Mittwoch, 28. November 2012

Vom Reisen und von der Zeit - Teil 1

 
Servus Ihr Lieben!

Beim letzten Mal habe ich euch unsere Reiseroute gezeigt - vielen ♥lichen Dank fürs bei-mir-Hereinschauen und für all eure Kommentare - ich freu mich so sehr über jeden Einzelnen davon! :o)
Ja, stimmt, das war eine spannende Route - und so gut wie immer gab's blauen Himmel - bis auf einen Tag in LA, an dem es zwischendurch nieselte. Dennoch brauchten wir fast alles, was wir an Kleidungsstücken und Ausrüstungsgegenständen mitgebracht hatten - vom Badeanzug bis zur Winterjacke, vom Abendkleid bis zu den Bergschuhen. 


Pflanzen auf Alcatraz und Golden Gate Bridge bei Sonnenuntergang
Einige von euch wollten wissen, wie viele Fotos diesmal entstanden sind. Nunja, man kann sagen: eine Menge :o)) Auf meinen Speicherkarten fanden sich insgesamt 3.637 Aufnahmen - und Edi knipste rund 2.100 Bilder. Und natürlich werde ich euch davon noch einige zeigen!
Weil zur Zeit an so vielen Orten grauweißer Nebel herrscht, habe ich für heute schon mal zu eurer Stimmungssteigerung und zur "Untermalung" vor allem sonnige, himmelblaue und blütenfrische Fotos aus unserem USA-Urlaubsfotofundus herausgesucht. Ich hoffe, ihr könnt sie nach Herzenslust genießen!

Dezente Herbstfärbung im Yosemite Nationalpark

Für dieses und für mein nächstes Posting habe ich mir vorgenommen, euch etwas zu erzählen, das einerseits mit unserer USA-Reise zu tun hat und andererseits, wie ich finde, gut zur Vorweihnachtszeit passt. Denn gerade jetzt, wo wir's eigentlich gerne öfter mal ruhig und gemütlich angehen würden, fällt uns besonders stark auf, ...

... wie knapp doch manchmal die Zeit wird. 
Wie schnell sie verfliegt. 
Wieviel wir noch erledigen wollen...
Ob wir noch alles rechtzeitig schaffen werden?!?!

Für meine Geschichte muss ich ein Stückchen ausholen. Hoffentlich könnt ihr euch "die Zeit" dafür trotzdem nehmen. Ich mache es so kurz wie möglich - und vielleicht habt ihr ja anschließend eine andere Einstellung zur verfliegenden Zeit...

Auch auf dem Weg zum Sequoia-Nationalpark herbstelt es

Vor mehreren Monaten lieh mir meine Freundin Margarete drei Bücher, von denen sie meinte, sie könnten mich interessieren. Ich überflog die Klappentexte, dachte mir, ja, bei nächster Gelegenheit seh ich sie mir genauer an, legte sie auf einen Stapel - und da lagen sie dann. Meine Freundin meinte, ich solle mir ruhig Zeit lassen, sie brauche die Bücher momentan nicht. Knapp vor unserer USA-Reise beschloss ich allerdings, ihr zumindest zwei der Bücher zurück zu geben und sie mir vielleicht ein andermal wieder auszuborgen, denn gleich drei Bücher schuldig zu sein, setzte mich irgendwie unter Druck.
Einer der Romane sprach mich von allen dreien zunächst am wenigsten an, obwohl er von Indien handelte - und in dieses Land habe ich mich ja vor zwei Jahren ganz schön heftig verliebt...;o)) Wie auch immer, das Buch hatte einen esoterischen Beiklang, und Eso-Literatur wirkt mir oft zu abgehoben und aufgesetzt. Bevor ich es auf den "Zurück"-Stapel warf, wollte ich aber "sicherheitshalber" noch einen Blick hineinwerfen.  Ich las die erste Seite - und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Trockenheitsliebende Pflanzen am Rande des Death Valley

Das Buch heißt "Die Seele der Papaya", wurde von der Deutschen Autorin Varda Hasselmann geschrieben und ist mittlerweile, so weit ich weiß, vergriffen. Es handelt von einer fast 50jährigen bayrischen Psychologin, die sich nach dem Tod ihrer Mutter einige Monate Auszeit in Südindien nehmen will und dort in das Abenteuer ihres Lebens gerät.
Durch einen Beinbruch wird sie zu einem längeren Aufenthalt bei einem abgeschieden lebenden Stamm von Ureinwohnern genötigt und lernt deren Weltbild und Spiritualität kennen. Letztendlich kehrt sie verändert und voll mit neuen Eindrücken, Gedanken aus ihrem Urlaub zurück

Satte Farben im Zion Nationalpark
Zwischendurch gab es zwar ein paar Passagen, die für mich in den "abgehobenen Bereich" fielen, aber ich konnte aus dem Roman einige für mich interessante Gedanken herausfiltern. Welche das waren - und was das alles mit unserer USA-Reise zu tun hat - will ich euch aber erst im Teil zwei meines Postings "Vom Reisen und von der Zeit" erzählen. Würde mich riesig freuen, wenn ihr mich auch dann wieder "besucht".

Fortsetzung folgt!

 ♥♥♥  Für heute schicke ich euch die allerliebsten Rostrosengrüße und Küschelbüschel!  ♥♥♥ 
Auf bald, eure Traude

Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
    Es ist spannend.

    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja sehr interessant an, liebe Traude. Bin jetzt zwar mal wieder ein paar Tage abwesend, aber danach lese ich bei Dir ALLES , was Du geschrieben hast.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona (die schon gerade auf einer großen Tasche sitzt, damit sie zugeht. !!!!)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    die zeit habe ich mir sehr gerne genommen, Deinen Post genau zu lesen und nicht nur die Bilder zu verschlingen :-)))) Auch wenn ich mich wiederhole: Das mag ich so an Deinem Blog, dass man bei Dir immer auch eine Geschichte und viele Informationen "mitgeliefert" bekommt!!! Ich freue mich schon auf Deine weiteren Posts!!!#

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Du kannst einen aber wirklich neugierig machen, liebste Traude!!!! Das Thema ist aber auch zu interessant. Bin neugierig, ob bei dir die Zeit auch springt ;-) Bei mir tut sie das nämlich immer wieder und gerade jetzt... nur mehr ein paar Tage und ein neues Abenteuer beginnt. Ich werde deinen Postings trotzdem treu bleiben, soviel Zeit muss definitiv sein!!!!
    Machs gut, hab es fein und fühl dich von Herzen gegrüßt
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude, ich bin auch neugierig geworden. Ich komme wieder, doch nun wünsche ich Dir ersteinmal eine "Gute Nacht"
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Meine liebe Traude,
    Du machst es aber spannend. Mitten im Lesen brichst Du plötzlich ab... Ok, da steigt die Freude auf Deinen nächsten Post noch mehr. Dein Fotos sind wieder weltklasse und bei über 5000 Fotos haben WIR ja noch so einiges vor uns und das braucht ..... richtig, ZEIT! Ich nehme sie mir gerne bei Dir :o)

    Alles Liebe
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Du machst es aber spannend, liebe Traude! :-)
    Esoterik ist auch nicht meins. Wenn manche Aspekte natürlich auch interessant klingen ... aber das Buch hört sich spannend an!
    Ja, da habe ich manches leider nicht mitgekriegt und bin auch derzeit noch nicht wieder ganz so präsent nach unserem Umzug. Aber das kommt bald wieder - ich brauche nur noch einen anständigen Arbeitsplatz. Sitze nämlich im Augenblick auf einem Kinderstühlchen am Kindertischchen ;-) Das Schreiben am Notebook ist nichts ür mich,. Ich brauch' immer eine externe Tastatur und die Mouse, um ordentlich damit arbeiten zu können.

    In den USA warst Du also jetzt? Da bin ich ja gespannt, was Du weiterhin berichten wirst. Jetzt kann ich das ja wieder verfolgen.

    Viele liebe Grüße und bis bald wieder
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. ...Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und freu mich schon sehr. Dein heutiger Post ist suuuper und gar nicht lang! Ich mag einfach deine Art zu schreiben...du machst es spannend...das mag ich sehr an dir!
    Knutschknuddeligegrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  9. Eigentlich.....eigentlich sollte ich bei dir gar nicht rein schauen.....ich bekomme da immer gleich mächtig Fernweh....irgendwann....irgendwann werde ich auch wieder reisen! Bis dahin - hole ich mir bei dir Appetit!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  10. So schöne Bilder und ein sehr interessantes Buch, wie es scheint. wie gehtS denn weiter?

    Lg Nina

    AntwortenLöschen
  11. Dear Traude,

    Looking forward to part 2 and will come back and read more, the book sounds very interesting.
    You have taken some beautiful photos on your vacation and thanks for taking us along with you.

    Happy week
    hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Reiseschwester,
    mei i bin ja soooooo gspannt auf deine Reiseberichte..des war ja bestimmt suuuper!!!! Schade um mein schoenes Pinienbaumerl... und da Clint is a ganz schee knickert oder???? Oiso a Steak haett er eich scho spendiern kenna!!!!
    Mia sitzen hier noch im schwuelwarmen Thailand und haben jeden Tag vollen Regen... i glaub de ham de Regenzeit verlaengert. Heut Abend gibts no des tolle Lichterfest loy kratoong und dann gehts morgen wieder richtung heimat. Bis dahin bussi bussi und baba vo deiner REiseschwester Ursula

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,
    so herrliche Bilder, so schöne Geschichten dazu...auch ich freue mich auf die Fortsetzung!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Traude,
    Du hältst den Spannungsbogen wirklich gekonnt aufrecht *ggggg* ...
    Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und auf ein paar weitere Bilder!
    Die Digitalfotografie ist für einen begeisterten Knipser schon ein Segen - was meisnt Du!
    Ich denke manchmal an unsere ersten Reisen und mit Schaudern an das darauf folgende Filme-Entwickeln ;) ....
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Hach wie ist das schön, von dir zu hören und zu lesen. Sag mal, wie bucht ihr diese Traumreisen denn?
    LG CLaudia und danke für den herrlichen Post

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude
    ich freu mich so auf deine Reiseberichte und obwohl ich zur Zeit total reiseunlustig bin kann ich es nicht erwarten durch dich einen Teil Amerikas kennen zu lernen;.)) Mein Schwiegersohn hat ja vor zwei Jahren ein Jahr dort verbracht u. das wahre Arbeits und Freizeitleben dort kennen gelernt,mit unserer Art zu leben kaum zu vergleichen;.))
    Vor allem aber freu ich mich das ihr so eine entspannte Zeit hattet,alles gut organisiert war und ihr so die Zeit richtig geniessen konntet;.))
    ich hoff du hast eine wunderbare Vorweihnachtszeit ...allerliebste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    da bin ich schon sehr gespannt :-)
    Manchmal fallen einem ganz durch Zufall
    So interessante Bücher in die Hände.
    Deine Fotos sind wunderschön :-)
    Freue mich auf weitere :-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude ,
    gerne nahm ich mir die Zeit um deine Texte & Anmerkungen zu lesen , aber natürlich auch um deine sonnigen Bilder zu betrachten . Ich bin nun schon neugierig , was du uns als nächstes von euerer Reise berichtest & zeigst .
    Alles Liebe & dir noch einen schönen Tag , 0der sollte ich howdy sagen :))) ?
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude,

    ehe ich bei Dir reinschaue, nehme ich mir immer Zeit, denn einfach nur schauen, lesen, fertig... das geht nicht! Somit bist Du ein Beitrag zum "in Ruhe kommen" ;o)
    Die Farben Deiner Bilder sind schon so fern, von hier aus betrachtet... das Grau überwiegt zur Zeit.
    Bin gespannt, was Du noch über das Buch berichtest. Du hast mich neugierig gemacht, obwohl das so gar nicht mein Genre ist. Aber nacherzählt... sehr gerne!
    Liebe Grüße und bis bald, Elke

    AntwortenLöschen
  20. liebe rost*rosen*traude,
    die fotos sind sehr "erhellend" für den bis jetzt bei uns grauen tag!
    sehr farbenfroh und vielfältig.
    bin gespannt, was es mit dem ausgeliehenen buch auf sich hat...hört sich interessant an!
    einen "zeit*reichen" tag für DIE wichtigen dinge des lebens
    wünscht dir herzlich dornrös*chen♥

    AntwortenLöschen
  21. Deine schönen Fotos erinnern mich an meinen Besuch im Yosemite Nationalpark im vergangenen Jahr. Auf die Fortsetzung deiner Geschichte bin ich gespannt.
    LG und einen schönen Tag
    Mara

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Traude,
    ach, jetzt schaffe ich es endlich vorbei zu kommen. Tolle Bilder hast Du mal wieder mitgebracht. Habe gerade auch die Reiseroute gelesen, da habt Ihr ja einige Kilometer bzw. Miles geschafft. Bis auf den Bereich Las Vegas/Death Valley kam mir noch viel bekannt vor, wir waren vor 15 Jahren dort. Haben uns dann statt für Las Vegas für Hawai entschieden, weil mein Mann bereits in LV war. Ich hoffe Ihr habt die ganzen Eindrücke schon verarbeitet, wenn man so viel gesehen hat braucht das ja erst einmal so seine Zeit.
    Herzliche Grüße und bis bald
    Bine
    P.S. schön, dass Du den Adventskalender verlinkt hat :-)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Traude,
    Deine Bilder sind wieder wunderschön. Besonders gut gefallen mir die Herbstfarben im Zion Nationalpark, über den meine Tochter im letzten Jahr ein Referat gehalten hat. Freu mich schon auf den nächsten Teil Deiner Reisereportage.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Traude
    Beim lesen deines letzten Posts kamen bei mir viele Erinnerungen hoch - ich würde sagen, so ziemlich die gleiche Route haben wir auch gemacht. Allerdings schon vor ein paar Jahren! Und deine Sonnenbilder von diesem Post passen perfekt in den heutigen Nebeltag! Sie sind die einzigen Farbtupfer! All das erlebte zu verarbeiten braucht seine Zeit - und dass wir ein bisschen Anteil haben dürfen daran ist natürlich doppelt schön! Also ich freu mich sehr auf die Fortsetzung! Herzlichst Rita
    und vielen Dank für deinen tollen Kommentar bei mir!

    AntwortenLöschen
  25. Liebigste Traude,
    du bist gemein ;o)!Da vertiefe ich mich mal wieder in deinen spannenden Text und dann??????Tröste ich mich mit deinen wundervollen Bildern ;o)!Drücke dich, deine Petie ♥

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Teaude,

    Über 5000 Bilder habt ihr mitgebracht, das ist ja mächtig gewaltig und ich dachte schon, ich bin der viel Fotografierer;)!
    Das Bich hört sich sehr interessant an, da Schau ich gleich mal im Netz. ich bin gespannt, was du weiter berichtest.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude, eben machte es pling, ein Kommentar von dir meldet sich in meinem mailfach... da schreib ich doch schnell noch endlich auch bei dir. Ich lasse jetzt das herumsurfen in irgendwelchen Bastelshops weil mal eben einen lieben Gruss sagen ist doch viel wichtiger!!! Ja, das glaube ich, das Anlanden dauert an, das darf es hoffentlich auch! Ich habs ja noch nicht mal geschafft Island zu bearbeiten, Kummer, aber du zeigst schon Ausgewähltes, wie schön! Ich bin gespannt auf mehr und genieße derweil die ersten Impressionen. Was für eine Spanne, zwischen warm und kalt, schick und lässig, Auto, Flugzeug, Fahrrad, wie schön! Genießt miteinander den Nachklang einer wunderbaren Reise, Bilder checken, ja weißt du noch, da haben wir doch... zueinander sagen, lachen, und gemeinsam wissen, dass es schön war! - liebe Grüße, schickt die JULE

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,

    soderle, (ist fränkisch und bedeutet jetzt) konnte ich in Ruhe Deine herrlichen farbenfrohen, herbstlich-goldenen Bilder betrachten und Deinen sehr interessanten Text lesen. Ja, manchmal ist gerade dass was einem im ersten Augenblick nicht so anspricht genau dass was einen dann am meisten fesselt. Ich bin ja nun sehr gespannt was es mit dem Buch auf sich hat und muss halt einfach geduldig sein. In der Ruhe liegt die Kraft ♥

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    sehr schöne Fotos und ich bin gespannt wie es weiter geht mit dem Buch, du machst es ganz schön spannend ;-).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude, die Reise muss einfach toll gewesen sein.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude
    Man kann die Wärme und die Sonne durch den PC spüren. Danke für diesen tollen Post! Für ein paar Minuten war ich doch gleich ein bisschen in der Wärme und liess dabei Urlausstimmung aufkommen.... Nun gehe ich zurück in den kalten Winter ;o)
    Herzlichste Grüsse aus der verschneiten Ostschweiz sendet Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  32. Prima, dass du wieder zurück bist liebe Traude, mit so vielen schönen Bildern, Eindrücken und Geschichten. Da werden auch bei mir wieder wundervolle Erinnerungen wach. Ich freue mich auf mehr.
    Und Danke für's Umarmen!!! ;-)
    Liebste Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude,

    das sind wundervolle Bilder, der Anblick der Natur ist ein wahrer Genuss.

    Meine Männer streiten ja immer hinsichtlich SF und LA. Der Junior möchte gerne nach Los Angeles und Senior nach San Francisco (und ich wäre am liebsten mit dem Pferd unterwegs). Kannst du sagen, welche Stadt dir besser gefallen hat?

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  34. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Traude,

    ein wunderbarer Bericht und die Bilder sind traumhaft! Ich bin auf weitere Berichte und Bilder gespannt!

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Traude,
    das Buch "Seele der Papaya" hört sich interessant an. Winterzeit ist bei mir auch Bücherzeit. Jedenfalls nutze ich die dunklen Abende auch zum Bücherlesen. Einen Teil, was ich lese, kannst Du auf meinem Blog nachlesen (die Rüpel-Republik, Edgar Allan Poe, ... ). Weil ich viel Text poste, muss ich ab und an nachlesen, wie andere welche Dinge und welche Situationen beschreiben. Längere Zeit nichts lesen, wäre bei mir undenkbar.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traude,
    Da übertreibt ihr beide doch mit den Bildern... Wieviele Stunden sind das umgerechnet? Es sollen auch noch Erinnerungen auf die eigene Netzhaut festgelegt werden die man zusammen erlebt hat. Ja, ja es wird auch in Kalifornien sehr kalt und es kann sogar frieren. Bei unsere Freunding in Escondido hatten wir schon -9°C im Februar wo wir dort unser gemeinsamer Geburtstag feierten. Meiste Häuser sind auch nicht richtig dafür eingerichtet und dann wird es unangenähm. Oben drauf sind dort die Energiekosten soviel höher als hier im Südosten; da heitzt man nicht so schüssig.
    Ganz lieber Gruss und hoffentlich schafft ihr alles noch diesem Jahr. Wir nicht...
    Mariette

    AntwortenLöschen
  38. Liebste Traude
    vielen Dank für deine lieben Zeilen,wie schön das du wieder da bist;.)) Das weiße Dinge ist ein Schuhleisten den ich weiß gestrichen u. mit einem Parisstempel ein bißchen verziert habe,er liegt auf einem alten rostigen Schlittschuh;.)) Ich freu mich das dir das Bild gefallen hat und du ein bißchen rätseln konntest,vor allem aber freu ich mich auf deine Reisebilder;.)))
    bis bald und gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  39. Ich warte schon gespannt auf den 2. Teil!

    Liebste Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  40. Hi Traude, you certainly had a long and wonderful trip to the States. Seeing sites I've not been to. The west coast was so far away from where I grew up in the south. :) Best wishes to you and yours, Tammy

    AntwortenLöschen