Donnerstag, 13. September 2012

Barcelonas Opernhaus Liceu

 ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩
Hola Ihr Lieben!
 ♬♬♬♬♬♛♛♛♛♛♛ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ♛♛♛♛♛♛♬♬♬♬♬


Ganz vielen lieben Dank für eure süßen Kommentare zu meinen beiden 
"Septemberfreude-Postings"
undundund!
Demnächst geht es mit monats-aktuellen Erfreulichkeiten weiter - 
aber zunächst einmal habe ich in Sachen Barcelona-Reisebericht noch etwas aufzuholen:


Heute möchte ich euch das zweitgrößte Opernhaus Europas zeigen -
das Gran Teatre del Liceu, kurz Liceu genannt:

♬♬♬♬♬♛♛♛♛♛♛ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ♛♛♛♛♛♛♬♬♬♬♬


 

Es liegt nur ein paar hundert Meter von unserem Hotel 1898 entfernt -
direkt an Les Rambles -
und schon an unserem ersten Tag in Barcelona hatten wir uns vorgenommen,
diesem schönen Gebäude einen Besuch abzustatten.


Am letzten Urlaubstag schafften wir es dann endlich, 
an einer Führung (tgl. um 10 Uhr) teilzunehmen, und waren 
beeindruckt von der Pracht im Inneren des Gebäudes.
 


Bedauerlicherweise konnten wir nicht von überall Fotos mitbringen - 
vor allem die Räumlichkeiten des Círculo del Liceo, eines privaten Clubs innerhalb des
Opernhauses, sind sehr sehenswert und mit wunderbaren Möbeln und
Gemälden ausgestattet, doch war fotografieren hier leider strikt untersagt
(und auf die Einhaltung wurde auch sehr genau aufgepasst ...)



Doch im Foyer des Liceu und auch im wunderschönen Spiegelsaal 
war Knipsen gestattet, und das haben Herr und Frau Rostrose reichlich genützt.

 

Der Spiegelsaal ist übrigens (glücklicherweise) einer jener Orte, 
die von dem verheerenden Brand im
Jahr 1994 verschont blieben, der das Gebäude weitgehend zerstörte.
Wie traurig wäre es gewesen, wäre all diese Schönheit 
in den Flammen verloren gegangen:

۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩
 

Zahlreiche Opernfreunde, unter ihnen auch die berühmte barcelonesische 
Operdiva Montserrat Caballé, machten sich für den raschen Wiederaufbau
des Opernhauses stark, und so konnte das Gebäude mit Hilfe großzügiger Spenden 
nach alten Vorlagen, aber mit neuer, verbesserter Technik wieder errichtet 
und im Jahr 1999 festlich neu eröffnet werden.


Ich hoffe, euch hat der Rundgang durch das Gran Teatre del Liceu gefallen!
Vielleicht habt ihr ja eines Tages die Gelegenheit, es selbst zu besichtigen oder sogar 
im Rahmen einer Opernvorführung zu besuchen. Die Akustik soll phänomenal sein!

Datei:Montserrat Caballé.jpg
Links: Montserrat Caballé (Bildquelle: Wikipdia)
Mitte: Die Metrostation Liceu wurde mit Blattmotiven künstlerisch ausgestaltet

Ich danke euch für euer Interesse!
Bei der nächsten Etappe meines Barcelona-Reiseberichtes
besuchen wir endlich einen "himmlischen" Ort, auf den manche von euch
schon sehnsuchtsvoll warten (und am sehnsuchtsvollsten wohl die liebe Tatjana ;o))

Doch vorher will ich euch noch zeigen, welch traumhaft nostalgischer
Anblick sich uns am vergangenen Wochenende bot! :o)) Ich hoffe, ihr seid
also auch beim nächsten Mal wieder mit dabei
- ich freu mich schon sehr auf euch!!!

♬♬♬♬♬♛♛♛♛♛♛ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ♛♛♛♛♛♛♬♬♬♬♬
Herzliche Rostrosengrüße und alles Liebe,
eure Traude
♬♬♬♬♬♛♛♛♛♛♛ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ۩ ♛♛♛♛♛♛♬♬♬♬♬




PS: Hier nochmals die Links zu zwei wichtigen Themen:
Das eine ist eine Petition bei Ursula / Hotel Mama ...

... und die andere Geschichte
lest am besten bei der wunderbaren, mutigen Eve / Unikum



Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    KUNSTVOLL!

    Einen guten Abend wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Sag einmal, wieviele Fotos hast du denn aus Barcelona mitgebracht. Hast du die Stadt auch einmal nicht durch die Kamera gesehen ;)?

    Ich schau ja eigentlich nur vorbei, um dir zu sagen, dass du jetzt eine Kürbissuppe kochen musst (und fotografieren natürlich)!

    regnerische Grüße, dK

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej du Liebe, hier kommen meine Antworten auf deine Fragen:
      Antwort 1: 1.378 - und dazu kommen dann noch die rund 700 von Herrn Rostrose :o))
      Antwort 2: Aber natürlich! Da meine Kamera einen unheimlich schnellen Auslöser hat, kann ich zwischendurch immer wundervoll genießen!
      Antwort 3: Ich hab noch keine Kürbisse daheim... aber bald! :o))))
      Ganz herzliche Rostrosengrüße und alles Liebe, Traude
      ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

      Löschen
  3. Liebe Traude,

    herrliche Bilder von dem richtig pompösen Opernhaus. Toll, dass das alles wieder so hergerichtet werden konnte. Das Foto vom Spiegelsaal ist toll geworden, ich sehe Herrn Rostrose mit Kamera!! Danke, dass wir dabei sein konnten.

    Liebe Grüße und viel Katzenknuddelgrüße an die süßen Vierpfötler

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. danke Dir sehr für Dein Kompliment, liebe RostrosenTraudeNamensschwester
    und gebe es gerne an Dich zurück, denn bei Dir lesen, Bilder anschauen, Kostbarkeiten, fremde Welten entdecken ist einfach herrlich und ich schicke Dir mein herzlichstes Dankeschön!!!

    Deine Namensschwester Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  5. ...und wir freuen uns immer wieder auf dich,liebigste Traude!Ja, das ist wahrlich eine Pracht, so wundervolle, liebevolle, prachtvolle Details auf einmal, da kommt man aus dem stauen "ahhh" und "ohhh" seufzen ja gar nicht mehr heraus ;o)!Den allerherzlichstten Dank für´s mitnehmen, habe es wieder sehr genossen ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  6. Wuuuunderbar...ich liebe Barcelona......da bekomme ich ja direkt Fernweh!
    Danke für die Traumfotos!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Also ich bin immer sehr beeindruckt von deinen zahlreichen Fotos liebe Traude und vor allem weist du immer ganz viel dazu zu erzählen. Man merkt das du selber von großer Begeisterung bist und dich auch sehr gut auskennst.
    ♥lich liebe grüße andrea
    Und ich liebe deine Art des kommentierens. Danke für all deine lieben Worte.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Traude,
    ooooh wow, das Opernhaus ist ja wirklich eine Augenweide. Ich kenne Barcelona leider noch nicht. Aber es ist auf jeden Fall eine Reise wert ;-)
    GLG sendet Annette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude,
    sehr schön das Opernhaus und ich freu mich besonders auf den nächsten Post, ich hab ja auch wirklich sehr sehr lange drauf warten müssen, wo Geduld nicht wirklich meine Stärke ist!!!
    Liebe Grüße und Busserln nach Austria von Tatjana und den vielen Buben hier

    AntwortenLöschen
  10. Liebe TRaude,
    die Bilder sind einfach klasse. Man könnte meinen, dass Ihr eine sehr schöne Zeit hattet. Was bleibt sind die Erinnerungen und vielleicht die Freude auf ein Wiedersehen.

    Herzlichst
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude,
    wieder so schöne Bilder. Ich denke, um Barcelona so richtig kennezulernen, braucht man bestimmt Wochen.
    Der Spiegelsaal ist ja gigantisch und mit so viel Liebe zum Detail ausstaffiert. Eine wahre Pracht. Danke für die schönen Bilder....
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude
    Danke, dass du uns Barcelona in die Stube gebracht hast - jeder einzelne Bericht war hammermässig schön!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,
    ein wunderschöner Post!!! Mir gefallen Deine Collagen und das viele Wissenswerte, was Du immer dazu schreibst!!! Viel wusste ich bisher nicht über Barcelona, dank Dir ist das nun anders!!! Eine tolle Stadt!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn, wie lange ward Ihr in Barcelona? Es ist einfach ein Wahnsinn was Ihr Euch alles angeschaut habt. Wir waren damals fünf Tage dort und waren nicht so fleißig.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Na du Reisetraude!

    Schöner Eindruck von Barcelona.
    Auf jeden Fall war es da wärmer als mir jetzt gerade ist. Kalte Füße !
    Norddeutschland hat sich schon mal den Herbst angezogen.

    Wenn das so weiter geht müssen wir am Wochenende wohl mal den Kamin anmachen.

    LG die Rosine

    AntwortenLöschen
  16. Dear Traude,

    You are so kind taking us along with you on your Barcelona trip. The Opera house is magnificent, all the gold and beautiful detailing, thanks for showing us.

    Hope you are enjoying the week
    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  17. Das war bestimmt eine tolle Reise!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    vielen Dank für diese wunderbaren Eindrücke aus Barcelona! Die Art, wie Du die Bilder zusammenstellst, und auch Deine Zeilen dazu, immer wieder mit Genuß zu lesen!
    Vielen Dank daüfr!
    Ich wünsch Dir einen schönen Donnerstag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude, komme leider erst heute beim BLOGRUNDEDREHEN dazu zu kommentieren. Es ist wirklich so, wenn man an einem Tag mal nicht vorbeischaut, geht EINEM alles MÖGLICHE durch die Lappen. Das versuche ich jetzt aufzuarbeiten, denn meine Wäsche dreht sich gerade in der Maschine, Die Bude ist sauber und der GG macht WALKING. Also R U H E !
    Wunderschön wieder Dein Besuch in der Oper. Hast Du Montserrat Caballet dort auch gesehen?
    Ich habe maaaal in der Mailänder Scala "heimlich" geknipst. Ist allerdings sehr unscharf geworden, weil ich aus der Hüfte mal schnell abgedrückt habe. Es hat also auch keinen Sinn,Verbote zum umgehen.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  20. 1378 Wahnsinn!!! Seit vielen Jahren wünsch ich mir eine richtig gute Kamera. Vor 2 Jahren zum Geburtstag wär es fast etwas geworden, aber da hab ich dann doch einen Fernseher bekommen. Hab mir eine zeitlang nämlich eingebildet ich will ohne Fernseher leben, unnötiger Zeitvertreib. Hat sich dann herausgestellt, geht doch nicht. Sinnloses Nichtstun muss manchmal doch sein... ;)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Rostrose,

    wir waren auch vor einem Jahr in Barcelona und haben nur gestaunt und genossen ... bei der oper waren wir auch ... aber leider ohne Besuch! Vielen Dank für die Innenansicht - die haben wir nicht geschafft!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude,

    Du hast gewiss mehr Zeit gehabt in Barcelona als wir damals. Diese Bilder vom Gran Teatre del Liceu sind einfacht super. Es macht Freude zu lesen das ihr solch schöne Zeit hattet.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Rostrose, bei luzia pimpinella bist du Thema, also nicht du, aber der Rost an deiner Rose.

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Traude!
    Einen wudnerschönen Bericht mit tollen Bildern von Barcelona zeigst du. Die Stadt ist wirklich schön. Mein Besuch dort ist schon lange her.
    Danke für deinen Kommentar in meinem Nlog. Leider habe ich ihn erst vor ein paar Tagen, nach meiner Rückkehr, gelesen.
    Nein, in Günselsdorf bin ich nicht aufgewachsen, sondern in Sollenau. In Günselsdorf haben wir nur wieder übernachtet, als wir letztens dort waren. Die Zeit hätte eh nicht für ein Treffen gereicht. Vielleicht beim nächsten Mal.
    Es war sehr shcön, wieder einmal in der alten Heimat zu sein.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Traude!
    Einen wudnerschönen Bericht mit tollen Bildern von Barcelona zeigst du. Die Stadt ist wirklich schön. Mein Besuch dort ist schon lange her.
    Danke für deinen Kommentar in meinem Nlog. Leider habe ich ihn erst vor ein paar Tagen, nach meiner Rückkehr, gelesen.
    Nein, in Günselsdorf bin ich nicht aufgewachsen, sondern in Sollenau. In Günselsdorf haben wir nur wieder übernachtet, als wir letztens dort waren. Die Zeit hätte eh nicht für ein Treffen gereicht. Vielleicht beim nächsten Mal.
    Es war sehr shcön, wieder einmal in der alten Heimat zu sein.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  26. Deine Regenschirme sind klasse!
    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  27. Oh, welche Pracht und Herrlichkeit! da ist man ja als Opernbesucher für jede Pause dankbar, und er man/frau diese Wandelhallen genießen darf, es muss sehr stimmungsvoll sein... da fiel mir doch gleich die Refrainzeile ein "... dann kommt eine Pause, manche gehen nach Hause, manche trinken Brause, das ist der Zweck der Pause..." (Georg Kreisler) den kennst du ja bestimmt, oder?
    es ist ganz toll, mit deinen Bildern auf Reisen zu gehen, dahin , wo ich noch nicht war... Danke! liebe Grüße, von der Nordlicht-JULE

    AntwortenLöschen
  28. mensch, diese räumchen sind ja richtige träumchen! kann man sich da auch -aus versehen natürlich- einschließen lassen?? so mal für eine nacht oder 2 oder 3...? so ein blaues sofa lädt doch schon ein zum hinkuscheln, oder?
    viele liebe roselige grüße, meine süße!

    AntwortenLöschen
  29. Hola meine allertreueste Kommentarschreiberein Traude !!!!!!!!
    Ich freu mich jedes mal so sehr über deine lieben Worte und bringe leider leider nicht immer die Geduld auf, bei dir zu kommentieren, es dauert soooooooooooo lange bis das Kommentarfeld aufmacht und manchmla kann ich dann mittendrin nicht mehr weiterschreiben, weil alles steht :O(
    Jetzt scheint es gerade zu funktionieren. Ich war gerade schon auf Barcelonareise, ein bißchen Indien, rieche Britta´s Seife bis hierher - halt stop, ich hab ja selbst welche :O), ach, und ich frag mich gerade, warst du schon in Australien? Könnt ich grad gut gebrauchen ;O)
    So jetzt lass ich aber allerallerliebste Grüße da, und dann geht´s ab auf die Couch!!!
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Traude,
    hm, warum die Bilder bei dir nicht vollständig dargestellt werden, ist mir ein Rätsel. Ich habe es bei mir noch einmal probiert: sie gehen alle vollständig auf. Es muss sich also um die Geister im PC handeln. ;-)
    Liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  31. Liebste Traude
    ich liebe Opernhäuser aber leider bin ich kein Opernfan,mit Ausnahmen natürlich,ich liebe diese Oppulenz(ich hoff das schreibt man so) und bin jedesmal platt vor lauter Staunen,wieviel Schönheit sich in einem Opernhaus vereint;.)) Das Opernhaus in Barcelona haben wir leider nicht von innen besichtigt,das muss unbedingt irgendwann nachgeholt werden;.)))Vor allem aber haben es mir deine Schätze vom letzten Post angetan,du wirst sehen wie schön die alten Skier im Winter vor der Haustür aussehen,ich bin auch schon einige Jahre stolze Besitzerin derselbigen und freue mich jedes Jahr wenn sie endlich wieder aus dem Dornröschenschlaf vor die Haustür wandern,so kann man sich wenigsten die kalte Jahreszeit versüßen;Vielen leiben Dank für deinen Tip zum Foto plazieren,so geht es viel einfacher und ich sitz nicht Stunden um nur ein paar Bilder an Ort und Stelle zu bringen!!!Vor allem bin ich froh das euer Maxwell wieder zuhause ist,man macht sich ja große Sorgen wenn sie mal nicht gleich nachhause kommen,das ist schrecklich
    ich würd mir wünschen das endlich alle Tiere so ein wunderbares Zuhause hätten,wo sie liebevoll umsorgt werden,aber bei soviel Not wird das noch lange ein Wunschtraum bleiben
    ich wünsch dir ein wunderbares Wochenende,vielleicht kommt ja die Sonne zum Vorschein
    herzlichste u.gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude ♥

    Hier kann man nicht mal eben schnell vorbeihuschen, hier muß man erleben...! Deshalb erst etwas später mein Kommentar.
    Ist es nicht irre, wie detailreich doch früher alles bearbeitet wurde?! Es ist so herrlich! Mir macht es überhaupt nichts, wenn ein Mensch durch pompöse Bauten seinen Status zeigt, oder gezeigt hat. Meine Augen erfreuen sich so sehr daran ♥
    Natürlich ist damit nicht gemeint, daß viele Gelder nach einer Zerstörung gesammelt werden, um einen Bau zu rekonstruieren. Das ist dann nämlich die Liebe, zu solch einem Gebäude, die ich ebenfalls nachvollziehen kann.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Elke

    AntwortenLöschen