Samstag, 17. August 2019

Strand-Picknick - Monis Sommerfest 2019



Servus, liebe Leute,...



... schnappt eure Picknickdecken, packt eure Körbe mit feinen Leckereien und Flaschen voll
mit edlen und erfrischenden Tropfen, setzt eure Sonnenhüte auf - und kommt mit zu einem
virtuellen Picknick an einem Traumstrand eurer Wahl!



 [Dieser Beitrag kann Werbung enthalten - durch Links zu externen Seiten, desweiteren durch Fotos, Orts-,
Firmen-, Lokal- und Produktnennungen... - die ohne Sponsoring, ohne Auftrag und ohne Bezahlung erfolgt.] 


๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩


Ja, es war wieder so weit - es gab eine neue Themenparty bei unserer Freundin Moni mit
anschließendem Frühstück bei uns daheim. Und das stand in Monis Einladung:



Liebe Freunde,
das Datum des heurigen Sommerfestes rückt näher und so möchte ich Euch das Motto 
bekanntgeben. Wir werden einen kulinarischen Ausflug mit einem

„Strand Picknick“ 
    
am Mittelmeer – in Spanien – Griechenland – Türkei - Italien
am Atlantischen Ozean – in Portugal - Frankreich
an der Nordsee – in Dänemark
und
an der Ostsee – in Schweden – Russland

machen.


cid:image009.jpg@01D53805.EFA3D0A0cid:image010.jpg@01D53805.EFA3D0A0cid:image011.jpg@01D53805.EFA3D0A0cid:image012.jpg@01D53805.EFA3D0A0



Außerdem ersuchte Moni darum, dass wir uns in Strandpartykleidung schmeißen
 oder Accessoires wählen, die dem Farbthema unseres diesjährigen Festls entsprechen:
türkis, rosa, weiß, blau, sandiges beige, perlmutt…… (oder bunt 😊)


Madame schmeißt sich in Strandparty-Kleidung- ich wählte Türkis- und Sand-/Perlmutt-Töne.


Die Strände in Griechenland, Portugal, Dänemark, Schweden & Co. sind wohl nicht diejenigen,
wo sich Hollywood-Stars bevorzugt herumtreiben. Doch das war uns nur recht - wir wollten ja
unter uns sein - für unser eigenes Shooting. Ingrid kümmerte sich darum, dass wir die richtigen
Utensilien dafür parat hatten - von einer Filmklappe über eine Kamera bis hin zu einer Star-Brille
und sogar einer Oscarstatue. Wie ihr sehen könnt, waren sämtliche Feier-Gäste außerdem von Kopf
bis Fuß auf das Strand- und Farb-Motto eingestellt - und sogar ein Bikini-Inspektor war zugegen
😜... Großes Kino also!





Aber auch Monis Haus war - ebenso wie unseres - in Strandfarben und Strandmotive
gehüllt. Es hat im Vorfeld sogar liebe Post aus der Bloggerwelt gegeben - Claudia leistete einen
supernetten und hübschen Beitrag zu unserer Buffet-Deko. Denn ihr selbst gemachtes Strand-
Kärtchen war als Sommerpost in meinem Briefkasten gelandet, um unser Fest dekorativ zu
unterstützen:





Vielen Dank nochmal, Du Liebe - wie du siehst, hat deine Karte einen Ehrenplatz über dem
Buffet erhalten und passte wunderbar zur übrigen Dekoration. 




Natürlich durfte mein hübscher Picknickkorb nicht fehlen, und auch sonst hatte ich wieder 
weite Teile meines Hausrats zu Moni mitgebracht. Diesmal sogar besonders viele, denn ich hatte
 vor etwa 20 Jahren eine ausgeprägte Maritim-Phase, in der ich mir mehrere Leuchttürme, ein
Strandhaus-Schlüsselschränkchen, einen "Bullaugen"-Spiegel und diverse Bilderrahmen mit
Meeresmotiven zulegte. Da ich nicht zu den Wegwerferinnen zähle, habe ich diese Stücke alle
aufbewahrt und mit farblich passenden Stoffen (auch Schuhbeuteln und T-Shirts), Kerzen & Co.
 ergänzt. Großmutters nackte Strandschönheit aus Keramik - ein Klassiker aus den 50erJahren
- schmückte ebenfalls unser Buffet. 





Die Freude war groß, dass wir wieder mit genau derselben Belegschaft feiern konnten wie in
den vergangenen zwei Jahren - aus gesundheitlichen Gründen war das bis kurz vor dem Fest
nicht gesichert, aber letztendlich waren alle da und mit Spaß bei der Sache.




In der oberen Collage seht ihr rechts einen Ausschnitt aus einem der Gruppenbilder,
wo ihr u.a. einen näheren Blick auf Herrn Rostrose mit Sonnenhut, Hawaiihemd und
"falschem Schnurrbart" werfen könnt. Außerdem seht ihr da vorne die Gastgeberin Moni
und hinten rechts ihren Mann Michael, und dann sind da auch noch unsere Freunde Rosi und
Hans im Bild, die wir bei unserer ersten Indienreise im Jahr 2010 kennengelernt haben. Und
 mit diesen beiden werden wir zwei Rostrosen in nicht allzu ferner Zukunft abermals eine 
Reise unternehmen. Mehr wird aber vorläufig noch nicht verraten.



Oben und unten könnt ihr einen Blick aufs Wohnzimmer werfen, das ich "zweigeteilt"
dekoriert habe: Beim Esstisch und seiner Umgebung habe ich mich an dieselben Farben und
Dekoelemente gehalten wie beim Buffet, also Meerestürkis, Himmelblau, Sandfarben, Perlmutt-
Töne, Muscheln, Leuchttürme, Matrosen, Sonnenhüte, Boote & Co.




