Donnerstag, 24. Oktober 2019

Herbstliches Mini-Bloggertreffen in Pottendorf

Servus ihr Lieben!
🍁🍂🍃🍂🍁



Im Oktober 2018 traf ich mich in der BurgenlÀndischen Hauptstadt Eisenstadt mit meiner
Blogfreundin Andi. *) Ich habe euch HIER darĂŒber berichtet. Nun - ziemlich genau ein Jahr
danach - kamen Andi und ihr Mann Michi auf ihrer Fahrt von MĂŒnchen nach Budapest abermals
durch Österreich durch - und wir nĂŒtzten die Gelegenheit zu einem neuerlichen Treffen.  

*) Andis Blog in ungarischer Sprache - und in deutscher Übersetzung durch automatischen Translater


[Dieser Beitrag kann Werbung enthalten - durch Links zu externen Seiten, desweiteren durch Fotos, Orts-,
Firmen-, Lokal- und Produktnennungen... - die ohne Sponsoring, ohne Auftrag und ohne Bezahlung erfolgt.]



 Diesmal kehrten wir zunĂ€chst in der kleinen 
niederösterreichischen Weinbau-Ortschaft Siegersdorf bei einem empfehlenswerten Heurigen ein 
(Weinbau Klampfl) und genossen dort ein ausgezeichnetes Wildschweinragout mit Semmelknödel.

🍁🍂🍃🍂🍁
Danach ging es weiter in den Schlosspark von Pottendorf, den ich euch bereits HIER bei einem
besonderen Picknick im Mai und HIER bei einem Spaziergang im MĂ€rz gezeigt habe. Nun lernt
ihr den sehenswerten Park also im Oktober kennen.




Hier könnt ihr euch die spannende Geschichte und die HintergrĂŒnde des (leider dem Verfall 
preisgegebenen) Schlosses, der restaurierten Schlosskapelle und des lange völlig verwahrlosten 
Parks durchlesen und auch historische Bilder ansehen.




Andi war begeistert von den vielen BrĂŒcken im Park, die besonders gut fĂŒr Hochzeits-
Shootings geeignet wĂ€ren. Edi und ich sind zwar schon ein Weilchen verheiratet, aber wir ließen uns
trotzdem gern von Andi auf der BrĂŒcke vor der Schlossruine fotografieren 😊. Auch Andis Mann hat
ein paar gelungene Aufnahmen von uns mit meiner Kamera gemacht - leider weiß ich nicht mehr,
welche Foto von wem stammen - auf jeden Fall vielen Dank an euch beide!




Der wildromantische Schlosspark von Pottendorf wird von der Fischa, einem Nebenfluss
der Donau, durchflossen. Im Wassergraben rund um die Schloss-Insel leben zahlreiche Wildenten
und GÀnse (Afrikanische HöckergÀnse - eine domestizierte Form der Schwanengans); das
Schwanenpaar, das im oben verlinkten Info-Blatt erwÀhnt wird, haben wir leider nicht gesehen.




 Durch das herbstliche Nachmittags-Licht ergaben sich faszinierende Spiegelungen - ganz 
besonders interessant sah das aus, als ein GrĂŒppchen von GĂ€nsen unter der SchlossbrĂŒcke
hindurch direkt in die Spiegelung des Schlosses schwamm:




Ich kann gar nicht sagen, was ich lieber mag: die romantische Schlossruine oder den 
natĂŒrlichen Teil des Parks mit seinem alten Baumbestand und dem leise plĂ€tschernden Fluss. 
(Aber ich muss mich ja zum GlĂŒck nicht entscheiden, ich darf beides gleichermaßen mögen 😊!) 
Über der Fischa hingen noch ein paar zarte Nebenschwaden - ein wunderschöner Anblick!




Ganz eindeutig mag ich auch die ganz, ganz alten Baumriesen im Park - immer wenn ich dort
bin muss ich mindestens eine der mÀchtigen Platanen umarmen, die ein paar hundert Jahre alt
sind...





