Samstag, 6. November 2010

Sommerrückblick II - Stift Melk



Servus Ihr Lieben!




Beim letzten Mal habt Ihr mich durch die Gartenanlage und den Pavillon des Stift Melk begleitet - heute möchte ich euch gern zu einem Rundgang durch das Kloster einladen. Ich zeige euch (ohne viele Worte) neben modern gestalteten, verspiegelten Ausstellungssälen den Marmorsaal, die berühmte Bibliothek, die
wunderschöne Wendeltreppe, die Kirche und den Ausblick über das malerische Städchen Melk und den Donaufluss:

Last time we walked together through the garden and the pavilion of the Melk Abbey - now I would like to invite you on a tour around the monastery. I'll show you (without many words) besides modern mirrored exhibition halls the marble hall, the famous library, the
beautiful spiral staircase, the church and the view over the picturesque town of Melk and the Danube River
:































Ich hoffe, der gemeinsame Ausflug nach Melk hat euch gefallen! Beim nächsten Mal erzähle ich euch, was wir in der Zwischenzeit so getrieben haben ;o)
I hope you liked the trip to Melk! Next time I'll tell you what we have done in the meantime ;o)


Alles Liebe und auf bald / warm hugs
Eure Traude


Kommentare:

  1. Was für eine Pracht! Da kommt man sich ja schon eher wie in einem Schloss als in einem Kloster vor!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Traude, ich nehm denn mal die goldene Lady von Bild Nr. 3 und das wunderschöne Bücherregal. Lieferadresse: Rosine Apfelstern, . . . .!
    Hab ein schönes Wochenende
    liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  3. Hi Traude, gorgeous photos here. I hope you are having a most wonderful time on your present getaway! Best wishes, Tammy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Traude,
    deine Fotos vom Kloster Melk machen richtig Lust, dort mal hinzufahren und es sich selbst anzusehen. Vielen Dank für die schönen Impressionen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    danke für den Kurzurlaub :-))
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,
    was für eine Pracht!Ich stelle mir gerade vor in so hohen Räumen zu leben mit so wunderschönen Malereien und ich glaube das könnte mir sehr gut gefallen ;o)!Herzlichen Dank, für diesen wundervollen Bilder und einen tollen Samstag,viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das Kloster ist sehr beeindruckend, liebe Traude! Besonders die Bibliothek ist ja der Wahnsinn! Sind denn auch alle Bücher noch da, hi, hi, hi? Von dem Blick auf die Wendeltreppe wird man ja fast hypnotisiert. Cecil ist schon in Trance, aber das ist nicht so ungewöhnlich ;-).
    Viele, herzlichste Grüße und ein schönes Wochenende
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Traudemäuschen, nachdem ich nun deine herrlichen Bilder dieses wundervollen, üppigen und unglaublich prachtvollen Stift's genossen habe, erzähl ich dir jetzt, was ich in der Zwischenzeit so getrieben habe! Oder vielmehr: Ich lade dich herzlich ein, auf meinem Blog zu gucken! Denn bei uns hat sich soooo viel getan in den letzten 2 1/2 Monaten, es war eine unglaublich stressige Zeit, aber jetzt haben wir es geschafft, und ich bin richtig ein bisschen stolz! Unser "Baby" macht uns so viel Freude, die erste Woche war mehr als erfolgreich (wir hätten niemals mit so einem Ansturm an Kunden und soooo viel Lob gerechnet!) Jetzt hoffen wir, dass es munter so weitergeht und ich bald meinen Job in der Praxis an den Nagel hängen kann, denn ich bin die 2 Stunden Arbeitsweg jeden Tag einfach leid. Jetzt ist der richtige Moment für eine Veränderung, und jetzt hab ich auch noch den Elan dazu! In 10 Jahren würde ich das alles wohl nicht mehr auf mich nehmen wollen....
    Mein liebes rostiges Röschen, ich drück dich herzlich, wünsche dir ein genussvolles WE und lasse dir ganz, ganz liebe Grüsse da,
    deine Pimpernelle-Hummel

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Traude..
    dankeschön für diese traumhaften Bildern dieses wunderschönen Orts..
    ggggggglg und einen tollen Sonntag..Susi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,

    Ja, ja die Geistlichkeit hat früher den selben Luxus gehabt wie die Fürsten! Welch ein Unterschied mit die normalen Leute; unsere Forfahren... Natürlich ist es schön um es heut zu tage mal bewundern zu können! Eben solch feiner Art schafft man heute garnicht mehr...

    Habt ein schönes Wochenende mit Grüße aus Georgia/USA

    MariettesBacktoBasics

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine liebe Traude,

    und ob mir der Ausflug gefällt, man weiss ja gar nicht, wo man zuerst und zuletzt schauen soll! So herrlich, prunkvolle Bilder, wie beeindruckend muss alles sein, wenn man "in Echt" davor steht.

    Ganz begeistert bin ich auch von dem herrlichen Sommerwetter, kaum vorstellbar, dass es so einen blauen Himmel mit soviel Sonne gibt. Bei uns hat sich ein graues Regengebiet seit Tagen festgesetzt und es ist immer nur dunkel.
    Irgendjemand soll dem mal sagen, dass es verschwinden soll *kicher*.

    Mein liebes Traudchen, mach Dir einen schönen Sonntag und ich bin schon wieder ganz gespannt, was Du sonst noch alles unternommen hast :-)

    Schicke Dich ein Küsschen!
    Alles, alles Liebe und bis bald
    Deine Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Wow, tolle Gebäude mit so viel Geschichte!
    Super ich liebe solche Foto's

    AntwortenLöschen
  13. Wundervoll! Das ist ja eine herrliche Pracht, liebe Traude! Auch die schöne Landsdchaft, besonders aber in die Bibliothek könnte ich mich reinsetzen *lach*
    Zum Lesen werde ich ja jetzt wohl wieder ein wenig mehr Gelegenheit bekommen, denn Anfang der Woche fahre ich für ein paar Wochen auf Kur.
    Mal schauen, was es dort an Sehenswertem so gibt, was ich knipsen kann ...
    Nun lasse ich noch viele liebe Grüße hier - bis wir uns wiederlesen ... aber vielleicht habe ich dann und wann ja auch einmal Gelegenheit, ins Internet zu kommen, dann schaue ich gern einmal vorbei.
    Ansonsten bis auf in ein paar Wochen und viele liebe Grüße bis dahin
    Sara

    AntwortenLöschen
  14. Allerliebstige Traude, schön war es mit Dir durch das SdankeTift zu wandeln für die schönen Eindrücke.
    Stift und Marmorsaal waren auch Thema meines vorletzten Posts...aber nicht Melk, sondern Klosterneuburg....
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche und sende Kuschelbuschel Richtung Baden zu Dir....lg von Luna

    AntwortenLöschen
  15. Immer wieder schön anzuschauen diese barocke Pracht! Tolle Fotos! Hab mir angesichts deiner Bilder vorgenommen bald wieder mal hinzufahren, das kann man sich ruhig öfter anschaun, ohne dass es langweilig wird. Zum Park hab ich bisschen einen persönlichen Bezug, da meine Eltern, Landschaftarchitekten mit Spezialisierung auf historische Gärten über mehrere Jahre den Park nach alten Plänen wiederhergestellt haben. Es war vorher viele Jahrzehnte dort nicht viel gemacht worden. Der Pavillon ist wirklich eine Pracht, ich könnte mir gut vorstellen, dort zu sitzen, Tee zu trinken, zu lesen und mit interessanten Leuten schöne Gespräche zu führen.
    Danke für diesen schönen Post!

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. liebe Traude
    herrliche Bilder,so eine Pracht heutzutge könnte man solch Wunderwerke gar nicht mehr herstellen,ich wundere mich immer wie das alles ohne allzu große technische Hilfsmittel möglich war;-))
    Ich wünsche dir wunderbare Tage
    ganz ganz liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    dein Ausflug hat mir sehr gefallen. Wenn ich mir die Engel und alten Bücher nicht vor Ort anschauen kann, komme ich wenigstens durch dich in der Welt rum ;-).
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  18. Hi Traude,

    Your monastery looks more like a castle. Such a beautiful place; the fresco's, painted ceilings, the extensive library and the amazing view of the countryside. Those monks must have been very happy living there!!!!

    Lieve groet & kueschenbueschel,

    Madelief

    AntwortenLöschen
  19. Hi Traude, this Melk monastery is breathtaking! It is so mid European, here the monasteries are not as beautiful, and not as large either. Thanks for taking us along on this fabulous trip!

    AntwortenLöschen