Beim Sofa hingegen kam einerseits meine seegrüne Picknickdecke mit dem Rosenmuster
zum Einsatz, außerdem meine farblich passenden "Lampionkugeln" und verschiedene Körbe,
vor allem aber habe ich dort mit Erinnerungsstücken von Moni und mir dekoriert, die die
einzelnen Länder repräsentieren, die Moni in ihrer Einladung erwähnt hat.





Auch wenn an diesem Tag einige dunkle Wolken am Himmel herumzogen, hielt es letztendlich 
gut aus und wir glücklichen Gäste konnten den Aperitif (einen „Hugo“ mit oder ohne Alkohol) im
Garten einnehmen und gemütlich plaudern, während Moni das Buffet mit den von ihr zubereiteten
„Strand-Picknick“-Köstlichkeiten bestückte.




Welche Köstlichkeiten das waren, wollt ihr wissen? Ich schreibe sie für euch mit den jeweiligen
Ländern in Klammer von Monis Menükarte ab: Empanadas mit Hühnerfleischfüllung (Spanien),
Gefüllte Weinblätter (Griechenland), Köfte mit Schafskäsefüllung und Joghurtdip mit Minze (Türkei),
Grissinistangerl mit Prosciutto, marinierte Oliven (Italien), Puddingtörtchen (Portugal), Camembert-
salat mit Burgunderschinken  - der war übrigens besonders raffiniert durch Marillen / Aprikosen und
Lavendelzucker - (Frankreich) , Gekühlte Erbsen-Minze-Suppe (Großbritannien), Smørrebrød mit
 Nordseekrabben und Smørrebrød  mit Rinderschinken (Dänemark / Schweden), Russische Eier 
(Russland).





Wenn ich mir die Bilder so ansehe, bekomme ich gleich wieder Appetit auf all diese Leckereien!
 Moni hat - wie in jedem Jahr - Unglaubliches geleistet und uns mit ihren Kochkünsten auf das 
Wunderbarste verwöhnt!


 

๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

Es war ein wunderschönes Fest, das wir allesamt wieder sehr genossen haben. Und wie meine
regelmäßigen LeserInnen bereits wissen, gibt es bei Monis Sommerfesten üblicherweise am Tag
danach ein Frühstück bei uns für die Übernachtungsgäste. Natürlich war auch unser Haus wieder
dem Motto entsprechend geschmückt - ihr werdet doch nicht ernsthaft glauben, dass ich keine
weiteren zum Thema passenden Teile mehr daheim hatte, bloß weil die Hälfte unseres Hausrats
noch bei Moni und Michi lagerte 😜!




So also sah das Rostrosenhaus aus, während es auf die Frühstücks-Gäste wartete. Auch hier
herrschten wieder Sandfarben und Meerestöne vor, auch Schaufensterpuppe Amanda war
entsprechend gekleidet und natürlich hatte ich auch die Fotografien an der Wand wieder
ausgetauscht, damit sie möglichst zu Sand, Strand und Meer passen.






Auch ein paar geliebte Urlaubsmitbringsel meiner Eltern durften bei der Deko „mitspielen“ – 
so zum Beispiel eine Kanonenkugel, die meiner Mutter im Jahr 1956 in Sirmione fast auf den Kopf,
zum Glück aber dann doch nur vor die Füße gefallen ist, oder die winzige Isolabella-Vase,
die in meiner Kindheit immer mit Gänseblümchen, Schneeglöckchen oder anderen jahreszeitlich 
passenden kleinen Blumenschönheiten bestückt wurde. (Ab und zu durfte sie bei meiner Barbie 
auch Bodenvase sein.) Dazu kommen noch jede Menge eigene Erinnerungsstücke und Geschenke
 - einige davon stammen auch aus der Bloggerwelt 😊😚😘



    


Hasendame Svenja ist kein Osterhase, und weil sie farblich so gut passt, darf sie klarerweise
als Strandhase auf dem Sofa sitzen.


Katzendame Nina lag hingegen in "ihrem" Korbsessel, aber als dann (für ihren Geschmack)
zu viele Gäste im Haus waren, verzog sie sich lieber in den Garten. Und auch Kater Maxwell
streunte an diesem Vormittag irgendwo draußen rum.




Wobei der "Vormittag" auch diesmal bis zum frühen Nachmittag dauerte. Und
schön war's! Hier seht ihr nochmal den gedeckten Frühstückstisch, diesmal schon mit
"Essbarkeiten" drauf...




๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩



... und zu guter Letzt natürlich wieder die obligatorischen seriösen Gruppenfotos mit unseren
Freunden! Ihr Lieben, wir drücken euch - es hat uns wieder großen Spaß gemacht, mit euch zu feiern
und zu plauschen! Und liebe Moni: Heute ist dein tatsächlicher Geburtstag - wir wünschen dir
auch auf diesem Weg nochmal alles, alles Gute, viel Glück und Gesundheit!  🎉




Hier gibts für alle, die die früheren Themen-Sommerfeste noch einmal Revue
passieren lassen oder sich die Dekorationen im Wandel der Zeit ansehen und sich
davon inspirieren lassen wollen, die Links zu den Festen von 2011 bis 2018:



Das war's von einem tollen Fest im August! Doch dieser Monat hatte noch einige weitere
Aktivitäten in petto - über die ich euch jedoch ein anderes Mal erzählen werde...


Fotos: Herr und Frau Rostrose (und eines von Ingrid)
Herzliche rostrosige Grüße
von eurer Traude
Rostrose auf Facebook
 
 
Gerne verlinke ich passende Beiträge bei: 
My week in colours von Maren - Farbwunder Style, Style Splash von Emma,
den Modischen MatronenNaturdonnerstag von Jahreszeitenbriefe,