Donnerstag, 19. Dezember 2013

Eine Reise durch Südindien

Namaste und Namaskaram
ihr Lieben! 
✿✿✿✿✿ღღღ♥♥♥♥ღღღ✿✿✿✿✿✿✿✿✿✿ღღღ♥♥♥♥ღღღ✿✿✿✿✿

Heute möchte ich euch fürs erste einen kleinen Überblick über unsere Südindien-Reise verschaffen. Ich hoffe, ihr 
seid reisefertig und voller Lust auf Erlebnisse in der Fremde! Dann steigen wir am besten gleich in den Flieger und düsen 
via Dubai in die Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Tamil Nadu - nach Chennai, auch bekannt als Madras!

नमस्ते


Ich habe eine Karte des Gebietes eingefügt,  in dem wir uns diesmal herumgetrieben haben, damit ihr eine ungefähre 
Vorstellung von den zurückgelegten Strecken bekommt - und damit sich auch die Frage beantwortet, weshalb es dort so 
anders aussieht als bei unserer ersten Indienreise. [2010 waren wir ja im Norden des Subkontinents, hauptsächlich 
in der Wüstenregion Rajasthan.] Auf der südindischen Karte seht ihr nun die Bundesstaaten KarnatakaKerala 
und Tamil Nadu. Das Gebiet ist insgesamt ungefähr so groß wie Deutschland - allerdings sind die Straßen nicht halb 
so gut ;o) - und es hat ungefähr zweieinhalb mal so viele Einwohner wie die Bundesrepublik (Tendenz steigend).
Von Wüste und von Kamelen ist hier keine Spur. Es herrscht ganzjährig tropisches Klima - feucht und warm. 
Die Temperaturen während unserer Reise lagen tagsüber etwa zwischen 28 und 35 Grad, die Luftfeuchtigkeit bei rund
80 %. (Ein ziemlicher Unterschied zu hier - vor allem das Nachhausekommen mit ca. 30 Grad "Temperatursturz"
war ein Hammer - aber was nimmt man für ein paar Tage in der Wärme und am Meer nicht alles in Kauf ;o)) Unsere
Reisezeit November war für Südindien etwas grenzwertig, denn es gibt hier zwei Monsunzeiten - die eine im Sommer,
die andere (weniger heftige) zwischen Oktober und Dezember! Allerdings hatten wir Glück - wir erlebten zwar
einige wenige nächtliche Gewitter, manchmal war es etwas dunstig (was vor allem beim Fotografieren nicht ganz
ideal war) und einmal fiel eine Prozession wegen Regens buchstäblich ins Wasser - aber das war's dann auch schon.  


नमस्ते


Hier waren wir ca. zwei Wochen lang unterwegs – und die einzelnen Stationen unserer Reise möchte 
ich euch in den folgenden Wochen allmählich vorstellen - zunächst kommt ein erster kurzer Überblick: 
नमस्ते
1.-3. Tag:  Flug von Wien über Dubai nach Chennai (Madras). 
Am frühen Morgen des 3. Tages ging’s per Bahn (über Bangalore) ...
नमस्ते
... nach Mysore mit dem schönen Palast Amba Vilas. Von dieser Stadt aus
unternahmen wir am 4. Tag einen Tagesausflug, der uns zuerst zu den berühmten
Tempeln von Somnathpur führte, ...
नमस्ते
... dann nach Srirangapattanam zum Sommerpalast von Tipu Sultan 
und schließlich in das Vogelschutzgebiet von Ranganathittu.
नमस्ते
5.- 6. Tag: Von Mysore ging’s per Bus nach Calicut (Kozhikode), dem 
Elefantencamp Punnathur Kotta (Anakkotta) und Cochin (Kochi):
नमस्ते
7. Tag: In dieser Gegend gab es zur Erholung auch einen Strandtag 
an der malerischen Malabarküste,  ...
नमस्ते
... und weil Erholung ja soooo anstrengend ist, unternahmen wir am 8. Tag 
(und am Morgen des 9. Tages) eine entspannende Hausbootfahrt 
auf den berühmten Backwaters.
  नमस्ते
Immer noch 9. Tag: Unser Bus schlängelte sich durchs üppig grüne Bergland 
von Kerala, die Westghats, wo wir u.a. eine Gewürzplantage besichtigten 
und abends in Periyar eine Kathakali-Vorführung besuchten.
नमस्ते
10. Tag: Unser nächstes Ziel war die bekannteste Tempelstadt dieses Bundesstaates – 
Madurai, wo wir außer dem Minakshi-Tempel auch den Palast Nayak Mahal 
besichtigten. 
नमस्ते
11. Tag: Wir lernten die außergewöhnlichen Chettinad-Villen und auch 
die beliebte Chettinad-Küche kennen und besuchten eine Fliesenmanufaktur
नमस्ते
Am selben Tag erfuhren wir außerdem noch, wie Cashew-Nüsse verarbeitet und 
Bronzefiguren hergestellt werden und besichtigten den eindrucksvollen 
Brihadishvara-Tempel in Thanjavur.
नमस्ते
Am 12. Tag besuchten wir unter anderem die berühmten Tempel
von Kumbakonam und eine Seidenweberei
नमस्ते
Am 13. Tag ging es über die einstige französische Kolonie Pondicherry 
(Puducherry) nach Mahabalipuram und schließlich wieder zurück nach 
Chennai (und von dort am 14. Tag nach Hause...)

Möglicherweise irritiert es euch, dass viele Orte in Reiseführern oder im Internet unter unterschiedlichen 
Namen geführt werden - wie z.B. Madras / Chennai oder Calicut / Kozhikode. Die Namensänderungen 
hängen mit einer Reihe von Umbenennungen indischer Städte zusammen, bei denen die kolonialzeitlichen 
Namensformen ersetzt wurden (siehe  Umbenennung von Bombay in Mumbai ) Manche Umbenennungen 
sind allerdings entweder noch nicht von der Regierung genehmigt worden oder haben sich im allgemeinen 
Sprachgebrauch noch nicht durchgesetzt. Ich werde in meinem Reisebericht möglichst beide Namen angeben,
aber manchmal auch einfach bei jenen Namen bleiben, die mir geläufiger sind oder besser gefallen :o)


नमस्ते

Zum heutigen Schluss möchte ich euch diesen charismatischen Herrn hier vorstellen:
Dr. Manoranjan Pandey - oder für uns einfach (je nach Laune) Mano oder Manu - war der
Reiseleiter unserer Gruppe.



Hier zeigt uns Mano, wie man Zuckerrohr zerbeißt, wie man unter Palmen ent-
spannt, wie sich Inder mit Neem die Zähne putzen und wie man zumindest mit  
einem trocken Fuß anmutig durch einen Tempelteich kommt ;o))


Bei der Rajasthan-Tour hatte uns seinerzeit ja sowohl ein österreichischer als auch ein indischer Guide begleitet
(allerdings lernten wir Mano schon damals kennen, denn er betreute im November 2010 die Parallelgruppe).
Mano erfüllt beide Ansprüche in Personalunion - bei ihm handelt es sich um einen "Salzburgerischen Bayern" mit
indischen Wurzeln, denn geboren wurde er in Kalkutta und hat auch den Großteil seines Erwachsenenlebens in
Indien verbracht und dort u.a. Germanistik studiert; verheiratet ist er mit einer Bayerin, eine Zeitlang haben sie in
Salzburg gelebt, inzwischen sind sie jedoch nach Bayern übersiedelt, und er selbst wie auch sein Humor und sein 
Dialekt zeigen eine sympathische Mischung aus all diesen Zutaten. 
 नमस्ते
So, ihr Lieben, bevor dieses Posting noch länger gerät, ziehe ich die Bremse. Alles weitere werde ich euch nach und 
nach erzählen. (Mit ziemlicher Sicherheit wird mein nächstes Posting aber keine Reiseschilderungen sondern Weihnachts-
grüße beinhalten :o)) Und auch heute grüße ich euch alle miteinander ganz, ganz herzlich, wünsche euch angenehme 
und möglichst stressfreie letzte Vorweihnachtstage und freue mich über all die vielen, die mich hier besuchen!

Hier könnt ihr durch den Reisebericht navigieren:
 Klick zum 1. Kapitel 

Zur Kapitelübersicht 

Sollte einer der Links mal nicht funktionieren, gebt mir bitte Bescheid, damit ich das rasch 
korrigieren kann! Danke!!! :o)

नमस्ते
✿✿✿✿✿ღღღ♥♥♥♥ღღღ✿✿✿✿✿
Alles Liebe und bis bald, Eure Traude



Rostrose auf Facebook und Rostrose auf Google +
✿✿✿✿✿ღღღ♥♥♥♥ღღღ✿✿✿✿✿



Kommentare:

  1. Liebe Traude,
    3. Versuch, bei Dir zu kommentieren... Manchmal kann Blogger einen echt nerven. Auch wenn ich kein Asien-Fan bin, Deine Bilder finde ich trotzdem sehr faszinierend. Indien verbinde ich kurzgefasst mit IT, leuchtend bunten Farben, Elefanten und einem Punkt auf der Stirn. Falls wir uns nicht mehr lesen, ich wünsche Dir und Deiner Familie fröhliche und friedvolle Weihnachtstage und alles erdenklich Gute für 2014!

    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Traude,

    super deine Bilder und die ganze Erklärung dazu, ist total interessant mit dir nach Indien zu reisen. Ich freue mich schon auf die Dinge die da noch kommen ;o))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend und ebenfalls noch ein paar schöne ruhige Tage in der restlichen Adventzeit

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,

    das ist wiederum faszinierend.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebigste Traude,
    ich bin schon jetzt verzaubert ;o)! Das sind so wundervolle, in den Bann ziehende Bilder und sie strömen soviel Ruhe aus, dass es ein Fest ist, sie zu betrachten, herzlichsten Dank ;o)! Ich frue mich auf mehr und wünsche dir einen weltallerschönsten und gemütlichen Abend ;o)! Ich drücke dich, deine Petie

    AntwortenLöschen
  5. Hej du liebe süße Traude,
    gerade ist dein zauberhaftes Überraschungspaket hier angekommen. Alles ist heil und unversehrt hier angekommen und mit roten Wangen wurde von mir ausgepackt- Mein Liebster meinte: ist schon Weihnachten??
    Ich habe mich sehr sehr sehr über deine wunderbaren Geschenke gefreut. Die schöne Kette, das kleine Gewürzherz,
    die Frankreich-Postis und die liebevolle Karte- danke liebe Traude♥♥♥ Die CD nicht zu vergessen- die werde ich mir morgen anhören. Die Bilder von Indien geben mal wieder sehr gut deine Eindrücke von der Reise wieder. Wie schön diese bunten Städte, Indien kommt mir immer bunt und glitzernd vor und es duftet nach Gewürzen. Es ist bestimmt nicht überall so, aber wenn ich die Bilder sehe, träume ich es mir so:-)
    Hab einen schönen Abend und sei ganz fest gedrückt, deine Puschi♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,
    ein toller Bericht, und man merkt sofort, wie unterschiedlich dieser teil der Erde ist. Gemessen an uns Europäern, meine ich, ist es eine fremde und faszinierende Kultur.
    Ich hatte das Gefühl wieder in einen Film versetzt zu werden, was ich sehr spannend finde.
    Indische Elefanten mag ich besonders gerne, sie strahlen so viel Ruhe und Gelassenheit aus. Beneidenswert!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche...
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Traudemaus, mir wird ganz blümerant bei deinen Schilderungen der Temperaturen dort!..... Oh-oh-oh....das wäre gargargarnichts für mich gewesen! Ich ertrage dafür die jetzigen Minusgrade bestens, fühle mich dabei wohl und munter! Aber ich freue mich für dich, dass ihr so wunderbare Tage erleben durftet mit so vielen Eindrücken und Begegnungen! Ich weiss nicht- ich rätsle immer wieder, warum nur es mich nicht in die Ferne zieht. Aber so gar nicht! Wahrscheinlich einfach drum, weil ich hier so glücklich bin. Ich brauch die grosse weite Welt nicht bereisen. Trotzdem gefallen mir deine schönen, stimmungsvollen Bilder (das mit dem Babyhändchen und mit dem Äffchen besonders!) und ich mag sie gerne angucken!
    Ich bin ganz froh, dass ich deinen neuen Post gleich entdeckt habe und für dich ein paar Worte in die Tasten hauen kann, denn ich hatte schon ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich so wenig von mir hören lasse! Aber ich verfolge mein Ziel der Entschleunigung meines Lebens hartnäckig, und da gehört es halt auch dazu, sich weniger im www rumzutreiben. Ich lese zwar immer mit, DAS lass ich mir dann doch nicht nehmen, nur das Kommentieren hab ich rigoros reduziert. Daher kommt das! Aber ich merke, dass es mir wirklich was bringt, Zeit nämlich, und das ist gut so! Heute war zwar ein "unruhiger" Tag, irgendwie war ich andauernd unterwegs, was ich ja so gar nicht mag. Ich brauch einfach meine Ruhe, und wenn mein Tag vollgestopft ist mit einem Programm, dann macht mich das ganz hibbelig. Aber jetzt ist es gut, es wartet ein gemütlicher Abend mit Kerzenlicht und einer interessanten Reportage im TV!
    Dir wünsche ich für's Erste mal ganz entspannte, restliche Apfenztage (das geht ja alles wieder schnell.....!!), mach es dir schön!
    Herzlichsten Drücker,
    FrauHummel

    ...die sich vor Weihnachten (hoffentlich) nochmal melden wird! ;oD

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Traude,
    da ward ihr ja wieder ganz schön weit weg unterwegs.
    Du hast tolle Bilder mitgebracht, diese Impressionen sind wieder nur ein kleiner Vorgeschmack davon was uns in deinen nächsten Post´s erwartet. Ich bin gespannt wie es weitergeht.
    Dir wünsche ich jetzt einen geruhsamen Abend. ♥lich liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Traude,
    mehr mehr mehr .... bitte bitte bitte
    Ich liebe Indien ... und irgendwann werd ich dort auch mal hinreisen ... ich wurde so oft schon eingeladen, aber habs bisher noch nicht geschafft *seufz* ... aber irgendwann klappt das
    Bin schon auf weitere Berichte und vorallem Bilder gespannt ;)
    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,

    mein Gott wo ich heut schon überall war.
    Und jetzt noch Indien - das wird mir Keiner glauben.
    Beeindruckende Bilder, herrliche Impressionen und wunderbar geschildert von Dir.
    Wie ein Reiseführer. Toll !!!

    Hab einen schönen Abend DU Liebe

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Bilder. Ich freue mich auf weitere. Vielen Dank. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude,

    so hast Du viele Eindrücke aus einer ganz anderen Kultur mitgebracht. Die Aufnahmen der Gesichter sprechen Bände. Das werden sicher farbenfrohe Posts werden. Ich freu mich drauf. Dir wünsche ich auf jeden Fall ein schönes und frohes Weihnachtsfest im Kreise Deiner Familie.

    Herzliche Abendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,
    so fröhlich bunt sind deine Bilder, die Leute schauen alle sehr freundlich aus, überhaupt sehr schöne Porträts, wunderschöne Impressionen ich freue mich auf mehr.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  14. Herzlich willkommen zurück und du meine Güte, liebe Rostrosen-Traude, mir schwirrt mein ohnehin dauernd Kopfweh-geplagter Kopf (denn zur Abrundung des gesundheitlich gebeutelten Jahres habe ich mir bei einer unsanften Vollbremsung noch ein kleines Schleudertrauma zulegen müssen)! Gut, daß Du all diese aufregenden Dinge abgearbeitet hast und ich sie mir peu à peu gemütlich von Dir erzählen lassen kann! Was ich mit Vergnügen tun werde, Deine Fotos sind ja schon ein toller Vorgeschmack! Und Danke, daß Du in meinem Blog vorbeigeschaut hast und mir Bescheid gesagt hast, daß Du wieder im Land und 'in action' bist!
    Jetzt nunächst die allerbesten Grüße und bis bald!
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. .... Meine Kinder orakeln ja immer, ich würde nach Indien reisen....
    Bei deinen Bildern befürchte ich langsam, sie könnten Recht behalten!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  16. TRAUDI:: TRAUDIIIII ::TRAUDIIIIIII... mah I BENEID di WAS DU ALLES gsehn HASCH.... trAUMHAFT....bin schwer begeistert:::: I MUAS NOMAL SCHAUN GEHN.. mog DI VOLLEEEEE gern:::: HOB NO AH feine WEIHNACHTSZEIT... bald is:: ja WEIHNACHTEN. freu... freu:: BUSSALE::: Birgit...

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für die tollen Impressionen aus Indien. Das ist für uns wirklich eine andere Welt :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    wow, da habt ihr was erlebt und deine Bilder sind wieder
    so einmalig schön!
    Ganz viele liebe und gemütliche Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude!

    Das war mal etwas wirklich anderes als Weihnachtsvorbereitungen zu frönen!

    Die Bilder und Schilderungen waren sehr interessant! Du hast uns tatsächlich mitgenommen auf eine faszinierende Reise!

    Ich wünsche Dir ein traumhaftes Adventswochenende!
    Traumhaft deswegen, da Du sicher sehr häufig an diese Zeit in Indien denken wirst! :-)

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  20. Thank you such beautiful photographs. You have brought your tour to life.

    AntwortenLöschen
  21. Meine liebe Traude,
    herrliche Bilder und Eindrücke hast Du aus Indien mitgebracht! UNd wieder alles so herrlich beschrieben. Danke dafür!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und ein wunderschönes 4.Advents-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude
    deine Bilder entführen einem ja in ein Land wie ais 1001 Nacht jedenfalls stellt man es sich so vor die Tempel und Paläste einfach wunderschön aaber am besten gefallen mir die Bilder der Mensch die dort leben sie sind einfach bezaubernd,ich hoffe du zeigst uns noch ganz viele Bilder deiner Reise,mit eurem Reiseleiter hattet ihr ja bestimmt einen unterhaltsamen und kompetenten Reiseleiter;.)))
    ich wünsch dir ein wunderbares Weihnachtsfest..gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  23. Wow, liebe Traude, Ihr habt ja wieder sehr viel gesehen und erlebt während Eurer Reise. Deine Fotos sind toll geworden. Besonders ins Auge gestochen sind mir die farbenfroh gekleideten Frauen vor dem grauen Gebäude, das Boot am Strand (tolle Perspektive) und natürlich die wunderschönen Säcke.
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende ohne zuviel Weihnachtsstress.
    Ganz liebe Grüße und Knuddels an Dich und Deine süßen Vierbeiner
    Julia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude ,
    das ist eine andere Welt, unwahrscheinlich faszinierend! Das muss unglaublich sein, wenn man es mit eigenenAugen sieht! Ihr habt wunderbare Fotos gemacht von den Menschen und den Bauwerken! Freue mich aufladen nächsten Bericht!!!
    Ich wünsche euch ganz schöne Feiertage
    Ucki

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,
    was für schöne Bilder! Alles ist so farbenfroh, die Menschen sind so schön und die Früchte so frisch! Du hast Dir mit den Collagen eine tolle Erinnerung geschaffen, die Du Dir immer wieder vor Augen halten kannst.
    Ich wünsche Dir ein erholsames WE,
    liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
  26. Eindrücke von einem Land, das wir noch nie bereist haben (magisch zieht es uns immer doch meist in den hohen Norden), umso interessanter ist es dann davon zu lesen. Die Vielfältigkeit der Farben wirkt einfach berauschend - wohl gerade in dieser, manchmal doch grauen Jahreszeit.
    Eine bunte und frohe Zeit wünsche ich dir und auf bald
    Birgit

    AntwortenLöschen
  27. Ach, liebe Traude, ich liebe es mit dir zu reisen! Auch wenn es nur virtuell ist...ich habe das Gefühl mit dabei gewesen zu sein...herrlich! Ich freue mich auf mehr! :)
    Ich wünsche dir ein gemütliches 4. Adventwochenende!
    Viele liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude ,
    die Eindrücke die du von eurer faszinierenden Reise mit gebracht hast .... sind einfach atemberaubend schön .
    Ich glaube du hättest mich aber nur schwer von den Elefanten losreißen können . Darum war es besser.... einfach nur mit den Augen die Bilder zu betrachten & zu schwärmen .
    Ich wünsche dir & deinen Lieben eine wunderbare Weihnachtszeit ,
    mach es gut & hab es fein ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    ja das Wetter haben wir noch nicht im Griff - aber du hast wieder eindrucksvolle und wunderschöne Fotos gemacht - ich finde die Kinder so süß - haben so schöne Gesichter -
    der Reiseleiter ist ja lustig - aber auf einem Bein.... ob ich so lange das Gleichgewicht halten könnte?

    Dein Kopf und dein Herz müssen ja überquellen vor lauter schönen Reiseeindrücken -

    liebe Grüße und alles Gute für deine Mama -

    herzlichst - Ruth

    AntwortenLöschen
  30. liebe Traude,
    ein Ausflug nach Indien ist jetzt genau das Richtige, diese Farben und die üppige Landschaft, Indien ist ein kleiner heimlicher Traum von mir, ich würde gerne mal diese Farbenpracht erleben, die so sprichwörtlich ist, die Elefanten sehen, die wunderbare Gewürze riechen.. all das kann man schon aus deinen zauberhaften, so realitätsnahen Bildern herausspüren.
    Es fasziniert mich immer wieder, dass ihr diese Reisen macht, dass ihr diese wunderbaren ziele ansteuert. Man sollte es einfach mal tun.Herrlich, liebe Traude!
    Der Kontrast zu Winter und Weihnachten ist bestimmt da, aber das klappt bei dir schon ;o))
    Nun bin ich auf weitere Bilder gespannt und wünsche dir erstmal einen schönen vierten Advent.
    Herzliche grüße und alles Liebe sendet dir cornelia

    AntwortenLöschen
  31. Such an inspirational trip Traude! You see the most amazing places in the world. It's a joy to scroll through your photo's. They are all so bright and colourful!

    Wishing you, your husband and your daughter all the best for a Happy Christmas!

    Have fun!

    Love, Madelief x

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,
    Schade dass die Schrifteinstellung unter den Bildern so winzig klein ist. Es ist solch wertvolle Information!
    Ja, du machst mich glücklich mal wieder die Gegend zu sehen wo wir ja über ein Jahrzehend gearbeitet haben für Pond's India Ltd. in Ooty, das alte 'British Resort' in Tamil Nadu. Wir gingen oft mit dem Zug von Coimbatore nach Madras (Chennai). Ja die Änderungen von Namen ist verrückt... Ich erkenne das schöne Mysore Palace. Wir waren nicht in Kerala, da wir nur während den Wochenende in unsere Gegend Ausflüge gemacht haben.
    Lieber Gruss und vielen Dank für die immer tolle Bilder und auch vielen Dank für dein lieber Kommentar! Die Antwort kannst du lesen...
    Mariette

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude, deine Bilder sind wunderschön wie immer. Es sieht aus als hättet ihr auf eurer Reise viel erlebt. Vielen Dank für die tollen Impressionen aus Indien. Ich freue mich schon auf weitere Berichte!

    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  34. TRAUDE!!!!!!!! I can't believe you went to India again! We were supposed to go to Bangalore in October but it just didn't work out. My girlfriend in Kuwait moved back to her home country of Bangalore and I want to visit her there one day. My husband and I keep talking how we really do need to get back to India. The Indian lady in our office just went to Kerala where she is from. Traveling with you on a trip would be fantastic as you see and do so much. That's the way we like our trips to be. Your photos are gorgeous as usual. Warm wishes and hugs, Tammy

    AntwortenLöschen
  35. I just read the synopsis of each part of your trip to my husband he couldn't believe all the places you were able to visit in 2 weeks. He knows of many of them as he lived in India for several years in the 70's. What a fantastic trip! :) Tammy

    AntwortenLöschen
  36. dankeschön, liebe Namensschwester Traude fürs Mitnehmen auf die Reise durch Traumwelten, wunderschön sind deine Fotos und Deinen Bericht könnte ich immer wieder lesen...

    alles Liebe und einen besinnlichen 4. Adventsonntag wünscht Dir Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  37. Another wonderful trip to India dear friend...how awesome for you! Your photos are gorgeous. I'm so glad to read that the weather was mostly good for the trip. I would hate to think of you having awful weather while you were there. You forgot to cram me into your luggage...maybe next time?????
    I hope you are enjoying this lovely season and wishing you a very Merry Christmas dear Traude!
    sending love...

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traude,
    entschuldige bitte, dass ich jetzt erst auf Deinen lieben Kommentar zurückschreibe, aber mir hat „vor lauter lass mich auch mal mit“ in der letzten Zeit etwas der Überblick gefehlt! :-) Erst jetzt scheint sich das Weihnachtschaos etwas zu lichten, bevor es dann am Dienstag nochmal für 2 Tage „heiß“ wird und zu mehr, als einen kurzen Blick auf die anderen Blogs hat es mir bisher leider nicht gereicht! Aber ich habe mich sehr darüber gefreut, dass außer mir jemand den nostalgischen Charakter des „neuen“ Kauflädchens (das nun heute abgeholt wird) erkannt hat – meine Familie rollt immer nur mit den Augen, wenn ich mit meinen Farbeimerchen anrausche :-) und ich freue mich, dass Du wieder „da“ bist und dass bei Dir soweit alles gut ist! Tolle Eindrücke & Fotos hast Du aus Deiner Indienreise mitgebracht! Schön, dass Du wusstest, dass Deine Mutter von Deinem Bruder gut versorgt wird und Du die wohlverdiente Reise antreten konntest. So kannst Du Dich hoffentlich gut erholt in die Weihnachtsfeiertage stürzen. Ich grüße Dich ebenso herzlich zurück und wünsche Dir zusammen mit Deiner Familie wunderschöne Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr!
    Für heute ganz liebe Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  39. ja, liebe Traude, wunderschön Deine Fotos,
    weisst Du was ????
    Ich werde auch nach Indien fliegen....
    ja, tatsächlich, nächstes Jahr im April nach Kerala,
    zwar hauptsächlich zu einer Ayurveda-Kur
    aber etwas Sightseeing soll auch dabei sein
    z.B. mit dem Hausboot wollen wir auch auf den backwaters fahren
    und die Tempelstadt, die lockt mich jetzt auch...
    Deswegen freue ich mich sehr, dass Du die Fotos gepostet hast!!!!
    Danke und viele liebe Grüße BBiancaB

    AntwortenLöschen
  40. Du hast Mut, liebe Traude!
    Ich genieße solch eine Reise lieber nur schriftlich *lach* Bin - zugegebenermaßen auch nicht so der Asien-Fan wie ich auch den Tropengürtel urlaubsmäßig eher meiden würde schon wegen der vielen Krankheitsgefahren.... Aber auch ich finde solche Berichte faszinierend mit den Bildern dazu!
    Die Schrift unter Deinen Bildern ist sehr klein, für mich auch mit Brille übrigens kaum zu entziffern, aber weiter unten kann ich wieder gut lesen.
    Das Bild mit dem kleinen braunen Händchen ist ja süß! :-)
    Da habt Ihr ja wieder eine ganze Menge erlebt! Danke für die schönen bunten Eindrücke!

    Liebste Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  41. Meine liebe Traudl, jetzt will ich noch schnell reinhuschen bevor ich das Raclette vorbereite.
    Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein glückliches, gesundes und zufriedenes Neues Jahr und hoffe, daß es deiner Mama vielleicht doch noch ein bißchen besser geht.
    Ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen