Freitag, 12. November 2010

Wieder im Lande! / Back again!


Foto: Edi

Bada Bagh bei Sonnenunterggang
(Verbrennungs-und Begräbnisstätte bei JAISALMER)

Namaste, ihr Lieben! Ich bin wieder zurück!

(You find the English translation at the end of my post!)
राम राम सा
War ich denn fort? Oh ja, sogar weit, weit fort, in einer anderen Welt! Die Tage vom 23. Oktober bis 7. November 2010 waren prallvoll mit neuen Eindrücken. 16 Tage können manchmal wie im Flug vergehen und manchmal so wirken, als hätten sie ganze zwei Monate gedauert. Zuweilen trifft auch beides gleichzeitig zu.
राम राम सा

Foto: Traude

Während ich hier in meinem Blog zwei (vorprogrammierte) Sommerrückblicke bot, um euch die Zeit bis zu meiner Rückkunft möglichst angenehm zu vertreiben, habe ich mich selbst durch die sommerlichen Temperaturen und die kraftvolle Farbenwelt

Rajasthans

bewegt. Ich habe eine Welt der Gegensätze kennengelernt, voller Ruhe und Trubel, habe prachtvolle Paläste besucht und große Armut gesehen, Schmutz neben Schönheit, Duft neben Gestank erlebt. Ich bin auf einem Kamel geritten und auf einem Elefanten,
einem Tiger in freier Wildbahn begegnet,
wurde mit Fahrrad-Rikscha und Tuk Tuk durch enge Gassen und unsägliches Verkehrsgewühl gefahren, habe getanzt, meditiert, gelacht, gelernt, wurde von einem Hindu-Priester gesegnet - und habe mich förmlich volllaufen lassen mit Buntheit, Wärme, Lebensenergie. Davon werde ich gewiss den gesamten Winter über zehren können - vermutlich noch viel länger. Und natürlich möchte ich auch euch gern daran teilhaben lassen!
राम राम सा

Foto: Monika


Foto: Traude
Hahnenkamm


Habt ihr Lust, mich zu begleiten? Das würde mich sehr freuen! Also dann, auf hoffentlich bald!

राम राम सा
Alles Liebe
eure
Traude


Foto: Edi

PS: Natürlich war ich nicht allein unterwegs. Zusammen mit unseren Freunden Monika und Michael haben sich mein Mann und ich einer Reisegruppe angeschlossen. In dieser Gruppe haben wir zahlreiche sehr nette und interessante Menschen kennen gelernt, die ich auf diesem Wege herzlich grüßen möchte:
Ram Ram Sa, ihr Lieben!!!

राम राम सा

Foto: Edi

Die Fotos, die ich hier und in meinen folgenden Reisepostings zeige, stammen nicht ausschließlich von meinem Mann und mir, denn inzwischen hat es bereits einen regen Austausch gegeben: Wem ist das schönste Tiger-Foto gelungen? Wer hat die interessantesten Menschenportraits, wer die besten Straßenszenen und Gebäudeaufnahmen beizusteuern? Da ich mich nicht mit fremden Federn schmücken möchte, wird in diesem Reisebericht unter jedem Bild der Vorname des Verfassers stehen. (Das Rostrose-Logo auf den nicht von mir fotografierten Aufnahmen bedeutet nicht, dass ich die Rechte für diese Fotos für mich beanspruche - es soll die Aufnahmen lediglich vor Zugriffen durch Unbefugte schützen!) Sollten sich Erzeuger von Reisebildbänden und Fotokalendern für die eine oder andere Aufnahme interessieren, stelle ich gern die Kontakte her :o) !
राम राम सा

Foto: Monika

Namaste, dear ones! I'm back!
Have I been away from home? Oh yes, even far, far away, in another world! The days of 23 October to 7 November 2010 were bursting full of new impressions. 16 days can sometimes disappear in a flash and sometimes seem as if they had lasted about two months. Sometimes it is both simultaneously.
राम राम सा
While I offered you here in my blog two (preprogrammed) summer flashbacks, I myself was travelling abroad the warm weather and vibrant colors of Rajasthan. I met a world of extremes, full of peace and turmoil, visited magnificent palaces and saw great poverty, dirt alongside beauty, fragrance next fetor. I rode a camel and an elephant, was taken by trishaw and tuk-tuk through narrow gaps and inexpressibly traffic turmoil, met a tiger in the wild, danced, meditated, laughed, learned, was blessed by a priest- and have been sponged up with colours, warmth, life energy. The whole winter I will live on them - probably much longer - and of course I also want to share it with you!
राम राम सा
Do you like to join me? That would make me very happy!
Well then, hopefully soon!
LOVE Traude

राम राम सा

Foto: Traude

PS: Of course I was not traveling alone. Together with our friends Monika and Michael, my husband and I have joined a tour group. In this group we have met many very nice and interesting people - I want to greet them here in this way: Ram Ram Sa, my dears!

The photos I will show you in my next trip postings were not only taken by my husband and me, for now, it has already been a lively exchange with some fellow travelers: Who has managed the best tiger photo? Who has the most interesting people portraits, who the best street scenes and building shots? Since I do not want to adorn myself with borrowed plumes, I will write the first name of the author below each photo. (The Rostrose-logo on the images which were not taken by me does not mean that I lay claim to the rights of these photos - it is only to protect the photos against access by unauthorized persons!) If producers of travel photo books and photo calendars are interested in one or the other pic, I will give you the contacts: o)!
राम राम सा

Foto: Traude

Kommentare:

  1. Willkommen zurück im nassen und stürmischen Alltag! Ich hatte gar nicht mitbekommen dass du auf Reisen gehen wolltest, aber vielleicht habe ich es ja auch einfach nur überlesen.
    Komischerweise zog es mich noch nie nach Indien oder überhaupt in ein anderes exotisches Land. Mir genügt es, wenn ich mein Fernweh innerhalb Europas ausleben kann :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Traude, na du traust dich was. Nie im Leben würde ich da hinfliegen!
    Deine Bilder zeigen allerdings eine Welt voller Farben und wirken sehr schön.
    Ich bin nun mal ein Wikinger durch und durch!
    Bestimmt hast du viele tolle Eindrücke mitgebracht und wir sind ja auch alle verschieden, das ist auch gut so.
    Jedenfalls ist es sehr schön, dass du wieder da bist und ich freue mich auf mehr Fotos und Erzählungen deiner Reise in einen Kontinent, den ich nie persönlich bereisen werde.

    Liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    das mutet wirklich wie eine andere Welt an - so viel Mut habe ich nicht - aber ich finde es toll, dass du uns so schöne Bilder einer fernen Welt, einer anderen Kultur - ja eines komplett fremden Lebens zeigst - dein Beitrag ist sehr interessant -
    alles Liebe - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Traude, herzlich willkommen zurück! Das sind ja sehr tolle und farbenprächtige Fotos, die Ihr mitgebracht habt. Das war sicher eine sehr spannende Reise mit vielen neuen Eindrücken. Ihr habt bestimmt ganz köstlich gegessen, oder? Ich freue mich schon auf Deine nächsten Reisebeschreibungen und Fotos :-).
    Allerliebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Traude und willkommen in der Heimat. Ist bestimmt auch ein bisschen wehmütig, in das nasskalte Heimatland zurückzukehren. Das finde ich ja atemberaubend, dass du in Rajasthan warst und ich bin schon aufgeregt wie ein Kind am Adventskalender, was du uns davon zeigen wirst. Denn Indien stand dieses Jahr ganz oben auf der Wunschliste und wir wälzen schon seit langem Bildbände, um uns so richtig einzustimmen. Dann wurde es wegen verschiedener Gründe etwas anderes und Indien ist wieder für einige Zeit auf die Warteliste gegangen. Die Buntheit und Vielfalt ist genau, was ich erwarte. Ich lese ja auf Komali Nunna's Blog immer so gerne, was sie über die indische Kultur und Küche schreibt. Nun gibts noch bunte Bilder und Reiseberichte von dir. Das tröstet mich dann schon mal, bis wir selbst mal hinfahren. Bis bald und schönes Heimkommen wünscht, Johanna
    Sch

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,
    das sind ja absolut herrliche Fotos aus einem ganz fernen Land.
    Wenn,.... ja, ganz ehrlich, ich könnte eine Auszeit gut gebrauchen.
    Ich habe bei dir gelesen, aber doch überlesen, dass ihr so was tolles vorhabt.
    zehrt noch lange und nachhaltig von den Eindrücken und sei
    allerliebst gegrüßt
    von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,

    Na, da können wir jetzt sehr vieles teilen! India ist für uns eines der Lieblingsländer. Natürlich kennen wir es ja auch sehr gut nach gute zehn Jahre Arbeit dort als Consultants für Pond's India...
    Mein Blog vom 30 April (letzten Bilder) http://bit.ly/b1cztj zeigen unsere India Hochzeit mit Freunde. Auch mein neuliches Blog vom 3 November http://bit.ly/d5GRFG zeigen ein Teil von unseren vielen Abenteuer dort (werde noch mehrere zeigen.
    Also den Geruch wirst du auch nie beschreiben können mit nur Wörter. Die Speise, die Blüten und sovieles mehr. Ab und zu sollte man ja auch ein Auge und Nasenhelfte zudrücken... Aber die Schönheit und 'Mystic' gewinnt vielfalt. Wir hatten ja Glück um immer mit den Managers daheim auch mal mitessen zu können und mit denen zum Palast von Mysore usw. Oder begleitet zum Taj Mahal... Wie ein Märchen! Ist ja auch nur normal das wir hier auch Freunde aus India haben, alle Ärzte.

    Vielen Dank für die sehr gut gelungene Bilder; genau das weitergeben was ihr damit festgelegt habt!

    Liebe sonnige Grüße aus Georgia,

    MariettesBacktoBasics

    AntwortenLöschen
  8. Huhu liebstes Roströslein,
    INDIEN *kreisch* ich war vor mehr als 20 jahren da... ich alte Schachtel *kicher*. Es ist einfach wahnsinn gell. Diese Farben, Gerüche, das Fremde und exotische, das Essen einfach unbeschreiblich. Ich hoffe ihr hattet eine tolle Zeit und freue mich schon auf die Knipsis.... aprospos Traude büdde büdde büdde mach mir doch einen großen Abzug von dem Foto mit der weißen Blüte zwischen den roten - das würde mich perfekt bei der Meditation begleiten... geht das? Ich wünsch Dir ein gemütliches Wochenende mit viel Zeit zum nachspüren des Erlebten. Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen
  9. Traude.....meine Güte, da hjabe ich einen Backpackerrucksack daheim rumliegen und ich hab es verpasst ihn zu packen, um mit dir auf große Reise zu gehen, Indien gehört zu meinen ´favorisierten Urlaubszielen. Ich muss dir nicht sagen, wie umwerfend ich diese Wahnsinnsfotos finde. Jetzt wo ich die Bilder sehe, will ich keinen Spinat mit Fleischkäse und Kartoffel und Spiegelei zu Abend essen. Ich will indisch essen. Danke für die visuelle Reise, auf die du mich mitgenommen hast. Liebste Grüße an dich Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Traude.
    Meine Güte warst du weit weg und so viele Eindrücke die man denke ich so nach und nach verarbeiten kann.Ich ich mir kaum vorstellen was du alles erlebt hast die Armut und Schönheit in solchen fernen Land.
    Komm erst mal zu Ruhe und dann die Fotos.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude, ich bin ganz begeistert von deiner Reise, "deinen" Bildern und Eindrücken. Sehr gerne würde ich noch viiiiel mehr von Rajasthans sehen. Es muss eine unglaublich interessante, bunte, beeindruckende und wunderschöne Reise gewesen sein. Toll, wenn man sie zudem noch mit Freunden teilen kann.
    Liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Um die Reise beneide ich dich ja wirklich! Toll!! Ich möchte auch noch viel mehr Fotos sehen und Reiseeindrücke lesen!!
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  13. Dearest Traude,

    Welcome back and how amazing that you traveled to India. It must have been an amazing experience and loved seeing the photos you shared.
    I look forward to hearing more and seeing your photos.
    Have a lovely weekend
    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  14. Allerliebstige Traude,
    es ist einfach wunderbar, wie Du für mich die Welt bereist! Und weil Du auch noch zusätzliche Fotografen dabei hattest, werden auch die weiteren Bildberichte mit umwerfend schönen Fotos ausgestattet sein!
    Aber besonders freue ich mich, dass Du wieder da bist!!!
    Herzliche Umärmelung
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  15. I can't even imagine how wonderful this trip must have been Traude! The pictures are stunning and so colorful. The trip of a lifetime, I'm sure.
    I am thrilled that you were able to go and experience it.
    hugs

    AntwortenLöschen
  16. Hi Traude, you certainly were able to get some wonderfully colorful photos. I look forward to seeing more of your wonderful trip. We certainly treasure our memories from the time we spent in India. Best wishes, Tammy

    AntwortenLöschen
  17. Ja, wenn einer eine Reise tut.....
    Wäre nichts für mich, heißt aber nicht, dass ich nicht Reiseerlebnissen gerne zuhöre.
    Die Aufnahmen sind beeindrucken schön!
    Liebe Grüße aus Tirol
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    du bist mir ja eine ,verwöhnst uns hier mit vorprogrammierten postings und bist selbst im Land der Gegensätze gelandet,tz,tz!Wie herrlich farbenfroh deine Bilder!Eine ganz,ganz andere Welt!Ich glaube ich würde mich das nicht trauen,ich denke ich würde Schwierigkeiten haben die Armut zu ertragen.Das hält mich auch ab in das Heimatland meines Papas zu reisen,auch wenn ich sehr gerne mal sehen würde wo meine Ursprungs-Wurzeln sind ;o).Einen schönen Abend und noch viele Glücksmomente beim anschauen der schönen Fotos!Viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  19. Wow, das muss ja herrlich gewesen sein! Ein Traum!!!!!!!
    Einen schönen Sonntag
    und ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Traude, das ist wirklich eine farbenfrohe und gegensätzliche Welt, die du da bereist hast. Eine Kollegin von mir war letztes Jahr dort und hat ebenfalls von diesen aufregenden Kontrasten berichtet. Für mich wäre das, ehrlich gesagt, wohl zu fremdartig. Aber ich schaue mir gerne Reiseberichte von dort (aus sicherer Entfernung *ggg*)an, und auch die Fotos, die du uns da mitgebracht hast, finde ich toll.
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  21. Dear Traude,
    Thank you for sharing your unique experiences with us! Your pictures almost take me to India, too. You have had a magnificent journey and you have seen so much. I have also ridden on the back of an elephant. I was very scared because it was so high. But I have never ridden a camel. That must have been so wonderful also.

    Kisses from Rosa, she has come out of the basket!

    Suukkoja ja halauksia,
    Sirkka and Rosa

    AntwortenLöschen
  22. Aaaaa-hhaaaaa!! Dahin bist du also entfleucht! Ich kann mir vorstellen, dass diese wundervollen Eindrücke noch ganz lange nachhallen bei dir und für den ganzen Winter reichen! Und das wünsche ich dir auch, dass deine Seele noch möglichst lange davon zehren kann! Bestimmt hast du auch das eine oder andere Rezept für dein nächstes Buch im Koffer mit nach hause gebracht, blinzel?? Naja, du weisst ja, MICH zieht es überhaupt nicht in die Welt hinaus, aber ich freue mich immer für alle anderen, die dann so begeistert zurückkehren und so viel zu erzählen haben!
    Bei uns wäre im Moment auch überhaupt keine Zeit zum Reisen, das Pimpernelle und das ganze Gedöhns rundherum halten uns völlig davon ab, auch nur einen einzigen Gedanken daran zu verschwenden! Aber die ersten 2 Wochen waren so erfolgreich, dass wir völlig platt sind und hoffen, dass es zumindest annährend so weitergeht! Wir haben soooo viele Komplimente bekommen und so viele positive Rückmeldungen- da geht einem das Herz auf und man fühlt sich bestätigt in dem, was man tut!
    Dir, meine liebste Globetrotterin, wünsche ich einen wundervollen Herbst, ganz viel Freude und Energie, und
    grüsse dich allerherzelichst,
    deine Pimpernelle-ANDREA-Hummel

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude,
    da sag ich :willkommen daheim!
    Das sind ja unglaublich schöne Eindrücke.
    Es ist ein absolut fantastisches LAnd was jede Menge Eindrücke hinterläßt.
    Wenn ich die Bilder so betrachte, denke ich gleich an Tee,Räucherwerk,Gewürze, Kräuter,Pflanzen,Farbenfrohe Kleidung und Tanz.
    Uuuund natürlich nicht die herrlichen Sonnenauf / untergänge zu vergessen.
    Da freut man sich doch gleich auf den nächsten Urlaub.
    Ich wünsch Dir einen harmonischen Sonntag.
    Dolle Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude, willkonmmen daheim. Welch wunderbare Aufnahmen hast du uns da mitgebracht. Freue mich auf Weitere und hast du deinen Geburtstag fern der Heimat gefeiert oder steht er noch aus? Ich grüße dich von Herzen ulrike-kristin

    AntwortenLöschen
  25. einfach wundervoll, Dein Reisebericht, liebste Traude, danke, dass Du uns daran teilhaben und Kraft tanken lässt...

    begeisterte Grüße von Deiner Namensschwester Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  26. Willkommen zurück :o)
    Das hört sich nach einer traumhaft schönen Reise an ! Das würde mir bestimmt auch gut gefallen :o) Ich werde mich aber erstmal an den hoffentlich noch hunderten von Fotos erfreuen, die es (bitte, bitte, bitte... ) noch zu sehen gibt ;o)

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Traude
    du bist ja eine kleine Weltenbummlerin,erst England u. jetzt gleich Indien;-)) Meine Freundin war erst im September da und ich muss sagen ihre Gefühle waren mehr als gemischt,ging es dir genauso? So viel Armut und Schmutz neben den schönen Seiten da überwiegt doch manchmal das weniger Scöne,im Norden des Landes vor allem wobei der Süden das ein oder andere wieder ein bißchen vergessen ließ;!!! Meine Freundin ist nicht empfindsam und steht mit den Füßen fest auf den Boden aber die ersten Tage nach der Reise war sie doch noch sichtlich irretiert,ich bin gespannt wie du es siehst;-)) Deine Bilder zeigen die Farbenwelt so wie man es sich vorstellt wunderschön und doch haben mich die Berichte meiner Freundin sehr nachdenklich gestimmt;!! Mein Wunsch dahin zu reisen hat sich sehr in den Hintergrund geschoben,nicht weil ich nur Schönes sehen möchte sondern weil mir soviel Elend von Mensch und Tier doch ein bißchen zusehr ans Herz gehen würde;-))
    Ich freu mich auf deine weiteren Bericht und bin gespannt wie du die Reise berichten wirst;)
    allerliebste grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Traude,

    welcome back...
    Deine Bilder erinnern mich an das Märchen "1000 und eine Nacht" und sehen wunderschön aus.

    Welch eine Farbenpracht, dass ist wahrhaftig der absolute Gegensatz zum Leben in Weiß.

    Ich bewundere dich für deinen Mut, in solch ferne Länder zu reisen, zumal die Hitze dort gewiss nicht immer einfach zu ertragen ist oder?
    Unsere Hochzeitsreise (lang ist es her *g) ging nach Mauritius, dort haben wir auch die wunderbarsten Eindrück mit Heim genommen.

    Ich bin schon sehr auf deinen nächsten Reisebericht, mit hoffentlich weiteren tollen Bildern gespannt.

    Ganz herzliche Grüße und einen guten Start in das Altagsleben hier,
    Mary

    AntwortenLöschen
  29. Welcome back liebe Ferientechnikerin Traude!!!! Oh, sind dies schöne Farben, Fotos und Eindrücke... Uns erwartet nächstes Jahr auch wieder mal so eine Reise... ich freue mich sehr darauf! Ich freue mich auf Deinen nächsten Bilder und wünsche Dir jedenfalls wieder eine schöne Anpassungszeit mit Klima & co. Herzlichst, Lisa LIbelle

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Traude, jetzt probiere ich es nochmal denn gestern wollte dein blog meinen Kommentar nicht ;-). Schön das Du wieder da bist, eine tolle Zeit hattest und so wundervolle Bilder mitgebracht hast, die so viel Lebensfreude und Glück ausstrahlen. Man fühlt sich gleich ein bisschen verzaubert. Danke.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,
    freue mich, dass du wieder gut zurück bist. Deine Bilder zeigen Indiens schöne Seite. Bin öfters dort und kenne auch ein ganz anderes irritierendes Indien und erschütternde Bilder, die immer in meinem Kopf bleiben werden.
    Gerne werde ich dich durch Rajasthan begleiten.
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude, was für ein Urlaub!! *vorneiderblass* Diese Fotos! Wunderschön!! Liebste Grüße!
    Eri

    AntwortenLöschen
  33. Hallo allerliebstige Traude, ich freue mich schon auf MEHR Reiseeindrücke.
    So manches Gesicht, das ich hier sehe, würd emich zum Malen reizen...;D
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Traude,

    ein kleines, vorwitziges Vögelchen hatte mir schon verraten, dass Du ausgeflogen bist und so harrte ich gespannt der Dinge / Berichte / Fotos, die dem folgen.
    Dummerweise war ich selber ein paar Tage unterwegs und so entdecke ich erst jetzt Deinen Post.

    Was für absooooolut herrliche Bilder - ich bin ganz begeistert! Besonders die Portraits haben es mir angetan - ich bin immer wieder begeistert über die Schönheit dieser Menschen und ihre oft so farbenfrohe Bekleidung!
    Ja, von dieser Reise wirst Du sicher lange zehren - und ich freue mich auf weitere Bilder und Berichte!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen