Montag, 14. Oktober 2013

Reise in die Vergangenheit - Altes Dorf Teil II

  Servus ihr Lieben!

Herzlichen Dank für eure Kommentare zu meinem ersten Posting über das 
"Alte Dorf" in Mönchhof! Ich freue mich, dass euch die Reise durch
vergangene Zeiten ebenso gut gefallen hat wie mir! Heute geht es weiter mit
dem 2. Teil des nostalgischen Spaziergangs. Seid ihr bereit?

Gleich beim Eingang fielen uns zahlreiche betagte Mopeds und Motorräder auf - 
wir dachten zunächst, sie würden zum Museum gehören - doch nein, offenbar unternahm 
ein Nostalgie-Zweiradverein einen Ausflug nach Mönchhof und hatte seine hübschen 
Fahrzeuge dekorativ beim Tor geparkt. Doch auch das Museumsdorf verfügt über eine 
Sammlung schöner Vintage-Roller, wie ihr in der folgenden Collage oben links 
sehen könnt:


Und nun geht's mit ein paar Werkstätten und Läden weiter:


Schneider und Friseur - man beachte die schaurigen Ondulier-Eisen auf dem kleinen Schrank
Schmiede und Holzverarbeitungswerkstatt
Fassbinder, Radmacher und Schmiedeofen
Milchwirtschaft

Sattler und Bauernhof
Tankstelle und Werkstatt mit "Drahtesel"
Greissler / Tante Emma Laden
Weil einige von euch das Wort Greissler oder Greißler nicht kannten, habe ich euch hier einen 
Wikipedia-Artikel darüber herausgesucht. Mit dem schwäbischen oder bayrischen Wort "greisslich" 
(das bei uns grauslich heißt ;o)) hat der Begriff jedenfalls nichts zu tun - angeblich kommt er 
entweder vom mittelhochdeutschen Wort grûsz (= Getreidekorn) oder kann auf die sogenannten 
Griesler zurückgeführt werden, die einst am Wiener Salzgries* mit Salz handelten. 
(* Unter Gries ist die Bedeutung ‚Sand, Kies‘ zu verstehen und meint einen in irgendeiner Hinsicht markanten Ort mit 
sandigem, kiesigem Untergrund wie zum Beispiel einen Marktplatz. Quelle Wikipedia)

Inzwischen gibt es nur noch wenige typische Greisslereien in Österreich, sie wurden
zunehmend von Supermärkten verdrängt. Besonders nett fand ich daher die Idee, ein Eisgeschäft
in der Wiener Innenstadt "Eis-Greissler" zu nennen. Der Mini-Laden verfügt wirklich über nostalgisches 
Flair und ist sehr sehenswert - hier geht's zur Homepage. Und weil ich dort das Eis bereits gekostet habe, 
kann ich es euch für euren nächsten City-of-Vienna-Besuch "wärmstens" empfehlen. 
(Ähem - oder ist eine "warme" Empfehlung für Eis eher kontraproduktiv??? Ihr wisst jedenfalls, 
was ich meine: Das Eis ist wirklich gut! Das aber nur nebenbei - weiter geht's mit dem Dorfmuseum!)
 
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
Postamt
Volksschule
Arztpraxis inklusive altem Röntgengerät


Und für Frau Hummel habe ich mir das Beste zum Schluss aufgehoben - denn wie viele
von euch bestimmt wissen, hat Andrea ein ausgeprägtes Faible für Roulottes - das sind
diese schönen hölzernen Zigeuner- bzw. Zirkuswagen - und auch davon gibt es zwei
gemütlich eingerichtete Exemplare in Mönchhof, schaut nur:





Ich hoffe, der Ausflug nach Mönchhof hat euch gefallen! Falls ihr also mal in die Nähe des 
Neusiedler Sees kommt und Freude an Nostalgischem habt, plant doch ein bisserl mehr Zeit 
für einen Besuch des „Alten Dorfes“ ein. Heuer hat das Freilichtmuseum seine Pforten noch 
bis 31. Oktober geöffnet - und im nächsten Jahr geht’s ab 1. April weiter. 
Mehr zu den Öffnungszeiten könnt ihr auf der Homepage des Museums lesen - und hier gibt 
es auch Interessantes über die Entwicklung des Alten Dorfes sowie viele weitere 
Fotos zu sehen! 


Alles Liebe 

und ganz herzliche Rostrosengrüße,
 
Eure Traude

Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    es war wieder eine gelungene Zeitreise und die Bilder sind sehr beeindruckend.
    Schön fand ich all die herrlichen Motorroller - vorallem der Hellblaue oder der Pinke ist wunderschön.
    Wie ich sehe, hast Du auch einen fabelhaften Geschmack.

    Vielen Dank für diesen nostalgischen Post

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,

    du hast die Arbeit, und wir haben die Beschäftigung. Es ist sehr schöne Beschäftigung, die mich erfreut.

    Herzliche Dankesgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hach.... So spannende Bilder!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hach, Traude, das sieht aus, als wären die Leute bloß mal eben raus gegangen! Und das eine oder andere Teil hätte ich schon gerne auch daheim, z. B. das Schild "Hier keine Abfertigung" ...
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    ich mag es total gerne, in solchen alten Dörfern zu stöbern - bei uns gibt es auch einige, die wir immer
    wieder besuchen - wir versetzen uns in diese Zeit..... sicherlich eine sehr arbeitsintensive oft harte Zeit - aber schööön - manchmal beneide ich die Menschen, die damals lebten - wenn sie auch hart arbeiten mussten, ich denke, vieles war harmonischer, der Zusammenhalt enger - hab´s oft von meinen Großeltern gehört -

    übrigens, der pinkfarbene Roller steht dir super - kann mir gut vorstellen, wie du darauf über die Landstraße fegst -
    lächel -

    hab eine schöne Woche -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Traude!
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir!

    Sehr interessante Bilder zeigst du uns! Toller Ausflug!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. ...mensch, liebigste Traude, hättest du mir nicht den rosa Motorroller mitbringen können ;o) ? Ist der cool! Der Rest auch, superschön !Aber das rosafarbene Traumteil....seufz....herzlichsten Dank für die tollen Bilder und einen gemütlichen Abend! Ganz viele, liebe Grüße,deine Petie ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traude,

    also der Tante Emma LAden hat es mir total angetan , so ein Lädchen
    hätte ich gerne auch in unserer modernen Zeit.
    Greisslich kenne ich gut, sagte mein Pa daheim immer und wir
    sind Schwaben...
    Eine Reise in die Vergangeheit finde ich immer wieder etwas tolles ,
    da komen viele Erinnerungen hoch .

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Traude:-))))
    Ur schön dieses Dorf ....waren vor zwei Wochen auf einer 60er Feier in dem Museumgasthaus eingeladen und haben uns sehr wohl gefüllt ....... Mönchhof ist Super mit der Bahn zum erreichen ......keiner musste mit dem Auto fahre ......hab jetzt deine Bilder voll genossen ......

    Liebe Grüße von da
    ☻/ .*´¨ )
    /▌ . ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
    / \ (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,

    ich mag diese Heimatmuseen auch sehr gerne. Das Tante Emma Lädchen oder Greissler finde ich ganz herrlich anzuschauen und natürlich die alte Arztpraxis. Ich, als alte Arzthelferin finde dieses Röntgengerät natürlich toll.

    Liebste Grüße und eine gute Woche

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Ach ist das ein schöner traudeliger post. mehr davon! lg Bine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude,
    das war ein wunderschöner Spaziergang. Ich liebe diese alten Dörfer
    und freue mich immer wieder, wenn diese alten Dingen zusammengetragen
    und gepflegt werden. Dann kann man sich zurückversetzen in eine Zeit,
    deren Ende man selbst noch miterlebt hat.
    Einen schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. HALLLÖE traude:::: SOOOO AH TOLLER ausflug,,, ma mir gfallt des immer bei dir,,, man lernt sooo viel dabei,,, daaaanke... und danke für die nette NACHRICHT;;; FREUU FREUUUU;;; BUSSSALE AUS TIROL::: BIRGIT

    AntwortenLöschen
  14. Ach ist das schön liebe Traude, dieses alte Dorf hätte ich gerne besucht. Wie wunderbar das du so herliche Fotos gemacht hast. Ist es nicht schön in Erinnerungen zu schwelgen?

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    das ist ja wunderschön dort. Meine Güte, so liebevoll hergerichtet und mit so vielen schönen Originalen ausgestattet. Ich gebe ja zu, da schlägt mein Herz bei so allerhand Sachen schneller vor Freude :-) Sowas schauen mein Mann und ich uns ja auch so gerne an. Deine Bilder sind, wie immer, einfach toll. Deinen Kommentar heute bei mir fand ich so süß, das bist echt Du. Ich hab mich so gefreut!

    Liebe Grüße an Dich
    Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude.
    Dieses Dorf würde ich mir auch gerne anschauen und die Roller wären der Clou für meinen Mann.Er fährt nämlich Motorroller.Natürlich aber einen Großen.Er hat bestimmt innerhalb von acht Jahren 8-10 verschiedene gehabt.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  17. Moin Traude,
    das sind ja Motive zum dumm- und dämlich Knipsen! Genial! Aber am witzigsten finde ich das rosa 'Moped'. Damit mal rumbrausen ...
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebste TRaude,
    ein herrliches Dorfmuseum, da könnte man direkt so einziehen ... ach, es bringt erinnerungen an die Kindheit mit sich, all diese schönen Dinge zu sehen! Vielen Dank dafür!
    Die Roller-Parade ist ja auch zu schön!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude!
    Ich lebe noch!!!
    Leider haben wir uns auf Schloss Halbthurn verpaßt! Hätte zu gern wieder einmal kurz mit dir geplaudert.
    Danke für deine tollen Berichte von Mönchhof. Werden wir das nächste Mal sicherlich auch genauer betrachten.

    Wie du ja vielleicht schon von Christine erfahren hast, drücke ich seit sechs Wochen wieder die Schulbank.
    Nau, die Gerhirnzellen rauchen!(aber genau deswegen geh ich ja hin)

    Sollt sich´s zeitlich ausgehen, gibt´s wieder eine Ausstellung bei uns.
    Na, schau ma amal!

    Alles Liebe,
    Busserl Birgit

    AntwortenLöschen
  20. Einfach herrlich! Ich liebe solche Freilichtmuseen!
    Wir waren wieder mal ein paar Tage im Süden (und fast ohne I-net) , ich glaube, ich hab hier viel nachzulesen! ;)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Monika

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude
    ein wunderbarer Ausflug in die vergangene Zeit,ach was gäb es da viele Schätze die noch in einen shabby Haushalt passen würden;.)...)auch bei uns gibt es in der Nähe ein Freilichtmuseum leider besuchen wir es viel zu wenig nach deinem Bericht sollte auch wiieder ein Besuch fällig werden,ich hab meine Arbeitsstunden reduziert meine Omapflichten müssen ja auch unter einem Hut gebracht werden;.)) Trotz allem hab ich nicht mehr Zeit zur Verfügung komisch oder ich werd immer lansamer,ich weiß es nicht jedenfalls geniess ich momentan jede freie Minute,.))
    ich wünsch dir eine wunderbare Woche...herzlichste u.ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  22. Liebstige Traude,
    ach, ich freu mich immer, dass es Menschen gibt, die mit viel Elan und Einsatz von Zeit und Geld solche Museen aufbauen und unterhalten! So viel gibt es zu sehen, zu bestaunen, zu schmunzeln...jaja, die gute alte Zeit! Auch wenn nicht immer alles besser war und man z.B. für die ersten Dauerwellen mit ernsthaften gesundheitlichen Schäden rechnen musste, so war doch vieles einfach gemütlicher, ruhiger und von einem sorgsamen Umgang mit den Recourcen geprägt! Denn wären die Dinge des Alltags damals nicht immer und immer wieder repariert und instandgestellt worden- wo nur nähmen wir heute unsere ganzen, geliebten Shabbydingens her?? ;oD Ganz besonders nett finde ich ja, dass du allein und extra nur für mich die Fotos von den Roulottes eingestellt hast! *ggg* Hachjaaa, ich gerate regelmässig ins Schwärmen..... und stelle mir im Geiste zum 1000sten Male vor, wie ich so eines ein- und herrichten würde! Ein Traum- der vielleicht einmal wahr wird?
    Ich freue mich auf mehr von dir und herzlichen Dank für deine immer so lieben Kommis!
    Bis bald also und frohe Herbsttage wünsche ich dir!
    Drückdich,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  23. Servus Traude,
    vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast um uns diese interessanten und wunderbaren Collagen zusammen zu stellen.
    Toll wenn alte Dinge gehütet werden und passend arrangiert betrachtet werden können.
    LG (und alles Gute für Deine Mam)
    Sunny

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude,
    auch Dein zweiter Teil ist wieder sehr, sehr schön geworden! Du könntest die Collagen wirklich im Museumsdorf zum Kauf anbieten!! Als Postkarte würden sich sicherlich viele Käufer finden!
    Vielen Dank auch für die Benachrichtigung und den Link zu den Waffeln, ich habe schon als Kind immer den Anfangsbuchstaben vertauscht!
    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
  25. Wunderbar liebe Traude was du uns da wieder mitgebracht hast,macht ja Lust zum Hinfahren,was wir sicher machen werden. danke jedenfalls und liebe Grüße Ilse.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude ,
    da schlägt einem das Herz doch gleich höher .
    All die liebevoll zusammen getragenen Sachen . Der Tante Emma Laden wäre genau meins .... in solchen habe ich als Kind auch noch eingekauft .
    Alles schaut so gemütlich & bis ins kleinste Detail genau so aus , als wäre man in die GUTE ALTE ZEIT zurückversetzt worden .
    Liebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude,
    da sind sie wieder deine tollen Bildcollagen von vielen schönen Sachen die einst beliebt waren und wieder zurück kommen.
    Ganz liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Traude,

    danke fürs mitnehmen in eine wunderbare alte Welt ;o)) Tolle Bilder, also wenn ich das nächste Mal in diese Ecke komme, dann muss ich das einplanen....

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude
    Was ich jetzt wieder alles gelernt habe bei deinem Post - einfach genial! Ja, die gute alte Zeit - manches war besser, manches aber auch nicht! Und falls Hummelchen mal in so ein Roulotte ziehen würde, wäre ich Dauergast bei ihr! Vielen Dank auch liebe Traude für deine lieben Kommentare bei mir und sei herzlichst gegrüsst von Rita

    AntwortenLöschen
  30. Wow, da könnte man ja stöbern bis zum umfallen! Ich liebe ja diese alten und nostalgischen Sachen, aber leben hätte ich damals nicht unbedingt wollen.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  31. liebe traude,wenn es nur nicht so weit wäre, deine bilder sind wie immer ein traum. danke das du uns mit genommen hast :-) liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  32. Danke für die Führung. Sind wieder tolle Eindrücke.

    Wie kommt es, dass ich den Eisgreissler nicht kenne?

    Lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  33. Dear Traude,

    Wonderful. wonderful photos!! I love all!!♥
    Lovely photo of you, too!:))

    A big hug for you, my friend!! ♥
    Marikki

    AntwortenLöschen
  34. liebe Traude,
    nun bin ich auch wieder im Lande und habe mir deine nostalgischen Bilder genüßlich zu Gemüte geführt!!Ich bin ja bekennender Fan dieser Museumsorte und -dörfer und liebe diese alten Einrichtungen.. herrlich ist das.
    da könnte man wirklich sentimental werden. Aber so leben wollte ich nicht mehr, das sage ich mal ganz ehrlich, ich bin über meine moderne Küche und Elektrogeräte schon froh.
    Hab ganz lieben Dank für deinen lieben Brief, der mich schon im Urlaub erreichte, ich schreib dir noch. Ja die Päckchen, die man zu tragen hat, da sagst du was.... ich denke an dich und grüße dich ganz herzlich, hier sieht es ähnlich aus, was die Mobilisation betrifft... alles Liebe, cornelia

    AntwortenLöschen
  35. Was für eine Reise, liebe Traude. Ich habe dich gerne begleitet. Natürlich habe ich auch Teil I erst einmal nachgelesen, damit ich ausreichend informiert bin. Solche Höfe finde ich immer spannend. Bei uns gibt es ja das Freilichtmuseum Klockenhagen, das ich auch schon einmal vorgestellt habe. Dort befinden sich alte Bauernkaten, die irgendwo in Mecklenburg-Vorpommern ab- und dann originalgetreu wieder aufgebaut wurden. Wo kann man sonst Vergangenheit so hautnah erleben.

    Danke fürs Mitnehmen und allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  36. Was für schöne Bilder. Danke, dass Du uns auf die Reise in die Vergangenheit mitgenommen hast. Ein bisschen Nostalgie tut gut - gerade in unserer schnellen Zeit.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  37. Das ist wirklich ein sehr schönes Museum, liebe Traude. Da hätte ich auch viel Spaß gehabt und all die vielen tollen antiken Sachen bestaunt. Vielen Dank, dass Du uns virtuell mitgenommen hast.
    Ich denke weiterhin an Deine Mutter und hoffe, dass es ihr bald besser geht.
    Ganz viele liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traude, dieses Freilichtmuseum ist ein richtiges Juwel. Ich kannte bisher nur welche die ausschließlich aus alten Bauernhöfen bestanden.


    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  39. Das sieht so spannend aus, ich liebe Reisen in die Vergangenheit. Schade, dass so weit weg...

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Traude,
    so tolle Collagen!
    Als ob man dabei gewesen wäre :-)
    Solche Museen liebe ich!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Traude,
    der bebilderte Ausflug in die Vergangenheit gefällt mir sehr (leider etwas zu weit von uns entfernt), doch ich liebe diese historischen Dinge sehr. Ähnliche Museen gibt es auch im Münsterland, z.B. in Bocholt das Handwerksmuseum (mit Seilerei, Backstube, Druckerei uvm., dort haben wir schon einige Kindergeburtstage gefeiert) und das Textilmuseum, wo noch viele alte Webstühle ihren Dienst verrichten mit angrenzenden Wohnhäusern und Gärten.
    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  42. Hallo liebe Traude,
    melde mich von Italientrip und anmschließenden Wandertagen mit Freunden zurück und, Du meine Güte, warst Du 'fleißig' inzwischen! Und das trotz der anhaltenden Sorgen um Deine Mutter. Ich habe die Besuche im alten Dorf sehr genossen. Ich liebe solche Heimatmuseen und die Ausflüge in das Leben von früher. Wenngleich ich doch zugeben muß, daß ich dann doch so manche modernen Errungenschaften nicht missen wollte, z.B. meine Waschmaschine!. Ich war gerade in einem alten italienischen Bergdorf, wo das traditionelle Waschhaus(eigentlich nur ein Dach auf Ständern über alten Steinbecken, durch die Quellwasser fließt) noch benutzt wird: kaltes Wasser und Kernseife, that's it!
    Ganz herzliche Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  43. Herrlich :)

    was da alles für Schätze stehen *_* auch wenn es für Manche nur altes Zeug ist, für mich sind es übrig gebliebene Erinnerungsstücke, Leuchfeuer eines untergegangenen Alltag :)

    Ich könnte durch solche Einrichtungen immer wieder staunend hindurch laufen, auch wenn ich sie schon ein paar Mal gesehen hätte ;) Was natürlich nicht heißt, dass ich am liebsten die heutige Zeit aufgeben möchte - ich mag meinen PC und mein Handy usw. dennoch ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen