Donnerstag, 8. Oktober 2009

Äpfel der Erde und Äpfel vom Baum

~~♥ ♥~~


~~♥ ♥~~

Servus Ihr Lieben!


Könnt Ihr euch noch an die Aufnahmen von meinen blühenden Kartoffelpflanzen erinnern (siehe Foto unten)? Auf dem oberen Bild seht ihr, was daraus geworden ist - denn am vergangenen Wochenende war die Zeit reif für die Ernte der "Erdäpfel" (wie Kartoffeln bei uns heißen)!

~~♥ ♥~~


Die geerntete Menge entspricht in etwa der, die ich voriges Jahr aus den großen
Pflanztöpfen geholt habe, also ist die Blumentopfmethode wirklich sehr zu empfehlen!)
~~♥ ♥~~
Und der Apfelbaum, unter den man sich im August besser nicht mehr setzte, wollte ebenfalls abgeerntet werden:



Ja, man kann sagen, am vergangenen Wochenende waren mein Mann und ich in Sachen "Erntezeit" und Küche sehr fleißig! Das ist wohl auch einer der Gründe - neben Arbeitengehen, Freunde treffen und meinem Französischkurs (der vorige Woche wieder begonnen hat) - weshalb ich zuletzt nicht so viel zum Bloggen und Kommetieren gekommen bin ... SORRY!
Nachdem wir die Äpfel vom Baum geholt hatten, wollten sie gleich verarbeitet werden. Also haben wir Apfelmus fabriziert und eifrig Apfelstrudel gebacken. "Wir" heißt übrigens tatsächlich "wir", denn mein Mann stellt sich in der Küche um nichts ungeschickter an als ich. Und wir kochen beide durchaus gern, wenn man mal vom täglichen schnell-schnell-Routinekochen absieht. Was das Backen betrifft, ist mir mein Mann sogar um einiges voraus (was wohl an seiner Leidenschaft für süße Mehlspeisen liegt), und meine Tochter hat sowieso von ihrer Oma väterlicherseits das Back-Gen geerbt. Dieses Gen kommt in meiner Erbmasse nicht vor, ich finde nur großen Gefallen daran, selbst Gepflücktes zu verarbeiten (und natürlich esse ich auch ab und zu gern mal was Gebackenes ;-)).

Den Apfelstrudel haben also mein Mann und ich zu gleichen Teilen hergestellt - und hier seht ihr das Ergebnis unserer backtechnischen Bemühungen:

~~♥ ♥~~

~~♥ ♥~~

Für all jene, die gern einen besonders gesunden Apfelstrudel backen wollen, hier das ...



~~♥ ♥~~

... Strudelteig-Rezept:


100 g Vollweizenmehl
1 EL ÖL
1 Prise Salz
1 Spritzer Apfelessig
ca. 1/3 - 1/2 Tasse warmes Wasser

Auf einem Brett aus diesen Zutaten einen Teig kneten. Gerade so viel warmes Wasser nehmen, dass der Teig nicht mehr klebt, aber nicht zu fest ist. So lange kneten, bis sich der Teig schön glatt anfühlt. Dann mit Öl bestreichen und eine halbe Stunde rasten lassen (am besten in einem angewärmten Kochtopf). Ein großes Küchentuch mit Mehl bestauben und den Teig darauf mit dem Nudelwalker (der Nudelrolle) etwas ausrollen. Dann mit den Händen nach allen Seiten so dünn wie möglich ausziehen.

Wer möchte, kann aber auch einen fertigen Strudelteig kaufen.

Und weiter geht's:


~~♥ ♥~~

Strudelteig (Fertigprodukt oder selbst gemacht - Teig-Rezept siehe oben)
ca. 700 g Äpfel
30 g Nüsse und/oder Mandeln (gemahlen oder grob gehackt)
30 g Rosinen (wer die nicht mag, nimmt 2-3 EL braunen Zucker)
60 g Butter
40 g Semmelbrösel (Semmelmehl)
3 EL Honig (erwärmt, damit er flüssig ist)
1 EL Rum
Nelkenpulver, Zimt, Zitronensaft

Äpfel schälen und feinblättrig schneiden oder reiben.
Semmelbrösel in der Hälfte der Butter anrösten.
Den Strudelteig nach Packungsangabe auflegen (am Besten auf einem Geschirrtuch)
oder den selbst gemachten Teig gut auswalken.
Dann den Teig mit zerlassener Butter bestreichen.
Äpfel, Semmelbrösel, Nüsse, Rosinen oder Zucker, Zitronensaft, Honig, Rum und
Gewürze in einer Schüssel gut vermischen und auf dem Teig so verteilen, dass man ihn noch gut
zu einer Rolle formen kann. (Eine Seite des Teiges sollte eine Handbreit frei bleiben.) Die Seiten etwas einschlagen und den Teig mit Hilfe des Tuches zusammenrollen.
Auf ein befettetes Backblech heben oder rollen. Noch einmal gut mit Butter bestreichen, dann 45 - 60 Minuten bei mittlerer Hitze backen.
Nach Belieben mit Staubzucker (Puderzucker) bestreuen und warm oder ausgekühlt servieren.

Guten Appetit!

~~♥ ♥~~

~~♥ ♥~~

Herzlichen Dank für eure süßen Kommentare im Zusammenhang mit meinem "polnisch pfeiffen" und Zunge-zum-Nasenspitzl (kicher, das hat euch also offenbar gefallen, ich hätt ja soo gern zugesehen, wie ihr es nachzumachen versucht habt ;-) Gar nicht einfach, stimmt's?)

~~♥ ♥~~

Und vielen Dank auch für alles, was ihr mir zu der Geschichte der Hundedame Jeannie geschrieben habt. Heute wird oder wurde sie operiert, und Beate hat ihre Bitte an uns alle gerichtet,
"warme und wohlwollende Gedanke zu Jeannie zu senden, damit sie diese große Operation heute gut übersteht
."

Liebe Beate, das ist ja wohl das Mindeste - natürlich senden wir Jeannie unsere positiven Gedanken und drücken ihr die Daumen!!!
Und wer sonst noch etwas tun möchte und bisher nicht dazu gekommen ist: Beate stellt jetzt laufend neue Stücke in ihren Shop
- also schaut bitte immer wieder rein, ob ihr etwas findet.
(Meine Lieferung ist übrigens wunderbar rasch und mit sehr netten "Beigaben" heute hier angekommen - vielen herzlichen Dank, Beate!)

~~♥ ♥~~
Außerdem hat die liebe Renate D. sich eine hübsche Aktion
zu Jeannies Unterstützung
einfallen lassen - sie hat
schöne Socken in verschiedenen Ausführungen
gestrickt, deren Erlös sie für das Hundemädchen spendet!
Perfekt für die kühlere Jahreszeit - und vielleicht ja auch schon im Hinblick
auf Nikolaus eine gute Idee!

Klickt auf das Bild, dann kommt ihr zu Renates "Socken-Posting":

~~♥ ♥~~


~~♥ ♥~~

Alles Liebe und ganz, ganz herzliche Grüße euch allen,
Traude

PS: Das Sockenfoto stammt übrigens von Renates Blog und die Strudelfotos hat mein Mann aufgenommen!

Kommentare:

  1. Herr Rostrose, ich teile Ihre Leidenschaft für Apfelstrudel! *lach*
    Halb in Dorf Tirol aufgewachsen stehe ich auf den *Original Südtiroler Apfelstrudel* mit Rosinen und Pinienkernen. Mmmh, lecker!
    Ich wünsche Euch beiden jetzt schon ein schönes Wochenende, weil wir Logierbesuch von meiner Schwiegermutter bekommen.
    Gruß aus dem Ruhrpott von Steven D!

    AntwortenLöschen
  2. HALLO TRAUDE,
    Jetzt kommst Du auch noch mit so'nem leckeren Gebäck daher- und mein Magen hängt im Moment sowieso nach der Heimat, ich hatte nichts rechtes zu Mittag, zum Abendbrot dauerts noch 'ne Weile (muss vorher noch in den Stall!), grrrrrrrr... Hast Du's gehört?? Nein, das waren nicht die Mietzen, das war mein Magen!!!!
    Dein Strudel sieht ja sooo fein aus, und wenn ich mir da noch Vanillesauce dazu vorstelle- also, ich fall jetzt gleich mit einem Hypoglyco um....Toll finde ich auch, dass Dein Mann mitbackt und auch noch Photos vom Ergebnis schiesst!!
    Ich bin selber gar nicht so die Köchin und Bäckerin, aber Essen- ja, Essen tu' ich seeehr gerne. Und ich achte dabei auch ü-ber-haupt NICHT auf die Kalorien. Ich bin ein typischer Stier, die sind absolute Geniesser, kosten alles aus, was das Leben Schönes zu bieten hat!
    Frische Kartoffeln sind ja auch was köstliches, und wenn sie dann auch noch aus dem eigenen Garten kommen....wunderbar! Zum Gärtnern (so richtig) fehlt mir leider die Zeit, aber ich kümmere mich gerne um mein Topfgärtchen. Dieses Jahr habe ich mir geschworen, wieder mehrjährige winterharte Pflanzen zu kaufen, da hat man einfach mehr davon.
    Übrigens, das solltest Du jetzt sehen: Toffee sitzt wie gebannt vor dem Bildschirm (obwohl sie auf dem Bürotisch eigentlich nichts verloren hat- räusper) und beobachtet jede Bewegung. Und vorhin ist sie aufgestanden und hat HINTER den Bildschirm geguckt! Wahrscheinlich wundert sie sich, wo wohl die ganzen Bilder herkommen, hihi!! Clevere kleine Mietze!
    Ach ja, und natürlich denken wir alle an Jeannie und hoffen, dass sie möglichst bald wieder fit ist. Armes kleines Hundemädchen! Schön sind auch die ganzen Aktionen, die jetzt für sie gestartet werden....

    So, jetzt muss ich ab in den Stall,
    ganz liebe Grüsse, KüBü's und was man sonst noch so verteilen kann,

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    lecker Apfelstrudel !
    Ich komme dann gleich mal auf einen Kaffee und ein Stück Strudel vorbei "lach"
    Die Kartolleln sind bestimmt auch sehr lecker ?
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Traude,
    danke für die Werbung! Hoffentlich funktionierts, ich würde mich freuen, wenn ich auf diese Weise zur Behandlung von Jeannie beitragen könnte. Ein bißchen was habe ich ja schon so geschickt. Hoffentlich hat sie heute alles gut überstanden!
    Der Apfelstrudel sieht schon sehr lecker aus - aber wenn ich ehrlich bin, wäre mir ein Gericht aus Deinen Kartoffeln (z.B. Kartoffelsuppe) lieber. Ich bin nicht so eine "Süße", sondern bevorzuge die herzhaften Speisen.
    Alles Liebe Renate D.

    AntwortenLöschen
  5. Servus Traude,

    Your apfelstrudel looks delicious! We don't have something like that in Holland. We do have applepie. I am going to prepare one tomorrow for my husbands fitieth birthday.

    By the way, what kind of potatoes do you have in your garden? They look good! I already got mine out at the beginning of august.

    Lieve groet & Küschelbüschel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Traude,
    hmmmmm, dass sieht aber lecker aus, der Apfelstrudel. Vor Jahren habe ich auch mal einen gebacken!!! Schön, dass Du mit Deinem Mann zusammen kochst, backst & Co.
    Mit dem Hund ist ja wirklich traurig!!!!! Ich finde es toll, dass Du Werbung machst!!!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, bis bald und ganz, ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,
    sieht richtig lecker aus euer gemeinschaftlicher Apfelstrudl! So einen Teig habe ich noch nie zustande gebracht. Großes Kompliment und guten Appetit wünscht dir und deinem Mann
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. oh mann, traude, jetzt will ich auch einen apfelstrudel ....
    hahaha ...
    traude, jetzt bekommst du schon wieder einen award (in mina´s this´n´that wartet er) ...
    jetzt kannst dir bald ein haus bauen mit deinen awards ...
    hugsis mina

    AntwortenLöschen
  9. Oooh, ich liiiiiebe Apfelstrudel!
    Meist bekomme ich nur den fertig gekauften auf den Teller, daher schaue ich ums so begieriger auf Euren hübsch gedeckten Tisch.
    Und wenn ich mir dann das Rezept so durchlese, dann wird´s wohl auch in Zukunft eher den gekauften geben - was für eine Arbeit!!!
    Aber sie lohnt sich sicherlich!

    Und jetzt werde ich mir mal Jeannies Geschichte durchlesen - da scheint ja dringend Hilfe nötig zu sein für die süße Fellnase!

    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Warm and cute socks!! :)

    Good night!!! ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hello Traude! Oh you're so lucky to make your own harvest!!! The strudel looks faboulous and delicious! I'd like to taste a slice!!! Very nice and warm socks...winters here aren't so cold...I couldn't wear them!
    All my best wishes for the sweet dog!
    Big hugs
    Vale

    AntwortenLöschen
  12. hahaha, jaaa, schön den mina-award auch bei dir zu sehen ...!!
    irgendwann musst mir sagen, was trau.mau heisst, ev. traude-mausi???!!!hahaha
    ich drück dich gaaaaaaaaanz fest traude, mina

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein leckerer Post...da bekomme ich doch gleich Appetit:)) Da warst Du, nein Ihr, ja richtig fleißig am wuseln. Es ist doch einfach herrlich wenn man aus dem eigenen Garten was ernten kann. Ich ernte vom Balkon leider nur Tomaten. Aber im nächsten Jahr muß unbedingt noch was anderes auf den Balkon:)))
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  14. Wow! liebe Traude, to grow your own potatoes!! and they look great! already new about growing themon garden pots but always thought it would work, so never tried it. but... after seeing yours i will for sure try to grow my own.
    we also had apples, but only about 12 so my baby girl ended up eating them all! she was crazy about them! now we have lots of pommegranates. i already gave some to my friends; the birds have eaten kgs and i still have a lot for myself. love them! the colour, the smell, the sweetness... besides they make great dish decor on meat, salads and desserts.
    we also have "medronhos" (do not know the english name for it) and "marmelos" (quinces).
    i bet your pomme de terre are really tasty! enjoy them!
    thanks for the apfel strudel recipe. we love to eat it with cream or vanilla ice-cream.
    sweet dreams,
    Rosa

    AntwortenLöschen
  15. Your apple streudel looks delicious. I've never tried making it. I did manage to make a simple cake today...Husband has such a sweet tooth I thought I'd surprise him.
    You must be exhausted from all the harvesting! but it's so worth it!
    xo,
    Carole

    AntwortenLöschen
  16. So cute socks! Lovely pictures and that apfelstrudel looks really nice!
    Have a nice weekend!
    Anna-Karin

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe die aus dem Boden viel mehr deshalb bleibe ich mal bei deinem ersten Bild und freue mich auf das nächste Gericht mit diesen flotten Kartoffeln.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    dein Apfelstrudel schaut superlecker aus, und das Rezept kannte ich so noch nicht. Mein Schwiegervater liebt Apfelstrudel und ab und an verwöhne ich ihn auch damit. (wäre mal wieder fällig)
    Du hast ja richtig schöne Kartoffeln geerntet. Nicht schlecht.
    Wünsche dir ein superschönes Wochenende. Alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude,
    da habt ihr ja reiche Ernte gehabt! Der Strudel sieht so köstlich aus, den muß ich auch probieren! Und das mit Jeannie hab ich jetzt erst gesehen und deine mail im spam gefunden....Da geh ich jetzt gleich mal gucken!
    ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende, andrella

    AntwortenLöschen
  20. So much you can do from your apples...:) have a nice friday evening, hug from VIOLA

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude,

    vielen lieben Dank für Deine Ideen und das tolle Gedicht zum Hochzeitstag meiner Eltern. Ganz toll!!!!
    Oh, da würde ich gerne mit Dir tauschen. Kartoffeln und Äpfel aus dem eigenen Garten ist ja echt das Beste, was passieren kann. Ich liebe Apfelstrudel. Der sieht so lecker aus. Was ich auch noch gerne mag, ist Kaiserschmarrn. ;-)

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude,
    herzlichen Dank, für all die lieben Glückwünsche ;o)!Und riesengroßen Dank für diesen absolut sich lecker lesenden Rezepttipp, die dunkle Jahreszeit ist ja noch sehr lang und da ist das ausprobieren doch ein Lichtblick ;o)!Einen wunderschönen Abend und viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Trau-mau,
    lieb von dir, du hast dir schon meine letzten Gartengrüsse angesehen. Toll die Blüte vom Ananassalbei, gell?
    Nun zu den Erdäpfeln und dem Strudel. Von den Erdäpfel hätte ich gerne eine wunderbare Erdäpfelsuppe - oder sind es eher Salat-Braterdäpfel? Gut aussehen tun sie auf alle Fälle, vielleicht sollte ich nächstes Jahr auch welche anpflanzen. Und den Apfelstrudel, ihr drei Schlingel, habt ihr wohl alleine gefuttert! Jetzt wo ich weiß, dass ihr das so gut könnt, hm, du weißt was ich meine? Moni will auch selbstgemachten Apfelstrudel.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Traude,
    Ich spreche Deutsch nur ein bisschen, besser fuer mich auf English schreiben...
    I've discovered your nice blog by bikim's blog. Love your blog and your nice pics.
    Wow, those potatoe look yummy...und dein Apfelstrudel ein lecker.
    I love vintage, shabby chic home decor, antiques, flea markets and a whole bunch of things too long to be listed. Best would be if you come and visit me at http://www.ritashabbychicrose.blogspot.com/
    I'll be glad if you let me know you've visited by leaving a comment ... love reading!!
    Bis bald!
    Rita

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Traude,
    Sehr nette Socken und ein wunderschön Strudel. Das will ich gern probieren :O)
    Gruss Agneta

    AntwortenLöschen
  26. Apfelstrudel, ach den hab ich schon sooo lange nicht mehr gegessen. Aber das wird sich wohl nächste Woche nachholen lassen!
    Find ich total nett, dass ihr das alles zusammen macht....ernten, kochen und so. Ich mag das auch sehr mit meinem Mann, über die Jahre wird man ein tolles Team.
    Herzliche Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude,
    köstlich die Kartoffeln.., wie gemacht für Kartoffelpuffer !
    Ich steh auch gern gemeinsam mit meinem Mann in der Küche.., wenn er nur nicht sooo chaotisch wäre ;-)
    LG und ein schönes Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Traudelchen,
    ich bin's nochmal!
    Ganz herzlichen Dank für Deinen umwerfend witzigen Kommentar zu meinem "Trulla-Thema", ich sass vor'm Computer und hab laut losgelacht (und das spätabends....) Natürlich konnte ich es nicht unterlassen, Deine Zeilen (und die der anderen Kommentatorinnen) meinem Schatz vorzulesen- ich glaube, inzwischen ist er ein bisschen eingeknickt, hihi! Jaja, unsere Männer, eine bedauernswerte Spezies! Es muss einfach frustrierend sein, abends in ein gemütliches, mit viel Liebe und Phantasie eingerichtetes Zuhause zu kommen, da kann die Stimmung ja nur auf den Nullpunkt sinken....Und dann wird das Geld auch noch unkontrolliert aus dem Fenster geworfen, für Dinge, die kein Mensch, vor allem kein Mann, zum Überleben braucht! Könnte man doch diese verschleuderten Taler für viieel Sinnvolleres wie HiFi, Elektronik oder Auto einsetzen!! :o)

    Nööö, böser Spass beiseite: Ich hab einen Schnuckiputz, und er hat in den bald 11 Jahren, die wir nun zusammen sind, schon ganz schön viel Deko- und Einricht-"Terror" eingesteckt und schlussendlich auch verkraftet. Und- hach- er hat sogar ganz freiwillig ein wunderschönes, handgemachtes HiFi-Möbel aus schönster Kernbuche ganz im Geheimen ausgesucht, bestellt und- jaaaa!- auch selber bezahlt. Ein moderneres Teil zwar, aber total schön. Da komm' ich ihm dann auch ein paar Schritte entgegen- auch bei unserem RIESEN-Plasmafernseher. Er soll doch seinen Teil und seine Freude auch haben!! -
    Noch ein Bild, das Du jetzt sehen solltest: Bei uns sieht's aus wie bei Hempels unter'm Sofa... Meine Mietzen räumen dauernd den Papierkorb aus, jetzt haben sie einen Bogen Seidenpapier erwischt, rasen damit durch die Gegend und verarbeiten ihn zu Konfetti (ist schon Fasnacht?!?!) Aber den beiden kann man einfach (fast) nicht böse sein, jedenfalls nicht auf Dauer!!
    Jetzt wünsch ich Dir noch einen schönen Sonntag,

    herzlichste Grüsse,
    Andrea mit Molly und Toffee

    PS: Was heisst jetzt eigentlich trau.mau?? Traude die Maus....?? Traude das Mauerblümchen (ööhh-neee...), oder was??

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Traude
    Kompliment an deinen Mann,der Apfelstrudel sieht
    sehr lecker aus.Ernte meine Kartoffeln auch immer aus dem Eimer,geht super.
    Ich liebe Gerichte aus Kartoffeln....Puffer,Suppe,Klöße....
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Traude,
    ich muss mich Regina anschließen. Apfelstrudel lässt mich gerade in meine Latte speicheln vor Appetit. Kürbissüppchen war köstlich - kann ich nur wärmstens empfehlen Ich wünsche Euch noch einen schönen Nachmittag und einen geruhsamen, möglichst regenfreien Sonntag. LG Myriam

    AntwortenLöschen