Samstag, 6. Oktober 2012

Küche & Kürbisse & Katzen

Servus, Ihr Lieben

**************************************************
Ich möchte mich noch einmal herzlich bedanken für all eure lieben Zeilen
zu unseren fünf schönen Tagen in Barcelona - es freut mich sehr, dass ihr Spaß
daran hattet, diese spanische Stadt kennen zu lernen. Inzwischen habe ich die
einzelnen Kapitel zu einem
 zusammengesammelt. Ihr findet den "Einstieg" dazu wie gewohnt unter meinem 
Header und könnt euch dort von Kapitel zu Kapitel weiterklicken.

******************************************************

Heute ist es mal wieder an der Zeit, etwas einzulösen, was ich euch schon vor längerer Zeit versprochen 
habe. Im August erzählte ich euch ja in zwei Kapiteln von meinen "Küchenträumen":

 Denn auch wenn ich meine Küche hier im Haus durchaus gemütlich finde, träume ich doch von einer 
Landhausküche mit weißen Möbeln. Und ich erzählte euch, dass mein "weißer Küchentraum" nichts mit "Mode" 
oder Nachahmung zu tun hat und ich schon vor über 20 Jahren eine weiße Küche vom Schweden hatte. 
 Inzwischen habe ich die alten Fotos aus dem Album herausgesucht und für euch eingescannt.

TADAAAAA - hier seht ihr also die Küchenmöbel, 
mit denen wir bis Ende August 2002 in unserer Wohnung in Wien gelebt haben:

 Auf diesem Foto erhascht ihr außerdem rechts einen Blick auf eine Wand des Badezimmers, das 
ich im Hundertwasser-Stil mit Fliesenbruch gestaltet hatte. Auch das WC war mit Fliesenmosaiken
gestaltet. Irgendwann werde ich euch auch diese Räume von einst zeigen, falls sie euch interessieren.

Die Fotos stammen aus dem Jahr 2000. Zugegebenermaßen waren zu diesem Zeitpunkt nur die MÖBEL weiß,
denn kurz zuvor hatten wir die Wände und eine alte Bank bunt gestrichen und einen dottergelben Kühlschrank gekauft.
Bunte Wände und Acessoires waren damals modern und passten auch gut zu unserem Leben als Jungfamilie.
Und weiße Küchenmöbel spielen ja überall mit. Egal ob "modern" oder "Landhaus".

Jaaa, liebe Kärntnerin, das also ist der dottergelbe Kühlschrank, den ich dir zu zeigen versprochen habe! :o)) 
(Er steht jetzt hier im Haus als Zweitkühlschrank im Keller.)

 

Auf diesen Bildern könnt ihr außerdem einen Blick auf unsere seinerzeitigen "tierischen Mitbewohner" werfen:
Hier unten seht ihr - auf der Schulter meiner damals siebenjährigen Tochter Jana - den Wellensittich Gipsy .
Gipsy war uns zugeflogen (genauer gesagt, hatte ich ihn bei Minusgraden auf der Straße sitzend gefunden
und niemand schien ihn zu vermissen). 
Er war schon ein alter Vogel und durfte sein letztes Lebensjahr bei uns verbringen. In der Küche
durfte er frei herumfliegen, wenn nicht gerade etwas heißes am Herd stand oder die Katzen in Raum waren.
(Das Küchenfenster war wegen der Katzen ohnehin vergittert.)



Unsere beiden lieben Tiger-Katerchen Mandarin und Jeronimo saßen gern auf dem Fensterbrett oder legten sich 
- wie Mandarin es hier unten vorzeigt - auf den Heizkörper zwischen Fenster und Bank. 

Über diese Bank habe ich in meinem Blog schon vor ein paar Jahren erzählt, denn sie hatte bereits mehrere "Gesichter".
Als ich euch im Jahr 2009 aktuelle Fotos von meiner wandelbaren Bank zeigte, war sie gerade frisch gestrichen.
Sie steht immer noch in unserem Vorhaus-Bereich, ist in der Zwischenzeit aber in Würde gealtert ...


 


... und sieht mittlerweile etwas mehr "shabby" aus, wie ihr auf der unteren und den folgenden beiden
Collagen erkennen könnt.
Ebenfalls auf der untereren Collage bekommt ihr Jeronimo (links) und Mandarin (rechts) beim Kuscheln zu sehen:



Die beiden waren keine Geschwister, und sie waren auch nicht gleichaltrig. Jeronimo, mein kleiner Prinz,
klug, elegant und so sozial, war um zwei Jahre älter und adoptierte den kleinen, mageren Mandarin auf der Stelle,
als ich ihn bei uns aufnahm.
Und Mandarinchen, bald eine pummelige, weiche, süße Knuddelkugel, machte ihm alles nach, jedenfalls soweit er
Jeronimo kopieren konnte (was nicht immer gelang, da er weder so schlau noch so geschickt war.
Aber dafür fraß er mehr ;o))
Ich hoffe, die zwei können im Katzenhimmel auch miteinander kuscheln!



Ja, und hier seht ihr, wie ich meine wandelbare Bank im Vorhaus zur Zeit dekoriert habe.
Ich finde, hier passen die weißen Heidepflänzchen, die Stacheldrahtblume und meine Keramikkürbisse gut her.


Doch auch echter Kürbis hat im Rostrosenhaushalt einen großen Stellenwert.
Beim nächsten Mal bekommt ihr ein Rezept von einer unserer Lieblings-Suppen-Versionen :o))

**************************************************
Allerliebste Rostrosengrüße an euch alle und ein herzliches Willkommen
an meine neue Leserinnen!!!

Auf bald & Happy Weekend, Eure Traude

**************************************************
PS:
Und zum Schluss noch: Ich selbst nehme ja keine Awards mehr an - doch Jingles, 
die süße rote Katze von Tammy aus Kuwait, hat meinen beiden Miezen Nina und Maxwell
den folgenden "Katzen-Award" verliehen. Die beiden bedanken sich sehr! Da sie hier in der
Bloggerwelt schon zahlreiche Katzenfreundschaften geschlossen haben, können sie sich aber nicht entscheiden, 
wem sie den Award nun weiter verleihen sollen - deshalb steht er hier (so kurz nach dem Welttierschutzag) für all
die lieben Miezen - und auch all die süßen Hunde, Meerschweinchen, Vögel und anderen Tiere - 
die bei euch einen schönen Platz gefunden haben... oder die noch auf der Suche nach einem 
liebevollen Zuhause sind:

http://tsdailytreasures.blogspot.co.at/2012/09/koosa-crochet-and-cat-award.html

Kommentare:

  1. Liebe Traude, na das war doch für mich mal ganz dolle interessant. Ich weiß auch nicht, ob in uns Bloggerinnen und Blogger so ein bißchen "BIG BROTHER"steckt? Ich schaue gerne in fremde Küchen und Wohnzimmer (Schlafzimmer nicht, DAS IST PRIVAT!!!!!),Flure und Bäder.Ich hatte neudlich auch gerade mal ein altes Fotoalbum in der Hand und habe festgestellt, dass ich den Hang zum ZUSTELLEN schon früher hatte. Komisch!!!!!!Den Grundgeschmack ändert man glaube ich nicht,(ich in meinem HOHEN ALTER sowieso nicht mehr)Ich hatte früher auch mal einen WELLENSITtICH. Der konnte gut mit mir sprechen. Ich erspare Dir jetzt was er alles sagen konnte. Das Harmloseste war, "Hansi, mein Süßer, komm mal heeeeeer!" Gepfiffen hat er auch"Du, bist verrrückt mein Kind!"
    Ehe ich mich hier noch weiter verschnattere, liebe Traude, wünsche ich Dir ein schönes WE und grüße Dich ganz lieb. Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Traude,

    das ist ja schön die alten Bilder zu sehen und gut wenn der Geschmack sich auch ändert. So habe ich auch früher ganz anders dekoriert und ich werde bestimmt in paar Jahren auch wieder anders dekorieren... Die Kürbiscollagen find ich wunderschön. Euere Katzen sind so lieb... wir hatten früher auch noch Katzen zu unseren Hunden dazu...

    In Barcelona waren wir auch schon, allerdings vor 20 Jahren... Aber bei uns ist es umgekehrt, ich habe früher so viele schlechte Erfahrungen in Frankreich gehabt und wollte nicht mehr hin, mein Mann um so mehr... Da aber unser Enkel dahin wollte bin ich mit und habe doch mehr positive Erfahrungen diesmal gemacht als früher...

    Ein ruhiges und schönes Wochenende und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,

    das hast du schön ausgedrückt:
    in Würde altern.
    Hoffentlich altern wir auch in Würde.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich tun wir das, liebe Elisabeth,
      NATÜRLICH! :o))

      Löschen
  4. Liebste Traude,
    sehr schön dein Rückblick und deine leider schon verstorbenen Vierbeiner, die kuscheln bestimmt im Katzenhimmel zusammen, ganz bestimmt.
    Sehr schön deine Collage und deine Herbstdeko.
    Ich wünsch dir alles Liebe und danke für deinen gestrigen lieben Kommentar und als Nachtrag vorhin erreichte mich gerade die Mail, dass die beiden bereits ein gemeinsames und wunderschönes Zuhause bei einem Paten von uns gefunden haben. So schnell gehts sonst nie und so haben die beiden Glück im Unglück gehabt.
    Alles Liebe und Busserln von Tatjana und ein schönes Wochenende für dich und deine Lieben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich so sehr, liebe Tatjana!!!!

      Löschen
  5. Diese Stacheldrahtpflanzen sieht man im Moment in allen Ecken. ich selber hab auch schon zwei davon rumstehen. Ein Topf wird jedoch verbastelt werden und für den anderen wird sich auch eine Verwendung finden und sei es dass er einfach nur rumsteht und schön aussieht :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,

    das ist immer so schön zu sehen, wie man früher so wohnte. Die Bank im Streifenlook war mir direkt ins Auge gesprungen. Echt heiß! Nun sieht sie richtig sittsam aus ;o) Wie man sich doch so ändern kann...!
    Ich hatte auch mal zwei Drinnen-Kater. Die beiden hatten sich auch so lieb. Einer richtig schön, der andere merkwürdig zusammengesteckt. Aber Aussehen ist nicht wichtig, wie man immer wieder im Leben feststellt.

    Hab´ ein feines Wochenende und sei lieb gegrüßt von der Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,

    ich finde es auch immer schön zurückzublicken und Fotos von vergangenen Tagen anzusehen, leider bemerkt man dabei aber auch dass man irgendwie selbst auch älter geworden ist. Richtig süß, wie kleine Tiger, sitzen sie da vereint auf der Decke, ich hoffe auch dass sie sich wiedergefunden haben im Katzenhimmel. Richtig stimmungsvoll und herbstlich sieht Deine Dekoration aus. Ich liebe diese Stacheldrahtpflanze auch, denn man kann sie auch so schön dekorieren.

    Herzliche Wochenendgrüße

    die Kerstin♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Traude,
    zunächst herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar und Besuch auf meinem Blog. Deine Collage gefällt mir sehr. Ich liebe dieses leuchtende Orange. Eure kleine hübsche Eckbank hat schon einiges erlebt und hat nun "auf ihre alten Tage" nochmals einen zauberhaften Anstrich und einen neuen Standplatz bekommen. Die Deko passt perfekt, ist eine tolle Visitenkarte und zeigt jedem Gast, daß der prächtige Herbst mit seinen typischen Früchten & Pflanzen im Rostrosenhaus eingezogen ist.
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude,

    Wieder so ein schöner Post. Ich fand es sehr interessant durch eure Küche zu schlenkern und von euren Haustieren zu hören.
    Im Jahr 2000 hatte ich auch sehr orangene Wände in der Küche, oh je!
    Deine alte Bank gefällt mir auch sehr, schön, dass sie euch weiterhin begleitet.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Traude,

    das sieht toll aus wie du die Bank dekoriert hast. Wunderschön herbstlich :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  11. Liebigste Traude,
    hier kommt ein Kommentar von der "Veilchenverzauberten" ;o)! Tz, das mit irgendwann mal in einer gemütlichen Stunde vor dem Kamin hat schonmal nicht hingehauen, ich bin mittendrin, es fesselt mich und ich finde es wundervoll!Ich werde mich jetzt zwingen es einzuteilen wie die Veilchen, weil es mir ebenso wertvoll erscheint, immer mal wieder ein kleines Seitchen und innehalten ;o)!Bei den Veilchen denke ich ein bisschen an W....Echte ;o),wo der Opa dem Enkel nen´Bonbon gibt und es dann wusste, bei so leckeren Bonbons muss es etwas Besonderes sein, ich glaube genauso verklärt schauend, lutsche ich die Blümchen ;o)!Deine wandelbare Bank gefällt mir sehr,sehr gut,wie schön, das sie schon so viele Geschichten kennt und euch schon so lange begleitet ;o)!S, du Liebe, ich möchte jetzt hier auch nicht den Rahmen sprengen ;o)!Ich drücke dich feste ,freue mich weiterhin ganz dolle und wünsche dir den allerschönsten Abend!Dicker Kuss, Petie ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstige Petie, ich freu mich so sehr, dass dir die Veilchen schmeckne und das Buch sowie die Papierkleinigkeitne gefallen! Ich stell mir deinen verklärten Blick gerade vor :o))
      Genieß es weiterhin!

      Löschen
  12. Liebe Traude,
    ich hab immer mal den Wunsch hier oder da "Mäuschen zu spielen" Das heißt mal hinter die Kulissen gucken. Und mit Deinem wunedrbaren Post heute ist es mir bei Dir wieder gelungen. Was Du von den Katzen erzählst klingt wunderbar. Hoffentlich kommen wir auch noch zu so viel Katzenliebe. Der Kleine scheint momentan dem Großen ziemlich aufn Keks zu gehen und deswegen kabbeln sich die beiden .... hmmm. Deine Küchenbilder find ich wunderbar. Ganz viele Kleinigkeiten zum Blicke dranhängen und sich gemütlich fühlen. Ich würd mich gern auf ein Tässchen Kaffee auf der schönen alten Bank niederlassen .. sagte ich schonmal ... hihi. Ja, is so, mit dieser oder jener netten Bloggerin hier tät ich schon gern ab und an ein Schwätzchen halten.
    Nun wünsche ich Dir ein zauberhaftes Herbstwochenende
    Mach es Dir so recht gemütlich.
    Allerliebste Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,
    na, diese Küchenbank im streifigen Pyjamalook ist ja mal der Knüller - gewesen. Ich habe meine Küchen (es gab diverse Umzüge) leider nie fotografiert, eine weiße Landhausküche war auch lange mein Traum, zwischendurch hatte ich mal eine, aber das ist eine andere Geschichte, nun träume ich wieder davon... als, ich kann dich sehr gut verstehen! und beim Schweden gibt es immernoch viele schöne Varianten. Jetzt wünsche ich dir gute Besserung, das es nicht zu heftig-schniefig wird! hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße, von der JULE

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    schön hast du´s(gehabt)! Eine weiße Küche hätte ich auch gern...aber da musss ich wohl noch ein bisschen warten. Und die alte Bank ist einfach nur toll! Auf dein Kürbis-Suppen-Rezept freue ich mich schon, ich esse für mein Leben gern Kürbissuppe :-)
    Stürmische Herbstgrüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    deine Küchenbilder sind mal wieder super, teilweise musste ich ganz schön schmunzeln;-))
    Herzlichen Dank daß du mich auf deine Gaudi-Posts hingewiesen hast... eigentlich schade daß jetzad aus is mit der Gaudi... zumindest mit der aus Barcelona.... es war soooooooooo schööööööööööööön. Hey und deine Fotos in der Stern-View-Community... HAAAMMMEEER!!!!

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende und lass ganz liebe Grüße hier, Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,

    Viele Bilder zeigst du hier und liebe Katerchen! Ja, die können so niedlich sein und es stimmt das die einander erziehen und copieren.
    Wo die Katerchen auf dem Bild sind mit der Bank, da sah es Kunterunt aus, also von da hast du den Shabby Style reingebracht.
    Es muss aber nicht immer so sein wie alle es haben. Haubtsache ist Mensch und Tier fühlen sich wohl und es gibt Wärme.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Traude,
    ja, manche Dinge hat man ewig. Und an denen hängen Erinnerungen! Schön erzählt.....
    Die Bank ist ja toll wandelbar!!!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    oh ist deine Kollage schon und die beiden süßen Katerchen, erinnern mich an meine Beiden!
    Die Bank gefällt mir sehr! Schön war Deine Küche, meine ist im Moment lindgrün, mit Wunsch auch nach einer weißen, stehe ich leider allein da ;-(.
    Wünsche Dir ein erholsames WE und ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude!

    Es ist schön, deine alte (und auch sehr schöne) Küche zu bewundern und zu sehen von welcher du heute so träumst!
    Deine wandelbare Bank gefällt mir sehr gut..ich liebe solche Schätzchen!
    Allerliebste Kätzchen...die sind im Katzenhimmel sicher auch zusammen und blicken liebevoll auf dich herab!

    GLG Karin


    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude, die beiden Katzen sehen ja aus wie Zwingelinge, nee Zwillinge!
    Und die Küche sieht genauso aus, wie Küchen vor 20 Jahren aussahen!
    Und deine Gelbcollage sieht wirklich sehr schön aus!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude
    Deine wandelbare Bank gefällt mir sehr gut. Danke auch für den tollen Kücheneinblick. Sehr gemütlich sieht es aus. Die Katzenbilder sind ja sooooo süss!
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Dear Traude,

    Always great to come and visit and see all your gorgeous photos.
    I loved seeing around your kitchen, so lovely and with the yellow fridge, also seeing your sweet photo of the cats and budgie. The collage is fabulous with all the gorgeous yellows.

    Wishing you a very happy weekend
    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude, das ist ja schon sehr bunt bei dir gewese.
    Den eigelbfarbenen Kühlschrank find ich klasse, der hat echt ne tolle Farbe und passte da gut rein.
    Bin gespannt wann es soweit ist bis zur neuen Küche.
    Das Katzen foto ist voll süß!
    ♥lich liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Traude,
    deine Collage mit gelben und orang Akzenten find ich superschön -
    also ich finde, deine Küche mit dem, wie du sagst, dottergelben Kühlschrank hatte was -
    ach wie süß - einen Wellensittich hatten wir auch - sogar 2 - aber sie waren nie so zutraulich -

    was ein gelungenes Foto mit dem Kopf der Mieze auf der Bankkante -

    überhaupt finde ich die beiden Namen so schön -

    deine dekorierte verwandelbare Bank gefällt mir sehr -

    ein Award für Miezen - wie süß -

    ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und schicke dir liebe Grüße -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,

    deinen Post hab ich natürlich schon längst gesehen und musste gleich schmunzeln. Da ich gestern aber nur auf kurzer Blogtour war, hab ich keinen Kommentar hinterlassen. Bei dir brauch ich immer etwas mehr Zeit, zum lesen und zum kommentieren!!! Sehr fetzig dein Kühlschrank, so als Farbgeber nicht schlecht. Hab mir allerdings gerade die ganze Küche in dem Farbton vorgestellt ;-)
    Du hast also schon immer gerne Fotos von deinem Zuhause gemacht. Schön, wenn man solche Erinnerungen hat.
    Deine wandelbare Bank ist übrigens ein Goldstück, im neuen Kleid gefällt sie mir besonders gut. Zum Thema Bank hab ich da auch noch was auf Lager, hehe...
    So, jetzt muss ich aber wieder los, der Samstag ist verplant!
    schönes Wochenende, das Weinviertel lässt grüßen!

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude, die Fotos und Collagen sind mal wieder ein wahrer Traum. Und was deine neue Küche angeht....ich bin gespannt welche es sein wird...aber ich weiß sie wird traumhaft sein! Deine Katerchen sind wirklich ganz herzig und im Katzenhimmel sind die beiden ein eben so goldiges Team wie zu Lebzeiten!
    Knutschknuddeligegrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  27. Du Liebe,

    du hast so einzigartig wundervollen Geschmack, die Dinge, vor allem die natürlichen, so zu arangieren, dass es einfach passt...Oh ja, da kann man sich schon ein Auge holen, lach...

    lass dich lieb umarmen,
    ein tolles Wochenende wünscht
    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  28. Tolle Bilder! Nun ist wieder die Kürbiszeit angebrochen. Ich bin gerade am Überlegen, ob ich einen meinem Garten aufstellen sollte :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  29. Jessas Traude, das ist ja ein wahres Feuerwerk hier... bin schwer begeistert, was Deine Kreativität betrifft. Da werde ich sicher brauchen bis ich mich bei Dir eingelesen habe.
    Lass es Dir gut gehen,
    Sunny

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude,
    Du bist eine Meisterin der Collage!!! Gefällt mir wieder einmal sehr gut, sowohl Deine Bilder als auch das was Du schreibst!!! In der Farbe Deines alten Kühlschranks hatten wir früher einen Mixer, eine Kaffeemühle usw. Da war das halt schick und es ist schon witzig zu sehen, wie Deine Küche früher aussah und wie ganz anders sie heute ist. Ok, sind nun ja auch unterschiedliche Wohnungen, aber trotzdem! Ich finde nicht, dass Dein Wunsch nach einer weißen Küche etwas mit Nachahmung zu tun hat. Und selbst wenn, na und? Das ist ja nichts Schlimmes. Wenn Du es nun mal magst!

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  31. Hallöchen liebe Traude!
    Erstmal danke für deine Glückwünsche und deine netten Zeilen!...war gestern eh wieder am Flohmarkt,.....Bilder demnächst....leider noch kein Seicherl,mocht nix.....Süß sind deine Katzerln alle miteinander!...und die weisse Küche schaut auch super aus,der Kühlschrank wär von der Farbe nicht ganz mein´s,du weisst ja,....Gratuliere zum Katzenaward,echt lieb!
    Schönen Sonntag noch!LG aus dem Burgenland!Pfiati!

    AntwortenLöschen
  32. Thank you ever so much for your nice comment on my blog! I just love your pics! Specially the ones that shows the adorable cats! sooo cute! I love cats.

    Hugs

    from Flisan

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude,
    ich danke Dir von Herzen für Deine lieben Zeilen und Dein Lob ;o) Die Schrift heißt Twinkle Fairy. Mußt Du mal googlen. Ich weiß leider nicht mehr wo ich sie her habe. Die Küche finde ich wirklich schön, aber der Kühlschrank erinnert mich sehr an die 70er **kicher** Macht nichts, ich habe auch mit einer schwarzen Wohnwand angefangen und lila Couch. Das war in den 90ern. Zeiten und Geschmäcker ändern sich - zum Glück ;o)Auf Deine Traumküche freue ich mich schon sehr, denn sie geht genau in meine Richtung. Mir gefallen die Küchen von Maisons auch so gut wie Dir.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  34. dear Traude,
    you always amaze me with your posts. you have such an eye for colors and pictures and your collages always turn out most beautiful.
    Your pumpkins decorations are so petty.
    I've been looking for white pumpkins everywhere here but couldn't find any... isn't that a pity?
    love
    rita

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Traude
    Was für herrliche Einblicke in Deine Küche und in Eure Tierwelt. Noah wäre speziell an Gipsy interessiert gewesen :o). Er lässt Dich und Maxwell, sein heimlicher Bruder, grüssen und ausrichten, dass es zwar Katzenminze in seinem Garten hätte, die ihn aber nicht die Bohne interessiert. Er wisste gar nicht,was die Katzen alles damit bloss haben... das sei doch langweiliges Grünzeugs *grins*.
    Deine beiden Tigerchen waren ja allerliebst. Genau von so einem Dreamteam träume ich auch, aber GG findet eine Katze genug und Noah pflichtet ihm leider bei, in dem er jede fremde Katze aus unserem Garten schmeisst. Männer!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Traude,
    was für eine Farborgie in Orange - jedenfalls bei den ersten Bildern!
    Aber auf der weißen Bank und mit weiteren weißen Zutaten sieht der Kürbis richtig gut aus. Weiß passt einfach zu allen Farben am besten!
    Ganz liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traude,
    was für ein wunderschöner Post!
    Da kommen auch bei mir alte Erinnerungen auf .....
    Die Bilder sind wie immer phantastisch und so toll zusammengestellt!
    Vor allem Katerchen hinter der Streifenbank :O))))
    Ich wünsch Dir einen schönen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen