Samstag, 29. Mai 2021

Winter und Sommer im Mai


Servus, ihr Lieben,

heute gibt es aus Zeitgründen ein eher kurzes Posting ("kurz" für Rostrosen-Begriffe 😉😁). Der Mai 2021 ist zwar noch nicht ganz zu Ende, doch man kann jetzt schon über ihn sagen, dass er wettermäßig reichlich durchwachsen war. Die heutige Überschrift hat allerdings nicht nur mit den tatsächlichen Temperaturen zu tun...

 

[Dieser Beitrag kann Werbung enthalten - durch Links zu externen Seiten, desweiteren durch Fotos, Orts-,
Firmen-, Lokal- und Produktnennungen... - die ohne Sponsoring, ohne Auftrag und ohne Bezahlung erfolgt.]

Am 7. Mai waren Edi und ich nämlich wieder als Komparsen beim Wien-Krimi im Einsatz - und da stand in der Auftrags-SMS: "Kostümdispo: Winter! Passt ja ganz gut, dass es gerade kalt ist! Kein schwarz, kein weiß, keine knalligen Neon-Farben, keine klein karierten Muster."

Da ich nicht wusste, ob meine rote oder gelbe Steppjacke zu knallig ist, und meine Strickjacke ja durchaus wintertauglich ist, entschied ich mich für einen Look in grün. Der Kostümdame gefiel das letztendlich so gut, dass sie mich zur "Marktfrau" machte, indem sie mir auch noch eine Schürze umhängte. Denn der Einsatz fand am Schlingermarkt im 21. Bezirk statt. Edi war Marktkunde. Die ehemalige Gaststätte Schlingerhof war unser Aufenthaltsraum in Drehpausen. Es handelte sich diesmal aber um einen extrem kurzen Drehtag (ich glaube, wir waren nach drei Stunden fertig).

Den Zopf, den ich unter der Mütze trug, hat mir Edi geflochten 😊


Nachdem unsere "Coronabuddies" Brigitte und Peter in der Nähe des Drehorts wohnen, luden sie uns anschließend noch zu sich nach Hause ein. Unten seht ihr die Wolkenspiele, die wir auf der Fahrt zu ihnen sahen. Gemeinsam mit ihnen und ihrem Sohn Martin spielten wir eine weitere Runde Carcassonne.

Die folgenden Natur- und Himmelsblicke stammen von Walkingrunden und Spaziergängen an verschiedenen Tagen im Mai - wie ihr sehen könnt, gab es ein ziemliches Auf und Ab beim Wetter (wobei ich es an den stürmischen, eisbärenkalten und stark regnerischen Tagen vorzog, nicht hinaus zu gehen und - falls ich Lust auf Bewegung hatte - lieber drinnen zu turnen.)

 

Am 10. Mai erlebten wir einen der wenigen sehr schönen, beinah sommerlichen Tage - diesen Tag verbrachten wir mit Gitty und Peter im Lainzer Tiergarten. Hier eine erste Collage davon - ich werde euch demnächst mehr darüber erzählen. (Dass das Wetter bei unseren Ausflügen immer recht angenehm ist, ist natürlich kein Zufall - wir planen unsere Ausflüge für die schönsten Tage ein... Das Privileg der Ruheständler 😉)

Der Geburtstag von Herrn Rostrose war nicht ganz so sonnig, aber der wärmste und schönste Tag jener Woche. Einmal mehr waren wir mit Brigitte und Peter unterwegs, diesmal im Museumsdorf Niedersulz und in der Nexinger Schweiz. Auch über diesen wunderbaren, erlebnisreichen Tag erzähle ich euch bei Gelegenheit mehr. 

Am 27. Mai hatten wir einen weiteren Drehtag. Diesmal wurden wir als Komparsen für eine Serie engagiert, die unter dem Arbeitstitel "Tage, die es nie gab" läuft. Leider wissen wir weder bei dieser Serie noch bei der obigen, wann sie ausgestrahlt wird. Falls wir es rechtzeitig erfahren, versuche ich euch Bescheid zu geben... Aber auch hier ist nicht sicher, ob man von Edi und mir überhaupt etwas sieht. 

Für diesen Dreh lautete die Dispo: "Outfit sommerlich, keine Knallfarben, keine Logos, keine großen Aufdrucke." 

"Sommerlich" war allerdings an diesem Tag eine ziemliche Herausforderung. Und überhaupt war dieser Drehtag ganz anders als der erste, von dem ich euch heute erzählt habe. Wir mussten um 4.30 Uhr aufstehen, um rechtzeitig um 6.30 beim Wiener Westbahnhof zu sein. Und für uns dauerten die Dreharbeiten und Wartezeiten an diesem Tag bis 17.50 Uhr (für manche andere Komparsen noch länger...) Um 5.30 (also bei unserer Abfahrt in Richtung Wien) hatte es 10 Grad. Ich zog mir meine (an sich bequemen) Sandalen an, aber wegen der Temperaturen wählte ich dazu eine Nylonstrumpfhose. Und bin dann damit in den Sandalen so gerutscht, dass meine Fußsohlen innerhalb kürzester Zeit heftig gebrannt haben. Das hatte ich früher auch schon mal. Da glaube ich nach einiger Zeit, dass ich keinen Schritt mehr gehen kann. Zu Beginn saßen wir in einem Zugsabteil, aber dann mussten wir am zugigen Bahnhof mit unseren Koffern auf und ab gehen. Tageshöchsttemperaturen um die 15 Grad und es war nicht sonnig und relativ windig, hat sich also kälter angefühlt. Die Fußsohlen haben gebrannt, der restlichen Traude war eiskalt, obwohl wir dann eh alle unsere Jacken anhaben durften und ich ohne weiteres auch in Jeans und Turnschuhen und mit Steppjacke hätte kommen können. Daraus lerne ich fürs nächste Mal 😉... Abends sah ich dann, dass ich Blasen an den Sohlen hatte - und ich schlief nach diesem Drehtag wie ein Stein. 

Tja, aber eins sag ich euch - trotz der Wartezeiten und Fußschmerzen möchte ich diese Komparsenjobs nicht missen.Wir lernen immer wieder eine bunte Mischung interessanter Leute kennen - und wenn die Pausen manchmal lang sind, findet sich immer jemand zum plaudern.

Hier mein "Sommer-Outfit". Letztendlich trug ich dazu auch noch ein Sweatshirt und meine Trenchjacke 😉. Das Stirnband ist neu und ich trug es, um der Sache einen sommerlichen Touch zu verleihen - beim Dreh sollte ich es dann aber abnehmen, es war der Dame vom Kostüm dann doch zu auffallend. (Wir sollen auch immer Reservekleidung mitnehmen, falls ein Outfit doch nicht so gut zum Dreh passt oder falls wir uns umziehen sollen.)

Drehort im Zug und einige der KollegInnen

Ihr Lieben, das war's auch schon für heute! Vielen Dank für eure wunderbaren Kommentare zu meinem letzten Post! Bald schon kommen die angekündigten Beiträge zu unseren Ausflügen! Bis dahin:

 

ganz herzliche Rostrosen-Grüße
eure Traude


Gerne verlinke ich passende Beiträge bei: 
Novas Linkups - wie Glockentürme oder T in die neue Woche,
Artis Schilderwald-Linkup, Heidis Aktion Himmelsblick
Colour-Energy von Maren - Farbwunder Style,
Friday Bliss - bei Riitta von Floral Passions,
Garden Affair - bei Jaipur Garden, 

31 Kommentare:

  1. Hello Traude,
    What fun you are having being an extra in the filming. I hope you can find out when the show will air. You look cute modeling your outfits, they are pretty. Lovely views of the trail, flowers and the pretty sky. I found the cute donkeys too. Take care, have a happy weekend!

    AntwortenLöschen
  2. haha, Traude die Marktfrau, sehr zünftig siehst du dabei aus!! Na, wenn sie das rausschneiden...
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Your knitted jacket is very beautiful and fits with its colors so well to you tones! So glad you have had these Corona buddies, for sure they have made the time more bearable. Finland is opening almost fully in June, so wonderful. Thank you for linking Traude, enjoy the weekend.

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful photos Traude of the landscapes, clouds and you. Have you already found your cat ? Greetings Caroline

    AntwortenLöschen
  5. uiii liebe TRaude da war der Dreh aber ungewöhnlich lang und dann auch noch frieren....?!!!puhhhh...recht anstrengend würde ich sagen denn Blasen an den Fersen,Füßen und Sohlen sind ja alles andere als megaschön...da brennt sehr...
    hoffe Edi hat dir danach ein wärmendes heilendes Fußbad gemacht..._)) zum wieder abheilen.
    Schick und zünftig siehst du als Marktfrau aus, die nimmt man dir bestimmt als authentisch ab...Gratulation...
    was mir dies Mal besonders gefiel warwn wieder deine herrlichen Collagen in Schräg, - Dreieck schmal geschnitten und dennoch genau in der richtigen Größe darin die Bilder plaziert...
    das sieht wunderbar aus und die Baumbilder sind eine wahre Pracht...
    um nicht zu sagen gigantisch...
    herzlichst angel

    AntwortenLöschen
  6. Na, da werden an euch Komparsen aber ganz schöne Ansprüche gestellt, liebe Traude. Wird das eigentlich auch honoriert, oder macht ihr das just for fun? Als Marktfrau siehst du aber richtig stilecht aus. Das mit den Blasen ist doof. Mir ist das mal ausgerechnet in Las Vegas passiert. Ich konnte abends keinen Schritt mehr gehen. War echt schlimm. - Wir hatten heute endlich einmal super schönes Wetter, und ich habe fast den ganzen Tag im Garten verbracht.
    Danke dir für die Teilnahme am Naturdonnerstag.
    Herzliche Grüße und weiterhin ein schönes Wochenende – Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      sagen wir mal so: Wir machen es just for fun, aber ein bisserl wird es schon honoriert. Soll heißen, pro Dreh gibt es 30 Euro für maximal 10 Stunden. Danach je Überstunde weitere 10 Euro. Und für den mitgebrachten Koffer gab es ebenfalls 10 Euro. Inzwischen haben wir einige Komparsen kennen gelernt, die es durchaus auch wegen des Geldes machen - z.B. einen jungen Koch, der seit dem ersten Lockdown arbeitslos ist...
      Alles Liebe, Traude

      Löschen
  7. Traude ihr werdet sicher noch entdeckt! Wartet mal ab. Als Marktfrau bist Du echt eine Wucht.☺ Ich kann mir vorstellen wie hart das war, beim zweiten Dreh aber auch wie aufregend und dass Du das nicht missen möchtest. Du bist ein offener flippiger kommunikativer Mensch und das passt einfach perfekt.Super dass ihr das für euch entdeckt habt.
    Tolle Collagen hast Du wieder gezaubert!:)
    Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, dicken Drücker und herzliche Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Oh je, das ist ja echt anspruchsvoll, auch was die Selbstverleugnung eigener Befindlichkeiten anbelangt, das Komparsendasein! Egal ob's stürmt oder schneit. Durfte ja vor dreieinhalb Wochen vor der Haustür mitverfolgen, wie es da so zu geht beim Dreh kürzester Sequenzen. So ein irrer Aufwand!
    Dass das Stirnband too much war, finde ich doof. Es steht dir nämlich gut. Aber als Marktfrau bist du auch ne tolle Nummer.
    Einen schönen Rosenmonnat Juni wünsche ich euch und Edi noch alles Gute für das neue Lebensjahr.
    Herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Marktfrau! Blasen unterm Fuß sind die Pest


    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude, ich muss wieder einmal die Aufbereitung deiner Fotos ansprechen – diese tollen Collagen machen das Betrachten deine Bilder noch interessanter und ganz besonders. Es ist dabei immer wieder ein Erlebnis, mit dir dabei durch die vergangenen Tage zu streifen und einen kleinen Rückblick zu erhalten. Es freut mich, dass ihr mit den Komparsenrollen ein schönes gemeinsames Hobby gefunden habt und so auch immer wieder neue Eindrücke aus der Filmwelt bekommt, aber auch Kontakt zu den unterschiedlichen Personen habt. Vielleicht können wir euch ja wirklich bald im Fernsehen in einer der beschriebenen Rollen bewundern - vor allem die „Marktfrauszene“ wäre interessant.
    Hab ein ganz wunderbares Wochenende und alles Liebe Gesa

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Traude,
    Dass Du wunderbare Collagen machst, ist ja nichts Neues und habe ich auch schon mehrfach erwähnt. Aber ich muss Dich trotzdem immer wieder dafür loben. Und ganz toll finde ich, dass ihr beim Film seid :-) . Na ja, wohl etwas übertrieben, aber zumindest beim Entstehen eines Filmes . Und das stelle ich mir sehr interessant vor, auch wenn es doch ab und zu ziemlich anstrengend ist. Und dass viele Biofrauen Nylonstrumpfhosen nicht mögen ist auch keine Neuigkeit. Aber dass Du davon Blasen bekommst in nicht angenehm. Ich hoffe, dass Du bald wieder normal laufen kannst.
    Und zum Titel des Blogs kann ich zum Maiaprilmärz auch nur brrrrr sagen.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Gerda

    AntwortenLöschen
  12. Hört sich spannend an und ich kann mir gut vorstellen das es auch viel Spaß macht diese Eindrücke sammeln zu können. Toll dass du uns teilhaben lässt und klasse Eindrücke davon und von all der Blütenpracht.

    Wünsche euch einen schönen Sonntag und schicke liebe Grüsse rüber

    Nova

    AntwortenLöschen
  13. Liebstige Traude, als Marktfrau bist Du in Deinem Grün-Outfit einfach perfekt! Na, ich hoffe doch, dass Du im Film dann zu sehen sein wirst, denn da passt wirklich alles! Oje, beim zweiten Dreh in "sommerlicher Kleidung" mit der Strumpfhose... eigentlich ein guter Einfall, die anzuziehen, aber als ich mir bildlich vorgestellt hab, wie das Nylon auf den Innensohlen rutscht... aua, ich glaub gern, dass das echt wehtat! Aber da sieht man's mal wieder; trotz Schmerzen bist Du im Einsatz! Hab jetzt weiter oben auch gelesen, wie so eine Komparsentätigkeit honoriert wird: viel ist es nicht, aber ich denke mir, dass Ihr das ja auch nicht wegen des Honorars macht... aber um die Rente etwas aufzubessern und einen Tag lang Spaß zu haben und unter Menschen zu sein, ist doch nicht schlecht - passt eh zu Euch, da Ihr beide sehr kontaktfreudige und kommunikative Menschen seid! Ich werde in meiner Pension wohl eher völlig vereinsamen, hihi... Hmmm, warum schreckt mich der Gedanke gerade überhaupt nicht? Vielleicht, weil ich in meinem Beruf für drei Leben mit Menschen gesabbelt habe... und allzu viel "Menschliches" gesehen habe, da reicht's irgendwann :-DDDD
    Sehr lachen musste ich über das Käppi "Make me eat again!" Tja, was machen die Trump-Fans jetzt mit ihren knallroten Basecaps? Das wär mal ein Vorschlag zum Upcyclen...! Wobei ich jetzt nicht glaube, dass die meisten Amis so unterernährt sind...! Eher das Gegenteil...
    Und Deine schönen Collagen begeistern mich immer wieder. besonders gut gefällt mir die "Wolkencollage"... tolles Tool mit den "Zick-Zack" und Schräg-Unterteilungen, sowas gibt's bei meinem Collagen-Tool nicht. Und wenn man ähnliche Bilder nimmt, wirkt es trotzdem nicht unruhig. Echt schön!
    Ich wünsche Dir eine tolle Woche mit frühlingshaften Temperaturen (wird ja jetzt schöner) und tollen Unternehmungen!
    Liebe Grüße und herzliche Drücker,
    Maren

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Traude!

    Ich musste so lachen, als du erwähntest, dass dies ein kurzes Posting wird. (für deine Begriffe) Du kannst gar nicht anders...man spürt deine Schaffenskraft bei all deinen Collagen und Texten. Das sprudelt nur so aus dir heraus. Ich habe leider nicht mitbekommen für welchen Film ihr Komparsen ward. Aber spannend war es bestimmt!


    Herrlich sind wie immer deine Collagen...ich bin ja auch ein Freund davon.


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin so froh, dass es endlich wärmer wird. Gerade als Hobbygärtner braucht man bestimmte Temperaturen im Frühjahr, wenn man erfolgreich ernten will. LG Romy

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    du bist die perfekte Marktfrau...total klasse siehst du aus. Deine Collagenformate gefallen mit außerordentlich gut...sie geben dem Ganzen noch etwas mehr Spannung.
    Nun wünsche ich dir einen feinen Abend, eine gute Woche und die Sommerklamotten für wärmere Tage.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  17. Blasen an den Füssen sind so was fieses.... manchmal bin ich keine 100 m unterwegs, und schon habe ich Blasen an en Fersen. Ich mag das gar nicht, weil ich über 1km zum Bahnhof habe, und immer zu Fuss gehe. So habe ich im Geschäft dann Ersatzsocken und vor allem Pflaster...
    Toller Ruhestand, wenn man um 4.30h aufstehen muss
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja mal der Knaller... als Marktfrau bei einem Krimi mitzuwirken! Ich hatte bisher erst einmal einen Fernsehauftritt. Es wurde in meinem Garten gedreht. An diesem Tag herrschte Schneechaos... gedreht wurde trotzdem. Das Team erreichte gerade noch die Autobahn, bevor sie gesperrt wurde. Es war eine interessante Erfahrung... allerdings ist das nicht meines. Ich habe mich vor der Kamera absolut nicht wohl gefühlt.
    Danke für Deinen Tipp mit der Seite der Gartenvögel. Ich habe mich dort allerdings überhaupt nicht zurechtgefunden. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich die Seite mit dem Handy besucht habe.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  19. Beautiful post ! I just love the Tulips , Thanks for joining in Garden Affair.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude,

    die Marktfrau würde ich dir glatt abkaufen, ein perfektes Outfit dafür. Von Blasen kann ich dir ein Lied singen, trotz Hirschhornsalbe, Hightech-Strümpfen und speziell angefertigten Wanderschuhen, die eingelaufen sind. Aber an die schönsten Ziele kommt man nicht mit dem Auto sondern nur mit Fußmärschen :))
    Zur Zeit gibt es endlich mal herrlichen Sonnenschein und der Garten ruft nach "gepflegter Unordnung" .

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Traude,
    in der Tat für "Deine" Verhältnisse (genau wie Anne musste ich darüber auch lachen ;-) schon kurz heute, aber dennoch wieder bunt, abwechlungsreich und informativ.
    Immerhin verabschiedet sich der Mai mit herrlichen Wetter, Dir einen guten Start in den Juni und liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  22. Köstlich, dein 'Kittel-Outfit' gefällt mir und ich muss lächeln!
    Der Himmel. ollalla, das sind schon ein paar dunklere Wolken dabei, aber so wollen wir das auch! Immer nur 'Blau' wäre ja langweilig? Die Farbenpracht macht es wieder wett, vor allem das Maiengrün, das herrliche, ist ja so wunder-wunderschön!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  23. Es hat wieder Freude gemacht deine Bilder zu sehen - und deinen Komparsenbericht fand ich auch wieder sehr interessant. Dein Marktfrauenlook hat mir sehr gut gefallen ... da hätte die Schürze doch gerne etwas kleiner ausfallen können ;-)

    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  24. Gut, dass Du die Kälte trotzdem unbeschadet überstanden hast. Ich glaube Dir aufs Wort, dass man da immer spannede Leute kennenlernt und viel Input bekommt.
    Das Wetter war wohl so ähnlich wie bei uns. Meist sonnig, aber kühl. Sooo schlecht fand ich das jetzt eigentlich gar nicht. Ich mag das eigentlich recht gern. Kommen die Übergangsjacken auch mal an die Luft. Das hatten wir ja leider schon viele Jahre nicht mehr.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  25. Wer weiß, vielleicht werdet Ihr noch berühmt liebe Traude. Ich hoffe, die Blasen sind gut verheilt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  26. I love the headband that compliments your outfits! And your mosaics are fantastic. I'm going to try to make one like you made with TREES!

    AntwortenLöschen
  27. Traude - what a fascinating adventure - to be an extra!!! And not once but twice. How often have you done this? And you were right when you said you like to do mosaics in your posts - wow - so eye-catching and creative! I think we have finally left winter behind - I can see my plants growing inches every day - they have to since the growing season is so short! Thanks for linking to Mosaic Monday!

    AntwortenLöschen
  28. Oh ja, das mit dem Winteroutfit war im Mai wirklich keine Herausforderung! Bei uns war es auch sehr oft noch sehr kalt... da hatte ich eh meistens meine Winterjacke an.
    Ich stelle mir so Dreharbeiten ja immer sehr spannend vor. Aber wahrscheinlich muss man auch sehr, sehr viel warten...

    AntwortenLöschen
  29. You always create wonderful collages but this time you really blew me away. Fantastic photography of nature! Those diagonal collages are very interesting.
    As always, love your colourful outfits.
    This May was a bit strange when it comes to weather, wasn't it? We had both warm and cold days.

    AntwortenLöschen
  30. Have a good week. Thanks for dropping by my blog

    Much💛love

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!