Freitag, 21. August 2015

Irland-Reisebericht - Glendalough und Rock of Cashel (Tag 4)

Hello, ihr Lieben
und WELCOME zum 4. Kapitel meines Irland-Reiseberichtes!
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩


Klicks zu den einzelnen Kapiteln des Reiseberichtes:
1. Kapitel - Dublin Tag 1 und 2
15. Kapitel - Carrowmore Megalithic Cemetery, wilder Atlantik, Glenveagh National Park - Tag13 
16. Kapitel - Nordirland und zurück nach Dublin - Tag 14 und 15 

1. Zusatzkapitel - Irland vor 20 Jahren Teil 1 (inkl. aktuellen Tipps)
2. Zusatzkapitel - Irland vor 20 Jahren Teil 2 (inkl. aktuellen Tipps)

KLICK zur Irland-Reisebericht-Startseite





Am 17. Juni  2015, dem Tag nach dem wunderbaren Bloomsday, verließen wir Dublin in Richtung 
Süden. Unser nächstes Übernachtungsziel war Kilkenny, und auf dem Weg dorthin wollte ich Herrn
Rostrose zwei magische Orte mit typisch-irischem Charakter zeigen. Auch das Wetter verhielt sich 
an diesem Tag erstmals "typisch irisch", sprich: Es war etwas feucht (mal stärker, mal weniger
stark). Auf diese Weise ließ sich natürlich besonders gut erkennen, wie Irland zu seinem Beinamen
Grüne Insel kommt: Hier wird alles ausreichend bewässert! ;o)



war unser erstes Ziel. Die ehemalige Klostersiedlung, die wunderschön in die Wicklow Mountains
eingebettet liegt, sollte man sich bei keinem Wetter entgehen lassen. Nieselregen hat hier sogar zwei
große Vorteile gegenüber Himmelsblau - im Nebel wirken die Gebäuderuinen (die mutmaßlich aus 
dem 10. bis 12. Jahrhundert stammen) und die alten Grabsteine umso malerischer ... und außerdem
sind weniger Touristen unterwegs ;-) Bei Schönwetter wiederum ist dieser Ort auch wunderbar für 
ausgedehntere Wanderungen geeignet.


  Von weitem sieht man schon den 30 m hohen Rundturm, der zu den schönsten Exemplaren Irlands zählt. 
Diese Collage ist übrigens mein Beitrag zum Natur-Donnerstag von Jutta K.

Auch wenn die Haupt-Rhododendron-Zeit im Mai und Anfang Juni liegt, gibt es noch ein paar
herrlich blühende Büsche, und auch Ginster, Spiersträucher, Butterblumen und Wildrosen sorgen
für Farbtupfer in all dem Grün der Farne, Moose und Wiesen...


Direkt hinter dem Friedhof weiden Schafe - was mich als Schaf-Liebhaberin natürlich ganz besonders freut! Das 
Kleidchen, das ich hier trage, ist übrigens das aus dem Dubliner-Secondhand-Laden, das ich euch im vorigen Post 
"ganz in weiß" gezeigt habe...


Findet ihr nicht auch, dass dieser Ort so wirkt, also könnten hier gleich ein paar Elfen oder 
Kobolde zwischen den Grasbüscheln und Grabsteinen auftauchen und mit einem ausgelassenen
irischen Tanz beginnen?

 
 


 Die winzige Kapelle mit dem steilen Steindach stammt aus dem 11. Jahrhundert trägt wegen des 
an einen Kamin erinnernden Glockentürmchens den Spitznamen St. Kevin’s Kitchen.




Wie euch im Verlauf meines Reiseberichts vermutlich noch auffallen wird, finde ich mit Moos
und Efeu überwucherte Gemäuer und alte Grabsteine, die Geschichten erzählen, wunderschön - und 
auch wenn ich sonst ja eher zu den bekennenden Baum-Umarmerinnen zähle, musste ich dem
Rundturm von Glendalough einen herzhaften "Hug" geben:




Für unser nächstes Ziel mussten wir (wie ihr oben auf der Karte sehen könnt) einen 
kleinen Umweg machen, denn es liegt bereits im County Tipperary, doch auch der
zählt zu jenen Monumenten irischer Geschichte, die man bei einer Rundreise nach 
Möglichkeit nicht auslassen sollte. 




Der 65 m hohe Berg wurde einst als Sitz von Feen und Geistern verehrt und später zu einem 
Symbol königlicher und kirchlicher Macht. Ich habe den "Rock" (genauso wie Glendalogh) bereits 
vor 20 Jahren besucht, doch mein Mann kannte beides noch nicht. Leider war die Gebäude-Anlage 
an der Vorderseite eingerüstet, und auch an der Rückseite sah man die Stahlstreben, aber aus der 
richtigen Perspektive und mit einiger Entfernung gelang es mir dann doch, die ehrenwerte Ruine 
(fast) ohne Baugerüst aufs Foto zu bannen.

 
Auch hier gibt es wieder verschiedenste Grabsteine und Hochkreuze zu sehen.
Im Inneren eines der Gebäude ist ein kleines Museum untergebracht.
 


Anschließend ging es wieder zurück in den County Kilkenny und in die gleichnamige
Verwaltungshauptstadt, wo wir für die kommende Nacht ein B&B-Zimmer gebucht hatten.
Aber darüber erzähle ich euch im nächsten Irland-Posting mehr. Herzlichen Dank für euer 
Interesse - und danke auch sehr für all eure Kommentare, die ihr mir zu meinen vorigen Posts
mit den Themen Fair Trade und Rettung der Lachfalte hinterlassen habt! :o)


Fotos: Herr und Frau Rostrose
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
  Herzlichst, eure rostrosige Reise-Traude  
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
Rostrose auf Facebook und Rostrose auf Google +

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Traude,
    ach, was soll ich schreiben, ich bin hin und weg von Deinen wunderbaren Bilder, wieder einmal mehr hast Du meine Sehnsüchte geschürt .....
    Nun warte ich gespannt, wohin Euch der nächste Tag bringen wird :O)))
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. hallo liebe traude,
    ein herzliches dankeschön für diese schönen bilder und den tollen bericht.eine wahrlich herrlich-mystische "gegend"....
    herzlichst
    margit

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Bilder!!! Ich finde auch, dass die alten mit Moos und Flechten überzogenen Grabsteine ganz toll aussehen! Was sie wohl für Geschichten erzählen könnten? Die Landschaft ist ein Traum!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude !
    Jaaaa, dort würde es mir definitiv auch sehr gut gefallen. Ich liebe Schafe und alte Gemäuer sowieso. Ich finde auch, dass ein bisschen Regen in der Umgebung dazu gehört. Wunderschöne Fotos hast Du gemacht, danke für´s zeigen ! (...ich hab an der Nordsee "meinen" Leuchtturm auch ordentlich geärmelt ;-))
    Alles Liebe, ich freue mich schon auf den weiteren Reisebericht
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. sehr romantisch..aber hier würde ich sagen... austère'...biz

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schön!! Dort war ich auch schon überall - bei gutem und bei irischem Wetter - "schlechtes" Wetter gibt es für mich in Irland nämlich NIE :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,

    es ist immer wieder schön, dich auf deinen Reisen zu begleiten.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Nach meiner Irland Triologie und Deinen Berichten ziehe ich echt in Erwägung mal dort Urlaub zu machen . Toller bericht super Bilder . Finde übrigens zu lächelst total ansteckend :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht teilweise wirklich sehr mystisch und geheimnisvoll aus! Ich glaube in Irland würde es mir sehr gefallen - muss nur noch den Wunscherfüller überzeugen!!!!!!!! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  10. Ach, einfach wunderbar ist das alles! Ich liebe diese alten, derben, wuchtigen Steinbauten, diesen kantigen Charme, den sie ausstraheln und- ja, ich geb's ja zu!- auch das ein wenig Schauerliche und Mystische! Ich hoffe doch sehr, dass in diesen geschichtsträchtigen Gemäuern zumindest je ein Geist unterwegs ist- ohne geht das doch gar nicht, oder? Und alte Friedhöfe...... Nun, meine etwas morbide Ader dürfte dir inzwischen bekannt sein (;oD), ich kann mich begeistern dafür! Diese alten, moosbewachsenen Steine, schief und schräg, dem oft stürmischen, garstigen Wetter mehr oder weniger Widerstand leistend über Hunderte von Jahren..... Noch mehr würde mich interessieren, was sich UNTER den Steinen befindet. Also die Geschichten der Menschen, die dort begraben liegen.
    Irgendwann schaffe ich es vielleicht auch nach Irland. Und irgendwie könnte ich mir sogar vorstellen, dort zu leben, aber natürlich erst, wenn ich pensioniert bin und meine sichere Rente jeden Monat auf meinem Konto eintrudelt...... *ggg*!
    Danke für diese tollen Bilder, bis bald!
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  11. Die bezaubernde Gegend hast du ganz bezaubernd fotografisch eingefangen, das ist bis hierhin spürbar!
    Ganz liebe Grüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Deine Bilder und Collagen sind wieder einmal der Hit. Du hast recht, man kann die Elfen fast sehen... Wie ich sicher irgendwann mal erwähnt habe, Irland gehört auf die Liste der zu bereisenden Länder ganz im oberen Bereich.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  13. Moin liebe Rostrose, was für traumhafte Bilder und was für tolle Reiseberichte! Irland - das Land meiner Sehnsucht, es ist so schön, hier bei Dir diese Bilder zu sehen und lesen, wie es euch dort ergangen ist. Nächstes Jahr - so denn die Möglichkeit dann zeitlich noch besteht - will ich auch nach Irland.

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  14. tolle Collagen hast du wieder erstellt - die oberen spiegeln für mich genau das wieder, was man sich unter diesem ewigem grün Irlands vorstellt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  15. was mir gleich bei deinem schönen Reisebericht auffiel liebe Rostrose war, das viel alter Baumbestand von dir bemerkt und gerne abgelichtet wurde, das passt ja genau zu meinem letzten beitrag den ich verfasste und einsetzte da bei uns die Holzfäller im Moment zugange sind und fällen, fällen fällen.
    Ein sehr interessanter bericht, den ich gerne angeschaut und gelesen habe.
    Tolle Bilder, tolle Eindrücke in eine für mich fremde Welt, und gesehen hast du ganz viel.....
    herzlichst ein Danke liebes Röschen....angelface

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude
    wie zauberhaft und mystisch deine Bilder sind,ich könnt sie stundenlang betrachten,irgendwann werd ich ganz bestimmt auf deinen Spuren wandeln,bis dahin heißt es noch fleißig mein englisch zu verbessern damit bin ich rund ums Jahr beschäftigt;.)) Momentan haben wir ja keine Reisepläne denn im Haus und rundherum muss einiges erneuert werden das ist momentan wichtiger aber in England und Stonehenge war ich dieses Jahr auch schon bei schönstem englischen Regenwetter aber traumhaft schön,demnächst werd ich noch ein paar Bilder zeigen;.)))
    herzlichste und ggl. Grüße...bis bald..Petra

    AntwortenLöschen
  17. Und nun hast Du es erreicht, Rösschen – ich habe entschieden, in nächsten Jahr fahre ich nach Irland! Ich hatte es satt zu sagen: irgendwann... nein, nächstes Jahr wird es soweit sein. Und solche geschichtsträchtige Orte, wo Magie der Vergangenheit noch innewohnt werde ich aufsuchen und den Zauber aufsaugen. Dieser Post von dir ist so wundervoll, danke für die Bilder!
    Fühle dich umarmt und hab es zaubervoll, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,

    was für eine schöne Reisetour auf die uns wieder mitgenommen hast, toll einfach schön ich möchte das auch gerne mal in Natura sehen, wo ich doch so auf diese alten Gemäuer stehe ;o))

    Danke für die tollen Bilder und deinen Bericht dazu.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Tag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude, wunderschöne Fotos von Irland hast du wieder mitgebracht. Glendalough ist wunderschön, das macht so richtig Lust auf eine Reise nach Irland. Ich wollte schon immer dorthin, darum passt dein Reisebericht wunderbar. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Hab eine schöne Woche und sei ganz lieb gegrüßt Puschi♥♥

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Traude. Wieder wunderbar dein Reisebericht aus Irland. Auch schöne Fotos und Eindrücke von der Landschaft und altem Gemäuer. Finde es sehr schön wie du deine Reiseberichte gestaltest,man sieht das du es gern machst. ...Super............ Schönen sonnigen Tag und lieeb GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  21. Ein prächtiger Reisebericht und ♥lichen Dank für das gespendete Foto zum "DND".
    Ich freue mich, dass du wieder daran gedacht hast und schicke liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude, danke für die wundervollen Bilder. So schön mit Dir zu reisen. ♥️
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  23. Du bist soooooo rege, das ist wirklich fast unglaublich.
    Sagenhafte Collagen, toller Post.
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  24. wunderbare fotos meine liebe!!!
    dankeschön!
    xxxx

    AntwortenLöschen
  25. liebeTraude,
    oh, war das jetzt schön!
    So viele beeindruckende Fotos, eins faszinierender wie das andere.
    Ich glaube die Kobolde und Feen hatten nur gerade Mittagspause, sonst wären sie Dir bestimmt begegnet.
    Schön,dass Du uns mitgenommen hast.
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  26. Ohhhhh...soooo herrlich!
    Was für zauberhafte Bilder.
    Ja ich bin sicher die Elfen tanzen da...nur nicht sichtbar für jederman. ;-)

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. Danke Traude, für so wundervolle Bilder aus meinem Lieblingsland. Ich bekomme direkt wieder Fernweh, wenn ich das hier so bei dir sehe.
    Rock of Cashel waren wir auch und es ist wirklich beeindruckend.
    Ohhhhh ich freue mich so sehr, wenn wir nächstes Jahr wieder eine Tour durch Irland machen (dann der Norden) und ich soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo viele Bilder für zu Hause machen kann. Habe schon unheimlich viele Pläne was ich mit den Bildern alles machen möchte.

    oh ich will zurück nach IRLAND <3 <3 <3

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Ich liebe Schafe, liebe Traude. Und gerade gestern erzählte eine Freudin von ihren Irlandplänen, der werde ich mal deinen Blog empfehlen! Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt ! Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  29. Ach, das Irland ist ja traumhaft schön ... beim Betrachten Deiner tollen Fotos habe ich schon wieder Fernweh bekommen und würde am Liebsten sofort auf die grüne Insel aufbrechen, liebe Traude! Apropos grüne Insel, von nichts kommt nichts, also ohne Regen kein Moos und kein Grün ;-)
    Ich liebe diese Landschaft und romanische Kirchen und Burgen, Rock of Cashel sieht ja auch traumhaft aus ...

    Wünsch Dir nochmals ein wunderschönes Wochenende und sei mir ganz lieb gegrüßt,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Traude,

    das war heute ein Artikel ganz nach meinem Geschmack *g* besonders die Fotos von den Friedhöfen und der Ruine haben es mir angetan *hach* ich mag ja solche Landschaften und diese "mystischen" Orte :)

    Da bekommt die Fantasy so richtig Flügel und man fühlt sich wie ein Entdecker - nicht wahr?

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Traude,
    deine Bilder und dein Bericht gefallen mir sehr gut. Es freut mich, daß wir einander gefunden haben.
    Mit dem Wetter hatten wir nicht viel Unterschied (Irland - Island).
    Ich liebe Farn und muß Farn immer wieder fotografieren. Als wir im vorigen November auf Insel La Réunion waren, sahen wir dort ganze Wälder von Farn, und von Farnpalmen, die aussehen, als wenn sie von dem Urzeiten der Dinosaurien da geblieben wären.
    Mein Mann mag nicht fotografieren, besser gesagt, hat nicht viel Interesse dafür. Aber Gott sei Dank, hat er ewige Geduld, wenn ich mit meiner Fotografie lange Minuten verbringe.
    Liebe Grüße, Andi

    AntwortenLöschen
  32. Ein ganz wunderbarer Reisebericht, mit ganz wundervollen Bildern, liebe Traude!!!
    Ich kann die Kobolde, Feen und Elfen tanzen sehen :)

    Genieß ein ganz, ganz wunderschönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt,
    Alles Liebe
    Katrin :), die Deine Irland-Impressionen sehr genießt :)

    AntwortenLöschen
  33. Welch magischer Ort! Du hast die Stimmung gut eingefangen ,die Fotos sind traumhaft!
    Die Jacke die du trägst ist toll :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  34. Ach mein liebes Roströschen - was hast du wieder für traumschöne Bilder für uns mitgebracht! Diese Gemäuer sind soo schön und du mit deiner Fröhlichkeit dazwischen! Ich liebe es sehr! Danke das du auch bei mir vorbeigeschaut hast und einen so lieben Gruß dagelassen hast. Das hat mich sehr gefreut. Und nun, bis bald meine Liebe! Es grüßt dich herzlich Sonja

    AntwortenLöschen
  35. Everything is so beautiful! Nature, the architecture, the views! Such a lovely tour, thank you so much for sharing! :)

    AntwortenLöschen
  36. Everything is so beautiful! Nature, the architecture, the views! Such a lovely tour, thank you so much for sharing! :)

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traude,
    eine Irland- Reise steht schon lange auf meiner Wunschliste. Deine wunderbaren Impressionen dieser herrlichen Landschaft machen mich noch mehr neugierig auf die " Grüne Insel ". Deinen Reisebericht verfolge ich mit großem Interesse, in der Hoffnung auch mal alles in " natura " zu sehen. Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende. Sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traude,
    Vielen lieben Dank für deinen so wundervollen Reisebericht! Ich mag Menschen, die einen Baum umarmen;-)
    Am liebsten würde ich mich gleich sofort auf die Reise machen,...zum Trost höre ich mir erstmal nur irischen Folk an.
    Lieber Gruß,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  39. Ach, wie schön! Ich finde, solch alte, mit Moos bewachsenen Gebäude und Steine, haben etwas Beruhigendes. Das trifft auch auf Schafe zu und ich freue mich immer, wenn ich welche sehe, was hier recht häufig vor kommt. Im Winter grasen sie im angrenzenden Weinberg. Den Sommer über durften sie das aber nicht, denn dann hätten sie die Weinreben kahl gefressen.
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende, liebe Traude :)!
    Ganz liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Traude,
    die Natur scheint so richtig wild romantisch zu sein. Wie ein Märchenwald. Alles wirkt so mythisch! Ihr hattet estimmt eine sehr interessante Reise durch Schottland!
    Danke für diese tollen Bilder, liebe Traude.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war Irland, liebe Christine ;o)) Aber interessant war die Reise...

      Löschen
  41. Liebe Traude, du hast mit den tollen Aufnahmen so ein bisschen das Fernweh in mir geweckt. Ich kann mir nicht helfen, das Land hat einfach etwas Mystisches! Danke für deinen hervorragenden Reisebericht!! LG Martina

    AntwortenLöschen
  42. Oooohhhh, liebe Traude,
    was sind das wieder für wundervolle Bilder!!! Und du hast auch völlig recht - obwohl man sich im Urlaub schönes Wetter wünscht, diese Stimmung mit dem leichten Nieselregen passt perfekt zu deinen Motiven. Ich möchte SOFORT nach Irland *seufz*. Danke dass du uns virtuell mitgenommen hast.
    Herzliche Grüße
    Elke
    __________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  43. Beneidenswert was ihr alles zu sehen bekommt. So tolle Fotos! Da werde ich mich jetzt gemütlich zurücklehnen und einfach genießen. Ihr müsst nicht auf mich warten. Ich lösche dann das Licht und schließe ab wenn ich fertig bin.

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Einen ganz schönen entspannten Sontag wünscht das Sonnenhütchen

    AntwortenLöschen
  44. Irland ist ja so schön! Als ich vor ein paar Jahren war, hatten wir das untypischste Wetter überhaupt. Fast durchgehend sehr warm und Sonnenschein. War in jedem Bed and Breakfast gleich immer das erste Gesprächsthema ;-) Fotos von Grabsteinen hab ich auch das ein oder andere ;-) Zum Glück auf einer externen Festplatte. Wenn die ausschließlich am Laptop gewesen wären, wären sie vermutlich verloren. Bei dem geht mittlerweile nichts mehr :-( Fotos von ein paar Monaten waren nicht gesichert. Obwohl, halb so schlimm, da die meisten eh auch noch auf meiner Kamera sind. Der neue funktioniert zumindest schon mal ganz gut :-)
    Liebe Grüße, Maje

    AntwortenLöschen
  45. Traumhafte Bilder - gerade das typische Wetter bringt die Landschaft so saftig zum strahlen :)
    hmmm Kilkenny.... das erinnert mich an mein Bierchen im Kühlschrank *g*
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  46. Du weißt bestimmt, dass Du mit diesem Post zu 100% meinen Geschmack triffst!!!
    Die verfallenen, verwitterten Grabsteine, mit einem verfallenen Münster, dazu wunderschöne Landschaft, hach! Alles schon auf die "to-see-Liste" gesetzt.
    Nun möchte ich wieder jammern, dass es doof ist ein Haus zu kaufen, weil ich dieses Jahr noch gar nicht zum Reisen gekommen bin. Aber nächstes Jahr wieder....

    AntwortenLöschen