Und dann gibt es da auch ein noch viel Àlteres Exemplar, das seit dem Jahr 1928 den
Status "Natur-Denkmal" innehat - die "1000-jÀhrige Linde", die durch ihre spezielle Form
regelrecht dazu einlĂ€dt, sie als wunderbare natĂŒrliche Liebesgrotte zu betrachten und darin
ein wenig zu kuscheln!




Die folgende Collage habe ich fĂŒr Novas Linkups T in die neue Woche und GlockentĂŒrme
"gebastelt". Ob die kleine Kapelle tatsĂ€chlich eine Glocke in ihrem TĂŒrmchen trĂ€gt, kann ich euch
leider nicht sagen - aber es ist zumindest ein Glockenturm vorhanden 😉 Ich weiß nur, dass die
Schlosskapelle im Gegensatz zum Schloss selbst renoviert wurde und dass darin Trauungen
abgehalten werden können.

Allerdings kann man die Kapelle nur im Rahmen von solchen und anderen öffentlichen
Veranstaltungen besichtigen: Um Vandalismus sowie "Erkundungen" der einsturzgefÀhrdeten
Schloss-Ruine zu vermeiden, ist der Zugang zur Insel, auf der sich das Schloss und die Kapelle
befinden, im Normalfall versperrt. Und auch das Schlossportal ist vergittert. Das Fenster auf dem
großen Foto (bei dem es sich eventuell auch um eine Art BalkontĂŒr handelt) ist hingegen nur durch
Pflanzen zugewuchert. Aber da es sich in luftiger Höh' befindet, ist es wohl eher zum Durchfliegen
als zum Durchschreiten geeignet. Vielleicht ist also diesmal das Tor, das die "1000-jÀhrige Linde"
bildet, mein "Lieblings-Tor"...





Als Andi und Michi uns im "Linden-Tor-Bogen" fotografierten, sah ich plötzlich etwas, das
hinter den beiden vor sich ging. Mein Erstaunen sieht man auf dem unteren rechten Bild, und ich
 zeige auch in Richtung Fluss: Drei GĂ€nse kamen nĂ€mlich wie ein polizeilicher Einsatztrupp aus
dem Wasser, schlugen mit ihren FlĂŒgeln und schnatterten uns aufgeregt an - vielleicht dachten sie,
sie mĂŒssten die alte Linde vor uns verteidigen? Michi hat die drei jedenfalls auf interessante Weise
 beruhigt - wie ein tanzender Dirigent sah er dabei aus. Auch davon gibt es Fotos, doch die bleiben
 in unserer Privatsammlung, wie manche andere Bilder dieses Tages ebenfalls...




DafĂŒr kann ich euch von diesem schönen Tag abermals Fotos von "unserer" Gottesanbeterin
bieten: Sie saß nĂ€mlich stundenlang auf unserer Hausmauer - wo sie sich entweder sonnte oder
auf Beute wartete. Unsere Nachbarn von gegenĂŒber haben uns ĂŒbrigens neulich erzĂ€hlt, dass sie in
ihrem Garten schon vor zwei Jahren eine Mantis religiosa gesehen haben. Ich nehme also an, dass
uns auch in Zukunft das eine oder andere Exemplar dieser faszinierenden Tiere begegnen wird.

(Oh, und weil ich in einem Kommentar gefragt wurde, wie unsere Katzen darauf reagieren -
ich glaube nicht, dass sie sich fĂŒr Gottesanbeterinnen interessieren... In frĂŒheren Jahren versuchte
Nina ab und zu ein Insekt zu erbeuten, aber der Geschmack scheint nicht so ĂŒberwĂ€ltigend zu
sein, dass die Gefahr einer Sucht besteht 😾 đŸ˜č đŸ˜Œ )




Zum heutigen Schluss zeige ich euch noch das Outfit dieses Tages aus der NĂ€he.
Alle Teile sind "schrankgeshoppt" und zĂ€hlen zu meiner herbstlichen #CapsuleWardrobe 2019, ĂŒber
die ich euch demnÀchst ein bisserl mehr erzÀhlen werde. Heute nur so viel: violette Beerentöne und
Herbstlaub-Gelb in mehreren Varianten spielen dabei eine große Rolle 😊 - aber ihr werdet bald
sehen, dass auch andere typische Herbsttöne mitspielen dĂŒrfen.

🍁🍂🍃🍂🍁


FĂŒr eure Kommentare zu unserem Wachau-Ausflug auf der Donau danke ich euch sehr -
und ich hoffe, auch der heutige Park-Spaziergang hat euch gut gefallen. Ich kann euch jetzt
schon versprechen, dass es sich dabei nicht um den letzten Ausflug der Saison gehandelt hat!



Fotos: Herr und Frau Rostrose sowie Andi von Flögi utazåsai und ihr Mann
Ganz herzliche RostrosengrĂŒĂŸe,
eure Traude


Gerne verlinke ich passende BeitrĂ€ge bei: 
My week in colours von Maren - Farbwunder Style, Style Splash von Emma,

Kommentare:

  1. Liebe Traude,
    herzlichen Dank fĂŒr deinen interessanten Post.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,
    dieses Treffen war ja ein voller Erfolg. Wunderbares Wetter, fröhliche Menschen und eine herrliche Gegend, mehr geht nicht, gell. :-)
    Deine Collagen sind wirklich sehenswert und vermitteln viel Lebensfreude.
    Hab einen fröhlichen und herbstbunten Donnerstag
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  3. l'amour est dans le prĂ©...liebe grĂŒsse

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich auch nur schwer zwischen Parkanlage und Ruine entscheiden. Beides sind wunderbare Fotomotive und die Wasservögel sorgen fĂŒr weitere Hingucker. Ein wunderbarer herbstlicher Ausflug, den sicher auch Andi und ihr Mann genossen haben.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Ganz mein Geschmack, dein heutiger Post: Romantische Ruinen, Wasser, großartige BĂ€ume und ein verliebtes Paar und herrlichen Farben ( ich finde dieses Gelb macht dich so lebhaft, wie du bist )!
    Hab einen guten Tag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Hello Traude,
    Very nice and spontaneous photos. Beautiful with all those fall colors.
    Picture 4 and 5 together with your husband and that castle in the background is really super.

    Greetings, Marco

    AntwortenLöschen
  7. Wow ist das schön dort. Schade dass das Schloss verfĂ€llt. Die Fotos von Dir und Eddie sind toll! Also die auf denen ihr drauf seid... ach und die anderen natĂŒrlich auch :)
    Liebe GrĂŒĂŸe und DrĂŒcker, Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traude,
    Vielen Dank fĂŒr diesen herrlichen Beitrag !
    Ich habe mich sehr gefreut darĂŒber.
    Leider kann ich , wegen der Schmerzen, noch immer nicht lange vor dem Laptop sitzen, daher nur ein kurzes Hallo und liebe GrĂŒĂŸe
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich ein sehr schöner Park! Und noch bevor ich deinen Text gelesen habe, habe ich mir auch gedacht: das wĂ€re wirklich eine sehr schöne Kulisse fĂŒr Hochzeitsfotos!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr romantisch sieht alles aus. Ja , da kommt man schon ein wenig ins TrÀumen, auch wenn man schon lÀnger verheiratet ist.Schöne Stimmungen und Bilder.
    Herzliche, liebe GrĂŒsse, KlĂ€rchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Traude,
    Wunderschöne - aber das sind wir ja schon von Dir gewohnt - Bilder wieder. Ja alte Bauten mag meine Liebste auch sehr gerne - da haben wir in Kreta auch einige besuchen können. Die Farben sind ja im Herbst einfach am schönsten. Und dass GÀnse auch wie Wachhunde sein können hatten wir in Kreta auch erfahren. Die können ganz schön laut schnattern. Dir und Deinen Lieben weiterhin eine schöne Zeit.
    Alles Liebe Gerda
    https://gerdajoanna.blogspot.com/2019/10/ausflug-in-sneakers-und-neue-route.html

    AntwortenLöschen
  12. Das muss ja ein superschöner Park sein! Danke, dass du diese tollen Bilder und Erlebnisse mit uns teilst. Das Spiegelbild mit den GÀnsen ist einfach nur genial!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  13. love that yellow jacket! You look fantastic dear.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    ich liebe solch alte Baumriesen auch sehr! Da ist eine Umarmung schon direkt zwingend angesagt...auch wenn das nicht jeder versteht...Ich selbst fĂŒhle mich dann immer sehr Eins mit der Natur, und das ist ein wundervolles GefĂŒhl!

    Euer Ausflug war auch ganz wunderbar und mit einem herrlichen Ziel. Eure Freuden mĂŒssen sich sehr wohl gefĂŒhlt haben!

    Alles Liebe und noch weitere schöne Herbsttage
    Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    was fĂŒr wunderschöne Aufnahmen. Ich liebe solche Anlagen sehr, auch wenn es sehr schade ist, das das Schloß verfĂ€llt, finde ich es dadurch gerade sehr mystisch. Danke fĂŒrs zeigen dieser tollen EindrĂŒcke. Die Fotos sind wirklich toll und ganz besonders die GĂ€nse haben es mir angetan.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Klasse liebe Traude. Das war ja wieder ein toller Ausflug und vor allem in so lieber Begleitung. Einfach schön wenn Flögi und M. bei euch dann auch einen Zwischenstop machen können, und natĂŒrlich klasse wenn es bei euch dann auch passt. Tolle Bilder habt ihr alle gemacht und auch schön fĂŒr euch zusammen solch schönen Bilder zu bekommen, gell.

    Danke dir auch fĂŒr die Collage zum Projekt...habe ich mich gefreut und ich habe ja geschrieben...egal wie alles ist erlaubt ;-)

    WĂŒnsche euch noch einen schönen Start ins Wochenende und sende liebe GRĂŒsse rĂŒber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    die großen BĂ€ume beeindrucken mich sehr, besonders natĂŒrlich die ĂŒber tausendjĂ€hrige Linde. Aber auch das Schloß und die Kapelle sind sehr beeindruckend. Beides BĂ€ume und SchlĂ¶ĂŸer (oder auch Burgen) schaue ich mir immer gerne an.
    Danke fĂŒrs Zeigen.

    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  18. Was fĂŒr herrliche Bilder! Ich liebe es, durch den Wald zu spazieren und die gute Luft einzuatmen. Ich war erst kĂŒrzlich in einem Vortrag zu dem Thema, wie man das Stadtklima verbessern kann. Der Wissenschaftler meinte, dass gerade die alten BĂ€ume entscheidend zur Verbesserung des Klimas betrĂŒgen. Hier ist man immer schnell dabei, mal einen alten Baum zu "entsorgen"! Wir sollten nicht nur neue BĂ€ume pflanzen, sondern uns auch um die alten kĂŒmmern und sorgsam mit ihnen umgehen!
    Viele GrĂŒĂŸe von
    Margit

    AntwortenLöschen
  19. Das klingt ja super und die Bilder sprechen BĂ€nde! Außerdem, dein Outfit passt perfekt zu dem herrlichen Herbstwetter! Liebe GrĂŒĂŸe und starte gut in das Wochenende!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude,
    wow, was fĂŒr ein Baum!
    Und die Bilder besonders mit deinem Mann und dir davor sind wunderschön geworden!
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe von Urte

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude, Deine knalligen Farben sieht man schon von weitem und ich finde, das ist mal wieder so ein typisches Traude-Outfit: keine Angst vor Farben - aber trotzdem wunderbar abgestimmt und harmonisch! Dieses Gelb in Kombi mit dem Flieder und dunklen Lilaton gefÀllt mir super!
    Einfach wunderschön sind auch die Landschafts- Blumen- und Tierfotos! :-D Besonders die 1000jÀhrige Linde sieht toll aus!
    Ich mag den Herbst ja sehr und solche AusflĂŒge passen da gut rein. Es ist nicht mehr so heiß, man kann in der klaren Luft spazieren gehen... und sich bei Bedarf einkuscheln! Ist doch herrlich!
    Liebe GrĂŒĂŸe, Maren

    AntwortenLöschen
  22. wow... da habt ihr eine wunderschöne Location aufgetan, ich mag Schlösser und Burgen sehr, auch wenn der Zahn der Zeit an ihnen nagt.
    Eure PĂ€rchen-Fotos(Collagen) sind so schön geworden, man sieht euch an, wie glĂŒcklich ihr zusammen seid ( ich wĂŒnsch euch noch viele viel gemeinsame Jahre)

    dDn dicken Baum, den du umarmst, finde ich auch ganz toll

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude,
    ein herrlicher Herbsttag, der euch wunderschöne Fotomotive geboten hat - die Stimmungen habt ihr gut eingefangen. Besonders gefallen hat mir euer BrĂŒckenshooting - ihr gebt ein sehr fotogenes Paar ab. Das muss die langjĂ€hrige Erfahrung miteinander sein :)
    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Anke

    AntwortenLöschen
  24. Mein Bericht ist auch gerade fertig geworden.
    https://utazasbolond.blogspot.com/2019/10/pottendorf.html
    Es war so schön dort und mit euch!!! Du hast auch wundevolle Bilder gemacht.
    Liebe GrĂŒĂŸe

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude, was fĂŒr ein wunderbarer Ausflug, was fĂŒr tolle Aufnahmen, was fĂŒr ein schönes Paar. Ich habe es total genossen, mit dir diesen Tag auf dem Papier und anhand der Fotos erleben zu dĂŒrfen und irgendwie vermitteln diese vielen GrĂŒn- und Brauntöne und vor allem natĂŒrlich auch die Aufnahmen von der 1000-jĂ€hrigen Linde ein so positives Bild und eine total entspannte und harmonische Stimmung. Auch wenn du schon einige Male in diesem Park warst, so liefert doch jede Jahreszeit immer wieder etwas Besonderes und es gibt immer wieder Neues und Anderes zu entdecken. Daher ist das doch immer mal wieder einen Besuch wert.
    Hab einen ganz wunderbaren Abend und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  26. Hallöchen liebste Traude,
    das war ja ein wunderschöner Rahmen fĂŒr ein nettes Bloggertreffen! Ich war schon Ewigkeiten nicht mehr in Schloss Pottendorf und konnte mich gar nicht mehr erinnern, wie schön es dort ist. Das tolle Herbstlicht und die traumhaften Fotos machen das Ambiente natĂŒrlich noch viel attraktiver. Sehr hĂŒbsch seht Ihr beiden TurteltĂ€ubchen aus ;-) Und beim Baumumarmen machst ja direkt einem ehemaligen Vorarlberger Politiker Konkurrenz :-)))
    Du hast wieder einmal perfekt schrank-geshoppt! Die gelb-blau-Kombi steht Dir ganz hervorragend - wunderbar zu den herbstlichen Naturfarben passend!

    Habt ein wunderschönes Wochenende und fĂŒhl Dich fest gedrĂŒckt,
    alles Liebe, Nadine

    P.S: Ich war die Woche zweimal unterwegs - Bericht darĂŒber folgt in den nĂ€chsten Tagen ;-)

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude
    danke fĂŒr deinen Kommentar bei mir und dein Posting ist wunderschön von diesem Erlebnis!
    Grossartige Bilder hast du mit gebracht!
    Dein Blog gefÀllt mir auch sehr gut!Werde auch gerne wieder kommen...
    Ich wĂŒnsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,
    Deine Impressionen sind klasse. An einem Bloggertreffen möchte ich auch mal teilnehmen. Habe ein sonniges Wochenende. Liebe GrĂŒĂŸe
    Nancy

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    herrliche Herbstmotive zeigst du ... Parkanlage und alte GemÀuer passen - wie ich finde - wunderbar zum Herbst und dein Outfit sowieso. Die Farben stehen dir ausgezeichnet.
    Lieben Gruß und hab einen schönen Sonntag, Marita

    AntwortenLöschen
  30. Was fĂŒr traumhaft schöne Bilder von Euch beiden liebe Traude. Das sieht aber auch idyllisch aus dort im Park mit den vielen BrĂŒcken. Und Du leuchtest mit dem Herbst um die Wette :)

    Liebe GrĂŒĂŸe Sabine

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,
    danke fĂŒr die schönen verliebten HerbsteindrĂŒcke ;) Ich mag den Herbst nicht so, aber wenn ich deine Bilder sehen, dann ist er doch sehr schön. Es kommt nur darauf an, aus welcher Perspektive man ihn sieht oder ? LG Katrin

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Rostrose!
    Einfach "Spitze" sind Deine Bilder und ........ Asche auf mein Haupt ........ ich wusste nicht prÀzise wo Pottendorf ist.
    Ja, wir fahren immer auf der A2 nach Wien, den Umweg ĂŒber die A3 nehmen wir nicht und daher komme ich da auch nie hin, obwohl ich des öfteren nach Wien fahre.
    Dieser Park, die BĂ€ume und das marode "Schloss" faszinieren mich und im FrĂŒhling bin ich da sicher mal unterwegs.
    Ihr hattet einen wundervollen Freundschaftstag und sicherlich viel Spaß miteinander,
    Die Aufnahmen vom Wasser und den SchwÀnen/Enten haben eine tolle Stimmung erzeugt.

    Liebe GrĂŒĂŸe und Danke fĂŒr's Einladen ;-)) komme gerne das nĂ€chste Mal wieder mit.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  33. ich habe mich ĂŒber die schönen Bilder auch gefreut. Eine herrliche Gegend.
    Und die Fotos von dir und deinem Mann finde ich auch klasse :-)

    Ich wĂŒnsche euch einen guten Start in die neue Woche.
    Herzliche GrĂŒĂŸe von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Traude, die Bezeichnung wild romantisch könnte nicht treffender sein. Dieser Schlosspark samt Kapelle und Ruine lÀdt einfach zum Verweilen ein. Schade, dass das Schloss nicht zumindest stabilisiert wird...

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  35. Ach, was sieht das herrlich aus. Da hast du einen traumhaft schönen (HErbst)Tag eingefangen.
    Komm gut in die neue Woche.
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  36. Guten Morgen liebe Traude,
    nein was fĂŒr ein herrliches GelĂ€nde, schön das Du uns auch im Herbst dorthin mitnimmst. Schade dass das Schloss einfach so verfĂ€llt, aber das macht es viellleicht noch romantischer?
    Die Linde ist wunder-, wunderschön - selten das die BĂ€ume dann noch so kraftvoll aussehen mit solchen großen Höhlen - ihr seht sehr romantisch da aus (wie auch auf der BrĂŒcke ;-)
    Liebe GrĂŒĂŸe sendet dir
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traude! Danke fĂŒr den Tipp! Wir haben letzten Sonntag den Park besucht und wir haben das Schwanenpaar gesehen, aber leider kein Foto gemacht. Als wir dort waren, zeigte sich die riesige Platane auf der Schlossinsel schon im gelben Kleid. Es war herrlich!
    Liebe GrĂŒĂŸe, Petra

    https://mamimadeit.blogspot.com/2019/10/schlosspark-pottendorf.html

    AntwortenLöschen
  38. Kommentar von Astrid Berg per E-Mail:
    Liebe Traude,
    ich bin begeistert, der Schlosspark von Pottendorf sieht richtig toll aus. Dort wĂŒrde ich auch gerne mal spazieren gehen. Die "1000-jĂ€hrige Linde" ist wirklich interessant. Was so ein Baum wohl schon alles "erlebt" hat, - einfach unvorstellbar.
    Man sieht, Ihr habt die Zeit im Schlosspak in vollen ZĂŒgen genossen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  39. Atemberaubende Fotos von euch beiden und traumhaften Landschaften!
    Die Fotos sind so wunderschön geworden, dass ich heute mich gar nicht entscheiden kann, welches ich am liebsten mag! :)
    Liebe GrĂŒĂŸe und noch eine schöne Woche,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  40. Liebe traude,
    was fĂŒr ein schönes Mini-Bloggertreffen! Herzlichen Dank fĂŒr all die tollen Bilder, die Du mitgebracht hast!
    Entschuldige, wenn cih derzeit so selten und so wenig schreibe, ich hab derzeit nur immer ganz wenig Zeit am PC ...
    Ich wĂŒnsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe, einen ganz lieben DrĂŒcker und viele Miezenkraulerchen, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Traude,
    du hast in den letzten Monaten so viele tolle Posts mit wichtigen Themen geschrieben und uns mit tollen Impressionen von der Natur und deinen Outfits versorgt, und ich habe darauf gar nicht reagiert. Ein wenig plagt mich da schon das schlechte Gewissen.
    Französische GĂ€rten lassen den Pflanzen keine oder fast keine Freiheiten. Sie haben aber trotzdem auch ihren Charme. Die SchottergĂ€rten um die HĂ€user herum, die in der letzten Zeit so in Mode gekommen sind, kann ich aber fĂŒr mich nicht mehr gutheißen. Wie schön dann, dass es auch Parkanlagen gibt, die etwas wilder sein dĂŒrfen. Die mĂ€chtigen BĂ€ume sind mehr als beeindruckend. Die meisten BĂ€ume, selbst in den WĂ€ldern, bei uns kommen ja gar nicht mehr ĂŒber ihr Kindes- oder Jugendalter hinaus. So sind die BĂ€ume vom Park in Pottendorf eine wahre Kostbarkeit, und ich bin sicher, dass eure gute Laune und dein so farbenstarkes Outfit auch den BĂ€umen wieder Energie und weitere Lebenskraft geben werden. Dein Outfit fĂŒr die Donaufahrt war ĂŒbrigens super. Es passte hundertpro zum Wasserambiente.
    Dir ganz liebe GrĂŒĂŸe
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      wie schön, dass du die Themen meiner Posts wichtig gefunden hast - und du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Es ist schön, wenn du dich meldest, dann weiß ich, dass es dir gut geht (auch wenn ich dich nicht wirklich kenne, freut mich das) - aber es ist auch ganz klar, dass du nicht immer Zeit dafĂŒr haben kannst.
      Mir gefallen ebenfalls die unterschiedlichsten GĂ€rten oder Parkanlagen, aber so wie du mag ich keine "SteinwĂŒsten", in denen nichts blĂŒht, nichts lebt. Allerdings hege ich Hoffnung, dass die Besitzer der SchottergĂ€rten, die auch "GĂ€rten des Grauens" genannt werden, sich letztendlich doch von der BlĂŒtenpracht natĂŒrlicher GĂ€rten inspirieren lassen - und zwischen Schotter können manche Pflanzen ja durchaus gedeihen (vor allem insektenfreundiche "UnkrĂ€uter" ;-))
      Ich finde diese alten BÀume auch wertvoll und einfach wunder-wunderschön - und sie geben der Welt so viel Gutes! WÀre toll, wenn ich diese prÀchtigen Geschöpfe im Gegenzug auch mit etwas Lebenskraft aufladen könnte!
      Danke auch fĂŒr dein Kompliment zu meinem Donaufahrt-Outfit! :-)
      Herzliche GrĂŒĂŸe auch dir,
      Traude

      Löschen
  42. Hallo liebe Traude,
    eine schöne Parkanlage und auch das Schloss gefÀllt mir. Wunderschön auch die alte Linde und Andi hat von Euch ganz tolle Bilder gemacht.
    Das war bestimmt ein ganz toller Tag mit Andi und Michi.

    Liebe GrĂŒĂŸe und eine schöne Restwoche wĂŒnsche ich Dir.
    Biggi

    AntwortenLöschen
  43. wow
    fantastische Bilder
    wie schade dass das Schloß verfĂ€llt
    aber der Park ist auch wunderschön
    diese uralten BĂ€ume
    besonders die Linde sieht ja spektakulÀr aus
    man wundert sie dass sie noch Äste hat und austreibt

    wirklich eine Liebeslaube ;)
    und wie schön dass ihr es in Gesellschaft besichtigen konntet

    liebe GrĂŒĂŸe
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ĂŒber jeden Kommentar! Und ich bemĂŒhe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSGVO durch einfaches Setzen eines HĂ€kchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklĂ€rst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!