Samstag, 21. Februar 2015

Grüner Faden durch den Februar


Servus, ihr Lieben!



 Ich freue mich sehr, dass ihr auch diesmal wieder so fleißig mithelft, die bedrohte Gattung
der Lachfalte zu retten! Wer die Aktion noch nicht kennt, kann sich hier die Spielregeln durch-
lesen, und hier geht es zu den Lachfalten-Aktionen #1 und #2. Unter Nummer 2 könnt ihr
euer Posting zur Aktion noch bis 14. März 2015 verlinken. (Und ab 15. März wird es bei mir
wieder eine neues Lachfalten-Linkparty geben!) Wer mir auf Facebook folgt, kann außerdem
weitere (und um einiges ernster gemeinte) Rettungsaktionen unterschreiben und teilen, denn hier
habe ich u.a. Unterschriftenaktionen gegen weitere Regenwaldabholzungen gepostet.


Vor lauter Lachfaltenrettung komme ich kaum noch zum Alltagsgeschäft, aber jetzt wird 
Versäumtes ratzfatz nachgeholt, denn heute bekommt ihr einen sehr gerafften Zusammenschnitt 
meiner letzten paar Tage und Wochen. Und damit es wenigstens irgendetwas gibt, das dieses 
Sammelsurium verbindet, darf sich die Farbe Grün nun quasi als „roter Faden“ profilieren. 





Die ersten Aufnahmen stammen vom 1. Februar, da zauberte der nächtliche Frost kristalline
Kunstwerke auf Blätter und Äste. (Zwischendurch war das Wetter anders, dann wieder ähnlich
frostig, dann frühlingshaft, aber darauf kommen wir später zurück.) Als ich auf der Suche nach
„angezuckerten“ Motiven  mit meiner Kamera durch den Garten streifte, hatte ich die ganze Zeit
einen felligen Schatten um mich: Kater Maxwell verfolgte neugierig mein Treiben; vielleicht hoffte
er, dass ich – wie letztes Jahr zu Ostern - Leckerlis zwischen den Pflanzen verstecke.




Wie man hier gut erkennt, spitzelte aus der Erde nicht nur Immergrünes, sondern auch schon
die ersten Blättchen der Taglilien. (Von Schneeglöckchen war allerdings noch nichts zu sehen.)
Noch bevor der Schnee kam, schaffte ich es am 3. Februar, mir auf dem Weg zum Büro eine
Bänderzerrung im rechten Fuß zuzuziehen, indem ich in eine Straßenbahnschiene hineinrutschte
und mir dabei die Haxe verdrehte. Die Folgen: Hinkebein, Arztbesuch, Topfenwickel (Topfen =
österreichischer Quark), zwei Tage Krankenstand. Danach ging’s wieder so halbwegs - jedenfalls
gut genug, um die Wegstrecken zwischen Zuhause - Öffis und Öffis - Büro zurückzulegen.  





Und gut genug, um mit meinem Göttergatten am 7. Februar in der Wiener Stadthalle das Queen-
Musical We will rock you zu besuchen. Wir hatten es schon 2010 in London gesehen, und weil es
uns dort so gut gefallen hat, wollten wir uns dieses Erlebnis noch einmal vergönnen. Ich kann nur
sagen: Klasse! Tolle Darsteller, tolle Musik, super Stimmung im Saal!

Zur Feier dieses Tages gab's einen farblich auf mein Holzperlen-Armband abgestimmten
Kleider-Mix in Grün- und Lila-Tönen und mit fast so vielen Ketten wie Iris Apfel ;o)) - und zwar
mit beerenfarbigem Rock, violettem Spitzen-T-Shirt und grünem Blazer. [Den zweiten lila-
grün-Mix, den ihr hier seht - mit dem limettengrünen Shirt aus Bio-Bouretteseide - habe ich an
einem anderen Februar-Tag ins Büro angezogen. Wenn ihr euch die Ketten dazu genauer ansehen
wollt, könnt ihr nochmal zur ersten Collage hochscrollen, da sind sie in Nahaufnahme zu sehen ...]





Im März wird es bei Ines Meyroses Aktion Modejahr 2015 um das Thema uni-pur (mein
schönstes Outfit in einer Farbe) gehen, da wird es u.a. auch diese Kleidungsstücke in Uni-
Kombinationen zu sehen geben. Vielleicht habt ja auch ihr Lust, euch daran zu beteiligen -
dann könnt ihr jetzt schon euren Kleiderschrank nach hübschen einfärbigen Modemixturen
durchforsten.

Auch ich habe mir übrigens vorgenommen, meine nächste Aktion von "Rettet die Lachfalte!"
unter ein modisches Motto zu stellen - und zwar soll es bei mir im März um den Themenkreis
"Mach das Beste aus deinem Typ" gehen (von Molligmodels bis zu Tipps im Bereich Kleidung 
und Gesundheit).*) Denn seien wir uns ehrlich: Fast jede(r) von uns hat körperlich doch etwas zu
 bieten, das man als "Problemzone" bezeichnen könnte. Weil man durch deren Kaschierung bzw. 
durch gezielte Betonung der besonders hübschen Seiten jedoch oft seinen eigenen Stil entwickelt, 
kann man dazu aber auch ganz freundlich "Stilgebungszone" sagen.
 
*) Wer von euch Lust hat, kann diesem Motto gerne folgen - aber ich freue mich genauso, wenn ihr 
auch dann wieder Tierisches oder liebenswert lächelnde Gesichter etc. zeigt oder wenn ihr etwas erzählt, das
sämtliche Lachfalten zum Vibrieren bringt!!!






Nach unserem Musicalbesuch kehrte der Winter zurück – am 8. und 9. Februar schneite es so
heftig, dass am späteren Montag-Nachmittag in unserer Region der öffentliche Verkehr zusammen-
brach. Ich musste meinen Mann von Wien mit dem Auto abholen, allerdings waren dann auch die
Stadtausfahrten verstopft bzw. durch hängengebliebene LKW unpassierbar. An ein "Zurück" auf
dem normalen Weg war also nicht zu denken.

Aber sollten wir deshalb frustriert sein? Uns über den Zeitverlust ärgern? Das macht doch
auch nichts besser! (Im Gegenteil...)

Wir gönnten uns stattdessen ein Abendessen in einem Wiener Pasta-Lokal und fuhren dann einen
etwas unkonventionellen Umweg, auf dem wir es gut nach Hause schafften. Andere hatten weniger
Glück. Wir sahen z.B. zwei Fahrzeuge im Straßengraben, im Radio wurde ständig berichtet, wo
überall kein Durchkommen mehr war, und meine Chefin erzählte mir am nächsten Morgen, dass
sie statt einer halben oder dreiviertel Stunde ganze zweieinhalb Stunden heim gebraucht hatte.




Hier unten seht ihr noch den letzten Rest meiner winterlichen Deko - unter anderem habe ich
eine schöne Blechdose mit Winterlandschaftsmotiven, in der vorher Ahornsirup war, als Vase
zweckentfremdet:




Am Valentinstag gab's Besuch von meiner Freundin Brigitte samt Ehemann und Tochter – da
war es für mich an der Zeit, die Winterdekoration fortzuräumen und den Frühling einkehren zu
lassen - vor allem mit Tulpen in Zartrosa und Weiß sowie mit Deko in dazu passenden Tönen.


Und weil noch Fasching war, gab's zur Jause Faschingskrapfen (gefüllt mit Vanille- bzw. Nougatcreme).




Für mich selber durften die Farben etwas kräftiger sein - Grün war auch hier dabei, aber statt
Rosa gab's Akzente in feurigem Rot. Wie euch ja vielleicht schon aufgefallen ist, trage ich kurze
Kleider gern wie Tuniken über langen Hosen - das hat auch etwas mit meinen "Stilgebungszonen"
zu tun. In diesem Fall handelt es sich um ein Sommerkleid meiner Lieblingsmarke zu roten Jeans.


 


Schön war unser Wiedersehen und es gab es viel zu erzählen (und Fotobücher zu zeigen), vor allem
 über die verschiedenen Reisen, die unsere Freunde und wir in letzter Zeit gemacht haben. Das
vorjährige Reiseziel von Brigitte und ihrer Familie könnte nämlich unser Ziel für 2016 werden. (Es
steht schon lange auf unserer Traumreiseliste und ist dort immer weiter nach oben gerückt – die
Schilderungen unserer Freunde haben ihr Übriges dazu getan.) Aber wo dieses Ziel sich befindet,
wird noch nicht verraten - und heuer geht's sowieso anderswo hin ;o))


Endlich ließ sich auch Nina (li. unten) wieder einmal fotografieren. Und außerdem die Hasendame Svenja (re. oben)

Und am Sonntag danach (also am 15.2.) waren wir dann endlich, endlich Skifahren – erstmals
(und vielleicht auch schon letztmals?) in diesem Winter… auf dem Stuhleck bei Sonnenschein und
Gipfelnebel… Meine verdrehte Haxe machte zwar noch ein paar Probleme, aber das eine oder
andere Opfer muss frau für ihren Lieblingssport nun mal bringen. Der Versuch, ein Selfie im Schnee
zu machen, ging allerdings schief, weil mein Handy streikte und mein Mann seines gleich ganz
vergessen hatte.

Als Ersatz zeige ich euch Gartenfotos vom 16. Februar - und wie ihr seht, spitzeln da bereits
die Schneeglöckerln zwischen dem Efeu hervor, Maxwell findet allererste Katzenminze-Triebe
und auch sonst grünt und sprießt es schon recht vielversprechend:





So viel also zum bisherigen Rostrosen-Februar. Ich hoffe, auch ihr habt euch - unabhängig
davon, ob immer alles "perfekt" gelaufen ist oder nicht - eine möglichst gute Zeit gemacht. Weil
ich finde, dass es in meinem heutigen Beitrag wieder recht positiv zugeht und die Lachfalten
im Feber gut trainiert wurden, verlinke ich ihn bei Rettet die Lachfalte #2.
Für eure lieben Zeilen an meine Tante-Mitzi möchte ich euch ganz, ganz herzlich danken 
- und natürlich werde ich eure Grüße und Komplimente bei meinem nächsten Besuch 
an sie weiterleiten: Das freut sie bestimmt sehr!

(Dieses Posting verlinke ich bei Sunnys Kopf und Kragen)

Habt ein feines Wochenende, ihr Lieben!
Herzlichst, eure Traude


Kommentare:

  1. Ach Traude, ich weiß, ich habe es schon so oft geschrieben, aber ich wusel mich einfach gern durch Deine Collagen sie sind imme soooo liebevoll zusammengestellt und das viele Grün macht mir sooo Lust auf den Frühling!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi,

    ich freue mich wieder über deinen schönen Post.
    Nun bin ich beschäftigt.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traudi,
    es ist immer wieder eine Reise durch den Alltag einer Rostrose, wenn man
    sich auf deinen Blog einlässt. Ich bin sehr oft hier - jetzt wo es wieder geht -
    und erfreue mich an deinen Fotos - an der Lebensfreude, die du ausstrahlst.
    Das war jetzt eine wunderbare Abendlektüre. Mach weiter so - und noch lange.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. So viele Erlebnisse. Gute Besserung für Deinen Fuß! Danke für die PR für das #momodejahr2015. Überlege schon für März für einen Beitrag bei der Lachfaltenrettung.
    Schönes Wochenende wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. liebe traude, du sieht sooo süß aus in den klamöttchen!!! und du hast ja einen beachtlichen vorrat an geschmeide (ketten)!!! der tisch ist so liebevoll gedeckt, da hätte ich auch gern platz genommen!!!
    ich freue mich immer auf deine postings, es geht immer fröhlich zu bei dir!!!
    ich wünsche dir ein schönes entspanntes wochenende, alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Fotos..... Gute Besserung deinem Fuss!
    Danke herzlich für deine lieben Worte! Das erste Foto hat mir auch extrem gut gefalken :) ein toller Schnappschuss
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Dear Traude,

    You look fabulous in all your lovely outfits - how fitting the green will be for St Patricks day.
    Loved seeing all the beautiful snow photos and how neat you went skiing.
    The Queen musical must have been fun - love the music.
    Do hope you have a lovely weekend dear friend
    Sending warm hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Traude,
    danke für diese wieer so herzerfrischenden Post! Du hast wieder so wunerschön Bilder zusammengestellt, ein Augenschmaus und Balsam für Seele und Sinne!
    Die gefrosteten Naturbilder sind traumhaft, Deine Mmodephotos machen gute Laune und Dein Lachen steckt an!
    Du siehst, die Lachfalten hast Du wieder gerettet bei mir *lächel*
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und gemütliches Wochenende und Gute Besserung für Deinen Fuß!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebes Röslein,
    da hüpft ja ein Frühlingskind durch diesen Post. Dieses unschuldige Grün wird ja so sehnsüchtigst erwartet. Aber wenn ich deine zauberhafte Innendeko sehe, dann kann der Frühling ja gar nicht anders, als kommen und verweilen. Süß!!! Gut, dass du gut angekommen bist. Die Unfälle haben ja die Nachrichten bestimmt.
    Ein sonniges Wochenende wünsche ich dir - jetzt soll ja noch einmal der große Regen kommen o) - aber dann!!!!
    Ich drück dich
    Elisabeth
    P.S. Dieses Fahrrad hängt direkt am Murradweg im Lungau - lustig!

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Frostfotos! Die sehen einfach zauberhaft aus. Auch dein Garten sieht im Winter interessant und ansprechend aus. Ich bin ja gespannt, wo eure nächste Reise hinführt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hello dear Traude,
    Very wonderful shots. It's good to see that outside all is frozen. And it's better to be inside the house.
    Beautiful shots of the interior and your always radiant and happy smile.

    Big kiss and sweet greetings,
    Marco

    AntwortenLöschen
  12. wenn ich so durch dein Frühstückszimmer mit den Augen wandere und mir überlege:isses nu ein extra Eßzimmer oder eine Frühstücksgroßecke die zur Küche gehört, ich tendiere dazu ERSTERES zu vermuten, bleibt mein Auge auf diesem wunderschönen Schrank hängen!
    Ein Spaziergang durch dein heimeliges Heim gestattest du uns:)) man fühlt sich fast wie Daheim..lacht.
    "Grün steht dir - "gibt ein schickes Bein "!sagte meine Großmutter immer, was sie damit meinte entzieht sich meiner kenntnis, sie wollte wohl einen Scherz machen.
    Dein Garten in erdfarben sieht aus wie meiner...noch ein wenig karg an FARBEN, ich tröste mich damit immer: ist ja erst FEBRUAR - der Frühling lugt an manch Tagen erst durch die Tür!
    lieben gruß angel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude, dass war wieder ein herrlicher Post! Ich habe ihn und das Grün genossen. - Ich glaube, ein Foto hat mir etwas verraten: nämlich, dass du Linkshänderin bist! Kann das sein - oder irre ich??? ;-) LG und Danke für deinen Hinweis auf die Rettung des Regenwaldes und natürlich der Lachfalten! Danke für den wunderbaren Post und LG! Martina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude
    Immer wieder geniesse und bewundere ich deine Collagen. Sie sind farblich top auf einander abgestimmt. Das möchte ich auch können! Ich arbeite daran...
    Bei mir spitzen leider noch keine Schneeglöckchen. Aber das ist sicher nur noch eine Frage der Zeit. Leider wird es dieses Wochenende wieder scheien. Da haben die Zwiebelblumen noch hartes Brot zu beissen...

    lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude, deine Tante Mitzi ist aber eine ganz herzige alte Dame♥ Ich finde es sehr schön, dass du ihr einen Post gewidmet hast. Der Valentinstisch wirkte sehr frisch, das setzt man sich gerne nieder. Ich bin schon sehr gespannt, wohin deine Reise in diesem Jahr führt. Aber das sehen wir ja dann:-) Die Fotos von den gefrosteten Blumen sind wunderbar, wie anders alles ausschaut, wie verzaubert. Hab ein schönes Wochenende, gglg Puschie

    AntwortenLöschen
  16. You are looking very beautiful in all your finery. I want to have afternoon tea at your house!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    dieser Post hat wieder wunderschöne Collagen, der winterliche Reif kombiniert mit roter Katze hat einen besonderen Reiz. Auch Dein traumhaftes lila-grünes Perlenarmband gefällt mir - tolles Outfit.
    Der neue Lachfaltenbeitrag war sehr interessant, was wäre unser Leben ohne liebevolle Tanten und Großeltern.
    Mir ist schon klar, dass die Eitelkeit nie aufhört, auch mit 91 nicht. Und das ist auch gut so, schließlich gehört es zum Wohlfühlen und Gefallen. (an meinem Beitrag überlege ich noch)
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Great post, dear! have a nice weekend!
    Xoxo
    Nina

    AntwortenLöschen
  19. liebe Traude,
    es war wunderbar zu lesen, so viele Erlebnisse!
    Ein toller Lachfaltenbeitrag!
    So schicke Klamotten und so ein tolles Armband.
    Ich hoffe auch meinen Beitrag bald liefern zu können.
    ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.
    viele liebe Grüße
    Gerti
    P.S. Geht es Deinem Fuss wieder gut?

    AntwortenLöschen
  20. liebe Traude,
    was für schöne Winter- und Frostbilder - mit Rot sieht Schnee so schön aus -
    oh je, mit deinem Fuß das ist ja was - ich hoffe, es geht dir nun besser -
    ihr habt das Musical "we will rock you" gesehen - ganz ehrlich, ich war enttäuscht - wenn man Freddy Mercury-Fan ist.... da kommt einfach keiner ran -
    sehr gefällt mir das Holzperlenarmband - tolle Farben -
    und so schön ist dein gedeckter Frühlingstisch -
    du siehst übrigens wieder mal schick aus in Grün und Rot -

    hab einen gemütlichen Abend -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  21. Grüß Dich liebe Traude,

    was für ein erfrischender und vorallem fröhlicher Post von Dir. Ich finde Deine Bildergalerie wieder einfach traumhaft schön.Die Farbe Grün finde ich sehr schön - entspannend, frisch, leicht und besinnlich.
    Schön fand ich auch Deinen letzten Post - ich hab ihn nicht kommentiert aber in guter Erinnerung behalten.
    Da ich auch schon über Ü 40 bin stehe ich zu meinem Alter. Auch die Begleiterscheinungen gehören für mich dazu. Aber es gibt Mädels in meinem Alter, die sehen jedes graue Haar an einem und meinen, dass man nun alt und runzlig wird. Und Falten müsste man in unserer Zeit überhaupt nicht mehr haben.
    Ich habe mal gehört, dass wir Frauen es aber so wie mit einem guten Wein handhaben sollen: je älter der Wein, desto gehaltvoller und reifer im Geschmack. So ist es mit mir auch.
    Jemand der einen liebt, der liebt auch meine Falten. Die meisten kommen bei mir vom Lachen, da ich mich gesund ernähre und nie geraucht habe. Aber die, die ich hab - die zeugen davon, dass ich ein schönes Leben habe und ich fröhlich bin. Daher steh ich da total drüber und mich hat Dein Artikel dazu nur ermuntert. Es lebe die Lachfalten und all die anderen Falten, die der Schwerkraft folgen - grins. :0)

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und bleib so wie Du bist.
    Die Falten stehen Dir wunderbar und ich hoffe, dem Fuss geht es auch wieder wunderbar.
    Und vielen Dank nochmals für die hübschen Bilder

    Liebe Grüßchen an Dich und an Deinen netten Mann

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  22. Wieder ein toller , langer Post . Grün steht Dir aber auch super. Wünsche Deinem Fuß weiter gute Besserung . Vielen Dank für die schönen Bilder
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  23. liebes rostiges röslein!
    deine fotos sind einfach wunderbar! diese raureifbilder! und so süsse miezen! schön dass du doch noch zum skifahren gekommen bist. wir haben letztes wochenende die letzte tour gemacht, der mann hat dann gleich seinen stock zerbrochen.....
    das tropisch-psychodelische tunikakleidchen sieht umwerfend an dir aus! vor allem mit der roten jacke! starke farben schmeicheln deinem teint meine liebe! vielen dank für den tip mit dem monochromen anzug bei meyrose. mit so viel vorlauf sollte sogar ich es hinkriegen ein paar fotos zu machen - anziehen wollte ich mein lieblings-uni-ensemble sowieso demnächst auf ´ner party.
    schönen sonntag!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude,
    Sorry habe mich lange nicht gemeldet! Brauche wohl immer mal eine Blogpause bzw. Computer und Fernsehpause.
    Vielleicht schaffe ich es ja mal im März bei deiner schönen Lachfalten Aktion mitzumachen.
    Deine Fotos sind wieder sehr schön ,und ich bin gespannt wohin eure nächste Reise geht!
    Liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,
    mit deinen fröhlichen Post`s zauberst du mir doch immer ein Lächeln in`s Gesicht :-) So viele schöne und witzige Fotos gibt es heute bei dir zu bestaunen! Ja und grün steht dir super.....und kitzelt bei mir das Frühlingsgefühl wach!
    Ich hoffe deinem Fuß geht es wieder besser, so dass du weiterhin frisch und froh herum hüpfen kannst!
    Bin ja so gespannt wo eure Reise hin geht!?????!!!!
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,

    hach ... ein langer Bericht .... das mit dem verkacksten Haxen war ja weniger schön ...
    Aber die anderen Events dafür um so schöner ... Bei Abba wäre ich auch gerne dabei gewesen ...

    Grün ist in meinem Kleiderschrank kaum vorhanden ... aber dir steht es super gut ...
    Überhaupt sind das wieder klasse Mode-Foto´s ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  27. Ach ja ... freue mich natürlich auf die Reiseberichte ... erst für 2015 und dann für 2016 ;-)

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,
    was für ein herrlich grüner Post - du hast schon ab dem Valentinstag von Winter- auf Frühlingsdeko umgestellt? Ich kann mich von meinen Winterschätzen noch nicht recht trennen, drum bin ich froh, dass wir es noch recht kalt im Norden haben, aber grün wird es hier auch schon.
    Zum Thema Lachfalte bin ich noch am Grübeln, denn fremde Menschen zeigen geht ja leider nicht, oder kaum - oder... hmm... gut, dass wir noch ein bisschen Zeit für diese zweite Party haben.
    LG aus dem Norden.

    AntwortenLöschen
  29. Liebste Traude,
    also vorweg gleich dick rot unterstrichen bitte: Die rot/grün Kombi ist eine der schönsten Farben an dir! Jedenfalls gefällst du mir darin sehr! (schwarz hingegen nicht so). Tja, der Februar ist bald vorüber und wir kommen dem Frühling in Riesenschritten entgegen, ist das nicht wunderbar?! In Laxenburg spitzt der Bärlauch schon da und dort aus dem Boden, Anfang März müssen wir da wieder gemeinsam hin, gell?! Du erinnerst mich an mein ewig unbearbeitetes Wunschthema Nummer 1, die Forobücher und ich bewundere dich für deine Konsequenz, die fahlt mir diesbezüglich manchmal, aber wenn ich mich mal hingesetzt hab, macht es richtig Freude... Danke übrigens für den Link, ich kannte das auch! Wünsch dir noch eine schöne letzte Februarwoche und hoffe, dass wir uns bald treffen! Alles Liebe bis dahin <3 Elisabeth

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Traude,
    der Februar war ja sehr bunt bei dir. Das Musical war bestimmt sehr schön.
    Bei uns ist der Winter seit gestern wieder zurückgekommen. Mit dem Frühling wirds wohl noch eine Weile dauern.
    Übrigens, die Tauben werden in Ägypten leider zu Nahrungszwecken gehalten.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Traude,
    der Februar war ja sehr bunt bei dir. Das Musical war bestimmt sehr schön.
    Bei uns ist der Winter seit gestern wieder zurückgekommen. Mit dem Frühling wirds wohl noch eine Weile dauern.
    Übrigens, die Tauben werden in Ägypten leider zu Nahrungszwecken gehalten.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  32. Wunderbare Fotos. Gerade weil Du auf den Bildern so schön strahlst. Ich habe mir Deine Worte zu herzen genommen und versuche jetzt immer öfter zu lachen und nicht so ernst und nüchtern zu Blicken wenn ich fotografiert werde. Alleine ist es ziemlich schwierig. Trotzdem sind die Bilder dann schöner, auch wenn das Lachen dann eher schwerer zur "produzieren" war. Zusammen lacht es sich einfach viiiiiiiel besser als allein (im Keller) hihi. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude, das sind mal wieder wunderschöne Bilder! Könnte jetzt gar nicht sagen, welches mir besser gefällt. Im Gegensatz zu uns habt Ihr gar keinen Schnee mehr, da ist der Frühling bestimmt nicht mehr weit.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Traude
    Danke für die tollen Bilder. Bei Euch ist es ja schon so richtig frühlingshaft. Wir haben noch immer Schnee.
    In einer Woche schreiben wir März. Juhuiiii... es geht langsam aber sicher in Richtung Frühling.
    Einen guten Wochenstart und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude,
    das ist aber wieder ein schöner fröhlicher und auch farbenfroher Post, schön auch Nina und Maxwell zu sehen und hier schaut es noch lange nicht nach Frühling aus, gestern gab es noch mal heftigen Schneeregen und kein Wunder das dann auch die Erkältungen bleiben.
    Sehr schöne Fotos hast du gemacht und ich wünsch dir alles Liebe
    hab einen guten Wochenbeginn, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  36. wie immer herrlich zu lesen und wunderschön anzusehn, all die vielen kleinen inspirationen ... z.b. die tolle ahornsirupvase ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  37. Ich habe mich gern an Deinem grünen Faden durch die Collagen gezogen. Mir steht grün nicht so gut, aber Dir steht es wunderbar, Das Grau des Winters, das Grün des nahen Frühlings, eben wie der Februar ist, Du hast alle Facetten getroffen. Schööön!
    Liebe Grüße in die Woche, das Klärchen

    AntwortenLöschen
  38. ♡❤ه° ·.
    Belo post com fotos muito bonitas.

    Ótima segunda-feira com tudo de bom!!!
    Beijinhos.
    هჱ⊱

    AntwortenLöschen
  39. Dearest Traude,

    A lovely post as always! Your garden looks magical with that thin layer of frost and you look stylish as ever!

    Wishing you a Happy week!

    madelief x

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Traude,
    den grüner Post mit rotem Faden ist soooooo schön *DANKESCHÖÖÖÖN* Grün ist für mich einfach eine Farbe die so frisch ist und voller Lebensmut.
    Deine Fotos sind alle sososososososoosooooo schön und Maxwell sieht Paula wirklich sehr ähnlich.
    Heute hab ich auch meinen Freitaglachfaltenrettungspost verlinkt und einfach nur was lustiges eingebracht. Nächsten Monat kommen auch Gesichter, und Stilgebungszonen hätte ich eigentlich auch einige zu bieten, aber ich bin überhaupt nicht fotogen und gefalle mir nie auf Foto`s.
    Ich hab mich eben auch sooooo gefreut als ich dein Büchlein von mir entdeckte (da hat mein Herz einen Hüpfer gemacht) und noch mehr dass du auf die Regenwaldabholzung aufmerksam machst *DANKE!!!!!*
    Dies liegt mir auch sehr am Herzen. Dieser Tage gab es bei Arte noch einen sehr interessante Doku darüber.
    Ich hoffe deinem Knöchel geht es wieder gut und
    wünsche dir eine wundervolle Woche,
    gaaaaanz <3liche grüße und Katzenkrauler an alle Samtpfötchen :O)
    Ich

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Traude,
    ganz herzlich willkommen beim Alltagsbunt!
    Es freut mich sehr, wenn es dir bei mir gefällt.
    Die Türklinke gehörte zur Eingangstür an unserer Unterkunft.
    Ich wußte gleich bei unserer Ankunft am späten Nachmittag im Dämmerlicht, ich würde sie am nächsten Morgen fotografieren.
    Und nun schau ich mich mal hier bei dir ein wenig um.
    Nicht zum 1. Mal übrigens. Auf deiner schönen Seite habe ich schon öfter gestöbert.
    Gleich werde ich mich mal durch deine Kroatienreise klicken.
    Da waren wir auch schon öfter. Letzten Sommer in Trogir und auf Krk.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  42. Wunderschöne Fotos! Deine Collagen sind traumhaft und die Einblicke, die du in dein Leben gewährst, einfach herzerfrischend! Und grün steht dir auf jeden Fall ausgezeichnet! :)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Traude,
    das ist ein wunderschöner Post mit einem grünenroten Faden :)
    Wie sich dein Garten in diesem Monat gewandelt hat - einfach unglaublich. Bei uns liegt immer noch Schnee - oder schon wieder.... furchtbar.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  44. Du warst wieder sehr aktiv, liebe Traude, wie wunderschön. Und dann machst du uns aus deinen Erlebnissen so schöne Collagen.
    Vielen Dank für dein fröhlichen Bilder und Zeilen: Das Leben ist schön!
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  45. Liebste Traude,
    jeder deiner Posts kann einem nur ein Lächeln oder ien Lachen in Gesicht zaubern! Und ich finde deine Bilder, die mit Energie geladen sind richtig ansteckend! Danke !
    Hier ist zwar wegen Stimme nicht alles im grünen Bereich sondern eher im roten aber Unkraut Gabi vergeht schon gar nicht ;O)
    Sei liebst gegrüßt und gedrückt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  46. February went famously for me here and no hurt leg :O but I hope yours has healed up well. I guess if you had the courage to take it skiing it must be doing pretty good. It sounds like travel there on the ice is like here...you never know when you will finally get to your destination. And I loved your attitude about the delay....and that's one of the reasons I love you so much Traude, is your eternal optimism!
    Is there no color you look stunning in? Green and red on you are beautiful! I loved every beautiful collage of your February my dear.
    Have a wonderful Thursday!!!
    Much love...

    AntwortenLöschen
  47. Unsere Traude, wie sie leibt und lebt :-)
    Und so mag ich die Frostbilder auch.
    Bei uns hat es nur nachts gelegentlich noch wenig bzw. es liegt nachts an der Frostgrenze. Tagsüber war es sehr schön sonnig, die Frühblüher kommen alle hervor.

    Um Deine Frisurenlösung "beneide" ich Dich auch, Du scheinst sie gefunden zu haben, ich suche noch oder wieder danach .... Im Grunde trug ich früher auch längere Zeit mein Haar tagsüber hinten zusammengesteckt mit ein paar Fransen im Gesicht. Das fand ich ganz schön. Aber damals hatte es die richtige Länge dafür. Es ist so schwer, es wieder hinzuzüchten ;-)
    Deine blassrosa Tulpen habe ich mir heute übrigens auch mitgebracht - das war wohl sechster Sinn. :-) Habe lange überlegt, ob ich die dunkleren nehme oder doch die schönen hellen. :-)

    Rot mag ich ja auch bei Kleidung sehr gern, doch in Kombi mit Schwarz. Grün mag ich an mir nicht so sehr, außer "Emerald" - aber nur als Hose ... obenherum nicht ... das ist eher ein kühles Blaugrün - kommt im Blog nicht so toll raus ...

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2013/04/emerald-goethe.html

    Sei ganz lieb gegrüßt und hab' noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Traude,

    nachdem ich Deinen Blog besucht habe, möchte ich Dir ein ehrliches und herzliches Kompliment dalassen:

    Es ist unglaublich toll, was Du hier in Deinem Blog für eine positive Atmosphäre schaffst, Deine Fotografien sind sehr, sehr schön und man bekommt einfach gute Laune beim Durchstöbern.

    Außerdem teilen wir uns unser Lieblingsgedicht. :-)

    Viele liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  49. liebe traude, vor den "putern" (ist doch das gleiche???) hatte ich früher angst, die haben mich gejagt!!! vielleicht hatte ich ein schöneres kleid an, lach!!! danke für deine zeilen, liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  50. Oh ja, endlich wieder Fotos von Maxwell und Nina, ganz nach meinem Geschmack ;-)

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen