Sonntag, 24. Mai 2015

Von edlen Recken, holden Maiden und schönen Blüten

Servus, ihr Lieben!
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄ƷƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ



Ich danke euch ganz herzlich für all eure Kommentare zu meinem vorangegangenen Posting! Mehr zum darin
angeschnittenen Thema gibt’s beim nächsten Mal - heute will ich euch zur Abwechslung wieder etwas ganz anderes
bieten, nämlich Bilder vom vorigen Wochenende!

Denn am 16. Mai besuchten Herr und Frau Rostrose


Frau Rostrose benimmt sich schlecht und muss natürlich an den Pranger!


Zwar bin ich ziemlich froh, nicht im Mittelalter gelebt zu haben - mal abgesehen von den Hexenverbrennungen, 
die mir damals bestimmt kein langes Dasein beschert hätten, war das wohl ganz allgemein eine ziemlich düstere 
Zeit für das einfache Volk, und selbst die Hochwohlgeborenen hatten es kalt und zugig in ihren Burgen – Spektakel 
mit Gauklern, mittelalterlichen Kostümen und ritterlichen Scheinkämpfen stehen für mich aber auf einem anderen
Blatt. 




Beim Mittelalterfest auf dem Badener Trabrennplatz jedenfalls gab es viel zu schauen und zu staunen, überall
duftete es nach Gebratenem und Gesottenem und es erklangen Lauten und Schalmeien. Man wanderte vorbei
an mittelalterlichen Lagern, wo es Schauzelte gab und sich erklären lassen konnte, wie es sich früher lebte, und 
durch einen Markt mit Waren, die es (in etwas anderer Form) auch im Mittelalter schon gegeben hat - Getöpfertes
und Lederschmuck, Schnäpse und Marmeladen, Räucherwaren oder Schmiedearbeiten mit Vorführung...




Für Kinder wurde ebenfalls einiges geboten: ein Holzpferd zum Tjosten und weitere Holzferde auf dem Karussell, 
außerdem Ponyreiten, Sackhüpfen, Stelzenlaufen, Schießübungen mit Pfeil und Bogen… - und auch zum Ritter 
konnten sich die kleinen Besucher schlagen lassen. 



Der Höhepunkt von alledem: Das Ritterturnier mit wackeren Stuntreitern und –reiterinnen! 
Ich glaube, die Bilder sprechen für sich…




Auf der Homepage von FORUM ANTIQUUM findet ihr einige weitere Termine für Mittelalterfeste in Österreich – 
vielleicht seid ihr ja irgendwann zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, um bei solch einem Event dabei zu sein.


 


Hier könnt ihr euch noch einmal aus der Nähe ansehen, was Frau Rostrose beim Besuch des Festes trug: Das 
Häkeljäckchen kennt ihr ja bereits von hier; neu sind hingegen das Fransentop und die mordsbequeme Hose
aus Viskose. (Übrigens alles von C&A.) Ursprünglich meinte ich ja, mir würde dieser Hosenstil nicht passen, 
aber in dieser Kombination gefällt mir das dann doch!) 




Die Rostrosen-Garten- und Katzenfotos, die ihr hier u.a. auch seht, sind allerdings noch vor dem Ausbruch der
leider in unserer Gegend nicht so tollen Pfingstwetters entstanden. Wie euch bestimmt auffällt, ist in unserem Garten 
inzwischen einiges Schönes schon verblüht (der herrliche Flieder zum Beispiel) – ein etwas größerer Blütenreichtum 
könnte also nicht schaden. Zum Glück hat die liebe Renate K. in diesem Punkt für Unterstützung gesorgt und mich 
mit einem „Frühlingsgruß“ von OBI beschenkt. Und so flatterten vor ein paar Tagen viele, viele Samentüten bei 
mir ein – schaut nur:


 


 Ich darf nun selbst zwei BloggerInnen nominieren, die ebenfalls einen Frühlingsgruß erhalten sollen. Da mittlerweile 
schon einige von euch solche Samenpakete erhalten haben und ich nicht weiß, wer gern mit dabei sein will, schreibt 
mir doch bitte in euren Kommentar hinein, ob ihr solch eine Zusendung möchtet. Ich würde dann eure Mail-Adresse 
an OBI weiterleiten, damit man euch von dort mit dem Blumen- und Kräutersamenset beschenken kann.


So sieht unser Garten kurz nach dem Mähen der Gänseblümchen aus: FAST nach englischem Rasen... aber nur für kurze Zeit ;o))

Nun noch ein „Hinweis in eigener Sache“ bzw. eine kleine „Vorwarnung“, damit sich niemand Sorgen macht: 
Im Juni wird es im Rostrosenhaushalt u.a. einen Badezimmer-Komplett-Umbau und auch sonst noch das eine oder 
andere „Projekt“ geben“, das mich vom Computer fernhält bzw. meine Zeit beansprucht - (einerseits schön, 
andererseits URKS) – deshalb wird da auch mein Blogbetrieb etwas eingeschränkt sein – keine echte Blogpause, 
aber abgesehen vom Lachfalten-Rettungs-Post Mitte Juni gibt’s wohl höchstens Rezepte oder andere Kurzbeiträge… 
und ich werde auch seltener zu Blogrunden kommen…  Ich hoffe, ihr seid mir deswegen nicht böse und bleibt mir 
auch treu, wenn's mal ein bisserl länger dauert mit meiner Rückmeldung! Ihr wisst ja, ich denk' auch an euch, wenn 
ich mich mal etwas seltener als sonst bei euch melde!


 

Die geplante Fortsetzung meines vorigen Postings wird aller Voraussicht nach noch Ende Mai erscheinen. 
Lachfalten retten könnt ihr natürlich die ganze Zeit über: heute, morgen, oder aber auch noch bis zum 14. Juni – 
unter dem Lachfalten-Post vom Mai ist noch jede Menge Platz für all eure lebensfrohen, aufbauenden, 
lachfaltigen, positiv denkenden, die Schönheit des Lebens genießenden Posts! :o)

Liebste Rostrosengrüße 
♥♥♥ von eurer Traude ♥♥♥



Kommentare:

  1. Hallo, meine liebe Traude! Nach einem wundervoll sonnigen Tag fuhr ich gerade den PC hoch und sah, dass du fast zeitgleich einen Post eingestellt hast. Freu!!!! Ich lese und schaue doch immer so gerne bei dir. Wie soll ich sagen - schmunzel - du am Pranger? Nun ja, dass passt irgendwie!!! Lach!!! Ist nicht erst gemeint - weißt du aber. Danke für die wieder so bunten Aufnahmen. Hier bei uns finden auch hin und wieder mittelalterliche Märkte oder Feste statt - allerdings in viel kleinerer Form. Besonders für die Kinder ist das eine höchst interessante Angelegenheit! LG und morgen einen schönen 2. Feiertag! Martina

    AntwortenLöschen
  2. Mittelalterfeste sind vielleicht ja ganz nett... nur leben hätte ich zu der Zeit auch nicht wollen! Da lob ich mir Heizung und Goretex-Jacke! Dein Garten sieht übrigens toll aus! Ich melde mich übrigens nicht für die Samentütchen... habe es nicht so mit der Aussaat!
    Wünsche Dir viel Erfolg für die Anzucht!
    Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Mittelalterfeste sind vielleicht ja ganz nett... nur leben hätte ich zu der Zeit auch nicht wollen! Da lob ich mir Heizung und Goretex-Jacke! Dein Garten sieht übrigens toll aus! Ich melde mich übrigens nicht für die Samentütchen... habe es nicht so mit der Aussaat!
    Wünsche Dir viel Erfolg für die Anzucht!
    Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja mal unheimliche Bilder.... so vom Ross gefegt zu werden, macht bestimmt immer noch keinen Spass.....
    Aber faszinierend sind die schon, diese Feste!
    Danke für deinen Bescheid wegen dem Lipodem. Und ich bin sehr glücklich mit mir selber, sehr zufrieden mit deiner Figur. Aber eben, es wird einem auch viel übles nachgeredet, und das ist dann nicht schön.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,

    dein Post zeigt deine Lebensfreude, und das sehe ich gern.

    Frohe und sonnige Pfingstgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude, Klasse eure Bilder vom Fest. Aber was hast du nur verbrochen, dass man dich gleich an den Pranger gestellt hat? ;)
    Das Fransenshirt finde ich auch klasse. Ich mag das wenn es bisschen flattert und so. Cool. Auch die Hose ist eine tolle Wahl. Gut, dass du deine Meinung geändert hast dazu.
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir, ich bin schon auch froh, dass man meine Veranlagung in den Beinen noch nicht so sieht und zeig daher meine delligen Beine noch ein wenig her. Es kommt wahrscheinlich eine Zeit wo das dann leider nicht mehr geht.
    Bin gespannt auf deinen Beitrag zwei.
    Und jetzt wünsche ich euch noch viel Energie für den Umbau und den nächsten Monat.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht nach viel Spaß aus. Tolle Fotos! Ich kenne das Spectaculum in Friesach, Kärnten. Das ist sehenswert. Zur Zeit und wahrscheinlich noch jahrelang wird dort auch eine Burg gebaut mit Mitteln und Werkzeugen von damals, alles per Hand.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. hallo traude, ja solche feste sind immer ganz toll - fürs auge und für den Gaumen. schade, dieses jahr habe ich es verpasst. wir waren zweimal in laxenburg dabei und wir hatten immer unseren spaß!
    glg und schönen feiertag
    margit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude, Ritter begleiten mich mein ganzes Leben. Ich bin in einer mittelalterlichen Stadt mit berühmten Ritterspielen aufgewachsen und dann heirate ich auch noch einen Polen, der aus Marienburg kommt, wo ja auch ganz berühmte Ritterspiele stattfinden. Unter uns Barockmusikern sind auch ein paar passionierte Ritter, die regelmäßig teilnehmen. Ist mir also durchaus vertraut. Ich habe es auch lieber nicht mittelalterlich. Verglaste Fenster und Zentralheizung, juhu. In Marienburg - kennst du diese imposante Burg ???- da hatten sich die Kreuzritter sogar eine Zentralheizung eingebaut. Das einfache Volk jedoch ???
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für die vielen schönen Bilder,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Traude,
    wieder ein so schöner positiver post von dir, bei uns gibt es leider nicht so viele Mittelalterliche Märkte. Von daher ist es mal wieder schön die tollen Fotos die du gemacht hast sich anzusehen. Auch die Fotos von dir sind so lebensfroh und dein Outfit ist mal wieder der Hammer mach bitte weiter so.Ganz viele liebe Grüße Antje.

    AntwortenLöschen
  11. Hello dear Traude,
    Very nice shots!!
    Cool the spectacular show with the Knights and what a funny shot with you at the pillory,..oh my god..!! I hope you will be free now..hihi...!!

    Big hug, Marco

    AntwortenLöschen
  12. SCHNAAAACKERLEEE;
    mei jetzt war i schooooo lang nimma do,,,,
    tolles FESCHTL war des,, bei uns war des
    WOCHENENDE ah soooo oans gwesn,,
    leida koaaaa ZEIT,,,
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Traude,
    das sind wundervolle Bilder und es sieht nach jeder Menge Spaß aus :)
    Wir haben ganz in der Nähe "Schloss Burg" dort finden auch gerade Ritterspiele statt.
    Leider lässt es sich zeitlich nicht einrichten, dort einmal vorbeizuschauen.
    Ich wünsche dir einen schönen Pfingstmontag.

    Viele liebe Grüße

    Siliva - S wie Silvia

    AntwortenLöschen
  14. oohhh - das schaut nach mächtig spass aus!!!! wenn dann auch noch so herrliches wetter ist.... das karussell ist ja der brüller, so herzig gemacht!!
    dein viskose-hosen-outfit mag ich auch, die gemusterte lockere hose unterstützt noch den boho-effekt von häkelei&fransen :-) apropo - habe auch eben deinen "bein-post" gelesen. klar dass da niemand forscht, sind ja nur frauen betroffen! hört sich äusserst unangenehm an, um die form kann man ja noch drumherum-stylen, aber schmerzen und offene beine - uuuhhh. ich würde ja in der alternativen medizin nach möglichkeiten der linderung der symptome suchen, heilen ist wohl nicht in sicht, vielleicht eine verzögerung des verlaufs.....
    das samen-päckchen hätte ich sehr gern, der bahnwärtergarten freut sich sicher!!!
    schön die beinchen hochlegen :-)
    xxxxxx
    p.s.: danke für den zauberhaften kommentar zum weissen haar - manchmal bewirken die gene ja auch was schönes. nur bei meiner figur wollen sie eher ein tönnchen produzieren, da ist disziplin gefragt, ohne yoga und wandern würde sich die taille nach aussen wölben ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rostrose, na das ist ja wieder ein toller Post und sind phantastische Bilder von diesem riesigen Spektakel, wouw...sag ich dazu, du bist ja ganz schön "rührig" auf Reisen.Auf so einem Event war ich selbst noch nie, deshalb hab ich mir die vielfältigen Attraktionen sorgfältig angeschaut, kenne ich bisher nur von Bildern. Man meint ja förmlich das Geselchte und Gebratene zu riechen so gestochen scharf sind sie und so nah. Schöne Erlebnisse die man sicher lange nicht vergißt. Also langweilig sind Eure Unternehmungen ja nie, eher besonders kurzweilig und interessant.
    Dein Garten ist ein Wunder an englischem Rasen, groß und üppig bestückt, gepflegt und nötigt mir Hochachtung ab, sooo viel Arbeit steckt dahinter, ich weiß das seit ich meine Löwenzahn und Gänseblümchenwiese selbst beackere und pflege, man kann diese Arbeiten nur hochschätzen und fragt sich oft bei all der übrigen Arbeit"wie schafft man das auch noch im Alltag, fast brauchts da einen eigenen Gärtner"!
    Abwechslungsreich, und bunt ist das Heute was ich gesehen habe bei dir, herzlichen Dank fürs mit hineinschauen dürfen.
    Gruß in deinen Pfingsmontag Angel

    AntwortenLöschen
  16. schöne ritter und eine gut gekleidete hofdame :))))
    so ein paar würstel und ein richtiges bauernbrot...gehen mir ab...
    deine fotos machen das alles...liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  17. Oja im Mittelalter wär ich auch verbrannt worden . Ganz sicher , würde meinen 100% könnten es schon sein . Deine Bilder sind ja wieder traumhaft , gefallen mir super . Dein Outfit was Du für diesen Ausflug gewählt hast gefällt mir richtig gut . Wenn sich hier so was Ritterspiele ansehen ergibt bin ich auch gerne dabei . Gucken geht ja immer .
    LG und schönen Montag wünsch ich Dir ;)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    zunächst mal ganz lieben Dank für Deine lieben Mai-Anfangsgrüße!!!! Ja, tatsächlich ist es bei uns grad mal wieder recht turbulent, so daß ich die Bloggerei ein bißchen vernächlässigt habe ....
    Nun hab ich aber auch wieder bei Dir reingeschaut und "nach-gelesen". Tolle Beiträge! Mittelaltermärkte liiiiiiebe ich! So schöne Eindrücke davon hast Du hier wiedergegeben. Das beste bist allerding immer wieder Du mit deiner ansteckend-guten Laune!
    Ich finde es auch ganz toll und mutig, wie offen Du mit dem Thema Lipödem umgehst. Du hast schon recht - man kann nix dafür, es ist eine Krankheit und doch wird man oft dafür aus Unkenntnis falsch eingeschätzt. Es ist nicht schön und man möchte sich damit auch nicht so gerne zeigen. Ich hab noch keinen Badeanzug gefunden, mit dem man seine Beine verstecken kann. Meine Beine sind noch nicht sooo schlimm, aber es geht ganz klar in diese Richtung. Früher waren es "nur" die Reiterhosen, aber mit zunehmendem Alter wirds halt mehr. Ich habs auch von meiner Oma. Mittlerweile kann ich aber dazu stehen.
    Zur Lachfaltenrettung hab ich auch noch was demnächst!
    Herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  19. I could very pleasantly taste a couple of those sausages, simply the best! What a funny experience and a heavenly garden, a delight to be there! Thanks for sharing your colourful collages!
    Olympia

    AntwortenLöschen
  20. Hi Traude
    Ich war erst einmal bei einem Mittelalterfest. Hat mir sehr gut gefallen... Auch dein Häckeljäckchen sieht super aus. Würde OBI die Samentüten auch in die Schweiz senden? Würde mich freuen...
    Ich wünsche dir nicht zuviel Staub beim Umbau...
    lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  21. oh wie schön, eine zeitreise! wenn ich das vorher gewußt hätte, liebe traude, hättest du mir gerne einen ritter mitbringen können. die kommen zwar immer so scheppernd daher, haben aber gar feine manieren ;)
    und du verlierst dein lachen nicht - das ist schön anzusehen.
    liebe grüße und hab' einen feinen restfeiertag!
    ☼ bärbel

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude,
    tolle Fotos!!!! Bei uns sind momentan auch überall ähnliche Feste auf Burgen und in Parks. Man weiß schon nicht mehr, wo man zuerst hingehen soll! :-)) Aber es macht immer echt viel spaß dort dabei zu sein. Ja und du hast völlig recht: im Mittalalter zu leben musste echt kein Vergnügen gewesen sein. Besonders für Frauen war es wohl eine arge Strapaze. Da bin ich doch echt froh, so viel später geboren zu sein. ;-))
    Liebe Grüße und eine gute Woche für dich,
    Christa


    AntwortenLöschen
  23. Sei mir gegrüßt, holdes Weib!

    Hoffe, dass es Euch gefallen hat, an diesem so wundervollen Spektakulum teilzunehmen ?
    Und Euch auch sehr gelabt habt an wohltuendem Speis und Trunk?

    Ich habe so ein ritterliches Vergnügen auch schon mal beigewohnt und war sehr beeindruckend von den Kämpfen, Gewändern, Sitten und Gebräuchen.
    Auch das Essen fand ich sehr lecker - vor allem das "gebrannte Mus".
    Beim einem ritterlichen Mahl durfte ich sogar mit den Händen essen und mit den Resten vom meinem Huhn den Boden damit bewerfen. Eine komische Sitte alles über die Schulter nach hinten zu werfen und das Essen auf den Boden zu verteilen. Aber war wohl früher so, weil die Ärmsten der Armen sich an den Resten laben konnten.

    Meine Wenigkeit hatte auch das Vergnügen einen echten Ritterhelm aufzusetzen. Mein lieber Jolli, der wiegt ganz schön und als ich so ein Unterziehkettenhemd anzog, war ich für den Rest zu schwach.
    Das war keine leichte Zeit für Mensch und Tier zur damaligen Zeit.

    Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum uns diese Zeit so fasziniert. Gelebt haben zu dieser Zeit hätte ich nicht wollen - wäre wahrscheinlich auch gleich auf dem Scheiterhaufen wegen meinem Pfefferminztee gelandet.
    Ich habe mal hier in meiner schwäbischen Heimat die Orte besichtigt, an denen Hexenverbrennungen stattgefunden haben. Das war eine grausame Sache - unvorstellbar.
    Aber es gab auch die andere Seite - die Seite der Feste, der Ritterturniere und der Minnesänger.

    Vielen Dank für Deine beeindruckende Zeitreise - es war spannend.

    Für Deine Pflanzaktion mit Obi wünsche ich Dir einen schönen grünen Daumen. Ich habe auch eine Ladung bekommen und bin sehr gespannt auf den Erdbeerspinat.

    Möge es uns gelingen und ich sage hiermit holdes Weibe,

    GEHAB DICH WOHL

    ....bis die Tage

    Deine Bluemchenmama :0)

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude,
    sehr schöne und farbenprächtige Fotos von diesem Mittelalterspektakel, das schaut alles sehr schön und unterhaltsam aus.
    Dein Outfit gefällt mir sehr gut.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,
    Ich liebe Mittelalterfeste, die Kostüme sind so klasse und auch die Stimmung. Leider gibt's das bei uns nur als Weihnachtsmarkt, und dann ist es immer so kalt, dass ich es nicht richtig genießen kann. Oh je, ein Badezimmerumbau...das ist viel Staub, aber freut euch, wenns dann wieder schön ist! Na klar, da musst du mit dem Bloggen kürzer treten sonst wirds zu stressig. Von der obi Aktion hab ich noch gar nichts mitbekommen, bin aber immer offen für Florierendes, dieses Jahr hab ich irgendwie keinen grünen Daumen.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  26. Moin Traude,
    das muss ja ein tolles Fest gewesen sein. Traude am Pranger, du siehst mich lachen! Falls ihr es je in den Norden Deutschlands schafft, sag mir vorher Bescheid, dann bekommt ihr von mir eine nordische Mittelalterführung im Museum :)
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Traude,

    ich mag solche Mittelaltermärkte unheimlich gerne. Ich muss da auch unbedingt mal wieder mit meinem Mann hin. Danke dir auch für so viele wundervolle Bilder :)

    Und wegen der OBI Samentüten, ich hoffe ich bin hier noch nicht zu spät bei dir. Auf jeden Fall würde ich mich sehr darüber freuen, solche Samen bei uns im Garten mal ausprobieren zu können. Bin da immer offen für Neues :)
    Meine Mailadresse Kerstin.Tschirner@gmx.de

    Und jetzt mal Daumen drücken :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. swenne aber si mîn ouge an siht, sô taget ez in dem herzen mîn
    Liebe Traude ,in diesem Sinne, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  29. Was hast Du nur angestellt, dass Du an den Pranger musstest, liebe Traude Hexe? Hihihi ... wunderbare Fotos jedenfalls. Das Mittelalterfest hat sicher viel Spaß gemacht.
    Die Hose ist übrigens super und steht Dir zusammen mit dem Fransentop ganz ausgezeichnet!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  30. haha, die liebe Hexe Traude... Nein, verbrannt worden wärst du sicher nicht, du hättest alle mit deinem Charme um den Finger gewickelt...
    Von deiner Krankheit hab ich auch erst jetzt gelesen, ich finds toll dass du darüber berichtest!
    Alles Gute und Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,

    bin schon da ;o))) Der Schandkragen steht dir gut *hihi* Gott sei dank durftest du wieder raus.

    Ich glaub, wir wären im Mittelalter sicher verfolgt worden *hihi* zumindest als kleine Hexen ;o))) Aber irgendwie hat das Mittelalter schon seinen reiz, also ich möchte auch nicht direkt in der Zeit gelebt haben, aber so manches gefällt mir schon, an dieser Zeit ;o))) Das Karusell zB ;O)))

    Danke für die tollen Bilder.

    Dein Garten schaut auch grün schön aus und wenn du die ganzen Samen gesät hast wächst sicher wieder was neues das blüht ;o)) Was nicht heißen soll, dass sonst nix mehr blühen würde *hihihi*

    Danke für die Vorwarnung, aber so kleine Verschönerungen müssen halt auch ab und dann mal sein.

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,
    na da steht ja bei dir einiges an ... drücke die Daumen des es klappt.

    Bei dem mittelalterlichen Fest hattet ihr ja ein super Wetter ...
    bei uns hier kann man seit Tagen die Sonne vergeblich suchen ... seufz.
    Und doch komme auch ich sehr wenig an den Computer ... es ist einfach zuviel los.

    Außerdem freue ich mich auf den Sommer und den Urlaub.
    Doch das dauert leider noch ...
    So gehe ich halt am Abend eine Stunde auf die "Blogreise" und entdecke so schöne Dinge wie deinen Garten ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  33. Huhu liebe Traude, das sieht nach einem lustigen Event aus und hätte mir sicher auch Spaß gemacht. So, so, da warst Du also ein böses Mädchen und musstest an den Pranger ;).
    Ich würde mich sehr über Samentütchen freuen, da hier die Auswahl an Sämereien leider nicht so groß ist. Falls Obi nicht in's Ausland verschickt, könnte ich auch eine deutsche Anschrift angeben.
    Ganz liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  34. liebe Traude,
    da war ja richtig was los, ich mag solche Veranstaltungen auch sehr, bei uns gibt es dieses Mittelalterfest immmer in Amerang.
    Traumhaftes Wetter hattet ihr auch und Dein Garten ist ein Traum, ob mit oder ohne Gänseblümchen.
    Dein Outfit ist super (ich mag am liebsten schwarz).
    Ich wünsche Dir einen "fröhlichen" Umbau.
    ganz liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude, grandios die Bilder, man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt. Besonders gefallen mir die Bilder aus deinem Garten. Sehr sehr schön, ob mit oder ohne Gänseblümchen:-) Ein neues Badezimmer macht bestimmt eine Menge Dreck und Staub, ich hoffe es läuft alles so wie du es dir wünscht. Hab einen schönen Tag, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  36. So schön sind deine Fotos wieder, liebe Traude. Und was das Mittelalter einerseits, die Mittelalterspektakel andererseits angeht, so bin da "ganz bei dir" (wie man heutzutage so schön sagt *gg*. Ich mag diesen Satz sonst gar nicht). Ich lese auch gerne Mittelalterromane, aber bin auch sehr froh, in der Jetztzeit zu leben. Dein Outfit gefällt mir übrigens gut. Samentütchen kann ich immer gebrauchen, aber das ist wohl der OBI in Österreich - oder? Der wird dann vermutlich nicht nach Deutschland verschicken.
    Lieben Gruß
    Elke
    P.S. Was das Bad angeht - halt die Ohren steif. Auch der schlimmste Umbau geht irgendwann vorüber ;-)
    _____________________________________
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  37. Da sind echt beeindruckende Fotos dabei! Das muss ein schönes Fest gewesen sein!
    Für deinen Umbau wünsche ich dir starke Nerven! ;)
    Danke für das Angebot mit den Samentütchen, aber ich werde auch gerade beschenkt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Traude,
    deine Fotos sind wieder mal sehr gelungen. Du hast das Zeltplatzleben richtig lebendig eingefangen!
    Ich glaube, das "finstere" Mittelalter hätte mir auch nicht sonderlich gefallen... diese Märkte und Turniere waren eine ziemlich seltene Abwechslung.
    Ich wünsche dir starke Nerven beim Umbau.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  39. Ja wahnsinn. Wenn ich nach Kaltenberg aufs Rittertournier gehe, regnet es immer. Ich beneide ich Dich also über Dein sonniges Robin Hood erlebnis. Dass man Dich an den Pranger gestellt hat ist nicht sooo fein und sicher ein Irrtum.
    Wunderschöne Aufnahmen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Traude, Du hast ja wunderbare Fotos vom Mittelalterfest mitgebracht. Ich war schon lange auf keinem mehr, aber nun gibt es wieder eins in der Nähe. Mal sehen, vielleicht gehen wir dahin, wenn das Wetter schön ist. Ihr hattet ja traumhaftes Wetter, wie man sehen kann.

    Viel Spass beim großen Umbau. Umbauten in Badezimmern verursachen meist viel Dreck :(

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  41. Und schon bist du verlinkt, denn diese Collage kann ich auf jeden Fall in meinem Natur-Donnerstag zeigen.
    Danke, dass du wieder an mich gedacht hast :-)
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  42. Ich bin sowas von begeistert. Komme heute erst dazu, hier rein zu schauen und es hat sich dolle gelohnt ! Bei dem Mittelalterfest wäre ich gerne dabei gewesen. Ich liebe solche Feste. Gut das du deine Kamera dabei hattest und wir es hier nun sehen dürfen.
    Dein Garten ist eine Wucht. Meiner ist dagegen wohl ein Winzling, aber wir fühlen uns da auch wohl.

    Ich schick dir mal ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  43. Was für ein wundervoller Garten!!!
    LG ZamJu
    PS: Gerade habe ich es entdeckt: Dein Lieblingsgedicht ist auch mein Lieblingsgedicht. Hesse hat ja viele wundervolle Gedichte geschrieben, aber dieses Gedicht sagt einfach alles!

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Traude,
    ich befürchte, bei mir wären die Samen nicht an der richtigen Adresse - vermutlich weißt Du bereits, dass ich alles andere als mit einem grünen Daumen gesegnet bin :) Meine Fähigkeiten beim Gartlen beschränken sich darauf, andere Gärten zu bestaunen, so wie Euren, der auch ohne den Flieder wunderbar aussieht. Nein, in einer Sache bin ich okay beim Garteln, denke ich: beim Jäten ;)
    Wie Du bin ich sehr froh, nicht im Mittelalter geboren zu sein. Meiner Meinung nach war das doch eine recht dunkle und mit vor allem viel Arbeit und wenig Essen verbundene Zeit. Aber sich so ein Fest anzuschauen ist doch eine schöne Sache - das gleiche gilt für Dein gelungens Outfit <3
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende und sende Dir alles Liebe aus Bayern
    Deine Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  45. Wie Du Dir vielleicht denken kannst, kriegst Du mich, Burgfräulein, mit solchen Mittelalterfesten sofort gelockt. Ich mag die Zeitreisen und besuche solche Event so gerne, früher hab ich mich auch immer mittelalterlich gekleidet, aber inzwischen hab ich es schon eine ganze Weile nicht mehr gemacht. Wird Zeit es nachzuholen!

    AntwortenLöschen