Donnerstag, 11. November 2021

Baby-Vorfreude đŸ‘¶ und Herbst-Genuss 🍂🍁

Servus ihr Lieben!

Danke fĂŒr all eure lieben Kommentare zu meinem 3. Reiseberichts-Kapitel sowie zum ersten Teil meiner Schilderungen ĂŒber das Treffen mit Tina und Uwe in Wien. Davon gibt es heute allerdings noch keine Fortsetzung. 
 
Denn: Die Spannung steigt! Nur noch wenige Tage, bis unser erstes Enkelkind geboren wird! (Ihr erinnert euch vielleicht: Der errechnete Geburtstermin ist der 15. November.) Deshalb will ich euch heute ein paar Fotos zeigen, die damit in Zusammenhang stehen. Und zugleich nĂŒtze ich die Gelegenheit und erzĂ€hle euch von ein paar anderen AktivitĂ€ten, die wir Ende Oktober und Anfang November unternommen haben. 
 
 
[Dieser Beitrag kann Werbung enthalten durch Links zu externen Seiten, desweiteren durch Fotos, Orts-,
Firmen-, Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag und ohne Bezahlung erfolgt.]
  
 
Grannydecke:
Geschafft! Die Grannydecke fĂŒr mein Enkelkind ist rechtzeitig fertig geworden! Und ihr könnt mir glauben, dass ich sehr, sehr lange daran gehĂ€kelt habe. Als ich damit begann, war nĂ€mlich noch lĂ€ngst kein Enkerl unterwegs 😊:
 
In diesem Blogbeitrag von 2016 könnt ihr nachlesen, dass ich schon 2015 mit dem HÀkeln von Granny-Squares begonnen hatte, dass dann aber die Luft raus war. 2016 hÀkelte ich weiter, aber offenbar ist mir das mit der "ausgehenden Luft" wÀhrend des Entstehungsprozesses dieser Decke mehrmals passiert...

UrsprĂŒnglich sollte es eine "romantisch-nostalgische" Decke fĂŒr mich werden. Ich entschied mich fĂŒr die Farben lila, beige, creme, braun, grau und rosa. Doch dann dĂ€mmerten die armen Grannies so lange unbeachtet vor sich hin, bis mir meine Tochter mitteilte, dass ich Großmutter werde. Ich fragte Jana, ob sie gerne eine HĂ€keldecke fĂŒr ihr Baby möchte und sie meinte, das sei eine tolle Idee. Und so haben die Grannies nun endlich ihre wahre Bestimmung gefunden. Wahrscheinlich sollte das schon immer so sein - aber bei meinem HĂ€keltempo hĂ€tte ich es nicht geschafft, binnen neun Monaten eine Decke fertig zu bekommen. Prima also, dass ich schon sechs Jahre lang Vorarbeit geleistet habe 😅

Jana bat mich, zu den bereits vorbereiteten Grannies in rosa auch noch blaue Teile zu hÀkeln, damit die Decke ein bisschen "geschlechtsneutraler" wÀre. Damit war ich Anfang Oktober fertig. Hier habe ich euch gezeigt, wie ich das Muster auf dem Teppich auslegte und wie ich die einzelnen Reihen zusammenpackte und nummerierte.

Dann musste ich die einzelnen Squares zu Bahnen zusammenhĂ€keln und die FĂ€den vernĂ€hen. Davor graute mir am meisten, aber im Internet fand ich verstĂ€ndliche Anleitungen, und von meiner Großmutter hatte ich noch eine brauchbare Nadel mit einem sehr großen Öhr, also schaffte ich es flotter als gedacht. Wenn man ein Ziel vor Augen hat, geht plötzlich alles viel leichter von der Hand! Und das Baby hat sich brav an meine Hoffnung gehalten, nicht zur Welt zu kommen, bevor ich mit der Decke fertig bin 😉. 

 
Fertig! Das Baby đŸ‘¶ kann kommen 😊😃💖- Vorderseite mit SichtnĂ€hten - RĂŒckseite (mit ein paar Knoten, aber ich hab mich
 bemĂŒht, dass sie auch halbwegs gut aussieht 😊)
 
Babyparty:
Jana hat wĂ€hrend der vergangenen Monate öfter mal erwĂ€hnt, dass sie gern eine Babyparty oder eine sogenannte "Gender Reveal Party" (bei der die Verwandten und Freunde das Geschlecht des Babys erfahren) machen wĂŒrde. (Ja, was es heutzutage nicht alles gibt 😏...) Aber erstens  ist es bei immer wieder wechselnden Corona-Bestimmungen nicht ganz einfach, solch ein Fest zu organisieren und einen brauchbaren Ort dafĂŒr zu finden ... und zweitens möchte mein Enkelkind sein Geschlecht anscheinend nicht vor der Geburt offenbaren. Bei sĂ€mtlichen Untersuchungen hat es sich so gedreht, dass man nichts erkennen konnte 😁. Janas Bauch wuchs und wuchs, und letztendlich schien ihr die Energie zu fehlen, eine solche Party zu organiseren.
 
Doch eines Tages Anfang Oktober rief der werdende Vater - Janas Freund Michael - an und fragte uns, ob wir am 23.10. Zeit hĂ€tten: Er und Janas beste Freundin Alexandra (Alex) hatten beschlossen, eine Überraschungsparty zu organisieren. Wir wurden nur gebeten, eventuell Kuchen oder Muffins mitzubringen, also buken wir einen weiteren Apfelstrudel. (Denn 🍎 Äpfel 🍎 konnten wir heuer wahrlich genug ernten.) Alles andere bereiteten die beiden vor. Und auch einen passenden Veranstaltungsort kannte Alex: den Partykeller ihrer Schwiegereltern! 
 
Hier könnt ihr sehen, wie wunderschön Alex den Partykeller gestaltet hat. (GlĂŒcklicherweise hatte sie noch reichlich Deko von 
ihrer eigenen Babyparty zu Hause.) Der Chihuahua gehört auch zu Alexandras Familie.

Michi brachte Jana unter einem Vorwand dorthin. (Sie glaubte, es gĂ€be noch ein paar Baby-Sachen auszuwĂ€hlen und abzuholen 😉). Als Jana den Raum betrat, war sie so gerĂŒhrt, dass auch mir bei diesem Anblick gleich die TrĂ€nen kamen. 
 
Es war eine wunderschöne, spontane Babyparty ohne großartige Vorbereitungszeit, und es gab reichlich Kuchen und Knabbereien fĂŒr alle. Auch an ein paar Spiele war gedacht worden. Unter anderem gab es KĂ€rtchen mit Fragen auszufĂŒllen: Wir mussten raten, ob es ein Bub oder MĂ€del wird, wann es geboren wird und wurden gefragt, was wir dem Kind als erstes beibringen werden. Bei dem Geschlecht sind wir uns alle uneinig: Ich tippe auf MĂ€dchen, Edi auf Bub, Michi auf MĂ€dchen, Jana auf Bub. Es bleibt also spannend 😉. Übrigens habe ich als Geburtstermin den 13. November, also meinen eigenen 60. Geburtstag ausgewĂ€hlt, und das erste, was ich dem Baby beibringen werde, ist das Wort "Oma" 😁... (Keine Ahnung, ob es etwas zu gewinnen gibt, wenn man mit den Antworten am nĂ€chsten an der RealitĂ€t dran ist...)

Außerdem haben wir weiße Baby-Bodies mit Stofffarben bemalt; unten links seht ihr mein Werk: Nachdem das Baby zur Zeit den "Arbeits-Titel" GlĂŒcks-BĂ€rchi trĂ€gt, zeichnete ich mit Hilfe einer Schablone einen KoalabĂ€ren und malte dazu einen Baum voller Herzen - ich finde, das passt 😍. Außerdem seht ihr uns beim "Probesitzen", denn Jana bekam einen klappbaren Still-Sessel. (Ich weiß nicht, ob man so etwas wirklich braucht - Generationen von MĂŒttern sind ohne solch ein Ding ausgekommen - aber er ist bequem 😉)...

 
 
Nun noch ein Blick auf mein Outfit dieses Tages: WĂ€re es mir rechtzeitig eingefallen, hĂ€tte ich versucht, mich passend zur Deko in rosa und hellblau zu kleiden - aber  Herbstfarben stehen mir ohnehin besser. Die KleidungsstĂŒcke kennt ihr alle schon lange, aber ich glaube nicht, dass ich diesen Mix schon mal im Blog gezeigt habe: Der Rock ist selbst gefĂ€rbt, das Seidengilet ist mein Ă€ltestes KleidungsstĂŒck, es wurde mir 1985 von meinem damaligen Freund Roman geschenkt, Jacke und Langarmshirt sowie Kette und Stiefletten sind auch schon seit ein paar Jahren bei mir. 


Herbstspaziergang und Tore:
Wenn wir schon bei herbstlichen Farben sind, bleiben wir gleich dabei - hier unten seht ihr ein paar Aufnahmen von einem Herbstspaziergang am 20. Oktober. Ich muss allerdings gestehen, dass ich in der zweiten Collage auch ein paar Fotos vom 9. November dazwischen geschummelt habe, denn da war das Wetter ebenso schön, und die Fotos passten gut zum "Tore"-Thema von Novas "T in die neue Woche". (Weitere Fotos von meiner November-Walkingrunde folgen gegen Ende dieses Posts.)

 

Durch die TĂŒr oben links ist offensichtlich schon lĂ€nger niemand mehr gegangen...
 
Indian Summer:
Am 22. Oktober besuchten wir zusammen mit Brigitte und Peter einen Dia-Vortrag zu einem Natur-Thema (Marchfeldkanal), und davor unternahmen wir einen weiteren wundervollen Herbstspaziergang. Die BlĂ€tter leuchteten an diesem Tag so schön, wie man es auch von Herbstbildern im nördlichen Amerika kennt. 
 
Ich werde euch (wenn ich es irgendwann schaffe) noch ausfĂŒhrlicher ĂŒber den Vortrag und diesen Ausflug erzĂ€hlen - heute möchte ich euch vor allem die kleine Bastelei zeigen, die Gitty aus AhornblĂ€ttern angefertigt hat. Wenn auch ihr gern solche Rosen aus AhornblĂ€ttern basteln wollt, hilft euch diese Anleitung weiter. (Ein paar andere natĂŒrliche Herbst-Deko-Ideen findet ihr auf der verlinkten Seite ebenfalls.)

 

An diesem Tag trug ich unter meiner blauen Allwetterjacke ĂŒbrigens dieses grau-weinrot gemusterte Minikleidchen zu grauen Jeans (beides ist euch auch schon lange bekannt) und mein graues Stirnband. Die Wanderschuhe mĂŒsst ihr euch dazu vorstellen 😉.

 

Nina und Hortensien:
Was hat unsere Katze Nina mit Hortensien zu tun? Gar nichts, abgesehen davon, dass ich eine Collage gebastelt habe, in der sowohl Nina als auch HortensienblĂŒten zu sehen sind 😉...  Nein, das stimmt nicht ganz: Nina hat frĂŒher gern MĂ€use gejagt - und erwischte ab und zu eine von ihnen in den Hortensien. Obwohl sie mittlerweile blind ist, starrt Nina immer noch oft in das Hortensienbeet, erlauscht vermutlich ein Rascheln darin - und erinnert sich vielleicht an ihre Zeit als große JĂ€gerin...
 
StĂŒck fĂŒr StĂŒck haben wir im Oktober und November unseren Garten auf Vordermann gebracht. Dabei habe ich auch HortensienblĂŒten geschnitten. Zuerst ĂŒberlegte ich, ob ich daraus einen Kranz machen will, doch ich besitze dazu kein besonderes Talent. Und wir sind ja dauernd auf Achse (oder ich schreibe BlogbeitrĂ€ge 😎), also habe ich zu wenig Zeit fĂŒr aufwendigere Basteleien. Daher ordnete ich die BlĂŒten einfach in einer GlasschĂŒssel an - und finde, das sieht auch hĂŒbsch aus 😊

Ich habe euch schon lĂ€nger keine Fotos von Nina gezeigt. TagsĂŒber ist sie weiterhin oft bei unseren Nachbarn und wird abends dann  wieder zu uns geholt. Seit Kater Maxwell gestorben ist, verhĂ€lt sich Nina allerdings viel anhĂ€nglicher und kuscheliger. Sie darf daher jetzt in unserem Bett schlafen. Zu Beginn war das etwas gewöhnungsbedĂŒrftig, aber inzwischen schaffen wir es, dass wir alle drei Platz im Bettchen finden und gut schlafen können 😊.

 

Kurzurlaub mit Brigitte und Peter:
Ich bin noch nicht sehr weit mit meinem Bericht ĂŒber die Italien-Reise gekommen, die wir im September mit unseren Freunden unternommen haben, doch von 27. bis 29. Oktober waren wir vier schon wieder gemeinsam weg! Über die drei schönen Tage, die uns nach Linz, Steyr, Grein und Amstetten fĂŒhrten und die wir auch dazu nĂŒtzten, einige andere Freunde zu treffen, werde ich euch bei Gelegenheit mehr erzĂ€hlen - fĂŒr heute muss diese Collage mit einigen "Teaser-Fotos" reichen:

 

Ausflug an den Neusiedlersee:
Einmal im Jahr - zwischen Ende Oktober und Anfang November - machen Tausende Kraniche im Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel Pause auf ihrem Weg in den SĂŒden. Diesen Zwischenlandeplatz haben die Vögel erst vor einigen Jahren entdeckt und ziehen seither viele Naturliebhaber an. 
 
Also fuhren Brigitte, Peter, Edi und ich am 5. November abermals nach Illmitz. Dort hatten wir schon im vergangenen Februar GraugĂ€nse beobachtet - Klick zu meinem Artikel. In der unteren Collage bekommt ihr ebenfalls GraugĂ€nse zu sehen. Ob wir auch Kraniche entdecken konnten und was es mit der WindmĂŒhle auf sich hat, werde ich euch bei Gelegenheit erzĂ€hlen.

 

Einladung zur SchwĂ€gerin und Übergangsjacke:
Edis Schwester hatte ein Computer-Problem. Sie bat Edi um Hilfe und lud uns als Dankeschön am 6. November zu sich nach Hause zum Essen ein. Zu der Gelegenheit trug ich nach lĂ€ngerer Zeit wieder meinen weißen Lochstrick-Pulli, meine rote Bluse vom Second-Hand-Laden, meine vor Jahren von hellem Rosa auf dunkelblau umgefĂ€rbte Jeans mit den aufgebĂŒgelten Sternen... und meine Trench-Übergangsjacke. 
 
 Herbstjacken-Übergangsjacken-HerbstmĂ€ntel-ÜbergangsmĂ€ntel-ĂŒ30blogger & friends
 
Nachdem sich die Ü-30-Blogger in ihrer [BLOGPARADE] Herbstjacken und -mĂ€ntel im Fokus - ĂŒ30Blogger and friends fĂŒr unsere Übergangsjacken interessieren, erzĂ€hle ich euch kurz etwas ĂŒber dieses gute StĂŒck: Ich hatte jahrelang immer nur Jacken, die fĂŒr gewisse Wetterlagen entweder zu dĂŒnn oder zu winterlich oder echte Regenjacken waren. Irgendwann, ebenfalls schon vor einigen Jahren, entdeckte ich beim Kaffeeröster diesen verkĂŒrzten Trenchcoat in vielseitigem Beige und mit dem hĂŒbschen blauen BlĂ€ttermuster-Innenfutter. Im Kragen ist eine Kapuze eingelassen und durch eine ImprĂ€gnierung hĂ€lt er zumindest leichten Regen ab. Wie ihr an den Fotos weiter oben seht, trage ich im Herbst (und FrĂŒhling) auch andere Jacken oder gern mal einen Poncho, je nach Temperatur. Aber mein kurzer Trenchcoat ist irgendwie die "ĂŒbergangsjackigste" Übergangsjacke, die ich habe. Ich denke, dieses KleidungsstĂŒck kann mich noch viele Jahre lang begleiten.

 

Walkingrunde:
Hier kommen nun die weiter oben schon angekĂŒndigten Fotos von meiner Walkingrunde am  9. November. An den BĂ€umen hĂ€ngt jetzt zwar nicht mehr so viel Laub wie im Oktober, aber immer noch leuchten die  HerbstblĂ€tter wunderbar mit dem blauen Himmel um die Wette. Klar haben wir manchmal auch weniger schönes Wetter, aber fĂŒr OutdooraktivitĂ€ten gibt es in diesem Herbst echt keinen Grund zur Klage. (Dass es nach wie vor viel zu trocken ist, steht auf einem anderen Blatt.)

 

 

Schilderwald:
FĂŒr Artis Linkup habe ich auch wieder einiges gesammelt. Der Spruch unten links ist offentsichtlich von John F. Kennedys bekanntem Zitat abgeleitet  ("Ask not what your country can do for you — ask what you can do for your country.") Mein Lieblingsspruch ist jedenfalls der unten rechts - entdeckt im Badezimmer meiner Freundin Maria. 

Tja, ihr Lieben, wie ihr seht, war bei uns Rostrosen im Zeitraum 20. Oktober bis 9. November wieder jede Menge los, und es zeichnet sich ab, dass es auch in nĂ€chster Zeit nicht sehr viel ruhiger wird... Ich werde dennoch versuchen, euch StĂŒck fĂŒr StĂŒck die ausstehenden Fortsetzungen und angekĂŒndigten Schilderungen zu bieten. Hoffentlich macht es euch nichts aus, falls es auch im Februar noch Herbstfotos zu sehen gibt 😉...


 Auf bald und 

herzliche November-RostrosengrĂŒĂŸe,
🌿  T  r  a  u  d  e 🌿


Gerne verlinke ich passende BeitrĂ€ge bei: 
Novas Linkups - wie GlockentĂŒrme oder T in die neue Woche,
Artis Schilderwald-Linkup, Heidis Aktion Himmelsblick
Colour-Energy von Maren - Farbwunder Style,
Friday Bliss - bei Riitta von Floral Passions,
Garden Affair - bei Jaipur Garden, Close to the Ground bei Jutta,
PS:
Ich hoffe, mein Enkelkind kann in einer Welt leben, in der es noch Wale, Orang-Utans, Elefanten, Pinguine und all die anderen wertvollen Wesen in freier Wildbahn gibt - und ein ertrĂ€gliches Klima. Zum Abschluss habe ich deshalb noch ein paar Petitionen und Informationen fĂŒr euch, die umso wichtiger sind, wenn auch ihr die Welt fĂŒr die nĂ€chsten Generationen lebenswert erhalten wollt.

 

  • ARGENTINIENS WALE IN TODESGEFAHR: Die Ölindustrie will vor Argentinien Öl suchen – und sie bringt tödliche Werkzeuge mit: Schallkanonen! Jede Explosion ist dabei so laut wie ein Raketenstart. Verlieren sensible Tiere wie Wale und Delfine dadurch ihr Gehör, sind sie orientierungslos und können daran sterben! Stoppen wir die Schallkanonen der Ölsucher! Unterzeichnet bitte jetzt die Petition: https://meeresschutz.greenpeace.at/wale-argentinien/
 https://editor-upload-cdn.optimonk.com/userImages/131177/61641befa2e968001cea8f88/PopUp_SpendenWale_1633950993513.jpg
  • MONDELEZ ZERSTÖRT REGENWALD: Die Firma Mondelez ist ĂŒberall: Das Unternehmen produziert Milka, Toblerone, Daim, Mozartkugeln. Doch die Wenigsten wissen, dass fĂŒr Mondelez’ Produkte in großem Stil RegenwĂ€lder abgeholzt werden. Dadurch ist die artenreichste Region der Welt in Gefahr: Das Leuser Ökosystem in Indonesien ist der einzige Ort der Welt, an dem Orang-Utans, Nashörner, Elefanten und Tiger noch zusammenleben - doch immer mehr FlĂ€chen werden fĂŒr die Palmöl-Industrie abgeholzt. Wenn wir den Skandal öffentlich bekannt machen, muss der Konzern reagieren. Hier geht's zur Petition: https://actions.sumofus.org/a/mondelez-palmoel
 https://d210i8t551lxm.cloudfront.net/images/contents/000/020/051/large/shutterstock_233505676.jpg?1634894391
 
  • SCHUTZ FÜR HUMBOLDT-PINGUINE! Das Brutgebiet der Humboldt-Pinguine vor der NordkĂŒste Chiles wird immer wieder durch Hafen- und Bergbauprojekte bedroht. Jetzt erhielt wieder ein Bergbau- und Hafenprojekt die Zulassung. Ökologen in Chile fordern, die Meeresregion „La Higuera-Isla Chañaral“ endgĂŒltig zur strengen Schutzzone und das maritime Paradies zum UNESCO-Weltnaturerbe zu erklĂ€ren. Bitte unterschreibt die Petition und helft mit, sie in all Ihren Netzwerken zu verbreiten: https://www.regenwald.org/petitionen/1245/humboldt-pinguine-brauchen-endlich-schutz

Pinguine Chile

 

  • DRINGENDER AUFRUF ZUM KLIMASCHUTZ: 
Das entscheidende Ziel von 1,5 °C ist noch katastrophal weit entfernt. Dennoch beschleunigen Regierungen weiterhin die Krise, indem Sie Milliarden in fossile Brennstoffe investieren. Greta Thunberg, Vanessa Nakate, Dominika Lasota und Mitzi Tan richten diesen dringenden Appell an die Staats- und Regierungschefs der Welt, sich endlich der Klimakrise zu stellen. Schließen wir uns ihnen an - unterzeichnet bitte jetzt mit eurer Email-Adresse: https://secure.avaaz.org/campaign/de/climate_action_now_loc/





  • WERDET LEBENSMITTEL-RETTER: Mehr als 1/3 aller Lebensmittel wird verschwendet. Mit der App Too good to go könnt auch ihr dazu beitragen, dass Lebensmittelverschwendung der Vergangenheit angehört. Ich habe hier den Link zur Österreichischen Too-good-to-go-Seite eingefĂŒgt, doch diese Initiative gibt es bereits in 13 LĂ€ndern: Neben Österreich sind dies Deutschland, die Schweiz, DĂ€nemark, Frankreich, Norwegen, Grossbritannien, Spanien, Belgien, Italien, Polen und die Niederlande. Win - Win - Win: Geld sparen, Lebensmittel retten und die PartnerlĂ€den mĂŒssen nichts wegwerfen!

LebensmittelhĂ€ndler und Gastronomiebetriebe bieten dabei ÜberraschungstĂŒten zu einem vergĂŒnstigten Preis an, da diese Waren beispielsweise von einem Buffet ĂŒbrig geblieben sind oder wegen des Mindesthaltbarkeitsdatums am nĂ€chsten Tag nicht mehr angeboten werden dĂŒrfen. Benutzer der App können sehen, welche Betriebe in ihrer Umgebung zur Zeit ÜberraschungstĂŒten anbieten, ihre Daten eingeben und direkt ĂŒber die App bezahlen. WĂ€hrend der festgelegten Abholzeit gehen die Nutzer persönlich in den Betrieb, zeigen ihre Reservierung in der App und holen sich die Lebensmittel ab. Das funktioniert wunderbar, wir haben es getestet und daraus am nĂ€chsten und ĂŒbernĂ€chsten Tag sehr gutes Essen gezaubert. Bei Gelegenheit erzĂ€hl' ich euch mehr darĂŒber. Also: Einfach die App herunterladen, anmelden und köstliches, zu viel produziertes Essen retten. Was euch erwartet, ist immer eine Überraschung zu tollem Preis und gleichzeitig tut ihr Gutes fĂŒr unseren Planeten.

 

 

47 Kommentare:

  1. Hach die Babydecke ist ein tolles StĂŒck geworden, So schön dass Jana dann doch eine Überraschungsbabyparty bekommen hat. 💕
    Vielleicht bekommst Du ein Enkelkind zum Geburtstag?! Sicher jetzt eine sehr spannende Zeit.
    Die Fotos sind toll, der blaue Himmel herrlich.
    Die sĂŒĂŸe Nina darf im Bett schlafen, ich glaube sofort dass ihr euch erst alle arrangieren musstet. 😂
    Ach und das Gelb steht Dir sooo gut. Tolles Outfit. 😁
    Ganz dicken DrĂŒcker, liebe GrĂŒĂŸe Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ich drĂŒcke die Daumen, dass alles klappt mit der zeitnahen Geburt!

    Die Teile der Decke zu vernÀhen, ist echte Strafarbeit. Aber es hat sich gelohnt. Eine tolle Decke, 1000 x besser als gekauft.

    Die Idee mit dem Bemalen der Bodies finde ich schön. So kommt wenigstens etwas Sinnvolles dabei heraus. Solange der Stillsessel auch ansonsten bequem ist, ist es ja gut.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Ines und ein erschöpft trÀumender Paul

    AntwortenLöschen
  3. Alles Liebe fĂŒr deine Tochter!
    Und fĂŒr dich.... Ganz ehrlich, ich konnte mir nicht vorstellen, Omimi zu sein. Mittlerweile finde ich es wirklich ganz nett- und geniesse es sehr!
    Die HĂ€keldecke ist ganz zauberhaft! Hast du gut gemacht. Neine Tochter liebt die gestrickte Decke sehr...
    Herzlichst
    Yase

    AntwortenLöschen
  4. You did a great job on the blanket! It's beautiful and such a treasure. Grannies from granny! :-) And if she is born on your birthday, even more special!

    I like the squares--the round centres look much like a chart I have of a round motif that is called 'hydrangea.' They're so pretty and the colours you chose are perfect--your grandchild will be able to use this for years and years!

    How wonderful that your daughter got to have a surprise shower! Everything looked lovely.

    As always, I enjoyed your nature and fashion photos.

    Best wishes to the mom-to-be and the whole family as you prepare to welcome a new little person into the world!

    AntwortenLöschen
  5. die Babydecke ist wirklich sehr schön geworden
    und ich bin auch gespannt was es denn nun wird ;)
    meine 2. Enkelin hat am 15. auch Geburtstag

    eine tolle Überraschungsparty habt ihr gestaltet ..
    solche spontanen Sachen sind immer die besten

    Nina fĂŒhlt sich sicher geborgen bei euch im Bett
    meine Tochter hat eine Katze die auch immer bei ihr schlÀft ..

    der Kurzurlaub war wohl sehr schön
    und deine Herbstimpressionen gefallen mir auch

    liebe GrĂŒĂŸe
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful fall photos, the trees are so colourful. Everyone must be getting excited for the little one's arrival. Best wishes to all.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,

    und ich dachte schon, Du wirst noch einmal Mama :-D *ok bin ja schon weg*

    Hoffen wir, dass mit der Geburt alles gut geht ... und viel Spaß beim OMAsein ...

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Röschen, ich freue mich von Herzen mit Dir auf die Omafreuden. Ich kenne das ja zweimal und weiss, was in Dir vorgeht. Die Freude wird immer grösser werden, glaube mir. Genieße die Zeit wenn dieses kleine Wesen da ist und du die Entwicklung sehen kannst. Alles Liebe fĂŒr Dich und Gesundheit fĂŒr die ganze Familie, das ist ganz wichtig.
    Mit meinem Herzen und in Gedanken bei Dir mit guten WĂŒnschen, KlĂ€rchen
    Danke fĂŒr Deine lieben Worte bei mir, es hat mir gut getan!

    AntwortenLöschen
  9. Liebstige Traude - da bist Du ja gerade rechtzeitig fertig geworden mit Deiner Granny-Decke. Meine Liebste hat fĂŒr die neue Sofia auch schon eine Decke mit Kapuze gestrickt- Das erste Kind wir wahrscheinlich nicht genau an Deinem Geburtstag kommen, die lassen sich meistens ein paar Tage Zeit. Aber Du bist ja schon gut vorbereitet. Aber der Babybauch ist schon ganz gewaltig :-) Und am Samstag kannst Du es ja sowieso krachen lassen.
    Outfit und Collagen sind mal wieder top - aber das ist man ja von Dir schon gewohnt.
    Alles Liebe, alles Gute Deiner Tochter mit den besten WĂŒnschen, dass alles glattgeht.
    Gerda
    https://gerdajoanna.blogspot.com/2021/11/novembersonne.html - oder mein Naturblog

    AntwortenLöschen
  10. Die ist echt schön geworden und egal ob Junge oder MĂ€dchen...gesund und das die Geburt nicht so anstrengend wird. LĂ€sst sich denken dass ihr aufgeregt seid und mit jeder Nummernkennung auf dem Handy dĂŒrfte die NervositĂ€t steigen, gell.

    Tolle Party, tolle AusflĂŒge und eine tolle Zeit die ihr bestimmt genießen konntet. So wie es sein soll.

    WĂŒnsche euch jedenfalls alles Liebe, alle Gute fĂŒr die werdenden Eltern und superliebe GrĂŒsse rĂŒbergeschickt.

    NatĂŒrlich auch ein dickes Dankeschön fĂŒr die T’s.

    Nova

    AntwortenLöschen
  11. Hello Traude,


    You must be very exciting that you will be nanny :) I am sure that you grandchild will be awesome lucky to have grandma like you. This baby shower party looks so lovely <# so nice idea with this handmade blanket - this kind of gifts are always awesome <3 I like also so much this roses made from leaves - so stunning. You are living in so beautiful area - it's so nice to watch this pretty site of Autumn on your pictures.

    Have a lovely weekend
    xx

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude,
    auch wenn man heute angeblich nicht mehr auf die Farben achtet, so ist deine Grannydecke nun wirklich ganz universell einsetzbar. Sie sieht klasse aus.
    Kann mir sehr gut vorstellen, dass man als werdende Oma wenigstens genauso auf den Termin hinfiebert wie die Eltern selber. In diesem Sinne, alles Gute fĂŒr die ganze Familie!

    Tolle Schilder hast du wieder im GepĂ€ck. Da gefĂ€llt mir jedes einzelne super, aber dein Favorit passt natĂŒrlich perfekt ins Bad, wenn man sich ein Vollbad zur Entspannung gönnt. Ganz, ganz herzlichen Dank fĂŒr deine besonderen Schilder. Die Grafik mit Hund ist auch ganz knuffig dargestellt :)))) aber deine Grafik auf dem Baby-Body ist noch tausend Mal niedlicher! Schön gemacht.

    Liebe WochenendgrĂŒĂŸe
    Arti

    AntwortenLöschen
  13. So wunderschöne EindrĂŒcke, liebe Traude...leider fehlt mir oft die Zeit um deine ausfĂŒhrlichen Posts zu lesen, aber die Bilder sind auch so schön zu betrachten...die Granny-Babydecke, die Party, die Impressionen aus der Natur und von euren AusflĂŒge.
    Lieben Gruß und ein feines Wochenende wĂŒnsche ich dir, Marita

    AntwortenLöschen
  14. Hi Traude!!! ♥ Your blanket is so beautiful, your stitching is wonderful! I'm so glad that Jana could have her baby shower. Covid takes too much from us, she deserved some fun!! Your November walk photos are gorgeous, such beautiful fall weather! I noticed when my sweet Marlene died...Charlie my husky girl, started to get much more affectionate with me too. Jack has always been velcroed to my side, but Charlie was more aloof. Now she sleeps in my bed too. It's nice to cuddle with her! ♥♥

    AntwortenLöschen
  15. You must spend hours on your weekly post! What a great Gender Reveal party:) Love the colors of the crocheted blanket.You wear yellow so well! And the white sweater is beautiful. All the Fall colors where you live are a breath of fresh air. A lovely post, Traude. Now enjoy your weekend:) Emille

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    bei der LĂ€nge deiner posts geht mir fast die Luft aus. Schreibst du die eigentlich nachts oder hat der Tag bei dir 48 Stunden? Die Decke ist wirklich hĂŒbsch geworden. Der werdenden Mama wĂŒnsche ich alles Gute und der werdenden Oma morgen einen tollen Geburtstag.
    Herzliche GrĂŒĂŸe – Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich werde immer wieder mal gefragt, ob meine Tage lĂ€nger sind als die von anderen Leuten ;-) Aber nein, leider nicht, obwohl ich das gut gebrauchen könnte. Trotzdem verstehe ich die Frage nicht ganz: Ich poste doch nur einmal pro Woche! Und normalerweise schreibe ich auch kaum Antwort-Kommentare in meinem Blog. Von dir gibt es an so ziemlich jedem Tag einen Beitrag, manchmal sogar mehrere, und du beantwortest auch die Kommentare vor Ort - wenn du das alles zusammenrechnest, kommst du vermutlich auf mehr Blogging-Zeit als ich. Nun fragst du dich vielleicht, warum ich es nicht genau so halte: Ich habe nicht jeden Tag Zeit und Lust zu bloggen - wie du an meinen Schilderungen siehst, sind wir ja sehr hĂ€ufig unterwegs. Wenn ich mal im Flow bin, gestalte ich meine Collagen an einem Nachmittag und den Text an ein, zwei anderen Nachmittagen. Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es effektiver bzw. fĂŒr mich die sinnvollere Lösung ist, einmal pro Woche ein langes und zusammenhĂ€ngendes Posting zu machen, das im Schnitt von 40 LeserInnen kommentiert und von durchschnittlich 600 Leuten besucht wird als tĂ€glich ein kĂŒrzeres, das naturgemĂ€ĂŸ weniger Aufmerksamkeit bekommt. Nachdem ich eher selten poste und meine Leserschaft das weiß, kann sie sich auch Zeit lassen beim Lesen, und meine Posts wie eine Wochenzeitung betrachten ;-)
      Danke fĂŒr das Deckenkompliment und die guten WĂŒnsche,
      herzlichst, Traude

      Löschen
    2. Ja, das ist sicher eine ErklĂ€rung. Ich habe mich auch schon gefragt, ob ich die Anzahl der BeitrĂ€ge nicht reduzieren sollte. Aber ich schĂ€tze, das wiederum liegt mir nicht 😉. Da tickt jede(r) ein bisschen anders. Liebe GrĂŒĂŸe - Elke

      Löschen
  17. Many congrats on your daughter's pregnancy. I love the blanket you made for your future grandchild! The baby shower party was a success I see. Everyone looks very happy. The yellow outfit you wore is fantastic. I like that hand dyed yellow maxi skirt and it looks great paired with that gilet and a green top. Green and yellow is a fabulous combination. I love the silk gilet- the oldest piece in your wardrobe. I was born in 1985 too, so I'm as old as the oldest piece in your wardrobe. :)
    The other outfits are fabulous as well. Nina is adorable. It seems your Autumn is going well so far. Have a great weekend dear Traude!!!!!!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    was hast du fĂŒr eine schöne Grannydecke mit deinen HĂ€nden erschaffen, bin
    begeistert und eine hĂŒbsche Idee fĂŒr das Baby, dass ja nicht lange mehr auf
    sich warten lÀsst, die Spannung steigt.
    Dein Post beinhaltet alle Schönheiten des Lebens und ich wĂŒnsche dir und
    deinen Lieben alles Liebe und vor allendingen, dass der kleine ErdenbĂŒrger
    gesund auf die Welt kommt, behĂŒtet wird er mit viel Liebe, da bin ich mir
    sicher.
    Liebe GrĂŒĂŸe in deinen Tag von mir zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  19. Nochmal ich liebe Traude,
    fĂŒr deinen heutigen runden Geburtstag wĂŒnsche ich dir
    Gesundheit und viele schöne Momente fĂŒr dein neues Lebensjahr,
    dass ja reichlich beschenkt wird von deinem "kommenden" Enkelkind.
    vielleicht kommt es ja heute auf die Welt, möge den Wunsch in
    ErfĂŒllung gehen, herzlichst Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Traude,
    ich kĂ€mpfe mich gerade durch gefĂŒhlt eine Million Blogpost's um meine Bloggerabstinenz aufzuarbeiten, lach.
    Wie immer hast Du natĂŒrlich hervorragende und zu Dir passende Outfits gewĂ€hlt.

    Jetzt gratuliere ich Dir zum Omi werden...und klatsche in die HĂ€nde das Du in "so kurzer" Zeit, eine so wunderschöne Decke gehĂ€kelt hast. Ich denke mal, das die Grannys und die Wolle so lange lagern mussten, lag einfach daran, das sie im Vorfeld schon eine andere Bestimmung haben wollten. Und was gibt es fĂŒr so etwas auch schöneres als ein kleines Baby zu wĂ€rmen (egal ob mĂ€nnlich oder weiblich.
    Ich arbeite auch tatkrĂ€ftig daran, das meine Enkel (die allerdings noch nicht in der Entwicklungsphase sind) in einer Welt groß werden können mit Pinguinen, Walen, Bienen, Luft zum atmen etc.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Bettina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude, liebes Geburtstagskind, ich wĂŒnsche alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag, genieße einen wunderbaren Tag und lass es dir heute so richtig gutgehen. Vielleicht wirst du ja gleichzeitig zu deinem runden Geburtstag auch noch Oma – das wĂ€re doch eine wunderschönes Erlebnis. Meine Schwiegermutter hatte am gleichen Tag wie ein Enkelkind Geburtstag und das war fĂŒr beide immer ein ganz besonders schönes Fest. Die Idee von der Babyparty finde ich toll, vor allem auch noch weil es fĂŒr Jana ein Überraschungsparty war und sie keine Vorbereitungsarbeiten hatte. Der Raum war wirklich toll geschmĂŒckt und auch die Aktionen wie das Ratespiel oder das Bodybemalen waren absolut schöne Einlagen. Aber auch deine gehĂ€kelte Decke sieht super aus und ich finde, solche Geschenke immer einfach persönlicher, vor allem fĂŒr diesen Anlass. Vielleicht wird das ja dann zu einem ErbstĂŒck in eurer Familie. Jetzt bin ich schon gespannt, wann das Baby kommt und was du uns dann dazu berichten wirst.
    Hab einen ganz wunderbaren Tag und alles Liebe Gesa

    AntwortenLöschen
  22. The baby blanket with granny squares is adorable! A lot o& work, but what would the new oma not do. It was so lovely to read about your baby party. Exciting times, a couple of days left! Congratulations on your own birthday too Traude!

    AntwortenLöschen
  23. Das finde ich eine nette Idee, eine Babyparty noch vor der Geburt zu feiern! Die HĂ€keldecke ist total schön geworden, sie hat ĂŒber die Jahre nur auf ihre Bestimmung gewartet ;-)
    WĂŒnsche ein schönes Geburtserlebnis fĂŒr eure Tochter und dir einen guten runden Geburtstag, lg

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Traude,
    zuerst weiterhin viel Gesundheit fĂŒr Mama und Kind, natĂŒrlich fĂŒr Dich und den Rest der Familie auch ;) Wunderschöne Herbstbilder und eine tolle Party ! LG und schönen Sonntag, Katrin

    AntwortenLöschen
  25. Allerliebstige Traude: einen Tag zu spĂ€t, aber von Herzen alles Gute und Liebe zum Geburtstag! Ich hab ja noch 7 Jahre bis zu meinem 60sten, daher bist Du mein Role Model Nr. 1 - denn mit 60 will ich auch nicht mehr "klassisch" arbeiten, d.h. Dein Lebensstil ist wirklich etwas, von dem ich mir gern eine Scheibe abschneiden will. Daher (so lange es mir noch Spaß macht) arbeite ich jetzt noch Vollzeit, spare und investiere Geld, um mit 60 "kĂŒrzer zu treten". Voll in Rente zu gehen werd ich mir zwar nicht leisten können, aber auf jeden Fall nur noch 2 bis 3 Tage arbeiten, das geht dann. :-)
    Und jetzt bin ich echt gespannt, wann das Baby kommt! Eine "Gender Reveal Party" widerspricht zwar ein bisschen dem, was gerade angesagt ist (nÀmlich dass das Gender möglicherweise sowieso nicht mehr die klassische Rolle spielt...!) - aber es gefÀllt mir sehr, dass das Baby wohl auch gar keine Ambitionen hegt, sein Gender zu revealen :-))))) Vielleicht denkt es sich auch: ist doch Wurscht, Hauptsache, ich bin da! Scheint schon jetzt ein*e kleine*r Individualist*in zu werden... hihi. Ganz die Oma, gell?
    A propos Oma: Deine "Granny-HĂ€keldecke" ist so wunderschön geworden! So ein Geschenk ist unbezahlbar! Genauso wie die MĂŒhe, Jana mit der Babyparty zu ĂŒberraschen... einfach klasse!
    Also, es bleibt spannend... und ich drĂŒck beide Daumen, dass alles glatt geht fĂŒr Jana und das Baby!!!
    Auch Dein herbstliches Strahle-Outfit in Gelb und GrĂŒn schreit laut "Traude" und gefĂ€llt mir supergut!
    Alles Liebe, dicke DrĂŒcker und herzliche GrĂŒĂŸe
    Maren

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude, ich bin sooo gespannt und drĂŒcke ganz doll die Daumen. Schön, dass die Decke rechtzeitig fertig geworden ist. Alles Gute.

    Liebe GrĂŒĂŸe Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude,
    herzliche GlĂŒckwĂŒnsche nachtrĂ€glich zu deinem runden Ehrentag. Vivat, vivat und ich hoffe du konntest ihn gebĂŒhrend feiern vielleicht tatsĂ€chlich mit deinem Enkelkind am selben Tag zusammen?

    Ich finde es nach wie vor immer sehr unterhaltsam und interessant bei dir, und ja, vielleicht lese ich deine Posts zukĂŒnftig eher wie einen wöchentlichen Brief. 💌 Mach jedenfalls so weiter.👍

    Denn liebe Traude, ich erinnere mich durchaus sehr gut an dich! 😀
    Wenn du aufhören wĂŒrdest zu bloggen, dann wĂ€re das bei dir sicher aus triftigen Grund.
    Total cool, dass du direkt herĂŒber zu mir gehĂŒpft bist. Da freue ich mich richtig drĂŒber. Danke danke 🙌💛👍
    Bis also bald wieder.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  28. Wonderful celebrations!

    Thanks for sharing your link at My Corner of the World this week!

    AntwortenLöschen
  29. Love your fashions, your trip, your flowers/plant/trees and saving wildlife!
    Most of all I
    enjoyed the surprise baby shower and your wonderful crocheted baby blanket.

    Thanks for sharing with us at IRBB

    ~Anni at I'd Rather B Birdin'

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Traude,
    nun war ich ein paar Tage nicht im Blogland und die spannenden Fragen "treiben mich um": Bist Du schon Oma? Oder macht sich das Baby noch hĂŒbsch und spannt Euch alle auf die "Folter"? Wenn schon Oma, dann an Deinem Geburtstag?
    Alles Gute noch nachtrÀglich liebe Traude, das was los gewesen ist am Geburtstag davon gehe ich mal aus!
    So eine Babyparty hat es bei der Tochter meiner Freundin gegeben, ich kannte das gar nicht. Das ist wohl aus Amerika rĂŒbergeschwappt.
    Auf jeden Fall wĂŒnsche ich den werdenden (oder vielleicht schon) Eltern alles Liebe und Gute und selbstverstĂ€ndlich auch Euch Beiden, kann es gar nicht erwarten hier Neuigkeiten zu lesen.
    Ganz, ganz liebe GrĂŒĂŸe sendet Dir
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  31. Hello Traude,
    Happy belated birthday! I am hoping to hear your grandbaby is born soon. Whether a girl or boy, it will be loved. The baby blanket is so pretty, cute baby shower decorations. Love the cute dog and your kitty Nina. Pretty views of the trees and colorful leaves, your cute outfits and your travel scenes. Best wishes for you, Jana and for a healthy new baby! Thank your for linking up your post. I wish you a happy new week!

    AntwortenLöschen
  32. Liebstige Fast- oder Schon-Omi!

    Zuallererst herzlichsten GlĂŒckwunsch zum runden Purzeltag! Wennst die Zahl nicht geschrieben hĂ€ttest, wĂŒrde es Dir keiner Glauben. Eure gesunde Lebensweise hilft offenbar, jung zu bleiben!

    Ich finde das sehr spannend, dass Jana vielleicht gerade im Kreissaal liegt, um ihr MĂ€del oder ihren Bub zu entbinden, wĂ€hrend ich Dir diese Zeilen schreibe. Ich bin in Gedanken bei Euch und kann mir lebhaft vorstellen, wie aufgeregt jetzt alle sind. Toll auch die Überraschungs-Baby-Party! Kein Wunder, dass Jana zu TrĂ€nen gerĂŒhrt war.

    Sehr fesch und ĂŒberhaupt nicht omihaft siehst Du wieder in Deinen tollen Outfits aus. Den selbst gefĂ€rbten gelben Rock kannte ich schon, die Kombi ist mir aber neu. Wie immer bist Du eine Meisterin der Capsule-Wardrobe. Sehr jugendlich finde ich auch das lĂ€ssige Jeans-Outfit. Der Trenchcoat ist ein Hammer und steht Dir so etwas von hervorragend! Wer hĂ€tte gedacht, dass ausgerechnet eine Rock- und Kleiderliebhaberin wie ich einmal ein Hosenoutfit so toll finden wird? :-)

    Liebste KĂŒschelbĂŒschel und feste DrĂŒcker schickt Dir
    Dein Nadinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleiner Nachtrag: Den 2. Teil vom Wien-Tag habe ich mittlerweile online. Habe ich gestern vergessen zu schreiben ;-)
      http://nadinecd.blogspot.com/2021/11/vienna-calling-teil-2-golden-girl.html

      Löschen
  33. Die Decke ist toll geworden! Da hat sich die MĂŒhe doch gelohnt. Kann mir vorstellen, dass das eine Menge Arbeit war. Aber einen besseren Verwendungszweck, als fĂŒr das eigene Enkelkind gibt es ja gar nicht. Babyparty hab ich auch noch nicht gehört. Bei uns war das Geschlecht immer sehr eindeutig. Wir haben uns schon ĂŒberlegt, den Frauenarzt zu schocken, indem wir ihm sagten, dass es doch ein MĂ€dchen geworden sei. Aber das haben wir dann doch gelassen.
    Erst mal aber noch herzlichen GlĂŒckwunsch zum Geburtstag fĂŒr die werdende Oma! Ich drĂŒcke einstweilen ganz fest die Daumen fĂŒr die Geburt des kleinen Enkelkindes.
    Viele GrĂŒĂŸe von
    Margit

    AntwortenLöschen
  34. So eine Baby-Party scheint tatsÀchlich eine schöne Sache zu sein. Gabs 1996 noch nicht. Damals war man viel zu aberglÀubisch um vor der Geburt schon Geschenke zu machen.
    Ich finde es schön, dass die jungen Frauen heute ihre BĂ€uche UND ihre Schwangerschaft so zelebrieren. Ich glaube, die meisten haben bei mir erst kurz vor der Geburt realisiert, dass ich nicht fett geworden bin, sondern einfach nur schwanger war. In den 90er wurde man frĂŒhestens erst mit 30 schwanger ... oder auch nicht. Du weißt, was ich meine.
    Tolle Bilder hast Du uns heraus gesucht. Schön auch, dass Du bei der Herbstjackenaktion dabei bist. Ich wĂŒrde erfrieren, in diesem JĂ€cklein.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  35. I love the blanket you crocheted for your first grand child, it's so beautiful. What a wonderful homemade gift to be able to give your daughter and her baby. Congrats on almost being a grandma!

    AntwortenLöschen
  36. Lovely collages from the "golden" time of the year!

    AntwortenLöschen
  37. You did a fantastic job on the blanket.

    You must be so thrilled to be a granny soon.

    Glorious photos and mosaics as always, Traude.

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traude,
    die Babydecke ist sehr schön geworden und zum GlĂŒck auch noch rechtzeitig.
    Ich vermute fast, dass Ihr inzwischen schon Großeltern seid oder es in den nĂ€chsten Stunden werdet. Der Gedanke daran lĂ€sst mich schmunzeln, denn ich freue mich mit Euch auf den neuen ErdenbĂŒrger. Bestimmt werden wir irgendwann auch Fotos zu sehen bekommen und die neuesten Neuigkeiten lesen können.
    Bis dahin alles Liebe und Gute fĂŒr Euch alle.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  39. Guten Abend liebe Traude,
    und? Hibbel? Kam dein erstes Enkelkind nun gestern hoffentlich putzmunter und quietschfidel zur Welt? ♥
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe von mir und von Bronco *wuffwuff*

    AntwortenLöschen
  40. liebe Traude..
    nachtrĂ€glich die besten WĂŒnsche fĂŒr dein neues Lebensjahr
    ich hoffe das Baby ist inzwischen da und alle sind gesund
    allerdings haben sich 4 von meinen 2 Wochen Zeit gelassen
    aber damals war wohl die Bestimmung des Termins noch nicht so genau

    liebe GrĂŒĂŸe
    Rosi

    AntwortenLöschen
  41. Was fĂŒr ein großartiger Post,
    lauter spannende und schöne Themen. ich habe ihn gerne gelesen.
    NachtrĂ€glich natĂŒrlich auch liebe GeburtstagsgrĂŒĂŸe und GlĂŒckwĂŒnsche fĂŒr dich ♥
    und nun warte ich mit Spannung auf das Enkelkind :-)
    Die Decke ist ĂŒbrigens wunderschön geworden. Daumen hoch !
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  42. Wow ! Congratulations , I loved this post and especially the lovely arrangement of Hydrangeas. Thanks for joining with Garden Affair.

    AntwortenLöschen
  43. Traude - congratulations on completing the granny blanket on time! It is lovely! And the photos of the baby shower are so festive - it sounds like everyone had a good time. I adore autumn colors, and so viewing all of your Autumn photos put me in heaven! Thanks for linking to Mosaic Monday!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ĂŒber jeden Kommentar! Und ich bemĂŒhe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Indem du mir einen Kommentar sendest, erklĂ€rst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!