👁️👁️ Zu Beginn eine Bitte, ihr Lieben: In letzter Zeit bekomme ich häufiger Kommentare, die ich nicht genau zuordnen kann. Solltet ihr mir einen Kommentar mit dem Absender "Anonym" schicken, ergänzt den Kommentar bitte mit eurer genauen Blogadresse - DANKE! Denn manchmal weiß ich leider nicht, welcher Blog der eure ist bzw. kann ihn unter dem angegebenen Namen nicht finden. Dann tu' ich mir schwer mit einem "Gegenbesuch" ☺️. (Wenn ich nicht herausfinden kann, wohin ich mich wenden soll, schreibe ich weiterhin unter eurem Kommentar eine Antwort.) 👁️👁️

Sonntag, 20. Oktober 2013

Oldtimer-Rallye - Teil IV

Servus,
ihr lieben Leute alle miteinander,
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

und Willkommen zum 4. Teil meiner Oldimer-Rallye-Schilderungen! Zu meinen ersten drei 
Beiträgen über die Ebreichsdorf Classic 2013 kommt ihr hier (Teil I), hier (Teil II) und  
hier (Teil III). In den vorangegangenen Posts habe ich euch schon einige der Publikumslieblinge 
gezeigt, aber ein paar ganz besondere "Schnuckelchen" habe ich mir für heute aufgehoben, denn 
mein heutiges Posting steht unter dem Motto ...

... "Klein aber oho"!

 Doch wie ihr gewiß schon an der einleitenden Collage erkennt, werde ich euch nicht nur 
"raumsparende" Automobile präsentieren - auch die Jüngsten der Rallye-Zuschauer sowie ein
paar nette Vierbeiner, die teilweise zum Publikum zählten und teilweise zu den Beifahrern,
bekommt ihr heute zu sehen. Seid ihr bereit? 

Los geht's - und zwar gleich mit einem Gefährt, das wie kein anderes zur heutigen Devise
passt. Denn der pfiffige rote Steyr Puch 650 T mit dem rassigen Rallyestreifen hatte sage und 
schreibe 5 (FÜNF!) Insaßen zu bieten: Seht ihr sie alle winken?




Doch das war noch längst nicht alles, was der kleine Flitzer, der im Jahr 1962 das Licht der Welt
erblickte, samt seinem weiblichen Fahrer-Beifahrer-Team zu bieten hatte: Die Damen gewannen
mit ihm bei der Ebreichsdorf Classic 2013 nämlich außerdem
a) den ersten Preis des Ladies-Cup
b) den ersten Preis in der betreffenden Leistungsklasse Klasse F1
c) und den zweiten Preis der Gesamtwertung der Ebreichsdorf-Classic 2013!!!

Da staunt ihr, gell? :o) Und auch die jungen Männer auf der unteren Collage staunten
und wollten unbedingt den Motor des Boliden sehen. Bei der Gelegenheit erhielt auch
ich Gelegenheit, einen fotografischen Blick in den Motorraum des Puch 650 T zu werfen.
Daneben zum Vergleich ein Ferrari-Motor *) (Ferrari F 360 Modena), den's bei der
Jausen-Pause bei KFZ-Technik Huber zu sehen gab...
*) Hätte man den in den Wagen gepackt, wäre wohl kein Platz für so viele Mitfahrer gewesen ;o))




Es gab allerdings noch andere kesse Exemplare dieser Marke - die beiden "weißen Zwerge" sind
Steyr Puch 500. (Man beachte die Aufschrift "Wilde Sorte" auf der Beifahrertür der Startnummer 70
- eine Anspielung auf die einstige österreichische Zigarettenmarke "Milde Sorte"!) Und tatsächlich
"rauften" sich die Startnummern 70 und 61 ganz schön wild um die Plätze 27 und 28 der
Gesamtwertung - eine tolle Leistung!
Solch einen weißen Puch 500 fuhr übrigens einst auch meine Mutter, als sie noch im Berufsleben
stand. Wir nannten ihn "Zuckerstückerl".

Beim nächsten Fahrzeug entstehen ebenfalls "süße" Assoziationen: Der rosa Lloyd Alexander
Baujahr 1959 könnte auch als "bonbon-pink" (oder auf österreichisch "zuckerlrosa") bezeichnet
werden und erinnert außerdem an die Verpackungs-Farbe von Österreichs Lieblings-Waffeln, den
Manner-Schnitten. Ich weiß leider nicht, ob das herzerwärmende Automobil (das übrigens heuer
Platz 2 in seiner Leistungsklasse und im Vorjahr beim Concours d´Elegance den dritten Platz
machte) von seinem Besitzer einen Kosenamen erhalten hat - vielleicht "Pink Panther"? - bei mir
heißt er jedenfalls "Schnittchen" ;o) ("Punschkrapferl" würde auch passen ;o))




Rosa und himmelblau passen traditionellerweise perfekt zusammen - auch der hellblaue
Renault Dauphine (ebenfalls Baujahr 1959) macht da keine Ausnahme: Als die beiden Wägelchen
vor dem Start nebeneinander parkten, entlockten sie dem Publikum eine Unzahl entzückter
Kommentare. Und auch bei der Wertung blieb das nette Renault-Dauphine-Damenteam ganz in
der Nähe des Lloyd-Alexander-Herrenteams, sie errangen nämlich in derselben Leistungsgruppe
den dritten Platz. Wie man an den zahlreichen Fenster-Aufklebern sieht, ist der blitzblaue
Damenflitzer äußerst renn-aktiv!




Als ich vorhin "rosa und himmelblau" schrieb, fiel mir ein, dass ich euch ja heute noch
Bilder der anwesenden "Rennjugend" zeigen wollte: Die unteren Aufnahmen entstanden allesamt
in der Mittagspause im Garten der Feuerwehrscheune Unterwaltersdorf, wo die Teams und
ihre Familien / Freunde / Fans / Fotografen zu einer gemütlichen Rast zusammentrafen. Und auch
jede Menge "Cars" im Miniaturformat waren dort vertreten:




Man muss den Animationsfilm "Cars" von Pixar und seine Hauptfigur "Lightning McQueen" 
übrigens nicht unbedingt gesehen haben, um bei manchen Autos ein "Gesicht" zu erkennen.
Und ein besonders nettes Gesicht mit breitem Grinsen hat meiner Meinung nach dieser 
Triumph TR3A (BJ 1960). Weiter unten seht ihr dann noch ein paar andere "Triumphe",
allesamt in spritzigem Rot gehalten:





Ein echtes Kultauto unter den Kleinen ist der Mini. Beim Mini gab es allerdings nicht nur eine
Erzeugerfirma, sondern im Lauf der Jahre gleich mehrere. Dazu ein Auszug aus dem entsprechenden
Wikipedia-Artikel:  "Mini ist die Bezeichnung eines Pkw-Modells, das ursprünglich von 1959 bis 
2000 von der Austin Motor Company sowie der Morris Motor Company, später von British Motor 
Corporation (BMC), British Leyland und Rover beziehungsweise Lizenzpartnern (wie zum Beispiel 
Innocenti) gebaut wurde. Den Namen und stilistische Merkmale dieses Wagens tragen seit 2001 die 
Fahrzeuge der Marke MINI von BMW."

Hier unten seht ihr zunächst ein paar der typischen, parkplatzfreundlichen Exemplare vom
Mini Innocenti über den Austin Cooper bis zum Mini Cooper, und auf der Collage darunter
zwei Modelle, die zur selben Familie gehören, aber etwas mehr Raum in Anspruch nehmen:
ein Morris Minor 1000 (BJ 1967) und ein Austin Mini MK1 (BJ 1966), beide in grün gehalten
und mit schönen Holz-Details.




Und wenn wir schon bei der Marke Austin sind, zeige ich euch gleich zwei scharfe Flitzer,
die nicht wirklich "klein", aber auch keine wirklichen "Parkplatzräuber" sind - und außerdem 
finde ich sie so attraktiv, dass ich sie einfach noch unterbringen möchte: Zwei Exemplare der
Gattung Austin Healey. Der dunkelgrüne mit der Startnummer 49 ist ein 1967er-BJ, der
silberne mit der Nummer 20 wurde im Jahr 1959 gebaut:


 




Zum folgenden Klassiker brauche ich wohl GAR NICHTS zu sagen, oder? ;o))
Ich denke mal, so ziemlich alle kennen und lieben ihn, den tollen Käfer:




Und diese netten Zuschauer und Beifahrer auf vier Beinen will ich euch auch noch unbedingt
zeigen. Manche von ihnen sind klein, andere eine Spur größer, aber "oho" sind sie alle, findet ihr
nicht auch?




Die ganz Aufmerksamen unter euch werden vielleicht bemerkt haben, dass in der
"einleitenden" Collage von heute auch noch ein Bild eingefügt wurde, das aus einem
Museum oder Verkaufsraum zu stammen scheint ...

... Und tatsächlich war eine der Rallye-Stationen der EC 2013 der Oldie Point Jüly
in Bruck an der Leitha, ein Unternehmen, das nicht nur mit klassischen Automobilen handelt
sondern außerdem über tolle Ausstellungsräume und ein Familienmuseum verfügt. Und weil
euch mein Bericht über das Dorfmuseum in Mönchhof offenbar gut gefallen hat - wie ich euren 
zahlreichen lieben Kommentaren entnehme - werde ich euch demnächst auch die wirklich
sehenswerte Nostalgie-Sammlung der Familie Jüly zeigen! Hier nur eine kleine Vorschau
inklusive laaangem Familienstammbaum :o)




Mein nächstes Posting soll aber mal wieder meinem eigenen Alltag  gelten - es sind in letzter
Zeit viele Herbstfotos entstanden, auch ein paar andere Aufnahmen hab' ich euch noch nicht gezeigt.
Am Montag soll außerdem endlich die erste Physiotherapie (passive Mobilisation)
bei meiner Mutter stattfinden - etwas, worüber ich euch hoffentlich positiv berichten kann - meiner 
Meinung nach wird es für diese Behandlung allerhöchste Zeit, da sie inzwischen ihre Zehen schon
nicht mehr bewegen kann ...

Ich danke euch nochmals ganz herzlich für all eure Besserungswünsche und eure kraft-
spendenden Kommentare; ich kann euch gar nicht sagen, wie viel mir eure liebe Anteilnahme
bedeutet!

Ganz, ganz herzliche Rostrosengrüße
und bis bald,
Eure Traude

35 Kommentare:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Traude,

das ist perfekt!
Für deine viele Arbeit danke ich eigens. Sie hat sich gelohnt.

Alles Gute
Elisabeth

La Casa blanca hat gesagt…

Liebe Traude,
urlaubsbedingt war ich nun länger nicht hier im Bloggerland unterwegs und was lese ich da heute bei Dir? Es tut mir sehr leid, dass es Deiner Mama nicht so gut geht. Ich hoffe, es wird sich alles wieder verbessern, wenn sie dann die Physiotherapie bekommt. Ich drücke Dir alle Daumen meine Liebe!

Deine letzten Posts habe ich lange angeschaut und bewundert. Wie schön Deine Fotos wieder einmal sind! Du stellst immer alles so wunderbar zusammen. Es passt immer alles perfekt!

Ich sende Dir liebe Grüße und ganz viel Kraft!

Nicole

Bienenelfe Kerstin hat gesagt…

Liebe Traude,

herrlich dieses Posting mit den kleinen Flitzern. Ich mag die Kleinen sehr gerne, wahrscheinlich weil ich selbst eben auch nicht zu den Großen gehöre. Das rosa Schnittchen ist ganz herzig und der Käfer ist sowieso mein Lieblingsauto♥ Die dazugehörige Hundeparade ist auch so knuffig. Ich hoffe nur das Allerbeste für Deine Mama und dass sich der Erfolg bald zeigen wird.

Viele liebe Spätabendgrüße und ein schönes Wochenende, welches wir bei der Bärenoma verbringen werden, froi

die Kerstin

Elisabeth Firsching hat gesagt…

Haha, sehr super liebe Traude!!!! Rosa Autos!!!!! Warum gibt es so wenige davon, ich versteh´s ned...
KFZ Huber Fritz (der Papa) wohnt bei uns in der Gasse und so sind wir früher oftmals in den Genuss von vorbeifahrenden Oldtimern gekommen. Ich bin immer gleich zum Kuchlfenster gerast, weil die erkennt man von Weitem am speziellen brummen, eh kloar. Dann sind sie um die Ecke gebogen, ganz langsam, richtig schön zum anschauen. Da staunst du hoffentlich, was ? ;-)
Noch etwas Dringendes: Das warn halt noch echte Minis gell? Die heutigen sind einfach viel zu aufgeblasen, sprich: Einfach keine Minis mehr! Renault auch große Klasse, ich hatte viele Jahre einen R5, türkis metalissé. Das waren noch "ehrliche" Autos, hihi. Ohne Schnickschnack und mit einem ordentlichen Hebel in der Mittn zum schalten. Ich habe es geliebt. Hab ja auf einer Ente fahren gelernt, das prägt :D
Wünsch dir bei der Gelegenheit ein schönes Wochenende, habs fein, machs gut und sei herzlich gegrüßt
Elisabeth

Unknown hat gesagt…

Liebigste Traude,
als erstes möchte ich deiner Mama wünschen, dass sich ihre Zehen wieder ganz schnell, ganz flink bewegen können, ich drücke jedenfalls ganz,ganz fest die Daumen !Und ansonsten möchte ich anmerken, dass ich mich ganz doll´in den kleinen, weißen Flitzer verliebt habe ;o)! Irgendwie haben es mir Minis total angetan, momentan sitze ich täglich in einem kleinen, schwarzen Micra ;o).Herzlichen Dank, mal wieder für so wundervolle Bilder und von Herzen alles erdenklich Liebe, für dich und deine Familie...liebste Grüße, deine Petie ♥

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

hallöleee TRAUDE.... mei des WARN de RICHTIGEN autalaaa:: FÜR mi:: SOO kloan:::: UND fetzig:::: BUSSALEEEE: AUS TIROL:: BIRGIT

Topfgartenwelt hat gesagt…

Tolle Bilder! Wir haben einen Fiat 500 zu Hause, bei welchem unlängst die Zündung mitten im Tunnel streikte und wir abgeschleppt werden mussten. Bei solchen alten Autos kann einfach alles passieren.

lg kathrin

la stella di gisela hat gesagt…

Ach, ach….du wieder mit deinen tollen Fotos…..der Wahnsinn! Wie gerne ich immer wieder bei dir rein gucke!
Und für deine Mama das Allerbeste! Ich schicke gaaaanz viele positive Gedanken!
Lieben Gruß
Gisela

Julia @ Vintage with Laces hat gesagt…

Oh liebste Traude, das sind ja wirklich schnuckelige Sahneschnittchen. Ehrlich gesagt bin ich nie ein Käfer Fan gewesen, aber die anderen finde ich alle süß. Vielen Dank für Deinen tollen Bericht und die wunderschönen Fotos!
Alles Gute für Deine Mama wünsche ich Dir und hab' ein gemütliches Wochenende!
Ganz liebe Grüße und hugs,
Julia

Draffin Bears hat gesagt…

Dear Traude,

How wonderful your post is today and so very colourful - love all the gorgeous cars and dogs.
Must have been a fun day out and thanks for taking us along with you.
My continued best wishes to your dear Mother, Trude and really hope she can be mobile and active once more.
Sending hugs and wishing you a wonderful weekend, dear friend
Carolyn

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Traude, da hast du uns ja wieder einen tollen Bericht mit super Fotos zukommen lassen, danke für deine Mühe. Das sind aber auch so schöne Fahrzeuge!

LG Sabine

Angelika hat gesagt…

Liebe Traude, tolle Collagen hast du gezaubert. Ach da werden Jugenderinnerungen wach beim Anblick dieser Autos.
Die Therapie wird deiner Mutter gut tun und vor allem mehr Mobilität bringen liebe Traude, viel Kraft und alles Liebe.

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Angelika

(h)ausblick-(m)einblick hat gesagt…

Liebe Traude!

Der lilafarbene ist sehr besonders! :-)
Liebe Traude, man merkt Dir Deine Begeisterung für die vielen Flitzer so schön an...herrlich!
Und ich weiß wieder einmal nichts von den Autos... . Aber schön sind ja einige!

Ich wünsche Deiner Mutter, dass sie nun die Behandlung erfährt, die sie benötigt! Die Beweglichkeit und in diesem Zusammenhang auch die Kreislaufanregung, ist ja unerlässlich! Alles, alles Liebe!

Ganz herzliche Grüße an Dich und weiterhin viel Kraft!
Trix


Mela hat gesagt…

Liebe Traude,

wow wieder lauter so tolle Bilder, der Puch 500 und der Mini sind meine Favoriten an die kann ich mich selber noch erinnern wie sie rumgeflitzt sind und noch täglich genutzt wurden ;o)))

Ich drück euch die Däumchen, dass die Therapie bei deiner Mama hilft.

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende

LG Mela

Claudia hat gesagt…

Liebe Traude,
wieder so herrliche Bilder, ach, ich liebe diese alten Teilchen :O) Da warn ja die geballte Ladung versammelt, alles was Rang und Namen hatte, fdamals wie heute!
Für Deine lieben Mutter weiterhin alles Gute und möge die Physiotherapie gut anschlagen und ihr Hilfe und Linderung bringen!
Ich wünsch Dir ein wunderschönes sonniges Herbstwochenende!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Traude,
so fantastische Aufnahmen!
Da kannst du ein ganzes Buch von machen :-)
Ganz viele liebe und sonnige Wochenendsgrüße
sendet dir Urte

Fines-Cottage hat gesagt…

tolle bilder liebe traude,ich liebe die alten flitzer.alles gute für deine mutter ,hab ein schönes wochenende ,liebe grüße renate

Claudia hat gesagt…

Liebe Traude,
das sind ja wieder tolle Fotos. Und farblich ein echtes Kunstwerk.
Und die Collage mit den Hunden finde ich allerdings auch ganz zauberhaft!
lieben Gruß von
Claudia

Sunny's side of life hat gesagt…

Super Fotos wieder. Von super schönen schnuggeligen Autos. Vielen Dank liebe Traude.
LG Sunny

stadtgarten hat gesagt…

Wunderschöne Bilder und richtig tolle Autos!
Ich drücke die Daumen, dass die Therapie bei Deiern Mutter anschlägt und es ihr bald wieder besser geht!
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Monika

rheinland-blogger hat gesagt…

Hallo Traude,
das sind Bilder, für die ich mich wegen meiner eigenen Begeisterung für 2 Räder weniger interessiere. Ab und an fällt mir allerdings auf unseren Straßen auf, dass Autos, die ein gewisses Alter auf dem Buckel haben, hübscher sind als das, was sonst durch die Gegend fährt. Und der VW Käfer, den Du zeigst, ist durchaus eine Leidenschaft meiner besseren Hälfte.

Gruß Dieter

Magia da Inês hat gesagt…

彡♡♡♫° ·.
Tudo muito lindo!!!!
Bom domingo! Boa semana!
Beijinhos.
¸.•°♡♡♫° ·.

Flöckchenliebe hat gesagt…

Liebe Traude,
sind das schöne bunte Bildercollagen! Du hast Dir damit wieder sooooo viel Mühe gemacht! Vielen Dank dafür, es macht Spaß sie anzuschauen.
Liebe Grüße
Ani
P.S.: Du solltest die Collagen wirklich als Postkarten verkaufen!

Zwergenwelt hat gesagt…

liebe Traude,
herzlichen Dank für das wahrlich bunte und fröhliche Kaleidoskop der alten Schätze, was für herrliche Autos waren da dabei, die alten Wagen hatten halt wirklich noch Gesichter und Charme, mit heute nicht zu vergleichen.
Mir gefallen solche Oldtimermessen auch immer sehr.
Du hattest viel Spass, das sieht man;
Ich wünsche dir eine gute neue Woche und für die Mama alles Liebe und Gute, hoffentlich kann der Therapeut sie ein wenig mobilisieren.Ganz liebe Grüße, cornelia

Things and Thoughts hat gesagt…

So enjoyful this photo reportage with so many beautiful details.You are a master in that! It would be such fun to be there! These old cars are fantastic!Hope your mum is going better, I wish you a happy new week!
Love,
Olympia

ruth..chen;-)) hat gesagt…

guten morgen liebe traudelein....ich muss auch endlich mal wieder daaaaaaanke sagen für deine soooooooooo wundervollen beiträge....die kleinen sind wirklich allesamt oho und deine bilder sprühen nur so vor lebensfreude....bei den kleinen roten, da knallt es ja förmlich, gell....daaanke für deine mühe....
nun wünsche ich dir einen wundervollen wochenbeginn mit viel sonnenschein....alles liebe auch für deine mutti....
...ganz, ganz liebe montagsgrüssleins...
ruth..chen;-))

Kiki hat gesagt…

Hallo liebes Röschen,
ooooh, danke für deine tollen Fotos und Bericht!! Die sind ja zu goldig, die kleinen Flitzer!!!
Alles Gute für deine Mutter.
Liebe Grüße und eine gute Woche,
Christa

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Traude,
hach, herrlich anzusehen die Oldtimer-Serie - wow tolle Sachen dabei -
einen Mini-Cooper habe ich früher auch gefahren - in rot - war ganz stolz -

ich hoffe sehr, dass deiner Mutter die Physio gut tut und vor allem hilft -

auf Herbstfotos freue ich mich schon -

liebe Grüße - Ruth

Monika + Bente hat gesagt…

Wow, ich werd verrückt - hier ist für die ganze Familie was zu gucken - muss schnell mal den Burschen holen und guck mich dann noch einmal an diesem rosa Traum fest und Bente zählt die Terrier und die Nichtterrier ...:-)

Allerliebste Grüße - Monika mit Bente

zuckersüße Äpfel hat gesagt…

Wahnsinn, was für tolle Oldtimer!!! Wir lieben solche alten Autos und hier sind ja nur Schmuckstücke dabei. Du hast aber auch wieder eine super Collage nach der Anderen daraus gemacht, sieht klasse aus :)

Liebe Grüße, Tanja

https://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.com/ hat gesagt…

sooooo schöne oldtimerzwerge ... was für schätze!
herzlichste grüße & wünsche an dich und deine mama ;-)
amy

Happy-Sonne hat gesagt…

Guten Morgen liebste Traude
Einfach genial Deine Bilder! Die Oldtimer sehen wirklich toll aus. Das ist ja die reinste Farbenpracht!
Weiterhin gute Besserung und alles Liebe für Deine Mama!
Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Das ist so cool!
Mir gefällt die Collage mit den Hunden natürlich am besten...
Liebe Grüße,
Markus

Johanna Gehrlein hat gesagt…

Liebe Traude,
so viele Bilder, da steckt eine Menge Arbeit und Engagement dahinter. Mit deinen schönen Collagen bekommen wir das Beste häppchenweise zum Genuss. Herzlichen Dank für die schönen Bilder und Infos.
Liebe Grüße, Johanna

Nordlicht-Klause hat gesagt…

Moin Traude,
super Fotocollagen, auch noch in Farben, ich bin begeistert. Von den Autos sowieso - zuckerlrosa, die Mannner-Schnitte, zum Piepen! Einen tollen Käfer, aber mit einer 43 vorne drauf, hatten wir auch, als ich klein war.

LG
Nordlicht