Mittwoch, 28. März 2012

Fachwerk und Feinschmeck - Elsass Teil 6

~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~

Servus und Salut, Ihr Lieben!

~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
Heute ist mir aufgefallen, dass ich euch noch die letzten Fotos von unseren 
schönen Tagen im Elsass Ende September 2011 schuldig geblieben bin!
Diese "Schuld" will ich jetzt aber sofort begleichen, 
ehe wir uns auf die nächste Reise begeben... (lange dauert das nämlich nicht mehr 
- jippieeee :o))

~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~

Auf den ersten drei Bildern seht ihr Guebwiller
die Ortschaft, in der wir gewohnt haben. Guebwiller liegt wunderschön eingebettet 
und bietet einige Sehenswürdigkeiten - unter anderem die Kirche Notre-Dame
von Louis Beuque, die das größte klassizistische Kirchengebäude im Elsass ist 
(errichtet 1760–1785) - siehe Collage, Bild links oben und rechts unten:

Im Zentrum von Guebwiller gibt es große Kräuter-Schaubeete, die Augen und Nase erfreuen.
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
Auf der Collage seht ihr außerdem eine blaue Hauswand mit dem Portrait von
Er war einer der berühmtesten Söhne Guebwillers - ein bedeutender Keramiker des 
Historismus und Jugendstils. Das Musée du Florival in Guebwiller besitzt die größte Sammlung seiner Arbeiten. Dieser wunderschön bemalte Teller zählt zum Beispiel zu Decks 
Werken (und hier könnt ihr euch weitere Bilder ansehen):
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
Bildquelle: http://www.alaintruong.com/archives/2008/09/05/10477486.html
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~

 Und dies hier war unser nächstes Ausflugsziel - die 
(zu deutsch Hohkönigsburg):
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~

Die Burg ist eines der meistbesuchten Ausflugsziele in Frankreich. 
Sie liegt zwischen Strasbourg und Colmar am Osthang der Vogesen.
Die ursprüngliche Burg wurde im 12. Jahrhundert erbaut; im 15. Jahrhundert wurden umfassende Befestigungsarbeiten durchgeführt - die jedoch nicht auf Dauer Schutz bieten konnten:
Im Jahr 1633 - während des Dreißigjährigen Krieges - wurde die Burg von den schwedischen 
Heeren belagert und schließlich geplündert und abgebrannt. 

~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~

Danach stand sie fast zwei Jahrhunderte lang leer. Im Jahr 1899 schenkte die Stadt 
Sélestat die Haut-Koenigsburg dem Deutschen Kaiser Wilhelm II. 
Er ließ sie als Ritterburg im Stil des 15. Jahrhunderts wieder aufbauen.

~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~








~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~

Im Inneren der Hohkönigsburg kann man unter anderem den Rittersaal, ein Jagdzimmer 
und Wohnräume mit Möbeln besichtigen. 
Doch leider hat sich das Foto-Hochlade-Programm von Blogger heute gesperrt 
und mir nicht erlaubt, weitere Fotos zu laden. Deshalb zeige ich euch die Bilder der 
wunderschönen Wandmalereien, die wir in der Burg zu sehen bekamen, 
sowie einige Aufnahmen von einer Weinverkostung beim nächsten Mal 
in einem separaten Post.

~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
 
Bis dahin wünsche ich euch schöne Tage 
und lasse euch die allerliebsten Rostrosengrüße da!
Und Küschelbüschels natürlich auch :o)) !!!!

~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~
Herzlichst, eure Traude
~~♥ ♥~~ ~~♥~~ ~~♥ ♥~~

Kommentare:

  1. Liebe Traude,
    ich staune immer wieder, wie schön es eigentlich so direkt vor der Haustür ist. Da wäre ich in gut 2 Stunden und war trotzdem noch nie da. Sollte ich vielelicht mal ändern! Danke für die schönen Fotos!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,
    vor vielen Jahren war ich mal im Elsass, mir hat es auch sehr gut gefallen.
    Sehr schöne Impressionen.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Traude, meine Güte, was ich bei dir alles lernen kann! Ich habe ja einiges Nachzuholen. Und muss mich erstmal entschulidgen. Ich war ein paar Tage nicht online, die Posts hatte ich vorher schon terminiert. Das hätte ich vielleicht mal sagen sollen. Sehr unhöflich von mir. Verzeih. Danke für all die lieben Kommentare, ich freue mich sehr darüber!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Traude,
    das sind ja mal wieder ganz wunderbare Reiseeindrücke, die Du uns hier zeigst!!!
    Wunderschön und recht lehrreich, Bloggen bildet doch ungemein :)))
    Dir noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    *schwelg* Ja, ich schwelge in Deinen schönen Elsass-Bildern und merke, wie urlaubsreif ich bin. Ein wunderschöner, gemütlicher und bildschöner Landstrich. Und gar nicht so weit von uns entfernt.
    Ich wollte Dir noch mal herzlichen Dank sagen und Dich drücken. Du bist eine treue Seele. Es gibt nicht allzu viele treue Blogfreundinnen wie Dich.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Traude, dort würde ich auch gern mal hin. Ist aber viel zu weit weg von meinem Herzogtum.

    Du wohnst eben viel zentraler. Dafür liebe ich die nordischen Länder und kann sie auch schnell erreichen, wenn ich nur will.

    Hab es schön!!

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Hach ja, das Elsass! Ich muss da auch unbedingt wieder mal hin, sehnsuchtsvollseufze.....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  8. Mal was ganz anderes: Sind deine Zähne wieder ok?

    AntwortenLöschen
  9. Da sind sie wieder, die schönen Traude Bilder!!! :) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Traude, was hast du wieder für schöne Fotos für uns, danke! Was ist das denn für eine Pflanze, oben in der 2. Reihe, die weiß blühende?

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Da war ich auch schon, Liebstigste ! Und eigentlich wollten wir ja demnäxt wieder dahin, aber wir haben uns dann entschieden, nicht so weit zu fahren. Wenn ich mir allerdings Deine Bilders so ansehe, dann überkommt mich doch das Fernweh :-) Menno, müssen wir wohl nochmal verreisen.

    Allerdings sollte es dazu nicht zu heiss sein, damit wir Duki nicht in der Hitze durch die wunderschönen Fachwerkorte schleifen. Ganz gespannt bin ich aber schon auf die Innenbilders der Burg. Immer diese Schweden: die haben gewütet wie die Vandalen und dann muss erst wieder a Deutscher (Kaiser) kommen, um alles wieder aufzubauen. Tsö. Alter Schwede !

    Wohin auch immer Ihr nun entfloichen mäget, ich wünsche Euch höchste Erholung und Froide !

    Es winkt
    Deine Eve, die sich in die Osterpause verabschiedet

    AntwortenLöschen
  12. liebe traude,
    wie die zeit vergeht, teil 6 schon!! hab alles nachgelesen und ich finde deine berichte immer super und interessant. deine fotos sind eine augenweide! vielen dank dafür.
    alles liebe und herzliche grüsse
    margit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Traude.
    Schöne Fotos vom Elsass schöne Häuser alles herrlich anzusehen.
    Schönen Tag und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    wun derschöne Fotos aus dem Elsass, ich galube ich muss die mal meinem Mann zeigen, für weitere Reiseplanungen ; )) auf der Hohen Königsburg war ich vor Jahren auch mal. Es gibt dort ja auch eine (heilige) Quelle. Als wir da waren waren auch Wünschelrutengänger unterwegs. Allerdings wurde ihre Aura sehr gestört durch den Sohn unserer Freunde, seine Windel war derart gefüllt udn verströmte eine ganz eigene Aura, das wir schnell verduftet sind, um die Esoteriker nicht aus der Bahn zu werfen ; ))
    liebe GRüße, JULE
    PS: ich finde solche alten Orte durchaus spannend, aber diese Kombi von voller Windel und abgehobenen Menschen war nur noch ulkig.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rostrose,
    dein schöner Post macht mir gleich Lust aufs schöne Elsaß!
    Und ja, ich habe die indische Luft von dir umarmt, bin aber schon wieder an einem anderen schönen Flecken unserer Erde!
    Ganz liebe Grüße aus der südlichen Hemisphäre
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo meine Liebe - bonjour
    Weißt du was as Beste an deinen fantastischen Bildern ist ... ???? Ich kann mir das Ganze auch live anschauen , denn diese schöne Burg & die kleinen Städtchen , sind alle keinen Steinwurf von mir entfernt .
    Ich wünsche dir einen herrlichen ☼ ♥ ☼ Tag ,
    mach es gut & hab es fein ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    so schöne sonnige Bilder zeigst Du uns! Herrlich, man bekommt echt Lust auf Urlaub (im Elsass), seufz! Und bei dem Nieselregen hier erst recht...
    Danke für Deinen liebe Kommentar und siehe da, dem Wunsch entsprochen. Hab lang überlegt! Nicht dass es manchen zu kommerziell wird, weil ich ja auch Produkte bewerbe...Aber das machen andere ja auch. Und man kann ja auch nur Bilder gucken. Oder so!
    Ganz liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  18. Ach.reiselustige,liebigste Traude, da hast du uns ja mal wieder mit Bildschönheiten verwöhnt!Ganz verliebt bin ich in das obere Bild mit der Häuserzeile, da kommt so eine wundervolle,friedliche Märchenstimmung rüber...einfach nur herrlich!Ganz viel Vorfreude auf die nächste Reise wünsche ich dir und einen gemütlichen Abend!Viele,liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude, das Elsass ist einfach toll und Deine Bilder wunderschön!
    In Guebviller waren wir komischerweise noch nie, ich kenne es nur von den Straßenschildern her. Ich glaube, da will ich aber auch demnächst mal hin - vor allem die Kräuterschaubeete finde ich total interessant (ich liebe Kräuter!!!!)
    Die Haut Koenigsbourg besuchen wir immer wieder gerne, allerdings haben wir bisher auch noch keine Besichtigung mitgemacht.
    Wart Ihr auch auf der Autobahnraststätte Haut Koenigsbourg? Die sit wirklich sehenswert und total gepflegt. Man hat von dort einen tollen Blick auf die Burg, und es laufen unzählige Störche dort herum, die sind überhaupt nicht scheu und kommen ganz nah an die picknickenden Leute ran. Und es gibt dort einen richtig tollen Gemüsegarten...
    Dein schöner Beitrag hat mir wieder ganz doll Lust aufs Elsass gemacht. Wir fahren zwar am Samstag mal Richtung Strasbourg, aber für Sightseeing wird das Wetter nicht so toll sein und wir haben auch Einkaufspläne...
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  20. Liebste Traude :-)
    Der Teller!!! Wunderschön. Ich selbst habe keine an den Wänden hängen, verbinde solche Stücke aber mit meiner Kindheit, bei uns gab es immer schöne Exemplare und so ist mir diese Art von Raumschmuck sehr vertraut.
    Hab noch mal schnell bei dir vorbeigeschaut, neugierig wie ich bin ;-) merke aber, dass ich nicht mehr so ganz enspannt sein kann, es ist einfach noch sooo viel zu erledigen.
    Wünsch dir eine wunderschöne Frühlingszeit und ich freue mich schon sehr, wenn wir uns dann auf unser BloggerInnentreffen vorbereiten. Die Zeit vergeht ja soooo schnell...
    Umarm dich und freu mich jetzt schon auf ein Wiedersehen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Herrlich, liebe Traude! Danke, daß Du noch dran gedacht hast an die letzten Fotos1
    Da würde ich auch gern noch einmal hin und erst dachte ich, in diesem Frühjahr klappt es endlich mal, aber nun hat etwas anderes Priorität. Tja, ein bißchen Wehmut, da hast Du schon recht ... andererseits bin ich auch gespannt auf das Neue, das da kommt ...

    viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  22. Allerliebstige,
    die Foto(-Collagen), die Dir Blogger erlaubt hat,
    hochzuladen, sind wunderbar.
    So alte Burgen haben doch immer eine Menge Geheimnisvolles in ihren Mauern.
    Die Fachwerkhäuser finde ich auch so schön!
    Ich wünsche Dir ein schönes WOchenende und
    lasse liebe kuschelbüschelige Grüße da....Luna

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude,

    Das ist eine superschöne Zeit für euch beide gewesen. Die Elzas ist auch so toll mit ihre wunderschöne Architektur.
    Geniesse jetzt ein schönes Wochenende und ich schicke euch Sonne mit rüber.
    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  24. You always visit the most beautiful places and come away with such gorgeous images to share. Hope you are having a wonderful weekend. Tammy

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Traude,
    oooohh wie schön - Elsass. Da war ich mit meinem Schatz vor 2 Jahren auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg. Ich war gleich verliebt in das schöne Städtchen ;-) Deine Fotos sind wieder mal wunderbar und ich freue mich auf Deine neuen Reiseberichte.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende Dir
    GGGLG Annette

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,
    wunderschön sind deine Fotos aus dem Elsass. Bisher war ich zweimal in Colmar und ich liebe es (ausserdem gibt es dort auch einen Maisons du Monde :o) Danke, dass du deine Reise mit uns teilst.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  27. hallo liebe Reise-Traude,
    du bist ja irklich eine Globetrotterin!! Schön, deine Bilder vom Elsass, ich mag es dort auch so gerne!
    ein herrliches Stückchen Erde, so leckeres Essen, die schönen Städtchen, eine Gegend zum lange Verweilen!! Ich wünsche dir herrliche Ostertage, wo wird es diesmal hingehen?
    alles Liebe, cornelia

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traudel, da hast du mir ja wieder schöne Gedanken hinterlassen. Ich habe sie damit kommentiert, dass ich echt gern mal mit dir einen Kaffee trinken würde, denn genau so etwas hätte auch das Ergebnis meiner Beschäftigung mit dem Thema sein können (-:
    Ich danke dir für deine Mailadresse, offenbar war ich zu blöd sie hier zu finden, denn nachgesehen hatte ich. Ich habe am Montag einen neuen Job angefangen, von dem ich momentan erst spät am Abend heimkehre. Sowie ich im Laufe dieser Woche einen Moment für Muße habe, wirst du Post von mir bekommen! Ich freu mich auf die Konversation mit dir(-:

    AntwortenLöschen