Mittwoch, 10. Februar 2021

Ausflug in den Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel und ❤️ alles Liebe zum Valentinstag ❤️

Servus ihr Lieben!

Der 4. Februar begann stürmisch. In der Nacht verwehte eine Sturmböe das angeschraubte und mit großen Steinen beschwerte Wellplastik-Dach unseres Brennholzplatzes. Dabei entstanden scharrende Geräusche, als würde jemand Schnee schaufeln. Ich selbst schlafe seit einigen Jahren mit meinen "maßgeschneiderten" Ohrenstöpseln tief und fest, doch mein Mann, den sonst kaum etwas aus dem Schlaf reißen kann, war durch den Lärm munter geworden. Na toll! Wieder etwas, das wir reparieren oder anders lösen müssen...
 
Während wir frühstückten, sahen wir dem Schauspiel im Garten etwas betreten zu: Die hohen Gräser und Büsche, ja sogar die Birke (die eigentlich im Nachbargarten wächst, aber optisch unseren Garten abschließt), bogen sich unter heftigen Böen.
 
Keine gute Ausgangssituation für unseren geplanten Ausflug ins Burgenland. Doch der Wetterbericht kündigte für den weiteren Tagesverlauf eine Verbesserung an. Deshalb disponierten wir kuzerhand um - und brachen erst am frühen Nachmittag auf. Eine perfekte Entscheidung! Als wir losfuhren, hingen noch ein paar schwere, graue Wolken über uns, doch bald schon wurde der Himmel blauer und die Wolken immer weißer - und federleicht.
 
[Dieser Beitrag kann Werbung enthalten - durch Links zu externen Seiten, desweiteren durch Fotos, Orts-,
Firmen-, Lokal- und Produktnennungen... - die ohne Sponsoring, ohne Auftrag und ohne Bezahlung erfolgt.]

Auch Rehe sahen wir während unserer Fahrt (siehe links oben und rechts unten)

Unser Ziel: Der Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel:

"Der mit Ungarn grenzüberschreitende Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel wurde 1993 gegründet und hat eine Gesamtfläche von etwa 300 km², davon rund 100 km² auf österreichischem Staatsgebiet. Das Neusiedler See - Gebiet ist ein für Österreich einmaliger Naturraum. Aufgrund seiner Lage am Ostrand der Alpen und am Westrand der Kleinen ungarischen Tiefebene ist es aus historischer, aber auch aus biologischer Sicht ein Grenzraum, in dem Pflanzen- und Tierarten aus alpinen, pannonischen, asiatischen, mediterranen und nordischen Gebieten zu finden sind. Ohne Vielfalt an Lebensräumen wäre dieser Artenreichtum nicht möglich: Mosaikartig liegen hier großflächige und verschiedenartige Feuchtgebiete, Weideflächen, Wiesengebiete, Trockenrasen, Sandsteppen und Salzstandorte nebeneinander."

(Text von HIER - klickt bitte auf den Link für weitere Informationen)

 

Diese Schilder (teilweise auf Keramikfliesen gebrannt) habe ich an unserem Zielort für Artis Schilderwald eingesammelt. Leider gab es dort außerdem noch etwas anderes einzusammeln: nämlich Müll (siehe Foto rechts oben)! Selbst in einem Nationalpark, einem einzigartigen Naturparadies, schrecken manche Leute nicht davor zurück, ihre Dosen, Coffe-to-go-Becher etc. aus dem Autofenster zu schmeißen. Da hilft es auch nichts, wenn auf dem Schild im Zusammenhang mit Littering "NO!" steht und unter "Verhaltensregeln" auf der Hompepage des Nationalparks:

"Hinterlasse keine Spuren. Dazu gehört natürlich auch, den eigenen Müll mitzunehmen und später an geeigneter Stelle zu entsorgen."

Zum Glück gab es sonst an diesem Tag aber nur noch Erfreuliches zu erleben! Wir parkten beim Nationalparkzentrum & Bildungszentrum - Illmitz. Das ist zwar zur Zeit wegen Corona geschlossen, aber der Parkplatz dort ist dennoch ein guter Ausgangspunkt für Foto-Spaziergänge.

 

Auf der einen Seite der Fahrbahn befindet sich der Nationalpark mit verschiedenen Naturbeobachtungsplätzen, auf der anderen Weingärten - und auch ein Tiergehege mit wolligen und gefiederten Viechern darin. Das gescheckte Schaf spürte offenbar, dass ich Schafe liebe. Es trabte neugierig auf mich zu, ließ sich von mir die Ohren kraulen und ein paar zarte Gräser pflücken und wäre wohl am liebsten mit uns mitspaziert, denn es begleitete mich, so weit es der Zaun zuließ.

 

Zu den rund 300 Vogelarten, die es im Seewinkel zu bebachten gibt, zählen auch die Graugänse. Sowohl auf der Nationalparkseite als auch auf den Feldern und in den Weingärten gegenüber lassen sich unzählige dieser Entenvögel  beobachten.

 

Auch wenn es so wirkt, als wären wir den Gänsen ganz nah gekommen: Edi hatte auf seine Kamera das "Monsterobjektiv" aufgeschraubt, ich hatte die Nikon mit dem 83-fach-Zoom. (Mehr über unsere Foto-Ausrüstung könnt ihr in diesem Post lesen.) Meine Kamera ist gut für sehr große Entfernungen geeignet, aber nicht so gut für bewegte Ziele. Die meisten der tollen Flugaufnahmen gelangen daher meinem Mann:

Die Region rund um den Neusiedler See ist aber nicht nur für ihren Tier-Reichtum berühmt, sondern auch für großartige Weine. (Daher die oben gezeigten Weingärten 😉...)  

Gerald Tschida, der Weinhändler unseres Vertrauens, lebt in Apetlon, also ganz in der Nähe von Illmitz, und seine Weine haben Spitzenqualität zu moderaten Preisen. Er ist natürlich froh über jeden Privatkunden, der bei ihm bestellt, da ihm wegen des Lockdowns sämtliche Einnahmen der Gastronomie weggebrochen sind. Man kann sich den Wein von ihm auch liefern lassen, aber da wir ohnehin in der Gegend waren, verbanden wir unseren Besuch im Nationalpark mit der Abholung einer Kiste Tschida-Weine - und durften bei der Gelegenheit auch einen kurzen Blick in den Weinkeller werfen:


Und außerdem gab's dort einen netten Kater, der interessiert an meinen Händen schnupperte. (Ich roch wohl noch köstlich nach Schaf 🐑...) 

 

Gut, unser Weinvorrat ist also wieder aufgestockt - trotzdem sind wir natürlich gern bei dieser Challenge dabei 😁:


Nach diesem kurzen Abstecher ging es zurück nach Illmitz. Wir hatten nämlich vor, hier noch der Sonne beim Untergehen zuzuschauen... und dabei vielleicht das eine oder andere schöne Abendlicht-Foto aufzunehmen. Diesmal parkten wir in der Nähe dieses Beobachtungsplatzes - es handelt sich dabei um Österreichs ersten rollstuhlgerechten Hochstand:

Das Licht begann sich zart zu röten.

Graugänse beim Abendspaziergang

Der Feuerball senkte sich allmählich, der Himmel nahm die faszinierendsten Schattierungen an, das Schilf bewegte sich leise im sanften Abendwind. Und wir bestaunten andächtig den Anblick, der sich uns bot: 

Die alten Brunnen und Reethütten des Burgenlands sind beliebte Fotomotive

 


Ein wunderschöner Flecken Natur ist das dort. Und den gilt es zu bewahren und zu schützen. Und dazu passt dann auch mein heutiges Zitat im Bild, das ich bei Nova verlinken werde:
Die beste Weise,
sich um die Zukunft
zu kümmern,
besteht darin,
sich sorgsam der
Gegenwart zuzuwenden.

Thich Nhat Hanh


Thich Nhat Hanh (* 11. Oktober 1926) ist ein vietnamesischer buddhistischer Mönch, zeitgenössischer Repräsentant der buddhistischen Lehre und Autor zahlreicher Bücher. Seinen weisen und wahren Ausspruch habe ich auf dieser Seite des Nationalparks Neusiedler See - Seewinkel entdeckt.
 
 
 
❤️❤️❤️
Be my Valentine:
Ich weiß nicht, wie ihr zum Valentinstag steht. Für mich ist der 14. Februar ein Tag wie jeder andere. Aber einem geliebten Menschen ein Stück Zukunft zu schenken, indem man sich der Gegenwart zuwendet, das geht eigentlich IMMER. Und es geht noch dazu ganz einfach: Verschenkt einen Baum - und macht damit doppelt Freude. 
 
Aber ACHTUNG: Niemand, der den Baum von euch geschenkt bekommt, benötigt einen Garten. Denn der Baum wird im realen Leben z.B. in Kenia gepflanzt oder in Kolumbien oder in Nepal. Wie funktioniert das?
 
Fotos von Treedom - KLICK

  • Einen Baum auf der Homepage von TREEDOM aussuchen: Ein Kleinbauer wird ihn in seinem Land pflanzen und sich um ihn kümmern. Dein Baum wird bei seiner Verpflanzung geolokalisiert und fotografiert.
  • Folge seiner Geschichte: Dein Baum hat seine eigene Profilseite und du erhältst Updates zu dem Projekt und den Kleinbauern vor Ort.
  • Du unterstützt lokale Kleinbauern und deren Communities: Die Früchte der Bäume gehören den Kleinbauern, die sich auf diese Weise eine alternative Einnahmequelle schaffen und zugleich die lokale Ernährungssicherheit stärken.
  • Du begrünst den Planeten: Dein Baum wird im Laufe seines Lebens CO2 binden, die Artenvielfalt stärken und die Bodenerosion verringern.

 

Hier seht ihr die Valentins-Bäume auf einen Blick:

Klick zu Treedom


Falls ihr euch fragt, ob das jetzt wirklich unbezahlte Werbung ist: Ja, ist es. Ich erzähle euch davon, einfach weil ich überzeugt davon bin, dass wir der Welt etwas Gutes tun, wenn wir Kleinbauern unterstützten, indem sie in unserem Namen Bäume pflanzen. Wir begrünen die Welt und wir leisten "Hilfe zur Selbsthilfe" für Menschen, die diese Unterstützung brauchen, um für ihren Lebensunterhalt sorgen zu können. 
 
Ich habe euch in meinem Blog schon oft von Treedom erzählt - z.B. HIER. Manchmal habe ich als Gegenleistung ein Bäumchen bekommen, manchmal nicht - den Großteil der Bäumchen habe ich selbst gekauft. Ich "besitze" von Treedom schon einen ganzen virtuellen Wald, und habe auch schon viele Treedom-Bäume verschenkt.
 
Als ich die schönen Valentins-Bäume sah, fragte ich bei meiner Kontaktfrau von Treedom an, ob ich in meinem Blog davon erzählen darf. Sie schrieb, ich solle mir keinen Stress machen. Aber wenn ich gerne möchte, könne ich natürlich gerne darüber posten. Und ich könne meiner Community - also EUCH - folgendes anbieten:
Wenn ihr zwei der Valentins-Bäume bei Treedom in den Warenkorb legt und dazu den Code TRAUDE nennt, bekommt ihr (bzw. der entsprechende Kleinbauer) einen Bananenbaum dazu geschenkt.
❤️❤️❤️

Nun danke ich euch noch sehr für all eure lieben Kommentare und auch eure guten Wünsche für meine Schulter. Ich will nichts verschreien, aber eure Wünsche (und mein Training) scheinen bereits Wirkung zu zeigen - es tut schon weniger weh. (Daher gab's heute auch etwas mehr Text 😊😉)

 

Herzliche Rostrosengrüße,
eure Traude


Gerne verlinke ich passende Beiträge bei: 
Novas Linkups - wie Glockentürme oder T in die neue Woche,
Artis Schilderwald-Linkup, Heidis Aktion Himmelsblick
Colour-Energy von Maren - Farbwunder Style,
Friday Bliss - bei Riitta von Floral Passions,
Garden Affair - bei Jaipur Garden, 

 

 

51 Kommentare:

  1. Hallo Traude,

    ich bin noch ganz fasziniert von all den wundervollen Sonnenuntergangsbildern. Da habt ihr wirklich einen tollen Himmel bestaunen dürfen und das Schilf und die Brunnen sehen im Gegenlicht total schön aus. Bin ganz verliebt in die Bilder.
    Schilder, die teilweise auf Keramikfliesen gebrannt sind, habe ich wissentlich wohl noch nicht sehr oft gesehen. Sie sind aber bestimmt sehr haltbar und robust. Als wir im Dezember im Hohen Venn waren, konnte man die dort aufgestellten Plastikschilder gar nicht mehr lesen, alles war verquollen und abgeplatzt. Der rollstuhlgerechte Hochstand gefällt mir, damit alle Leute an so einer fantastischen Natur teilhaben können.
    Ich habe mich sehr über deine Schilder, aber auch all die anderen herrlichen "Mitbringsel" (außer der Mülltüte) aus dem Naturschutzgebiet gefreut. Ganz herzlichen Dank dafür.

    Liebe Grüße zur Wochenmitte
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Traude,
    Mit diesem Post hast Du uns wieder mal herausragende Fotos beschert. Ihr könntet wirklich professionelle Landschaftsbücher herausbringen. Da etwas herauszustreichen fällt echt schwer. Ganz besonders gefallen mir die Sonnenuntergänge und die fliegenden Gänse. Super. Wenn ich Illmitz und Apetlon lese, fallen mir ein paar Urlaubstage dort im Burgenland ein, die ich mit meiner ersten Frau in den 80ern (muss so 84 gewesen sein) verbracht habe und die mich - es war allerdings Sommer - sehr beeindruckt haben. Der See, der Schilf, das flache endlose Land, die freundlichen Leute und eine Weinverkostung in einem kühlen Weinkeller in Apetlon, aus dem wir nach ausgiebiger Verkostung ganz benommen von der Kühle des Kellers in die Hitze des burgenländischen Sommers getaumelt sind.
    Deine Valentinstagsidee mit den Bäumen gefällt mir sehr gut. Das werde ich mir noch näher anschauen.
    Eine gute Zeit und alles Liebe
    Gerda

    AntwortenLöschen
  3. So many gorgeous photos - one after the other - a post of beauty!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,

    das sind ganz wundervolle Aufnahmen von eurem Ausflug an den Neusiedler See. :-)
    Dort kann man sehr schön Wasservögel beobachten und deine Überflieger sind einfach herrlich. Ihr Geschrei klingt mir bis hierher in den Ohren.
    Auch die Sonnenuntergänge sind ein Augenschmaus. :-)

    Ganz lieben Dank fürs Mitnehmen!

    Es ist eine sehr gute und sinnvolle Idee, einen Baum zu verschenken, denn diese sind so wichtig für unser Weltklima, mit dem es ja nicht zum besten bestellt ist.

    Herzliche Grüße aus dem kalten Hessenland schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    was für wunderschöne Fotos, die ihr beim Sonnenuntergang geschossen habt. Einfach nur traumhaft! Obwohl ich ja auch nicht allzu weit vom Neusiedlersee wohne, war ich noch nie dort. Im Burgenland war ich bisher nur im Süden um die Region Jennersdorf und die Riegersburg (Zotter Schokolade!!) Eigentlich weiter weg von zuhause - aber so ist es meistens.

    Die Aktion mit den Bäumen ist toll! Es werden immer mehr Bäume abgeholzt, was unserem Klima immer schlechter bekommt.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hello, Traude
    I loved everything in your post. The national park looks beautiful, the sheep are so cute. Great captures of the geese! You have wonderful shots of the geese in flight. Wow, the sunset is gorgeous. It is a great idea to give a tree as a gift, especially when it helps someone. Lovely series of sky scenes and photos. Take care, enjoy your day!

    AntwortenLöschen
  7. Liebstes Röslein,
    danke für diesen zauberhaften Ausflug ins flache Land. Ohhhhh, diese Sonnenuntergangsstimmung über dem Neusiedlersee ist ja atemberaubend. Ich bin lange vor diesen Bildern gesessen und hab diese wundervollen Farben bestaunt. Und danke für die Phantasiereise in meine Kindheit ... ich liebe Graugänse, auch wenn es mir noch nicht gelungen ist, mit ihnen zu fliegen :). Danke auch für deine Baumaktion. Als Holzwurm werde ich doch gleich und gerne einen Blick auf die Homepage werfen. Dicken Drücker und liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Wow da hat sich das warten gelohnt, Atemberaubende Abendhimmel Fotos vor einer herrlichen Kulisse. Unsere Enkelin hat zur Geburt einen Baumfonds geschenkt bekommen, auch ein Nachhaltiges Geschenk.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich eure Fotos❤️ Herzlichen Dank. Ich habe den Ausflug mit euch wieder sehr genossen. Was vermisse ich hier die Sonne. Täglich seit Wochen grau/weißer Himmel. Ich bin schon aufgeregt, heute soll die Sonne scheinen, sagt Alexa. Bei minus 6 Grad macht sie meinen Weg zur Arbeit, okay jetzt ist ja dunkel, wohl eher den Weg in die Mittagspause sicher schöner. Wenn es denn wahr wird. 😉
    Ansonsten gibt es für unsere Gefühlslage nur einen Emoji ... 😩 Du weißt weshalb.
    Ganz liebe Grüße, ich drück euch, Tina

    AntwortenLöschen
  10. OMG! I absolutely love your jaw-dropping sunset photos! BEAUTIFUL!

    Have a great weekend, Traude!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude,
    vielen Dank für diesen schönen Bilder und Erzählungen. Ganz besonders gefallen mir die Sonnenuntergangsfotos - welche Collage davon kann und will ich auch gar nicht wählen, sie sind alle der Hammer - einfach ganz klasse!
    Liebe Grüße aus einem völlig verschneiten Niedersachsen
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  12. Glad the weather cleared for your trip. Magnificent scenery and you both got some incredible photos! Really and truly so very beautiful. Of course, more of these natural places should definitely be protected. I think humans have gobbled up enough land for themselves and still lay most of it to waste after they've extracted all they can. It's really very sad to see once fertile land become so barren because of human greed. We haven't traveled in over a year now and nowhere to go when you live in a very small, desert country. Thank you for sharing your lovely surroundings. Take care of yourself.

    AntwortenLöschen
  13. Einfach nur wunderschöne Naturfotos und Sonnenuntergänge sind das! Und die schönen Zugvögelbilder sind auch was besonders Schönes!
    Liebe Grüße
    Liz

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Traude,
    vielen Dank für Deine Aufklärung zu meinem Beitrag ;)
    Die Fotos sind wieder wunderschön, besonders der Sonnenuntergang und die Gänse :) - so nah vor die Kamera zu bekommen, das ist schon was. Alkohol trinken wir eh nicht ;) Für uns ist der Valentinstag auch ein Tag wie jeder Andere ;) wenn man sich liebt, dann 365 Tage und nicht an einem bestimmten Tag - ich kaufe nix, höchstens was schönes könnte man essen, also selber machen. Wirtschaft will eben Geld verdienen, man muss dem Kind nur einen Namen geben :D LG Katrin

    AntwortenLöschen
  15. danke wieder für die wunderschönen Bilder von eurem Ausflug an den Neusiedler See. Ich war noch nicht dort, und so ist es natürlich toll auf diese Art in dieser schönen spazieren gehen zu können :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Ganz wunderschöne Fotos, auch zum Träumen.
    Deine Vorstellung der Initiative finde ich gerade "zum Verschenken" und "statt Rosen" sehr gut, wir machen so was Ähnliches zB statt uns noch mehr zu Weihnachten zu schenken. Gerade die Hilfe zur Selbsthilfe Programme (und bei den Dürfen in Kenia zB ganz wichtig als Kampf gegen die Herstellung) ist superwichtig
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    tolle Bilder wieder von deiner Tour!
    Und die Idee mit dem Bäume verschenken ist wirklich toll und
    viel besser als so vieles andere :-)
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  18. Ach, sind das wieder wunderschöne Fotos. Vor allem der Sonnenuntergang hat es mir angetan. Herrlich.
    Dir auch alles Liebe zum Valentingstag.
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  19. wow
    alleine schon für den Sonnenuntergang hat sich der Ausflug gelohnt
    traumhafte Bilder
    auch die Gänsebilder ..
    hier bei uns hat es auch sehr viele sie äsen auf den Feldern
    erst wären sie mir gar nicht aufgefallen ..aber es waren Schwäne dabei

    ja Bäume pflanzen.. dringend erforderlich
    habe gerade einen Artikel gelesen über argentinisches Rindfleisch ..
    zwecks Sojaanbau haben sie nicht mehr genug Weideflächen für die Rinder und mästen sie in Ställen..wo sie wiederum auch mit Soja gefüttert werden .. die Qualität des Fleisches ist sehr gesunken ..trotzdem nimmt der Verbrauch immer mehr zu :(

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. echt super schöner Beitrag, passe gut auf dich auf, es ist sehr kalt geworden wettermäßig und coronabedingt, herzliche Grüße von der Müritz, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein Kompliment zum Beitrag!
      Natürlich passe ich gut auf mich auf, aber mit der Kälte komme ich gut klar. (Ich habe wohl Wikinger-Gene ;-))
      Hast du auch einen Blog? Leider habe ich keinen gefunden.
      Herzliche Grüße, Traude

      Löschen
  21. Ach, wie sehr habe ich eben Deine/Eure schönen Bilder genossen. Die Vögel im Flug sind traumhaft schön geworden - Kompliment auch an Deinen Mann. Ich war erstaunt, dass kein Schnee zu sehen war. Der Neusiedler See wurde dann wohl von Schneestürmen verschont.
    Der Valentinstag ist der Geburtstag meines Bruders. Daher feiern wir diesen Tag immer besonders gern.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude, was für ein wunderbarer Ausflug und er zeigt wieder, wie wunderbar es in unserer unmittelbaren Umgebung ist. Ich habe den Neusiedlersee ja erst vor zwei Jahren für mich entdeckt. Obwohl er eigentlich nicht so weit entfernt ist, sind wir nie ins Burgenland oder an den Neusiedlersee gefahren. Dabei hat er doch so ein besonderes Flair zu bieten, mit den Weiten, dem Schilf, dem Wasser. Aber ganz besonders aufgeschaut habe ich, dass bei einem Weingut Tschida in Apetlon war. Wir waren nämlich bei unserem letzten Besuch am Neusiedlersee beim Weinbauern Tschida in Apetlon einquartiert und haben dort auch eine Führung und Verkosten bekommen. Nur hat „unser“ Tschida mit dem Vornamen Markus geheißen. Vielleicht eine Weinbauernverwandtschaft? Die Abendbilder vom See sind einfach nur genial und da könnte ich stundenlang schauen und stauen und dabei einfach glücklich sein.
    Hab einen ganz wunderbaren Abend, weiterhin alles Gute für deine Schulter und alles, alles Liebe Gesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gesa,
      ja, wir haben wirklich Glück, in einem so schönen Land mit so viel wunderbarer Umgebung zu leben. Den Neusiedlersee mag ich zwar schon seit vielen Jahren, aber trotzdem habe ich dort längst noch nicht alles entdeckt. Und es gibt noch sooo vieles, das es in einem Umkreis von maximal zwei Autostunden zu entdecken gibt.
      Was den Weinbauern Tschida betrifft - es gibt in Apetlon und Umgebung tatsächlich mehrere Tschidas, und ich denke, sie sind alle näher oder entfernter miteinander verwandt.
      Danke für deine lieben Wünsche - auch dir alles Gute und noch einen schönen Abend!
      Herzlichst Traude

      Löschen
  23. Auch von mir ein WOW, nicht nur für einen, sondern für alle Himmelsblicke in diesem Beitrag! Der Sonnenuntergang am See ist einfach grandios, ein Ungarischer Zugbrunnen vor atemberaubender Himmelskulisse! Sehr erfreut haben mich auch die vielen Gänse und die Vierbeiner, insbesondere der susiähnliche Kater.
    Ein toller Tag, ich bin begeistert von diesem Sonnenuntergang, ein tolles Erlebnis auch hier am Bildschirm nachvollziehbar und wunderschön, dafür danke ich dir!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  24. Ein schöner Ausflug in die Natur liebe Traude. Der Sturmschaden ist natürlich nicht so toll. Ich selbst schlafe auch mit Ohrstöpseln. Aber ich bin froh, dass mein Mann alles mitbekommt, falls es darauf ankommt :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Hello Traude,
    So much beauty in this post! I loved the gorgeous sunset photos, they are a miracle. And great bird photos as well! I enjoyed your post very much in this colorless & freezing cold Finnish February. Wishing you a Happy Valentine's Day!

    AntwortenLöschen
  26. Hello Traude,
    I enjoyed this post, these are all things I love. I like to visit the national park, the cute kitty and farm critters and the geese are all great sightings. I would like to visit the winery too, red wines are my favorite. Your sunset images are just stunning, well done. Thank you for linking up and sharing your post. Take care, have a happy weekend! PS, thank you for leaving me a comment.

    AntwortenLöschen
  27. Hi Traude! :) Oh what a nice post. The sheet are so beautiful! You're lucky! :) And the photos of the geese are spectacular. Oh I would LOVE to have such a wine cellar!!! The boardwalk is so nice, what a lovely trip. And beautiful sky photos too!

    AntwortenLöschen
  28. Hach liebe Traude war das wieder schön! So herrliche Fotos vom Burgenland. Ich liebe diese Gegend. Die Gänsefotos sind super gelungen und ein echter Augenschmaus das hat Edi gut gemacht!!! Danke, dass wir Euch begleiten durften, es war wieder ein Genuss.

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    wunderschöne Fotos zeigst du. Schöne Erinnerungen bei Bilderbuchwetter.
    Hab einen schönen Valentinstag und lass dich verwöhnen! :-)
    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude,
    deine Bilder sind beeindruckend schön...vor allem die Flugbilder der Gänse und die wunderschönen Eindrücke vom Sonnenuntergang am See.
    Hab morgen einen schönen Sonntag bzw. einen feinen Valentinstag - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  31. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,
    die vielen wunderschönen Fotos holten mich heute besonders
    intensiv ab und betteten mich in eine andere Welt. Ich flog
    mit den Gänsen in eine Welt ohne Kummer und Sorgen, die Sonne
    wärmte mich, die Vöglein zwitscherten und ich tankte Kraft für
    die kommende Zeit.
    Danke für die wunderschönen Anblicke der Natur und Tierwelt.
    Wünsche Dir heute einen besonders schönen Tag und weiterhin gute
    Besserung. Liebe Grüße zu Dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  33. Wow wow wow...was für geniale Aufnahmen, ein Bild schöner als das andere und ich danke dir dass du uns auch wieder so wundervoll bebildert mitgenommen hast. So ein schöner Ausflug der die Zeit stillstehen und den Kopf freibekommen lässt, einfach nur klasse. Dazu dann auch noch so ein schönes ZiB für welches ich dir danken möchte. Absolut wahre Worte die echt beherzigt werden sollten. Freue mich sehr dass du damit dabei bist und wünsche nun noch einen wundervollen Sonntag.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  34. Extraordinary blog. I am astounded by the beauty you have captured.
    If you celebrate, happy Valentine's Day & thanks for joining us at I'd Rather B Birdin'.

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude, erstmal freut es mich für Dich, dass es Deiner Schulter nun offensichtlich besser geht (aber psssst! ich hab nix gesagt - ich kenne das Phänomen, man darf nicht drüber sprechen...:-D!!!). Und dann muss ich gleich mal gestehen, dass ich ich bestimmt minutenlang darüber wunderte, wieso die so nen Terz um die alkoholfreien Tage vom 29.-31.2. machen - sind doch nur zwei!!! :-DDDD Bis ich's endlich geschnallt habe. Hüstel, ja, von wegen intelligent und sowas, har har...
    Aber was soll ich sagen: Deine fliegenden Gänse haben mich sowas von wieder versöhnt! Wunderschön, boah-ey! (Jetzt komm ich mit meiner "prolligen Seite" raus, is nun eh wurscht...!).
    Auch die Sonnenuntergangs-Fotos sind einfach klasse... Dein Ausflug versöhnt mich wieder etwas mit meinem heutigen Fernweh-Anfall. Ich darf über all das nicht so viel nachdenken, tut mir nicht gut, mach ich normalerweise auch nicht. Aber manchmal überkommen mich Reiseerinnerungen und dann geht's wieder los... ich denk, das legt sich, wenn's hier auch wieder mal Frühling wird, und man automatisch mehr raus kommt... im Moment tu ich mich ehrlich gesagt schwer, bei minus 10 Grad lange rauszugehen... brrrr.
    Ich hoffe, Du hattest einen schönen Valentins-Sonntag <3 und sende Dir nochmal extra viel Herzen: <3 <3 <3 <3 <3. Alles Liebe und dicken Drücker! (Treedom ist übrigens super!)
    Maren

    AntwortenLöschen
  36. Deine Sonnenuntergangsfotos sind ja postkartenmäßig ( hab solche früher gesammelt und eine Wand in meinem Bad damit tapeziert )! Und auch die fliegenden Gänse habe ich unter Fotografenblick bewundert.
    Den Valentinstag begehen wir nicht, aber du hast recht, die Bäume sind eine behaltenswerte Geschenk-Idee.
    Eine gute neue Woche! Weiterhin gute Besserung!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  37. That's a lot to see! And you captured the moments so beautifully.

    I'm so glad to see you at 'My Corner of the World' this week!

    AntwortenLöschen
  38. ja liebe Traude , Wahnsinn dein schöner informativer Text nochmals als Erinnerung an die Baumaktion die ich für ungeheuer wichtig im Bewusstsein und der Handlung finde - danke dafür...man kann es nicht zu oft betonen..und Danke für diese großartigen Bilder!!!!!!!!!!!!!!# man könnte fast sagen - wo du bist - und EDi natürlch ist auch ein Tier, ob Adler, Gänse, Wildtiere, ob Herden, Fremdkatzen, Ziege oder Schaf ich denk fast sie laufen dr hinterher weil sie spüren dass dein Herz offen und Auge weit dafür interessiert ist..
    Viel mir bisher unbekannte Informationen die sehr interessant sind...
    deine Reisen und Ausflüge sind mir immer ein besonderer Genuß, ....ja da denke und komme ich gerne mit..
    herzliche Grüße und gut dass deine Schulter wieder besser ist,
    Edis Kamera ist - wie ich sah wohl besonders schwer...deine auch so oder benutzt du nur deine kleine?
    lieben Gruß angel

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Traudel, eine rollsti´uhlgerechten Hochstand habe ich noch nie gesehen bei uns; aber wie du bemerkt hast, benötigt er eine sehr lange Rampe. Doch der Ausblick belohnt einem wirklich: die Fotos von den Graugänsen sind wunderbar und die verscheidenen Tierbegegnungen immer allerliebst, herzliche Grüße kalle

    AntwortenLöschen
  40. Wow, das sind ja tolle Aufnahmen. Die Abendstimmung ist perfekt eingefangen. Überhaupt scheint es ein schöner Ausflug gewesen zu sein.
    Auch ich bin neulich nachts augewacht und hörte es rumpeln. Das war ein Schneebrett, das vom Dach mit Getöse herunter gerutscht ist. Da war ich erst einmal tüchtig erschrocken und bin eine ganze Weile nicht wieder eingeschlafen. Vielleicht sind ja Ohrstöpsel gar keine so schlechte Idee.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  41. Love the shots of the geese in flight and those sunset images are simply stunning.

    AntwortenLöschen
  42. Die Bilder sind ganz wunderbar. Man würde am liebsten losfahren um die wunderbaren Eindrücke "in echt" zu sehen. Die erste Collage mit den intensiven Blau- und Grüntönen begeistert mich besonders.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  43. Moin liebe Traude,
    einfach wunderschöne Aufnahmen. Die Abendstimmung traumhaft schön, die Sonnenuntergangsfotos sind ja schon Postkartenreif.
    Man sieht das es ein schöner Ausflug war, da konntet ihr wieder so richtig abschalten und eure Seele neu auftanken.

    Hab eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  44. I so enjoy looking at your beautiful photos and getting to see the beautiful places you visit! We should start seeing sheep in the fields in our town any day now--I always say hello to them--I also love sheep. Thich Nhat Hanh is such a wise being.

    I hope you're having a nice day today.

    AntwortenLöschen
  45. Die Bilder sind einfach göttlich! Vielen Dank für diesen Sonnenstrahl an meiner dunklen Nacht! Ich habe den digitalen Ausflug durch atemraubende Landschaften mit euch wieder sehr genossen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  46. Dear Traude,

    I am totally impressed by those pictures here- thanks to them in fantastic way , full of nature you show us this beautiful place full of animals .
    It's such a good idea to go with someone you love for a date to this kind of place connected with a nature

    lots of love
    Karolina

    AntwortenLöschen
  47. Liebste Traude,

    jetzt hätte ich fast Deinen Neusiedlersee Ausflug übersehen, obwohl ich ja schon ein paar der traumhaften Fotos auf Facebook gesehen hatte. Zum Glück habe ich jetzt doch noch mit Dir an mein geliebtes "Meer der Wiener" reisen können, wo ich vor Ewigkeiten gefühlt ein Drittel meines Studiums (statt in den Höhrsälen) verbracht hatte. Ich bin übrigens auch mit dem Weinbauern Eures Vertrauens sehr einverstanden - der Tschida macht ausgezeichnete Tropfen!

    Liebste Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  48. Oh my ! Those sunrise and sunset shots are spectacular. Thanks for joining in Garden Affair .

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!