Samstag, 14. Dezember 2019

Erster Schnee, Tausende Kerzen und zwei BĂ€ume (🎄 Verlosung 🎄)

Servus, ihr Lieben!


 Ich weiß schon wieder nicht, wo beginnen - es gibt so viel zu erzĂ€hlen und zu zeigen, viele Bilder
 hĂ€ngen noch in der Wartescheife, einige davon sogar noch vom November.

Und zu verlosen habe ich auch etwas! Aber ich freue mich so ĂŒber den ersten Schnee in dieser
Saison, dass ich euch als allererstes die Fotos von gestern (13. Dezember) zeigen möchte.



[Dieser Beitrag kann Werbung enthalten - durch Links zu externen Seiten, desweiteren durch Fotos, Orts-, Firmen-, 
Lokal- und Produktnennungen. Bis auf eine Ausnahme, die ich separat nenne, erfolgt diese ohne Sponsoring, ohne 
Auftrag und ohne Bezahlung.]



Schnee!
So sah es nÀmlich an diesem Freitag morgens in unserem Garten aus - Winter-Wonderland! Sogar
eine Meise in weiter Ferne schaffte ich zu fotografieren. Das VogelfutterhÀuschen ist einfach zu
weit weg fĂŒr Nahaufnahmen - und ich wollte die Vögel natĂŒrlich nicht durch mein Auftauchen
vertreiben. Daher nur Fotos vom Haus aus und mit dem kleinen Tele. Das selbstgemischte Futter
kommt auf alle FĂ€lle extrem gut an, jeden Tag muss ich nachfĂŒllen. Das kleinere Futterhaus im
Vorgarten wĂ€re nĂ€her und somit fĂŒr Fotos besser geeignet, wird aber lĂ€ngst nicht so gut besucht...





Die Sonne schien so schön, dass es Herrn und Frau Rostrose zu einem Spaziergang
verlockte. Warm eingepackt, versteht sich!


Links: So sehen die Senffelder jetzt aus. Vor rund einem Monat waren hier noch Bienen unterwegs.


Mein Winter-Spaziergangs-Anzug
setzt sich u.a. aus folgenden Elementen zusammen: aus einer SchimĂŒtze, die
sich seit etwa zwei Jahrzehnten in meinem Besitz befindet und die die Ohren schön warm hÀlt,
und meinem zwei Jahre alten Bio-Baumwoll-Jacquard-Rock. Ich finde, dass die zwei so super 
zusammenpassen, als wĂ€ren sie als Paar gekauft worden, dabei fiel mir die FarbĂ€hnlichkeit erst 
vor wenigen Wochen auf. Dazu Thermoleggings, warm gefĂŒtterte Stiefel, meine gelbe Steppjacke, 
violetter Schal und fingerlose Handschuhe zum einfacheren Fotografieren - alles schon einige
Zeit in meinem Besitz.




Schön war's! 😀😃 Und Herr Rostrose hat besonders genossen, an diesem Tag freiwillig und bei
Sonnenschein mit mir durch den Schnee zu stapfen, anstatt zu nachschlafener Stunde zum Bahnhof
zu stiefeln und dort in der KĂ€lte auf den Zug warten zu mĂŒssen: Denn mein lieber Mann darf nun,
nach fast 47 Berufsjahren, endlich auch in den Ruhestand gehen und genießt bis zum Stichtag
1. JĂ€nner noch seinen Resturlaub! Wir freuen uns beide sehr darĂŒber - nun haben wir mehr Zeit,
um all die Dinge zu tun und zu unternehmen, die uns gut tun und interessieren, und das sind sehr
viele!

👏

Tausende Kerzen:
Als nĂ€chstes kommen wir zum rostrosigen Beitrag fĂŒr Novas Aktion "ZiB - Zitat im Bild". Es
handelt sich hierbei um eine Co-Produktion, denn das Foto hat mein Mann aufgenommen, als
wir im Sommer das Stift Heiligenkreuz besucht haben. Ich habe es mit Prismenfilter bearbeitet
und mit einem Zitat von Ralph Waldo Emerson ergÀnzt:



Eine einzige Idee entzĂŒndet Tausende Kerzen.


Um eine solche Idee handelte es sich auch, als die damals 15jÀhrige Greta Thunberg beschloss,
fĂŒr das Klima in einen Schulstreik zu treten und sich daher ganz allein mit einem Schild mit der
Aufschrift „Skolstrejk för klimatet“ vor das schwedische ParlamentsgebĂ€ude in Stockholm setzte.
Sie machte damit auf die viel zu lasche Umsetzung der in Paris aufgestellten Klimaziele aufmerksam
 - und viele Jugendliche, spĂ€ter auch Erwachsene in aller Welt folgten ihrem Beispiel. So entstand
 die Bewegung #FridaysForFuture, die sich dafĂŒr einsetzt, dass die Regierenden dieser Erde
endlich möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen treffen.




4. weltweiter Klimastreik:
Am 29. November war es wieder soweit - auf der ganzen Welt gingen Millionen Menschen auf die
Straße, um fĂŒr Klimagerechtigkeit und die Einhaltung des 1,5° C Ziels zu demonstrieren. Edi und ich
waren bereits zum zweiten Mal bei der #Klimademo in Wien dabei. Treffpunkt war diesmal die
U-Bahn-Station Krieau, die direkt neben der 20.780 m² Glasfassade der OMV-Headoffice liegt
(OMV = frĂŒher Ă–MV - Österreichische Mineralölverwaltung).





Etwa 20.000 kamen an diesem kalten, aber sonnigen Tag. Wir machten den Black Friday zu
einem Friday for Future und forderten das sofortig Ende von Subventionen fĂŒr fossile Brennstoffe
und klimaschĂ€dliche Projekte mit Steuergeldern in Milliardenhöhe.  

Die OMV gehört zu den 100 grĂ¶ĂŸten fossilen Unternehmen, die zusammen fĂŒr 70% der 
weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich sind. Obwohl die OMV behauptet, das Pariser Klima-
abkommen anzuerkennen, plant sie weitere Bohrungen vor der KĂŒste Neuseelands. Greenpeace 
kritisierte diese Bestrebungen auch aufgrund der dort ansĂ€ssigen Delphin- und Blauwalpopulation. 
Somit ist die OMV das letzte internationale Unternehmen, das dort, trotz massiven Widerstands der
 neuseelĂ€ndischen Bevölkerung, weiterhin Öl und Gas fördern will. Auch im Weinviertel (NÖ) sind 
neue Bohrungen geplant. (Quellen: KLICK und KLICK)




Der OMV und deren Mitarbeitern wurden "3 Herzen als Geschenk" mitgebracht. Die Aufschriften
auf den Herzen waren auf einer Seite englisch (weil internationale Veranstaltung), auf der anderen
Seite deutsch - aber von dort, wo wir standen waren nur die englischsprachigen Texte zu sehen.

Fossil fuels are killing us - Fossile Brennstoffe töten uns
We are all in this together - Wir sitzen alle im selben Boot
You deserve a green job - Ihr verdient einen grĂŒnen Job
  


Unsere Zukunft fĂŒr euren Profit? How dare you!


Als sich der Tross in Bewegung setzte, wurde er von einem Wagen angefĂŒhrt - aber natĂŒrlich
nicht von einem Auto mit Verbrennungsmotor 😉. Hier noch ein paar weitere Impressionen
von der Demo, bei der wieder eine sehr angenehme, positive AtmosphÀre herrschte:


Ein PlastikmĂŒlldrache und ein PandabĂ€r mit dem Schild "Ein EisbĂ€r stirbt selten allein" - denn
(so die junge Frau im PandakostĂŒm): "Wir BĂ€ren mĂŒssen zusammenhalten!"


GrĂŒnes, lebendiges SOLL und schwarzes, luftverpestetes IST - sowie ein paar weitere kreative,
handgemalte Plakate. Zum Text "Rettet die Erde, sie ist der einzige Planet mit SCHOKOLADE"
hÀtte ich der jungen PlakattrÀgerin allerdings gern zur Info meinen Link zum Beitrag
Schokolade = Regenwald + Mineralöl in Geschenkverpackung! geschickt...(Ich hoffe, sie
setzt auf Fair-Trade-Schokolade, fĂŒr die kein Regenwald abgeholzt wird!)




NatĂŒrlich dĂŒrft ihr auch wieder erfahren, was Frau Rostrose diesmal zur Klimademo trug. Gehen 
wir's von Kopf bis Fuß durch: Meine AlpakawollmĂŒtze von Winter's Alpakahof ĂŒber dem
 Seitenzopf, den 2010 aus Indien mitgebrachten Seidenschal, ein grĂŒnes Langarmshirt, ein 
schwarzrotes Des*gual-Sommerkleid und meine grĂŒne Bio-Samthose (alles alt), außerdem meine
 bequemen Walkingschuhe - nur an den HĂ€nden gibt es etwas (fĂŒr mich) Neues zu sehen: Die 
PulswĂ€rmer haben nĂ€mlich vorher Ines gehört. Aber davon in meinem nĂ€chsten Beitrag etwas mehr. 
Und in der Collage oben mit dem Selfie habt ihr ja gesehen, dass ich obendrĂŒber noch die gelbe 
Steppjacke und den Dreiecksschal (ebenfalls von Ines) trug.





Schilder und Tore:
Mit dem folgenden Bild beteilige ich mich an Artis Schilderwald: Am 28. November (also einen
Tag vor der Demo) hatten wir in der NĂ€he des Wiener Karlsplatzes zu tun und nĂŒtzten die
Gelegenheit auch zu einem Besuch des Naschmarktes. Und da heißt es bei einem der MarktstĂ€nde
nicht "Ich will ein Kind von dir" sondern "Ich will ein Rind von dir." 😊

Die drei Fotos in der unterern Reihe entstanden in der Umgebung der Wiener Karlskirche. Das
mittlere Bild zeigt eine der relief-verzierten SĂ€ulen der Barockkirche. GegenĂŒber der Kirchen-
RĂŒckseite befindet sich das interessante Portal eines ehemaligen Ritterordens (Provinzialatshaus
 des Kreuzherrenorden mit dem Roten Stern, Kreuzherrengasse, 1040 Wien). Das Tor ist auch
gleich mein T in die neue Woche beim Linkup von Nova.




An diesem Tag trug ich zwei KleidungsstĂŒcke, die ich euch oben auch bei meinem FFF-Outfit
 gezeigt habe - das grĂŒne Shirt und das schwarzrote Des*gual-Sommerkleid - allerdings hier mit
 dem weinroten Maxirock und dem selbstgefĂ€rbten brombeerroten BaumwolljĂ€ckchen, die ich
 euch in meinem vorigen Post bei diesem Outfit gezeigt habe.




Rostrosige Pizza:
Abgesehen von dem Schild mit der Schokolade gab es bei der Klimademo auch ein Plakat mit dem
 Text "Rettet die Erde, sie ist der einzige Planet mit PIZZA" - aber davon habe ich kein Foto. Zum
 Ausgleich kann ich euch Bilder von unserer allerersten rundum selbstgemachten Pizza bieten. Da wir
 von unseren letzten beiden BackaktivitĂ€ten - Wolkenzopf und Buchteln - noch Germ ĂŒbrig hatten, 
fertigten wir daraus im Anschluss an unseren Wien-Besuch nach diesem Grundrezept gleich mehrere 
Pizzen an, zwei davon belegt zum Sofortessen, die anderen "nackig" und zum Einfrieren. Herr 
Rostrose wollte gern "viel Rand", aber beim nĂ€chsten Mal werde ich (jedenfalls fĂŒr mich) weit mehr 
Sauce draufpacken - ich bin nicht so  der "Teigrand-Typ". Sonst hat unser Erstversuch aber gut
geschmeckt 😋.




Advent-Verlosung: zwei außergewöhnliche 
TREEDOM-"Weihnachts"-BĂ€umchen

Ich denke, nun habe ich diejenigen unter euch, die sich fĂŒr das oben angekĂŒndigte #Giveaway
interessieren, lange genug auf die Folter gespannt. Die WeihnachtsbÀumchen, um die es in
meiner heutigen Verlosung geht, sind keine Tannen oder Fichten, und sie werden auch nicht
in eurem Haus oder Garten stehen. Trotzdem werden sie fĂŒr Freude sorgen. Denn auch hier geht es
 um eine Idee, die quasi "Tausende Kerzen entzĂŒndet" - und ein paar Augen zum Leuchten bringt.


Werbung: Es ist mir ein BedĂŒrfnis, ĂŒber Treedom und seine wertvolle Arbeit zu berichten. Als Dankeschön fĂŒr den 
Bericht stellt mir Treedom zwei BĂ€ume fĂŒr eine Verlosung zur VerfĂŒgung.
Alle Fotos von Treedom


In meinem Beitrag BĂ€ume fĂŒr die Zukunft habe ich euch bereits ausfĂŒhrlich ĂŒber die Arbeit
von Treedom und ĂŒber die BĂ€ume, die man dort zu UnterstĂŒtzung von Kleinbauern erwerben
kann, berichtet. FĂŒr nĂ€here Infos lest also bitte dort und auf der Treedom-Seite.

🎄

Bei meiner Verlosung im September dieses Jahres hat Christa J. ein Treedom-BĂ€umchen
gewonnen. Sie selbst veranstaltete daraufhin ebenfalls eine Verlosung, bei der Nova und Elke
ein BÀumchen gewannen. Wir vier "hegen" nun also virtuell bereits unsere BÀume, wir können
einander auch gegenseitig besuchen sowie den eigenen und den BĂ€umchen der anderen eine
freundliche Nachricht hinterlassen. Wir erfahren, wann unsere kleinen GewÀchse die Baumschule
verlassen, bekommen ein Foto und die genauen Geodaten, sobald der Bauer oder die BĂ€uerin
den Baum gepflanzt hat, wir können sehen, wie das Wetter gerade dort ist, wo unsere
BĂ€ume wachsen und erhalten immer wieder mal ein Update.


Alle Bilder von Treedom


🎄

Nun hat mir Treedom fĂŒr eine vorweihnachtliche Verlosung freundlicherweise abermals zwei 
BĂ€ume zur VerfĂŒgung gestellt, die Kleinbauern helfen werden. Ich verlose die Treedom-
BĂ€umchen unter alljenen, die mir hier bis zum 20. Dezember 2019 (Mitternacht) einen 
Kommentar hinterlassen und bereit sind, in ihrem eigenen Blog zumindest in ein paar Zeilen
 diesen Gewinn zu erwĂ€hnen. (Das ist keine Bedingung von Treedom, sondern von mir, denn 
ich möchte, dass dieses Projekt bekannter wird.) Sollte jemand von euch kein BĂ€umchen 
gewinnen wollen, bitte teilt es mir im Kommentar mit.


NatĂŒrlich sind die BĂ€ume von Treedom auch wunderbar als sinnvolles Weihnachts-Geschenk
geeignet. (Hier geht's zur "Limited Edition" der Treedom-WeihnachtsbÀume.) Damit könnt ihr
sowohl einem Beschenkten als auch einem Kleinbauern Freude bereiten und der geschundenen
Natur wenigstens ein bisschen helfen. Wir legen heuer zu Weihnachten  
einige Treedom-BĂ€ume auf den Gabentisch.

🎄

Auch ich habe vor kurzem etwas hier in der Bloggerwelt gewonnen - und auch sonst möchte ich
euch noch so einiges Erfreuliches zeigen. Das muss aber Zeit haben bis zu meinem nÀchsten
Blogbeitrag. Bis dahin wĂŒnsche ich euch weiterhin eine möglichst gemĂŒtliche, kerzenschimmernde,
nach Zimt und Vanille duftende Adventzeit - ganz ohne Vorweihnachts-Einkaufsstress!




Ganz herzliche RostrosengrĂŒĂŸe,
eure Traude


Gerne verlinke ich passende BeitrĂ€ge bei: 
Novas Linkups - wie GlockentĂŒrme oder T in die neue Woche,
Artis Schilderwald-Linkup,
My week in colours von Maren - Farbwunder Style, Style Splash von Emma,


Kommentare:

  1. Liebe Traude,
    herzlichen Dank und liebe GrĂŒĂŸe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Warm einmummeln und raus in den Schnee - genau so hĂ€tte ich das auch gemacht.... nur leider reichte es bei uns bisher nur fĂŒr einen halben Tag Schneeregen, der zudem gleich weg schmolz.

    Krauler an Nina und Max
    ein schönes 3. Adventswochenende
    wĂŒnscht gabi

    AntwortenLöschen
  3. wie du dich unermĂŒdlich einsetzt fĂŒr deine unsere /eure sache ist schon sehr ermutigend und beispielhaft liebe Traude, bewundenswert hartnĂ€ckig und sensibel bleibst du dran.
    Im heutigen Post schau ich jetzt nicht auf deine kombinationen in den Kleidern obwohl auch diese sehr interessant sind, sondern in erster Linie auf die Informationen im text.
    Über die Aktion Treedom zu lesen war mir neu, sehr interessant...
    ĂŒber die Bilder der Demo - Friday for Future - war - nein bin ich - sehr interessiert und stelle fest bei euch tut sich viel mehr als hier zu sehen ist, vermute aber in den GroßstĂ€dten rund um mich herum sieht es Ă€hnlich aus...man hofft es zumindest dass sich andere auch so hochengagiert einsetzen, hier auf den Dörfern allerdings bekommst du DAVON nichts ! mit!
    zudem freue ich mich sehr Dich - Ă€hnlich wie hier so hĂŒbsch im Schnee zu entdecken, die Gartenbilder davon sind zauberhaft lebendig und dem Rostrosenmann Gratulation zum genießen der freien Tage vor der Rente...! wouw...toll - gell...endlich frei kann man dazu sagen...viel Zeit fĂŒr Euch - was will man mehr!!!...
    herzlichst dir noch schöne Tage, hoffentlich hÀlt er sich ein wenig bei euch auch - der Schnee...angelface

    AntwortenLöschen
  4. Hello Traude,
    A nice and and very varied blog post.
    Beautiful all those photos with that snow. And what a tasty pizza.
    It is also good to consider the climate problems, because continuing like that makes no sense.
    We must do this at the whole world.

    Big hug, Marco

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    was fĂŒr ein lebensfroher und fröhlicher Beitrag. Deine Collagen sind mal wieder die reinste Freude und Du strahlst Sie auf Deinen Bildern aus.
    Schönen 3.Advent
    und liebe GrĂŒĂŸe
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Sogar bei uns am Bayerischen Untermain hat es ein kleines bisschen geschneit. Millimeterweise. Das Blöde am Schnee ist ja, dass man dazu Niederschlag brÀuchte. Und bei uns ist es nicht nur warm, sondern auch trocken.
    Bei deiner schönen Verlosung lass mich bitte draußen. Unser Garten ist recht klein und ĂŒber die Feiertage wĂ€ren nicht einmal da, um uns um das BĂ€umchen zu kĂŒmmern.
    Einen schönen 3. Advent!
    LG
    Sabiene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabiene,
      um DIESE BĂ€umchen musst du dich nicht kĂŒmmern! Um die kĂŒmmern sich Kleinbauern (soweit ich weiß, in Afrika)...
      LG Traude

      Löschen
    2. Ach so. Das hatte ich ganz falsch verstanden. OK! Dann springe ich mal!
      LG
      Sabienes

      Löschen
  7. Na dann eine wunderschöne gemeinesame Zeit mit Herrn Rostrose. Bis ich gestern dazukam durch den Schnee zu laufen war er schon wieder weg. Morgens als es schneite war ich auf Arbeit, dann nach Hause zuerstmal schippen, dann kochen und bis ich dann die Schiene ums Knie gelegt habe und die Winterschuhe vom Keller holte fing es an zu regnen.

    Ich denke es wird sicher nochmal schneien.

    Einen schönen dritten Advent.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Vorweg: mich kannst du aus der Verlosung ausschliessen, so sollen andere Leserinnen auch die Möglichkeit haben sich daran zu erfreuen.

    Schöne Schneebilder und Bilder allgemein, vieles gesehen und erlebt freue ich mich fĂŒr euch und ich kann den Worten von Emerson nur zustimmen. Danke dir fĂŒr das ZiB und natĂŒrlich fĂŒr das imposante T. Toll dass du wieder mit dabei bist.

    WĂŒnsche dir und deinem Mann einen schönen dritten Advent und sende liebe GrĂŒsse rĂŒber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude! Super finde ich Euren unermĂŒdlichen Einsatz! Da geht's ja echt ab in Wien...! Schön, dass so viel passiert.
    Hier in MĂŒnchen hat es leider noch nicht geschneit, aber im Umland ein wenig. Ein Schneespaziergang ist ja ein Traum. Schön auch Deine Garten/Meisen/VogelhĂ€uschenfotos! :-)
    Momentan mach ich ja wieder was mit Farben/Farbkombinationen. Da seh ich Dich auch immer als Vorbild - Du mixt die Farben nĂ€mlich so wunderschön! Bin begeistert von Deiner GrĂŒn/Violett - Kombi!
    Alles Liebe, Dir auch einen wunderschönen Adventssontag - und bei der Verlosung bin ich gerne mit dabei! <3 Maren

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebes Röslein,
    uiii Winterwonderland - ja das habe ich derzeit auch. Der erste Schnee vor Weihnachten ist immer so schön. Dein Spaziergang-Outfit gefĂ€llt mir ausgesprochen gut. Tolle Farben. Großartig, dass du bei der Klimademo warst. Das sind wichtige Aktionen, ohne die wir wohl kaum eine Chance haben, dass sich etwas verĂ€ndert. Da ich gerne zur VerĂ€nderung mit beitragen möchte, springe ich in den Lostopf und werde gerne deine Aktion in meinem nĂ€chsten Post erwĂ€hnen.
    Liebste GrĂŒĂŸe aus KĂ€rnten
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Traude,
    bei Euch im "sonnigen SĂŒden" hats offenbar ein bissi mehr geschneit als bei uns im "kalten Norden" :-)) Die Wienerwald-Wetterscheide hat uns Schnee´-technisch ein wenig getrennt.
    Ganz großes Lob fĂŒr Dein Spaziergang-Outfit - zum einen, weil ich es toll finde, dass Du auch bei der KĂ€lte ein Kleid trĂ€gst, das noch dazu so schön zur MĂŒtze passt und dann natĂŒrlich, weil es total sĂŒĂŸ ist!
    Ganz großes Lob auch fĂŒr Deine beiden anderen Outfits. Vor allem das mit dem grĂŒnschwarzen Sommerkleid finde ich mit der entzĂŒckenden MĂŒtze hinreißend kombiniert.
    Herzlichen GlĂŒckwunsch und liebe GrĂŒĂŸe an Deinen jung gebliebenen Rentner!
    Und ganz feste DrĂŒcker, ich freu mich schon auf ein Wiedersehen!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  12. Was fĂŒr ein vollgepackter Post :) Schnee, schön zu sehen, aber ich bin froh wenn ich gut zur Arbeit komme und das ist ohne Schnee einfacher fĂŒr mich. Aber der kommt eh wenn er will, zur Zeit eher Regen und zweistelliger Plusbereich. FĂŒr meinen Alltag ganz gut.
    Deine Outfits sind toll, wie immer :)
    Sind das Ornamente fĂŒr Draußen? Na bestimmt sonst ĂŒberstehen die das ja nicht. Der Weihnachtsmann ist nĂ€mlich sehr sĂŒĂŸ.
    BĂ€umchen pflanzen ist immer gut :)
    Einen wunderschönen Sonntag Abend, dicken DrĂŒcker, Tina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,
    vor Deinem unermĂŒdlichen Einsatz kann man nur den Hut ziehen, Respekt, Du bist ein wunderbares Vorbild!
    Und dass Du Dich so ĂŒber den ersten Schnee gefreut hast, kann ich absolut nachvollziehen, besonders dann wenn der Schnee aus Eurem eh schon herrlichen Garten auch noch so ein Winterwunderland macht! Danke auch fĂŒr das Foto mit der Meise <3
    Genial finde ich auch, wie Deine schon Ă€ltere MĂŒtze perfekt zu Deinem Rock passt, wirklich wie zusammen gekauft - gut dass Du das entdeckt hast. Ich mag es auch sehr, wie Du die gelbe Jacke dazu kombiniert hast.
    Von Herzen eine glĂŒckliche 3. Adventswoche fĂŒr Dich!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude, großes Lob von mir, dass ihr euch so engagiert .... jeder Baum ist wichtig und wenn es auch nicht umweltfreundlich klingt, haben wir seit Jahren unseren Kunstbaum, der wie echt wirkt und der bleibt auch. Es war mir irgendwann vor Jahren mal zu dumm, einen Baum zu kaufen fĂŒr ein paar Tage (hingezĂŒchtet oder nicht, Lebewesen auch er) .... der dafĂŒr sterben musste .... zudem in unserer Wohnung alles gleich nadelt.
    Die Pizza sieht gut aus und war es sicher auch und das letzte Outfit gefÀllt mir besonders gut.
    Lasse liebe AdventsgrĂŒĂŸe da... die Luna

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude, schön Eure positive Demo hier zu sehen. Diesmal war ich in MĂŒnchen leider nicht dabei. Ich war krank zu Hause mit einer fiesen Grippe und einem "unproduktivem" Husten.
    Die Idee mit den BĂ€umen finde ich toll. Ich bin ja seit... grĂŒbel... bestimmt 17 Jahren Christbaumfrei. Aber so einen Baum wĂŒrde ich mich sehr freuen. Und klar schreibe ich auch auf meinem Blog darĂŒber. Auch wenn ich keinen Baum gewinnen sollte. Vielleicht verschenke ich in diesem Jahr auch einen.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    Schnee hĂ€tte ich jetzt auch gerne, und es hat bei uns sogar schon geschneit. Aber der Schnee war auch sobald er den Boden berĂŒhrte auch schon wieder weg. Also kein Winterwunderland. Aber vielleicht kommt das ja doch noch.
    Die Konferenz in Madrid ist ja gerade erst zu Ende, und irgendwie kann ich jetzt nicht zum Klima kommentieren. Der Ausgang hat meine ja schon geĂ€ußerten BefĂŒrchtungen nur bestĂ€tigt.
    Ich wĂŒnsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Schneekönigin fĂŒr ein paar Tage - wie Du mir schreibst ist der ja inzwischen wieder weg. Aber er kommt sich nochmals wieder.
    Wie von Dir gewohnt, sind Deine Outfits wieder mal rostrosenmÀssig.
    Und was die ganzen Klimadiskussionen angeht. Es ist beschĂ€mend, wie sich die Großen der Welt verhalten. In Brasilien wird weiter hemmungslos der Regenwald abgeholzt, die USA machen mal gar nichts, Indien und China bremsen wo´s geht und dann gibt es wieder nur eine AbsichtserklĂ€rung. Und dann noch zum Klimaschutz Atomkraftwerke bauen - einen grĂ¶ĂŸeren Sarkasmus gibt es ja wohl kaum. Und da passt auch noch eine Meldung dazu, die uns alle wohl auch betrifft, die das Internet nĂŒtzen. Die Streaming-Plattformen wie Netflix und Youtube benötigen mehr Strom als alle privaten Haushalte in Deutschland, Frankreich und Polen zusammen.

    Trotzdem - vielleicht tut sich doch mal was -
    Ich wĂŒnsche Dir auf jeden Fall ein paar geruhsame Feiertage und alles Liebe
    Gerda

    AntwortenLöschen
  18. P.S. Ich finde die Aktion sehr nett - aber wir brauchen kein BĂ€umchen.
    Alles Liebe Gerda

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude,
    vielen, lieben Dank fĂŒr Deinen liebenswerten Kommentar bei mir. Ich freue mich schon auf Dein Weihnachts-Spezial. Habe auch so etwas Ă€hnliches vor, aber ich weiß nicht, ob ich es zeitlich schaffen werde...Ideen habe ich genug - aber die Zeit...Also mein Tag könnte gut und gerne so ca. 48 Stunden haben...
    Dein/Euer Einsatz fĂŒr die FridaysForFuture-Bewegung ist großartig. Ich war auch schon wiederholt dabei, und ich versuche ĂŒber meine Kolumne etwas mehr an Wissen ĂŒber diese Klima-Katastrophe zu vermitteln. Es gibt noch so viele, die das einfach wegschieben, die es nicht glauben wollen, denen anderes so viel wichtiger erscheint u. u. u. Dabei geht es doch um nichts Geringeres als um die Existenz dieser Erde, um ein Leben auf dieser Erde! Mir graut, wenn ich daran denke, was wir unseren Kindern hinterlassen...
    Und wenn ich jetzt Madrid sehe, mir fehlen fast die Worte. Wieso begreifen so viele nicht, dass es tagtĂ€glich teurer wird eine Umkehr einzuleiten...Wo ist hier gelebte Verantwortung? WEr denkt wirklich an unsere Kinder, an unsere Enkel??? ...in den "Chefetagen" der Politik verdammt (entschuldige!) Wenige!!! Ich kann mich bei diesem oder Ă€hnlichen Themen so ereifern...Mitunter verliere ich dabei sogar meine Contenance...Meine GemĂŒtsruhe ist dann einfach dahin...

    Aber jetzt zu etwas Schönem, zu etwas Positivem: Deine Aktion hier mit Treedom! Nur zu gerne mache ich dabei mit.

    Hab eine schöne Zeit und alles Liebe fĂŒr Euch

    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Puh ... das ist heute aber ganz schön viel, dabei war ich doch gleich am Anfang schon wieder von deinen Fotos begeistert.
    Hier ist Schnee ĂŒberhaupt nicht in Sicht ... wir haben heute irgendwas um die 15 Grad.

    Deine Outfits gefallen mir wieder super und auch die Verlosung ist eine sehr schöe Idee (bei der du aber anderen gerne den Vorrang geben darfst).

    Ich wĂŒnsch dir eine schöne Woche.
    gGL Sigrid

    AntwortenLöschen
  21. Meine liebe Rostrose,
    lange nichts von mir gehört, aber es gibt mich wieder.
    Du bist wirklich ein lieber "bunter Vogel" - schön wĂ€re es, wenn es auch wieder mehr davon in unserer Tierwelt geben wĂŒrde (nimmst mir das aber nicht ĂŒbel bitte). Das bist eben du mit deinen wunderschönen bunten Outfits, die du stets so kombinierst, dass sie mir gefallen. Auf dem Bild bei der Demo habe ich etwas gegen die KĂ€lte vermisst. Doch dann hast du ja noch von der gelben Jacke geschrieben und ich war wieder zufrieden.

    Von der Klimakonferenz war ich maßlos enttĂ€uscht. Wieder ein Schuss in den Ofen. Auch die Kampagne gegen Greta im Zug war ein "gefundenes Fressen". Abscheulich, was alles so gegen dieses MĂ€dchen lĂ€uft.
    Ansonsten weiß ich gar nicht, wo ich bei der Rettung unseres Planeten anfangen und wo aufhören soll.
    Jetzt trenne ich sogar den MĂŒll noch intensiver. Beispielsweise bei einem Joghurtbecher kommt der Deckel nicht mehr zum PlastemĂŒll.... aber das ist nur ein Beispiel, unseren Joghurt mache ich selbst.
    Es ist wieder ein gelungener Beitrag von dir und ich bewundere immer wieder aufs Neue deine detaillierten Recherchen.
    Wir fĂŒttern ĂŒbrigens unsere Vögel auch wieder intensiver. Meisen haben wir nun endlich wieder richtig viele - im Sommer gab es nĂ€mlich keine Besuche bei uns. Sogar ein richtig großer Vogel saß in unserem VogelhĂ€uschen. Mein Mann hĂ€tte mit Sicherheit gewusst, um welche Art es sich handelt. Aber er war gerade nicht zu Hause.
    SĂŒĂŸ dein Weihnachtsmann im Freien. An diesem bewussten Freitag wollte ich auch eine Wanderung mit meinem Mann machen. Leider hatte er einen Termin und allein wollte ich nicht gehen. Am nĂ€chsten Tag war dann wieder Regen angesagt - dumm gelaufen.

    Ganz herzliche GrĂŒĂŸe
    deine Sabine

    AntwortenLöschen
  22. that yellow puffer is so chic...very cute outfits, all of them. Nice to know about the eco and green events and to see how merry Christmas wishes from around the world.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Traude,
    Greta Thunberg ist derzeit in aller Munde. Treedom klingt interessant, ich habe vor einiger Zeit bereits eine Baumpatenschaft gewonnen. Habe einen sonnigen Dienstag.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Nancy

    AntwortenLöschen
  24. Ach wie schön, bei euch hat es bereits geschneit und ihr konntet einen schönen Spaziergang im Schnee machen. Hier in der Eifel warten wir noch auf den ersten Schnee.
    Dein Schild ist zwar im Prinzip kontraproduktiv zur Klimademo aber es hat doch seinen Schmunzeleffekt. Ansonsten sind alle Schilder der Demo sehr kreativ gestaltet und es macht richtig Freude, sich die Ideen der Teilnehmer anzuschauen. Ich war Ende November nicht dabei. Die viele Steherei hatte beim letzten Mal meinem RĂŒcken doch sehr zugesetzt. Zumindest war ich mit dem Herzen dabei und freue mich, dass in der BRD nun doch ein Kompromiss auf den Weg gebracht wird, der mehr verspricht als der erste Entwurf.

    Vielen Dank fĂŒr deine vielfĂ€ltigen Schilder. Ich habe mich sehr gefreut, dass du wieder dabei bist und bedanke mich recht herzlich dafĂŒr.

    Liebe GrĂŒĂŸe, ein frohes und besinnliches Christfest sowie alles Liebe und Gute fĂŒr 2020

    Arti

    AntwortenLöschen
  25. Wir waren im Sommer in Wien und ich habe dieses Schild auch gesehen und fotografiert. 😁
    Auf euren Schneespaziergang bin ich ein bisschen neidisch.
    Hier ist es mild.
    Liebe GrĂŒĂŸe

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude, da ist ja von allem etwas dabei, soviele Kerzen und Schilder. Ich hoffe doch einiges wird beherzigt. Der erste Schnee, oh je, wie gern hÀtte ich ihn hier bei mir und er bliebe ein wenig liegen bis Weihnachten. Aber nix ist und wenn dann wird er gleich zu matsch. Momentan ist es recht warm bei uns im Norden.
    Liebe GrĂŒsse in den Abend und danke fĂŒr Deinen Besuch, KlĂ€rchen

    AntwortenLöschen
  27. ....und es scheint doch zu stimmen: "Schnee macht glĂŒcklich"!!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  28. Euren wunderbaren Einsatz fĂŒr den Umweltschutz verdient meinen ganzen Respekt!Ihr seid super!
    Ich wĂŒnsche Herr Rostrose eine erfolgreiche Zeit im Ruhestand, lange Gesundheit um die Zukunft zu genießen!
    Deine Pizza sieht sooo köstlich aus, hmmmmm….
    Ganz ganz toll sehen auch deine Fotos aus, schade, dass der Schnee hier noch nicht angekommen ist!
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    die Schneebilder sehen aus, wie aus einer anderen Welt - bei uns ist es eher grau, an Schnee ist gar nicht zu denken. Doch gerade jetzt scheint die Sonne, somit werde ich gleich mit meiner Mittagspause beginnen und mich bescheinen lassen.
    Danke fĂŒr Deine Infos zu Treedom, diese Organisation verdient auf jeden Fall UnterstĂŒtzung.
    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Anke

    AntwortenLöschen
  30. Hallöchen liebe Traude. Wunderbar bei euch der erste Schnee schöne Fotos man sieht das s dir gefĂ€llt. Hier ist es eher mild und regnerisch. Super das ihr euch so fĂŒr die Umwelt einsetzt. Ja wir mĂŒssen alle viel mehr tun.Um die schöne Welt zu erhalten.Man sieht das du dich gern schick machst sieht aber immer alles hĂŒbsch aus.
    WĂŒnsche dir und deine Lieben ein schönes Gesundes Weihnachtsfest und alles Liebe. Liebe GrĂŒĂŸe Julita Jana.

    AntwortenLöschen
  31. Liebstes Röslein, ich hoffe, dass die Verlinkung ein paar mehr LeserInnen auf deinen Blog gefĂŒhrt haben.
    Dicken DrĂŒcker
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude, vielen Dank fĂŒr diese wunderbaren Fotos im Schnee – zurzeit sieht es ja nicht nach weißen Weihnachten aus. Daher machen deine Aufnahme umso mehr Freude und es macht auch total Freude, dich so fröhlich wie einen kleinen Sonnenstrahl mit deiner gelben Jacke durch den Schnee tanzen zu sehen. Wie genial sehen der Weihnachtsmann und die Schneekugel doch in der freien Natur aus – das ist eben auch Weihnachtsstimmung pur. Nach so einer kleinen Schneewanderung passt auch ganz perfekt eine leckere Pizza und eure sieht ja wirklich köstlich aus. Es ist doch etwas Anderes, eine Pizza selbst herzustellen und ich kann mir gut vorstellen, gut die geschmeckt hat. Das wĂ€re auch mal ein Gemeinschaftsprojekt fĂŒr die Weihnachtszeit.
    Hab einen ganz wunderbaren 4. Advent und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  33. Herrliche Schneebilder, liebe Traude!
    Ich wĂŒnsche Dir und Deinen Lieben ein frohes und wundervolles Weihnachtsfest!
    ♥️ Allerliebste GrĂŒĂŸe,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  34. wie sehr etwas Schnee die Welt doch verzaubert
    noch gibt es hier nur Regen
    schöne Bilder hast du wieder mitgebracht
    und die Idee mit den BĂ€umen ist sehr gut
    liebe GrĂŒĂŸe
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ĂŒber jeden Kommentar! Und ich bemĂŒhe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSGVO durch einfaches Setzen eines HĂ€kchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklĂ€rst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!