Mittwoch, 22. Juli 2015

Irland-Reisebericht - Dublin (Tag 1 und 2)

Hello & Mìle fàilte*, ihr Lieben!
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩


*) Die gälische Begrüßung Mìle fàilte oder Cead mile failte bedeutet "Tausendfach willkommen".
Und ebenso herzlich möchte ich euch willkommen heißen zu meinem neuesten Reisebericht! Wie
ich euch inzwischen ja verraten habe, stammen die hier am Ende des Posts gezeigten Fotos 
von unserer Irland-Reise in der zweiten Junihälfte dieses Jahres.


Ich war vor genau 20 Jahren - im Juni 1995 - das erste Mal in Irland und habe mir damals fest 
vorgenommen, eines Tages wiederzukommen. Herr Rostrose war ebenfalls schon einmal auf der 
Grünen Insel, allerdings bloß in Limerick, um dort zu arbeiten, und auch das ist schon lange her. 
Höchste Zeit also für ein Wiedersehen mit Éire!


Das Trinity College in Dublin mit dem 30 m hohen Glockenturm im Innenhof /
Frau Rostrose hat mal wieder gut lachen ;o) - dies ist auch gleich mein Beitrag zu Sunnys Um Kopf und Kragen


Startpunkt unserer Erkundungstour war die Hauptstadt Dublin, die ich bei meiner ersten 
Irlandreise nur kurz "gestreift" hatte - diesmal wollten wir hier aus einem bestimmten Grund drei 
Tage verbringen.

An den ersten beiden dieser Tage (14. und 15. Juni 2015) wanderten wir noch auf relativ herkömmlichen
touristischen Pfaden - wir besichtigten z.B. das Trinity College mit seiner großartigen Alten Bibliothek
(von 1732) und mit der Ausstellung zum Book of Kells, der schönsten mittelalterlichen Handschrift Irlands;
wir lustwandelten durch den Bezirk Temple Bar und besichtigten einige Pubs von außen und teilweise
auch von innen; wir hörten tolle Straßenmusik und lernten etwas übers Bierbrauen... Ach, was quatsche
ich lange - lasst euch doch einfach von mir auf einen Streifzug durch Dublin mitnehmen: 


Der spektakuläre Long Room in der Alten Bibliothek des Trinity College beherbergt u.a. 200 000 alte Texte
Moderne Kunst, historisches Wissen und ein betagtes Fahrrad
Einige der attraktiven Irish Pubs und ein sich freuender Herr Rostrose
Die Ha’penny Bridge - eines von Dublins Wahrzeichen -  ist eine Fußgängerbrücke aus dem Jahr 1816, die den Fluss Liffey 
überspannt. Sie heißt so, weil einst ein halber Penny Maut für das Überschreiten der Brücke zu entrichten war.


In der unteren Collage seht ihr nicht nur ein süßes Hündchen, das uns im Bezirk Temple Bar in 
einem Kinderwagen sitzend begegnete, und Straßenmusiker, die sensationell spielten, sondern auch 
stramme Männerwadeln, die unter Röcken hervorlugen. Jetzt werden einige von euch bestimmt ganz 
richtig bemerken, dass Kilts doch nicht zur irischen, sondern zur schottischen Tradition gehören: Und
tatsächlich trieben sich in der City zahlreiche Schotten herum - denn am Vortag hatte es in Dublin 
ein EM-Qualifikationsspiel Irland-Schottland gegeben. Von der Mentalität her passen die Iren und 
die Schotten gut zusammen, und wenn ein Fußballmatch dann auch noch unentschieden endet, steht
der guten Laune auf beiden Seiten nichts im Wege.




Ich fragte ein paar der Schotten, ob ich ihre Beine fotografieren dürfe - genau genommen erkundigte
ich mich charmant: "May I take some photos of your pretty legs?", und wer kann da schon widerstehen ;o))
- also meinten die leutseligen Jungs, kein Problem, aber ich und meine Haxen müssten auch mit aufs Bild -
und so stellten wir uns vor Herrn Rostrose für ein ultra-seriöses Gruppenfoto auf:


Außer unterschiedlich gemusterten Röcken und diversen interessanten Beinen sowie Blumenschmuck
könnt ihr hier links meine in Dublin erstandenen Ohrringe sehen.

Auch die Statue der viel-besungenen Molly Malone zeigt sich keineswegs prüde (siehe folgende
 Collage). Die blau-grünen Terrakottaverzierungen an der Fassade des Sunlight Cambers-Gebäudes
(von 1900) zeigen die Geschichte der Seifenherstellung bzw. werben für die Produkte des Sunlight-
(oder auf gut deutsch Sunlicht*)-Konzerns.
* Über Sunlicht hat übrigens Björn in seinen "Alltagserinnerungen" einen interessanten Artikel geschrieben - klick). 

Die Verzierung an dem Dachgiebel links oben gehört hingegen zum ehemaligen Gebäude der
Hibernian Bank von 1825. (Mittlerweile ist dort ein bekanntes schwedisches Textilhandels-
unternehmen untergebracht.)




Achtung, auf der übernächsten Collage geht es ein kleines bisschen schaurig zu! Auf der nächsten
noch nicht, denn da besichtigen wir ganz harmlos die St. Michan's Church. Auf der mit geschnitzten
Musikinstrumenten verzierten Orgel von 1724 soll bereits Georg Friedrich Händel gespielt haben.

Der wahre "Schatz" liegt allerdings in der Krypta der Kirche - und diesen Geheimtipp habe ich
Maegwin und ihrem Blog "Alte Steine" zu verdanken. Hier könnt ihr auch mehr als bei mir über
die Gruft von St. Michan's und ihre Mumien erfahren und weitere Fotos sehen. Bei mir lernt ihr
dafür Peter, den Kryptkeeper kennen, der uns (wie auch schon Maegwin) auf sehr witzige Weise
durch die Gruft geführt hat - und ein paar der Mumien sowie den winzigen Eingang in die Krypta
zeige ich euch ebenfalls:




Auch die folgende Kirche wird von Maegwin ausführlich und amüsant vorgestellt - klick:
Die St. Patrick's Cathedral, das größte irische Gotteshaus, das neben einer Quelle errichtet wurde,
an der Irlands Nationalheiliger Patrick um 450 n.Chr. zum Glauben Bekehrte getauft haben soll.

Herr Rostrose und ich fanden das Innere der Kathedrale vor allem aufgrund seiner wunderschönen
Fenster bemerkenswert. Außerdem gibt es zahllose Monumente und Gedenktafeln zu sehen. U.a.
befindet sich hier das Grabmal von Jonathan Swift, dem Autor von Gullivers Reisen. Und wieder
- wie schon in der St. Michan's Kirche - findet Georg Friedrich Händel hier Erwähnung: Der
"Messias" von Händel wurde nämlich in der St. Patrick's Cathedral uraufgeführt.



Das größte und eindrucksvollste Grabmal in der St.Patrick's Kathedrale wurde für die Familie Boyle errichtet (unten)

Eine größere Sanierung der Kathedrale in den 1860er Jahren wurde von Sir Benjamin Guinness
(dem Enkel des Brauereigründers) finanziert. Was liegt da näher, als auch dem Guiness Storehouse
einen Besuch abzustatten, dort einiges über die Geschichte und den Herstellungsprozess des bitteren
dunklen Biers zu erfahren und ein Glas Pint Guiness zu trinken?




Zum heutigen Abschluss zeige ich euch noch Dublin by Night - natürlich im Stadtteil Temple
Bar - und außerdem einen nächtlichen Blick über den Fluss Liffey:




Ich hoffe, mein Streifzug durch Dublin hat euch gefallen und eure Beine sind davon nicht all zu müde
geworden! (Immerhin hatten wir einen Tagesdurchschnitt von ca. 10 Zu-Fuß-Kilometern... Das ist
vermutlich bei so ziemlich jedem unserer Urlaube so - wir erkunden Städte und Dörfer gern per pedes
- aber diesmal hatten wir erstmals eine Handy-App, die die Strecken und die Schritte gemessen hat ;o))

Im nächsten Teil meines Reiseberichtes
könnt ihr bei etwas dabei sein, das es in jedem Jahr nur ein einziges Mal in Dublin zu erleben gibt,
und das ein wirklich ganz außergewöhnliches und von der Dubliner Bevölkerung auf sehr witzige
und sehenswerte Weise begangenes Event ist.

Wiederkommen lohnt sich also! :o)

Fotos: Herr und Frau Rostrose

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
Beannachd leibh, *) 
eure rostrosige Reise-Traude 
*) so sagt man in der gälischen Sprache freundlich "Auf Wiedersehen!" 
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩




Klicks zu den einzelnen Kapiteln des Reiseberichtes: 

1. Kapitel - Dublin Tag 1 und 2
15. Kapitel - Carrowmore Megalithic Cemetery, wilder Atlantik, Glenveagh National Park - Tag13 
16. Kapitel - Nordirland und zurück nach Dublin - Tag 14 und 15 

1. Zusatzkapitel - Irland vor 20 Jahren Teil 1 (inkl. aktuellen Tipps)
2. Zusatzkapitel - Irland vor 20 Jahren Teil 2 (inkl. aktuellen Tipps)

KLICK zur Irland-Reisebericht-Startseite


Kommentare:

  1. Sehr schön ist dein Bericht! Und wieder mal wundervolle Fotos....ich merke beim Lesen, dass ich echt urlaubsreif bin!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,
    da ich noch nie in Irland war, habe ich mich ganz besonders gefreut, hier spazierengehen zu dürfen. Ein interessanter, toller Bericht und keine Sekunde langweilig. Und dann auch noch die vielen wunderschönen Fotos! Danke dafür.
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    momentan habe ich nur die Bilde betrachtet - morgen lese ich dich richtig.
    Aber jetzt schon bin ich hin und weg ...

    Du Liebe, danke, dass du deine Erlebnisse teilst.
    ♥lichste Grüße von Gisa ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,

    ich verreise nicht mehr.
    Doch die Reiseberichte lese ich gern.

    Sonnige Dankesgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. liebe Traude,
    hab Deinen tollen Reisebericht mit Begeisterung gelesen und die Bilder sind so wunderschön, jetzt war ich doch ein bisschen mit dabei. Irland wäre auch so ein kleiner Traum von mir.
    Das Foto mit den "nackten" Beinen ist natürlich das beste!
    Was hast Du für hübsche Ohrringe?? Sind mir gleich aufgefallen.
    Ich glaube nicht, dass das Interesse an der Lachfaltenaktion geringer wird, man spürt doch überall die große Sommerpause. Die Idee auch ältere Post zu verlinken ist super - ich schau mal in meine alten, vielleicht ist ja was nettes, lustiges oder nachdenkliches dabei.
    viele liebe Grüße und einen wunderschönen Sommerabend
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Also mir hats gefallen. Du hast einen sehr umfangreichen und spannenden Bericht verfasst und die Bilder machen auch Spaß - danke.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  7. schöner reisebericht...die schottenröcke hättest du höher ziehen müssen.. bei uns sagt man, sie haben keine unterhosen an..nur die tasche die alles verbirgt :)))))))

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du wunderschöne Bilder eingegangen,mir hat es spass gemacht deinen dublin bericht zu lesen und an zu schauen,das ist wirklich ein toller ort,so vielfältig und auch die alten gruften mit ihren mumien finde ich sehr interresant.
    also sollte ich mal zu mehr geld kommen,dann reise ich nach irland.
    danke für den netten bericht und die tollen bilder.
    wünsch dir ein schönes we.

    herzlichst jeannette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude, Danke für diesen interessanten Bericht mit wunderschönen Fotos . Ich muss unbedingt auch mal nach Irland und Schottland :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  10. Roströschen, Irland muss wunderschön sein, meine Schwester hat mir davon vorgeschwärmt. Sie war schon mehrmals dort und pflegt auch viele Kontakte auf die grüne Insel. Du kannst dir sicher vorstellen, dass mich dieses Rauhe, Urchige sehr anzieht, dazu diese wunderschönen Häuser, die alten (Geister)Schlösser und Burgen, die Schafherden und steinernen Weidebegrenzungen. Das Bier reizt mich eher nicht, Bier finde ich wäähhh.
    Aber bei den MUMIEN, da wäre ich Feuer und Flamme! Das ist etwas, was mich brennend interessiert, hab ja so eine leicht morbide Ader, *ggg*! Der Kryptkeeper hat übrigens irgendwas von "Adams Family", kicher... Der passt da perfekt hin!
    Achja. Wer weiss, vielleicht komme ich irgendwann doch noch ans Reisen. Bis dahin lese ich einfach bei euch allen mit!
    Hab eine gute Nacht! (Bei uns hat es herrlich abgekühlt, Gottseidank!!)
    Hummelzherzensgrüsse!
    PS: Schottenröcke find ich einfach klasse, auch für "normale" Männer. Ich versuche schon lange, HerrnHummel mal in einen Männerrock zu stecken. Vom Typ her würde das wunderbar passen! Bis jetzt weigert er sich jedoch standhaft.... ;oD

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe diese Stadt und dieses Land und bin mindestes einmal im Jahr dort - für mich gibt es nichts schöneres als in Irland zu sein!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Traude, du mit den Jungs im Kilt auf dem Foto - einzigartig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich war schon sooo oft in Irland, aber sowas hab ich noch nie geschafft. Das ist wieder mal typisch du: Lebensfreude pur und wirklich ansteckend, wenn man dich und die Jungs so sieht, wunderbar :-) Bravo Herr Rostrose, er macht gute Miene zum ausgelassenen Spiel und auch noch ein gelungenes Foto :-) Dublin by night, das süße Hündchen, die irische Harfe und vieles mehr, ich glaube ich muss gach mal einen Flug buchen ;-)
    In Irland ist es jetzt jedenfalls viiiiel frischer als bei uns (mit 30° im Haus) und ich sehne mich nach Frischluft, wie wahrscheinlich viele von uns hier in und um Wien!
    Komm gut durch die Hitze und hab es fein!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Traude,
    so, nun musst Du mir Fotos aus Dublin zeigen, ist das nicht traurig? Ne, ich musste grinsen. Vor Jahren ich war gerade 21 und der Mann noch nicht, sind wir nach Dublin gereist. Es war mein allererster Flug - grausam!!! Nach kurzer Zeit wurde das Essen wieder eingesammelt und es wurde sehr turbulent. Ich fragte mich wirklich, weshalb wir hier im Flugzeug sitzen mussten. Dann waren wir endlich am Boden und holten das gemietete Auto ab. Und wie wir alle wissen darf man erst mit 21 fahren. Glaub' mir, mein Ziel war bei diesem Linksverkehr nur, so schnell und heil wie möglich aus Dublin raus und das habe ich auch geschafft. Das Land, die Leute, die vielen Schafe und engen Straßen - ich habe alles gesehen auf der Rundreise nur Dublin nicht! Also Danke für die Fotos.
    Und lachen kannst Du einfach toll, mit Dir würde ich gerne mal einen Nachmittag durchlachen.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Liebes Roströschen, stell Dir mal vor, während vor kurzem Dein lieber Kommentar auf meiner Smartphone App erklang... habe ich gerade Dein Dublin Reisebericht gelesen!! Lustig... während Du bei mir warst, habe ich Dich besucht :)) Danke für die lieben Worte auf meinen Blog! Jetzt zu Dir, Du Liebe... Dein Post habe ich umso mehr genossen, denn Irland liegt ganz hoch auf meiner Wunschliste :)) Es muss noch das Geld hereinkommen und dann... Wie vielfältig Deine Photos sind, die auf wunderbare Weise die Eindrücke des Tages widerspiegeln. Die alten Gemäuer, die solch ein Kulturwissen in sich tragen, mag ich sehr. Aber sowas von! Und auch diesmal bist Du liebes Roströschen mit Deiner lebensfrohen und lustigen Art im Mittelpunkt. Du und die schottischen Männer mit nackten Beinchen – eindeutig ein SAHNEHÄUBCHEN! Bin schon sehr neugierig, was für ein Sahnehäubchen zeigst Du uns im nächsten Post:)) Danke, dass Du uns heute nach Dublin mitgenommen hast. Wünsche Dir alles Liebe und wundervolle Zeit, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  15. Huhu liebe Traude,
    wow, ihr seid echt viel unterwegs und immer an so interessanten Orten. Ich würde gern mal nach Dublin reisen. Steht auf jeden Fall auf dem Plan.
    Sorry, dass ich noch nicht zur Lachfalte gekommen bin. Hab auch festgestellt, dass langsam die Sommerflaute eintrifft. Bei uns sind nämlich Ferien.

    Mein Blogumzug ist übrigens geschafft. Wenn du ihn weiterhin in der Blogroll haben möchtest, würde ich dich bitten, die Verlinkung einmal zu entfernen und neu zu machen. Es ist zwar die selbe URL, aber eine andere Umgebung.

    LG Sabine

    Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
  16. Was sind das wieder für geniale Bilder . eine echte Freude sie an zu schauen . Und mit wie viel Liebe Du den Post wieder gestaltet hast . Große Klasse
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  17. What an exciting post!!! I love to see things (especially stores, restaurants, museums, churches and hotels) in other parts of the world. Fascinating and gorgeous photos! Thank you so much for sharing this lovely tour! :)

    AntwortenLöschen
  18. What an exciting post!!! I love to see things (especially stores, restaurants, museums, churches and hotels) in other parts of the world. Fascinating and gorgeous photos! Thank you so much for sharing this lovely tour! :)

    AntwortenLöschen
  19. Herrlich, liebe Traude! Wer nach diesem schönen virtuellen Streifzug durch Dublin noch keine Lust hat, mal nach Irland zu fahren, dem ist nicht zu helfen. Die Bibliothek im Trinity College ist ja genial und die Fronten der Pubs sind wunderschön. Das Kugelkunstwerk finde ich auch toll. Ganz offensichtlich hatten die schottischen Jungs viel Spaß beim Fotoshoot mit Dir. Die Gruft mit den Mumien wäre die perfekte Kulisse für eine Halloweenparty. Da hätten die Mumien dann endlich auch mal wieder etwas Spaß ;).
    Viele liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. beeindruckend!!!
    was hat den der rostroserich in limerick getan? lustige reime geschmiedet?
    ;-)
    schöne bilder habt ihr da mal wieder gemacht! und du und die schotten so "color coordinated"! die stadt scheint ja wirklich eine reise wert zu sein, allein die ganze architektur! wie ist denn das essen?
    xxxx

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Traude,

    vielen Dank für den wundervollen Reisebericht über Dublin und die dazu wundervollen Bilder. Ach das lässt mein Herz direkt höher schlagen.
    Das was du beschrieben und gezeigt hast, habe ich zwar auch schon alles besucht, aber ich glaube ich möchte dennoch noch einmal einige Tage einfach nur in Dublin verbringen. Ebenso auch mal eine Reise für einige Tage nach Belfast. Die beiden Städte lohnen sich einfach.

    Freue mich auf deinen nächsten Reisebericht.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. welch ein interessanter reisebericht liebe Traude!!!! Die Bilder sind grandios, die Motive einzigartig und schön, sehr, sehr abwechslungsreich, ich hab sie mir mit Interesse angesehen....und gestaunt wo ihr überall wart. Das war ja wohl ein riesiges Programm!!!
    ich freue mich für dich und Euch dass Ihr so große - ausgedehnte Reisen unternehmt, mir wärs wegen der Katzen nicht möglich, denn so lange bekäme ich nie einen Babysitter, wie macht Ihr das eigentlich wenn Ihr weg seid mit Euren?
    auf jeden Fall ein toller Reisebericht.

    AntwortenLöschen
  23. Toll!!! Du hast uns wieder auf eine wunderbare Reise mitgenommen!!!! Du hast einfach einen Blick für das richtige Motiv!!! Besonders klasse finde ich ja das "Haxen-Bild"!!!! Haha...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  24. Hallo, meine liebe Traude,
    ich danke Dir für diesen wunderbaren Bericht aus Dublin, Du hast meine Sehsucht weiter geschürt damit , aber es wird noch ein Weilchen dauern .....
    Die Bilder mit den Schotten sind so klasse, ich mußte herzlich lachen! So sind sie, die Schotten ;O) Ich habe sehr gute Freunde dort ;O)
    Nun freue cih mich schonauf den nächsten Teil von Deinem Reisebericht!!!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Fotos hast du von deiner Reise mitgebracht - es war wieder schön dich hier im Blog zu besuchen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude, ich liebe Deine Reiseberichte. Du schilderst und bebilderst alles so schön und lebendig, dass man das Gefühl hat, man sei selbst dabei gewesen.
    In Irland war ich noch nie, aber ich weiß jetzt, dass es mir dort auch sehr gut gefallen würde! Leider hat man viel zu wenig Urlaubstage, um alles das zu bereisen, was einen interessiert.
    Vielen Dank für den wunderschönen Bericht - ich freue mich auf die Fortsetzung!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  27. Hach ja, liebe Traude, in diesen Bildern kann man nur schwelgen. Das tat ich gestern schon und heute noch einmal. Irland - auch so ein Land meiner Reisesehnsüchte. Ich war ja schon an etlichen schönen Orten in dieser Welt, aber bislang weder in England noch in Irland oder Schottland. Mein Mann fliegt demnächst mit unserem jüngeren Sohn für sechs Wochen nach Australien. Das war mir vom Flug her zu weit, und ich traue mir diese Reise auch einfach nicht mehr zu. Aber dafür werde ich mir im kommenden Jahr unbedingt mal ein Reise innerhalb Europas gönnen. Vielleicht wird es ja Irland. Deine Ohrringe, nur mal nebenbei, die könnten mir auch gefallen. Und das mit den Schotten und den "pretty legs" - na, du traust dich was"! Und es ist mit dir zusammen doch ein tolles Bild geworden - super! Also - ein toller Bericht, den man sich wirklich mehrfach angucken kann. Danke.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ___________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  28. Ach so tolle Bilder, die du von eurer Reise mitgebracht hast. Auf meiner to do Liste steht Irland weit oben.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  29. WAHNSINN! Supertolle Fotos, liebe Traude! Ich war auch in Dublin, habe aber nicht ansatzweise so stimmungsvolle Bilder hinbekommen, was mich gerade ein wenig ärgert. ;) Echt super gemacht, super Collagen - ich bin rundum begeistert!
    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude,

    jetzt weiß ich wieder, warum ich nach Irland möchte. Mich zieht es ja sonst nicht so in die Welt, aber die grüne Insel ist DAS Reiseziel, das ich mir auf jeden Fall vorgenommen habe, und da gehört Dublin dazu. Vor allem auch nach der Lektüre des Buches "Der dunkle Weg" von Susanne Goga.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    P. S. Ich bemühe mich immer um Lachfalten, auch wenn die nicht ständig zu sehen sind wie bei den Schneckendamen. Aber wenn unsere hauseigenen Lachfältchen bei ihrem Anblick und ihrem Kriechbemühungen Zuwachs bekommen, ist viel zur Rettung getan. Oder?

    AntwortenLöschen
  31. Mensch Traude, Du bist echt eine Marke, Du erlebst ja die tollsten Sachen. Aber das wird einfach an Deiner gewinnenden, offenen Art liegen. Ich sehe schon, ihr hattet mal wieder richtig Spaß. Toll. In Irland war ich noch nicht. Dafür schon in diversen, irischen Pubs.... ;-)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  32. Very nice shots Traude.
    All are very wonderful and I think you have a good time all there with much fun.
    The shots with the men with their kilts are very funny

    Many greetings,
    Marco

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Traude,

    Wahnsinn :))) so viele schöne Fotos, Du bist eine richtig gute Erzählerin. Mir gefallen natürlich die alten Kirchen besonders gut, diese gotische Architektur mit den Bögen - sensationell.

    Solche Skelette machen mir weniger aus, solange es nur Skelette sind und nicht noch ein Haufen Haut mit dran hängt ;) Horrorfilme mag ich dagegen keine *g*

    Du passt mit den Schottenjungs perfekt ins Bild darf ich Dir schreiben :) bei uns gibt es seit einigen Jahren auch Pipes and Drums und man sieht ab und an Schottenröcke im Odenwald *lach*

    Vielen Dank für den Link, diese Skulptur der Molly schaut mal nett aus - ist doch ganz was anderes als die sonstigen "heroischen" Darstellungen.

    Freue mich schon auf Teil 2

    Schönes Wochenende und
    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Traude,

    nur schneller Gruß, ich muss mir das dann in Ruhe durchlesen, hoffe es bleibt einige Tage kühler, weil dann wirds vielleicht morgen was mit Lesen ;O))

    Ich wünsch dir inzwischen ein wunderschönes Wochenende

    GLG Mela

    ps.: dein Bad muss ich mir auch noch angucken

    AntwortenLöschen
  35. MEI SCHNAAACKERLE...
    DO warst wieda mal auf einer HAMMER-REISE....
    de BUIDLN... zeigen ah GAUDI,,,,und de GESCHICHTEN
    dazua san immer seeeeehr interessant,,,,FREU.. freu;;;
    MEI FREIDINN war mal dort
    und schwärmt heit no davon.....
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussaleee bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  36. Röslein! Röslein! Röslein! Ich reise doch so gerne und auch so gerne virtuell!!! Ahhh super! Jetzt war ich mit dir in Irland! Was ein FEST!!!
    Wundervolle Fotos.
    Hab ein traumhaftes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  37. Herr und Frau Rostrose, sie haben wunderbare Bilder sehr anschaulich von ihrer Reise mit gebracht. Es ist sehr interessant und man möchte den nächsten Urlaub dahin planen. Es gibt soviel Sehenswürdigkeiten, das es eh wohl kein reiner Erholungsurlaub wird, sondern der Bildung dient. Danke für diesen schönen Bericht, Klärchen

    AntwortenLöschen

  38. Fotos muito lindas, excelente foto reportagem.

    Boa semana!!!
    Beijinhos.ჱه° ·.
    ❤˚° ·.

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Traude,
    wunderschöne Impressionen hast Du aus Irland mitgebracht. Ich war noch nie dort, nur in England (auch superschön!), aber wenn ich dort wäre, würde es mir mit Sicherheit sehr gut gefallen! :-)
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  40. tausendfachen dank für die inspirierenden irlandimpressionen ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  41. Wie schön ist es mit Bloggerinnen zu reisen, liebe Traude. Das stell ich einfach immer wieder fest. Da erscheinst du mal auf einem Bildchen, schreibst in deinem heiteren Stil und was wäre denn, wenn du plötzlich keine Collagen machen würdest???.. oh je, ich freue mich schon immer auf deine "Kompositionen".
    Vielen Dank für die vielen schönen und auch lustigen Bilder quer durch die Stimmungspalette, das macht einfach riesig Spaß. Es gibt sooo viel schöne und interessante Ecken auf dieser Welt.
    Auf Teil 2 bin ich schon sehr gespannt,
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  42. liebe Traude,
    dein Irland post ist mal wieder so recht ach meinem Geschmack, wie heißt es so schön, reisen bildet, und wer nicht reist, bleibt unwissend,,;O
    lach* nein aber ich lese so gerne deine Berichte, da erfährt man immer viel hinter den Kulissen.
    Irland kenne ich leider gar nicht, da es den Hausherren immer in den süden zieht, mal sehen wann ich die grüne Insel selber bereisen werde.
    Zum Glück ist es nicht mehr so heiß, es ging mir nicht gut bei der Schwüle und bloggen am PC ist da gar nicht drin.., ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  43. Hach Irland, das ist noch ein großer unerfüllter Traum. Danke, dass du die grüne Insel mir virtuell gebracht hast.
    Ich hoffe eines Tages kann ich sie selber sehen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  44. Ach, liebe Traude, Du schaffst es, dass ich - kaum aus dem Urlaub zurück - schon wieder Fernweh bekomme! Ich habe Dir ja schon geschrieben, dass ich schon seit langem mich nach Irland sehne. Nachdem ich Deinen Bericht über Dublin gelesen, und vor allem die traumhaften Fotos gesehen habe, umso mehr. Romanische und gotische Kirchen und Kathedralen, putzige Häuschen, saftig grüne Landschaften und urige Pubs, Herz, was willst Du mehr!
    Tja, die Schotten haben´s gut, da dürfen auch Männer Röcke tragen ... da bräuchte ich mich nicht immer in Nadine verwandeln ... aber das wäre auch nur das halbe Vergnügen ;-) * ggg *

    Alles Liebe,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  45. Ahhhh, da ist ja Peter, mein Freund! Der macht die Führung wirklich so toll, interessant, skurril und vor allem gut verständlich. Ich warte aber immer noch auf meinen Lottogewinn! St. Michans ist wirklich ein Geheimtipp, als wir dort waren, besuchten nur wir und ein amerikanisches Pärchen dir Krypta - und es lohnt sich.

    Hach... wie sehr wünsche ich mir auch wieder eine Reise nach Irland! Dieses Jahr ist bei uns leider Großrenovierung angesagt, aber nächstes Jahr sind hoffentlich wieder einige Reisen drin.

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Traude,
    super Bilder machst du und die Kollagen schauen sehr gut aus. Ich werde deinen Reisebericht folgen. Danke, daß du bei mir den Link angegeben hast.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  47. Momentan fühle ich mich recht urlaubsreif. Wie gut, dass ich mit dir ein bisschen auf die Insel reisen darf.
    Was für spannende und gegensätzliche Eindrücke.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen