Sonntag, 28. November 2010

Indien-Reisebericht: Bikaner

राम राम सा
Ram Ram Sa*), Ihr Lieben!

*) Mein heutiger Gruß ist typisch für Rajasthan bzw. den Norden Indiens. Er bedeutet in etwa das Gleiche wie das bekanntere Namaste (und wird auch mit der selben Geste - vor dem Herzen oder dem Gesicht gefaltete Hände - ausgeführt), doch wir haben erlebt, wie sehr sich die Rajasthanis darüber gefreut haben, dass wir "ihren" Gruß kannten. Wenn ihr also eines Tages Rajasthan besucht, begrüßt die Menschen dort mit einem freundlichen "Ram Ram Sa", und sie werden es euch mit einem Lächeln danken! / *) My current greeting is typical of Rajasthan and northern India. It means roughly the same as the better known Namaste (and they also use the same gesture - folded hands in front of the heart or the face) but we have seen how much the Rajasthanis are pleased cause we know "their" kind of greeting. So if you visit Rajasthan one day, say a friendly "Ram Ram Sa", and the people there will thank you with a smile!

राम राम सा

Foto: Monika

Heute lade ich euch herzlich ein, mit mir gemeinsam durch das Junagarh Fort in Bikaner zu spazieren und einige der dort bewahrten Kunstschätze anzusehen. Dieser hervorragend erhaltene Stadtpalast stammt aus aus dem 16. Jahrhundert und wurde aus gelbem Marmor errichtet. Ich möchte gar nicht zu viele Worte darüber machen, die Kunstfertigkeit und der Reichtum der Arbeiten sprechen für sich - und wer mehr über das Fort erfahren möchte, kann beispielsweise hier nachlesen. / Today I invite you kindly to walk with me through the Junagarh Fort in Bikaner and view some of the treasures preserved there. This well-preserved city palace from the 16th Century was built of yellow marble. I do not even want to make too many words about it - the craftsmanship and the richness of the works speak for themselves - and who wants to learn more about the fort can read about it here in English language.
राम राम सा

Foto: Traude
SchülerInnen vor dem Junagarh Fort / students in front of the Junagarh Fort

Foto: Traude

Foto: Traude

Fotos: Traude

Foto: Edi

Foto: Traude

Fotos: Traude

Fotos: Traude

Foto: Edi

Foto: Traude

Diese Vishnu-Statue hat unser Reiseleiter mit einer Quizfrage verbunden: Wer erraten konnte, aus welchem Material sie hergestellt wurde, würde von ihm in einigen Tagen auf den besten Capuccino Rajasthans eingeladen werden (jaja, Capuccino ist selten in Indien, aber es gibt ihn dort auch :o)). Von mir gibt es jetzt gleich ZWEI "Preisfragen": Was glaubt ihr, welches wertvolle Material für diese Figur verwendet wurde? Und was denkt ihr, WER hat wohl den leckeren Capuccino gewonnen (hihihi)??? Mitmachen lohnt sich: Wer beide Fragen richtig beantworten kann, gewinnt eine Fußreise nach Indien!!! ;o) (Die Auflösung findet ihr am Ende dieses Posts) /
This Vishnu statue has been connected with a quiz question by our tour guide: The person who could guess right what material it was made, would be invited by him to the best cappuccino of Rajasthan (yes, cappuccino is rare in India, but it exists there, too :o)). From me, there are now two "prize questions" to you: What valuable material do you think was used for this figure? And what do you think, WHO has won the delicious cappuccino (hihihi)? Who can answer both questions correctly wins a walking tour to India! *ggg* (You will find the answer at the end of this post.)
राम राम सा

Foto: Traude

Foto: Edi

Foto: Traude
An manchen Stellen des Palastes waren während unseres Besuchs Arbeiter zugange
(in entspannter indischer Manier ;o)). Wobei das Gerüst dieser beiden hier oben noch relativ robust aussah ... jedenfalls im Vergleich zu diesem Baugerüst: / During our visit were men at work in some places of the palace (in a relaxed Indian style ;o)). The falsework of these two up here still looked relatively robust ... at least in comparison to the scaffold below:


Foto: Traude

Foto: Monika

Foto: Monika
Hierin war einer der Gerüstpfeiler fixiert /
One of the pillars was fixed in this barrel!


राम राम सा

Foto: Monika
राम राम सा
Zum Abendessen ging es dann ins Gajner Palace Hotel, unser nächstes schönes Quartier - angelegt an einem See (obwohl wir uns hier am Rande einer Wüstenstadt befinden)! Bei unserer abendlichen Ankunft sahen wir leider vom Park und vom See nicht mehr sehr viel, doch auch der im Kolonialstil gehaltene Speisesaal und die historischen Zimmer waren sehenswert: / We took the dinner in the Gajner Palace Hotel, our next pretty accommodation - built at a lake (although we were located near a desert town)! Caused by our evening arrival we didn't see very much of in the park and the lake, but the colonial style dining room and the historic guest-rooms were interesting, too:
राम राम सा

Foto: Monika

Foto: Monika

Foto: Edi

Foto: Traude
राम राम सा

Nach dem Essen wurden wir von dieser netten Truppe mit Musik und Tanz unterhalten - und auch zum Tanzen aufgefordert. / After the meal we were entertained with music and dance by this nice band - and asked to dance, too.
राम राम सा

Foto: Monika
राम राम सा
Wer mich schon länger kennt oder meine älteren Postings noch in Erinnerung hat, weiß dass ich großen Spaß an orientalischem Tanz habe. Am 25.8.2009 habe ich nämlich aufgrund einer "Award-Aufgabe" vier Fotos gepostet, die mich beim Tanz mit dem griechischen Profi-Bauchtänzer Alexandros zeigen;
zwei dieser tollen Aufnahmen von Alexander Musil könnt ihr euch hier und hier ansehen. Zum gesamten Post von damals, bei dem man "5 Dinge, die ich mag" erfahren kann, geht es hier. Und hier unten könnt ihr sehen, wie viel Spaß ich in Indien am Tanzen hatte: / Anyone who knows me or my older posts for some time knows that I have great pleasure in oriental dance. On 8/25/2009 I posted (caused by a "Award-task" four photos showing me dancing with the Greek professional belly dancer Alexandros; here and here you can see two of these great shots of Alexander Musil. If you want to see the whole post from 8/25/2009 and "5 things I like" click here. And below you can see how much dancing-fun I had in India:

राम राम सा

Foto: Monika

Foto: Monika
राम राम सा
Und als dann ein neuer Tag anbrach, konnten wir uns auch die übrige Hotelanlage samt See, Pflanzen und Papageien genauer ansehen (es war wunderwunderschöööön dort!: / And when a new day dawned, we could also get a closer look to the rest of the hotel, including sea, plants and parrots (aaah, it was sooo pretty!!!):
राम राम सा

Foto: Edi

Foto: Traude

Foto: Traude

Foto: Traude

Foto: Traude

Foto: Traude

Foto: Traude

Foto: Edi

Foto: Traude

Ich hoffe, die Bilder aus Bikaner haben euch gut gefallen. Unser nächstes Ziel ist Jaisalmer, die "goldene Stadt" - vielleicht habt ihr ja wieder Lust, mich zu begleiten? Würde mich sehr freuen! /I hope you liked the pictures from Bikaner! Our next goal is Jaisalmer, the golden city"- maybe you would enjoy to join me? I would be very happy!

Also - bis dann!
Alles Liebe und viele herzhafte Küschelbüschel / Love & hugs
eure Traude


PS: Hier noch rasch die versprochene Auflösung meiner zwei "Preisfragen":
Die Vishnu-Statue ist aus dunkelblauem Saphir gemacht.
Und den Capuccino hat tatsächlich euer Roströschen gewonnen - juhu. (Eingelöst wurde der Gewinn am 30. Oktober in Udaipur.) /
PS: Here are the promised answers to my two questions:
The Vishnu statue is made of dark blue sapphire.
And the cappuccino really was won by your "Rostrose"! (I got it on 30 October in Udaipur.)

Kommentare:

  1. Liebe Traude,
    ich könnte mir gut vorstellen, dass du mal einen Reiseführer schreibst. :-) Du machst immer solche Traumreisen! Da reise ich in Gedanken gleich mit :-))) Lieben Dank für die schönen Bilder und die Geschichten dazu. Alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Traude, Ram Ram Sa!
    ich bin ja mal wieder sprachlos! Diese herrlichen Bilder von einem märchenhaften Land. Welch eine Kostbarkeit muss diese Vishnu-Figur sein, gefertigt aus einem dunkleblauen Safir. Und Trauderose als Bauchtänzerin, das sieht richtig gut aus. Du hast wirklich was los. Da haben sich die Inder sicher gefreut, das gibt es bestimmt nicht oft, dass eine Touristin da profimäßig mittanzen kann. Freue mich schon auf den nächsten Bericht.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    wunderbare Reiseeindrücke, die Du vermittelst!
    Eine ganz andere und doch freundliche Welt zeigt sich in Deinen Bildern!
    Meine Nachbarin kehrt am Dienstag aus Indien zurück und wird von ihrer Katze schon sehnsüchtig erwartet, obwohl ich mir bei der Pflege, wie immer große Mühe gebe.
    Ich wünsche Dir eine schöne und besinnliche
    Adventszeit und sende Dir einen
    ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,
    es ist herrlich, mit dir um die Welt reisen zu dürfen, erst London, und jetzt hier.
    Ganz besonders faszinierend finde ich das erste Bild, es strahlt so viel Fröhlichkeit und Lebensfreude aus,
    aber auch du beim Tanzen machst eine tolle Figur.
    Allerliebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude, das ist ja ein Traum! Indien muss einfach herrlich sein!
    Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Woche!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude!
    Ich bin durch Zufall hier vorbeigeschneit und bin wirklich begeistert von Deinem tollen Reisebericht. Da lasse ich mich doch gerne mitnehmen und träume ein wenig von der Ferne...

    ♥-lichste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder haben mir sehr gut gefallen,liebe Traude!Und bei deiner Tanzeinlage wäre ich doch sehr,sehr gerne live dabei gewesen ;o)!Herzlichen Dank, für diesen tollen Bericht und einen wundervollen Abend,ganz viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  8. Dearest Traude,

    When one arrives at such a beautiful hotel and wakes up next day to see it's paradise like surroundings; that's a great bonus! You seem like you enjoyed this trip tremendously. It is such a fairytale country with a vast and rich culture that one could travel there for an entire year and still not see it all...

    Have a great 1st Advent Sunday evening and a great week!

    Mariette's Back to Basics

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbare Gebäude und lächenlnde Menschen :-)

    AntwortenLöschen
  10. VAU! Lovely <3

    Greetings from Finland :)

    AntwortenLöschen
  11. I did guess right about you getting the statue material right, but I couldn't figure out what the statue was made of. I LOVED the pictures of you dancing and having a wonderful time.
    Aren't the Indian people so beautiful? It seems that everyone is a beauty! The palace was amazing too! You could never get me on that scaffolding, no matter how much was promised me. Scary!!!!! But it looks like they are giving it a lovely facelift.
    Such an enjoyable post Traude. I loved every photo.
    hugs to you...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, liebe Traude ...

    wow! Was Du alles erlebst!!!
    Danke, dass Du uns an Deiner Reise nicht nur bildlich sondern auch mit vielen interessanten Berichten teilhaben lässt - vielen Dank!!!

    Ganz liebe und herzige Grüße zum Wochenanfang
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,

    Dein Reisebericht und Deine Fotos faszinieren mich immer wieder aufs neues. Was für ein herrliches Land! Wunderschöne Menschen, tolle Farben und ein ganz besonderes "Laissez faire". Toll!
    Na ja, bis auf die Baugerüst-Fotos. Puuuh, da bekomme ich zittrige Knie beim hinschauen!!!

    Liebe Grüße
    Britta

    Die Statue aus Saphier... unvorstellbar! Ich habe auf (Eben-)Holz getippt. Was für einen irren Wert muss dieses schöne Stück haben!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    da bin ich aber auch sprachlos - wow - hast du noch mehr Geheimnisse versteckt? Ich liebe Tanzen sehr und bin total begeistert, dass du grade denorientalischen Tänzen zugeneigt bist - du machst eine irre gute Figur neben dem Profi - toll - und dein Gewand ist so schön - da fehlt mir der Mut - aber es muss einen Riesenspaß machen -
    ich bewundere grade die Prachtbauten - was Werte - fantastisch - die Frauen haben alle so hübsche Gesichter - die Statue aus Saphieren nötigt mir einen großen Respekt ab - ein traumhaft schönes Teil -
    Glückwunsch zu deinem Gewinn -
    ich wünsche dir eine wunderbare Adventszeit -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  15. Hi Traude, your photos are just glorious in this post and the previous one. I don't think many people realize just how beautiful, colorful and wonderful India is. Most only think of the poverty that is rampant, but poverty is everywhere, it just looks different from one place to the next. Having everything does not bring the happiness that most are seeking. Thanks for sharing the beauty of it all. Best wishes, Tammy

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude, wunderschöne Bilder und Impressionen hast du uns mal wieder gezeigt und endlich bin ich mal wieder dazu gekommen deinen wunderschönen Blog zu besuchen und auch mal wieder zu kommentieren.
    Ich beneide dich ein wenig das du schon so viel gesehen hast. Ich war z.b. noch nie mit einer Linienflugmaschine unterwegs.
    Aber irgendwann wird auch das kommen.

    Wünsche dir einen schönen Advent.
    Alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  17. Dear Traude,
    Thank you for the nice words. So lovely pictures.
    Kram Agneta

    AntwortenLöschen
  18. Ach meine liebe Traude, wer denkt denn dabei noch an Weihnachten und Schnee lach!! Ich komme gerade wieder hier im winterlichen Deutschland an...beeindruckend deine Bilderreise für uns, vorallem ganz besondere Eindrücke wie die Baugerüste, Sicherheitsstandarts haben dort einen ganz anderen Wert :)) Beim Tanzen bist Du aber auch in einer anderen Welt, Du schaust so losgelöst und glücklich aus... kein Wunder bei solch einer Reise oder???
    Also dunkelblauer Saphir hätte ich nicht getippt, eher Ebenholz, aber nun sag mal war der Cappuccino wirklich sooo gut???
    Nun mit dem Schreiben geht es mir ähnlich wie Dir, ich bin auch oft in der Annahme geschrieben zu haben, was dm aber nicht so war lach!! Kein Problem für uns nicht wahr, wir treffen uns immmer irgendwo in der Mitte :))
    Dir ganz herzige Grüße und eine wunderschöne Woche
    Marlies

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude,
    mit großen Augen habe ich mich jetzt durch deinen Reisebericht gelesen und all die wundervollen Bilder angeschaut.
    Habe gescrollt und wieder gescrollt um nichts zu verpassen.
    Einfach herrlich aufregend!
    Es muß wunderbar sein in eine völlig andere Welt zu tauchen.
    Mein Traum war ja immer, mal nach China zu fliegen.
    Aber aus gesundheitlichen und anderen Gründen
    werde ich sowas nur auf Bildern oder Berichten/Filmen sehen.
    Deine Reisen sind aber ein toller Ersatz:)

    Ich Danke Dir auch noch für deine lieben Kommentare.
    Ja, ich versuche jetzt, mir einfach mal die Zeit zu nehmen für die Bloggerwelt. Wenigstens um meinen Blog sporadisch als Tagebuch zu verwenden. Mal schauen wie es dann mit Kommentare schreiben klappt.

    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  20. Allerliebstige Traude, Deine Fotos sind wieder Geschichten aus einer anderen Welt.
    Wunderbar, danke dafür.
    Dennoch, mich begeistern v.a. die Gesichter (auch deines beim Tanzen...;D)...sie faszinieren mich nach wie vor.
    Schöne Adventwoche.
    Ich muß morgen zum Zahnarzt, es wird sehr teuer werden....=((
    Lg von Luna und kuschelbuschel

    AntwortenLöschen
  21. Hi Traude, what a journey you have made, the memory of a lifetime. How nice you were when you were dancing, you seem to be a pro at dancing. hugs for you / Ingela.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Traude,

    bin über etliche Ecken hier gelandet und habe eben einen wundervollen Kurztripp nach Indien unternommen. Wie muss das toll sein!

    liebe Grüße aus Wien
    von Betty

    AntwortenLöschen
  23. Whow what a trip! I scrolled through your blog to see all photos. This was a journey to remember forever! Lieve groetjes LiLi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude
    du solltest wirklich nicht nur ein Kochbuch sondern auch gleich Reisebücher schreiben,eigentlich braucht man nicht mehr verreisen sondern nur deine Bilder und Berichte geniessen;-)) Indien wird mich ja nie sehen oder umgekehrt,ich kann einfach so starke Kontraste schlecht verarbeiten;!! Aber dafür habe ich ja deine wunderschönen Bilder,wobei man doch sehr stark die Kolonialzeit erkennt;-)) Nächstes Jahr weden wir wahrscheihnlich in den Norden reisen,momentan sind wir am planen,warst du schon mal in Norwegen? Übrigens gibt es bei uns am Ort zwei Gruppen die Bauchtanz betreiben und die Freundin meiner Tochter ist darin schon fast perfekt,ich bin ja eher der unsportliche Typ;-))
    ich wünsch dir ein schönes 2. Adventwochenende
    ganz ganz liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  25. faszinierend...das Eintauchen in eine andere Welt, Du erzählst so lebendig und ich meine doch tatsächlich mit dabei gewesen zu sein, danke Dir sehr, allerliebste Namensschwester Traude für Deine beeindruckenden Indien-Erlebnisse...

    ein ganz schönes, besinnliches Adventwochenende wünscht Dir Traudi aus dem eingeschneiten Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  26. Guten Morgen, liebe Traude, vielen Dank für weitere, interessante Fotos Eurer Reise! Das Hotel gefällt mir sehr gut. Die Architektur und all die Details an der Fassade sind wunderschön. Papageien in freier Wildbahn sind auch ein toller Anblick. Beim Anblick des Baugerüstes wird es mir schwummerig und keine 10 Pferde würden mich da hoch bekommen, lol. Das ist aber sicher alles eine Frage der Gewohnheit und des Gottvertrauens.
    Wenn Du Dir jetzt die Fotos anschaust, kommt es Dir nicht schon wieder etwas unwirklich vor, dass Du da warst, in dieser vollkommen anderen Welt?
    Viele, herzliche Grüße und ein tolles Wochenende
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. ♥♥ Olá, amiga!
    A Índia é um lugar mágico...♥♥
    ♥♥ As suas fotos mostram a alegria do povo e a beleza do país...
    Bom fim de semana!
    Beijinhos.
    Brasil ♥♥

    AntwortenLöschen