Sonntag, 6. Januar 2013

Die erste Zeit im Jahr...

Servus ihr Lieben!
**************************************************

Vielen Dank an alle, die Herrn Rostrose und mich durch die Wüste
begleitet haben - eure Kommentare haben mir eine große Freude bereitet!
So kann ich mich nun wieder ein bisschen besser dem regnerisch-stürmischen Alltag
stellen, der hier schon seit einer Weile herrscht.

Während der vergangenen Tage war in Bloggetonien viel von "Entweihnachtung" 
die Rede ;o) -  ein Begriff, den ich vor meinem Einstieg in die Bloggerwelt nicht gekannt 
hatte. Weihnachtsmänner, Hirsche, Christbaumkugeln und Ziergirlanden verschwinden
wieder für ein Jahr in ihren Aufbewahrungs-Boxen und einige von euch mögen
die Farbe "Rot" nicht mehr um sich haben und auch sonst nichts Winterliches.




Nussknacker und Christbaumschmuck sind auch hier inzwischen größtenteils
in ihre Schlaf-Kisten zurückgekehrt. Bei mir ist es mit der "Entweihnachtung" oder
"Entwinterung" trotzdem ein bisserl anders: Zwar freue ich mich so wie die meisten
Menschen auf den Frühling - meine liebste Jahreszeit - auf das allgemeine Erblühen 
und Zwitschern in meinem Garten, aber jetzt... 

... jetzt im Jänner fängt für mich der eigentliche *** Winter *** 
erst so richtig an..., die Zeit in der draußen Kälte oder Schmuddelwetter
herrscht und drinnen ein Ofen gemütlich bollert und Kerzen leuchten,
die Zeit des Schnees, der Stürme, der warmen Schals, Rodeln, Skimützen... 


 


Wärmendes Rot, wenn auch sparsam dosiert, möchte ich daher weiterhin nicht missen...,
die Punschsaison ist für mich nicht vorbei, sondern eigentlich erst so richtig eröffnet
und es ist für mich die ideale Zeit, in eine weiche Decke gekuschelt auf dem Sofa 
dicke Wälzer zu lesen, denn jetzt habe ich mehr ZEIT und RUHE, als ich vor Weihnachten hatte.
Wenn ich jetzt schon sehnsüchtig auf den Frühling zu warten beginne, dann dauert
mir das alles einfach zu lange. Dann werde ich bald ungeduldig - und ich habe der
Ungeduld doch den Kampf angesagt. 

 Dennoch konnte ich den Tulpen, die ihr auf meinen Fotos seht, 
nicht widerstehen, aber ich mag sie hier im Haus einstweilen nur in schneeweiß: 
In der Farbe von Schneeglöckchen und Schneerosen verkörpern 
sie für mich in gewisser Weise eine Verbindung zwischen Winter und Frühling.
Eine Mischung, die mich beruhigt, freut, Hoffnung ausstrahlt.


Die "Vase" für meine Tulpen ist übrigens ein Windlicht vom Schweden - aufgrund seines "Spitzenmusters" kann 
man es natürlich nicht mit Wasser befüllen, deshalb habe ich einfach ein Gurkenglas hineingestellt :o)

Der Jänner ist für mich seit Jahren die Zeit, in der für mich die Skisaison beginnt,
bald werden wir wieder so wie im vorigen Jahr über die Pisten flitzen. Ich freue mich 
darauf - und deshalb darf auch meine kleine rote Skifahrerin noch ein Weilchen
das Rostrosenhaus zieren und muss erst später wieder in die Winterkiste klettern.




Wie schön, wenn auch die mit den Weihnachts-Büchergutscheinen 
erstandene Lektüre ins Farbkonzept passt ;o) Übrigens fiel mir das Buch
aufgrund seines hübschen Einbandes auf (mal wieder - so ist es mir ja schön öfter ergangen, 
siehe zum Beispiel hier ;o)). Der Titel sprach mich ebenfalls an, 
also warf ich einen Blick hinein und fand, dass es sich gut anlässt. Inzwischen
habe ich mehr als ein Drittel davon gelesen und es gefällt mir immer noch gut.
Nach den Bewertungen zu schließen, scheinen es viele zu mögen, aber das wusste ich 
noch nicht, als ich es mir kaufte :o))




Und ein Häferl mit Punsch sowie ein Stück Lebkuchen passen meiner Meinung nach prima zu
einer winterlichen Lesestunde - egal ob nun vor oder nach Weihnachten.
 Das Herz, das auf dem Teller liegt, ist wiederum eine Erinnerung an unser Silvesterfest.
Ich habe neulich ja schon geschrieben, dass wir es 
bei unseren Freunden in Amstetten verbracht (und dort auch gleich Weihnachten nachgefeiert) 
haben - und eines der vielen schönen Geschenke, die wir von Maria und Edwin bekamen, 
ist dieses von Edwin geschmiedete Schlüsselanhänger-Herz 
(mit einem "T." für Traude und der Jahreszahl 2013):




Macht auch ihr's euch gemütlich, meine Lieben, und versucht, aus dem Winter
(der manchmal frostig ist, manchmal verregnet, manchmal tief verschneit, manchmal
ungemütlich stürmisch, an einigen Tagen kristallklar und leuchtend,
zuweilen auch schon vorfrühlingshaft und dann wieder bitter kalt)
das Beste zu machen und seine schönen Seiten zu genießen! Ich finde: So lieb wie
zur Winterszeit hat man sein schützendes Zuhause in keiner anderen Jahreszeit :o))

 ♥ Herzliche Rostrosengrüße und viele liebe Küschelbüschel, ♥
╔═════════ ღღ ══════╗
eure Traude
╚═════════ ღღ ══════╝

PS: Ein paar neue LeserInnen möchte ich auch noch ganz, ganz herzlich hier willkommen heißen!

Ich habe allerdings ein bisschen den Überblick über die Zahl verloren, denn zwei Leserinnen hatten sich hier
schon früher eingetragen und dann festgestellt, dass sie aus irgendwelchen Gründen nicht mehr
in meiner Liste waren (DANKE, dass ihr euch nochmal eingetragen habt!), 
zwei andere waren danach plötzlich weg und ein bis zwei neue "Followers" sind - glaube ich - 
inzwischen wieder dazu gekommen... Tja, ich werde dieses System nie durchschauen ;o), aber ich freue mich über alle,
die hier gerne lesen, über jeden einzelnen Kommentar und über jede stille Freude, 
die ich zu verursachen schaffe :o))

Kommentare:

  1. Liebe Traude,
    ein sehr sympathischer Post! Du bist endlich auch eine, die nicht alles rote, farbige und fröhliche aus dem Haus verbannt, weil Weihnachten vorbei ist.
    Bei uns ist auch der Christbaum heute Vormittag aus dem Wohn-Zimmer verschwunden, aber so manches rote, silbrige oder weiße Deko-Stück bleibt.
    Der winter hat gerade erst begonnen - und es wird noch seeeehr kalt werden, da bin ich sicher. Das dicke Fell von unseren Vierbeinern trügt nie!
    ... und danke für eine Buch-Empfehlung,denn ich lese zur Zeit das Buch, das DU einmal empfohlen hast: "Die Seele der Papaya". Liest sich recht gut! Das Christkind hat es sogar bekommen, obwohl es vergriffen sein sollte.
    Dir einen schöne, gemütlichen Lese-Sonntag!
    ♥ Christine

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderschönes Posting liebe Traude.... ich glaub ja schon lange Zeit nicht mehr an den Zufall. Sondern viel mehr an dem, was mir zufällt. So wie diese Buchempfehlung hier. Wenn ich die drei Bücher Lesestoff endlich mal eingezogen habe, dann müsste das mein nächstes Buch werden.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Du schreibst von Winter und Skifahren, doch wir haben alles andere als Winter, sondern nur ein graues "Irgendwas"! Wie schön wäre es jetzt zu einem Spaziergang in kristallklarer Luft aufbrechen zu können, doch hier nieselt es immerzu und man möchte am liebsten die Koffer packen und in die Sonne flüchten.
    Deine Winterdeko gefällt mir ausgesprochen gut und warum soll man denn plötzlich alles was rot ist verbannen? Ich hab auch noch meine Fliegenpilze rumstehen und die dürfen auch noch eine Weile bleiben. Ansonsten bin ich wieder mal in einem Dekoloch, aber wir haben auch erst heute den Christbaum abgeräumt und nun sieht alles doppelt so kahl aus. Muss mal in mein schlaues Buch schauen das da heisst: Einfach schön, vielleicht fällt mir dann was ein :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Traude, Du sprichst mir aus der Seele. Das "Weihnachtzeugs"ist wieder verstaut, das ROTE bleibt noch ein bißchen, wegen der Wärme und der Gemütlichkeit.
    Kamin an, schönes Buch und rote Kerze, toll zum ENTSPANNEN, evtl. noch ein Stück mit der Piemontkirsche. Hmmmmmm, leeeeeecker!!!!!
    Vielen Dank für Deine tollen Fotos. Ich hätte gestern auch gerne noch ein paar mehr gezeigt aus Warnemünde. Ging nicht, weil Blogger, Scheibe spielt.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    das schreibst Du aber schön.
    Ich mag den Januar auch sehr gerne. Egal, wie das Wetter draußen ist, jetzt kann man es sich richtig gemütlich machen und das Zuhause genießen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen kuscheligen Restsonntag.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,
    danke für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Du hast wunderschöne, gemütliche und kuschelig aussehende Collagen gestaltet.
    Natürlich habe ich mich gleich in deine Leserliste eingetragen.
    Einen gemütlichen Restsonntag wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Schön ist es hier bei dir!!! Deinen Text zu lesen ist eine Wohltat, du schreibst so schön, dass man sich am liebsten ein wenig zurücklehen möchte, um dir noch weiter zuzuhören: der Punch, das Buch und den Lebkuchen, ach das tönt alles so schön winterkuschelig bei dir. Und die Fotos runden das ganze noch ab. Hinhi, musste lachen wegen dem Rot, den ich gehöre auch zu der Sorte: weg mit dem Rot, denn meine ganze Weihnachtsdekoration ist ROT :-) Ein klein wenig rot darf jedoch noch bleiben, so sind mehrere Kissen und Decken in rottönen gehalten und die Felle hat man trotzdem eine warme Atmosphäre. Dein Buch hat mich neugierig gemacht, vielen Dank für den Tipp!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hi Traude, I love all the touches of red and that sweet little skier figurine. That book looks lovely, too. And of course the pretty little heart with a "T". Sounds like you are having a cozy January. Wishing you all the best. Tammy

    AntwortenLöschen
  9. Liebigste Traude,
    du hast ja recht, ES IST WINTER ;o),ob man nun will oder nich ( ähm, ich will nich ;o) ),aber du hast es dir wunderschön gezaubert, daran kann man sich nur ein Beispiel nehmen, herzlichsten Dank, für diese liebevolle Winterorientierungshilfe ;o) und die allerliebsten Grüße...♥Petie ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,
    genauso sehe ich es auch. Gemütlich machen im Januar und im Februar. Und zwar ehe die Rackerei (die ich furchtbar gern tue) im Garten wieder anfängt. Da hast Du vollkommen Recht. Auch mir gefällt Deine Winter-Deko total. Aber ganz so eng wie manche, dass alles Rot verschwinden muss, sehe ich es auch nicht.
    So, jetzt mache ich es mir weiter gemütlich.
    Dir auch noch einen schönen Sonntag und viele küschligbüschelige Sonntagsgrüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. hallo Traude.
    Ja es ist Winter ist eigentlich schön.Bei Schmuddelwetter sind wir dann im Haus und machen nur das nötigste.Der Frühling kommt noch lange nicht,die Winterzeit ist auch schön
    ich liebe sie auch.Deine Winterbilder sind fein und passen so schön zur der jetzigen Zeit.
    Wünsch dir viel Spaß beim Skifahren und rodeln.
    Schöne angenehme Woche und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  12. Oh Kuschelbüschel ist ja ein knuffiges Wort. :) Gemütlich ist es bei dir, da kann ich mir gut vorstellen, dass der Januar dir gefällt. :) Wünsche dir alles Liebe für 2013, Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Traude,
    bei uns kommen gerade die ersten Tulpenspitzen aus der Erde und jetzt soll der Winter wieder zurückkommen - na ja, haben ja auch gerade mal erst den Januar. Ich werde nächstes Weihnachten auch wieder Rot mit in die Deko nehmen, obwohl ganz in weiß hat mir auch sehr gut gefallen.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    so schöne Collagen...
    mir gefällt der Mix aus winterlichen und frühlingshaften Farben!
    Passt herrlich zusammen.
    Und dein Buch verspricht auch so einiges. Der Einband wäre mir auch aufgefallen. Sieht sehr intressant aus!Viel Spaß beim Lesen.
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    wünsche Dir und Deinen Lieben erstmal noch ein gesundes und glückliches neues Jahr! Schön sieht es bei Dir aus, ein wenig frühlingshaft und noch ein wenig winterlich ;o) Bei uns stand eh nicht viel Weihnachtsdeko, jetzt ist nur noch unser Bäumchen übrig (ist schließlich gerade mal heilige drei Könige...) und das wird morgen abgeschmückt und dann wird es hier auch etwas frischer dekoriert.
    Deine Fotos sind wieder wunderschön!
    Auf den Pisten sind wir nie unterwegs, aber nebenan "hinter den Bergen" in Oberhof, waren heut die Biathleten wieder unterwegs...Euch natürlich viel Spaß!
    Ganz liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  16. Moin Traude,
    das ist aber schön, dass du meinen Blog gefunden hast. So lerne ich auch deinen, wie ich bisher gelesen habe, schönen Blog kennen. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir und dass du dich auch gleich als Leserin eingetragen hast, freut mich besonders. Du schreibst mir hier direkt aus der Seele. Ich möchte auch noch die Winterzeit genießen. Die kommende Woche bin ich noch zu Hause und da lasse ich es mir so richtig gut gehen. Meine Weihnachtssachen habe ich zwar auch schon alle weggeräumt, aber die Winterfiguren stehen noch. Schließlich ist ja noch Winter. Bei uns im Norden ist das Wetter zwar schon frühlingshaft, wenn auch grau und regnerisch, aber ich hoffe noch auf Schnee. Ski fahren kann ich leider nicht. Wo auch, hier im Flachland, hihi. Aber ich genieße Spaziergänge durch eine verschneite Landschaft. Jetzt werde ich mal ein wenig bei dir lesen, hast ja so schöne Reisen gemacht. Ich wünsche dir einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Dear Traude,

    I see we have been doing the same the last couple of days. De-Christmas and buying tulips to give the house a 'touch of spring'. Your white bunch looks lovely Traude! The book doesn't sound familiar to me, but I will check it out on Amazon.

    Have a lovely new week!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    das hört sich alles sehr gemütlich an.
    Deine Deko gefällt mir sehr. Das sparsame Rot
    zum Weiß und hellgrün wirkt einfach toll.
    Die Teelichter gefallen mir sowieso sehr :-)
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude... recht hast und machst es dir urgemütlich mit Punsch und Lesestoff!!! Deine Reiseberichte lese ich immer wieder voller Begeisterung... nicht nur ich sondern unsere ganze Familie;-)) Vielen Dank auch nochmal für deine liebe mail zum Jahreswechsel!!! Leider rennt mir immer die Zeit davon und ich komm mit dem beantworten bzw. kommentieren nicht nach. Hoffe du bist mir deswegen net bös;-)) *gaaaaaaaaaaaanzliebschau* Meine Leselektüre sind momentan wieder alle mäglichen Reiseführer... haben schon was in engerer Auswahl... lass sich überraschen;-))

    Machs gut und vor allem machs dir kuschlig, liebe Grüße deine Ursula

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude, dein Post spricht mir aus tiefstem Herzen, denn ich finde auch, der Winter beginnt ja erst und wir werden noch lange auf den Frühling warten müssen, es soll ja wieder kälter werden, Schnee soll auch kommen, und der Frühling beginnt erst im März, zeit genug also, sich noch auf diese Jahreszeit einzustellen ob man will oder nicht, bei mir weicht auch viel vom rot, aber ein bisschen wird bleiben, dazu ein zartes Rosa und vielleicht hellgrün, was die Dekokisten halt so hergeben, Lach... Jetzt schon Frühling zu wollen ist zwar sehr verständlich aber einfach unmöglich, hier im Westerwald dauert das eh noch soooo lange...
    Herzliche Sonntagsabendgrüße, Cornelia

    AntwortenLöschen
  21. Zunächst mal, die Spitzenvase ist super-schön. Die Spitzendeckchen gefallen mir, wie die Hummelfigur, sehr gut dazu. Spitzendeckchen (in einer hübschen Schachtel aufgehoben) von meiner Oma gehäkelt und Hummelfiguren habe ich auch. Aktuell.... keine Ahnung, wann ich das mal dekoriere. Auf Deinen Bildern gefällt es mir, in der Schachtel liebe ich es, aber in meiner Wohnung kann ich es mir (noch) nicht vorstellen.
    Lass da gut gehen
    Sunny

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude,
    oh weh, wenn ich Deinen Post heute lese, dann solltest Du meinen besser nicht lesen (kicher). Ich war gestern soooo ungeduldig und bin mit meiner Lieblingsfreundin Frühling kaufen gegangen. Winter ist schön, aber das seit längerem bei uns anhaltende grau und der Nieselregen schlagen mir auf's Gemüt, wenn ich nicht so schön zu Hause kuscheln kann, sondern raus muss...
    Bei klaren, kalten oder verschneiten Tagen würde es bestimmt anders aussehen. Vielleicht kommt ja auch zu uns noch einmal der richtige Winter :o)

    Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart!

    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude,
    ach sind es wieder wunderschöne Fotos, die Spitzendeckchen haben es mir angetan! Es sieht nach einem richtig gemütlichen Nachmittag bei Dir aus, da würd ich gleich auf eine Tasse Tee vorbeikommen!
    wünsche Dir einen schönen Abend u. ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude, bei Dir ist ja schon ein bisschen Frühling eingezogen. Sehr hübsch!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,
    Schöne erste Zeit im Jahr bei euch gemütlich drinnen! Aber eine Bitte habe ich...
    Wir hatten heute einen schönen Tag, zuerst zur Kirche dann gemeinsames Essen und am Nachmittag nachdem wir zuerst via Skype mit meinen Eltern plauderten, wieder eine 'Epiphany' oder 12ter Weihnachtstagsfeier bei einem Freund. Er tat es immer mit seiner Frau zusammen. Wir finden es jedoch klasse das er es alleine auch noch tut. Mit Hilfe natürlich. Es war gemütlich mit viel Leckeres. Ja, den Winter hat auch seinen Charm!
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,
    sehr schön deine Kombi aus Frühling und Winter, da stört mich dann auch das rot nicht, ich hab allerdings fast alles verbannt was rot ist und ich hab schon mal wieder die rosa Kissenhüllen rausgekramt ;-) sehr schön deine weißen Tulpen, nachdem ich tagelang nach Feierabend auf der Suche danach war bin ich nun auch endlich fündig geworden.
    Ich wünsch dir alles Liebe und eine passable Arbeitswoche weil in der Kombi Woche+Arbeit wollen wir nicht das Wort SCHÖN in den Mund nehmen gell, aber geteiltes Leid ist halbes Leid, gehen wir also in unsere vergitterten oder fensterlosen Büros und verdienen unser Geld!
    Liebe Grüße und Busserln von Tatjana

    AntwortenLöschen
  27. So ein schöner Post, Der tut richtig gut.
    Hab einen schönen Tag
    Claudia

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,
    Dein Post ist wunderschön und herzerfrischend!
    Schön, wie Du wieder gschrieben hast, und Deine Bilder dazu.... ja, dsa tut gut bei dem grauen Wetter :O)
    Aber, zum Glück habe ich keine Probleme mit diesem Wetter, so komm ich mit Handarbeiten gut voran, ohne schlechtes Gewissen ... *schmunzel*
    Ich wünsch Dir einen Guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,

    ja, so ist es richtig, kuscheln, gemütlich lesen, Kaffee oder Punsch trinken und Lebkuchen essen. Das ist doch das Schönste zu dieser Jahreszeit und man sollte sie genauso genießen. Deine Fotos und das dezente rot gefallen mir sehr, sie strahlen so viel Gemütlichkeit aus. Deine kleine Schifahrerin würde wunderbar zu meinen Winterkindern passen, sie sieht so richtig nostalgisch aus. Deine Büchertipps habe ich gleich nachgelesen und werde diese auf meine Buchwunschliste schreiben.

    Ganz viele liebe Grüße und eine schöne Woche

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude
    Ein wunderschöner Post!
    Da würde ich mich am liebsten zu Dir setzen und eine Tasse Kaffee geniessen. So richtig schön gemütlich sieht es aus.
    Ich wünsche Dir eine glückliche Woche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude, es ist nicht so, dass ich das rot nicht mehr sehen kann, nein, meine Sofen im Wohnzimmer sind rot und bleiben das ganz Jahr stehen, die Tischdecke ist rot/weiß, die Kissen . .
    Ich kann den ganzen Weihnachtstüddelkram nicht mehr sehen, weil auch wenn ich ein Dekofan bin, die Weihnachtssachen müssen einfach nach 4 Wochen wieder weg in die Kartons!

    Hier steht auch übers Jahr genug rum, was gemütlich wirkt.

    Deine Fotos sind sehr schön, besonders das karierte Service gefällt mir sehr!!

    Würde glatt mit dir einen Kaffee trinken, aber du wohnst so weit fort!


    LG Rosine
    aus dem hohen Norden
    von dir aus gesehen!

    AntwortenLöschen
  32. durch die wüste und wieder zurück...

    haben wir euch lieb :)



    danke für deine immer so ausführlichen berichte!!

    lg nora

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude ,
    bei dir wurde nun also auch entweihnachtet ,... .
    Deine Zwischensaison Winter - Frühling gefällt mir sehr gut . Genieße diese Zeit in deinem gemütlichen Heim , bei Kaffee , Kuchen , einem spannenden Buch , vielleicht doch noch Schneeflocken die vom Himmel fallen & dann geht es bei euch ja bald los auf die Piste .
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenbeginn ,
    allerliebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  34. Liebigstes Roströslein,
    danke für Deinen Besuch und Deinen lieben Kommentar. Doch... optimistisch wie ich bin konnte ich mich schon als Kind in Gänze annehmen... mit Sicherheit auch durch ein nicht zu unterschätzendes gesundes Selbstbewußtsein gestärkt, hehe.
    Danke für Deinen Input zum Impuls.
    Schön war es wieder hier bei Dir die Augen zu erfreuen an Deinen wunderschönen Fotos.... bis zur nächsten virutellen Latte Bussi die Lattefee Myri

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude,
    ich habe mich sehr über deine lieben Zeilen gefreut.Dankeschön.
    Ich wünsche dir auch von ganzem Herzen ein wunderschönes neues Jahr mit ganz vielen schönen Momenten.
    Genau wie du habe ich es es auch noch ein wenig winterlich mit rot weiß und ich finde es passt einfach sehr schön hier.Es wirkt sehr gemütlich.Der Frühling ist auch toll,aber es ist eben noch Winter.Bei meinen Näharbeiten gehe ich allerdings schon in großen Schritten Richtung Frühling...lach
    Ganz viele Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  36. Hallo mein liebes Röschen,

    hab Tausend Dank für Deine lieben Zeilen zum Jahresbeginn. Ich herz und knuddel Dich nochmal ganz fest und freue mich, dass Ihr gut hineingekommen seid.

    Ich wünsche Euch nur das Allerbeste und das von Herzen!

    Ich wünschte auch es wär schon Frühling .... seufz.... hier ist schon seit Weihnachten nur Dunkelheit und verhangener Himmel angesagt ;-((

    Aber nun ja, wir üben uns in Geduld ;-) und derweil braust Du mit Deinen Skiern die Abhänge hinab..... aber immer schön vorsichtig, hörst Du!

    Und ich mach es mir mit Deinen Küschelbüschels gemütlich und hoffe auf Sonnenschein.... von aussen.... denn im Herzen haben wir ihn ja schon ;-)

    Alles Liebe und einen dicken Schmatzer an meinen süssen Murphy ;-)
    Von Herzen
    Sonja

    AntwortenLöschen
  37. Hallöchen Traude :) wow, allerherzlichsten Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog :) ich find es ja immer schön, dass jeder bei den Ringen (auch Eheringen) einen anderen Geschmack hat und es passt auch nicht der gleiche Ring auf alle Finger und zu allen Menschen. Ich finde das ist auch charakterlich sehr individuell und eben auch optisch - gut so, wäre ja langweilig wenn alle gleich rumlaufen würden :) ich hab gerade gesehen dass du gar nicht soweit weg bist :) Baden ist quasi ja gleich die nächste Stadt Richtung Wien wenn man von meiner Heimatstadt Wiener Neustadt wegfährt ;)
    zu deinem Post: ich finde die Blumen sehr hübsch und auch die "entweihnachtliche" (zuvor noch nie gehört :D) Dekoration sieht gut aus. Perfekt zum heutigen Neuschnee in Weiß und Rot zum Winter passend dekoriert! Sehr hüsche! Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  38. Dearest Traude,
    I love all the beautiful photos of the red and white! Two of my all time favorite colors together. The tulips make me want to run to the market and find some for myself.
    We have plenty of white here---since the ground is covered in snow. The skiing is in full swing here in the valley. We live near the famous Bald Mountain Sun Valley Ski resort (about 40 miles away). I don't ski myself but most of the family does. Right down to some of the youngest grandchildren.
    I hope you enjoy your skiing season dear Traude.
    sending hugs from here and wishing you the best of the new year.

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Traude,
    da muss ich dir jetzt besonders danken für diesen schönen Post, der den Jänner so wunderbar zelebriert. Das wird mir die Rückkehr erleichern! Momentan sträubt sich alles dagegen, meine Füße lieben Flip-Flops und nun bald Stifel....:-(
    Nochmals Sonnenstrahlen und sei herzlich gegrüßt
    Claudia

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Traude,
    da hast du einen wunderbaren Post geschrieben und sooo schöne Bilder dazu eingestellt. Mir geht es ganz genauso, eigentlich muss ich gestehen, kann ich jeder Jahreszeit etwas abgewinnen und wie du, habe ich jetzt endlich ein bisschen Zeit die Füße hochzulegen und zu entspannen...
    Deine Bilder lassen einen von gemütlichen Tagen zu Hause träumen, einfach wunderschöön!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Traude, Deine nachweihnachtlichen Dekorationsideen und die Fotos davon finde ich wunderschön: winterlich (denn es ist nun einmal noch lange Winter), mit einem dezenten Hauch von Frühlingsahnen. Und Du sprichst mir ganz und gar aus dem Herzen! Auch für mich ist noch Kuschel-Punsch-Plätzchen-Bücher Lesen-Zeit. Jeder soll natürlich das so halten, wie er mag und das Wetter verführt uns derzeit mit seinen teils unwinterlich milden, teils einheitsgrauen Kapriolen wahrscheinlich auch dazu, uns nach Frühling zu sehnen, wenn schon kein ´richtiger´Winter da ist... Ich persönlich empfinde aber eher so, daß sich für mich die Zeit noch ´rasender´ anfühlt, wenn ich mich andauernd nach dem nächsten Schritt oder Zeitpunkt sehne. Ich versuche eher, zu üben, den Augenblick, der gerade ist, auszukosten...Aber wie gesagt, chacun à son gout!
    Ganz liebe, winterliche Grüße
    Christel von Country Charme

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Traude
    Na da hoffe ich doch, dass der Winter Deine Pläne nicht durchkreuzt und sich schon davon schleicht. Ich mag ja zwar keinen Schnee, aber ein bisschen Schmuddelwetter darf schon noch herrschen bis März, dann habe ich nämlich nocht etwas Zeit zu basteln, bevor's im grünen Daumen wieder zu jucken beginnt.
    Viel Spass beim Lesen!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Traude
    Also besser kann man es nicht beschreiben - ich bin ja bekennender Winterfan und kann deine Worte nur unterschreiben! Genau, der Winter fängt eigentlich erst jetzt so richtig an - leider frage ich mich hier, wo er denn bleibt???? Kein Weiss, nur warme Temperaturen, Tulpen, die schon ihre Köpfe ganz vorsichtig rausstrecken - ein Jammer!!! Ich hoffe ganz fest, dass er wirklich nochmals zurückkommt mit allem drum und dran! Und dann mach ichs mir auch so gemütlich, wie es bei dir ausschaut. Du wohnst leider zu weit weg, sonst wäre ich gerne auf eine Tasse Kaffee bei dir vorbeigekommen! In diesem Sinne - ein Prosit auf den Winter!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Traude Du hast ein gutes Konzept für Dich gefunden den Winter zu genießen.
    Von mir aus könnte auf den Herbst gleicht das Frühjahr folgen, damit ich weiter die Arbeiten im Garten fortsetzen kann... Aber zum Glück gibt es ja die (Garten)bücher). Dir liebe Grüße ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Traude,

    trotz Blogpause hab ich dich im Reader immer verfolgt, deine Reisefotos schau ich mir ja immer gerne an

    Gefreut hab ich mich auch sehr über Email und Wünsche von dir. Aber ich war so begeistert von meiner internetstillen (naja bis auf etwas Facebook und Goodle Reader und, und...;)) Zeit, dass ich mich bis jetzt nicht durchringen konnte auch nur damit anzufangen Mails und Kommentare zu beantworten. Das möchte ich jetzt aber unbedingt nachholen!
    Vielen lieben Dank! Ich wünsch auch dir ein ganz tolles, erfolgreiches und glückliches neues Jahr.
    Genieß den Winter noch, die Zeit mit Punsch und Ofen und Zeit für Ruhe, der Frühling ist schneller da, als man denkt!

    lg aus dem nasskalten Weinviertel
    ich zünd mir jetzt ein Kerzal an, koch mir einen Tee und blogg endlich wieder was
    Bussal, die Kärntnerin

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Traude,
    ich freue mich auch auf den Frühling.
    Doch den Winter sollten wir (wenn er dann auch einmal kommt) nicht vergessen.
    Du machst es genau richtig!

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  47. Hallo meine liebe Traude, das ist mein erster richtiger Computertag in diesem Jahr und ich sehe, dass ich bei Dir schon wieder jede Menge verpasst habe. Bei uns ist es zur Zeit ganz schön kalt, bedenkt man, wie weit im Süden wir hier sind. Da wäre ein Punsch jetzt gar nicht schlecht. Vielleicht kann ich mir ja gleich mal einen brauen. Deine frühlingsmäßig angehauchte Winterdeko sieht sehr hübsch aus. Ach, wie drollig. Gerade hat mein Mann mir zwar keinen Punsch, aber einen Grog gebracht. Er hat wohl mal wieder in meinen Gedanken gelesen.
    Eure USA Fotos sind toll und Deine Begeisterung ist mitreißend, auch wenn das bei mir gar nicht nötig ist, hihi. Das ist einfach ein großartiges Reiseziel mit so viel abwechslungsreicher Landschaft und schönen Sehenswürdigkeiten.
    Herzlichen Glückwunsch zu den niedlichen Preisen, die Du gewonnen hast und viel Spaß damit.
    Ich wünsche Dir ein gesundes, spannendes, glückliches, kreatives und mit vielen tollen Reisen gespicktes 2013.
    Ganz viele, allerliebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Traude, Deine Winter-Deko gefällt mir gut, das sieht so richtig gemütlich aus.
    Bei uns ist noch nichts entweihnachtet, da wir erst am Sonntag aus der Provence zurück gekommen sind und gestern der Alltag im Büro schon wieder anfing. Aber der Weihnachtsbaum wird auch spätestens am Wochenende weggeräumt werden und im Garten dann die Pflanzen schützen.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Jahr, liebe Grüße,Monika

    AntwortenLöschen
  49. So sieht der Winter schön aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Traude,

    hier bin ich also wieder. Aber doch noch nicht über´m großen Teich ;o)
    Nein, in Deinem kuscheligen Zuhause bin ich gelandet. Da gefällt es mir aber auch! Ganz besonders schön ist der Schlüsselanhänger!!! Das ist ein richtig liebes Geschenk... wow!
    Ich hüpfe weiter... komme mir gerade vor wie in einer Zeitmaschine ;o)
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen