Samstag, 28. April 2012

Des Rätsels Lösung - und eine kleine Zeitreise :o)


Servus, Ihr Lieben!
♥♥♥♥♥♥
(oder sollte ich besser sagen:  'Hola!'?!? ;o) 

Eine in traumhaften Farbtönen bemalte Fassade und ein schöner Delikatess-Laden ...
 
Viiiielen, vielen Dank für euer herzliches Willkommen 
und eure umwerfenden, zahlreichen, amüsanten, lieben und cleveren  Kommentare 
zu meinem vorangegangenen Posting! 
Ihr seid einfach unschlagbar! Grins - die meisten Zwischenbemerkungen
gab es übrigens zu meinen fotografischen Verrenkungen in der weißen Hose.
Glaubt mir's: Wenn ich irgendwo den idealen Foto-Winkel sehe, 
denke ich nicht darüber nach, was ich anhabe, wie ich aussehe 
und ob ich anschließend aufstehen kann, ohne einen Kran oder einen Chiropraktiker zu benötigen ;o) 

Aber ich kam danach tatsächlich ohne Hilfe hoch - und auch die Hose ist inzwischen wieder sauber :o)!

...sowie ein Blumenstand ...

Ich hab mich sehr gefreut, dass so viele von euch mitgeraten haben 
- wobei mir natürlich klar war, dass es für diejenigen, die die Stadt bereits kennen,
einen gewissen Startvorteil gibt. Die Mosaike ließen aber auch viele von euch, 
die noch nicht dort gewesen sind, in die richtige Richtung raten.
Und ich ahnte es gleich, dass euch dieses Lokal im weißen Shabby-Look einerseits gefallen
und andererseits irritieren wird. Manche hat es auf eine falsche Fährte gelockt - aber einige wenige
(allen voran natürlich "die andere Reisetante" Ursula / Hotel Mama :o))
wussten oder ahnten trotz meiner fiesen Tricks,
dass ich euch diesmal mit meinem Reisebericht in die spannende, bunte,
vielseitige ...

... ein gemütlich Zeitung lesender Pensionist, süße Verlockungen, nochmals Blumen,
ein Miró-Mosaik zum Drübergehen sowie ein Marktstand mit Singvögeln und anderen Kleintieren 
auf Les Rambles
katalanische Metropole
 (klick) entführen möchte!

Lebende Statuen (in Aktion und in Vorbereitung)


Mehr über das schöne Shabby-Lokal erzähle ich euch demnächst. 
(Wer aber schon bald nach Barcelona fährt und den Tipp dringend benötigt, kann mir gerne mailen :o))

Die Bilder, die ich euch heute zeige, haben wir gleich mal
auf Barcelonas berühmtester Flaniermeile fotografiert - 
auf La Rambla oder Les Rambles (katalanische Mehrzahl, 
denn eigentlich besteht diese Straße aus mehreren Abschnitten und wird daher oft im Plural genannt. 
Und im kastillischen Spanisch sagt man Las Ramblas. So, nun aber genug mit dem "Sprachunterricht" :o))

Auf dieser Straße mit den vielen Namen 
unternahmen wir nach der morgendlichen Ankunft 
auf dem Flughafen, nach der Bus- und Metro-Fahrt ins Stadtzentrum und nach dem Einchecken in unser Hotel *) 
unseren ersten Spaziergang. 

*) Mehr über unser Hotel erfahrt ihr im nächsten "Kapitel" meines Reiseberichtes :o)
♥♥♥♥♥♥
 In meinem vorletzten Posting habe ich euch ja schon erzählt, dass seit meinem letzten Besuch
in Barcelona dreißig Jahre vergangen sind. 
Beinah ist es schon 31 Jahre her, denn als ich das letzte Mal
in dieser Stadt ankam, schrieb man den Sommer 1981 und ich war gerade mal blühende 19
Die Mathematiker unter euch können sich das Rechnen ersparen, ich bin jetzt also jugendfrische 40
 oder so, na gut 40 plus...
Ich befand mich mit meiner Jugendfreundin Gabi auf einem Interrail-Trip. Es war unsere erste "unbehütete" Reise,
und nach 14 Tagen hatten wir bereits so viel erlebt, dass es mein gesamtes weiteres Leben prägen sollte.
(Eines Tages, wenn ich einen interessierten Verleger finde, schreibe ich meinen begonnenen 
Roman über diese Reise wohl fertig. :o))

Patisseria Escribà und ein kleiner Laden mit indischen Stoffen, Kleidern, Taschen...

 Bei unserer Ankunft am Bahnhof von Barcelona waren wir mehr oder weniger pleite, denn am Strand von Cannes 
war uns fast unser gesamtes Geld gestohlen worden.
Doch vor uns lagen noch zwei gebuchte Interrail-Wochen und wir wollten nicht klein bei geben.
Gabi und ich hatten beschlossen, uns zwei Wochen lang "irgendwie" durchzuschlagen.
Und es gelang - weil wir jung waren und unbekümmert, weil mein persönliches Familien-Massel (klick) 
oder mehrere Schutzengel mit uns auf Reisen waren und weil wir (trotz allem) nicht aufgehört hatten, 
zu vertrauen. 


♥♥♥♥♥♥
Freiheit, Abenteuer, Lebenslust, Entdeckungsdrang...
♥♥♥♥♥♥


Damit ihr euch ungefähr vorstellen könnt, wie ich damals ausgesehen habe, habe ich einige Bilder von unserem Interrailtrip 
für euch eingescannt. Oben seht ihr 2 Aufnahmen von Alicante oder Almeria (ich kann mich beim besten Willen 
nicht mehr erinnern, welches dieser beiden Fotos von wo stammt...), unten mich in Nizza (einen Apfel essend 
und dabei sehr entspannt und sehr wenig damenhaft auf einer Bank unter eine Palme sitzend
und am Strand von Almeria. 
(Für meine Verhältnisse war ich da bereits ziemlich dünn, wir hatten ja kaum Geld und daher kaum was zu essen.
 Aber seht euch das Lächeln an: Ich war happy wie selten zuvor. Weil ich das LEBEN so sehr spürte! Und weil ich nur 57 Kilos hatte.

Wir waren damals insgesamt 4 Wochen auf Reisen, haben ein halbes Dutzend Länder in Europa mit dem Zug bereist, zahlreiche Menschen kennengelernt, die wir (so oder so) niemals vergessen werden - und kamen mit gerade mal 15 Fotos nach Hause zurück. 
Davon waren auf 4 Fotos Möwen und sonst nichts zu sehen. 
Auf 5 Fotos Häuser oder Landschaft.
Auf 6 Fotos Gabi oder ich. Mehr haben wir nicht fotografiert. 
(Unfassbar, wenn man bedenkt, dass Edi und ich von 5 Tagen Barcelona mit mehr als 2000 
Aufnahmen zurückgekehrt sind!)

Doch die wichtigsten Momente dieser Reise sind in meinem Kopf und in meiner Seele eingebrannt.


Auf dem Mittelstreifen der Rambles bilden Platanen ein grünes Spalier, 
unter dem man sitzen, einkaufen, sich malen lassen oder 
hindurchspazieren kann.




Falls ihr euch fragt, ob ich Ähnlichkeit zwischen dem Barcelona von einst und dem von heute feststellen konnte -
einiges ist geblieben: Der Trubel auf La Rambla beispielsweise. 
Man musste auch damals schon auf Taschendiebe achten (aber was konnte uns schon passieren? 
Wir hatten ja nix mehr, das sich zu stehlen lohnte ;o)) 
Die bunten Läden links und rechts davon haben sich verändert, aber Straßenkünstler hat es auch 
damals schon gegeben, wenngleich wohl nicht so viele.
Vielleicht waren diese Künstler hier sogar schon in den 80erJahren dort, wer weiß:




Wenn es euch interessiert, will ich euch demnächst gern erzählen, 
welche wichtigen Momente ich mit Barcelona 1981 verbinde. Für heute kehre ich lieber in die Gegenwart zurück.
☼☼☼☼
Stellvertretend für die vielen interessant gestalteten Häuser, die man entlang der Rambles sehen kann,
zeige ich euch heute das folgende Gebäude: Es handelt sich dabei um La Casa Bruno Cuadros, gestaltet in den Jahren 1885–1895 vom katalanischen Baumeister und Architekten Josep Vilaseca i Casanovas für einen Schirmhändler:

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥
♥♥♥♥♥♥


Ich hoffe, unser kleiner Spaziergang über Barcelonas Hauptstraßenzug hat euch gefallen!!!
Massiert euch die Füße, ihr Lieben, denn bald schon geht's weiter :o) 
und es würde mich freuen, wenn ihr auch dann wieder Lust habt, mich zu begleiten!
♥♥♥♥♥♥

Alles Liebe und viele Küschelbüschel,
bis die Tage - 
eure reiselustige Rostrosen-Traude
♥♥♥♥♥♥

PS: Und ein liebes Willkommen an meine neuen Leser / innen! :o) 
Das hier ist ein spezielles "Hi" an dich, glorreiche Sonne - samt einem Winken in Richtung Nachbarortschaft ;o) :
☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

Kommentare:

  1. Hallo Traude,
    wundersachön, deine Fotos. Auf Barcelona wäre ich nicht gekommen, war allerdings auch noch nie dort. Will allerdings mal hin, weil ich für die Gebäude von Gaudi schwärme. Deine Jugendfotos sind bezaubernd und erinnern mich auch an alte Zeiten.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,

    wieder mal ein toller Reisebericht!!!! Vor allem der Blick in deine Vergangenheit hat mir gut gefallen... okay es mägen ein paar Jährchen dazwischen liegen... aber dein "Strahlen" ist heute noch genauso schön und sympatisch wie damals!!!!! Ich war zwar scho des öfteren in dieser schönen Stadt, aber duch deine und Edis Augen sehe ich doch an manchen Stellen was neues... oder das "alte" einfach "neu";-))
    Falls du je deinen Reiseroman schreiben solltest... ich kaufe ihn SOFORT!!!!
    Ein wunderbares Wochenende wünscht dir/euch die andere Reisetante Ursula ;-))

    AntwortenLöschen
  3. Tz, liebigste Traude, wie sollte dieser wundervolle Ausflug NICHT gefallen haben ???!Ich habe ihn genossen und das in vollen Zügen!Und dein 1981 Bikini-Foto ist so,soo,so schön- Lebensfreude pur ;o)!!!!!Herzlichsten dank, für diesen weltallerschönsten Ausflug und einen wundervollen Resttag!!!Ganz,ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ah Du warst wieder auf Reisen und zum Glück gibt es einen tollen Reisebericht von Dir!
    Liebe Traude an dieser Stelle muss ich Dir wirklich mal ein RIESEN Kompliment machen, denn deine Berichte sind weit entfernt von dem üblichen Einerlei. Sie sind interessant, amüsant und von Fotos aus besonderen Persepektiven ;)), immer ein kultureller Genuss :)))
    Deine Berichte sind soooo eindringlich im Gehirn verankert, dass man am liebsten SOFORT!!!! die Koffer packen möchte um sich genau diese Stellen persönlich anzusehen.
    Soso und Interrail hast Du auch gemacht, hihi....ja diese Zeit ist wirklich unvergesslich und toll das deine Freundin genau wie Du auch nicht einfach wieder nach Hause gefahren seit, sondern die Reise fortgesetzt habt. Was die Fotos von damals angeht, habe ich genau das gleiche Problem...was nutzt mir diese Möve, wenn sie überall fotografiert worden sein kann. Wichtige Sachen von heute waren da noch nicht WICHTIG nicht wahr und wie Du so schön sagst, die Erinnerungen sind im Gehirn eingebrannt, ganz genau.
    Hhhmmm Du warst aber eine richtig "Süsse", aber die paar Jährchen mehr, haben deinem hübschen Aussehen keinen Abbruch getan...das meine ich ernst!!!
    So nun werde ich mich mal wieder meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Saugen, Entstauben und Putzen widmen, sseufzzzzz!
    Machs gut und sei ganz lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Hey meine liebe.. vielen dank für deine schnelle Reaktion ..
    ich weiß natürlich, dass jeder Fehler hat .. manche sind sogar dafür zuständig, dass wir diese Person nicht mörgen ..
    aber ich mag das Wort "fehler" einfach nicht. Es sagt, dass etwas an dir falsch ist.
    Und das finde ich, nehmen sich gerade die jungen Mädels zu zeiten von " germanys next topmodel!" und co .. viel zu sehr zu herzen. Sie vergessen, dass sie perfekt gemacht sind.
    DAS meinte ich damit.
    Ich grüße dich herzlich
    deine M.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du natürlich Recht; ich finde es ebenfalls traurig, wenn junge, hübsche Mädchen an sich selbst nichts hübsch finden können. Allerdings muss das nicht so bleiben. Ich hatte als junge Frau auch kein Selbstbewußtsein; jetzt bin ich 50 und hab' es (meistens) :o)
      Alles Liebe, Traude

      Löschen
  6. Oh oh liebes Traudchen,

    da wär ich im Leben nicht drauf kümma ;0)
    Da hab ich mit allem toooaaal daneben gelegen, was ?!!!
    Bin begeistert von deinem Bericht und den tollen Fotos.
    An manchen Orten zieht es einem mehrmals hin und das ist schön.
    Auch ... wenn es sooo lang her ist.

    Wünsch dir ein schönes Frühlingswochenende.
    GGLG Moni

    AntwortenLöschen
  7. Sehr beeindruckende Bilder, finde ich!

    Lg, die Modeoma

    AntwortenLöschen
  8. Oh, Du Liebe, Traude, Asche auf mein Haupt! Barcelona, da war ich doch auch schon! Allerdings in den 70er Jahren. Ja, da mag es noch ganz anders gewesen sein. Allerdings erinnere ich mich kaum. Damals war das so eine Standard-Reisegesellschaft und wir haben die Innenstadt von Barcelona praktisch nur an einem Nachmittag kurz besichtigt, danach gings ins Hinterland, die Berge, genauer das Montserrat-Gebirge. Später noch zum Montjuich. Es gab irgendwo noch eine Militärparade zu sehen und wir haben da irgendwo auch diesen herrlich illuminierten Brunnen mit den musikalischen Wasserspielen, der anläßlich einer Weltausstellung in den 30er Jahren erbaut wurde, bewundert. Das sind so Ereignisse, die ich nie vergesse. Ebenso die Sagrada Familia... und dann diese kleinen Schlösser in den Toiletten der Gaststätten, ganz anders als bei uns ;-) Das schachbrettartige Straßenmuster fällt mir dann noch ein und ein Vogelmarkt ... lang ist's her! Mein Sohn war vor wenigen Jahren auch dort - einiges mag in der Tat noch so sein, wie ich es gesehen habe ...
    Danke fürs Zeigen! Ja, und na klar, wäre ich sehr interessiert auch an Deinen früheren Reisen in jungen Jahren! Du bist ja echt weit herumgekommen! Unser schmales Studentenbudget hat das nie erlaubt damals. Doch dort wäre ich schon gern noch einmal hingekommen ... Du warst damals schon eine Hübsche!!!

    Danke auch noch für Deine lieben Zeilen in meinem Waldgarten. Bei uns war es heute sehr heiss, wie im Hochsommer! ;-) Richtig unwirklich, weil die übrige Natur ja doch noch nicht so weit ist. Trotzdem war's schön, war fast den ganzen Tag draußen. Haben Häuser besichtigt, aber es war leider noch nichts Passendes dabei ... Wo ich doch nur noch so ungern umziehe ;-)

    Eine gute Nacht wünsche ich Dir nun und lasse viele liebe Grüße hier
    Sara

    PS:

    AntwortenLöschen
  9. Huch - da ist mir was abgeschnitten beim Kopieren (weil ich die Kommentare immer kopiere, da sie manchmal sonst einfach weg sind)
    Dein Yogi-Bild ist jedenfalls echt der Knüller, das solltest Du irgendwo im Blog einbauen! So gelenkig ist so leicht keine! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,

    wunderschöne Reisefotos, besonders auch die von damals. Schön wenn man solche Erinnerungen noch auf Fotos hat, auch wenn es wenige sind. Aber wie du schon geschrieben hast, die wertvollen Erinnerungen trägt man im Herzen.

    Danke dir auch für deinen lieben Kommentar. Ja es gibt zwar nicht viele alte Dinge die ich aus der Kindheit behalten habe, aber die wenigen die ich habe, finden auch immer zu jeder Zeit ihren Platz bei mir :)

    LG und einen schönen Abend.
    Amarilia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude
    Danke für den tollen Reisebericht! Die Bilder aus Deiner Jugendzeit gefallen mir ganz besonders gut. Auch ich kann mich noch gut an diese Zeit erinnern..... Ich musste schmunzeln als ich Deine Zeilen las. Ich war nämlich im Sommer 1981 auch 19 Jahre alt ;o)
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und sonniges Restwochenende und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. You always make me travel Traude! Thanks for this trip to Barcelona! I love it!!!
    Happy Sunday!
    Vale

    AntwortenLöschen
  13. Liebstige Traudemaus,
    muss das schöööön gewesen sein! Ich bin ja ganz begeistert von diesem Regenschirmehaus, so originell!! Und wenn man bedenkt, wie alt es schon ist- dieser Architekt war ja ein richtiger Vorreiter!! Barçelona scheint mir immer eine Reise wert zu sein..... Ganz begeistert bin ich auch von dieser einen, grusligen lebenden Statue! Weil ich erstens einen unerklärlichen Hang zu Grusligem habe ;oD, und weil solche Gestalten bei uns jedes Jahr an der Luzerner Fasnacht rumrennen und mir aus erstgenanntem Grund so gut gefallen! Jedes Jahr nehme ich mir vor, auch so ein Sujet für die nächste Fasnacht zu basteln....dabei bleibts aber bis jetzt immer, weil der altbekannte Faktor Zeitmangel auch noch frohgemut seine Finger im Geschehen hat!
    Deine Jugendfotos haben bei mir ein breites Grinsen ausgelöst! Solche gibt es von mir auch, sie fallen sogar in die gleiche "Epoche", und meine liebsten sind jene, die mich auf der Reise per Motorrad der Cote d'Azur entlang zeigen. Da knatterte ich zusammen mit einem Kollegen tagelang dem Meer entlang, wir haben gezeltet und so richtig das Easy-Rider-Feeling genossen! Ich war mit dem eigenen Motorrad unterwegs (ja, ich darf jeden Hubraum fahren, der mir in die Finger kommt! Nur fehlt mir zur Zeit leider das Vehikel dazu! Aber vielleicht kaufen wir uns doch noch mal eine dicke, fette Harley, wenn wir pensioniert sind oder so. Du weisst ja, mit 66 Jahren, trallera-haaa...!! ;oD)
    Du, bei dieser Zeitverdoppelungsaktion bin ich aber sofort dabei!!! Ich unterschreibe sogar doppelt, falls eine Petition im Umlauf sein sollte..... Das wär ja mal was..... Zeit ohne Ende zum Basteln, Werkeln, Lesen, Seelebaumelnlassen....Ich gehe selbstverständlich davon aus, dass die Arbeitszeit nicht gleich mitverdoppelt würde (denn dann wäre diese Aktion ja völlig blödsinnig und sinnlos, nech??)
    Tja, und dieser Kampf zwischen der Shabby- und der Romantictrulla... Ist klar, die passen wunderbar zusammen. Aber trotzdem bin ich immer so hin- und hergerissen! Einerseits liebe ich den französischen Shabbystil, der ziemlich sec und unverschnörkelt ist. Und trotzdem komme ich nicht an rosa, Spitze und Tüddelkram vorbei.... Aber was soll's, Individualität ist gefragt, und deshalb gehen die beiden Tanten bei mir gutgelaunt Hand in Hand!!
    Meine Liebe, die Hottis rufen! (und ich muss zusehen, HerrnHummel aus'm Bett zu kriegen! Ist immer recht schwierig, ghihihi.....!!)
    Geniess den Sonntag, das Leben, und überhaupt!
    Herzelichst und drückdichinnig,
    FrauHummel

    ....die jetzt erst mal gepsannt ist, ob der Stall noch steht! Wir hatten heute Nacht einen Föhnsturm, ich kann dir sagen.....bbooooaaahhhhhh!!!! Und die Hottis haben im Freien übernachtet....... Die haben heute wohl wortwörtlich eine Föhnfrisur, kicher.....

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Impressionen von einer tollen Stadt! In der Nähe war ich schon mal, aber leider halt nur in der Nähe! Besonders amüsant fand ich den Rückblick auf deine Jugendtage, da werden auch bei mir Erinnerungen wach. Allerdings war ich damals nicht so mutig wie du, aber mich hat es immerhin mit 20 zum arbeiten in eine Großstadt (Stuttgart) verschlagen und ich habe es überlebt :-)

    Schönen Restsonntag noch, hier hat es im Gegensatz zu gestern mächtig abgekühlt

    ♥liche Grüße Lis

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    wunderschön die Impressionen und ganz toll die Reise mit dir in die Vergangenheit, sehr schön deine Erzählungen und süß deine Fotos von damals, tja bei 57 kg würde ich auch so strahlen, vermutlich noch mehr ;-)). Unbedingt musst du noch mehr von dieser Shäbbi Location dem tollen Cafe schreiben und ich möchte da noch ganz viele Bilder sehen, du wirst ja hoffentlich nicht nur das eine Foto gemacht haben ;-).
    Danke für die vielen schönen Eindrücke von Barcelona ich hatte wirklich garkeine Ahnung und ich war da auch noch nie, erst muss ich ja auch noch nach Paris ;-)).
    Alles Liebe von Tatjana und einen schönen Sonntag für dich

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Traude, irgendwie haben sie mehr vom Leben, die Südländer, oder?
    Dann, wenn es bei uns schon dunkel wird, scheint dort die Sonne und ihr Leben spielt sich
    mehr draußen ab.
    Hier ist es oft sehr kühl. Schon bei dir ist es wesentlich wärmer und der Frühling breitet sich viel eher aus.

    Wieder einmal sehr schöne Fotos.

    Liebste Grüße
    vom Rosinchen ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    es ist eine Freude durch diesen Post zu spazieren. Deine Fotoklicks auf besondere Momente und interessante Details wirken sehr anziehend auf mich. Du hast die Atmosphäre einer ganz bezaubernden Stadt, die ich auch schon kennengelernt habe, ganz wunderbar eingefangen. Danke auch für Deine lieben Zeilen bei mir.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  18. Halle Traude, so jetzt weiss ich also auch, wo du warst. Aber Dubai und Baden in CH würden sich vielleicht auch mal lohnen!

    Ich gehe zur Zeit wirklich gerne zur Arbeit. Das liegt vielleicht daran, dass ich so lange mit den Kindern zu hause war und ewig nach einer Teilzeitstelle gesucht habe. Absagen über Absagen hat es gehagelt. Vor kurzem bin ich einer Kieferorthopädenpraxis untergekommen und das als gelernte Verlagsbuchhändlerin! Es ist eine echte Herausforderung, aber es macht total viel Spaß und deshalb gehe ich auch so gern. Frag in 1,2,3 Jahren nochmal nach, wird sich sicher legen.......lach!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Freundin,

    These photos are amazing, I really LOVE these!!♥
    They are full of life!!:)
    My friend, Iam always so glad to hear about you:)
    Here, in Finland, was also today really SPRINGDAY!! Oh, it is sooo wonderfull!!;))♥
    Today was really sunny and warmy day. Me and my family were in the cottage and we was making different works outside.
    Now, I wish you JOYFULL SPRINGTIME!!!♥ Enjoy!!:))
    Many warmy hugs, Marge

    AntwortenLöschen
  20. ha! ich habe es irgendwie vermutet :) diese Stadt ist so wunderschöööön, die muss man sich öfter ansehen :)
    ich danke Dir vielmals für deine schöne Erklärung, diese Details kannte ich noch nicht ganz, ich freue mich so wenn ich Menschen finde, die sich noch so Gedanken machen...leider ist das auf unserer Welt schon ziemlich selten geworden...naja, glauben wir an das Beste...vielen lieben Dank :)
    Lubi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude,
    Deine Fotos sind ein absoluter Augenschmaus. Wahnsinnige Eindrücke hinterlässt Du hier. Ich will da jetzt auch unbedingt mal hin. Kaum zu glauben, dass mein Mann Spanier ist ;o) Wir fliegen deshalb fast immer zu seiner Familie nach Andalusien und bekommen von dem restlichen traumhaften Festland viel zu wenig mit. Das muss sich ändern! ***kicher***

    Bis bald zur nächsten Etappe :o)

    Herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Meine liebe Traude, du treue freundliche Seele! Dir bin ich noch Antwort per Mail schuldig. Ich möchte mir so gern ausreichend Zeit und Muße dafür nehmen und es geht grad nicht. Trotzdem kommst du bei mir vorbei und hast so liebe Zeilen für mich! Danke! Ja, es ist echt ein A... Engel unterwegs... mindestens einer! Der Katz ist eingeschläfert und weil ich Zeit meines Lebens erstmals ohne Haustier bin, ist es härter als ich dachte... und noch längst nicht alles!
    Ich werde berichten

    AntwortenLöschen
  23. PS: So schöne Bilder hast du wieder eingestellt!!!! Ich habe gerade keinen funktionstüchtigen PC und werde in den nächsten TAgen hoffentlich mal mit etwas Zeit und Muße vorbeischauen und auch die Zeilen unter den Bildern lesen können

    Maiglückchengruß

    AntwortenLöschen
  24. Dear Traude,
    beautiful beautiful beautiful photos. Thank you for taking us along to Barcelona thru your photo reportage.
    so glad you had a wonderful visit.
    rita

    AntwortenLöschen
  25. HAVE A NICE WEEK, LOVELY PHOTOS, VIOLA

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude, danke, dass du nachgefragt hast- es geht mir gut, nur der "neue Blogger" frustriert mich -ich mag mich gar nicht damit auseinandersetzen! Ich war auch schon öfters in dieser Stadt- vor allem wegen Gaudi! Vorher dachte ich immer Hundertwasser hatte diesen genialen Baustil mit den bunten Fliesen erfunden!In Alicante habe ich mal gearbeitet und in Nizza war ich auch! Ich bin als ich 25 Jahre war mit einer lieben Freundin und einem 30 Jahre alten VW Bus von der Steiermark nach Alicante gefahren! 3 Wochen lang, von Venedig über die Provence wir sind die ganze Küste entlang- in Barcelona hatten wir eine Autopanne und wir haben 4 Tage beim Automechaniker gewohnt- meine Freundin hat sich dann noch in den Angestellten des Mechanikers verliebt- darüber schreib ich auch mal ein Buch! Vor allem wie unbeschwert ich (wir) damals waren! Danke für deinen schönen Reiseberichte, du hast mir den Tag versüßt- ich schwelge in Erinnerungen! LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. .º°❤
    °º✿ Olá, amiga!

    BOA SEMANA!

    ¸.•°`
    °º✿ Beijinhos.
    º° ✿ ✿ Brasil

    AntwortenLöschen
  28. Allerliebstige Traude,
    das sind ja TRAUMhafte Bilder und Collagen....bin schwer begeisert, könnte nicht sagen, welches das Schönste ist!!
    WUnderbar!
    Schönen Feiertag und ganz liebe kuschelbüschelige ☼☼☼☼☼grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  29. Na, meine liebe Traude hast du drangedacht?
    Heute endlich ist Walpurgisnacht!!
    Bald bin ich nicht mehr allein
    denn heut Nacht bei Mondenschein
    mach ich mich wieder auf die Reise
    und zwar auf ganz besondere Weise
    nach einem Besenritt steht mir der Sinn
    weil ich ja deine Stadthex bin.
    Im Gepäck Fotos aus der ganzen Welt
    weils deine Reisehex nie lang zu Hause hält…
    Nein, nein, ich vergess es nicht
    ich hab ja noch eine besondere Pflicht,
    wenn wir gemeinsam am Feuer tanzen und singen
    Wird dir deine Vokabelhex noch ein paar bairische Wörter beibringen.

    Hui hui hex hex… ich wünsch dir eine schöne Nacht…
    Sei vorsichtig und geb auf dich acht;-))

    Gaaaaaaanz liebe Grüße deine Hexe URSCHULA

    AntwortenLöschen
  30. Guten Morgen, liebe Traude :)
    Oh je, du könntest ja verunglücken wenn du dich so sehr in die Jagd nach Motiven aus der bestmöglichsten Perspektive hineinsteigerst, dass du vergisst darüber nachzudenken, wie du dort wieder weg kommst.... Das Foto vom Blumenstand gefällt mir. Selbst kann ich auch oft nur ganz schwer an den Auslagen von Blumengeschäften vorbei gehen. Nur leider mögen es manchen Ladeninhaber gar nicht, wenn ihre Ware fotografiert wird. Da spielen sich manche auf. Der Mann auf der Fotomontage: Du schreibst, ein Pensionist, also kanntest du den gar nicht? Mich würde es durchaus interessieren, welche wichtigen Momente du mit Barcelona 1981 verbindest. Di Montage unter der dieser fragende Satz steht (wichtigste Momente) gefällt mir am besten.
    Vielen Dank für deinen nachdenklichen Kommi. Auf diese Art von Vandalismus, wie es ja offiziell zu bezeichnen wäre, reagierr ich gelassen. Mal schmunzel ich, mal bin ich genervt, mal fällt es mir nicht mal mehr auf und mal lache ich los oder bin sogar begeistert. Generell schon eher blöd, dass es eine Menge Leute gibt, die wohl nicht viel mehr als Unsinn im Kopf haben. Schade, eigentlich wo es viele sinnvolle und gute Dinge gibt, die wir Menschen tun könnten.

    Auch an dich viele Küschelbüschel und einen guten Start in den Mai
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  31. Huhuuu mein liebes Roströschen,

    des is ja mal wieder der Wahnsinn ... da is man mal wieder ein paar Tag nicht online, da fliegt unsere Traude mal so eben nach Spanien. Ich glaub Du und die Ursula von Hotel Mama würden nur zuuu gut miteinander auskommen und wir anderen bekommen alle Fernweh *seufz*

    Aber es ist trotzdem herrlich, Deine Bilder zu betrachten und man hat ein kleines Bisschen das Gefühl, als wenn man selbst dort gewesen wäre ;o)

    Freu mich auf mehr und schick herzliche Grüße.

    Dicken Drücker ... Sonja

    AntwortenLöschen
  32. Wooow und nochmals wow!
    Liebe Traude, was sind das nur für grandiose Bilder von Barcelona, die hauen mich ja echt aus den Pantinen – gaaanz toll – und dann Deine Zeilen dazu, einfach wunderbarherrlich zu lesen;-)!!
    Aber hallo, euer *kleiner Spaziergang über Barcelonas Hauptstraßenzug* hat mir sogar suuuupergut gefallen!!! Dabei soll man kein Fernweh bekommen...

    Ich wünsche Dir einen recht entspannten schönen Mai-Start! Liebe ♥liche Grüße aus NRW, Barbara!

    AntwortenLöschen
  33. liebe traude,
    da hab ich wieder etwas bei dir verpasst mit dem raten, aber deine zeitreise zum glück nicht!..ich war nur ein paar jährchen nach dir in barcelona und erinnere mich auch sooo gern ! danke für die tollen bilder, auch das von dir..es ist sehr erfrischend !
    herzensgrüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  34. Olá, amiga!
    ¸¸.º°❤ °º✿

    Bom 1º de Maio!
    Bom feriado!
    Beijinhos.

    Brasil.¸¸.º°❤
    °º✿

    AntwortenLöschen
  35. Hola liebigster Roströslein,
    ... na das war ja ein wunderschöner Augenspaziergang durch Spanien... muchas gracias. Hoffe ihr hattet wunderfeine Tage. Ich beneide Dich glühend *grins*! Obwohl auch hier die Sonne fein aufs Ländle lacht, daß es nur so eine Maiwonne ist. Relaxten Start in eine megakurze Restwoche
    Knuuutschz Myri

    AntwortenLöschen
  36. Hi Traude,

    Happy to read I guessed right :-)! You made some amazing photo's. Love the colour in all of them, but Barcelona must be a town full of colour. My daughter visited several years ago and was just as enthusiastic as you are.

    I enjoyed seeing your photo of long ago too. You really haven't changed that much!

    Wish you a Happy month of May.

    Lots of love,

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  37. Dear Traude,

    Another wonderful travel report and I enjoyed seeing your beautiful photos of Barcelona and hearing about your trip. Also how neat to see your photos from the previous time you visited there and yes, you still look the same.

    Happy May, dear friend
    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Traude!...nun hast du das Geheimniss gelüftet,da wär ich nir drauf gekommen!Danke für die schönen Bilder und deine Erklärungen!Da gibt es ja sehr,sehr viel interressantes zu sehen!Hab noch eine schöne,sonnige Woche!LG Andrea!

    AntwortenLöschen