Sonntag, 18. Dezember 2011

Rostrosenadvent - Folge 4 (mit Sensations-Interview!)

Ihr Lieben, 
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
ich begrüße euch herzlich zur vierten Folge von Rostrosenadvent 2011!

Heute wird das vierte Kerzlein angezündet!
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***


***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Ich hoffe, ihr habt schon den Großteil eurer Vorbereitungen 
geschafft und könnt es euch an den letzten Tage bis Weihnachten
in aller Ruhe gemütlich machen!
***♥ ♥ *** ♥ ♥ *** 
Erinnert ihr euch noch? Zu meinem Geburtstag hat meine Tochter Jana mein Herz erfreut, indem sie mir eine wunderschöne Kolibri-Torte gebacken hat - denn sie wußte, dass mich die Kolibris in Jamaica so glücklich gemacht haben. Mit dieser Torte wiederum hat Jana mich glücklich gemacht. Und nun entdeckte ich diese hübschen Kolibri-Anhänger - zwei davon mussten natürlich unbedingt in den Einkaufskorb, denn sie erinnern mich nun gleich doppelt ans Glücklichsein :o)
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
 
Auch anderer neuer Baumschmuck - wie z.B. dieses Pferdchen - ist bei meinem letzten Einkaufsbummel zu den bereits vorhandenen Stücken hinzugekommen.
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Beim Stichwort "Pferdchen" werden einige von euch vermutlich auch gleich an meine drei
vorangegangenen Folgen von Rostrosenadvent denken - und somit an die  
Liebesgeschichte des sympathischen Weihnachtsschafes Mählchior 
und der adeligen Pferdedame 
Esmeralda Cassandra Crispella Yvetta Eulalia von und zu Lohenhohe.
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
So harmonisch ging es zu Beginn zu ...
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
...doch dann hieß es, die Dame würde es mit der Treue nicht so ernst nehmen - und Mählchior würde darunter leiden wie ein Tier.
Ich habe euch versprochen, gründlich zu recherchieren, um herauszufinden, was nun tatsächlich dran ist an den Gerüchten. Und ich freue mich sehr, dass ich euch heute das unten abgedruckte
sensationelle Exklusiv-Interview 
mit Weihnachtsschaf Mählchior und 
mit Esmeralda von und zu Lohenhohe bieten kann!
***♥ ♥ *** ♥ ♥ *** 

Rostrose: Vielen Dank an Sie beide, dass Sie sich so knapp vor Weihnachten die Zeit für dieses Gespräch genommen haben.
Mählchior: Aber bitte, gerne. Das Vergnügen ist ganz auf unserer Seite.
Esmeralda v.u.z.L.: Keine Ursache. Es gibt hier schließlich einiges klarzustellen.
Rostrose: Sie spielen auf die Bilder an, die in den vergangenen Wochen durch die Weltpresse gegeistert sind?
Esmeralda v.u.z.L.: Sehr richtig. Ich sage nur "Traaatsch"! (Anm. d. Red.: gemeint ist die Zeitschrift "Traaatsch", eines der auflagestärksten Boulevardmagazine Bloggetoniens.) Hier wurden Lügen über Lügen verbreitet, und es wurden auch sehr schmerzhafte Dinge über Mählchiors und meinen Charakter behauptet. Zum Beispiel hieß es, ich wäre ein treuloses Biest und Mählchior sei eine Nummer zu klein für mich.
Rostrose: Kein Wunder, dass danach Stimmen laut wurden, Mählchi solle sich eine Partnerin in seiner Größe suchen...
Esmeralda v.u.z.L.: In Wahrheit allerdings kommt es nicht auf die Körpergröße an, sondern auf die Größe der Gefühle. Und natürlich auf die inneren Werte. Es ist uns ein enormes Anliegen, dass ein seriöses Magazin wie Ihres diese Wahrheit ans Licht bringt.
Rostrose: "Es kommt nicht auf die Körpergröße an, sondern auf die Größe der Gefühle" - das haben Sie schön gesagt! Wie sieht es nun aber mit Ihren Gefühlen für einen gewissen Knack Knickerton aus, Frau von und zu Lohenhohe? Waren die veröffentlichten Fotos etwa Fälschungen?
Mählchior: Nicht die Fotografien waren Trugbilder - sondern die Interpretationen.
Esmeralda v.u.z.L. (sanft lächelnd): Besser hätte ich es nicht ausdrücken können, Liebster!
Rostrose: Das heißt also, es ist nichts dran an den Gerüchten, Sie hätten mit dem uniformierten Nussknacker geflirtet, Frau von und zu Lohenhohe?
Esmeralda v.u.z.L.: Ach bitte, nennen Sie mich doch Esmeralda. Nein, es ist nicht das geringste dran. Und es ist auch nichts dran an den Gerüchten, Mählchi hätte sich aus lauter Liebeskummer in Grund und Boden gesoffen. Um es noch genauer auszudrücken: Mählchior war überhaupt noch nie in seinem Leben sturzbetrunken!
Rostrose (ratlos): Können Sie mir dann bitte erklären, was es mit den unten stehenden "Traatsch"-Fotografien auf sich hat? Es sieht hier doch recht eindeutig danach aus, als hätten Sie größere Alkohol-Mengen zu sich genommen und wären anschließend in eine Art Trunkenheits-Koma gefallen - aus Kummer über Frau Lohenhohes Flirt mit dem Nussknacker.
***♥ ♥ *** ♥ ♥ *** 
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Mählchior: Ich habe tatsächlich größere Mengen Alkohols besorgt. Soll heißen, ich habe sie eingekauft. Aber ich habe sie nicht zu mir genommen. Ich habe unzählige schwere Flaschen in meine Wohnung geschleppt, und anschließend bin ich eingeschlafen - erschöpft, aber stocknüchtern. Wie es zu den Fotos gekommen ist, weiß ich nicht. Wir haben in dieser Angelegenheit natürlich bereits einen Rechtsanwalt eingeschaltet.
Rostrose: Erlauben Sie mir die Frage, wofür Sie diese "größeren Mengen Alkohols" besorgt haben?
Mählchior (schief grinsend): Ich erlaube die Frage. Allerdings werde ich sie erst etwas später beantworten. Määäh.
Rostrose: Das muss ich wohl so akzeptieren.  Esmeralda - vielleicht wollen Sie mir einstweilen beantworten, was da zwischen Ihnen und dem Nussknacker vor sich gegangen ist. Die Bilder sehen doch eindeutig so aus, als ob Sie mit ihm geflirtet hätten.
Esmeralda v.u.z.L. (kichert schnaubend): Als der "Traaatsch"-Fotograf auf den Auslöser drückte, unterhielt ich mich gerade über eine streng vertrauliche geschäftliche Angelegenheit mit Knack Knickerton. Er hatte mir nämlich erzählt, dass er nicht nur Nüsse knacken kann, sondern nebenberuflich auch wunderbar strickt. Und so habe ich ihm einen Auftrag ins Ohr geflüstert, von dem mein Liebster nichts wissen sollte. Doch heute kann ich das Geheimnis endlich lüften: Knack Knickerton hat einen Brautschleier für mich gestrickt!
Rostrose: Verzeihung, ich glaube ich habe hier etwas mißverstanden: Einen Brautschleier - gestrickt!?!
Esmeralda v.u.z.L. (lacht wiehernd): Ja, ich weiß, wie seltsam das klingt! Aber Mählchi trägt doch so gerne Stricksachen im Norweger-Look. Und deshalb dachte ich, ich lasse mir einen zünftigen Schleier stricken, dann passen wir bei unserer Trauung optisch doch gleich viel besser zusammen!
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Esmeraldas gewagter Brautschleier im Norweger-Strick - mal etwas anderes... Die größten Modeschöpfer dieser Welt arbeiten bereits an Kopien dieses Looks!
  ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Rostrose: Das heißt also, Sie haben tatsächlich den Plan, zu heiraten!?!
Mählchior (noch schiefer und noch breiter grinsend): Wir haben nicht nur den Plan. Der Alkohol, den ich neulich besorgt habe, war für meine Junggesellen-Abschiedsparty!
Rostrose: !?! - Soll das etwa bedeuten, Sie beide sind bereits ver- heiratet?
Esmeralda v.u.z.L. und Mählchior (wie aus einem Munde): JAAA! Wollen Sie Fotos davon sehen? 
(Beide beginnen prustend zu lachen.)
Esmeralda v.u.z.L.: Wie Sie bemerken, sind wir schon wie ein altes Ehepaar. Wir sprechen sogar simultan! Also, hier ist eines der offiziellen Hochzeitsbilder:
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Was für ein schönes Paar!
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Mählchior: Knack Knickerton war übrigens unser Trauzeuge. Und wie man auf diesen Bildern hier gut erkennen kann, hat er anschließend gleich die Nähe der beiden Brautjungfern gesucht - und ihnen seine  Nussknacker-Tricks vorgeführt.
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Esmeralda v.u.z.L.: Übrigens hat der gute Knack nicht nur den hübschen Schleier für mich gestrickt - er fand, dass auch Mählchi ein neues Strick-Teil bekommen sollte. Und so hat er diesen wunderbaren Schlafsack für ihn angefertigt:
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
 
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
Mählchior: Ja, ist der nicht toll!? Den werde ich bei unseren künftigen Camping-Urlauben gut gebrauchen können!
Rostrose: Camping-Urlaube!?! Ist das denn das Richtige für eine adelige Ehefrau?
Esmeralda v.u.z.L.: Und ob! Ich liebe die Natürlichkeit, die Mählchi in mein Leben gebracht hat! Bisher habe ich in einem goldenen Käfig gelebt - erst jetzt, nach meiner Eheschließung, fühle ich mich glücklich und frei!
Rostrose: Welch wunderbares Schlusswort! Ich danke Ihnen für dieses Gespräch!
 ***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***

Ja, ihr Lieben, so sieht es also aus:
Esmeralda und Mählchior, das Weihnachtsschaf sind ein ein glücklich liebendes Paar!
Welch wundervoll optimistisch machende Botschaft, so kurz vor dem Weihnachtsabend.
Hieran erkennt man wieder einmal, dass man nicht allem trauen darf,
was in der Zeitung steht! Manche Geschichten sind einfach nur geschickt manipuliert,
um die Auflagezahlen zu erhöhen.
Der Liebe zwischen Mählchior und Esmeralda jedoch
konnten all diese Gerüchte nicht schaden.
***♥ ♥ *** ♥ ♥ *** 
Ich verabschiede mich für heute von euch mit diesen hübschen Hochzeitsfotos und wünsche euch noch eine angenehme und möglichst stressfreie letzte Adventwoche! 
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***
***♥ ♥ *** ♥ ♥ *** 
Alles Liebe -
und ich hoffe, dass ich mich vor Weihnachten noch einmal kurz bei euch melden kann!

***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***

Herzliche Küschelbüschel,
eure Traude
***♥ ♥ *** ♥ ♥ ***

Kommentare:

  1. aaaach liebe Traude - seufz - wie süüüüß - ich bin so froh, dass es ein Happy End gegeben hat - die Schlawiner sind schon verheiratet - also ich finde den Brautschleier super -

    ach... möchtest du nicht mal ein Buch schreiben? Würde total gut ankommen -

    danke für die süße Geschichte -

    auch dir einen wunderschönen 4. Advent -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Nun ja, wie man´s nimmt: Entweder "häppi end" oder "Schluß mit lustig"?
    Werden wir über den Ablauf der Ehe weiterhin informiert?
    Denn wie heißt es bei Tucholsky so schön: "Es wird nach einem happy end im Film jewöhnlich abjeblendt."
    Wir werden sehen!
    Liebe Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  3. Köstlich, aber ob diese Ehe auf Dauer gut geht? Ich hab da nämlich so meine Zweifel....... :-)

    Schönen 4. Advent

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaaaaaahhhhhhhhhh welch wunderschöne Liebesgeschichte ! Und nun sind die beiden nicht nur glücklich verliebt, sondern auch verheiratet ! Ich froie mich ünbändig über dieses Liebesglück und verdrücke mir ein Freudentränchen, dass mein Mählchi nun sein Glück in der weiten Ferne gefunden hat !!

    Wobei ich natürlich auch offziell meinen mämstlichen Segen zu der Eheschliessung erteile ! Ich bin entzückt, dass Lady Esmeralda mit dem Herzen hinschaut und über alle Standes- und Größenunterschiede hinweg, Mählchi auerkoren hat !

    Mögen die beiden für die nächsten Hundert Jahre in Liebe, Glück und Harmonie leben !

    Ich schwelge nun noch ein wenig in den traumhaften Hochzeitsbildern und wünsche Euch einen wundervollen und gemütlichen vierten Azvenz !

    Eve

    AntwortenLöschen
  5. Traude, ich sitze hier und lache vor mich hin! Was für eine herzerfrischende Geschichte bei diesem grauslichen Wetter!:O))

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,
    das ist ja zu süß, danke für das tolle Interview!
    liebe *andrellaglitzergrüße**

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Traude,

    das ist wieder mal ein genialer Post von dir. Ich könnte so viel lachen. Besonders über den Norweger-Schleier oder über Mälchi im neuen Strick-Teil, hihihi. Das Interview war aber dringend nötig und nun sind wir beruhigt, daß doch alles gut ausgegangen ist. Man darf wirklich nicht immer alles glauben, was in der Zeitung steht *lach*.

    Hab noch einen tollen 4. Advent und viele liebe Grüße sendet dir die Nicole
    P.S. Deine Anhänger sind übrigens sehr schön.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traude,
    sagenhaft, was du da mit Mählchior und Esmeralda für eine zauberhafte Geschichte gemacht hast.
    Wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  9. Hab ichs doch gewusst... nur "TRAATSCH" lach, die gute Esmeralda weiss schliesslich wer es wert ist nicht wahr!! Tja und wie sich jetzt zeigt Ende gut,Alles gut, ein wunderschönes mä(h)rchenhaftes Happy End....vielen Dank liebe Traude für diese unterhaltsame Advents-Sonntag-Geschichte und deiner unermüdlichen Recherchearbeit!
    Ja deine Kolibritorte kann man einfach nicht vergessen, ein echtes Prachtstück! Schön das Du diese zauberhaften Anhänger entdeckt hast, sie sollten für Dich sein!
    Meine Liebe ich komme immer erst so spät zu Dir, das mir einfach die Muse fehlt um Dir einen ausführlichen Kommentar zu schreiben, bitte sei icht böse darum. Es wird auch wieder anders werden.
    Dir noch eine schöne ruhige Vorweihnachtswoche und allerliebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Allerliebstige...da fällt mir der Song ein "Love is in the air"....so ein tolles Happyend für die beiden!!!
    Deine Deko ist so hübsch, gefällt mir alles.
    Ich wünsche Dir eine schöne Weihnachtswoche und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  11. Na, das sind ja ganz wunderbare Nachrichten! Ich bin sehr froh, dass Mählchis Herz nicht gebrochen wurde und er daher auch keinen Grund hatte, dem Suff zu verfallen. Die zwei geben ja, ganz besonders in ihren putzigen Hochzeitsoutfits, ein ganz entzückendes Paar ab. Auf den Nachwuchs darf man dann aber doch gespannt sein ... Vielleicht adoptieren sie ja aus sentimentalen Gründen einen kleinen Nussknacker ;-).
    Liebe Traude, ich wünsche Dir und Deinen lieben eine schöne und möglichst unhektische Weihnachtswoche.
    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Ach Traude, Du bist so herzerfrischend! Deine Weihnachtsgeschichte ist zuckersüß! Und die Fotos erst ;-) Hab noch eine schöne Zeit bis Weihnachten!
    Liebste Grüße!
    Eri (Unsere kleine Farm)

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja so zu Herzen gehend, liebe Traude. Was für ein schönes Paar.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  14. Deine beiden Protagonisten versetzen mich gleich wieder in Irlandlaune, sieh nur, was dein Post so alles anrichtet ;-)
    Auf einer Weide Schafe , daneben Pferdchen, ich seh es vor mir und freue mich... frische Luft weht um die Nase... nur den Norwegerstrick bring ich nicht unter, hihi... Andererseits, im Winter war ich noch nie dort, wer weiß, vielleicht steht ja manches Schaf mit Strickschal auf der Weide, weiß mans??? Eben...
    Und Spitze hab ich schon oft in den Weißdornsträuchern hängen gesehen, sie werden doch nicht von Schafs gewesen sein? Ich dachte an Fairies... Da sollten wir dran bleiben, ein Geheimnis schaflicherseits wäre zu lüften... Mählchi greift möglicherweise auf Traditionen der Schafsaltvorderen zurück und kein *Anthropologe* hat das je erkannt ;-))))))

    Dir auch schöne letzte Tage vor dem Fest
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Sachen hast Du!
    Ganz viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude, was kannst du toll erzählen ächem, ich meine doch schreiben;-)
    Das Interview habe ich belustigt gerne gelesen und die süßen Collagen dazu, einfach zu WUNDERBARHERRLICHSCHÖN gemacht!

    Einen entspannten und guten ja, besinnlichen vierten Advent-Wochenanfang wünsche ich dir sehr!
    Herzlichst Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,

    Hah, dein Mählchior hat glaube ich einen Vetter in der USA, schau mal bei mir auf dem heutigen Post...
    Du hast ja Ideen!!!
    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    da hat also wieder mal die Liebe gesiegt - so muss das sein ;o) Auf diesem Wege herzliche Glückwünsche an das Ehepaar unter Deinem Dach!
    Bei mir ist noch nicht so viel Deko, daher durften die Schlittschuhe den Vorbau zieren. So alte Bücher hab ich übrigens eine Menge, ich sammle alte Kinderbücher um 1900, sie sind einfach zuuuuuuu schön! Und ich liebe solche dekorativen Teilchen...
    Noch eine schöne Weihnachtswoche und liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  19. allerliebste Traude,
    i c h w u s s t e e s d o c h!! es gibt ein Happy End!! was schert die beiden Verliebten dieser Traaaaatsch -- wie im wirklichen Leben--
    danke für diese Köstlichkeit!!

    ganz lieben Dank für Deine immer so netten Kommentare ;-))))))

    mit einem kleinen Gedicht von Rainer Maria Rilke
    wünsche ich Dir und Deinen Lieben
    frohe und besinnliche Weihnachten
    und für das Neue Jahr 2012 Gesundheit, Glück und Zufriedenheit
    mit lieben Grüßen nach Österreich
    Deine Namensschwester Traudi

    *Es gibt so wunderweiße Nächte,
    drin alle Dinge Silber sind.
    Da schimmert mancher Stern so lind,
    als ob er fromme Hirten brächte
    zu einem neuen Jesukind.

    Weit wie mit dichtem Demantstaube
    bestreut, erscheinen Flur und Flut,
    und in die Herzen, traumgemut,
    steigt ein kapellenloser Glaube,
    der leise seine Wunder tut.*

    AntwortenLöschen
  20. Herzlichen Glückwunsch an Esmeralda und Mälchi!
    Welch hübsches Paar - den Braut-Look sollten wir uns unbedingt merken!!! ;)

    Liebe Traude,
    lass Dir danken für ein Jahr voll schöner, informativer, herzwärmender und manchmal auch nachdenklich stimmender Posts! Wie ich sicher nicht zum ersten Mal sage, schaue ich sehr gerne bei Dir rein und freue mich an Deinen Geschichten und den herrlichen Fotos!
    Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein wunderschönes, ganz entspanntes Weihnachtsfest. Genießt die Tage miteinander und macht Euch eine schöne Zeit!

    Ich freu mich jetzt schon auf Bilder von Eurer Weihnachtsfeier, weil ich es immer herrlich gemütlich bei Euch finde, wenn die ganze Familie zusammenkommt!!! ;)

    Alles Liebe von
    Britta

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude,
    ganz herzlichen Dank für deine Komemtnare bei mir, ich danke dir, dass du über so lange Zeit immer mal wieder bei mir reinschaust.
    das ist sehr schön.♥

    deine Geschichte hat mich amüsiert und mir kam spontan der Gedanke.. Multi-Kulti Ehen klappen doch ;o))

    Ich wünsche dir mit deinen Lieben ein wunderschönes, besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest.
    Alles Liebe wünscht dir herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  22. Liebste Traude,
    Du bist einfach grandios! Vielen Dank für Deine wunderbaren Posts!




    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  23. liebe traude,
    vielen dank für dieses tolln post! ich habe ihn genossen...
    ich wünsche dir und deinen lieben ein schönes weihnachtsfest und gesundheit mim neuen jahr!
    herzliche grüsse
    margit

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude
    wie heißt es so schön Ende gut alles gut;.))
    ich wünsch dir eund deiner Familie ein wunderbares Weihnachtsfest,Frohe Festtage u. ein Gutes Neues Jahr,heute beginnt noch der Entspurt u. ich werd mich gleich auf die Socken machen um noch alles zu erledigen;)))
    herzlichste u.ggl. Weihnachtsgrüße..Petra

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude
    Von ganzem Herzen wünsche ich Dir und Deinen Lieben ein frohes und lichterfülltes Weihnachtsfest.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,

    ich möchte es nicht versäumen, dir auf diesem Wege ein zauberhaftes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Übergang in das Neue Jahr 2012 zu wünschen!

    Ganz herzliche Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude, ich wünsche Dir und deinen Lieben ein wunderschönes, gemütliches und heimeliges Weihnachtsfest. Sei lieb gegrüsst Tina

    AntwortenLöschen
  28. …………()
    …………( )
    ………|░░░|
    ………|░░░|
    ………|░░░|
    ………|░░░|¸.¤“˜¨
    °º✿✿ ♪FELIZ
    °✿ NATAL!!!
    º° ✿♥ ♫° ·.

    AntwortenLöschen
  29. Hier habe ich auch noch reingeschaut. Die Fotos sind ja zuckersüß!

    Liebste Grüße nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen