Sonntag, 27. März 2011

Indien-Reisebericht: Von Pushkar nach Jaipur


*****

Foto: Edi
राम राम सा


Ram Ram Sa, ihr Lieben - 
und willkommen zur zweiten Tageshälfte des 1. November 2010 :o)! Herzlichen Dank an alle, die sich mit mir gemeinsam am Pushkar-See dem reinigenden Ritual unterzogen und Priesterlichen Segen empfangen haben! (Tut mir Leid, dass ich zuletzt nur bei einigen von euch einen Kommentar hinterlassen konnte; die vorige Woche war etwas stressig und übers Wochenende war ich zu Freunden eingeladen; ich hoffe, dass ich demnächst einiges nachholen kann.)
Welcome to the second half of the day of the 1st November 2010 :o) Thanks to all of you who came with me ​to the Lake Pushkar and shared the cleansing ritual and priestly blessings with me! (I'm sorry that I could only leave a few comments; the previous week was a bit stressful and over the weekend I was invited to friends. I hope I can catch up soon!)

Foto: Monika
Unser nächstes Ziel war die Maharadscha-Stadt Jaipur. Auf dem Weg dorthin gab es - welch Überraschung! - mal wieder Stau... Um uns die Zeit zu vertreiben, erzählte unser Reiseleiter Vivek von seiner Hochzeit. Auf dem Foto unten zeigt er uns seine Hochzeitsanzeige mit dem glücksbringenden elefantenköpfigen Gott Ganesha auf der Umschlagseite. Auch tolle Fotos von Hochzeitsfest haben wir gesehen, das mehrere Tage lang dauerte (wie es in Indien üblich ist). /
Our next destination was the Maharaja-city of Jaipur. On the way there was - surprise, surprise! ;o) - again a traffic jam. As pastime our guide Vivek told us about his wedding. In the photo below, he shows us his wedding announcement with the elephant-headed god Ganesha on the cover page. We also saw photos of his wedding feast, which lasted several days, as it is usual in India.

Foto: Traude

Diese Schilderungen sollten uns gleichzeitig darauf vorbereiten, dass wir in Jaipur Viveks wunderbare und liebenswerte Familie kennenlernen würden, denn hier ist seine Heimatstadt, und wir wurden von ihm für den nächsten Tag eingeladen, sein Zuhause zu besuchen! Für den heutigen Tag jedoch hatten wir andere Pläne. Zuerst im modernen Ramada-Hotel einchecken ... / At the same time these stories should prepare us that we would get to know Vivek's wonderful and lovely family in Jaipur, because this is his home town, and we were invited by him for the next day to visit his home! For today, however, we had other plans. First we checked in the modern Ramada hotel ...

Foto: Monika
Hier seht ihr Edi und mich beim Betrachten von Viveks Hochzeitsfotos / Here you see Edi and me when watching Vivek'sWedding Photos 
Foto: Traude

... und dann begaben wir uns in Richtung Stadtpalast. Auf dem Weg dorthin begegneten wir diesen farbenfroh gekleideten Straßenmusikanten ... / ... and then we went to the city palace. On the way there we met these brightly dressed street musicians ...

 
Foto: Monika

... und einem Schlangenbeschwörer, der das traditionelle und das moderne Indien in Personalunion verkörperte ;o) / ... and a snake charmer, who embodied the traditional and modern India in one person ;o)
  
 
Foto:Hans
Foto: Traude
... राम राम सा ...
Und nun begleitet mich bitte auf meinem Rundgang durch den Stadtpalast von Jaipur. Der Palast wird nach wie vor vom Maharadscha und seiner Familie bewohnt, jedoch können weite Teile der wunderschönen Anlage besichtigt werden. / And now please accompany me on my walk through the City Palace of Jaipur. The palace is still inhabited by the Maharaja and his family. But large areas of the splendid estate may be viewed by visitors.

 
Foto: Traude

Eines der Glanzlichter der Palastanlage ist der Pfauenhof mit seiner vier kunstvoll geschmückten Portalen: Pfauen-, Wellen-, Sonnen- und Lotus-Tor./ One of of the highlights of of the palace is the Peacock Court with its four elaborately decorated portals: Peacock-, Waves-, Sun- and Lotus-Gate.


Fotos: Traude
Lotustor und Wächter mit prächtigen Turbanen /  
Lotus-Gate and guards with beautiful turbans

Foto: Traude
Detail des Pfauen-Tors / Peacock-Gate, detail 
 
  
Foto: Monika
 
Foto: Edi

Foto: Edi
Affenparade auf den Palast-Mauern / Monkey parade on the palace walls
 
Foto: Traude
Foto: Monika

Fotos: Traude
Foto: Edi
Diese beiden stolzen Wächter beaufsichtigen eines der beiden 350 kg schweren Silbergefäße, die im Auftrag des Maharadscha Madho Singh II. im Jahr 1902 hergestellt wurden. Er war zu den Krönungsfeierlichkeiten von König Edward VII. nach England eingeladen worden und wollte auch unterwegs nicht auf das heilige Gangeswasser verzichten müssen. Und so ließ er diese kostbaren "Transportgefäße" dafür anfertigen! / These two proud guardians watch over one of the two 350 kg silver containers that were made ​​in 1902 on behalf of the Maharajah Madho Singh II. He had been invited to England to the coronation of King Edward VII and did not want to renounce the holy Ganges water. And so these precious "transport containers" were made for him!
 
Foto: Monika
Foto: Monika
Foto: Monika
Foto: Traude
Wellen-Tor / Waves-Gate
 
Fotos: Edi
Foto: Traude
Foto: Traude
Fotos: Traude

Wenn Ihr mehr vom Stadtpalast sehen wollt, besucht doch auch noch Ursulas Blog Hotel Mama. Sie hat außerdem eine Indische Hochzeit besucht; auch davon zeigt sie in diesem Posting tolle Bilder. Und auch HIER könnt ihr interessante Informationen erhalten und weitere Bilder betrachten./  
If you want to see more of the Jaipur City Palace, please visit Ursula's Blog Hotel Mama. She also attended an Indian wedding, and she shows great pictures of this celebration in her posting.

... राम राम सा ...
 
Foto: Monika

Am späteren Nachmittag unternahmen wir noch eine Fahrrad-Rikscha-Tour durch Jaipur. Wie ihr auf dem (vom Rütteln und Schütteln leider etwas verwackelten) Foto oben seht, trug ich während der Fahrt ein breites Grinsen auf dem Gesicht. Ich habe die Fahrt durch das Verkehrsgewühl und das bunte, lebendige Treiben so sehr genossen! Seltsam! Normalerweise mag ich es lieber ruhig und überschaubar! / Later in the afternoon we took a bicycle rickshaw tour through Jaipur. As you can see on the photo above (unfortunately a little blurry) I had  a big grin on my face while riding. I enjoyed the ride through the dense traffic and the hustle and bustle so much! Strange! Normally, I like it rather quiet and clear!!

Foto: Monika
  
 Foto: Monika
 An einigen der Bilder kann man auch erkennen, weshalb die Stadt den Beinamen "Pink City" erhalten hat - die Gebäude der Stadt wurden fast ausschließlich aus rosarotem Sandstein erbaut: / 
 In some of the images you can see why Jaipur got the nickname "Pink City" - the buildings of the city were built almost entirely of red or pink sandstone:

 Foto: Monika
 Foto: Monika
Foto: Traude

Foto: Monika

Foto: Monika

राम राम सा 
Und dann ging es zum Frischmachen und Abendessen zurück in unser Hotel und wir ließen hier einen weiteren wunderschönen Urlaubstag gemütlich ausklingen. / And then we went back to our hotel for freshening up and dinner. The pleasant end of a further wonderful vacation day!
Foto: Monika
Foto: ??? vielleicht der Kellner im Ramada-Hotel??? 
Oder jemand von unseren neuen Reisefreunden!?!

Wir alle freuten uns schon sehr auf den nächsten Tag - denn da würden wir den berühmten Palast der Winde sehen, auf einem Elefanten zum Bergpalast von Amber reiten und Viveks Familie kennenlernen! Vielleicht habt ihr ja Lust, mich dabei wieder zu begleiten?!? / We all looked forward very much to the next day - because we would see the famous Palace of Winds, would do an elephant ride to the mountain palace of Amber and get to know Vivek's family! Maybe you like to accompany me thereby again!?


Foto: Edi


Bis dahin schicke ich euch liebste Rostrosengrüße! /
Until then, I send dearest Rusty-Rose-greetings to you!
राम राम सा
Viele Küschelbüschel / Warm hugs!
Traude

Kommentare:

  1. Allerliebstige...ich weiß nicht, was fasziniert mich mehr...das Pfauentor, wunderschön...oder die Gelenkigkeit der Oma, die da sitzt...wie ich niemals mehr sitzen kann...wunderschöne Eindrücke, ich danke Dir dafür.
    Wir haben gestern bei Freunden ein Dubai-Urlaubsvideo gesehen....aber ich muß Dir sagen, da der Reichtum (Dubai), hier oft Armut (Indien), aber es ist viel lebendiger und farbenfroher, wahrscheinlich nie und nimmer so sauber wie in Dubai, aber dennoch.
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart und lasse liebe Kuschelbuschelgrüße da....Luna
    PS:
    Kann dzt nicht posten.
    Da rennt nur das Lade-Radel....bei allen meinen Blogs. =0((((

    AntwortenLöschen
  2. Liebigste Traude,
    also Viveks Familie muss ich unbedingt kennen lernen ;o), sorry, dass ich so neugierig bin ;o)!Wir haben hier zuhause ein dickes Buch von "Geo", das heißt "So,lebt der Mensch" und es zieht die Prinzessin, den Theaterhasen,mich und jetzt schon den Herrn Erfinder seid Jahren in den Bann.Es handelt von Familien aus aller Welt,die sich mit ihrem Hab und Gut zeigen.Wir lieben es zu bestaunen wie unterschiedlich alles ist ;o)!Also,ich freue mich schon auf einen Familienbesuch ;o)!
    Herzlichen Dank auch für den Palastbesuch, da bin ich so selten ;o)!Es war hier mal wieder ein absolutes Vergnügen !Ganz viele, weltallerliebste Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Dear Traude,

    I loved seeing more of your wonderful India, trip photographs. thanks for showing us.
    I would have been smiling having a ride on the rickshaw and seeing all the fabulous sights.
    The people look so lovely.
    Hope that you have a wonderful week, dear friend

    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,

    Super um diesen schönen Post zu lesen grad nachdem wir eine grosse Feier hatten gestern mit vielen (hunderten) Indier. Die beide Söhne von unserem Freund (Internist) haben sich verlobt. Im Juli und November folgt dann die Hochzeit noch; zwei Tage je, so wie es üblich ist. Die schönen Sarees aus Seide mit und den Gold Schmuck ist so traumhaft! Auch das vegetarische Essen war sehr lecker und pikant. Wem so etwas noch nie erlebt hat verpasst aber vieles.
    Ihr habt eine wunderschöne Reise gehabt und um es so auf zu schreiben damit hat man für die Zukunft schöne Erinnerungen!

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude ,
    auch heute verfolge und lese ich deinen Bericht mit größter Freude . Die Bilder , sind wie immer wunderschön . Ach da fängt man doch gleich an mit offenen Augen zu träumen . Bilder wie aus einer anderen Zeit und aus dem Märchenbuch entsprungen .
    Wünsche dir einen herrlichen , sonnigen Tag .
    GGLG , Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude
    Auch heute darf ich bei Dir wieder einen spannenden Indien-Bericht lesen. Wirklich interessant und ganz toll! Da kommt Fernweh auf...
    Herzlichsten Dank für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Hi Traude, we went to some of the same beautiful places in Jaipur, but your photos are so much more brilliant and magnificent than any I took! Love the vivid colors! Hope all is well with you and yours. Blessings and best wishes, Tammy

    AntwortenLöschen
  8. Hi Traudemäuschen,
    schön ist es auch auf dieser Etappe eurer Reise wieder! So bunt und fröhlich und quirlig....Ich hab es da zwar eher wie du, ich mag's auch lieber ruhig und beschaulich, kann gut mit mir alleine sein; aber wahrscheinlich kann man sich der Lebendigkeit solcher Städte einfach gar nicht entziehen!
    Natürlich bin ich mal wieder begeistert von der Affenparade; wie es aussieht, kommen die Inder mit der Tierwelt rundherum sehr gut klar (und umgekehrt ja wohl auch, nicht??)
    Ganz viel Bewunderung hege ich auch für diese prachtvollen Gebäude, die vielen kleinen Details, die zusammen ein so wunderschönes Bild ergeben....wieviele Stunden fimmelige Arbeit waren da wohl nötig??
    So, und jetzt geht's weiter, ich sitze hier mal wieder mit weisser Farbe an den Fingern.....aber langsam wird das was, eines kommt zum anderen! ;o)))
    Ich drück dich, meine Liebe, und bis bald!
    Herzelichste Grüsse,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude.. ich höre mir auch immer zu gern die Reiseberichte unserer Ursula an.. Deine Bilder sind für mich jedes mal eine kleine Urlaubsreise nach Indien.. Diese farbenprächtigen Bilder finde ich genial..das Bild unter der Affenparade.. das mit den Pfauen find ich auch total klasse..
    WEiss gar nicht welches mich am meisten beeindruckt..
    Wünsche Dir ne tolle Woche.. ggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Traude, bin zufällig über Deinen Blog geflogen und bin froh über diese Entdeckung. Da meiner Partnerin auch nach Indien (mit mir im Gepäck) reisen will, werde ich gerne aus Deinem Blog ein paar Eindrücke sammeln. Lade Dich auch auf meinen Blog ein, auf dem Alltagsgeschichten auf eine nicht ganz herkömmliche Weise wiedergegeben werden. Vorausgesetzt, Du magst Kurzgeschichten und Urlaubserlebnisse aus nördlicheren Regionen...
    Freue mich auf jeden Fall schon auf den Palast der Winde!
    LG - Eli

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Traude,
    danke, dass Du uns mitgenommen hast - die Bilder hauen mich um - was für eine außergewöhnliche Reise.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Dear Traude,

    Thank you for your sweet comment on my blog. It makes me feel good to be back again. I missed you all too!

    Your colourful pictures of India keep amazing me. The top photo is absolutely fabulous! They are a joy to scroll through.

    Enjoy your evening & wednesday!

    Veel lieve groetjes & kueschelbueschel,

    Madelief xox

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,

    ach ist das schön alles nochmal zu erleben... das ist wie ein zweiter Urlaub... ich genieße deine Beschreibungen und Bilder... herrlich!!! Danke daß du wieder einen Link zu mir gesetzt hast;-))
    Ich freue mich schon mit dir auf den Palast der Winde und auf das Amber Fort...
    Ganz liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    wie immer wunderschön, auch wenn meine Zeit heute nur für ein schnelles Durchblättern genügte.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  15. dear Traude,
    thanks for your visit and sweet comment!
    your photos are lovely as always! so much fun whever you went! i have to say i hate monkeys! don't ask me why! i can't figur out why i do, but i do! i don't even think that they are cute!
    on the other hand i love that green statue and the wall on that bedroom! what a great idea and what a contrast: the euripean decor of the hotel and the outside life! it doesn't look the same place, does it?!
    happy day and hugs,
    Rosa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    Vielen Dank für diesen weiteren Bericht, der mich wieder zum Staunen gebracht hat. Ich denke jedesmal, es kann ja jetzt nix Neues mehr kommen, du hast schon so viele Bilder gezeigt. Und patsch, es zeiht mich immer weiter hinein in diese Faszination für ein Land, das offensichtlich in so Vielem so ganz anders ist, als unser Good old Europe. Ich genieße diese Miniurlaube sehr und freu mich schon auf die nächsten Bilder!
    Wünsch dir ein feines Frühlingswochenende mit viel Seele baumeln und Indienfeeling ;-)
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Traude,
    ich genieße einfach nur und schicke Dir sonnige Frühlingsgrüße zum Wochenende

    herzlichst
    Deine Namensschwester Traudi

    AntwortenLöschen