Donnerstag, 28. M├Ąrz 2019

Fr├╝hlingsmodus - Teil 1

Servus ihr Lieben,
­čččîŞ ­čî┐ ­čččîŞ ­čî┐ ­čččîŞ


... wie sch├Ân, dass ihr euch trotz eurer Fr├╝hlingslaune nicht von meinem vorigen Posting mit all dem
Schnee habt abhalten lassen - Danke ­čśś! Wie versprochen, geht es ab heute im Fr├╝hlingsmodus ­ččč
weiter - und ich verspreche euch, hier f├╝r die n├Ąchsten Monate keinen Schnee mehr zu zeigen (es sei 
denn, es schneit noch mal ­čśť)...
Der M├Ąrz neigt sich seinem Ende zu, es ist also Zeit f├╝r einen R├╝ckblick. Weil unser M├Ąrz jedoch
trotz der Wintersportwoche noch sooo vieles zu bieten hatte - zwei Geburtstage, ein begonnenes 
Projekt im erbl├╝henden Garten, zahlreiche Outfits und einen wunderbaren Neubeginn - muss ich 
meine Schilderungen in zwei Teile teilen.  


Und weil ich euch manche Dinge fr├╝her als andere erz├Ąhlen oder zeigen will, erfolgen meine
Schilderungen nicht unbedingt in chronologischer Reihenfolge. Deshalb beginne ich meine
R├╝ckschau mit einem Outfit, das ich erst vor einigen wenigen Tagen getragen habe. Inspiriert
dazu hat mich Ines Meyrose mit ihrem Kommentar zum vorigen Post, "Um die Gelegenheit zum 
Tragen eines Dirndls beneide ich Dich. Ich habe die perfekte Figur daf├╝r, nur passt es einfach
nicht nach Hamburg."




[Dieser Beitrag kann Werbung enthalten durch Links zu externen Seiten, desweiteren durch Fotos, Orts-, 
Firmen-, Lokal- und Produktnennungen, die ohne Sponsoring, ohne Auftrag und ohne Bezahlung erfolgt.]



Irgendwie finde ich solch ein "Passt nicht" schade, überhaupt in Zeiten, wo alles FJUUSCHÄN ist.
Maren vom Blog Farbwunder-Style zeigte ihre Version der Dirndl-Fusion beispielsweise in diesem 
Post. Und auch ich habe euch nicht nur in meinem vorigen Blogbeitrag, sondern u.a. HIER schon 
ein paar ungew├Âhnliche Dirndl-Tragevarianten gezeigt. Also dachte ich mir, das geht doch nicht,
dass eine Hamburger Deern, die gern ein Dirndl tragen w├╝rde, da eine Grenze sieht. Und spielte
ein bisserl mit den Teilen aus meinem Kleiderschrank herum.

Und somit, liebe Ines, liebe andere Nordlichter, die ihr gern ein Dirndl tragen w├╝rdet - pr├Ąsentiere 
ich euch stolz: das Hamburger Deern-dl (© Rostrose)!!!


So gekleidet besuchte ich ├╝brigens meine Mutter im Pflegeheim. Leider nimmt sie meine Outfits mittlerweile nicht mehr wahr...

⚓⚓⚓

Ich besitze keine Halskette mit einem Leuchtturm dran, keinen G├╝rtel mit Anker-Schnalle und 
auch sonst kaum nordisch-inspirerte Accessoires oder Kleidungsst├╝cke, deshalb habe ich mir 
zumindest mit meinem antiken Schiffs-Kerzenhalter als "Deko" beholfen. Ich denke aber, ihr seht
auch ohne Leuchtt├╝rme, in welche Richtung es geht: Ein Dirndl ist einfach ein wunderbar feminin 
geschnittenes Kleid, das auch von mir jahrelang missachtet wurde, weil ich der Meinung war, dass
es jodelt. Dabei kann es durchaus Seemannslieder singen - und es beherrscht ebenso manchen Rock 
Song! Es l├Ąsst sich mit oder ohne Sch├╝rze kombinieren, mit Dirndlbluse oder Streifenshirt und auf 
viele hundert Arten mehr - und meiner Meinung nach kann es mit den geeigneten Zutaten ├╝berall 
getragen werden. 

⚓⚓⚓

 W├Ąre ich Modedesignerin, dann kreierte ich mein Hamburger Deerndl vielleicht aus einem 
blauen Stoff mit einem wei├čen Anker-Muster (und auf der Sch├╝rze w├Ąre das Muster vielleicht 
umgekehrt gef├Ąrbt). Oder die Kn├Âpfe w├╝rden denen von Matrosenjacken ├Ąhneln oder der G├╝rtel 
w├Ąre ein Schiffstau. Aber letztendlich gen├╝gt ein ganz normales, traditionell gemustertes blaues
Dirndl mit Streifenshirt und ein derber Leinwand-G├╝rtel. Die Zeitungsjungenm├╝tze macht einen
auf Matrosenk├Ąppi, ein Halstuch, so oder so getragen, muss auch sein, und Leggings wie Stiefletten 
nehmen den Farbton des G├╝rtels wieder auf. (Sollte sich ein/e ModedesignerIn durch diese Ideen 
inspiriert f├╝hlen, ersuche ich an dieser Stelle um Kontaktaufnahme mit mir ­čśÄ!)





In der oberen Collage gibt's keine blauen Deerndl-Dirndln zu sehen, aber blauen Himmel und
 ein paar blauen Bl├╝ten. Au├čerdem Katze Nina, die zwar immer noch hinkt - mal mehr, mal weniger
 - aber es dennoch genie├čt, durch den fr├╝hlingshaften Garten zu streifen, von der frisch sprie├čenden 
Katzenminze zu naschen und die nistenden V├Âgel zu erschrecken. (Jagen geht zum Gl├╝ck nicht mehr!) 
Die Babypfl├Ąnzchen im flachen Tontopf oben werden ├╝brigens mal Knoblauchsrauke, ich habe sie
einer "Samenspende" von Izabella (Blog Haus und Beet ) zu verdanken!

 ­čĺá­čĺá­čĺá

Auch Kater Maxwell durchstreift gern den Fr├╝hlingsgarten - aber beide Katzen geben sich
auch ausgiebigst ihrer Fr├╝hjahrsm├╝digkeit hin. Nunja, sie sind auch schon fast 15 (M├Ąx) und
16 (Nina) Jahre alt, da braucht man etwas mehr Ruhe als fr├╝her. Kommt mir irgendwie bekannt 
vor ­čśë...




Maxwell l├Ąsst es sich aber dennoch nicht nehmen, als Fotobomber in meine Outfit-Shootings
hineinzuplatzen. Das hat er auch in j├╝ngeren Jahren schon gern gemacht ­čś║... Die gestreifte Hose
und das braune Shirt hatten an diesem Tag ihren vorl├Ąufig letzten Auftritt - bis zum Herbst ist
jetzt mal Schluss mit einem Gro├čteil meiner braunen Klamotten. Aber mit strahlendem Gelb 
gefiel's mir dann doch ganz gut.




Im Moment ist gr├╝n ­čĺÜ (das ich sowieso immer liebe) meine absolute Sehnsuchts- und Leitfarbe: 
Gr├╝n in allen Facetten, wie es auch in unserem Garten und der Natur jetzt ├╝berall aus dem Boden 
und dem Holz hervorsprie├čt. Der Kleiderschrank ist schon umger├Ąumt, die Fr├╝hlings-Capsule-
Wardrobe bereits im Einsatz, mehr dar├╝ber demn├Ąchst. Aber ein paar Winter-Kleidungs-Restbest├Ąnde 
bekommt ihr heute und im zweiten Teil des Posts eben noch zu sehen.




Abermals Braunt├Âne: Der Maxirock ist allerdings ein sommerliches Kleidungsst├╝ck, der wird mich
also voraussichtlich auch durch die w├Ąrmere Jahreszeit begleiten. Aber vielleicht ja dann gemixt
mit gr├╝n ­čĺÜ - mal sehen ...


B├Ąrlauch-Gr├╝n: Die Gro├čaufnahme links oben zeigt's: In unserem Garten sprie├čt mittlerweile brav der B├Ąrlauch, den ich 
vor einiger Zeit hier angesiedelt habe.



Und weil Gr├╝n so gut zu braun passt, habe ich den mauwurfsbraugraunen Leinenrock auch
 mit (verschiedensten) Gr├╝nt├Ânen gemixt: Das Langarmshirt zeigt sich in meinem ultimativen 
Lieblingsgr├╝nton (irgendwas zwischen Kiwigr├╝n und Limette, auf jeden Fall gelbstichig). Das 
Olivgr├╝n des Seidengilets ist ebenfalls gelbstichig. 

Dieses Gilet k├Ąmpft ├╝brigens mit der neulich gezeigten braunen Ausbrennerbluse
um den Titel meines ├Ąltesten Kleidungsst├╝cks - seine Geschichte habe ich euch HIER erz├Ąhlt. Ich 
wei├č nicht, ob ich es schon mal zu dem Shirt getragen habe, aber zu dem Rock definitiv noch nie.
Und weil es im M├Ąrz Thema der Modischen Matronen war, das ├Ąlteste Kleidungsst├╝ck so zu 
stylen, wie man es bisher noch nie gestylt hat, verlinke ich kurz vor Torschluss noch dort 
diese Collage. 


Die Farbe der Walzenwolfsmilch passt auch gut zum Look!


Abermals Gr├╝n mit Braun, aber diesmal zum Vernaschen: Das Tortenst├╝ck mit pistaziengr├╝nem
Marzipan war eine von mehreren Leckereien, die es bei unserer Doppelgeburtstagsfeier am 24.
M├Ąrz gab: Meine Tochter Jana war kurz zuvor 26 geworden, und Janas Vater Wolfgang hatte
knapp danach ebenfalls Geburtstag. (Den wievielten, das verraten wir hier nicht ­čśë). Wie ├╝blich
feierten wir diese beiden Geburtstage gemeinsam im Familienkreis bei Oma Marianne und Opa 
Georg, den Eltern Wolfgangs.




Zu diesem Anlass kleidete ich mich ├╝brigens wieder "dirndelig" - und zwar mit meinem 
Landhauskleid, das ich im Jahr 2016 im Henry-Laden des Roten Kreuzes erstanden habe. (Ich 
erz├Ąhlte euch damals in diesem Post dar├╝ber.) Mein blaues Dirndl von oben habe ich ebenfalls 
2016 im Henry-Laden gekauft. Die gr├╝ne Sch├╝rze ist eine Neu-Anschaffung, die aus demselben 
Second-Hand-Shop stammt. Ihr k├Ânnt davon ausgehen, dass ich die Sch├╝rze wiederum nicht 
ausschlie├člich zu Gewand im Landhauslook tragen werde ­čśŐ...


Beim Tortenessen war FdH die Devise. Sonst wird das Kleid wieder zu eng ­čśë


Gefeiert haben wir wieder in sehr gem├╝tlichem und kulinarischem Rahmen - und was die 
Geschenke betrifft, wurden vor allem W├╝nsche erf├╝llt. Mein Geschenk an meine Tochter ist daher 
ein M├Ądels-Shopping- und Sch├Ânheitstag, den wir irgendwann in diesem Fr├╝hling zusammen 
unternehmen werden. Das ging ganz ohne Geschenkverpackung ­čśŐ. Und Wolfgang durfte sich
aus unserem Portfolio ein Wandbild aussuchen - er entschied sich f├╝r die "Elefantenbegegnung",
eine Collage aus drei Fotografien, die bei unserer wunderbaren Namibia-Reise entstanden.






Jana bekam von ihrem Papa wunschgem├Ą├č verschiedene tolle Utensilien zum Aquarellmalen, 
denn vor einiger Zeit hat sie die Malerei f├╝r sich entdeckt, was mich sehr freut. Auch die h├╝bsche 
Einhornkarte, die ihr unten seht, gab's von Wolfgang f├╝r Jana. F├╝r alle, die die Aufschrift gern
besser lesen k├Ânnten: 

"Das Leben ist ZAUBERHAFT. Lebe und liebe es! Glaube an Wunder, Liebe
und Gl├╝ck. Hab gro├če Tr├Ąume und greif nach den Sternen. Folge immer deinem Herzen."





Nun w├╝nsche ich auch euch noch zauberhafte Fr├╝hlingstage voller Wunder, Liebe und Gl├╝ck,
ein angenehmes Wochenende - sowie einen guten Wechsel vom M├Ąrz in den April! Da werde ich 
euch dann erz├Ąhlen, was ich in meinem heutigen Post nicht mehr unterbrachte... - zum Beispiel, 
was es mit dem oben erw├Ąhnten wunderbaren Neubeginn auf sich hat und mit unserem im M├Ąrz 
gestarteten Gartenprojekt. Ein neues Reiseberichtskapitel von Thailand (inklusive Urlaubs-
Modenschau) h├Ąngt auch noch in der Warteschleife - und dann hab ich ja ein paar weitere nicht 
perfekte, aber einzigartige Menschen, die ich euch gerne vorstellen m├Âchte. Ihr seht also, auch 
im April wird mir der Erz├Ąhlstoff nicht ausgehen! Ich hoffe, ihr seid dann wieder dabei ­čśŐ­čśś!





Gerne verlinke ich passende Beitr├Ąge bei: 
My week in colours von Maren - Farbwunder Style, Style Splash von Emma,
den Modischen MatronenNaturdonnerstag von Jahreszeitenbriefe,


­čččîŞ ­čî┐ ­čččîŞ ­čî┐ ­čččîŞ
Fotos: Herr und Frau Rostrose
Ganz herzliche Rostrosengr├╝├če,
eure Traude
­čččîŞ ­čî┐ ­čččîŞ ­čî┐ ­čččîŞ

Kommentare:

  1. Ohhh Traude was f├╝r ein Fr├╝hlingspost! So sch├Âne Collagen! Aber der Hammer ist Dein Hamburgdirndl und die Styling und Accessoires Ideen. Herrlich! und Du siehst so h├╝bsch aus darin. Schade dass Deine Mutter das nicht mehr so wahr nimmt.
    Der neue Look mit "altem" Gillet gef├Ąllt mir auch sehr gut. :)
    Ein wundersch├Ânes Wochenende, dicken Dr├╝cker, Tina

    AntwortenL├Âschen
  2. Liebe Traude,

    dein sch├Âner Post erfreut mich.

    Sonnige Gr├╝├če
    Elisabeth

    AntwortenL├Âschen
  3. Liebe traude,
    herrlich ist Dein Fr├╝hlingsmodus! Herzlichen Dank f├╝r die tollen Bilder, wudnersch├Âne Outfits zeisgt Du wieder! Am besten aber finde ich die Miezenbilder, die geniessen jetzt jeden Sonnenstrahl, oder? Ich schicke ganz viele Kraulerchen mit :O)
    Ich w├╝nsche Dir einen sch├Ânen Tag und ein herrliches Fr├╝hlingswochenende!
    ♥ Allerliebste Gr├╝├če, Claudia ♥

    AntwortenL├Âschen
  4. Liebe Traude, es ist sch├Ân, dass der Fr├╝hling jetzt da ist. Du zeigst DIch schon in wundervollen, kreativen Fr├╝hlingsoutfits, die mir sehr gefallen.
    Herzliche Gr├╝sse Susanne

    AntwortenL├Âschen
  5. Danke f├╝r das "Hamburger Deern-dl (© Rostrose)" :) :) :) und mir damit am Morgen gezauberten Lacher. Marinelook trifft Tracht - da kannst auch nur Du drauf kommen. Ich verspreche Dir: Wenn ich das n├Ąchste Mal beim Dirndladen vorbeikomme, probiere ich mindestens eins an.

    Sonnige Gr├╝├če aus dem Norden sendet Dir
    Ines

    AntwortenL├Âschen
  6. Lach, da hast du ja mal eine Lanze f├╝r das Dirndl gebrochen. bei mir h├Ąngt es auch nur im Schrank herum, aber jetzt k├Ânnte ich mir ein USA-Dirndl vorstellen. Blau mit wei├čen Sternen, rote Sch├╝rze und wei├če Bluse, Cowbooy-Krawatte, Cowboy-Hut und Stiefel. man braucht eben nur die richtige Inspiration :))
    Sch├Ân, wie schon alles bei euch bl├╝ht, es wird eben unaufhaltsam Fr├╝hling.

    Liebe Gr├╝├če
    Arti

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Grins, ja - oder ein Stars&Stripes-Banner als Sch├╝rze ­čśÇ
      Liebe Gr├╝├če auch an dich, Traude

      L├Âschen
  7. tantiemen f├╝r das thema "dirndl entstauben" bitte an mich!
    :-D
    xxxx

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Du warst eindeutig die erste, die mich dar├╝ber nachdenken lie├č, ob ein Dirndl nicht auch f├╝r mich ginge - in „entstaubt“ n├Ąmlich ­čśŐ­čĹŹ
      Xox

      L├Âschen
  8. Dein Beitrag macht richtig Lust auf den Fr├╝hling und deine beiden Miezen sind wirklich unglaublich s├╝├č!

    Liebe Gr├╝├če
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenL├Âschen
  9. liebe Traude - das buntrosige Dirndlkleid in lang l├Ąsst sich sicher wunderbar tragen, du siehst entz├╝ckend darin aus, gef├Ąllt mir allerdings mit einer andersfarbigen Sch├╝rze als dieses dunkle gr├╝n - in rosa oder oder helles erdfarben besser, ist Geschmacksache. Lang aber in jedem Fall besser als in kurz Knieh├Âhe wie es oft in Bayern getragen wird.
    Fr├╝hlingsfarben sind nun auf deinem Blog und Maxwell und Nina sind auch fleissig dabei schon durch den Garten zu streifen.
    wenn es um die Kombinationen deines Ouitfits geht gef├Ąllt mir immer noch am besten der braune lange Leinenrock, den fand ich immer schon sehr schick und passend zu vielem und das Bolero dazu eine gute Kombination die ich ├╝bernommen sofort genauso tragen w├╝rde, nur hab ich sie leider net:lacht.
    du bist schon fertig mit sommer/Wintersachen umr├╝hren und sortieren, da bist du aber schwer mutig so kurz vor Ostern k├Ânnte es ja glatt nochmal schneien.
    aber h├╝bsch siehst du aus wie immer. auch im Dirndl,in blau wie an der Waterkant...
    Gr├╝├č und kraul katze Nina mit ihrem Hinkebeinchen, die bilder von beiden sind wieder zauberhaft, die Racker sind jahresm├Ąssig ja m├Ąchtig tapfer.
    liebe Gr├╝├če an dich, sch├Âne Modenschau...!!!
    angelface

    AntwortenL├Âschen
  10. Liebe Traude,
    gern habe ich wieder bei Dir gelesen. Gedanklich bin ich aber beim Hamburger "Dirndl" h├Ąngen geblieben, die Idee hat mir gut gefallen. Hier im Norden sagt man zu der alten l├Ąndlichen Bekleidung Tracht. F├╝r Hamburg habe ich die "Vierl├Ąnder Tracht" gefunden mit rot/blauem Rock und wei├čer Bluse. Ich kann mir vorstellen, dass Deine Kombination mit nautischem Klimbim gro├čen Anklang findet :)
    Genie├če das Wochenende
    viele liebe Gr├╝├če
    Anke

    AntwortenL├Âschen
  11. Die gelbe Jacke ist ja tr├Ęs chic, liebe Traude! Im Moment stehe ich total auf leuchtende Farben, die den Winter in mir vertreiben!
    Hab ein sch├Ânes Wochenende!
    LG
    Sabienes

    AntwortenL├Âschen
  12. Liebe Traude,

    heute drehen sich mehr oder weniger deine Outfits um die Dirndl. Ja, so k├Ânnte man sich eine norddeutsche Deern durchaus vorstellen. Was mir nicht ganz so gut hier gefallen mag, sind die Leggins und die Stiefeletten, die du dazu tr├Ągst. Ich wei├č gerade nicht warum, aber sie lassen dich etwas plump erscheinen. Vielleicht liegt es aber auch an der Art der Aufnahme von oben herab. Ich hoffe, du bist nicht b├Âse, wenn ich das schreibe. Heucheln und sch├Ân reden, mag ich aber nicht.
    Die anderen Kombination sind alle top und kleiden dich bestens. :-)

    So sch├Ân, wenn es jetzt ├╝berall anf├Ąngt zu bl├╝hen. Maxwell und Nina schnuppern drau├čen herum und ganz klar, die Fr├╝hjahrsm├╝digkeit muss erst mal ├╝berwunden werden.

    Herzlichen Dank f├╝r deinen tollen Monatsr├╝ckblick. :-)

    Liebe Gr├╝├če und ein sch├Ânes Wochenende w├╝nscht dir
    Christa

    AntwortenL├Âschen
  13. meiiiiiii soooooo lustig bist DU wieder,,,,,,
    muss grad lachen wega den HAMBURGER DIRNDL....
    mei SCHNACKI is grad in HAMBURG,,, sein BRUADA besuchen,,,,
    muss ihn fragen ob er do oben blaue MÄDELS getroffen hat,,,gggg

    w├╝nsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenL├Âschen
  14. Liebe Traude, was f├╝r stimmungsvolle und fr├╝hlingshafte Fotos d├╝rfen wir doch heute bei dir bewundern. Da freue ich mich schon auf einen wunderbaren Nachmittag im Freien, wenn endlich wieder die Sonnenstrahlen mit alle Kraft wirken, der Sturm, die Niederschl├Ąge und die K├Ąlte sich endlich – hoffentlich f├╝r lange, lange Zeit – verabschiedet haben. Bei dir gr├╝nt und bl├╝ht es ja bereits ganz herrlich und du strahlst auf deinen Fotos mit den Blumen um die Wette. Ich finde es immer genial, wie die deine Kleidungst├╝cke so unterschiedlich miteinander kombiniert und so d├╝rfen wir heute ein „altes“ Gilet in einer Zusammenstellung erleben. Danke auch f├╝r den Link zu Geschichte des Gilets – es ist doch immer wieder sch├Ân zu erfahren, welche Beziehungen und Erlebnisse doch mit einem Kleidungsst├╝ck verbunden werden. Der „schlimmste“ Anblick war f├╝r die Fotosammlung mit den leckeren Kuchenst├╝cken – nur sehen und nicht essen, f├Ąllt mir da unglaublich schwer ;-)
    Nat├╝rlich bin ich auch schon ganz gespannt auf den angek├╝ndigten Neubeginn.
    Genie├če ein wunderbares Fr├╝hlingswochenende und alles Liebe

    AntwortenL├Âschen
  15. sch├Âne Fr├╝hlingsfotos hast du zusammengestellt - die gelbe Jacke steht dir gut und ich mag das gebl├╝mte Dirndl - aber der Knalle ist das Dirndl f├╝r die Hamburger Deern - der Style ist TOP

    Max und Nina sind ja schon recht alt, klar dass sie da viele ruhige Momente am besten an sonnigen Pl├Ątzen genie├čen und auch brauchen. Meine Katze ist damals 18 Jahre geworden, die der Schwiegermutter fast 20. Ich w├╝nsche euch auf jeden Fall noch viel Zeit miteinander, kraul Max und Nina von mir.

    lg gab

    AntwortenL├Âschen
  16. Your posts are always joyful and uplifting, beautiful photographs and outfits.Your outfits are so colourful, my fav this one is the one with the green vest. I really like your cats, they are adorable. The black one is so cute, and the yellow one makes me think of Garfield. They both look like big cats. How cute is that photograph where you're in striped pants and the cat is joining you in the photographs.

    That photo collage with elephants coming together is so romantic. It would make for a perfect Valentine's card.

    AntwortenL├Âschen
  17. Hallo Traude,

    in diesem Beitrag haben ganz sicher die vielen s├╝├čen Katzen mein Herz erobert...;-)

    Aber wie du schon im Titel schreibst - Fr├╝hlingsmodus, was dieser wohl modisch in dieser Saison bringen wird? Ich bin gespannt! Modisch hast du dich wieder in Schale geworfen - gef├Ąllt mir! Kann jetzt gar nicht sagen welcher Look mir da am besten gef├Ąllt.

    "Ein neues Reiseberichtskapitel von Thailand (inklusive Urlaubs-
    Modenschau) h├Ąngt auch noch in der Warteschleife..." - wie ich sehe kommst du mit posten auch nicht nach, da geht es mir ├Ąhnlich. Habe so viel Beitr├Ąge noch aus dem alten JAhr - keine Ahnung, wann ich die alle online stellen soll??? Durch die Umstellung meines Systems habe ich da ja wieder einiges an Zeit verloren, aber jetzt bin ich wieder "online" und kann nach und nach Themen abarbeiten und endlich auch wieder bei meinen Blogger-Freundinnen vorbeischauen.

    LG
    Jennifer

    AntwortenL├Âschen
  18. Deine Dirndlkombination finde ich wundervoll f├╝r Dich. ├ťberhaupt Dein Fr├╝hlingsmodus und die Samzpfoten schnurren um Dich herum.Das passt,bis auf einige Kleinigkeiten im Outfit gef├Ąllt mir Dein Post gut.Fr├╝hling spannt sein blaues Band, in diesem Sinne liebe Gr├╝sse, Kl├Ąrchen

    AntwortenL├Âschen
  19. Also, als Hamburger Deern gef├Ąllst Du mir super liebe Traude. Sehr h├╝bsch. Danke f├╝r die Fr├╝hlingsbilder.

    Liebe Sonntagsgr├╝├če
    Sabine

    AntwortenL├Âschen
  20. Amazing post!!!

    Would you like if we were to follow each other ? I would be happy . this is my link http://www.ludatischenko.com @luda.tischenko - instagram

    AntwortenL├Âschen
  21. Liebe Traude,

    hihihi ein feines nordisches Dirndl haste da kreiert!! Ja, alles ist m├Âglich wenn man Ideen hat♥ Herrlich, der Fr├╝hling schaut aus all Deinen Fotos heraus, herrlich gelb und gr├╝n das habe ich hier heute auch ausgiebig genossen denn hier gr├╝nt und bl├╝ht es um die Wette. Der Fr├╝hling ist einfach wunderbar. Ich w├╝nsche Dir eine sch├Âne neue Woche.

    Liebe Gr├╝├če
    Kerstin

    AntwortenL├Âschen
  22. Liebe Traude,
    dein Matrosendirndl schaut super aus! Ich finde auch, dass man ├╝berall ein Dirndl tragen kann. Es passt einfach immer. Dein Landhausdirndl ist ein richtiger Hingucker. Du schaust sehr fesch darin aus!
    Ganz liebe Gr├╝├če,
    Christine

    AntwortenL├Âschen
  23. Hallo Traude,
    Deine Kleidung sieht wieder pfiffig aus und der Kuchen super lecker ;) *hmmm ... da macht Fr├╝hling Spa├č. Danke f├╝r die tollen Bilder und einen sch├Ânen Wochenstart ! LG Katrin

    AntwortenL├Âschen
  24. Liebe Traude, Danke f├╝r die fr├╝hlingshaften Eindr├╝cke, das viele Gr├╝n, das Einhorn... aber vor allem: DANKE f├╝r dieses geniale Hamburger Deerndl! Wie klasse ist das bitte? Und Du siehst einfach (Seemanns-)taufrisch darin aus. Wie kommt das? Das Blau-wei├če l├Ąsst Dich strahlen, trotz Herbtstyp und so weiter... Das andere Dirndl f├╝r die Geburtstagsfeier(n) ist auch toll, aber Deine Kreation finde ich hammerm├Ą├čig :-) !!! Mein Gro├čvater war ein echter Seemann, ich hei├če Mare-n... hab also eine Affinit├Ąt zum Meer...
    Danke auch f├╝rs liebe Erw├Ąhnen im Bezug auf Dirndl-Fusion! Ich muss mir direkt weitere Varianten ausdenken, wie ich mein Dirndl noch tragen k├Ânnte... Du hast mich inspiriert :-)
    Ganz liebe Gr├╝├če, Maren

    AntwortenL├Âschen
  25. Liebe Traude,
    wieder hast du uns so unterhaltsame Einblicke in dein Mode-Tagebuch gegeben. Es ist ein wahres Schatzk├Ąstlein. Toll!
    Dein Deerndl-Dirndl ist eine wunderbare Nord-S├╝d-Mischung und steht dir bestens. Vielleicht werden wir Nordlichter durch dich ja noch „dirndlaffiner“. Ein gewisse K├╝hle kann man diesem Norddirndl allerdings nicht absprechen, was durch die Accessoires und besonders aber durch die Tr├Ągerin positiv ausgeglichen wird. Dein Landhaus-Kleid steht dir super. Zu Recht strahlst Du in diesem Outfit so lebenslustig. Es passt ja auch zum Fr├╝hling. Und wenn es noch eine Jacke sein muss: Mit deiner gelben liegst Du total richtig. Bei dem Maxirock h├Ątte ich eher vermutet, dass er f├╝r den Herbst sein w├╝rde. Das liegt vermutlich am Muster.
    B├Ąrlauch im Garten geh├Ârt dazu. Er vermehrt sich bei uns immer mehr, und wir nutzen ihn.
    Katzen brauchen Schmuseeinheiten, aber auch wir Menschen.
    Die Tortenst├╝cke, oh, wie lecker. Da scroll ich lieber gleich weiter.
    Die Elefanten sind m├Ąchtige Tiere. Ich bin immer wieder beeindruckt von ihnen, besonders auch von ihrem Sozialverhalten. Der Gedanke, dass sie so verfolgt werden und in ihrem Bestand gef├Ąhrdet sind, ist furchtbar.
    Komm gut durch die Woche.
    Mit lieben Gr├╝├čen
    Felicitas


    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      wie sch├Ân, dass dir mein "Mode-Tagebuch" samt Deerndl-Dirndl gef├Ąllt :-) Ich habe einfach unheimlich viel Spa├č an solchen Kreationen, und gerade diese Nord-S├╝d-Mischung war eine herrliche Herausforderung f├╝r mich!
      Der Maxirock ist aus einem sehr d├╝nnen Viskose-Stoff, also bestens f├╝r den Sommer geeignet. Aber ich habe ihn auch in der k├╝hleren Jahreszeit getragen - mit Leggings darunter kein Problem! :-) Von der Farbe und vom Muster her ist er nat├╝rlich ein perfekter Herbstrock.
      Wir nutzen und lieben B├Ąrlauch ebenfalls und ich m├Âchte dieser Tage nochmal ein S├╝ppchen kochen, ehe die Bl├╝ten kommen. (Die essen wir allerdings auch immer wieder mal gern im Salat - vor allem, weil sie darin so h├╝bsch ausehen).
      Elefanten, ja, du sagst es - beeindruckende Tiere, und ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie man diese klugen Gesch├Âpfe abschlachten (oder Gegenst├Ąnde aus Elfenbein kaufen) kann. Gier und Gleichg├╝ltigkeit der Natur und ihren Lebenwesen gegen├╝ber werde ich nie verstehen.
      Hab eine angenehme Wochenteilung, du Liebe!
      Herzliche Rostrosengr├╝├če,
      Traude

      L├Âschen
  26. Blaues Hamburger Dirndl mit Rotem Anker w├Ąre ja auf jeden Fall ein echter Hingucker!
    Was w├╝rdest Du wohl f├╝r die Brasilianer zaubern? Deine Bilder mit dem Garten, Maxwell und Nina, die Elefanten, der Blaue Himmel und die vielen Blumen sind sehr sch├Ân. Danke dir, habe ich jetzt auch mal wieder Lust auf ein St├╝ck Torte bekommen. Die mit Pistazie Marzipan muss traumhaft schmecken, mal sehen wo ich so etwas finden kann.
    Lieber Gru├č,
    Claudia

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      weil du bei meinem "Hamburger Dirndl" meintest, du w├Ąrest neugierig, was ich f├╝r die Brasilianer zaubern w├╝rde - spontan f├Ąllt mir da ein Mix aus Carnevale und Tradition in den Farben der brasilianischen Flagge ein - eine gr├╝ne, sch├Ân mit Pailletten verzierte Corsage zu einem weit schwingenden Rockteil aus Taft oder Seide, ebenfalls in gr├╝n, und eine mit gelben und blauen Federn verzierte Sch├╝rze.... Und dazu vielleicht einen Kopfschmuck wie diesen hier: https://www.rauschenbach.de/Brasilien/Brazil2016-Pantanal630.jpg
      Zugegeben etwas schrill, aber ein Brasilien-Dirndl ist ja sowieso keine allt├Ągliche Idee ;-))
      Alles Liebe, Traude

      L├Âschen
  27. Da gibt es bei dir wieder viel zu sehen :-)
    Sch├Ân sind deine Bildercollagen. Und das Hamburger Deerndl gef├Ąllt mir auch sehr gut. ├ťberhaupt alles was du so tr├Ągst.
    Dein Landhauskleid gef├Ąllt mir besonders gut. Und mit den Forsythien im Hintergrund ist es f├╝r mich ein wundersch├Ânes Fr├╝hlingsbild.

    Herzliche Gr├╝├če von Heidi-Trollspecht

    AntwortenL├Âschen
  28. Ich bin froh, dass jetzt Fr├╝hlingslaune bei dir zu finden ist. Ich bin soooo froh, dass endlich wieder die Sonne lacht.
    Und wie ich sehe, wirkt sich das auch auf deine Outfits aus. Und dann sogar noch eines passend zum Kuchen - na, du bist mir eine *lach*.
    Aber am besten gef├Ąllt mir der Look mit Zopf und Kappe. Einfach "frech".
    GLG sigrid

    AntwortenL├Âschen
  29. Ein Kommentar per Mail von Astrid Berg:
    Liebe Traude,
    wenn das blaue Dirndl mit dem gestreiften T-Shirt nicht nach Hamburg passt, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.
    Als Kind war ich mit meinen Eltern oft in Bayern und damals habe ich eine Braut in einem langen Dirndl gesehen. Zu diesem Zeitpunkt stand f├╝r mich fest, dass ich einmal in einem langen Dirndl heiraten w├╝rde. Als es dann soweit war, habe ich allerdings in einem wei├čen Traumhochzeitskleid geheiratet und keinerlei Gedanken mehr an ein Dirndl verschwendet. Wie h├Ątte auch ein hessisches Dirndl aussehen sollen? Na, regt das Deine Fantasie an ;-).
    LG
    Astrid

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      vielen Dank f├╝r deinen Mail-Kommentar! Also funktioniert der "Trick", den ich dir geschickt habe, offenbar auch nicht...
      Zu deiner Frage nach einem "hessischen Dirndl": Nachdem ich ├╝ber hessische Kleidungsgewohnheiten weniger wusste als ├╝ber hamburgerische, hab ich einfach mal unter "Hessen Tracht" bei Bildersuche gegoogelt. Und was soll ich sagen: Es GIBT bereits "Dirndln" in Hessen - je nach Region unterschiedliche - sie hei├čen blo├č nicht so, aber letztendlich sind es genau solche Trachtenkleider (mit und ohne Sch├╝rze) wie es auch die DIrndln sind... Schau mal hier: https://www.google.com/search?q=hessen+tracht&client=firefox-b-d&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=mx34LfvihJIdQM%253A%252Cl1ZchlGPUwHIXM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kT9H6wwuT41Ve9AM4f9F80n47qvOw&sa=X&ved=2ahUKEwjvko_lu6_hAhVElosKHWrqDvUQ9QEwAHoECAcQBA#imgrc=_&vet=1
      Alles Liebe, Traude

      L├Âschen
  30. I adore cats and your cats are so cute! Also cake looks so delicious!

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2019/04/rudolph-care-acai-body-scrub-clinique_5.html
    Giveaway MAC Speak Louder Lipstick - http://www.exclusivebeautydiary.com/2019/04/mac-speak-louder-cremesheen-lipstick_1.html

    AntwortenL├Âschen
  31. Liebe Traude, ich lese solche pers├Ânlichen und r├╝ckblickenden Beitr├Ąge so so gerne und hier gibt es dazu ja auch noch unz├Ąhlige Bilder zu bewundern, also vielen Dank f├╝rs Teilen. Da unser Winter in Graz sehr schneearm war, h├Ątte ich eigentlich mit ein bisschen Schnee im M├Ąrz oder April tats├Ąchlich noch gerechnet, aber es ist viel zu trocken, nach wie vor. Trotzdem freue ich mich ├╝ber die ersten warmen Fr├╝hlingstage und ich finde vor allem diese maritime Variante eines Dirndls, wie ich es auch meiner Heimat kenne, richtig sch├Ân und einmal etwas Anderes. Man lernt einfach nie auch, ich wusste nicht, dass es das gibt. Hab eine ganz zauberhafte neue Woche, ich schicke dir ganz liebe Gr├╝├če, alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

    AntwortenL├Âschen

Ich freue mich ├╝ber jeden Kommentar! Und ich bem├╝he mich auch, m├Âglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine M├Âglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSGVO durch einfaches Setzen eines H├Ąkchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erkl├Ąrst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!