Freitag, 27. August 2010

Rosenglück und Beerenrot


Servus Ihr Lieben!

Ich weiß, dass ich euch sträflich vernachlässige. Es tut mir schrecklich leid und ihr geht mir sehr, sehr, SEHR ab! Doch für meine derzeit so seltene Anwesenheit in Bloggetonien gibt es gleich mehrere Gründe. Einer davon ist, dass sich meine Mutter (84) vor kurzem die Schulter gebrochen hat, ein anderer, dass ich an einigem gearbeitet habe, von dem ich euch hoffentlich demnächst zumindest einen Teil erzählen bzw. zeigen kann.
Über eine ganz und gar andere Sache, die mir eine riesengroße Freude bereitet hat, kann ich euch auf jeden Fall schon heute berichten und euch Fotos davon zeigen. Denn vor einigen Tagen kam allerliebste "Hummelpost" ins Rostrosenhaus geflogen!!!


I know that I have "neglected" you, my dears - and I'm terribly sorry for that!!! But there are several reasons for my rare presence in Bloggetonia: One is that my mother (84) has recently broken her shoulder, and another that I've been working on some projects. I hope I can tell cou about them soon.
But
I can tell you today about an entirely different matter, which has given me an enormous pleasure, and show you pictures of it. I got this wonderful gift of our sweet Mses Bumblebee - just look:




Seht nur: Diese wunderschöne Spitztüte mit getrockneten Röslein als Fülle und liebevoller Verzierung hat Andrea für mich gemacht!!! Und den tollen Herzanhänger hat sie mir auch noch mitgeschickt!!! Dazu noch ein süßer Brief - STRAHL!!! Liebstige Andrea-Hummel, du bist ein großer Schatz, und ich umarme dich ganz inniglich und danke dir sehr!!!


This beautiful cornet with dried roses and loving decoration Andrea made for me! And she also sent this pretty heart to me - and a sweet letter, too! Dearest Andrea, you are a great darling - I embrace you and thank you very, very much!






****************



Neben dieser großen "Froide" (wie die liebe mämstliche Unikumatosa immer sagt) hat der späte Sommer auch noch ein paar andere Herzerfreulichkeiten für mich parat: Zum Beispiel Hollerbeeren! Im Frühjahr habe ich mich über die Blüten der Holunderbüsche in unserer Umgebung gefreut und daraus Leckeres zubereitet, und nun sind bei vielen der Büsche bereits die gesunden, heilkräftigen und vitaminreichen Beeren schwarz geworden. Daraus bereiten wir nicht nur gern "Hollerkoch mit Topfenknödeln" (Holunderbeerkompott mit Quarkklößchen, hier ist ein Rezept dazu) sondern auch Holunder-Birne-Marmelade. Wir haben hier wieder weniger Zucker verwendet als allgemein üblich - und ihr könnt mir glauben, diese Konfitüre ist immer noch süß genug! (Rezept am Ende des heutigen Posts.)

In addition to this great joy, the late summer has some other heartwarming presents for me: elderberries for example! In the spring I was happy about the flowers of the elderberry bushes in our neighborhood and now the berries (which are very healthy and full of vitamines) are getting already black. We use the berries for cooking stewed fruit and jam, too. (You can find a recipe of an elderberry-pear-jam - in German language - at the end of today's post.)




****************


Die obere Aufnahme stammt aus unserem eigenen Garten, die untere von einem wunderschönen Ort, an dem wir vor einiger Zeit zu Besuch waren. Errät jemand von euch, wo diese Rosen blühen? Ein kleiner Tipp: Der Ort befindet sich in einer sehr sehenswerten Klosteranlage in Niederösterreich - ich werde euch demnächst von dort gerne weitere Aufnahmen zeigen!

The top photo I took in our own garden, the bottom photo I took in a beautiful place that we visited some time ago. Does anyone of you guess where this place is - where this pretty roses bloom? A little tip: The place is in a very worth seeing monastery in Lower Austria - I will soon show you more pictures from there!



****************


Zu guter Letzt habe ich mal wieder einen Buchtipp für alle, die sich für Psychologie interessieren, die ein Problem oder eine Verletzung zu verarbeiten haben oder sich generell gern mit menschlichen Befindlichkeiten auseinandersetzen: "Der verletzte Mensch" von Andreas Salcher. Dieses Sachbuch habe ich mir vor kurzem in der Leihbücherei ausgeborgt; es bietet nicht nur Interessantes zu Themen wie Kindheitstraumata, Vertrauensbruch, Ausgrenzung von alten Menschen, Kritik am heutigen Schulsystem etc., sondern zeigt auch Wege bzw. Möglichkeiten auf, wie man selbst die schmerzhaftesten Prüfungen im Leben bewältigen kann. Nicht jedes Thema in dem Buch ist so bis ins Ende ausgearbeitet, wie ich es gern hätte, doch es bringt neue Impulse und interessante Informationen. Ebenfalls eine interessante Lektüre: "Zu früh alt und zu spät weise - 30 unbequeme Wahrheiten, um aus dem Leben klug zu werden" von Gordon Livingston.

I gave here a Book Review in German, but I don't know if the book by Andreas Salcher (literally "The injured human") is also available in English. But I can recommend you also a very interesting psychological book in English: "Too Soon Old, Too Late Smart" by Gordon Livingston.



Hier kommt nun noch das versprochene Rezept für die "schlanke" Holunder-Birne-Marmelade:

Zutaten: 1.500 g Holunderbeeren (gerebelt = verlesen), 500 g Birne geschält, in kleine Stücke geschnitten), 750 g brauner Zucker, 2 Beutel Gelierhilfe 2:1

Holunderbeeren 10 Minuten kochen, dann Zucker, Gelierhilfe und Birnen dazu und weitere 10 Minuten kochen. In saubere (ev. mit Rum ausgespülte) Schraubdeckelgläser füllen (ev. die Gläser nach dem Befüllen 10 Minuten lang auf den Kopf stellen).

Schmeckt toll aufs Brot, aber auch z.B. zu pikanten Speisen wie Wild, Ente in Orangensauce, gegrilltem Haloumi etc.

***G u t e n *** A p p e t i t !***



****************
Und mit diesem süßen Sommer-Foto, das mein Großvater in den frühen 1930er-Jahren aufgenommen hat, verabschiede ich mich für heute wieder von euch. (Das kleine Mädchen ganz rechts ist meine Mutter, die zweite von links meine leider viel zu früh verstorbene Tante - findet ihr nicht auch, dass die Gartenmöbel auf dem Bild irgendwie modern wirken?!)
Wer noch nicht in den Los-Topf bei meinem Blogiläums-Give-Away gehüpft ist, kann das noch bis zum 31.8. tun!

This sweet summer-picture was taken by my grandpa in the 1930ies (In my opinion, it seems somehow modern!) And now I say goodbye for today to you!
You still have the opportunity to participate my give-away till
31st August!


Alles Liebe und viele Küschelbüschelchen /
LOVE & HUGS,
eure Traude

Kommentare:

  1. Ist ja lustig,
    beide zur fast gleichen Zeit ein Rezeptepost.
    Deiner ist ja wunderfein! Danke dafür.
    Die Fotos sind super klasse.
    Für deine Mama alles, alles Gute.-
    lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Dearest Traude,

    Indeed, our age they call the 'sandwich generation' meaning that often one has to care for aging and ailing parents. Sandwiched in-between two generations... your own offspring and elderly parents. Your Mom is two years younger as my Mom. Good that you live nearby to help her out in this unfortunate case!
    Don't ever apologize for not writing often enough; you do more than your share as you are a very outgoing and compassionate person. Very active too!

    Good luck with everything you do and enjoy every special moment in life; especially those with your loved ones.

    Sunny greetings from Georgia/USA

    MariettesBacktoBasics

    AntwortenLöschen
  3. also erstmal lieben dank für das rezept !!! und die fotos sind alle toll, die "teilchen" sehen allesamt so himmlisch romantisch aus, ich mag das sehr !!!ganz herzliche grüße von kathrin aus dem zz mal verregneten bremen (wird ab mittwoch wieder schön)

    AntwortenLöschen
  4. Halo ,liebe Traude,
    na das war ja mal wieder ein ich-mache-es-mir-mal-mit-einer-Tasse-Kaffee-gemütlich-und-geniesse-post ;o)!Prall gefüllt mit schönen Dingen,lehreich und mit leckerem Rezept bestückt ;o), herzlichen Dank!Ich wünsche deiner Frau Mama von Herzen Gute Besserung und dir eine stressfreiere Zeit und einen trockenen Keller ;o), einen kreativen Tipp habe ich dies bezüglich leider nicht :o(...Ich drücke dich,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Traude,
    mmmmmhhhhmmmmm, Deine Holler-Birnen-Marmelade läßt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen!!!
    Was ist nur los im weiten Bloggerland? Unikum-Eve schreibt auch, daß sie im "Stretsch" ist! Ich hoffe, daß es Euch in dieser Hinsicht bald besser geht, Deine Projekte gut voranschreiten und die Schulter Deiner Mama gut heilt! Denn wir vermissen Dich und wären glücklich, wieder mehr von dir zu hören!
    Fühle Dich innigst umärmelt von
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  6. Hi Traude, so sorry to hear about your mom. I fell down a flight of stairs yesterday and thankfully only have minor injuries. Truly God and his angels must have lifted me up as I don't know how I didn't get hurt worse. Wishing you all the best. Such lovely gifts you received and surely deserve. Your jam sounds delish! Have a wonderful weekend. :) Tammy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,
    Deiner Mama wünsche ich zuallererst gute Besserung!!!!!

    Und solch ein Bloggergeschenk ist doch was wundervolles. Eine ganz tolle Spitztüte hast Du bekommen.

    Aber das letzte Foto ist der Knaller. Ich liebe solch alte Fotos. Stell Dir mal vor, das wäre ein Standbild und der Film läuft auf einmal weiter....

    Hab ein schönes Wochenende
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Traude,
    ganz liebe Grüße schicke ich Dir, doch zu allererst herzliche Genesungswünsche an Deine Mutti... Dein Post ist wieder so schön, hach, ich freu' mich sehr mit Dir über die wunderschöne Spitztüte von Mrs. Bumblebee...und les' mir alles gleich noch einmal durch... danke für das leckere Marmeladen-Rezept...himmlisch!

    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude,
    es ist immer schön, von dir zu hören! Kann verstehen, bei dem was bei dir los ist, dass man dann nicht so regelmäßig zum bloggen kommt. Lieben Dank für die schönen Bilder und das tolle Rezept! Deine Post sind immer so vielfältig, dass find ich toll! :-) Schönes Wochenende, gglg Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,
    wunderschöne Dekoimpressionen hast Du zusammengestellt!
    Die gut gefüllten Marmeladengläser zeigen, dass
    Du sehr fleissig gewesen bist!
    Schön wenn man die Früchte des eigenen Gartens
    genießen kann!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    und sende Dir einen lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  11. Mmmmh, könntest du mir von deiner herrlichen Marmelade nicht ein Glas rüberbeamen? :-) Nein? Geht nicht? Schade, dann muss ich mir wohl das Rezept abspeichern und irgendwann mal selber machen!

    Die Spitztüte ist wirklich wunderschön, überhaupt ist dein ganzer Post wieder eine Augenweide!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  12. Oh ich wünsche deiner Mama erst einmal gute Besserung.
    Deine Bilder sind wunderschön. Dein Geschenk von
    Mrs. Bumblebee gefällt mir sehr gut.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Huhu liebe Traudl,
    schön, wieder von dir zu lesen. Deiner Mom wünsche ich von Herzen gute Besserung und hoffe, es geht ihr bald wieder gut. Das Geschenk von Frau Hummel ist supersüss und ich freue mich für dich, dass du so lieb überrascht worden bist. Von der Marmelade könnte ich glatt ein Glas klauen :)
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende.
    gglg shino

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,ja lang ist es her das wir was von dir gehört haben.Ich kann es aber verstehen ,nachdem du uns geschrieben hast was passiert ist.Ich wünsche deiner Mama alles Gute,hoffentlich erholt sie sich wieder bald.Traude unbedingt soll deine Mama Physiotherapie machen!Holler ja denn liebe ich auch in allen Varianten,freu mich auch schon darauf,bei uns ist er noch nicht reif.Oh,wie süß ist das Foto,bewahre es gut auf,es ist ein wahrer Schatz.Wie gehts deiner Tochter,ich bin schon neugierig was du uns mal erzählst.Liebe Grüße schicke ich dir liebe Traude-Edith.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    ich wünsche deiner Mama alle Liebe und gute Besserung!!!!Dein Post ist wieder toll geworden, was du da immer alles reinpackst... der Hammer,lach!Das Geschenk von Andrea ist wunderschön!!!
    Ich wünsch euch ein tolles Wochenende
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  16. Allerliebstige Traudl.., Deine Post ist wunderbar, besonders die Gaben von unserer Frau Hummel. Du hast sie wundervoll szeniert!
    Danke auch für das Hollerrezept.
    Topfenknödel möcht ich auch mal wieder machen...

    Das Kinderfoto ist bezaubernd!
    Der Eifer der kleinen Mädchen...=)
    Hab ein schönes WOE..gute Besserung für Deine Mutter...alles Liebe...liebstige Küschelbüschchen....lg Luna

    AntwortenLöschen
  17. ach traute, es ist schön, wieder einmal von dir zu hören und zu lesen. fast wäre mir dieser, dein post nicht einmal aufgefallen, wenn ich eben nicht in der langen liste ein wenig gescrollt hätte.

    hin und wieder ist es einfach so, dass zu viele dinge auf einmal passieren und man/frau schlicht nicht die zeit findet, das zu erledigen, was gern erledigt werden möchte. ungezählte begebenheiten hindern oder platzen in die noch so guten vorsätze und planungen ;)

    dann ist es doppelt so schön, wenn doch eine kurze zeit vorhanden ist, um sich ein wenig ausgiebig mit den liebgewonnenen gewohnheiten zu beschäftigen.

    ich freue mich, dass es dir dennoch gut geht, du voller tatendrang steckst und an einem neuen projekt "werkelst" ;)

    sei ganz lieb gegrüßt!

    besitos

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  18. Das tut mir aber leid für Deine Mutter! Auch von mir herzliche Genesungswünsche!
    Ich hab' ja auch immer Angst um meine Mutti, die 81 ist. Sie sieht nicht mehr so gut und da kann so etwas leicht passieren, vor allem, wenn man so temperamentvoll ist wie sie.

    Die Hummelpost ist ja bezaubernd! :-)
    Wow, das ist ja eine Riesen-Glasglocke, sehr exklusiv! Habe ich noch gar nirgends gesehen.
    Über die Holunderbeeren freue ich mich auch schon sehr. Bei uns sind sie noch nicht so ganz reif. Im Frühjahr habe ich aus den Blüten köstlichen Sekt zubereitet und jetzt wird aus den Beeren u.a. Likör gemacht.
    Danke auch für das Rezept! Das habe ich noch nie gegessen. Hört sich lecker an.

    Das alte Foto ist ja süß! Ja, die Möbel ... aber eine Zeitlang fand man das unheimlich altmodisch und wollte das nicht mehr ;-) Es kommt halt alles wieder - wenn auch manchmal in einem etwas abgeänderten Kleid.

    Das Buch hört sich auch interessant an - für Psychologie-Lektüre bin ich immer zu haben, aus Studiengründen, da mich das für meinen - hoffentlich - zukünftigen Beruf interessiert.

    Lieber Gruß zum Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  19. Hallo mein liebes Traudchen,

    auch ich freu mich immer sehr, etwas von Dir zu lesen.... bin ich doch im Moment ähnlich selten in den Blogs unterwegs, leider!

    Aber Du bist wie immer voller Tatendrang und das ist schön zu hören.
    Das mit Deine Ma tut mir sehr leid. Ich hoffe, es ist nicht allzu schlimm und sie ist schon auf dem Weg der Besserung?

    Schöne Sachen hast Du geschenkt bekommen und das Marmelädchen hört sich seeeeeehr lecker an :-))

    Ich bin ja schon ganz gespannt, was Du wieder so alles "ausheckst" :-) Du wirst es uns ja bestimmt bald verraten.

    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende und ganz lieben Dank für die Buchtipps; ich denke, das ist genau was für mich denn solche Themen interessieren mich immer sehr.

    Schicke Dir tausend liebste Grüße, ein dickes Busserl und eine grooooooooße Umarmung!
    Bis bald,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Traude, erstmal ganz liebe Genesungswünsche an deine Mutter, das ist besonders wichtig!! So und dann weiter zu deiner wunderschönen Hummel-Post, einfach toll und ganz dein Geschmack nicht wahr :-))) Aber Du warst ja auch eine ganz fleissige Biene, wenn ich mir deinen Marmeladen Vorrat anschaue!! Ja und Holunder-Birne hört sich schon sooo gut an, wir haben heute mal echte korsische Feigenmarmelade auf frischem Mandelstuten probiert... einfach göttlich! Carina war für 3 Wochen auf Korsika und hat uns ein Glas mitgebracht, also meine Liebe, Du kannst gerne zum probieren vorbei kommen, ich würde mich sehr darüber freuen. Bei der Gelegenheit könntest Du auch ein wenig über Lukas plaudern, oder sind die Treffen auf Grund fehlender Zeit im Moment ausgefallen?
    Das Kinderfoto ist allerliebst und wie schön das Du noch welche besitzt!! Leider habe ich in dieser Hinsicht garnichts mehr, da alles im Krieg verloren gegangen ist, es gibt nur Bilder danach.
    So nun hoffe ich das es Dir soweit aber auch gut geht und bin gespannt was Du uns demnächst berichten wirst!!
    sei ganz lieb gegrüßt von
    Marlies

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebes Roströschen,
    als erstes wünsche ich deiner Mutter gute Besserung. Das hört sich ja gar nicht gut an. Dein Marmeladenrezept habe ich mir schon abgespeichert. Ich habe viele tolle Posts von dir verpasst . Aber jetzt bin ich wieder da. Schau doch bei mir vorbei. Ich habe eine Verlosung gestartet. Hab einen schönen Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  22. ♥♥ Olá, amiga!
    Que lindo!
    Que sofisticação!...
    Seus trabalhos são encantadores.♥♥
    Bom fim de semana!...
    ♥ ...com tudo de bom!
    Beijinhos.
    ♥ Itabira
    Brasil ♥♥

    AntwortenLöschen
  23. Hallo meine liebe Traude,
    oh jaaaa, da kann ich dir nur recht geben ... Du vernachlässigst uns schwer *zwinker*
    Aber das mit deiner Mutter tut mir sehr leid und ich hoffe, dass sie alles gut übersteht und bald wieder gesund ist. Im Alter geht das ja leider meistens nicht mehr ganz so schnell.

    Deine Spitztüte vom Hummelchen ist wunderschön und dein Rezept für die Holler-Birne-Marmelade klingt einfach nur köstlich. Wir verarbeiten den Holler auch immer gerne als Likör *hicks* auch so hat er dann noch seine heilende Wirkung *grins*

    Das alte Bild von deinem Großvater ist Klasse und mit den Gartenmöbeln kann ich dir nur beipflichten. Die liegen jetzt doch so richtig im Trend. Habt ihr die vielleicht auch noch??? Na das wär doch mal was ;o)

    Wünsch dir einen schönen, erholsamen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

    Alles Liebe und viele liebe Grüße ... Sonja

    P.S. Hätte da mal noch eine Frage... Du hast doch vor ein paar Monaten bei Pfingstrose eine Gebäckzange gewonnen, hast du die damals auch bekommen??? Irgendwie spukt die immer noch in meinem Gedächtnis rum, weil bei ihr alles so plötzlich abgerissen ist.

    AntwortenLöschen
  24. Liebigste Traudemaus,
    ich lach mich schlapp, dieses Foto....soooo süss!! Diese kleinen, knackigen Mädchenpopöchen unter diesen Schürzchen..... Einfach zauberhaft! Und die Frisuren finde ich ja auch so spitze, diese Bob's! Früher hätte ich auch immer gerne genau diese Frisur gehabt, aber da meine Haare ja immer in irgendeine Richtung zwickten, in die sie ganz bestimmt nicht hätten sollen, war dieser Wunsch ein Ding der Unmöglichkeit! Heute "zwickt" es ja noch viel mehr, aber inzwischen mag ich das sehr gerne!!
    Dein Rezept liest sich äusserst lecker! Bei uns ist Hollunder aber leider nicht so verfügbar, den Baum, den wir zuhause hatten, hat schon vor vielen Jahren das Schicksal mit der Axt ereilt, weil er gestorben war.... leider! Aber vielleicht poste ich zu Weihnachten mal meine absolute Lieblingskonfiture: Ananas-pink Grapefruit-Zitrone...ein Gedicht, sage ich dir!
    Gestern war bei uns der grösste Flohmarkt weit und breit, meine Schwester und ich hatten auch einen Stand aufgebaut und unsere "Schätze" ausgebreitet (alles, was wir in den letzten 2-3 Jahren nicht mehr gebraucht hatten, kam mit!) Und trotz des wirklich furchtbaren Wetters mit Regen, Wind und Kälte lief unser "Geschäft" klasse, und wir brachten nur noch wenige Dinge mit nach hause. Und wir bekamen gleich 2 Mal ein dickes Kompliment von Kunden, die behaupteten, wir hätten einen der schönsten Stände hier.....Das hat uns natürlich sehr gefreut! Und stell dir vor: Alle meine gesammelten Wohn- und Dekomagazine (und das waren ca. 80 Stück!!) gingen in einem Schwung weg- eine Dame hat sich gleich Lesestoff für den ganzen Winter besorgt! :o)))
    So, meine Allerliebste, in den nächsten 2, 3 Monaten wird man von mir nicht mehr viel hören, und das hat einen ganz und gar wundervollen Grund. Aber ich werde immer mal wieder bei dir reinschauen und gucken, was du so treibst! (Und den einen oder anderen Kommentar hinterlassen!!)
    Lass es dir gutgehen, meine Süsse, ich drück und knootsche dich mal auf Vorrat und sende dir aller-allerherzelichste Grüsse,
    deine Hummel

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Liebe Traude! Hollerbirnen Marmelade, wie lecker! Ich ess auch total gerne Holler - am liebsten bei meiner Mutter! ;-) Die kocht ganz tollen Hollerröster mit Mohnknödeln - mmmhhh!
    Liebste Grüße!
    Eri

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude
    ich hoffe deiner Mama gent es bald wieder besser,so ein Schulterbruch schränkt einem doch ziemlich ein und es ist verständlich das du jetzt für sie da bist::!! Irgendwie verinnt die Zeit so schnell und alles unter einem Hut zu bringen ist nicht immer leicht;;!! Deine Hummelpost ist wunderschön die Spitztüte einfach herrlich,über so schöne Post muss man sich einfach freuen;;))Dein Hollunderrezept werde ich demnächst gleich ausprobieren vielen Dank dafür...ich wünsche dir einen schönen gemütlichen Sonntag,bei uns ist schon richtiges Herbstwetter,werde mich auf die Couch mit einem schönen Buch verkrümeln,ich liebe ja historische Romane dabei kann ich mich am besten entspannen;;))
    ganz liebe Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude,
    dein so sympathischer Post vereint alles, was man derzeit gerne liest, schöne Deko, tolle Rezepte, wunderbare Frühherbstbilder... du hast die Gabe, alles so schön aufzuarbeiten was um dich herum passiert!
    Ganz schöne Bilder hast du da, man bekommt auch gleich Lust, Marmelade zu kochen... fein!!
    Ich hoffe, deiner Mutter geht es schon besser, so eine Verletzung im hoehn Alter ist immer lästig und langwierig!
    ganz liebe Grüße von mir und alles Liebe♥ für dich, cornelia

    AntwortenLöschen
  28. Lovely photos as usual, have a nice week, VIOLA

    AntwortenLöschen
  29. Oh liebe Traude,

    da gab es jetzt viel zu lesen und zu sehen bei dir :O) !
    Die Marmelade klingt nach "WILL HABEN"... ich liebe ja auch Hollerkoch aber das abrebeln der Früchte ist immer soooo eine mühsame und vor allem blaufingrige Angelegenheit, dass ich mich meistens drücke davor (und meine Mama Hollerkoch machen lasse ;O) ).

    Deine Bilder gefallen mir wieder ausnehmend gut und vor allem das Bild aus Kindheitstagen deiner Mama ist ganz besonders toll!!

    Ich wünsch dir eine wunderschöne Woche und deiner Mama GUTE Heilung und Besserung!!

    Nora

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude,
    ich war ja schon länger nimmer auf deinem Blog *schäm* aber auch mich hat momentan der Stress so gefangen das ich zu wenig komme.
    Deiner Mama wünsche ich gute Besserung, hoffentlich verheilt alles ganz schnell, obwohl ich weiß das es im Alter leider etwas länger dauert.
    Wünsch dir eine schöne Woche (auch wenns regnet)
    Alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude, da es bei Dir zur Zeit ein wenig turbulent zugeht, wünsche ich Dir viel Kraft für alles, was Du zu bewältigen hast. Bei der Beschreibung Deiner Hollermarmelade bekomme ich unbändigen Apptetit.... ;-)
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Traudemaus,
    nur ganz schnell ein paar Worte. Ich wünsche deiner Mama "Gute Besserung" und dir viel Erfolg mit deinem Projekt. Bin sehr neugierig. Die Marmelade liest sich toll, leider sind meine Holunderbeeren alle vertrocknet. Na ja, es werden sich sicher noch welche irgendwo finden.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude,
    ganz schnell noch möchte ich Deine lieben Zeilen, über die ich mich sehr gefreut habe, noch beantworten bevor ich - spät heute - schlafen gehe.

    Meine Mutti hat in diesem Jahr wieder angefangen, Marmelade zu kochen, allerdings geht das nur noch mit unserer Hílfe, denn allein könnte sie draußen nichts mehr sammeln oder pflücken. Aber wir freuen uns ja, wenn sie darin noch ihre Freude hat.

    Weil Dir die alten Kochbücher gefallen haben, möchte ich Dir gleich noch einen Link schicken, wo ich ähnliche gestern erst gesehen habe

    http://kunst.shop.ebay.de/Haus-Hobby-Garten-/23056/i.html?_catref=1

    Die Büchlein hatte ich mal in einem Brocki-Laden gefunden ;-) Manchmal hat man halt Glück.

    Und was das Psychologische betrifft - ich hatte schon mal ein paar Vorlesungen in Psychologie, aber jetzt habe ich eine med. Ausbildung wieder aufgenommen, die ich im letzten Jahr aus Krankheitsgründen unterbrechen mußte. Und generell interessiert mich Psychologie schon immer.

    Mir gings übrigens auch schon lange so - ich wollte Dir auch schon lange mal schreiben - und dann fehlt immer auch wieder die Zeit. Obwohl ich hier schon vieles mitgelesen habe, Deine ausführlichen England-Reiseberichte fand ich auch sehr spannend. Und heute habe ich mal eine "Sonderschicht" eingelegt *lach* - und morgen bin ich dann wieder fast den ganzen Tag unterwegs.

    Liebe Grüße, gute Nacht
    Sara

    AntwortenLöschen
  34. What a gorgeous post Traude! Lovely photos and what a nice gift you received! I hope your mother is feeling better now and I'm curious about your new projects!
    Have a nice week!Big hugs
    Vale

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude,

    da habe ich ja echt was verpasst, dass ich noch nie auf Deiner Seite war. Sooooooooooo lieb ist hier alles! Noch dazu bist Du eine Landsmännin von mir. Ich bin ja geborene Österreicherin, habe immer noch diese Staatsbürgerschaftm obwohl ich jetzt schon 34 Jahre im Saarland lebe. Aber die Steiermark (Liezen) ist meine Heimat. Bevor ich hierher zog, lebte ich 7 Jahre in Graz in 1. Ehe.
    Wenn Du mehr über mich wissen willst, dann musst Du schon mal in meinem Blog stöbern!
    Meine Schwester (einzige!) heißt auch Traude und mein Trautchen heißt Edeltraud!
    Ja, es tut weh, wenn ein so lieber Mensch geht, der mit einem so tief verbunden ist.
    Aber jetzt ist es schon so schlimm, dass ich ihr einfach gönne, einschlafen zu dürfen.
    Dafür bete ich!
    DANKE für Deinen lieben Eintrag Traude! Hat mir eine Freude gemacht! Und jedes tröstende Wort tut jetzt so gut!
    Habe heute schon mit Trautchen telefoniert, aber ich konnte sie nur noch schwer verstehen -sie bekommt ganz sarkes Morphium!
    Ich kenne sie seit 4 1/2 Jahren und wir hatten fast jeden Tag Kontakt (telefonisch, per Messenger oder per Mail!)
    Wie gesagt, Du müßtest genauer im Blog lesen, dann weißt Du mehr! Wenn Du mal Zeit hast!

    Liebe Traude, Dein Marmeladenrezept werde ichm ir auch ausdrucken! Holunder ist schon eine tolle Sache!
    Die liebe Tüte von Andrea ist herzig!!!!

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag! Würde mich freuen, wenn wir uns wieder mal "treffen" würden!

    Herzlich Renate

    Deiner lieben Mama wünsche ich auch noch baldige Besserung! ♥♥

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Traude, It has been ages since I've visited you so don't apologize for not writing sooner! We all have things going on especially in the summer that takes up our time. I am sorry to hear about your mother. It is good that you are able to take care of her. A lot of people these days don't want to be bothered with anything. She has a treasure in you! Thanks for the recipe. I have a German measuring cup that my mother brought back the last time she was there so that way I can accurately measure everything! I don't have elderberries, but I plan on buying some bushes for next year.
    I hope that you have a wonderful day, and I'll try to get back around sooner!!
    Liebe grusse,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  37. First thing dearest Traude, I must thank you for your loving and kind comment that you left for me. You made me cry with your dear words...and so happy to call you friend. You understand how it really is to love a child such as this. Your words sunk deep into my heart, and I thank you for them.
    I wish for your dear mother a speedy recovery. I think a broken shoulder must be so painful. I am sure you have been busy and very worried for her.
    Andrea has sent you the prettiest gift. How very thoughtful of her to do for a friend.
    Oh those elderberries look wonderful. Ours should be ripening soon here as well. I have just planted some in the garden too for the birds to enjoy. I must keep the birds happy too.
    I love that sweet picture. It just looks like Summer. And to think it was taken in the 1930s makes it all the more darling.
    Well my friend, I hope that you have enjoyed the Summer as much as I have and that your Fall will be a beautiful one.
    hugs to you...

    AntwortenLöschen