Sonntag, 25. Januar 2015

Kuba-Reisebericht Kapitel 4 - Varadero ...

... mit Ausflug nach Trinidad - Cienfuegos - Santa Clara

Hola, meine Lieben!
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

Ich bin hin und weg, weil es schon so viele wunderbare Beiträge zur Aktion "Rettet die Lachfalte!"
gibt - und soo viel Zustimmung für die Aktion in euren zahlreichen Kommentaren! DANKE! Ihr wisst
ja, ihr könnt euch dort immer noch verlinken, und ab Mitte Februar gibt es dann wieder eine neue
Möglichkeit dazu.

Ich selber werde vermutlich Anfang Februar auch noch ein Lachfalten-Posting (quasi zur
Verlinkung bei mir selbst ;o)) basteln, denn es gab neulich ein nettes und lustigesTreffen mit Mädels
aus der Bloggerwelt, über das ich euch gern etwas erzählen möchte.

Doch heute gehen wir erst einmal wieder auf Reisen! In diesem Zusammenhang auch ganz, ganz
herzlichen Dank für eure zahlreichen tollen Kommentare zu meinem vorigen Kuba-Kapitel, in dem
ich euch über unseren Ausflug zur "Afrika"-Insel Cayo Saetia erzählt habe! Leider geht's jetzt schon
in die Schlussrunde, denn in diesem Kapitel erzähle ich euch über unsere letzten Tage auf der schönen
Karibikinsel - also: Lehnt euch zurück und genießt! :o)





26.10.2014 - Der Flug von Holguin nach Havanna ging diesmal glücklicherweise zu einer 
vernünftigen Uhrzeit los - und dann mussten wir noch per Taxi zu unserem nächsten Quartier in 
Varadero gebracht werden. Zwischenstopp bei einem Aussichtspunkt mit Bar bei der Puente de
Bacunayagua, der längsten Brücke Kubas. Hier hat man einen herrlichen Blick über das fruchtbare 
Yumuri-Tal, über dem zahlreiche Truthahngeier kreisen. Und außerdem kann man hier köstliche 
Piña Colada aus einer Ananas trinken (was ich natürlich gleich mal ausprobieren musste).

In Varadero wohnten wir im Sol Palmeras Hotel in einem hübschen und ebenfalls ruhig gelegenen 
Bungalow. Auch der Strand und die Poollandschaft waren hier wieder sehr schön, wie man auf der
unteren Collage sieht:



Dennoch gab es für unseren Geschmack einen deutlichen Nachteil zu Guardalavaca: Sowohl 
am Strand als auch beim Pool gab es Musikbeschallung. Und beim Pool außerdem zeitweilige 
Animation. Auf beides stehen wir ganz und gar nicht, wobei man sich gegens "Animiert werden" 
ja noch irgendwie wehren kann. Gegen die Beschallung allerdings nicht. Und ich denke, wer beim 
Wasser gern Musik hören möchte, kann sich ja mittlerweile sehr gut seine eigene Musik ins Ohr 
stecken. Ich persönlich bin der Ruhe-Typ und Edi sucht sich die Musik, die er hört, gern selber aus. 
Wir mussten am Strand also ein ziemliches Stückchen gehen, bis wir weit genug von der Lärmquelle 
weg waren. Außerdem war der Strand von Varadero etwas überlaufener als der in Guardalavaca - und
 er ist (zumindest im vorderen Bereich, wo die Liegen stehen) frei von Palmen. Aber natürlich haben 
wir auch hier Möglichkeiten gefunden, unseren Urlaub zu genießen.
 



Am nächsten Tag blieben wir zwar noch beim Hotel bzw. erkundeten dessen Umgebung, doch wir 
buchten gleich mal einen Ausflug für den nächsten Tag und eine Veranstaltung für den letzten Abend.


Diese attraktiven Früchte bzw. Fruchtkapseln (siehe oben Mitte) lagen beim Hotel überall herum


28.10.2014: Der Ausflug, den wir gebucht hatten, war die (deutschsprachige) Drei-Städte-Tour 
Trinidad - Cienfuegos - Santa Clara. Unser Reiseleiter sprach zum Glück tatsächlich gut Deutsch.
Alle anderen Mitreisenden waren spanisch- oder portugiesisch sprechend ;o)) Aber so konnten wir 
wenigstens unsere bruchstückhaften Spanischkenntnisse vom Volkshochschulkurs ein bisserl 
anwenden.

Der Reiseleiter erzählte uns während der (langen) Busfahrt, dass er eigentlich Jus studiert hat
und bereits als Rechtsanwalt arbeiten könnte, aber vorerst seiner Reiseleiter-Tätigkeit treu bleiben
wird. Seine Mutter ist ausgebildete Krankenschwester und arbeitet in einem Hotel als Putzfrau. Für 
beide gilt: In der Tourismusbranche verdient man in Kuba mehr... (Daran wird sich vermutlich
auch durch die sich inzwischen annähernden Verhältnisse mit den USA nichts ändern...)

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩



Unser erster Stopp galt dem Besuch der Grabstätte von Ernesto "Che" Guevara in
Santa Clara
Che ist in dieser Stadt nach wie vor der unbestreitbare Held, denn hier hat der Rebell
mit seinen Mannen im Jahr 1958 die Entscheidungsschlacht gegen das Batista-Regime
gewonnen. Im Museum und im Mausoleum darf man nicht fotografieren, aber beim
Denkmal ist es gestattet. 

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩



Cienfuegos: In der "Stadt der 100 Feuer" legten wir eine muskalisch begleitete Mittagsrast im 
schönen Hotel La Union ein und machten uns dann an die Stadtbesichtigung. Die Altstadt von 
Cienfuegos gehört übrigens seit 2005 zu Recht zum UNESCO Weltkulturerbe.

Besonders sehenswert ist hier der Parque Marti mit den umliegenden Gebäuden - z. B. das 
Teatro Tomás Terry und die Catedral de Nuestra Señora de la Purísima Concepción:



۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩


Ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe - und zwar schon seit 1988 - gehört das wunderhübsche 
kubanische Kolonialstädtchen Trinidad. Dort - und auch in der schönen näheren Umgebung der
Stadt - z.B. im Nationalpark Topes de Collantes - hätte ich mich gern noch länger und genauer
umgesehen, aber wir hatten gegen Ende unserer Reise eben bloß noch Zeit für diesen Drei-Städte-
Tagesausflug. Und wir sind froh, ihn unternommen zu haben, denn allein schon Trinidad hat uns
viele wundervolle Eindrücke und Fotos beschert!


Hier unten bekommt ihr ein paar Einblicke in die Altstadt.
Das markante Kopfsteinpflaster wurde übrigens per Schiff von Europa nach Kuba geführt. Aber
nicht, weil die Kubaner Steine benötigt hätten - dieser Ballast war für die Stabilisierung der Wasser-
fahrzeuge notwendig; in die Gegenrichtung waren die europäischen Flotten dann wieder mit
kubanischen oder südamerikanischen Bodenschätzen beladen ;o) Doch da man in Kuba einfach
nichts verkommen lässt und alles verwertet, warfen die Kubaner die Steine nicht weg, sondern
pflasterten ihre Straßen damit (erklärte uns unser Reiseleiter).




Wieder mal ein freundlicher Zigarrenraucher (oben) - und ein freundlicher Gitarrespieler
(unten). Beide freuten sich natürlich über unser Trinkgeld fürs Foto bzw. fürs Musizieren ;o))

 


Hier konnten wir endlich auch Fotos vom Zigarrendrehen machen: Die Frau auf den Bildern ist 
eine von vier Kubanern mit der "Lizenz zum Drehen" - sprich, mit der offiziellen Genehmigung,
 außerhalb von Fabriken Zigarren anzufertigen. Obwohl sie für uns extra langsam arbeitete, war
sie beeindruckend schnell:




In manchen Richtungen sah der Himmel noch blau aus, in anderen schon etwas dunkel...

Doch bald wirkten die Wolken nur noch bedrohlich. Auf dem Weg zum Bus bekamen wir erste 
schwere Tropfen ab - und kaum waren wir losgefahren, ging auch ein beeindruckendes Donner-
wetter los. Wieder einmal großes Glück gehabt! Der Abendhimmel beim Hotel (siehe links unten)
war dafür dann umso schöner!
 
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩


29.10.2014: Am letzten Tag konnten wir am Strand noch Fotos von diesem schönen Pelikan ergattern:




Mittags aßen wir mexikanisch und abends im Steakhouse, beide Male mit derselben temperament-
vollen Band als Musikbegleitung. Und später am Abend ging's dann noch einmal musikalisch her, 
denn da hatten wir Karten für ein Konzert des Buena Vista Social Club. Bei einem "Meet & Greet" 
samt Begrüßungs-Cocktail konnten wir vorab einige der Legenden des BVSC hautnah treffen. Ein 
würdiger Abschluss unserer schönen Kuba-Reise!




Die Sängerin Omara Portuondo feierte an diesem Tag ihren 84. Geburtstag - und ihr Auftritt 
war voller Temperament und südländischer Lebensfreude! Natürlich haben wir uns davon mal 
wieder ein Scheibchen abgeschnitten und es im Reisegepäck mit nach Hause geschmuggelt - denn
es gibt kaum bessere Zutaten für ein Elixier, das man zum Beispiel zum Retten der eigenen 
Lachfalten anwenden kann ;o))

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩


Ich hoffe, auch dieser letzte Teil meiner Schilderungen und Collagen hat euch gefallen! Weil
bei Sunny seit Dienstag wieder die Aktion Um Kopf und Kragen stattfindet, an der Sunny selbst
diesmal mit einem sensationellen lila Hut teilnimmt, verlinke ich mich dort mit meinen eigenen
Sonnenhutfotos und all den schönen Hüten, die wir in Kuba sonst noch fotografiert haben!

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

Leider dauert's jetzt noch ein bisserl bis zur nächsten Reise, wir alle können aber zwischendurch
ab und zu einen Blick in einen meiner Reiseberichte werfen und auf diese Weise zumindest kurz
mal virtuell verreisen ;o)

Hier könnt ihr euch zur Übersicht des Kuba-Reiseberichts klicken, 
und hier zum vorigen Kapitel über Guardalavaca (mit Ausflug 
zur Insel Cayo Saetia und zum Fischerort Gibara)

Fotos: Herr und Frau Rostrose

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
Adiós und alles Liebe, 
eure rostrosige Reise-Traude

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

 Rostrose auf Facebook und Rostrose auf Google +

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Traude,
    und noch mehr von solch herrlichen Bildern! Ich danke Dir dafür!
    ist es nicht gut, daß es Digitalkameras gibt? Stell Dir vor, die ganzen Rollenfilme und Abzüge ....*schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen guten Start in ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude , wieder mal ein toller Bericht , mit unglaublich schönen Bildern . Ich bin begeistert
    LG und schönes Wochenende wünscht Dir Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude!
    Ich habe deine Kuba-Reiseberichte sehr genossen. Danke für die tollen Bilder! Es ist fast so, als wär man selbst dort gewesen ;)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,
    ich weiß eines sicher - irgendwann muss ich mal nach Kuba! Wunderschön ist
    es da und Du, auch wenn ich mich wiederhole, besser als jeeeder Reiseführer.
    Und grad hab ich wieder bei Naddel einen Post gelesen zu Deiner Aktion "Rettet
    die Lachfalte". Ganz super - also ich schmeiß mich immer weg vor lachen :-))
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Musik und Animation am Pool, ne, das bräuchte ich auch nicht!!! - Die Bilder, die du heute wieder eingestellt hast, sind sensationell. Postkartenniveau!!! Die untergehende Sonne und die Farbe des Himmels - einfach traumhaft!!!!
    In unserer Gegend wurden früher auch Zigarren gemacht. Meine Mutter hat sie täglich gerollt - sie waren nicht so groß und so teuer wie die, die ihr zu Gesicht bekommen habt, aber ich erinnere mich genau an ihre Handbewegungen - wie sie den Tabak schnitt und dann rollte. An den Tagen, wenn neuer Tabak angeliefert wurde, war auch die Arbeit von uns Kindern gefragt, denn der mittlere Strunk musste zunächst entfernt werden. Man griff das Ende des Stunks und schlug das Blatt quasi einmal um seine Hand - so wurde er entfernt. Ich könnte es heute noch!!!! Danke für den Post und die Erinnerung an Kindertage! LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder hast Du uns wieder mitgebracht!!!! Du verstehst es wirklich, Land und Leute perfekt im Bild festzuhalten!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. ganz wundervoll und farbenfroh dieser post wieder... danke, danke! ich lese ja sooo gerne deine berichte!!!!
    alles liebe und bis bald
    margit

    AntwortenLöschen
  8. das ist nicht fair! all die postkarten-bilder und dann auch noch der buena vista social club!!!!!
    ;-)
    wieder wunderschön dein reisebericht. man könnte fast meinen ihr seid monate dagewesen so viel habt ihr erlebt. und wie ihr die dinge wahrnehmt und geniesst - muss spass machen mit euch zu reisen.
    lieben gruss! xxxxx

    AntwortenLöschen
  9. Hach, spannend wie immer......!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Traude,
    so wundervolle, farbenfrohe Bilder! Diese blauen Türen strahlen so viel Frische aus.Von so einer Reise nimmt man bestimmt unvergessliche Eindrücke mit von denen man lange zehren kann.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Traude,
    so wundervolle, farbenfrohe Bilder! Diese blauen Türen strahlen so viel Frische aus.Von so einer Reise nimmt man bestimmt unvergessliche Eindrücke mit von denen man lange zehren kann.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, ich war dann gedanklich erstmal eine Runde schwimmen. Danke für diese traumhaften Fotos zum Freitag liebe Traude. Die Anlage wirkst toll, aber so wie du fände ich die Musikbeschallung auch schrecklich. Nee, das wäre gar nichts für mich. Deine Fotos haben tolle Erinnerungen geweckt. Ich fand an unsrem Hotel in Santiago gut, dass es eine Poolbar gab. Dh du konntest im Wasser sitzen und deinen Saft schlürfen. Fand ich herrlich dekadent. Und dann ein bißchen Wasservolleyball spielen...Danke für deinen Kommentar gerade, das war alles völlig okay, besser man tauscht sich aus ;-) Und dann ist dir sicher aufgefallen, dass ich gleich nochmal auf deinen Post heute verlinkt habe??? Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt! Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass du's mir gesagt hast, dass du den Beitrag hier auch verlinkt hast, ich hätt's nicht mitbekommen - was aber auch damit zu tun hat, dass bei mir nun nur noch der neue Beitrag aufscheint... (Es ist also kein Sabina-Beitrag dazugekommen, nur einer anders geworden - drum hab ich es nicht gesehen....) Hast du den anderen wieder rausgelöscht? Oder hat sich das (irrtümlich) von selbst überschrieben, als du den neuen Beitrag eingestellt hast?
      Zu Kuba: Ja, in Guardalavaca gab's beim größeren der beiden Pools auch so eine Wasserbar - herrlich, dort Pina Colada oder Mochito zu schlürfen, gell ?! ;o)) (Seufz, am liebsten würde ich sofort wieder hinfahren!)
      Alles Liebe nochmal, Traude

      Löschen
  13. Hallo Traude,
    einen ganz tollen Reisebericht und wunderbare Collagen hast du wieder aufgearbeitet, viele Eindrücke hast du uns vermitteln können, aber das ihr dann auch noch an einem Konzert und Meeting
    des Buena Vista Social Club teilnehmen konntet, das hat mich dann tatsächlich vom Hocker gerisssen!
    Und die einzige, immer noch lebende Bandsängerin feiert auch noch ihren 84.!!! Geburtstag, na das ist der Hammer!
    Wir haben auch eine CD dieser legendären Band in unserer Sammlung!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Dear Traude, I'm thrilled with this gorgeous report from Cuba! You make me want to put this destination in my wishing - list trips.So much atmoshere, vintage cosiness, exotic landscapes, nice faces...
    You make me dream of summer...
    Happy weekend
    Olympia

    AntwortenLöschen
  15. Super schöne Bilder aus Kuba hast du eingestellt! Wir waren vor 10 Jahren auf der Insel, unter anderem auch in Trinidad. Scheinbar hat sich dort nicht viel verändert. Mal schauen, ob mein Mann mich nochmal dorthin entführt... ;-)
    Ich hätte auch ein Problem mit der Dauerbeschallung am Strand. Im Zeitalter der Kopfhörer ist das meiner Meinung nach auch gar nicht nötig.
    lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,

    Wie traumhaft! So gerne würde ich mal nach Cuba gehen und dank dir durfte ich jetzt zumindest gedanklich ein wenig reisen <3

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude, da du ja die Originalphotos besitzt und sie einfach wieder reinkleben kannst, hihi, habe ich aus allen Photos den blauen Himmel und die Schönwetterwolken herausgeschnitten und hier in Danzig an den Himmel geklebt. Du scheinst ja davon zu viel zu haben, hihi. Naja, ich weiß, auch du sehnst dich schon wieder nach einem luftigen Kleidchen und Sonnenstrahlen, davon kann man ja nie genug bekommen. Die Reise ist ja auch schon wieder eine Weile her.
    Sonne her!!!!!!!!!!!!
    Hast du´s gehört, ich hab ganz laut zum Himmel hinaufgerufen... und gar nicht mehr freundlich :-)
    liebe Grüße, meine liebe treue Traude
    Aangelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Traude, der blaue Himmel aus deinen Bildern hat sich bei uns auch nicht heimisch gefühlt und war so schnell wieder weg... wie er hingekommen ist... Ich bin ja schon ganz lieb, das verspreche ich dir, ich musste was gegen Lichtmangel unternehmen, da kam mir der Räuber H. ganz gelegen... hihi

      Löschen
  18. Moin Traude,
    nun habe ich es mir tatsächlich gemütlich gemacht, um deinen Reisebericht zu lesen. Was habt ihr für einen genialen Urlaub gemacht! Okay, Musikbeschallung am Strand wäre für mich auch ein no go, aber der Rest... zu den Ballaststeinen kann ich noch Wissen beitragen: So hat man im 17. Jahrhundert chinesisches Porzellan als Ballast in den VOC-Schiffen, die leichten Tee geladen hatten, nach Holland mitgebracht, woraufhin die Europäer ganz porzellannarrisch wurden und es nachmachen wollten und so die Delfer Fayencen in Mode kamen.
    Hast du eigentlich Muscheln am Strand gefunden und mitgebracht? Ich hätte ja ununterbrochen die Spülsäume abgesucht.
    LG
    Nordlicht

    AntwortenLöschen
  19. Herrlich deine Fotos liebe Traude bringst du toll rüber. Bekommt man richtig Lust auf Cuba. Toll
    sind ja auch die Autos dort. Jedenfalls hast du wieder alles klasse gemacht.
    Schönes WE und liebe GRÜße Jana.
    Wir haben Schnee und Frost so bleiben meine Eiskuchen noch ein bißchen. HIiiiiiiii. Bis denn.

    AntwortenLöschen
  20. Liebes Röslein, ich wiederhole mich - einer meiner Sehnsuchtsorte!!!
    Danke
    eine Viellachzeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude,
    wow, was für eine Bilderflut!! Wunderschön!!
    Ich mag es auch nicht, wenn ich am Strand "beschallt" werde. Ist doch dann irgendwie das ganze "Strandfeeling" weg. Die Bilder vom "Gewitter-Wolken-Theater" sehen beeindruckend aus. Ich liebe Gewitterstimmung ( nur bezogen auf das Wetter natürlich:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebes Roströschen,
    wow, war das wieder schön! Schön zu lesen, schön zu schauen! Danke für diesen tollen Bericht und die wunderbaren Fotos dazu. Es muss ein herrliche Reise gewesen sein.
    Bei all dem blauen Himmel und der Sonne mag ich gar nicht schreiben, dass es bei uns heute doch tatsächlich sehr viel Schnee gegeben hat! Es war so schön weiß und ganz ruhig. Herrlich! Aber die Hälfte der weißen Pracht ist nachmittags schon wieder weggetaut.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir,
    Christa

    AntwortenLöschen
  23. deine reiseberichte sind immer grandios... informativ, inspirierend, farbenfroh und voller lebensfreude ;-) herrlich!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude!

    Mit Spannung und Faszination habe ich wieder Deinen Berichten gelauscht und "geschaut'!
    So schöne Bilder sind es auch!
    Und ich danke Dir für das Licht und Deine lieben Worte! :-)

    Ganz herzliche Umarmung!

    Trix

    AntwortenLöschen
  25. Soooo wunderschön...bunt...lebendig...Lebensfreude pur!
    Danke fürs mitnehmen liebe Traude.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  26. Wow, 84 ist die gute Dame und hat so eine coole Frisur....schön, Cuba voller Lebensfreude. Die Menschen, Musik, Farben, das kommt gut in deinen Collagen rüber. Der Gitarrenmann über der Garage...ja, der ist echt, wie man sieht. Das ist eine ganz witzige Anordnung auf der Collage. Und das gelbe Haus mit der stechend blauen Tür, das ist mein absolutes Lieblingsmotiv heute.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Traude,
    ich denke, in der Altstadt von Cien Fuegus hätte ich mich auch sauwohl gefühlt. Spanisch gehört bei mir zu denjenigen Sprachen, die ich nur fallweise bei unseren Mallorca-Urlauben (bzw. 1x Costa brava) gesprochen habe. Spanisch funktioniert bei mir anfangs schlecht, später besser. Gerade das macht für mich den Reiz eines Urlaubs im Ausland aus, mit der dortigen Sprache zu tun zu haben. So viele Kubaner, die Ihr kennen gelernt habt, da gehe ich davon aus, dass ihr sehr oft Spanisch reden musstet.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  28. meine liebe traude, ich liebe deine reiseberichte und dein lächeln auf allen bildern, besser könnte kein reisekatalog die bilder und die lust auf's reisen präsentieren!!! alles liebe von angie, die in letzter zeit wenig zeit hatte, aber sich die "lachfalten-zeit" jetzt einfach nimmt und erzwingt!!!!!!! angie

    AntwortenLöschen
  29. Wahnsinn. Tolle Fotos wieder. Vor allem dieses strahlende Blau auf Türen, Hintern und Autos hat es mir angetan. Von Deinen KuKis (Kuba Kilos ;-)) kann ich übrigens gaaaar nichts sehen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude, endlich konnte ich mir mal Zeit für Deinen Kuba-Bericht nehmen und ich bin begeistert von den herrlichen Bildern. Einiges erinnert mich an meinen Aufenthalt in Kolumbien vor vielen vielen Jahren, dort war es auch so wunderschön!
    Und ich musste den Link zu Deinem Blog gleich weiterschicken, denn unsere jüngste Tochter fliegt demnächst mit ihrem Freund nach Varadero, das hat sie uns grad gestern ganz begeistert erzählt!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,

    du siehst an den vielen Kommentaren die Zustimmung.
    Da erübrigt sich jedes Wort.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  32. Wow , liebigste Traude, ist das mal wieder eine wundervolle Bilderpracht ! Auch wenn ich es fast gar nicht wagte ganz genau hinzuschauen, da bei diesem grauen, dunklen Dauerregenwetter die Sehnsucht nach Sonne und Meer einfach zu groß werden könnte ;o)! Herzlichen Dank, dass du uns wieder einmal an so wundervolle Orte geführt hast und einen gemütlichen Abend! Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  33. Du nimmst uns immer auf solch wunderbare Reisen mit! Da muss ich gar nicht erst fort fahren! Danke für die wunderbaren Bilder und danke für deine lieben Worte!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  34. Das sind wieder ganz wunderbare Bilder!
    Eigentlich müsste jedes groß - ach - die liebe Aufnahmen, die vor Lebensfreude strotzen und die Fotos mit den Häusern und Autos ... ich gucke sie mir immer mehrmals an ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traute,
    das sind wieder herrlich farbenfrohe Bilder. Mit einem guten Blick für die Besonderheiten, hast Du die Stimmung dort gut eingefangen. Ich kann mir gut vorstellen, was für ein tolles Erlebnis es war die Künstler vom Buona Vista Social Club live zu erleben. Ich mag ihre Musik sehr. Am Strand allerdings hab ich es auch lieber ruhiger. Beeindruckend sind die herrlichen alten Ami-Kutschen und sehr fotogen. Ich les mich jetzt von hinten nach vorne durch Deinen Urlaub durch. Danke fürs Teilhaben lassen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Traude, bei diesen Bildern möchte ich am liebsten auch in den Urlaub fahren. Das sind so wunderschöne Impressionen. Einfach genial! Die eingefangenen, unterschiedlichen Himmelsstimmungen gefallen mir eigentlich am besten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traude, ich bin hin und weg von euren Fotos. So ein schönes Land, ich habe sofort Lust bekommen, es auch zu bereisen, wirklich! Das Meer muss gigantisch sein, die Farben sind es sowieso! Ihr habt so viel gesehen und erlebt, da fällt der Abschied schwer. Ja, leider ist heute meist überall "Beschallung" angesagt, schade, ich mag es auch nicht. Zum Konzert des Buena Vista Social Club wäre ich auch gerne gegangen, ich mag das!
    Zu deiner Frage zum "Scannertyp" auf meinem Blog. Ich habe zum ersten Mal davon gehört über diese Website: http://open-mind-akademie.de/ Hier bieten sie auch Tests an und das mit dem Scanner passte auf mich, auch auf facebook ist die Gruppe der "bunten Zebras" ganz hilfreich. Hochsensibel das ahnte ich immer schon, hochbegabt im Sinne eines "Wunderkinds" bin ich aber definitiv nicht.
    Liebste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traude
    Danke für die tollen Eindrücke. Soooo schön!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Traude,
    so viel kann ich noch gar nicht zu Deinem tollen Bericht schreiben, denn muss ich noch einmal genau studieren.
    Das wäre aber auch noch so ein Land, welches ich gerne mal bereisen würde, wenn diese langen Flüge nicht wären (ich habe keine Angst vorm fliegen, nur ich werde kirre wenn ich so lange in dem Flieger eingeschlossen bin)
    Gibt es in Kuba echt noch so viele alte Autos?
    Ich habe letztens tolle "Lachfalten" Fotos von meiner Schwägerin gemacht (wir hatten so viel Spaß, grins) aber die Fotos darf ich nicht benutzen, schade, aber okay. Ich werde schon die passenden finden
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Traude,
    ich habe deinen Kuba-Bericht sehr gerne gelesen, noch dazu an einem grauen Wintertag ;)
    Auch die Fotos finde ich ganz toll. Wenn du magst, schau doch auch mal hier vorbei https://uteochhemma.wordpress.com/2014/09/02/cardenas-kuba/.
    Viele Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  41. Ach, liebe Traude,
    das war jetzt aber eine wunderbare Kubareise, die ich dank Dir geniesen durfte, vielen lieben Dank! Auch wenn mir das mit der Musikbeschallung auch nicht so gefallen hat, denn ich liebe Stille über alles. Und es beschäftigt mich, dass der Mann bereits als Rechtsanwalt arbeiten könnte, aber trotzdem in der Tourismusbranche bleibt, diese Branche ist offenbar dort wirklich sehr einträglich. Das mit dem Kopfsteinpflaster fasziniert mich ebenfalls sehr ... ich kann mir schon vorstellen, dass es stimmt, aber vielleicht ist ja auch ein wenig Mär dabei? Auf jeden Fall sind die Bilder wieder wunderschön und animieren zum Träumen ... vor allem wenn ich den Schneefall samt Schnee dort draußen vor dem Fenster sehe :) Und ein bisschen traurig bin ich jetzt, dass ich bei den Lachfalten-Fotos gar nicht mitmachen kann, da Du auf meinen letzten Fotos meine Lachfalten nicht so gut sehen konntest ...
    Eine schöne Woche wünscht Dir von Herzen
    Deine Rena aus Bayern
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  42. You always get the most magnificent photos. Those blue skies and all the colors are just amazing. So much to see and do and you two definitely know how to fill your days beautifully. Best wishes, Tammy

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Traude,
    ich bin noch da und folge gespannt euere Abenteuer. Deine Berichte und die Bilder sind ein Hammer und es macht mir gar nichts (!!!!!?!!!!!) dass ich zur Zeit nicht reisen kan, ich bin ja mit so schöne Reiseberichte gut gesorgt.
    Liebe Grüsse
    Mimmie

    AntwortenLöschen
  44. SCHNAAAAACKIIIII i hob mi bei dein LACHFAAALTENLACHER vaaalinkt..ggggg
    sooo genial Wer do alles mitmacht,,,ggggg
    DAAAANKEEE
    und DAAANKE für den tollen REISEBERICHT:
    bei dir hob i immer des GFÜHL i bin selber dabei,,,,
    EINFACH genial....
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bei mir,. bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Traude,
    hach, was soll ich sagen, wie immer absolute Traumfotos und alles so schön beschrieben!!
    Ich danke dir herzlich!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  46. Liebes Roströslein,
    Deine Reiseberichte und die tollen Fotos dazu begeistern mich-hach, am liebsten in den Flieger und dann ab in die Sonne-aber-Wunschträume bleiben Wunschträume ;-)))))
    ganz lieben Dank dafür
    und alles Liebe schickt Dir Traudi - Deine Namensschwester-

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Traude,

    wieder toll - allein schon diese Brücke - neumodisch müsste ich schreiben "Hammer" ;)
    Ich finde Deinen Reisebericht faszinierend und es ist ein Land wie aus der Zeit gefallen - zumindest teilweise,
    ich würde wahrscheinlich nur herumstehen und mit leuchtenden Augen den Autos hinterher schauen :)

    Dazu die ganzen alten Häuser, schon klar, die Menschen hätten vielleicht gerne etwas Modernes und eine gewisse Freiheit und mehr Wohlstand dazu, aber aus den Augen eines Sammlers schaut es alles wunderbar aus ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  48. Your trip to Cuba looks like a really great time dear Traude :))) Cuba is a beautiful place and although I have never been, I can see it through your eyes. Each collage gives me so much to look at and study and see for myself. I imagine you make friends wherever you go my dear.
    Much love to you today dear friend!!!

    AntwortenLöschen
  49. Deine schönen Bilder und die Berichte dazu begeistern mich immer wieder aufs Neue ..einfach nur toll
    Guß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  50. So liebe Traude,
    jetzt habe ich mir erstmal ein paar schöne Sommerträume angschaut
    gegen die Winterdepri :-) Hach zum Schwärmen schön!!
    Bin selber noch ein wenig blogfaul und der Winterblues hat mich ein wenig
    gepackt. Komm einfach nicht aus den Knick :-)
    Aber nun gehts wieder los.
    Wünsch dir noch ein tolles Jahr und
    ganz viele liebe Grüße
    sendet dir dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  51. Deine Trinidadfotos erinnerten mich an meine von 1978... Einige haben lange bei uns im Haus in Bilderrahmen an der Wand gehangen...mir scheint nur, dass alles perfekt neu gestrichen ist, ansonsten ist das Straßenleben gleich geblieben.
    Schön, schön...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  52. so schön. ich glaub kuba würd mir auch gefallen. wirkt von den fotos her ein bisschen so, als hättet ihr eine zeitreise gemacht :-)
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen