Donnerstag, 24. Februar 2011

Indien-Reisebericht: Udaipur

Foto: Monika
राम राम सा
Ram-Ram-Sa, liebe Leute!

 Samstag, der 30. Oktober, war unser 8. Reisetag - und somit "Halbzeit" unserer Fahrt durch Rajasthan. An manches Bild, das sich uns in den Straßen bot und zu Beginn noch völlig fremd erschienen war, hatten wir uns mittlerweile gewöhnt. So zum Beispiel an die farbenfroh gekleideten Frauen ... /
Saturday, 30th October was the 8th day of our journey - and therefore "halftime" of our trip through Rajasthan. We started to get used to some sights in the streets. For example, the brightly dressed women ...

Foto: Edi
... sowie an den Verkehrstrubel ... / ... and to the traffic bustle ...

Foto: Monika
... (mit zum Teil besonders gut ausgelasteten Mopeds - bis zu fünf Personen haben wir auf einem solchen Gefährt sitzen gesehen!) ... / ... (with some particularly well-utilized mopeds -  we have seen sitting up to five people on such a vehicle !) ...

Foto: Monika
... wo jeder fährt oder geht, wo er will ... /
... where everyone is driving or going where he wants to ...

Foto: Edi
... und manche erdrückende Last auf dem Rücken befördert wird (siehe oberes Foto rechts und Bild unten): /
... and some crushing load is carried on the back (see photo above on the right side and the image below):

Foto: Monika
Wir fanden den Anblick von Kühen und streunenden Hunden in den Straßen schon beinahe "normal", selbst wenn sie in und neben Mülltonnen nach Nahrung suchten: / We began to find the sight of cows and straying dogs in the streets almost "normal", even if they were looking for food in and near waste containers:

Foto: Monika
Foto: Monika
... und auch fahrende Händler und exotische Früchte ... / ... "wallahs" (travelling hawkers) and exotic fruit ...

 
Foto: Monika
Foto: Edi 
(Kokosnüsse - übrigens ist deren Saft, direkt aus der Schale geschlürft - ein hervorragendes Naturheilmittel gegen Durchfallerkrankungen. In unserer Gruppe waren einige, die es brauchten, und es hat angeblich wunderbar geholfen! /  (Coconuts - their juice, drunk directly from the bowl - is an ecellent natural remedy for diarrheal diseases! in our group were some who needed it, and they said it helped wonderful!)

Foto: Monika
... sowie Kinder am Straßenrand - ob nun mit oder ohne Ziegen - waren zum vertrauten Anblick für uns geworden. / ... and children on the roadside - whether with or without goats - became a familiar sight for us, too.

  Foto: Monika
 
Foto: Monika
Foto: Monika
 Und doch gab es keine Minute, in der wir es langweilig gefunden hätten, dem bunten Treiben zuzusehen. / However, there was not a moment in which it would have been boring to watch the hustle and bustle.
Auch die Streifenhörnchen entzückten uns immer wieder aufs Neue. / We were also delighted by the sight of the chipmunks!

Foto: Hans
Diese beiden Aufnahmen hier gelangen unserem Reisegefährten Hans direkt vor dem Stadtpalast von Udaipur .../ These two pictures managed our travel companion Hans in front of the City Palace of Udaipur ...

Foto: Hans
... während Monika dieses fotogene Äffchen vor die Linse bekam:/ ... while Monika took a photo of this photogenic monkey:

Foto: Monika
 
 Foto: Edi
Und unter den Erkern und Mauervorsprüngen des Stadtpalastes nisteten wilde Bienen: / And under the bay windows and wall projections of the city palace wild bees were nesting:

Foto: Edi

Besichtigung des Stadtpalastes:

 
Foto: Monika
Der Palast selbst wird gut bewacht von Männern in schmucken Uniformen .../  
The palace is guarded by men in smart uniforms ...

Foto: Monika
Foto: Traude
 Foto: Monika
... und mit stattlichen Schnurrbärten. (Reiseleiter Vivek erzählte uns, dass viele Inder noch immer der Ansicht wären, ein Mann ohne anständigen Schnurrbart habe keinen guten Charakter).
Und so ist auch dieses Sonnensymbol mit solch einem Oberlippenschmuck verziert: /
... and with handsome mustaches. (Our guide Vivek told us that many Indians still consider that a man without a decent mustache doesn't have a good character).
And so this sun symbol is decorated
with a moustache, too:

Foto: Edi
Und ebenso die Herren auf dem  bemalten Tor sowie auf den kunstvollen Mosaik- und Intarsienarbeiten, die im Palast zu sehen sind: / Just as the men painted on the door and the ornate mosaic and inlay work, which can be seen in the Palace:
 
Foto: Traude

 Foto: Monika
Foto: Traude
Foto: Traude
Foto: Edi
Foto: Edi
Für diese prachtvollen künstlerischen Arbeiten ist der Stadtpalast berühmt; gewiss sind sie zum Teil für den märchenhaften Ruf der Stadt Udaipur verantwortlich. / The City Palace is famous for these magnificent artworks; certainly they are responsible for the magical call of the city of Udaipur.
Foto: Edi
Foto: Traude
Auch die Inderinnen, die im Palast die Kunstschätze besichtigen und zwischendurch im Patio ein ruhiges Schattenplätzchen suchen, um ein wenig zu rasten, verbreiten in ihren prächtig-bunten Gewändern eine märchenhafte Aura. / The Indian women who are visiting art treasures in the palace and seeking a quiet shady place in the patio to rest a little, are also spreading a magical aura with their gorgeous, colorful costumes.

Foto: Monika
Foto: Monika
Foto: Traude 
Eure rostrosige Traude benötigte nach der Tour durch den weitläufigen Palast ebenfalls ein kleines Päuschen, um zu entspannen und die müden, schweren Beine hochzulagern. Wir waren schließlich auf Urlaub - und nicht auf der Flucht! / Your "rusty rose" Traude needed after the tour of the sprawling palace also a little break, to put up her tired and heavy legs and relax. We were on holiday after all - and not on the run!

Foto: Edi
Foto: Traude
Doch selbst die Toilettenfrau und die Arbeiter, die beim Palast Renovierungsarbeiten vornahmen, wirkten keineswegs gestresst. / However, even the lavatory attendant and the workers who carried out renovation work at the palace didn't seem to be stressed.

Foto: Traude
Foto: Monika

Für uns ging es an diesem Tag übrigens noch sehr entspannend weiter - denn der Stadtpalast von Udaipur liegt an den Ufern des Pichola Sees, auf dem wir eine wunderschöne Bootsfahrt unternahmen. Hier sahen wir Frauen beim Waschen ihrer Wäsche, planschende Kinder, faszinierende Seepaläste und vieles mehr - doch all dies ist eine andere Geschichte, die ich euch erst beim nächsten Mal erzählen will. Ich hoffe, ihr seid auch dann wieder mit dabei! :o)  / The following hours of this day were very relaxing for us, too - because the City Palace of Udaipur is situated on the banks of Lake Pichola, where we made a wonderful boat ride. Here we saw women washing their clothes, children splashing, fascinating lake-palaces and much more - but all this is a different story I will tell you the next time. I hope then you will come with me again :o)
 
Foto: Monika
Foto: Monika
 राम राम सा
Ich wünsche euch (sicherheitshalber schon jetzt) ein wunderschönes Wochenende
und einen traumhaften März-Beginn!!! / I wish you a wonderful weekend
and a lovely start of March!

राम राम सा

Ach ja - und wenn ihr noch "mehr-mehr-mehr" von Indien sehen wollt, besucht doch mal Ursula von Hotel Mama - da gibt es auch einiges Interessantes zu erfahren! / Oh - and if you still want to see "more-more-more" from India, visit Ursula (Hotel Mama) - there is also some interesting to experience!

Viele Küschelbüschelchen / Lots of hugs
  Eure rostrosige Traude

Schiff Ahoi und alles Liebe / Ship Ahoy and lots of love!

Kommentare:

  1. Traude, deine wunderschönen Fotos wecken das Fernweh in mir! Solche Farben - da denke ich immer, die gibt es nur im Urlaub! Und die Tiere sind ja so possierlich!
    Danke für deinen ausführlichen Bericht, auch wenn ich leider nicht immer die Zeit finde, alles zu lesen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,

    danke fürs Bescheid geben! Oh ja da war ich mit meiner Tochter auch!!! Der Palast war aber ganz schön anstrengend... immer treppauf und treppab... aber wirklch wunderschön!!! Bei uns haben sie immer noch renoviert;-)) Schön wie du erzählst... so richtig lebendig! Ja ich glaub ich muss auch nochmal hin!!!! So eine Bootsfahrt haben wir auch gemacht... vorbei an den Waschfrauen und dem schönen Palasthotel hiüber auf Jag Mandir zur Kaffeepause...
    Danke auch für den Link zu mir;.))
    Ich glaube das mache ich auch... ok?
    Danke daß du mich wieder mitgenommen hast... freu mich schon auf die nächste Etappe!!!
    Liebe Grüße aus dem Hotel Mama, Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebigste Traudemaus!!
    Bevor ich es vergesse: Ganz herzlichen Dank für deine ausführliche Mail und die herzigen Tipps, ich werde dir so bald als möglich zurückschreiben! Im Moment bin ich- wie immer, ppphhhhh- ein wenig in Zeitnot, aber das bessert sich ja nächsten Monat gewaltig, freufreufreu!!!
    Ich hab ja jetzt schon ein wenig grinsen müssen: Ein Mann ohne Schnurrbart = kein Charakter?? Na, wenn man sich seinen Charakter soooo einfach anwachsen lassen könnte....Da wünschte ich mir noch ein paar Männer mehr mit Schnurrbart, hihi!! Aber sie sehen schon sehr eindrucksvoll aus, diese Herren! Und auch wenn ich selber keine so "Bunte" bin, so sind diese herrlichen Gewänder der Frauen doch eine Pracht für's Auge!
    Besonders gefreut habe ich mich über die Tierbilder, die Streifenhörnchen, das Äffchen, und auch wenn ich Hunde und Kühe im Müll ein wenig bemitleide: Wahrscheinlich geht es denen noch besser als vielen Tieren bei uns.....Zumindest sehen sie recht gut genährt aus.....
    Und dann diese Paläste! Man stelle sich diese Arbeit vor, bis sie in einer solch verschwenderischen Pracht erstrahlen konnten! Diese feinen Schnitzereien, zarten Gemälde in pudrigen Farben, Friemelmosaike mit zigtausenden von Steinchen- boooaaahhhhh! Richtige Kunstwerke sind sie, atemberaubend!
    Meine Liebe, ich nehme an, du wirst schon ganz bald wieder aufbrechen in die grosse, weite Welt, nicht wahr?? Auf jeden Fall siehst du auf den Fotos so sehr entspannt und fröhlich aus- das Reisen bekommt dir gut!!
    Ich wünsche dir ein schönes WE, auch wenn es hier zur Zeit nicht ganz so einladend ist (heute hat es hier Bettlaken geschneit!), aber das hat ja alles auch seine schönen Seiten!

    Knuddel und gaaanz liebe Grüsse,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  4. Most likely that is the largest bees nest I have seen. Still my favorite picture would be the blue room. I adore the coloring. Everything is wonderful and you have captured your visit quite well, enough for us to feel we are there for a moment with you. Blessings in Christ to you, Cherie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Roströschen,
    toll-toll-toll kann ich nur sagen. Jedes einzelne Bild mitten aus dem Leben und doch verbreitet es eine Aura von Ruhe und Charme. Mal sehen, wann wir uns das in Natur ansehen können. das wird noch ein paar Jahre dauern, aber es ist definitiv auf der Wunschliste. Danke, dass ich schon mal virtuell durchreisen darf.
    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,

    Na wieder ganz gut erzählt und mit tolle Bilder für deine Leser! Die 'chipmunks' hat der Hans aber super eingefangen!

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,

    wundervoll allein das Ansehen, dazu deine Führung, ich bin immer wieder begeistert...

    von Herzen, Rachel

    AntwortenLöschen
  8. Liebigste Traude,
    ihr habt keine Steckrüben bei euch???Hier werden sie einem quasi "hinterher geschmissen" ;o)!Ich lerne nie aus, ist auch gut so ;o)!
    Hach, das war ja mal wieder spannend und sonnig hell bei dir ;o)!Es ist wirklich ein ganz,ganz andere Welt.Und man (ich) weiß nicht, sehen sie auch die Schönheit,finden sie die Armut auch so schlimm,in welchen Punkten denken die Menschen und ich dort ähnlich,gibt es die überhaupt,die Gedanken,die ähnlichen - so anders scheint alles...hach, Plaudertäschchen könnte sich hier gerade mal wieder verlieren ;o)...und über Gott und die Welt philosophieren ;o)...na, das erspare ich dir mal lieber ;o)!Hab´einen gemütlichen Abend!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude, wie lange warst du dort? Unglaublich was für eine Vielfalt an Fotos.

    Liebe Grüße
    Rosine

    Die genau weiß, weil sie aufmerksam ist, dass die Fotos nicht alle von dir geknipst wurden, ja, ja.
    Gut aufgepaßt nicht wahr, setzen 1.

    AntwortenLöschen
  10. Dear Traude,

    I enjoy scrolling through your pictures and looking at life in India. It's so different from ours. Lucky you to have visited and experience it all!

    Happy evening!

    Lieve groet & kueschelbueschel, Madelief xox

    AntwortenLöschen
  11. ram sa sa dir a!

    hui,... das sind wieder tolle eindrücke - das bild mit dem hund hat es mir heute angetan.

    ich wnsch dir ein wunderschönes wochenende! morgen ist ja schon wieder freitag!!!

    lg nora

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude, deine Eindrücke, Bilder, Worte versetzen mich immer in eine andere Welt...hatte dir ja schon mal geschrieben, dass ich gedanklich mit dir reise :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die vielen tollen Eindrücke liebe Traude. Es ist schon eine völlig andere Welt. Besonders die Mode. Das mit dem zu fünft auf einem Moped kenn ich allerdings noch aus meiner Jugendzeit, war zwar auch damals schon (zu Recht) verboten, aber gemacht hammers trotzdem. ;-)
    Dir ein schönes Wochenende, die Bine

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön
    Sag mal Traude, wie und wo habt ihr das gebucht?
    Lieber Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Traude.
    Vielen Dank für deine liebe Führung.Meinen Güte du hast ja so viele Bilder du könntest auch ein Buch schreiben was ihr alles erlebt habt.
    Man muß immer wieder Staunen so ein armes Land und trotzdem ein Prunk so wie der Stadtpalast.
    Und immer wieder finde ich die Menschen sind schön anzusehen.Alles so unterschiedlich aber die Kleider sind immer schön.Die Mopedfahrer sind auch klasse,hi,hi.
    immer wieder schön deine Reiseberichte,bin gespannt was noch kommt.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende,und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  16. Liebstigste Rosenrosttraude,

    was für eine Pracht und was für ein Elend gleichermaßen ! Es ist wirklich ein faszinierendes Land und irgendwann mal, möchte ich das auch einmal sehen und bestaunen. Es ist auch wieder ein besonders lebhafter Bericht, weil Du zum Glück mit offenen Augen UND mit offenem Herzen rumgelaufen bist.

    Da mag man am liebsten alle Kinder und alle Tiere einpacken und adoptieren. So bleibt uns nur über diese Kultur soviel wie möglich zu lernen und sich aus der Ferne so weit es einem möglich ist, dafür zu engagieren.

    Deine Bilder sind klasse, obwohl ich mir vorstellen kann, dass sie dennoch nur einen Bruchteil der Eindrücke widerspiegeln können !

    Besonders gut gefällt mir das Bild von Monika (das letzte in Deinem Post) wo sie die beiden Äffchen vor die Linse bekommen hat. Wie ? Huch, es war ja nur eines :-)))))

    Ich lechze nach dem näxten Bericht und wünsche Euch ein wundervoll sonniges und farbenfrohes Wochenende !

    Tausendundeine Umarmung :-) sendet
    Eve

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude, der wilde Bienenschwarm ist suuuper!! Ich finde es immer so toll, wenn man die Bienchen in warmen Ländern auch einmal "wild" beobachten kann!! Liebste Grüße! Eri

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Traude,
    bin wieder gespannt deinem Bericht gefolgt und habe die schönen Fotos bewundert - der Palast ein Traum - und die süßen Tierchen - mit den streunenden Hunden hätte ich glaube ich so mein Problem - aber ich könnte sie ja nicht alle mitnehmen -
    danke wiederum und liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  19. Ach liebste Trau-Mau,
    .... wie hab ich wieder genüßlich in Deinen wunderbaren farbenprächtigen Bildern geschwelgt ... hab Dank. Das Teeründchen mußte ich mal ausnahmsweise einlegen weil meine Stimme sich gestern Abend verabschiedet hat ... kein Halsweh aber sprachlos in Kirchheim! Wie gut, daß es Blogs gibt *prust* Gegen die garstige Kälte lege ich mich jetzt gleich mit einer Badebombe vom lieben seifentierchen genüßlich in die Wanne, splash. Und ein '"Buchaufheber" bin ich durchaus auch... grins ... daß ich die tausche heißt ja nicht daß sich die Anzahl verringert *lach*. Sehr zum Leidwesen meines Lattefeen-Göttergatten, der immer sagt, sollte die Stadtbücherei mal abbrennen kommen alle Lesewilligen zu Dir... Schaun mer mal. Ich drück Dich heftigst ans Herzele und wünsch Dir ein wunderfeines Wochenende Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen
  20. ohhhhhhhhhh sweet Traude!!!
    my husband said it's freesing cold in Austria!!! he was prepared for it because he checked the weather before he went, but it's always hard to go from 20º to -9º!!!!! anyway... he came home yesterday night and is already getting warm!! this morning he just said:" i'm 2kg heavier"", and it was just a week""!!!!!!!!!!! oh men!!! my husband is skinny!! and still worries !!! when he cpmes up with this talk i just reply: on your next 20 lives you will be born a woman!!! then will talk!!!!!!!" he just laughts and diets!!!!!!!!
    that's crazy!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    enjoy your weekend Traude and the sun and blue skies!
    Rosa

    AntwortenLöschen
  21. liebe traude,

    dein post ist unglaublich schön und deine fotos eine augenweide für mich, du weisst ja, wie ich farben liebe !..ich freue mich schon auf das nächste bericht !

    viele liebe wochenendgrüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  22. Dear Traude,

    How amazing your trip to India must have been, so many wonderful memories and photographs you came home with. I loved seeing your fabulous photos, all the colour, the lovely people, laughed at the man carrying the big load, the family on the motor bike and the grand moustache.

    Happy weekend and thanks for sharing your trip.

    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  23. Liebste Traude
    wie du schon richtig vermutet hast wird sich unsere Familie vergrößern,wir werden Großeltern das Wort an sich hört sich noch ein bißchen ungewohnt an aber bis es soweit ist haben wir noch Zeit;!.))
    Im Mai werden wir nach Norwegen reisen ein späterer Zeitpunkt war uns leider nicht möglich teils aus beruflichen aber auch familiären Gründen aber so farbenfroh wie in Indien wird es dort wahrscheihnlich nicht werden,es ist wirklich eine Farbenpracht wie man sich das Land der Gewürze vorstellt,wobei mein tierliebendes Herz wahrscheihnlich sehr traurug wär bei den vielen Strassenhunden;!!
    ein Rätsel bleibt mir auch der Trubel im Strassenverkehr dort den täglich Alltag zu meistern find ich schon ein Meisterstück da wär mir eine Reise ins Elsass lieber,voriges Jahr waren wir ein bißchen in Belgien unterwegs und ich war so begeistert das es bestimmt nicht die letzte Reise dorthin war,die nächste Zeit aber werd ich mir Zeit für meine Tochter nehmen,sie befindet sich im Beschäftigungsverbot als Krankenschwester darf man in der Schwangerschft nicht mehr arbeiten und so braucht sie ab und zu jemanden der mit ihr all die schönen Läden mit Kindermöbel etc. besucht;.))
    ich wünsch dir einen schönen Märzbeginn ,mit hoffentlich bald wärmeren Temperaturen;..)))
    allerliebste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  24. Hallo, allerliebstige Traude, wunderschöne Impressionen, aber ich muß gestehn, der hellblaue Raum....wow...in dem Stadtpalast....das ist genau meine Lieblingsfarbe!
    Großartige Bilder!
    Danke für Deine Anteilnahme!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, eine Woche, die uns endlich den März bringen wird....und lasse Dir nebst Kuschelbuscheln viele Grüße an....Luna

    AntwortenLöschen
  25. liebe traude,
    wieder mal ein dickes dankeschön für deinen hervorragenden bericht und die wunderbaren bilder! ECHT SCHÖN !
    liebe grüsse
    margit

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Freundin,

    What a AMAZING trip you have been!!! I love seeing all the fabulous photos what you have taken!!<3 Five persons and same vehicle, oh no...;D

    I wish you my friend all good to March!!<3<3
    With love, Marge

    AntwortenLöschen
  27. Dear Traude,
    Thank you for your comment in my blog!
    Such beutiful colours.... You are a talented photographer ...again i watched your pictures for a long time....
    All the best and take care a lovely March
    Hali Sirkka and Rosa big hugs

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,
    Deine Indienbilder sind fantastisch und bunt und anders .... also ich bin begeistert.
    Weiss nicht mehr genau, ob ich es Dir schon geschrieben hatte, meine Nachbarin war im letzten November auch in Indien. Nachdem sie zurück war, hat sie mir bei einem gemütlichen Abendessen von ihren Eindrücken und Erlebnissen erzählt. Fotos konnte sie mir nicht zeigen, da sie nur auf dem PC ihres Ehemannes waren.
    Aber jetzt, als ich Deine herrlichen Bilder sah, kamen mir gleichzeitig die Erzählungen meiner Nachbarin wieder in Erinnerung und ich muss sagen, es passte wunderbar zusammen!

    Wünsche Dir einen schönen Start in den März und in den Frühling!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    Schön langsam bekomme ich einen ganz anderen Blick auf Indien. Manches kannte ich ja schon von Bildern, aber so ausführlich... Eine unvorstellbar andersartige Welt, als die, in welcher wir leben. Und ich kann mir vorstellen, dass sich etwas in Einem verändert, wenn man das Selbstverständnis einer gänzlich anderen Kultur erlebt hat!
    Um diese Entspanntheit beneide ich diese Menschen sehr. Möglicherweise kennen die das Wort Stress gar nicht. Aber es ist sicher kein Zufall, wohinein man geboren wird, davon bin ich überzeugt. Der Platz, auf den wir gestellt werden hat eine Aufgabe für uns bereit und so sind wir Menschen wahrscheinlich überall auf der Erde Herausforderungen ausgesetzt und versuchen sie so gut wir es schaffen zu meistern. Hier wie dort.
    Eines ist jedenfalls gewiss: Reisen erweitert den Horizont und das kann sicher nie schaden, findet deine treue Leserin
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  30. so glad you liked the pillow i made! it's good to be appreciated!
    my husband is on diet but not my son with that sacher torte! he just loves that!
    i just got the most wonderful wien tee!!!! delicious!
    happy night Traude!
    Rosa

    AntwortenLöschen
  31. Hallo liebe Traude,
    das sind wieder sehr beeindruckende Bilder, die Reise muss unglaublich interessant gewesen sein. Viele liebe Grüße und eine schöne Woche
    Bine

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,

    ich war mal wieder bei Dir auf Reisen, Dankeschön!

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  33. wow, traude, soooooooooooo schööön !!!
    also eines weiß ich:
    nach deinem kochbuch kommt bestimmt ein reisebuch von dir heraus, oder ein reise-koch-buch ;-.)
    also wirklich ein traum deine berichte, da brauch ich jetzt selber nicht mehr hinfahren, weil ich hab ja bei dir alles gesehen ;-.)
    xox mina
    ps: traudelein, das mit der liste ist schon ok !!!
    wirklich! ich hab halt einfach mal überall angefragt und wie´s kommt so kommt´s !!
    ich freu mich immer von dir zu hören !!!

    AntwortenLöschen
  34. meine liebe Traude,
    schau', wie lange diese Reise nun schon hinter Euch liegt ... aber Du erzählst jedesmal so spannend und mitreißend und untermalst Deine Zeilen mit den phantastischsten Fotos, dass man beim Lesen und Anschauen das Gefühl hat, live dabei zu sein! ich muss mir für Deine Post einfach immer ein wenig mehr Zeit nehmen, es geht gar nicht, schnell mal vorbeizuhuschen und hallo zu sagen ... die ganzen Eindrücke wollen auch von mir als Leserin erst einmal verarbeitet werden ... dabei lasse ich mich von Anfang bis zum Ende irgendwie von Deinem Post "tragen" ... ja, und das ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl ... dafür danke ich Dir jetzt endlich mal, das wollte ich schon so lange tun, habe immer nur heimlich gelesen und nie was gesagt, weil mir irgendwie auch immer die passenden Worte fehlen ... jetzt aber endlich: DANKE ... dass Du uns es ermöglichst, so viele indische Augen-Blicke miterleben zu können! Du wirst wahrscheinlich noch ganz lange von dieser Reise zehren, vielleicht sogar Dein Leben lang ... so etwas zu unternehmen ist einmalig ... und so etwas ganz Besonderes! herzliche Abendgrüße schickt Dir Deine Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude,
    was für beindruckende Fotos. Beim Lesen bekomme ich Fernweh. Ich könnte jetzt sofort meine Koffer packen.
    Ich muss jetzt erst einmal bei dir wühlen und schauen, ob ich etwas über das Kochbuch finde. Ist es schon im Handel.....mal sehen, ob ich etwas finde.
    Hab einen schönen Freitag.
    Herzlichst, Chrissi

    AntwortenLöschen
  36. liebe traude, vielen dank für deine immer treuen besuche auf meinem blog und deine lieben kommentare. ich bin sowas von vertieft im buchschreiben, seit gestern ist die grob-version fertig, jetzt geht es ans ergänzen, korrigieren, sortieren. in jeder freien sekunde bin ich im garten, unser inselwetter ist einfach umwerfend. gestern habe ich zwei apfelbäumchen gepflanzt, nachdem mein mann zwei alte lahme bäume umgehauen hat. und am donnerstag gehts zum unterrichten nach wien (in die graue kälte???) gruß, eliane

    AntwortenLöschen