Donnerstag, 3. Januar 2019

Rund um Weihnachten und das Neue Jahr...

... gab's in Rostrosenhausen auch wieder ein paar Aktivitäten, 
von denen ich euch heute ein paar Fotos zeigen will...


Servus ihr Lieben! Prosit Neujahr!
🍀🍀🍀 🎉🎉🎉 🍀🍀🍀  🍀🍀🍀 🎉🎉🎉 🍀🍀🍀


 [Dieser Beitrag kann Werbung enthalten durch Links zu externen Seiten, desweiteren durch Fotos, Orts-,
Firmen-, Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag und ohne Bezahlung erfolgt.]


Vorweihnachtsspaziergang in Baden

Bevor es das ganze Weiß rechtzeitig vor Weihnachten wieder wegregnete bzw. wegschmolz,
wollten wir die "White-Christmas-Atmosphäre" noch ein bisserl in uns einsaugen. Und so 
begaben wir uns in unsere hübsche Bezirkshauptstadt und unternahmen dort einen Bummel
durch die Innenstadt und über den Kurpark bis in den Wienerwald hinein.


Unten Mitte: Recycling von Kaffeekapseln als Weihnachtsschmuck an einem Baum in Baden
Frau Rostrose, warm eingepackt und ungeschminkt
Der Flaschenengel rechts ist auch solch ein Upcycling-Weihnachtsbaumschmuck

Dezemberoutfits

Zwischendurch gibt's ein paar Outfits aus meiner Herbst-Winter-Capsule zu sehen -
bei Schneelage und Kälte war ich bevorzugt in Hosen unterwegs:




Skiausflug

Ebenfalls kurz vor Weihnachten unternahmen wir einen Skiausflug auf den Semmering.
Zuerst war es zwar leicht verregnet, aber dann kam die Sonne durch - und wir stellten fest,
Skifahren macht uns immer noch einen riesigen Spaß.




2 Kombis mit meinem indischen Shirt

Das folgende Outfit kennt ihr von diesem Beitrag schon in sehr ähnlicher Form - dieselbe Kombi
 von Rock und Seidengilet. Aber das Shirt ist ein anderes, nämlich mein "Mitbringsel" aus Rajasthan
aus dem Jahr 2010. So gekleidet ging ich zu einem Freundestreffen. Darunter nochmal dasselbe Shirt,
 kombiniert mit einer Hose, die ihr u.a. aus meinem Namibia-Reisebericht kennt - so war ich gekleidet,
als wir zu Hause lieben Besuch bekamen.




(Und ja, ich hatte an dem Tag - trotz der Minusgrade, die es da draußen gab - wirklich keine Strümpfe an. Wir haben in 
unserem Haus eine Fußbodenheizung und dazu eine alte und etwas eigenwillige Heizungssteuerung mit Außensensor - ein 
ziemlich unpraktisches System, das schon da war, als wir das Haus kauften. Als es draußen kälter wurde, flippte die 
Steuerung mal wieder aus und überheizte unser Haus total. Selbst nach zweimaliger Nachjustierung war es an diesem 
Abend noch viel zu warm. Ich hoffe, die Heizung gibt nicht den Geist auf!)






24. Dezember

Da wir alljährlich abwechseln, verbrachten wir den Weihnachtsabend 2018 wieder bei Janas
Großeltern väterlicherseits und wurden nach Strich und Faden verwöhnt - mit Kuchen, Keksen,
Kaffee, und anschließend an eine nette Bescherung weit weg vom Kaufrausch gab's Suppe, drei
verschiedene Hauptgerichte zum Durchprobieren für alle Geschmäcker und zum Schluss Tiramisu.
 Marianne-Oma hatte also riesengroß und köstlich aufgekocht und ich schaffte nichtmal einen
Bruchteil von dem zu kosten, was ich gerne gekostet hätte. VIELEN DANK für die Mühe, die
du dir gemacht hast, liebe Marianne 😊! Und auch sonst hatten wir's wieder schön und angenehm,
wie ihr vielleicht an den Fotos erkennt.


Mein Weihnachtsoutfit bestand diesmal aus dem Spitzenmaxirock, den ihr u.a. von HIER kennt und einer Tunika, 
die ich nicht zum ersten Mal als Weihnachtsshirt trug - 2009 konntet ihr sie euch nämlich auch schon ansehen.


Nachweihnachtliches Mutterbesuchs-Outfit 

mit Feincord-Hose und Tunika, beides schon ein paar Jahre alt, und der Secondhand-
Strickweste vom 48er-Tandler, über deren Ankauf ich euch HIER erzählte:




Nachweihnachts-Walking-Ausflug...

... mit meinen Smovey-Ringen, über die ich euch HIER
mehr erzählt habe.






Seht ihr in der oberen Collage auf dem Foto unten rechts den Glaskasten mit der Nummer 12?
Bei unserem Ausflug kamen wir durch eine Ortschaft, in der sich die Bewohner mehrerer
Straßenzüge offenbar an einer Adventkalender-Aktion beteiligt hatten: In ihren Vorgärten oder
Fenstern waren überall solche kleinen weihnachtlichen oder verspielten Arrangements zu sehen -
ein Schaukasten mit einer kleinen Bahn-Anlage, Puppenstuben, Engelchen, Teddybären,
Schaukelpferde, ... das gefiel uns!






Rockiges

Nun folgen wieder ein paar Kombinationen mit Rock. Denn auch wenn ich Hosen
noch so praktisch finde und sie an kalten Wintertagen bzw. bei Ausflügen auch bevorzuge,
sehe ich derzeit Kleider und Röcke an mir lieber. Es gab Phasen in meinem Leben, wo das
anders war, aber im Moment ist es eben so. Damit mir "untenrum" nicht kalt wird, trage ich
zumeist Leggings unter den Röcken, manchmal, aber nicht immer, sind es Thermoleggings.
Ich besitze zwar auch Wollstrumpfhosen, aber ich finde die meisten von ihnen nicht wirklich
angenehm.




Den nächsten Mix trug ich bei unserem nachweihnachtlichen
Treffen mit Anita, der Schwester meines Mannes. Den Rock habt ihr eben erst in meinem
 Aus-alt-mach-Neu-Beitrag gesehen 😊. Ursprünglich war nach einem gemeinsamen Restaurant-
Besuch ein Spaziergang geplant gewesen, doch weil das Wetter an diesem Tag gar so grauslich
war, verzichteten wir lieber darauf und gingen zu Anita auf Kaffee, Prosecco und einen
ausgiebigen Plausch. 




 Mit unseren lieben Nachbarn von gegenüber waren wir am Ende des Alten Jahres beim 
Italiener. Dazu trug ich das HIER vorgestellte neue Bio-Baumwollshirt mit Krawattenmuster, 
meinen Wildseidenrock vom Flohmarkt und meinem roten Kurzmantel, der aus einem Schurwoll-
Viskose-Mix besteht und den ihr u.a. von HIER kennt. Außerdem wärmte mich noch mein 
Wolljanker vom Henry-Laden, den ich diesmal mit meiner Schmetterlingsbrosche von Julia 
verziert hatte.




Als kleines Zwischenspiel kriegt ihr jetzt meine wandelbare Bank zu sehen, die ich euch schon
im vorigen Posting gezeigt habe: So sah sie in der Vorweihnachtszeit 2018 aus - eindeutig schon
ein bisschen mehr "shabby" als im Jahr 2012 ... oder gar im Jahr 2009, wo sie frisch gestrichen
war - aber wenn man bedenkt, dass heute vielfach ein künstlicher Alterungsprozess bei Möbeln
oder Kleidung (vor allem Jeans) angewandt wird, darf solch ein natürlicher Alterungsprozess
wohl erstrecht nicht verachtet werden 😉. (Das betrifft klarerweise auch Alterungsprozesse im
Gesicht 😝!)




Black & White

Das abschließende Outfit meines heutigen Postings
habe ich bzw. habt ihr den Modischen Matronen zu verdanken. Denn deren Jänner-Thema lautet
Black and White (= Link zu Natalia). Da meine aktuelle Capsule Wardrobe kaum Teile in dieser
Farbkombi enthält, musste ich auf die Inhalte meines "Ersatz-Schrankes" zurückgreifen.

Mir war nach einem Mustermix, und ich verfiel sehr rasch auf meinen Rock aus Portugal und mein
Bio-BW-Shirt mit Ringeln und Polkadots. Beate, die Bahnwärterin, inspirierte mich mit der Häkel-
Baskenmütze, die sie zu ihrem Schwarzweiß-Ensemble trägt, mein schwarzes Pailletten-Barett
hervorzukramen, das ich vor Jahren mal am Amsterdamer Flohmarkt erstanden habe. Zu solchen
Mützen gefallen mir lange Haare am besten in einem locker geflochtenen Seitenzopf.




Pailletten sind jetzt ja wieder schwer angesagt. Deshalb kamen auch meine portugiesische
Paillettenstola sowie mein kleines Pailletten-Tascherl (ebenfalls ein Urlaubsmitnehmsel - aus Italien
oder aus Spanien???) zum Einsatz. Einen Mantel in schwarz-weiß besitze ich leider nicht, aber grau
ist ja ein schöner Zwischenton - und so spielt hier auch mein grau-schwarzer Secondhand-Mantel mit.
Der ist übrigens aus Wolle und Viskose und Made in Italy (und man kann ihn mittig auseinanderzippen,
was ich allerdings noch nie getan habe 😜). Ein Winteroutfit mit recht viel südländischer Beteiligung
also! Und weil wir's nicht so eng sehen wollen, beteilige ich mich damit dann auchgleich bei Maren's
Colours of the World-Post zum Thema "Römerin".

Weitere tolle Varianten des Schwarz-weiß-Themas könnt ihr euch z.B. bei Tina 
ansehen, und auch von mir bekommt ihr demnächst noch mehr zu sehen.


 



Ich hoffe, ihr seid alle gut ins Neue Jahr gestartet! Habt ihr gute Vorsätze gemacht? Ich
nicht - aber gleich am ersten Tag des Neuen Jahres war ich fleissig und fuhr mit dem Rad zu
Mrs. Sp*rty, um dort ein paar Weihnachtskeks-Kalorien zu verbrennen. Hat richtig gut getan!

Vielen Dank für all eure
Komplimente zu meinen Upycycling-Ideen im vorigen Posting. Auf vieles davon wäre
ich ohne Inspiration oder Ermutigung durch andere Blogger oder YouTuber nicht gekommen,
Ich hoffe, auch mir gelingt es das eine oder andere Mal, euch zu inspirieren und motivieren
und ich freue mich schon riesig auf dieses neue Bloggerjahr mit euch!!!


Fotos: Herr und Frau Rostrose
Alles Liebe und Gute im Jahr 2019!
Eure rostrosige Traude


🍀🍀🍀 🎉🎉🎉 🍀🍀🍀


Gerne verlinke ich passende Beiträge bei: 
Tinas Freitagsoutfit, Sunnys Linkup Fallen in Love
Color of the Month von Maren - Farbwunder Style, Style Splash von Emma,
den Modischen MatronenNaturdonnerstag von Jahreszeitenbriefe,
Zitat im Bild oder Glockentürme von Nova, der Gartenglück-Linkparty, bei
Achtsamkeit+Nachhaltigkeit+Lebensqualität=ANL
und bei einfach nachhaltig besser leben EiNaB

Kommentare:

  1. Bin mal wieder begeistert von deiner überbordenden Kreativität im Kleidermixen! Dabei finde ich eine Steigerung vom Anfang bis zum Ende des Posts, denn die zuletzt gezeigten Kostüme gefallen mir am besten.
    Ich wünsche dir alles Gute für 2019! Mögen dir die Einfälke nicht ausgehen!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,

    herzlichen Dank für deinen wunderschönen Pot.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    ein frohes und gesundes Jahr 2019 wünsche ich Euch! Wie schön, in der Ferne mal schneebedeckte Berge sehen zu können. Weil ich es viel zu selten ausgeübt habe, habe ich das Skifahren seit einigen Jahren sein gelassen. Man fällt nicht mehr so elastisch wie früher ;-)
    Haha, selbige Heizungssteuerung haben wir auch! Ist es draußen kälter, bollert die Fußbodenheizung wie doof. Ist es so mittelprächtig um 10 Grad plus, meint der Fühler, wir brauchen drinnen keine Heizung. An den Bollertagen flitzen wir auch barfuß umher.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Am besten gefällt mir diesmal dein Black&White- Outfit :-)

    Ich wünsche dir und deinen Lieben alles gute und viel Gesundheit für 2019

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hello Traude,
    Nice post with wonderful pictures. The cookies and cake on shot 11 are looking very tasty..hmm...!!
    I wish you all the best and health for 2019!!

    Big kiss, Marco

    AntwortenLöschen
  6. da hattet ihr ja ein herrliches Weihnachtsfest
    wenn man so fürstlich bewirtet wird ;)
    schöne Bilder hast du gemacht
    auch von eurem Ausflug
    mir gefällt der Seidenrock mit den roten Mantel sehr gut
    sieht etwas nach Tracht aus ;)

    ich wünsche euch ein frohes neues Jahr

    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderbarer Ausflug den ihr nach Weihnachten unternommen habt und eine Art Kalender darzustellen in einer Ortschaft finde ich eine wunderbare Idee. Oft kennt man entfernte Städte besser als die Häuser im eigenen Dorf.

    Alle guten Wünsche für 2019 und liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. ich weiss nicht wo und was ich kommentieren soll.. sooo viele eindrücke, aber die letzten bilder in schwarz-weiss ...das steht dir hervorragend..mit béret basque, oho !!!
    bises

    AntwortenLöschen
  9. oooh - das glitzer-baskenmützchen is ja schick!!
    und obwohl man sich dich so ganz ohne farbe kaum vorstellen kann - der wildgemusterte & beglimmerte B&W-look ist total traude!
    fein gemacht!
    kann vestehen dass du dir in röcken besser gefällst - geht mir ja auch so - also ich mir ;-D
    happy new year! xxx

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,

    ein feiner post rund um Weihnachten und den Beginn des neues Jahres mit vielen schönen Momenten!:-)

    Zuerst einmal wünsche ich dir jetzt ein gesundes und glückliches neues Jahr und dass du weiterhin so viel Charme und Freude in deinen post versprühen wirst. Hier kommt wirklich immer gute Laune auf. Das wollte ich dir einfach mal sagen. :-)

    Ja, vor Weihnachten gab es ein wenig Schnee, auch bei uns, aber er war leider nur von kurzer Dauer.

    Fein, dass ihr noch einen schönen Skiausflug machtet und die weiße Pracht genießen konntet.

    All deine Outfits kleiden dich bestens.

    Wir hatten vor zwei oder drei Jahren auch mal einen solchen Adventskalender im Ort. 24 Häuser beteiligten sich daran und an jedem Tag kamen Menschen zu den Häusern, sangen Lieder gemeinsam und etwas zum Schabulieren gab es auch immer. Ein schönes Ritual, das leider aber wieder eingeschlafen ist.

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde Deine Outfit so was von Klasse.
    Ein frohes und gesundes neues Jahr.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  12. liebe liebe Traude - mein Wunsch für dich als erstes im Jahr - auf auf hineingesprungen ins 2019 und genauso weitergemacht wie du uns das ganze Jahr 2018 schon unterhalten und beglückt hast.
    Unternehmungslustig unterwegs warst du und genauso liest sich dein heutiger Post, - der Erste im neuen Jahr....schööön...
    manchmal kommst du schon dirndlig einher, dann in Hosen - ganz praktisch und nett und: letztendlich in gewandeten Röcken die dir am allerbesten stehen ( wie ich finde) denn du bist wirklich ein Rock-Kleid -Typ und zwar je nach Jahreszeiten in allen Farben weil u es vorzüglich verstehst dich abwechslungsreich zu gewanden.
    Die letzten Bilder als Scharz-weiß Symetrie passen wunderbar in die grau-schwarz-weiß gewandete Welt da draußen wenn der letzte der erste oder überhaupt Schnee liegt, ich vermute jetzt im Januar Februar wird er auch euch beglücken, bei uns ists entsprechend trocken/kalt.
    Es freut mich, wenn Ihr ein schönes Weihnachten und gemütliche Feiertage hattet und auch durch die Sylvesterknallerei euch nicht habt abschrecken lassen den Jahreswechsel so zu verbringen dass er schön für Euch war.
    Wir alle wissen, es geht auch ohne (woran man in der Euphorie der Jugendlichen natürlich weniger denkt sondern sich nur amüsieren will ohne darüber nachzudenken wofür das gut ist.
    Tja - auch`s nachdenken beim handeln will erst Mal gelernt werden durch Erfahrung und eine gewisse Reife und Gelassenheit.(was wir unzweifelhaft etwas mehr beachten)
    liebe Traude, die alles Liebe für das neue Jahr, Gesundheit - Glück und dass sich deine Wünsche und Hoffnungen aufs Jahr hin erfüllen.
    Dir danke ich auch für deine fleissige Beteiligung zum lesen bei mir und freue mich wenn es auch in 2019 so weiterhin wäre.
    herzlichst ein: du kamst gut rüber und es war schön für Euch...
    Angelface

    AntwortenLöschen
  13. Das sind wie immer sehr schöne Bilder. Ich verschmelze dann irgendwie immer mit Deiner farbigen Welt. Bei Dir passen die Kleider nicht nur zur Deko, sondern auch noch optisch zu den Farben des Weihnachtsgebäcks. Diese hellen Brauntöne sind wirklich ein Show an Dir. Das schwarz-weißt ist genial. Vor allem das graphische Oberteil zum verspielten Rock. Passt wirklich nach "Rom", gut gewählt. BG Sunny

    AntwortenLöschen
  14. Auch ich möchte dir zuerst einmal ein frohes neues Jahr wünschen. Alles Gute für 2019 und viele solcher schönen Glücksmomente die ihr wie an Weihnacht erlebt habt.

    Viele Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  15. Dear Traude,

    I enjoyed seeing all your wonderful photos and seeing you and your lovely family.
    So many fun outfits you are wearing and the cakes look delicious.
    Happy New Year dear friend to you and your family.
    Best wishes for a healthy and happy 2019.
    Love and hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  16. Ohhhh Traude, ich liebe Deinen schwarz weiß Look? Der ist total süß :)
    Der rote Mantel Look, der Weihnachtslook, der bunte Rock... ach jeh Du siehst ich bin begeistert! Genial.
    Toll finde ich das mit den Dorfadventskalender. Was für eine süße Idee.
    Schönes Wochenende und dicken Drücker, Tina

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Traude,
    auch ich wüsnche Dir ein frohes, glückliches, kreatives und vor allem gesundes Neues Jahr!
    Herzlichen Dank für diesen tollen Post, voller Farbenpracht und schöner Augenblicke, die ihr erlebt habt!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Traude,
    zuerst wünsche ich Dir und Deinen Lieben von ganzen Herzen ein wundervolles, glückliches und gesundes Jahr 2019.
    Ein schöner Post mit all den tollen Momenten und all Deine Outfits die Dich wunderschön kleiden.

    Schön das Ihr noch einen Skiausflug machen und den Schnee genießen konntet.

    Bei uns im Ort gab es im Dezember auch einen virtuellen Adventskalender. Jeden Tag war einer dran (freiwillig natürlich) in einer schönen Runde wurde gemeinsam gesungen, gebacken und gebastelt, dazu gab es Kaffee und Kekse. Ich finde es ein schönes Ritual, das hält die Dorfgemeinschaft zusammen.

    Einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude, ein glückliches neues Jahr wünsche ich Dir. Du sprühst ja nur von Ideen, da macht jeder Besuch Freude. Man kann bei Dir wieder kleine Einblicke in unbekannte Orte haben und Deine Outfitideen sind sowieso grandios. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude, möge dir deine Lebenslust und Gestaltungsfreude auch 2019 erhalten bleiben, Steigerung kaum möglich ;-)
    Ganz liebe Grüße und die allerbesten Wünsche fürs Neue Jahr
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude,
    du überrascht uns im neuen Jahr gleich mit so vielen schicken Outfits. Am besten gefällt mir dein indisches Shirt zur Hose. Es hat sowas leichtes. Vielleicht liegt es auch daran, dass du ohne Schuhe bist. dein portugiesischer Rock ist super!
    Wie schön Ihr Weihnachten und die Zeit drum herum verlebt habt. Bei Einladungen habe ich manchmal ein schlechtes Gewissen. Man kommt und kann einfach genießen, und andere haben die Arbeit. Natürlich gleicht sich alles wieder irgendwie aus, wenn man auch selbst einlädt. Wir machen es häufig so, dass jeder irgend etwas mitbringt, einen Salat, einen leckeren Nachtisch oder, oder...
    Die Fotos von eurem Nachweihnachts-Ausflug gefallen mir. Ich liebe Wege, die am Waldrand entlangführen und zur anderen Seite einen befreienden Blick ins Weite ermöglichen. Dein Mann genießt so recht die Sonne. Ach wenn's doch wieder wärmer wäre!
    Sei lieb gegrüßt!
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  22. Was für tolle Bilder! Wir versinken hier gerade im Schnee! Ich kann mich gar nicht erinnern, wann wir zuletzt so viel Schnee hatten. Bin gerade etwas durchgeschwitzt vom Schneeräumen. Deine Outfits sind wieder großartig. Ich finde, schwarz-weiß steht Dir wirklich hervorragend.
    Große Vorsätze für das neue Jahr gibt es bei mir nicht. Ich nehme es, wie es kommt und versuche immer wieder mal über meine Leben und Verhalten nachzudenken.
    In diesem Sinne... ein gutes neues Jahr
    von Margit

    AntwortenLöschen
  23. Servus Du Liebe,

    wie ich sehe, habt Ihr die Feiertage wunderbar und sehr aktiv verbracht. Wenn es endlich auch bei uns einmal ein wenig Weiß ist, muss man einfach raus und Baden eignet sich für so einen vorweihnachtlichen Spaziergang ganz vorzüglich.

    Das Problem mit einer spinnenden Steuerung der Fußbodenheizung mit Außenfühler haben wir übrigens auch. Wenn es kalt wird, heizt sie wie verrückt, dafür frieren wir, sobald es wärmer wird. Und durch die Trägheit der Fußbodenheizung dauert es immer ein bis zwei Tage, bis sich alles ein wenig ausgleicht :-(

    Bei Kälte und Schnee habe ich vollstes Verständnis, dass sogar Du Hosen trägst und sie stehen Dir ja auch wunderbar. Es wird Dich aber nicht überraschen, dass meine drei Lieblingsoutfits dieses Posts aber trotzdem mit Rock sind ;-) Zuerst einmal dieses traumhafte Weihnachtsoutfit! In dem wunderschönen grauen Spitzenrock, der bunten Tunika und mit der Hochsteckfrisur siehst Du zauberhaft aus!
    Mein zweiter Favorit ist der Look mit dem Wildseidenrock. Vor allem mit dem Wolljanker bekommt das Outfit einen trachtigen Touch, der mir unheimlich gut gefällt.
    Mein dritter Liebling ist der Black and white Look. Diesen bezaubernden Rock und die Polkadot-Bluse würde ich sofort auch tragen ;-) Du siehst in diesem Outfit und mit der süßen Baskenmütze einfach entzückend aus! Auch das Pailettentascherl passt perfekt dazu.
    Und keine Angst, ich mag auch alle anderen Outfits sehr.

    Ich wünsch´Dir einen wunderschönen Abend und einen angenehmen Wochenstart!
    Feste Drücker und liebste Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude, puh! Jetzt komm ich endlich mal dazu, mit Dir virtuell gemütlich ein Tässchen Tee zu trinken... draußen ist's gar garstig (Schneeregen und -matsch...) und das Tolle ist: ich war schon draußen (also kann ich ruhigen Gewissens den Rest des Tages auf dem Sofa/am PC fläzen!). Hihi. So, und jetzt erstmal (falls ich es noch nicht getan habe) wünsch ich Dir ein tolles, gutes und vor allem gesundes neues Jahr...! Und gleich zum Römerin-Outfit: Wow, Du schaust toll aus! Die Baske und die Tasche sind sehr süß (Pailletten! Mag ich sehr...) und Deine Frisur dazu echt gelungen. Damit hättest Du in Rom perfekt dazu gepasst! Lieben Dank auch fürs Verlinken, hab mir auch die anderen Posts angeschaut, die mit dem Italien-Motto-Fest und die Rom-Posts... so schön! Ich kenne Rom ja tatsächlich fast nur im Winter :-)
    Ach ja, und Euer Städtchen Baden sieht sehr schön aus, gefällt mir. Der Christbaumschmuck aus Recycling ist wirklich super.
    Ich mag Dich aber auch ungeschminkt und mit dieser tollen Mützen/Schalfarbe zur knallroten Daunenjacke...! Und natürlich gewohnt bunt und traudig bzw. rostrosig halt... <3
    Alles Liebe (noch ein Tässchen Tee, my dear?) Maren

    AntwortenLöschen
  25. Freut mich, dass ihr ein wenig Schnee genießen konntet, wir haben hier nur nasses Schmuddelwetter. LG Romy

    AntwortenLöschen
  26. I hope you had a wonderful Christmas and new year! I wish you all the best in 2019.
    So many beautiful outfits in this post!!! You look lovely. This time I think I like the black and white ones the most. That might seem surprising because I usually prefer colourful outfits, but the combo of black and white is always timeless.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude,
    ein paar wunderschöne Outfits zeigst Du uns wieder. Der Spitzenrock und der Seidenrock sind wahre Schätze und vom schwarz-weiß Look bin ich richtig begeistert. Du siehst so schön aus, Traude.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Da hast du ja eine sehr schöne Weihnachtszeit erlebt, ich freue mich!
    Deine Bilder werden ja zum perfekten Tagebuch. Der Skiausflug war ja wohl ein Traum, die Landschaft ist ja herrlich! Die Leckerrein am 24 sind ja auch sehr verlockend, es ist doch einfach wunderschön die Feiertage mit unsere liebsten zu feiern!
    Lieber Gruß,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    ein gutes, neues Jahr wünsche ich Euch und das Eure Weihnachtstage schön waren muss ich wohl nicht fragen - die Bilder sagen mehr als Worte!
    Versinkt Ihr auch gerade im Schnee oder geht es bei Euch?
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  30. Kommentar von ASTRID BERG, der mich per Mail erreichte:

    Anscheinend hat auch mein erneuter Versuch nicht geklappt. Ich habe ihn vorsichtshalber gleich kopiert und schicke ihn Dir nun so:

    Liebe Traude,
    heute versuche ich es noch einmal mit dem Kommentieren bei Dir. Vielleicht habe ich ja Glück und es klappt.
    Ich muss Dir echt ein Kompliment machen. In dem Schwarzweiß-Outfit siehst Du richtig fesch aus. Es ist auch mein heutiger Favorit.
    Ach ja, der rote Mantel hat es mir auch angetan. Ich mag nämlich Rot. Das ist eine Farbe, die ich schon immer gemocht habe und die früher sogar meine absolute Lieblingsfarbe war.
    Sei herzlich gegrüßt
    Astrid

    AntwortenLöschen
  31. A great post! < 3
    I am following you and invite you to me
    https://milentry-blog.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSGVO durch einfaches Setzen eines Häkchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!