Mittwoch, 6. August 2014

Ran an die Löffel (Lockenhaus Teil 1)

 
Servus, meine Lieben allüberall!
✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿    ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ



Diesmal hat's
für meine Verhältnisse ziemlich lange gedauert vom letzten Posting bis zum heutigen. SORRY!
Und so richtig viel Zeit zum Blogrunden-Drehen war zuletzt leider auch nicht... Das hat mit den vergangenen
 drei Wochenenden zu tun, die allesamt sehr spannend und sehr ausgefüllt waren und mir zwischendurch
nur wenig Zeit ließen: Wenn mir die Wochenenden "fehlen", um Fotos zu bearbeiten oder Texte zu
schreiben, muss ich mir meine Zeit zum Postings-Vorbereiten eben anderswo "abzwacken" - und
auch hierzu gab es in letzter Zeit sehr wenig "Spielraum". Dafür gibt es jetzt wieder jede Menge zu
zeigen und zu erzählen - und ich fange damit gleich flott und in chronologischer Reihenfolge an:



✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿    ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ


✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿    ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ


Am 19. Juli, einem Samstag, war ein sonnenblumengelber Strahletag.
Und an diesem Strahletag fand abermals das
LÖFFELFEST VON LOCKENHAUS
statt - zum mittlerweile dritten Mal!
Falls ihr nicht wisst, was das ist, könnt ihr hier klicken, denn die Rostrosen
sind schon im vergangenen Jahr dabei gewesen, und da habe ich ausführlich
darüber erzählt.

Während wir das
vorjährige Löffelfest jedoch eher zufällig besuchten, waren wir diesmal von den Veranstaltern (die
meinen Blogbeitrag "gelesen und für gut befunden" hatten) dazu eingeladen worden :o) Und man
hatte uns außerdem gefragt, ob wir diesmal nicht Jurymitglieder sein wollten. Aber natürlich, gern
- das ist schließlich wieder eine Erfahrung mehr! :o) Also warf ich mich in mein neues luftig-leichtes
 Baumwollkostüm aus dem America Latina-Shop, um den zahlreichen Sonnenblumen am Wegesrand
 ein bisserl farbliche Konkurrenz zu machen, und dann brachen wir rostigen Rosen nach Lockenhaus im
schönen Burgenland auf.

Das Festzelt
war schon aufgestellt und ein paar Leute wuselten bereits umher, als wir ankamen. Doch wir
hatten noch Zeit, ehe es so richtig mit den Vorbereitungen losging, also flanierten wir ein wenig mit
der Kamera durch den Ort und statteten auch der Kirche aus dem 16. Jahrhundert mit der größten
Kirchenorgel des Burgenlandes einen Besuch ab. 


✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿    ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ



✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿    ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ

Dann war es Zeit,
 uns schon mal bei den Veranstaltern zu melden und uns ins Getümmel zu mischen. Gleich hier
rechts unten seht ihr Josef Fuchs, der die Idee zum Löffelfest hatte und es seit drei Jahren mit 
großem persönlichem Einsatz auf die Beine stellt. Und auch die liebe Tamara Schumeth vom
Tourismusverband Lockenhaus, mit der ich so netten Mailkontakt hatte, lernten wir heuer
persönlich kennen. (Sie war auch eine der Köchinnen!)

Aber natürlich braucht es für ein solches Fest viele Helfer.
Und damit meine ich eben nicht nur die MitorganisatorInnen, all die (Hobby-)Köchinnen 
und Köche, die sich dem Wettbewerb stellen, und die Mitarbeiter aus der Gastronomie, die für 
die Getränke zum Schmaus sorgen, sondern noch so viele andere - zum Beispiel diejenigen, die 
die Eintrittskarten verkaufen und "Leihlöffel" ausgeben, oder jene, die bunte Armbänder verteilen, 
um Mitarbeiter und Jurymitglieder von den zahlenden Besuchern unterscheiden zu können. 

Jedes Jurymitglied erhält übrigens auch eine Liste mit
 verschiedenen Speisen, die er / sie verkosten und benoten darf oder soll, und zwar nach einem sehr 
ausgeklügelten System. Es war lustig, die Hintergründe des Festes mal von dieser Seite zu erleben.
Und das Schmausen kam dabei auch nicht zu kurz. Die Portionen sind nicht groß, aber auch heuer
waren wir wieder pappsatt und sehr angetan von den Kochkünsten der Lockenhausener.

Ein paar der Schmankerl seht ihr in 
meinen Collagen, aber natürlich kann ich euch nicht alle 30 Speisen zeigen. Dafür seht ihr in 
meinem heutigen ersten Teil des Veranstaltungsberichtes einige der Menschen, mit denen der 
Erfolg eines solchen Festes steht und fällt. Und wir können dazu nur eines sagen: Liebe 
Leute aus Lockenhaus, ihr wart SUPER! Das Fest hat uns große Freude bereitet, das Essen 
war köstlich und Spaß hatten wir auch mit euch! (Achja, und danke nochmal für das Verdauungs-
schnapserl, liebe Frau Schlögl ;o))


ܓ✿ܓ✿ܓ✿    ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ





✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿    ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ



Den ganz Aufmerksamen unter euch ist bestimmt nicht entgangen, dass ich in die Collagen nicht
nur Sonnenblumen eingestreut habe, sondern außerdem ein paar sonnig gekleidete Damen (die
Jüngste von ihnen seht ihr hier links unten :o)) - was natürlich mit der August-Farbe GELB zu tun
hat (siehe Linkparty am Ende des Postings!).

Und außerdem
habe ich ein paar Notenblätter und Musikinstrumente eingestreut - dies wiederum hat mit dem
Unterhaltungsprogramm zu tun, das während des Löffelfestes geboten wurde. Davon sind allerdings
so viele interessante Fotos entstanden, dass sie sich ein eigenes Posting verdient haben. Ich hoffe
 also, ihr kommt beim nächsten Mal wieder auf den Rostrosen-Blog und seht euch die tollen
Musikanten und die wunderbaren jungen Tänzerinnen und Tänzer an, die in Lockenhaus auftraten!



ܓ✿ܓ✿ܓ✿    ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ


ܓ✿ܓ✿ܓ✿  ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ

 


Für heute winke ich euch noch herzlichst zum Abschied und sage außerdem DANKE für eure
lieben und sooo vielen Kommentare zu meinem Es-war-einmal-Posting. Vielen Dank auch für eure
Infos im Zusammenhang mit Michaela, ich hoffe, sie ist bald wieder ganz gesund! Und ein liebes
Willkommen an alle, die neu bei mir lesen und sich entweder bei GFC, Blolovin oder Google+ mit
 mir "verbunden" haben! :o))


ܓ✿ܓ✿ܓ✿  ☼☼☼ ܓ✿ܓ✿ܓ

Liebe Rostrosen-Küschelbüschel und auf bald,
eure Traude


Linkparty:
August-Monatsfarbe GELB bei Ines' Aktion Buntes 2014
VerSchmückt von JesSi  

Kommentare:

  1. Hallo, liebigste Traude,
    ohhhh, das Löffelfest ;o) !Sehr gut kann ich mich noch an den letzten post darüber erinnern , weil ich es so klasse gefunden habe ;o)! Und dieses mal warst du sogar als Jurymitglied dabei ? Wie obercool ;o)! Herzlichen Dank, dass du uns wieder mitgenommen und diese wundervollen Bilder mitgebracht hast ;o)! Einen wundervollen Sommerabend und die allerliebsten Grüße,deine Petie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,

    nach der etwas längeren Pause hast du uns wieder verwöhnt.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. muss noch einmal hereinschauen ..damit mir nichts auskommt... sooo ein schöner bericht! ach.und auch die österreichische kost geht mir sehr ab.. nur den kalten hund kenne ich nicht.. meine sind 'WARM' :))))))))))))

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Traude,
    hu hu, das glaub ich jetzt nicht, ein neuer Browser und schwups ist dein Post bei mir on, schneller als die Polizei erlaubt, und das bei der herrlichen Bilderflut. Da gibt´s jetzt keine Ausreden mehr !
    Herrliche Tage wünscht
    Gabi
    PS: Was ist denn Sterz, bitteschön ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      zum Thema Sterz kann ich dir z.B. folgende Wikipedia-Antwort anbieten: "Sterz bezeichnet eine Zubereitungsart einfacher Gerichte in kleinbröckeliger Form aus Buchweizenmehl (Heidensterz), Maisgrieß (Türkensterz), Roggenmehl (Brennsterz), Weizengrieß (Grießsterz), Kartoffeln (Erdäpfelsterz) oder Bohnen (Bohnensterz), die in Bayern, Österreich, Kroatien und Slowenien verbreitet ist und bei manchen Zutaten, z. B. Kartoffeln, auch einem Schmarrn verwandt ist." ( http://de.wikipedia.org/wiki/Sterz )

      Löschen
  5. Liebe Traude,
    so viele schöne Bilder, wo fang ich bloß an?
    Bei Deinem südamerikanischen Gewand, das mag ich sehr. Die leuchtenden Farben, der weite Rock, das ist wie für Dich gemacht.
    Ein Löffelfest, bei dem sich jeder nach Herzenslust löffeln darf, was ihm schmeckt, ich glaub das würde mir auch gefallen. Zumindest den Süßspeisen könnte ich nicht wiederstehen. Zu lecker schaunen sie aus.
    Deine Bilder sind ganz wunderbar, sie strahlen so viel Lebensfreude aus.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,
    wie üblich gibt's bei dir ordentlich was auf die Augen. Die Fotos sind herrlich geworden, du hast ein unheimlich gutes Auge für Farben und Kompositionen! Das Löffelfest hätte mir auch gefallen, ich esse nämlich so gerne! Und dein kunterbuntes Outfit passt super in diese ganze Kulisse hinein. Ich bin wieder total begeistert, wie viel ihr Rostroses unternehmt und wie viel Spaß und Freude ihr offenbar gemeinsam dabei habt.
    Viele, viele liebe und herzliche Grüße, liebe Traude!
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Gucken, futtern, erleben, fotografieren - da war von allem etwas dabei und ihr seid fleißig gewesen :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Traude,
    so weit ich feststellen kann, wurden alle Gäste (jedenfalls kulinarisch) bestens versorgt und deine tollen Collagen wecken meine Neugier, ob die musikalischen Darbietungen meinen Vorstellungen gerecht werden?
    Ich freue mich auf die Fortsetzung!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Über das Löffelfest habe ich letztes Jahr schon gelesen :) (heisst, ich lese wohl schon ein Jahr mit jetzt ;) )
    Ist schon toll, was Enthusiamus und Freude auf die Beine bringt...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Traude,

    Löffelfest - das habe ich bisher noch nicht gekannt!
    Danke für die vielen Bilder und wunderschönen Collagen (viel Arbeit) und Deinen interessanten Text
    ( noch mehr Arbeit)!
    Viele ♥♥♥ liebe ♥♥♥ Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Traude,
    oh, so schöne, bunte Bilder. Ich liebe Sonnenblumen!
    Dieses Löffelfest scheint sehr lustig zu sein. Habe ich bisher noch nicht gekannt.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebste Traude,
    was für ein farbenfroher und wunderschöner Post! Da hat sich das Warten gelohnt *lächel* Das Löffelfest war sicher wunderbar und die Speisekarte gefiel mir gut! Ach, herrlich, Deine vielen wunderschönen Bilder dazu, so als ob man ein Stück weit mit dabei gewesen wäre :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Libe Traude,

    Hach,was sind das wieeder für tolle Bilder ,so appetitlich und farbenfroh,so ein Löffelfest ist bestimmt klasse,wenn ich nur an all die leckeren Sachen denke,Yummy :-)
    Schade das es sowas bei uns net gibt,ihr habt bestimmt viel Spass gehabt,die Bilder sprechen für sich,in deinem Outfit siehst du wider wunderschön uas,das steht dir einfach mega gut,ich habe versucht bei America Latina mir eine flower Tunika zu bestellen,aber oh graus das geht ja nur in Österreich,und ich bin so verleibt in die tunika,weißt du zufällig wo ich so einen laden in deutschland finde???
    ich habe mich auch sehr gefreut über deinen lieben kommentar zu meiner frida,ich würde zu gern auch mal das blaue haus der frida besuchen,ich mag die frau einfach sehr gern,und ja du hast recht,ich male ganz bestimmt mit Herz und Gefühl,und ich bin froh das man das sieht.
    heute soll das wetter bei uns nicht so schön werden,aber ich geh trotzdem zum schwimmen,ist ja ein hallenbad,und ich hab mir gestern noch einen neuen badeanzug gekauft,schwarz mit braunen federn drauf,der hat mir so gut gefallen und hat nur 5 euro gekostet auf dem wochenmarkt,da musste ich einfach zugreifen,dazu gesellten sich noch zwei kleider und ganz hübsche sandalen,jes stück für nur 5 Euro.
    jetzt mach ich mir erstmal einen cafe und wünsch dir einen herrlichen sonnigen tag :-)

    Herzlichst grüßt Dich Jeannette

    AntwortenLöschen
  14. Das ist doch mal eine tolle Sache!!!! Hätte mir auch gefallen... auch wenn ich schon beim Ansehen der Bilder ein paar Kilos zunehme!!! Haha... Die Farben sind einfach toll, auch wenn sie schon auf den unaufhaltsam nahenden Herbst hinweisen!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  15. hallo rose,
    bin auch m al wieder da. so wie es aussieht, wars doch eine tolle sache und der speisezettel, lecker, da hätte es was für mich dabeigehabt. ja, der herbst kommt und ich bin gar nicht mal sooo unglücklich drüber.
    :-))
    bin ja schon wech.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  16. hallo liebe traude, da bin ich auch wieder mal...*g*....
    dieses fest muss ja wieder toll-bunt gewesen sein und deine herrlichen aufnahmen sprechen bände! vielen dank, dass du uns da mitgenommen hast - auf deinem blog! ich habe diesen post wieder genossen und "im kopf gespeichert"...
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
  17. Du machst es richtig, liebe Traude!
    Immer was erleben und genießen!
    So leckere Kuchen habe ich auf deinen Fotos gesehen. Ich bin
    irgendwie auf Kuchen und Torten programmiert, das sieht man
    mit der Zeit aber auch, son Mist.

    Hab es weiterhin schön!

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Traude,

    so ist das manchmal, da ist dann einfach keine Zeit zum bloggen. Aber um so mehr Danke schöne für die vielen wundervollen Bilder und Eindrücke die du von diesem Fest mitgebracht hast. Das Essen sieht ja mega lecker aus. Da bekomme ich direkt jetzt mal Hunger *g*
    Aber ist noch ein wenig bis zum Feierabend und das warme Essen heute Abend....

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Traude, sieht aus, als hättet ihr eine Menge Spaß gehabt auf dem Löffelfest! Hach, und die ganzen Sonnenblumen! Am Wochenende findet hier in der Nähe eine Gartenausstellung statt, hoffentlich macht das Wetter mit. Es ist ja doch ziemlich durchwachsen hier diesen Sommer.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  20. Hi Traude, viel Zeit zum Kommentieren habe ich heute nicht, denn ich muss in jeeeedem Fall gleich zu deinem Bericht über das Löffelfest des vergangenen Jahres hüpfen! Ich finde das soooo interessant und eine tolle Idee und die Fotos sind natürlich auch wieder suuuuuper und so gelb und die Kleine ist soooo süüüüß und überhaupt ... aber jetzt muss ich weiter - leider! :-) LG Martina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude, ich bin noch immer irgendwo zwischen den Sonnenblumen und den Topfennockerln ... ach wie schön! Was heitere Bilder von einem offensichtlich heiteren Fest. Ja, wir alle haben ein reales Leben - also kein Grund zur Entschuldigung!
    Eine sonnige Zeit wünsch ich dir und alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Nach so einer langen Reihe Kommentare, möchte ich trotzdem die schönen Fotos loben und bin begeistert von all den Leckereien die es in Östereich gibt.Die Stimmung ist gut eingefangen. Bei einigen Bildern wäre ich schon gern dabei gewesen.
    Aber alles kann man nicht haben und die Linie hat ja auch Gewicht.
    Herzlichte Grüsse aus Norddeutschland, Klärchen

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude,
    dein Post ist wie immer total schön und lebensfroh :).
    Unsere nordischen Sommer sind aber eigentlich oft schön, grade auch bei durchwachsenem Wetter. Dieses Jahr dann für Hitzeanbeter ;).
    Ich komme zurzeit nicht so zum Kommentieren - habe ein paar Sorgen zu verkraften, wie es uns allen mal passiert. Trotzdem freu ich mich sehr über deine lieben Kommentare, die sorgen für ein bisschen Freude in einer schweren Zeit.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  24. MEI lacht ja de SONNE raus,,,,
    mei des war sicher ein GAUMENSCHMAUS;;
    sooooo vuiii verschiede LECKEREIEN,,,
    BEI uns gibt's IMMER ah KNÖDELFEST;;
    du glabst gar nit wooooos für verschiedene KNÖDL
    man macha kann,, de ham sogar ah KOCHBUACH
    aussabracht,, mit den ganzen REZEPTEN
    vom FESCHTL.... sooo guat,,,
    mei und scheeeen das bei meiner VERLOSUNG
    mit machst des gfreit mi
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  25. Hej liebe Traude, lange war ich nicht zu besuch- bin ein wenig Sommerfaul;-)) Sehr sehr schöne und stimmungsvolle Bilder hast du da wieder eingestellt. Gern wäre ich dabei gewesen. Die Speisekarte liest sich so lecker-hmmmmm.
    Deine Tochter ist eine fesche Maus, wie die Mama. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, sei lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,
    im Moment komme ich nicht so sehr zum kommentieren, hab mir aber auch deine Post´s immer angeschaut.
    Du beschreibst immer alles so schön und deine Fotos sind immer Lichtblicke, besonders deine frische, witzige und fröhliche Art die du ausstrahlst laden mich immer gerne bei dir ein.
    Das Löffelfest war sicher ein sehr schönes, ich liebe kulinarische Feste, wenn ich auch sehr wählerisch bin !
    Ich wünsch euch ein schönes WE, liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  27. Hello Traude,
    That looks very cozy all there. Nice people on a good location with delicious food. What does a human wants more...?!
    Your shots are always wonderful with much beautiful flowers and all cheerfulness.
    I wish you a good weekend Traude!!

    Hugs and sweet regards,
    Marco

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Traude,

    zunächst habe ich mich ja gefragt bei dem Titel ob das Löffelfest etwas mit Ostern oder Hasen zu tun hat *g*
    Deine Bilder haben heute so eine richtige sommerliche Ausstrahlung, liegt wohl an den Farben der Sonnenblumen und Dein Kleid passt sich da perfekt ein :)

    War sicherlich ein entspanntes und freudiges Erlebnis :)

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    ein so sommerlicher herrlich bunter Post - dein Baumwollkostüm ist so schick - toll die Farben -
    sehr beeindruckend die Kirche aus dem 16. Jahrhundert mit der alten Orgel -
    und du in der Jury - wow - das war sicher interessant und hoffentlich schmackhaft - lächel -
    also kalten Hund gibt es bei uns auch schon mal - mag ich gern - ist aber sehr süß -
    aber ansonsten würde ich mich mit meinem Löffel bei den Schnuckelsachen anstellen - hmmm -
    Marillenkuchen, Apfelschnitte und und...

    die Sonnenblumen lachen mich geradezu an -

    ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude,
    was für ein farbenfrohes und schönes Fest.
    Sehr schöne Fotos und Collagen und die Speisekarte liest dich super, und das essbare was du zeigst, schaut sehr sehr lecker aus.
    Vor allen Dingen wegen der feinen süßen Sachen, ihr seid da eh unschlagbar mit euren leckeren Süß- und Mehlspeisen.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  31. Lieb Traude,
    ich bin hin und weg !!!!!!!
    Wieder so ein wunder, wunderschööööner Post von dir !!!! Mit den herrlichsten Bildern ( bestimmt auch ein paar von Herrn Rostrose ;-) ), den informativen Zeilen dazu und alles sooooo fein aufeinander abgestimmt *HAMMER*
    Ich komme aus dem Staunen und Bewundern nicht mehr raus ;-)
    Dir mit deinen Lieben ein genauso wundervolles und staunendes Wochenende,
    gaaaanz <3lich grüßend, Renate

    AntwortenLöschen
  32. Was für eine tolle Veranstaltung!
    Und du hast so viele Eindrücke davon so wunderbar eingefangen, ich war fast live dabei ;-)

    P. S.: Klein ist das Schlafzimmer nicht, das stimmt. Nur halt schräg und rechteckig, da bleibt auch nicht viel Platz für einen Schrank. Aber muß ja auch nicht ;-)
    Euren Schuhkasten hast du aber ganz wunderbar hergerichtet, liebe Traude! So viele schöne Details, es seiht sehr heimelig bei euch aus.
    Elegant verwittert sehen Pokale auch viiiiiel besser aus ;-)

    Dir auch ein wunderbares Wochenende & liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude!

    Ich kann mich gut erinnern an den letzten Löffel-Post :-) !
    Die Idee ist nach wie vor großartig!
    Und wie genial, dass ihr mit zur Jury gehört habt! :-)
    Es lohnt sich ganz bestimmt, dort anwesend zu sein. Nicht nur, weil es solche Köstlichkeiten gibt.
    Die Collagen sind auch so sommerlich und frisch. Dein Augenmerk, selbst auf die Menschen in gelb, finde ich toll!

    Und was ich noch so wundersch9n finde, dass Du mir wieder soliebe Zeilen hinterlassen hast!
    Ich freue mich so richtig! :-) Danke für Deine Wünsche! :-)

    Herzliche Grüße und ein wunderbares Wochenende!

    Trix

    AntwortenLöschen
  34. ohhh...so schöne FARBEN und MOTIVE - welch ein toller großartiger informativer beitrag liebes Röschen, herrliche Bilder unterschiedlicher farben und Motive,- Erlebnisse der besonderen Art; - da lebt man praktisch mit und erlebt hautnah mit dir was Ihr beide an diesem Event so alles aufregendes erlebt habt.
    gefällt mir ausnehmend gut dass die Blogs und besonders deiner sooo unterschiedlicher Themenbeiträge sind!!! da gibts richtig was zu lesen was außerordentlich unterhält und erfreut.....
    danke auch für deinen lieben gegenbesuch bei mir und deine Kommentare, darüber freue ich mich sehr....

    AntwortenLöschen
  35. oooooh,was für schöne sonnigwonnigaugustgelbe impressionen ... ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  36. einfach wunderschöne Bilder.
    Man hat beim anschauen fast das Gefühl das man dabei ist.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  37. das denk ich mir, dass man nachher ein verdauungsschnapserl gut gebrauchen kann :-) schaut voll gut aus das essen. von der optik hätt ich gleich mal die volle punktzahl gegeben (falls das auch ein punkt bei dem ausgeklügelten bewertungssystem war) ;-) glaub ich wär kein so gutes jurymitglied, da mir fast alles schmeckt. überhaupt wenn das rundherum passt. lauter gewinner :-)

    AntwortenLöschen
  38. Huhu, liebe Traude, ach wie gut, dass wir gerade ein sehr leckeres Rindergeschnetzeltes gegessen haben, sonst würde mir doch beim Anblick der Speisekarte glatt der Zahn tropfen. Das war sicher wieder ein sehr schönes Fest. Toll, dass Ihr als Juroren mitwirken durftet. Bloggen kann schon manchmal interessante Auswirkungen haben. Die Sonnenblumenfelder sind ein Traum. Beim Anblick muss man doch ganz automatisch lächeln, gell?
    Vielen Dank für's "fesch und sympathisch" :) ! In den letzten Tagen habe ich noch ein paar Feinheiten in meinem Blogdesign nachbearbeitet und bin froh, dass mich nun wieder "echten" Kreationen widmen kann.
    Du fragtest nacht unserem Katzenbestand. Nachdem wir kürzlich ein neues Kätzchen aufgenommen haben, sind wir jetzt wieder bei zwei Kuscheltigern angelangt. Über die neue Mieze und wie sie zu uns kam, habe ich gestern gebloggt.
    Wie ich Euch kenne, habt Ihr heute bestimmt wieder etwas Tolles vor. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß dabei :)!
    Wunderbare, sonnig-wonnige Sonntagsgrüße an Dich und Deine Lieben,
    Julia

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Traude,
    ich nochmal... das Leben ist eben ein Auf und Ab.
    Danke dir für deinen Kommentar - zum Reet: Haus 1 hat ein recht neues Dach, Haus 3 ein älteres. Brennen tun sie alle wie Zunder, und leider habe ich schon zu viele brennen/abgebrannt (ge)sehen. Man baut sie wieder auf, die Versicherung ist horrend und das Reet auch teuer. Silvester bleibt man zuhause und passt auf - wobei Sylt seit Jahren ein Raketenverbot hat.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Traude,
    ein Besuch auf deinem Blog und was sehe ich: Pure Lebensfreude. Danke für diese schönen Eindrücke.

    Liebst und ein Drücker
    Minnja

    AntwortenLöschen
  41. Och nö meine liebe Traude, ich hab jetzt Hunger!!!! Und möchte alles probieren:)))) Das ist ja ein so witziger Gedanke und Name, da musste ich total grinsen. Ran an die Löffel, finde ich gut. Hihi. Danke für die geteilten Eindrücke und war bestimmt toll in der Jury zu sitzen, was? Glückwunsch zur Einladung. Danke auch noch für den Link zu deinem "Engelpost", den ich schon sehr aufmerksam gelesen habe, falls ich das noch nicht gesagt hatte. Ich weiß deine Hinweise sehr zu schätzen. Fühl dich umarmt und ganz liebe Grüße sendet dir Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen