Freitag, 14. April 2017

ANL #16 - Wäsche waschen mit Efeu, ...

... Wäsche Färben und Stiefel bemalen *)


Servus ihr Lieben,



Gartenfoto vom Vorjahr; gefärbter Rock, gesammelte Efeublätter, bemalte Stiefel



*) ... ja, das sind die drei Themen, über die ich euch im heutigen ANL
und im nächsten (also im Mai-)ANL etwas erzählen will! 😍😎😊

Aus Zeitgründen habe ich das Posting leider "zweiteilen" müssen... Dafür bekommt ihr 
heute zwischendurch zur Auflockerung immer wieder ein paar Fotos von meinen
 aktuellen Frühlingsspaziergängen - nach dem Motto "Die Natur explodiert".




Tagpfauenauge beim Naschen - Spaziergang März / April 2017




A short English summary of this post:
Wash your laundry free and environmentally friendly with ivy: 
When I read that you can wash clothes with ivy, I was immediately very interested.
 And it's really simple: You take 10 ivy leaves, put them into an old sock (or a laundry net),
 close it, add some vinegar to the washing and wash the laundry as usual in the washing machine.
 All programs are possible - the laundry smells good afterwards, is clean and 
white laundry doesn't discolor (eg. get green...).
  Hugs, Traude



Magnolien- und Forsythienblüten - Spaziergang März / April 2017




Doch bevor ich loslege, möchte ich euch nochmals
herzlich danken für die tollen Blogartikel, die ihr bei der vorigen Aktion A New Life verlinkt
habt. Am Ende meines heutigen Posts findet ihr wieder die Möglichkeit zur Verlinkung eurer 
achtsamen, nachhaltigen, die Lebensqualität auf der Erde verbessernden Beiträge. Leider werde
ich es diesmal aus verschiedenen Gründen nicht schaffen, euch zu erinnern, ich hoffe also, dass 
ihr zwischen heute und dem Abend des 1. Mai bei allen umweltfreundlichen DIY-Posts, bei 
Veggie-Rezeptbeiträgen, bei schönen Naturaufnahmen etc. von selbst daran denkt, sie unten
 zu verlinken...



Ich freue mich, dass es hier noch immer relativ viele Schmetterlinge gibt!



 Heute geht's jedenfalls gleich mal zu Punkt 1:
Gratis Wäsche waschen - mit Efeu!

Ich kann euch gar nicht sagen, wie begeistert ich bin,
dass ich diese Entdeckung gemacht habe!


Efeu und Weide mit vielen Weidenkätzchen in unserem Auwald



Vor kurzem noch erzählte ich euch HIER, dass ich zur Zeit den Großteil unserer Wäsche mit 
Waschnüssen wasche. Und dass diese zwar umweltfreundlich im Vergleich zu Waschpulver sind
(allein schon weil sie kein Palmöl enthalten und somit keine Regenwälder dafür abgeholzt werden)
aber trotzdem nicht unumstritten: Ihr hoher Transportaufwand schlägt sich negativ auf die CO2-Bilanz
nieder und die Nachfrage aus Europa lässt die Preise für die Inder steigen. Ich suchte also weiter
 nach Alternativen.


Und noch ein Falter!


Und dabei erfuhr ich, dass man Wäsche auch sehr gut mit Efeu waschen kann, da dieser ebenso
Saponine, also Seifenstoffe, enthält wie die Waschnüsse oder Seifenkraut oder Kastanien. Und
Efeu haben wir in unserem Garten wirklich MEHR ALS GENUG. Im Vorjahr fragte ich mich
noch, ob wir diese "Plage" jemals in den Griff bekommen können - doch jetzt weiß ich, was ich
damit zu tun habe - ich ernte einfach immer wieder mein Waschmittel! Es ist immergrün und
somit immer verfügbar, um Klassen umweltfreundlicher als Waschpulver, ich nehme es nicht
den armen Indern weg - und es kostet mich keinen Cent! Ist das nicht großartig!?! Ich habe
jetzt das ganze Jahr über ein Gratis-Waschmittel!


Gartenfotos vom Vorjahr

 Wie wird's gemacht?

Die Sache ist so einfach, dass ich es kaum glauben konnte:
Man schneidet oder zupft (ca.) zehn möglichst dunkle, möglichst große Efeublätter ab, gibt sie in
einen Wäschesack oder einen Socken, verschließt den Sack (oder knotet den Socken) zu und wäscht
die Wäsche dann wie gehabt. (Wer möchte, kann die Blätter auch noch in kleinere Stücke
reißen. Ich mache das manchmal, aber nicht immer.) Nach dem Waschen kommen die Blätter
zum Kompost.

Alle Programme sind möglich, die Wäsche verfärbt sich absolut nicht (sprich: auch weiße Wäsche
wird nicht grün), Gerüche und "Alltagsschmutz" gehen prima heraus - bei hartnäckigen Flecken mit
Gallseife nachhelfen, ich gebe in den Spülgang auch nach wie vor immer Essig und verwende bei
Weißwäsche zusätzlich 1 EL Waschsoda.


Blutpflaumenblüten, Veilchen und etwas Gelbes, das ich nicht kenne...



Das praktiziere ich nun seit mittlerweile einem Monat - und ich bin mehr als zufrieden damit!
In einigen Monaten werde ich euch eventuell ein Update zu diesem Thema bieten.

HIER könnt ihr den Erfahrungsbericht einer Bloggerin lesen, die bereits seit zwei Jahren ihre
Wäsche mit Efeu wäscht; sie beantwortet in ihrem Artikel auch einige wichtige Fragen.



U.a. habe ich zwei Efeukegel, eine "ausufernde" Efeuwand und die Gartenhütte hinten ist rundum überwuchert...


Was es nun mit dem Wäsche Färben und Stiefel bemalen auf sich hat, erzähle ich euch - wie
gesagt - in meinem nächsten ANL-Hauptbeitrag, den ihr ab 15. Mai hier auf dem Rostrose-Blog
lesen könnt!

Und nun, ihr Lieben, seid wieder ihr an der Reihe mit euren Themen, die die Welt ein
Stückerl besser machen: Am Ende dieses Posts könnt ihr eure eigenen Beiträge wie üblich bei ANL 
verlinken. Jede Menge Anregungen dazu findet ihr HIER - und zu den Spielregeln in Kurzform 
kommt ihr HIER. *)

*) Wenn ihr auf diese Links klickt, bekommt ihr übrigens auch eine Anleitung, wie das mit dem 
Linkup genau funktioniert (für alle, die es bisher nicht versucht oder geschafft haben). 


Bärlauch-Ernten war ich auch! (Wächst bei uns in der Au!) Und habe dann so ziemlich alles damit gewürzt 😉




Habt keine Scheu, auch Ideen zu posten, die euch "klein" erscheinen - erzählt oder zeigt uns bitte 
jede Kleinigkeit, mit der ihr die Welt zu einem besseren Platz macht bzw. die zu den Begriffen 
Achtsamkeit, Nachhaltigkeit, Lebensqualität passt. Denkt daran: Jede gute Idee kann 
ansteckend wirken!


Und mit der folgenden Collage wünsche ich euch FROHE OSTERN!




Die Natur schenkt uns so vieles - Nahrung, Medizin, Schönheit, die Möglichkeit, mit einem 
Lächeln durch die Welt zu wandern ... und sogar Waschmittel ...! Wir sollten besser mit ihr 
umgehen - und dankbar sein für ihre Geschenke!

Fotos: Herr und Frau Rostrose
Herzliche Rostrosengrüße
von eurer Traude



HIER GEHT'S ZUM LINKUP:

Kommentare:

  1. Liebe Traude, das ist sehr spannend und ich bin interessiert an Deinen weiteren Erfahrungen mit dem Efeu als Waschmittel! Einen Bericht darüber habe ich schon vor einiger Zeit gelesen... Dabei gab es noch einen Einwand - ich glaube, wegen der Giftigkeit des Efeus? Ich bin aber nicht mehr ganz sicher... Einen Versuch und weitere Abklärungen wäre es auf jeden Fall wert!
    Dieses Mal habe ich es auch zum ersten Mal geschafft, einen ANL-Post zu verlinken - über das natürliche Ostereier färben mit Zwiebelhäuten (und anderen Naturfarben)
    Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich noch nie von gehört und finde ich ebenfalls interessant. Ich hätte vermutet das es Abfärbungen geben könnte. Warte dann mal gespannt was es mit dem Färben auf sich hat.

    Wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Osterfest und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Traude!

    Efeu habe ich leider keinen im Garten und deshalb habe ich es auch noch nicht ausprobiert. Dafür waschen wir mit Kastanien, das ist auch ein Geschenk der Natur und wäscht auch wirklich ganz prima.

    Letzten Herbst haben wir ausreichend Kastanien gesammelt, damit wir bis zum nächsten Herbst kommen.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe vor einiger Zeit einiges neues entdeckt was für mich besser ist . Daher verlinke ich nachher mal den Einstiegs-Post dazu . Das mit dem Efeu probier ich aus . Ich werde dann berichten .
    LG und Frohe Ostern für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Leider kann ich deine fotos nicht sehen... Aber Sobald wieder zu hause.. Werde ich mit efeu probieren... Frohes fest...!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal wieder ein richtiger "Rostrosen-Post"!!! Wäsche mit Efeu waschen... wirklich spannend! Ich habe jetzt mal ein Bio-Waschmittel ausprobiert und bin eigentlich ganz zufrieden. Mit dem "normalen" Waschmittel kam die Wäsche oft muffig aus der Waschmaschine... mit dem Bio-Waschmittel nicht. So "Bio" kann ein Waschmittel natürlich gar nicht sein, wie wenn man mit Efeu wäscht.
    Ich werde Deine Erfahrungen damit natürlich weiter verfolgen!
    Viele Grüße und ein frohes Osterfest wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,

    vielen Dank für deinen interessanten Post.

    Frohe Ostertage wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Dear Traude,

    Love the blossom and magnolia there at your place and really a wonderful sign of Spring.
    Happy Easter dear friend and sending love and hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude,
    so ein Ärger, hat mein Mann doch erst mein ganzes Waschpulver entsorgt! ;O) Deinen Tipp muss ich unbedingt ausprobieren, bin ich schon lange nicht mehr mit den Waschergebnis meines Waschmittels zufrieden.
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,
    mit dem Efeuwaschtipp hatte ich letztens schon bei einer weiteren Bloggerin gelesen, hab es bislang noch nicht ausprobiert...jetzt kommt das unbedingt auf meine To-do Liste. ;-) Danke für deinen Post und die schönen Collagen...dein letzter Satz trifft es auf den Punkt...so treffend hast du das Geschenk der Natur an uns formuliert.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben frohe Ostertage - liebe Grüße von Marita

    AntwortenLöschen
  11. Hach, liebe Traude, danke fürs Erinnern, das mit dem Efeu wollte ich doch auch längst mal ausprobieren, denn Efeu habe auch in mehr als genug im Garten... ;-). Ich bringe heute auch wieder mal was Kleines, Collagen in einem selbstgebundenen Buch aus Altpapier und mit dem, was grad da war an gebrauchten Papieren, die sonst in den Papierkorb gewandert werden. Ein zweites Leben vor dem Schreddern ;-). Ich mag das so. Herzlich grüßt dich Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr interessanter Post, liebe Traude!
    Mit Efeu die Wäsche zu waschen wäre einen Versuch wert.
    Allerdings hab ich auch schon gelesen, dass Efeu giftig ist.
    Aber vielleicht ist das beim Waschen nicht schlimm?
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Osterwochenende!
    Liebe Frühlingsgrüße sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,
    die Idee, mit Efeu zu waschen ist sehr gut und ich werde meine Frau überreden, dass wir das auch mal versuchen. Wir haben nämlich auch mehr als genug Efeu im Garten und ich habe es auch schon als Plage empfunden.
    Dieser Post würde doch auch gut zu unserer Gartenglück Linkparty passen. Ich denke, dieses Waschmittel sollte jeder kennen.
    Ich wünsche Dir wundervolle Ostern.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle Alternative zu Waschpulver - werds probieren!!!
    Ein schönes Osterfest,
    Doris

    AntwortenLöschen
  15. Nee nee, also so weit geht meine Naturliebe dann doch nicht - ich bin mehr als skeptisch, ich werd es nicht probieren, mal ganz abgesehen davon, das ich nicht wüsste in welchem Vorgarten ich den Efeu klauen sollte :-)

    Deine Naturcollagen sind Spitze - besonders die mit den Tagpfauenauge auf den Baumblüten

    ein schönes Osterfest
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waren genau meine Gedanken!

      Den Beitrag wurde ich trotzdem bei mir demnächst mal verlinke und interessierte Leser darauf hinweisen.

      LG Ines

      Löschen
  16. Liebe Traude,
    mit Waschnüssen habe ich bereits Erfahrung, aber mit Efeu habe ich noch nie gewaschen, das werde ich ganz unbedingt mal ausprobieren! Wir haben mehr als genug im Garten und einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!
    Den Bericht über die Bloggerin habe ich mir auch gerade durchgelesen, das klingt ja wirklich super!
    Nun wünsche ich Dir und Deiner Familie ein ganz frohes Osterfest und erholsame Tage,
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  17. krass traude!! du hast ja letztes jahr noch über wuchernden efeu geschimpft - und nun wäscht er deine wäsche! das werde ich definitiv ausprobieren! vorher vll. noch bei der kollegin vorbeischauen ob das auch bei wolle & seide geht.....
    bin gespannt aufs färben!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  18. Wie recht du hast: Wir sollten viel dankbarer sein für all die Dinge, die uns geschenkt werden. - Ich hatte von dem Waschen mit Efeu bereits gehört, doch ausprobiert habe ich es noch nie. Das ist in jedem Fall eine Alternative. - Alles Liebe und frohe Ostern für dich und deine Familie! Martina

    AntwortenLöschen
  19. Dass Efeu viel kann war mir schon klar, aber Wäsche waschen? Das kannte ich noch nicht.Bei uns im Garten haben wir keinen Efeu.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude, was Du immer interessante Dinge entdeckst. Waschen mit Efeu.... interessant. Da wird die Wäsche wirklich frisch und sauber? Klingt ziemlich einfach. Ich bin neugierig, villeicht probiere ich das echt mal aus. Bin gespannt auf Deinen Langzeittest ;)
    Frohe Ostern, herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Bilderserien, wie immer!
    Efau kann ja zu Plage werden. Bei meiner Mutter hat alle Bäume kaputt gemacht.
    So viel waschen kannst du wohl nicht, wie der Efeu sich vermehrt. ;-) :-)
    So was habe ich noch nie gehört, echt interessant, da könnte man doch für arme Menschen empfehlen oder wer Natur schützen möchte!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Liebes Roströslein,
    danke für Deine bezaubernde Blumencollagen, sie sind eine frühlingshafte Augenfreude ;-))) Das man mit Efeu waschen kann, habe ich auch noch nicht gehört...

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben Frohe Ostern mit viel Gemütlichkeit und schönen Momenten und schicke liebe Drosselgartengrüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  23. Hello Traude,
    Wonderful all these spring flowers.
    All is looking very well with all bright colors.

    I wish you a happy eastern. And don't eat to much eggs..hihi...!!

    Sweet greetings,
    Marco

    AntwortenLöschen
  24. liebe Traude,
    so viele wunderschöne Bilder!
    Eine tolle Idee, das waschen mit Efeu - hab sogar genug im Garten und werde es auf Fälle ausprobieren.
    ich wünsche Dir ein wunderschönes Osterfest
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  25. Noch schnell, bevor es zu spät ist: Frohe Ostern!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude!
    Danke für deinen Post und die so schönen Fotos!!!

    Liebe Ostergrüße
    schicken wir und wünschen ein schönes Osterfest,
    das viel Freude und Hoffnung schenkt
    und liebes Beisammensein!
    Alles Liebe und Gute

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben frohe Ostern.
    Herzliche Grüsse aus der verregneten Schweiz sendet Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude, diese Idee wirkt wirklich ansteckend. Und ja. Efeu wächst wie Heu. Man braucht nicht mal Platz um es zu lagern. Wie praktisch. Ich werde es auf alle Fälle testen. Herzlichen Dank.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  29. Du überrascht mich immer wieder, liebe Traude! Und diesmal bin ich es, die sprachlos ist. Waschen mit Efeu? Auf diese großartige Idee wäre ich niemals gekommen. Vielen Dank für den tollen Tipp und die wunderschönen Frühlingsbilder.

    Alles Liebe, Nadine

    AntwortenLöschen
  30. Was man nicht alles lernen kann. Da wächst das Waschmittel vor der Haustüre!!! Jetzt weiß ich, was ich mir für eine Pflanze besorge, denn Efeu habe ich nicht in meinem Garten.
    Daaaanke und liebste Ostergrüße an den ganzen Rostrosenstrauß mit Efeuduft :-)
    Angelika

    AntwortenLöschen
  31. liebe Traude - als ich gestern deinen interessanten Post las, hatte ich leider keine zeit mehr ( besuch ) um dir gleich zu antworten, deshalb an dieser Stelle - nachträglich - frohe Ostertage.
    Dein überaus interessanter bericht über das Waschen mit Efeu hat mich sehr nachdenklich gemacht, aufhorchen lassen und wegwandern zu dem deiner Bloggerin, den hab ich jetzt auch gelesen!
    Danke für die verlinkung, das war ja wirklich hochinteressant solch erfahrungsberichte darüber zu lesen.
    Eine rundum tolle Sache!(Schon mal vorweg)
    Billiger gehts nicht mehr wenn man mit Pflanzen anstatt Chemie wäscht und die Tenside fassen es tatsächlich, die Wäsche wird blitzeblank sauber, ich hab es sofort (über Nacht )ausprobiert, bin dir ausgesprochen dankbar. Eine wunderbare Alternative zu der man auch greifen wenn wenn das übliche Waschmittel mal übers WE ausgeht!
    Efeu wächst wild in vielen Gärten hier, also augen auf beim spazierengehen und wenn dann die Nachbarin fragt: was schnippelöts du mir denn an meinem Efeu rum, kannst du den Tipp gleich weitergeben..
    KLasse - dein bericht liebe Traude und Danke..
    herzlichst Angelface...
    (Im Moment jedoch liegt er seit gestern unterm Schnee:_))

    AntwortenLöschen
  32. Dass man Wäsche mit Efeu waschen kann, ist mir ganz neu, die Kastanienvariante kenne ich aber schon, auch wenn ich es noch nie ausprobiert hab. Eine Freundin von mir schwört auf Kastanien, doch ich glaube nicht, dass ich mich wirklich wohl fühlen würde, wenn ich meine Wäsche so waschen würde. Vielleicht fehlt mir da etwas Vertrauen oder eine Prise Experimentierfreudigkeit.

    Viele liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  33. Liebes Röschen, ich hatte mal vor 3 Jahren eien Pergola mit Efeu bewachsen, da hätte ich ja zuschlagen müssen. ganz ehrlich, ich kann es mir nicht so vorstellen und Zusatzmittel werden ja trotzdem genommen ,wie soda und Gallseife. Probieren geht über studieren und das werde ich. In meinem Garten ist Bodenefeu, das wuchert flacher, ich hoffe das geht auch, denn es muss beschnitten werden.
    Momentan steht unsere Badrenovierung an, die Du ja schon hinter Dir hast. Da kannste mal sehen wie lange ich reden musste, aber nu...am Freitag wird alles rausgerissen.
    Liebe Grüße zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Traude,
    auf eine solche Idee muss man erst einmal kommen. Ich meine das Waschen mit Efeu. Ich hätte wirklich gedacht, dass es der Wäsche einen leichten Grünstich versetzt. Aber Du schreibst ja, dass das nicht der Fall ist.
    Wir haben in unserem Garten auch viel Efeu, ich könnte es also auch einmal ausprobieren. Allerdings überlege ich noch, ob man auch allergische Reaktionen bekommen könnte. Mein Mann muss oft sehr stark husten, wenn er das Efeu schneidet. Vielleicht weißt du ja eine Antwort darauf.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  35. Das klingt ja genial, liebe Traude. Wir haben zwar keinen Efeu im Garten, aber wenn ich demnächst mal welchen wild wachsen sehe, werde ich mich daran erinnern und ein paar Blätter pflücken. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Vielen Dank für die Inspiration! :)
    Allerliebste Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  36. Liebste Traude,
    bin wieder da, schau grad rein bei dir und schon bleibt mir der Mund offen,obwohl ich in letzter Zeit wahrlich viel Neues erlebt habe ;-) Von diesen inneren Werten des Efeu hab ich noch niegehört, finde das absolut fasinierend. Wir haben soviel Efeu ausgerissen, weil er zum klettern angefangen hat wo wir das nicht wollten, aber es ist noch genug da. Das wird ja gleich mal ausprobiert. Finde das großartig!!!
    Wenn ich dann mal ein bisschen mehr Zeit habe, schaue ich mich in deinen Reiseberichten um! Dass wir dieses Jahr nicht gemeinsam "im Bärlauch" waren ist schade, aber wir können uns auch ohne ihn treffen gell?! :D Ich hoffe, wenn sich dann bei mir die Nebel gelichtet haben! Hoffe, es geht dir gut!!!!!!!!
    Drückerchen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traude, jetzt bin ich baff. Das mit dem Efeu-Waschen habe ich gerade gemacht, ohne es vorher auf deiner Seite gelesen zu haben...Witzig, und es funktioniert wirklich. Das mache ich jetzt öfter! Daher habe ich meinen neuesten Beitrag auch nach langer Zeit man wieder bei ANL verlinkt.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  38. Letztes Jahr haben Jungs aus der Klasse meiner Tochter im Chemie-Projekt analysiert warum und wieso das mit dem Efeu so gut zum Wäsche waschen klappt. Man kann sogar seife draus machen. Wie genau das funktioniert müsste ich allerdings nochmal nachlesen *g*
    auf jeden fall ist unser efeu vor dem haus sehr ergiebig *lach*.
    schön, dass du darüber berichtest.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen