Donnerstag, 21. April 2016

Frau Rostrose im Gudrun-Kleid


Servus ihr Lieben!
✿≫≪✿


Vielen herzlichen Dank 
für eure bisherigen Kommentare und Verlinkungen zum vierten Hauptbeitrag meiner Aktion 


 Das Thema Palmöl - wo es überall drinnen steckt und welchen enormen Schaden der Palmölanbau
anrichtet, weil dafür Regenwälder abgebrannt und abgeholzt, Menschen aus ihren Dörfern vertrieben 
und vom Aussterben bedrohte Tiere wie Orang Utans getötet werden - hat viele von euch interessiert 
... und auch erschüttert, so wie mich.


(Allein schon, wenn man bedenkt, 
dass Indonesien zum drittgrößten Treibhausgas-Verursacher der Welt geworden ist - gleich nach 
den USA und China - weil durch die Zerstörung der Wälder und Torfgebiete riesige Mengen von 
Kohlendioxid freigesetzt werden. Oder wenn man bedenkt, dass die Zahl der Sumatra-Orang-Utans 
durch die Verwüstung ihrer Lebensräume seit dem Jahr 1900 um 91 % zurückgegangen ist. 
Einundneunzig Prozent in etwas mehr als hundert Jahren! Darauf braucht die Menschheit nicht 
stolz zu sein! Und die Zerstörung hört nicht auf - im Gegenteil: In den letzten Jahren ist die 
Nachfrage nach Palmöl enorm gestiegen, denn Palmöl ist das billigste Pflanzenöl auf dem 
Weltmarkt. Pro Minute [!] wird weltweit ein Regenwald-Areal, das 35 großen Fußballfeldern 
entspricht, abgeholzt oder abgebrannt. Pro Tag sind es rund 356 Millionen Quadratmeter Wald, 
pro Jahr 130.000 km2 – das entspricht in etwa der Größe von Griechenland. Wenn wir wollen, dass 
sich daran etwas ändert, müssen wir alle aktiv werden. Es gibt dazu in meinem vorigen Post übrigens
einige Links zu Petitionen, die ihr alle online unterschreiben könnt! 
Das kostet nix - und hilft vielleicht!)

(Statistik-Quellen: KLICK und meine Smartphone-App "Codecheck", die ihr euch hier gratis holen
könnt: codecheck.info)







Im Mai werde ich in meinem ANL-Beitrag jede Menge Tipps posten, die dabei helfen, einem Leben 
ohne Palmöl näher zu kommen. Ich experimentiere jetzt schon eine Weile damit und weiß: Es ist nicht 
ganz einfach, Produkte ohne Palmöl (oder wenigstens mit Bio-Palmöl) zu bekommen, aber es ist machbar.
Und je mehr Konsumenten danach verlangen, desto machbarer wird es werden!


 A short English summary of this post:
Thanks for your comments and interests in "A New Life #4"! Palm oil is indeed an important 
issue because rainforests are destroyed by oil palm plantations. I will continue the theme on  
May 15th! Today I show you myself in an outfit of the designer Gudrun Sj*den. I really like the style 
(on other women) - but I think, when I decided to buy this dress I was a little bit out of myself ;o))
I didn't know how to wear it. Then I found out that there is some corall-red in the pattern
and so I tried a combination with some green and with my shoes in corall-red ... and I think
this goes well...
Hugs Traude





Doch heute will ich euch 
mal wieder ein fröhlicheres Themen bieten - denn eines dürfen wir bei allem Umweltschutzbedürfnis 
nicht vergessen: Die Welt braucht auch unser Lachen! Natürlich muss man einigermaßen kämpferisch, 
konsequent und rebellisch sein, um etwas zu bewirken - aber Fanatismus und Verkniffenheit allein haben 
noch nie etwas Positives bewirkt. Wenn wir uns bemühen wollen, die Welt ein Stückerl gesünder und 
heiler zu machen, sollte daher immer auch genug Platz bleiben um zu lachen, anderen Menschen ein 
Lächeln zu schenken und fröhlich zu sein! Es gibt - neben dem nicht so Schönen, den traurigen und
den sehr verbesserungswürdigen Dingen - immer noch viel Wunderbares auf dieser Erde, viel Freude
und Lebendigkeit - und all das will auch genossen werden. Denn wer das Schöne nicht genießt und 
nicht schätzt, will es auch nicht beschützen.

✿≫≪✿

Zuweilen braucht es vielleicht ein paar Hilfsmittel, um sich wieder fröhlicher, energiegeladener,
schaffensfreudiger zu fühlen. Sich mit peppigen Farben zu umgeben ist eine Möglichkeit, um
dieses Zauberkunststück zu bewirken. Nicht alle brauchen oder wollen Buntheit, und auch ich
habe nicht immer Lust darauf, aber manchmal ist Farbe für mich eine Art Kraft-Feld, von dem
ich mir die eine oder andere lebensfreudige Blume pflücken kann.

Als ich noch Kleidung für mich kaufte (was ja jetzt schon einige Monate her ist ;o)), sprang
ich daher auch häufig auf Modemarken an, die diese Art von Buntheit und Power bieten.
Desi*ual ist eine davon, eine andere ist Gudrun Sj*den. Von der Marke der schwedischen
Designerin habe ich mir sogar eine regelrechte "Katalog-Sammlung" zugelegt, weil ich sie
so herrlich bunt und inspirierend finde!


In diesen beiden Collagen findet ihr viele Auszüge aus alten G.S.-Katalogen


Ihr seht also: Mir gefällt der Sjö*en-Stil durchaus gut ... dieses 
Lässige, Bequeme, Bunt-Gemixte, Figur-Umspielende... sonst hätte ich mir auch nicht immer
wieder mal etwas dort bestellt...

Das meiste ging nach dem Probieren aber wieder zurück, denn die Sachen hingen sackartig an
mir und ich sah darin seltsam oder bieder aus. Offensichtlich bin ich eher ein Desi*ual-Typ als ein
Sj*den-Typ, jedenfalls ist da die "Treffer-Quote" bei weitem höher. (Desi*ual bietet Taille - Sj*den
eher nicht ...;o)) Ich kam zu dem Schluss, dass mir die Sachen nur an anderen Frauen gefielen.
Abgesehen von einem Schal behielt ich mir im Lauf der Zeit bloß zwei Kleidungsstücke von
G.S.: Diesen rosa Rock ... und das Kleid, das ihr im heutigen Posting seht.




Im Gegensatz zum Rock trug ich das Kleid aber sehr selten. Es ist seit ca. 2 Jahren praktisch ein
Schrankmonster.  Dabei mag ich die Farbe, die Art, wie sich der Stoff angreift und auch das Muster. 
Und mir gefällt auch, dass die Ärmel die Oberarme locker umspielen und kaschieren, denn so ganz 
ärmellos mag ich eigentlich nicht mehr unbedingt... Aber ich wusste nie so recht, wie ich das Kleid 
kombinieren soll. Es scheiterte u.a. am passenden Schuhwerk: Weder schwarze noch braune noch
weiße Schuhe oder Sandalen passen so richtig dazu, und dann hab ich nur mehr lila, rot und blaubunt
anzubieten... Auch keiner meiner Gürtel harmonierte mit den Farben des Kleides. Als Sommerkleid
ist es eigentlich zu offenherzig, also muss ich was darunter ziehen, um den Ausschnitt zu entschärfen.
Dafür war es im vorigen Sommer aber viel zu heiß... usw.




Die Gudrun-Frauen tragen immer irgend ein Tuch um den Hals oder wie einen Gürtel um den
Bauch geschlungen, Ringelleggings drunter und getupfte flache Stoffschuhe, dazu lustige 
Zöpfchenfrisuren, Blütenschmuck oder wilde Schals auf dem Kopf - und schon sehen sie
Gudrun-mäßig gut aus. Ich besitze keine solchen Strümpfe und Schuhe und käme wohl auch
aus dem Gefühl nicht raus, ich hätte mich als Pippi Ringelstrumpf verkleidet.

Irgendwann dachte ich mir aber,
ich probier's mal mit grün, das kommt immerhin im Muster vor. Grüne Strümpfe, grünes Shirt, grüne 
Weste. Aber welche Schuhe? Bei näherer Betrachtung fiel mir auf, dass sich im rosenholzrosa Stoff 
auch korallenrote Muster befinden. Das hatte ich nie zuvor gesehen. Also mussten ja wohl meine 
korallenroten Spangenschuhe dazu passen! Und als Gürtel ein breites Samtband, das schon lange 
auf einen Einsatz wartet. Dazu die alte Korallenkette von meinen Eltern und die von Jana gebastelte
bunte Fimokette ... ja, ich finde, so geht das. Es ist nicht zu 100 % "mein Stil", aber für Tage, an
denen ich Lust auf einen "Abstecher" in andere Stile habe, passt es. Und wenn ich's mal nicht mehr
ins Büro anziehen will, ist es als herrlich bequemes Hauskleid garantiert noch lange gut geeignet ;o))





Ob ich mir jemals wieder ein Gudrun-Kleid kaufe, weiß ich nicht, ich zweifle aber eher 
daran. Nicht nur wegen der Feststellung, dass mir der Stil nur bedingt steht. Es hat auch etwas
mit dem nicht so 100%ig "durchgängigen" Umweltbewusstsein der Marke zu tun. Das Label
bietet zwar durchaus Teile aus Biobaumwolle und Fair-Trade-Modelle an, aber das sind jeweils
nur einige extra gekennzeichnete Stücke... und ich habe keine Lust auf Suchspiele. Wenn
ich mich richtig erinnere, ist DIESES Kleid jedenfalls aus Bio-Baumwolle.
✿≫≪✿

Zur Zeit stehen Kleidungskäufe aber sowieso nicht zur Diskussion - ich habe immer noch mehr als
genug anzuziehen und es reicht bestimmt noch lange für freudiges Kombinieren. Und auch sonst
habe ich im letzten Monat wieder nicht viel erstanden: Abgesehen von Lebensmitteln für uns und
unsere Katzen hat mir mein Mann eine palmöl- und aluminiumfreie Deocreme aus einem Laden in
Wien zum Ausprobieren mitgebracht (mehr darüber demnächst) ... und außerdem habe ich mir
eine neue Kamera gekauft (eine Nik*n 5300). Nicht, dass meine alte Nik*n kaputt gegangen wäre
oder dass sie schlecht ist. In Innenräumen war ich jedoch mit der Lichtstärke der D5000 nicht so
zufrieden wie mit der Kamera meines Mannes (das Nachfolgemodell D5100). Da wir beide viel
fotografieren, teilweise auch auftragsmäßig bei Hochzeiten und in Ladengeschäften, überlegte ich
also schon eine Weile, ob ich mir nicht ein lichtstärkeres Modell zulegen soll. Dass meine Freundin
Maria mir nun meine D5000 abkaufen möchte, weil sie selbst gern eine gute Spiegelreflexkamera
haben will, hat meine Entscheidung beschleunigt :o) Und das war's auch schon wieder mit
Ankäufen...





Zum Abschluss möchte ich euch noch auf ein paar Aktionen hinweisen, die von engagierten
BloggerInnen bei ANL verlinkt wurden und die euch vielleicht / hoffentlich ebenfalls ein Anliegen sind:

✿≫≪✿

Kirsi Gembus bittet um unsere Mithilfe für die Aktion zur Rettung von 26.000 Humboldt-
Pinguinen, deren Überleben durch ein Chilenisches Hafenbau-Projekt gefährdet ist.

Außerdem ersucht euch Kirsi um die Unterstützung der Aktion von Campact bezüglich 
unserer Honigbienen, denn durch den Druck von Großkonzernen wie Bayer, BASF und Co. besteht 
die Gefahr, dass für Bienen tödliche Pestizide wieder erlaubt werden!

„Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“
Albert Einstein  
(Mehr darüber HIER)
✿≫≪✿


✿≫≪✿


Kirsis Mann Falk Gembus 
verbrachte seine Kindheit und Jugend in Brasilien. Damals war der Regenwald am Amazonas noch 
ein ziemlich unberührtes grünes Paradies. In seinem Beitrag Rettet den Amazonas zeigt er auf, was sich 
durch illegale Goldschürfungen, Rodungen und Staudammprojekte bereits verändert hat und verlinkt 
zu einer entsprechenden Greenpeace-Petition.
✿≫≪✿

Von Maria / widerstandistzweckmäßig kam der folgende Hinweis: Susanne vom Blog “mamimade” 
hat neuerlich zu einer Aktion der Nähbloggerinnen aufgerufen. Alle Infos dazu sind in ihrem Beitrag 

✿≫≪✿

 Elke / Ein Kleiner Blog berichtet über eine Bloggeraktion von wayfair. Der Onlineshop für
allerlei Schönes für die Wohnung spendet 50,-- € für jeden Blog-Post über diese Aktion (bis
30. April 2016) an Habitat for Humanity. Das ist eine Hilfsorganisation, die ihren Schwerpunkt
auf Obdach und Wohnen setzt und seit 1976 in über 70 Ländern finanzierbare Behausungen
baut. Ich habe der Aktion somit durch diese Erwähnung ebenfalls gerade eine 50-Euro-
Spende verschafft!
 Informationen über diese Charityaktion findet Ihr hier.

Blog It Forward


✿≫≪✿

 ✿≫≪✿


Bis zum 1. Mai 2016 könnt auch ihr eure achtsamen, nachhaltigen, umweltfreundlichen und die 
Lebensqualitätauf diesem Planeten erhaltenden oder verbessernden Anregungen wieder bei ANL #4
verlinken, dann gibt es - wie üblich - eine Ideen-Sammel-Pause bis zum nächsten ANL-Post am
15. Mai. Ich freue mich schon auf eure Ideen!

✿≫≪✿

Mein heutiges Posting 
verlinke ich bei Sunnys Um Kopf und Kragen, bei Tinas Freitagsoutfit und 
zusätzlich bei Ines Meyroses Modejahr 2016  - Outing im April. Außerdem kommt es zu
Elas Schrankmonstern und zu A NEW LIFE!
Die Naturaufnahmen verlinke ich bei Juttas Natur-Donnerstag sowie bei 
Gabrieles Streifzug am Mittwoch.

✿≫≪✿
Herzliche frühlingshafte Rostrosengrüße 
von eurer Traude

Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    ich verarbeite deinen interessanten Post.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. liebe traude!! applaus dass du dem kleid noch ´ne chance gibst!
    wenn mich mein bildschirm nicht täuscht dann könntest du auch gut weiche braun-, sand- oder olivtöne dazu tragen . nicht weil es im stoff wäre (das kann ich gar nicht sehen von hier) sondern quasi als neutralen hintergrund für den schönen druck.
    der witz bei den sjöden klamotten sind die vielen lagen, die einzelteile wirken dann immer etwas verloren - cleveres konzept - man müsste immer ganze outfits kaufen ;-)
    ich mag den etho-vibe - aber ich mag keine vielen lagen......
    danke für die vielen links - da hab ich ja jetzt zu tun ;-)
    umärmelungen!!! xxxxxxxxx

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    das Du den Pinguinen gleich so schnell hilfst und extra auf dieses und die Bienen hinweist - vielen Dank dafür! Bei Dir findet sich ja immer eine "große Bühne"!

    Du hast Recht das Lachen darf man nicht vergessen, daher habe ich ja den Pinguin Bericht auch mit dem Film von den fliegenden Pinguinen versehen!
    Außerdem zaubern Deine schönen Collagen (ob Du das Kleid nun magst oder nicht) ein Lächeln auf's Gesicht!
    Liebe Grüße aus Deutschland (noch sind sie sonnig, aber das Wetter soll sich leider wieder ändern)
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  4. Die Tulpen passen perfekt zu Deinem Kleid! Die Klamotten in dem Katalog sind jetzt nicht so meines! Man hat das Gefühl, dass kilometerweise Stoff dafür verarbeitet wurde! Da mein Umfang ohnehin schon ganz ordentlich ist, würde ich darin aussehen wie eine wallende Tonne! Haha...
    Aber es muss einem ja nicht alles gefallen!!!
    Das mit dem Palmöl ist eine schwierige Sache! Werde Deine Beiträge dazu aber weiterhin interessiert verfolgen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. liebe traude

    oooh dein gudrun kleid sieht zauberhaft aus,der druck ist wunderschön und steht dir einmalig.
    ich hab bei gudrun auch wider zugeschlagen aus der sommerkollektion habe ich die pluderhose *Rice*Das trikotkleid *thanaka*Die schuhe *Gro* und das shirt *thanaka* hab ich mir in himmelblau und indigo gekauft,ich mag die lagenmode von ihr,und es steht mir sehr gut alles,und ich freu mich.
    den katalog den du hier zeigst hab ich gar nicht,ist der schon etwas älter???
    nun muss ich aber erst mal schluss machen mit kaufen,kann bei gudrun schwer wiederstehen *lach*
    deine collagen die du immer zusammenstellst find ich wunderschön,alles so farbenfroh und schön,danke für den tollen post,ich hab heute topfblätter für die küche genäht und auch eingestellt,würd mich sehr freuen wenn du mal vorbeischaust.
    einen schönen abend noch,liebe traude.

    lieben gruß jeannette

    AntwortenLöschen
  6. Traudelchen, hübsch hast du gemixt! Das Kleid steht dir sehr gut, und das Drumherum passt perfekt.
    Ich mag Gudrun-Klamotten sehr und hab praktisch nur noch Sachen von ihr (ausser die alten Kleidungsstücke von früher- aber die trage ich ja schliesslich noch!) Ich mag genau das Weite, Bequeme daran, denn ich hasse es, wenn's in der Taille kneift oder man andauernd versucht ist, den Bauch einzuziehen.... ;oD Das Witzige ist allerdings, dass ich für mich immer die Farben schwarz, grau und die ganzen Erdtöne aussuche- ich mag einfach für mich so Buntes nicht. Und da kann ich natürlich alles miteinander kombinieren, Bluse über Rock, Strickjacke über Kleid, Hose unter Kleid, etcpepe. Und in Sachen Umweltschutz tut die Firma schon einiges. Mehr als viele andere, und das wiederum finde ich sehr positiv.
    Und natürlich, du hast recht, wir sollen fröhlich und lebensbejahend bleiben, auch wenn das manchmal echt schwierig ist. Hatte grad heute wieder so ein Erlebnis mit einem Bauern in der Nachbarschaft- ich hätte schreiend an die Wand hämmern können. Ich sage nur: Tierschutz..... Bin aber dann hingegangen zu ihm und hab ihn zur Rede gestellt. Und hab hinterher den Tierschutzverein angerufen. Mal sehen, was daraus wird.
    Ich freue mich über jeden, der irgendwie an den Schräubchen dreht, wie die Menschen, zu denen deine Links führen. Ich gucke gleich!
    Ganz liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dieses Kleid könnte nicht dein Stil sein. Auf jeden Fall passt es toll zu deinen Haaren und dem dazu gewählten Grün.
    Ich selbst zähle zwei wunderbar bestickte Mäntel im Ethnostil aus dem Sale des hiesigen S*jöden - Geschäftes mein eigen, mit denen ich sehr glücklich bin. Als Alt - Hippie behagen mir natürlich auch die bunten Flattersachen sehr. Und dann hat sie jeden Winter tolle Nickysachen, mein Lieblingsmaterial für die Jahreszeit. Deine alten Kataloge kenne ich allerdings nicht. Die sind wohl aus der Zeit, als ich noch sehr geschäftsmäßig seriös zur Arbeit gegangen bin...
    Du hast ja heute wieder viel "Arbeit" ( Anregung für uns parat...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Mir würde be JS das ganze Umweltfreundliche gefallen. Leider gibt es die Kleider nicht in meiner Grösse, da alles sehr grosszügig angegeben ist..... Aber, ich Näh mein Zeugs ja selber. U a auch deswegen...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude,
    ein farbenfroher,leuchtender Post.
    Ich finde, dss das Keid sehr gut zu
    dirmpasst. Es strahlt soviel Freude aus
    und Energie aus.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude, wieder ein toller informativer Post mit farbenfroher Traude im schönen Kleid. Mir gefällt es :)
    Ansonsten hast Du mir wieder jede Menge schöne Bilder und jede Menge Stoff zum Nachdenken geliefert ;)
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid steht Dir gut, auch die Farbe, finde ich. So wie alles wieder farbenfroh bei Dir ist und die Tulpen in voller Blüte sind doch immer ein tolles Motiv.
    Gratulation zu der Kamera,die Lichtstärke spielt eine wichtige Rolle.
    herzliche Grüße, in den Frühling, klärchen
    Ich hoffe ich war mit meinen Bäumen nicht zu spät?

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Traude,
    vielen Dank für Deinen Besuch!
    Bei dem Besuch Deines Blogs fiel mir gleich ein: Traude traut sich!

    Danke für Deine Unterstützung bei dem Amazonas Rettungsversuch. Es reicht manchmal das man merkt, dass die Erinnung aus der Kindheit mit der Realität einholt. Um unseren Kindern die Möglichkeit zu geben, doch dieses Feuerwerk der Natur kennenzulernen und zu erleben würde es mich sehr freuen, wenn wir mit dem Aufruf Erfolg haben.
    Einen schönen Abend und viele Grüße sendet Dir
    Falk Gembus

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude, ich hatte so viele geniale Gedanken für meinen Kommentar bei Dir. Und jetzt habe ich gerade gelesen, dass Prince verstorben ist.
    Ich bin zutiefst erschüttert und mein Hirn ist ganz leer. Ich will es morgen nocheinmal versuchen.
    Pass auf Dich auf, LG Sunny

    AntwortenLöschen
  14. Ops, damit ist Gudrun ja auf dem Niveau von Hasi und Mausi ... das erschüttert mich gerade. Ging bisher davon aus, dass alles bio und fair ist. Ansonsten geht es mir wie Dir - auch wenn ich Dein Kleid an Dir mit dem Styling mag - es passt in Summe nie zu mir. In Hamburg gibt es einen großen Laden, in denen ich immer wieder gehe. Mir hat noch NIE etwas gepasst. Der Busen geht nie rein und der Rest sieht aus wie Sack. Ich habe keine Lust mehr, da etwas anzuziehen.

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  15. Ops, damit ist Gudrun ja auf dem Niveau von Hasi und Mausi ... das erschüttert mich gerade. Ging bisher davon aus, dass alles bio und fair ist. Ansonsten geht es mir wie Dir - auch wenn ich Dein Kleid an Dir mit dem Styling mag - es passt in Summe nie zu mir. In Hamburg gibt es einen großen Laden, in denen ich immer wieder gehe. Mir hat noch NIE etwas gepasst. Der Busen geht nie rein und der Rest sieht aus wie Sack. Ich habe keine Lust mehr, da etwas anzuziehen.

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  16. Frisch-froh-fröhlich, dein Outfit und die schönen Blumenbilder. Gefällt mir.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    ich find dein Outfit toll, ich trage ja nie Kleider, da komme ich mir verkleidet vor, ich bin einfach nicht der Typ für Kleider, im Sommer mal ein Rock und Minikleider gerne, die trage ich über Jeans, ich hab eh ne komische Anzieherei ich bräuchte dich mal hier als Stilberaterin, in der Arbeit trage ich eh fast nur schwarz da passt es gut hin und da fühle ich mich auch schwarz. Privat fühle ich mich immer kunterbunt und trage fast nur Jeans mit bunten Blusen, Tunniken, Shirts, Häkelwesten, Häkelketten wie so ein Überbleibsel aus den 70ern :-))), ich fand die Kataloge immer so lustig bunt von der Gudrun war auch schon mal in Nürnberg in einem Laden aber gekauft habe ich nix...
    Wie schön, dass du auch den Maxwell und bunte Gartenbilder zeigst.
    Alles Liebe für dich und einen guten Start ins Wochenende hab es fein und knuddel Maxwell und Nina von mir, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    danke für einen wieder schönen, bunten und auch interessanten Post! Das GS-Kleid ist sehr hübsch, es sieht nach einem Tulpenmeer aus :O) allerdings bin ich gar kein Kleidertyp, ich liebe Hosen ;O) Ich mag auch die Kleidung von GS, aber hab nix von ihr im Schrank ....
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude,
    ein wunderschöner, bunter Beitrag.
    Besonders cool finde ich die alten Katalogausschnitte und natürlich
    diese zauberhaften Tulpenbilder.
    Meine persönliche Meinung zu diesem Kleid, es sieht cool aus, es gefällt mir
    auch an dir, weil es wie Irmi schreibt, Energie und Lebensfreude ausstrahlt, nur finde ich die dunklen Strumpfhosen passen gar nicht, sie trüben dieses fröhliche Bild.
    Ich hoffe du nimmst mir meine Ehrlichkeit nicht übel, außerdem ist das ja Ansichtssache.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Lg Sadie
    PS: das mit den Bienen hab ich natürlich auch gelesen, jedes Mal wenn mir der Spruch unterkommt, halte ich sofort Ausschau nach ihnen, es ist schon bedenklich.


    AntwortenLöschen
  20. Das Kleid ist wirklich sehr schön und steht dir gut. Mir gehts ähnlich. Die G...kleider hängen an mir wie Säcke, keine Ahnung, was man für eine Figur dafür braucht.
    Bei De....al ist es sicher auch keine faire Herstellung, oder? Das Thema beschäftigt mich nämlich auch gerade.
    Ich werde deine nächsten Posts mit Spannung erwarten.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  21. Hello Traude,
    Very nice pictutres.
    Great to see all those spring flowers by nature. Wonderful.

    Sweet greetings and have a nice weekend,
    Marco

    AntwortenLöschen
  22. Ich kann verstehen, dass Du mit diesem Kleid Deine Schwierigkeiten hast. Vom Schnitt her ist es nicht solo zu tragen. Die Farben stehen Dir super. Das Trage-Problem hast Du gut gelöst mit Rot und Grün dazu.


    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Mit Strickjacke gefällt mir das Kleid an Dir gut, liebe Traude. Ohne, nicht ganz so, weil es so ansatzlos über die Schulter fällt. Schön farbenfroh sind die Kleidungsstücke der Designerin ja, aber ich glaube, stehen würde mir davon nichts.
    Mäxi genießt wohl einen Spaziergang durch Euren schönen Frühjahrsgarten. :)
    Hab' ein angenehmes Wochenende, hoffentlich bei Sonnenschein!
    Ganz viele, allerliebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  24. Liebste Traude,
    Dein bunter Post gefällt mir, er ist was für die Augen und so wunderschön in allen Farben, genau wie die Kleider von Gudrun, hach, daran kann ich mich jetzt gar nicht genug satt sehen. Dein Tulpenkleid steht Dir gut - ich nenne es einfach mal Tulpenkleid, weil Du inmitten von bezaubernden Tulpen stehst - rote Schuhe und die grüne Strickweste passen einfach gut dazu und Herr Rostrose ist ein toller Fotograf ;-)))

    Hab ein schönes Wochenende mit viel Gemütlichkeit
    Alles Liebe von Traudi

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude, dein Palmölpost hat schon erste Auswirkungen. Nun schaue ich im Laden auch noch nach diesen Inhaltsstoffen und im Bioladen ist mir als erstes ein Flyer von Rap*nzel aufgefallen, die nun behaupten sehr fair und umweltfreundliches Palmöl herzustellen. Sie schreiben genau das, was du erwähnt hast...sie bauen an, nachdem die Rodung schon vor einiger Zeit passiert war.....ist also nicht einfach.
    Nach Gudrun Fotos schaue ich auch immer gerne. Sieht alles perfekt aus, aber bestellt hab ich da noch nichts. Ich mag auch eher den leichten einlagigen Look. Auch mag ich es nicht so bunt, wie du, auch wenn es mir vom Typ schon steht. Ich finde, du hast das Schrankmonster ganz toll in Szene gesetzt..die Schuhe sind perfekt.
    Die Orange, leicht gestreifte Tulpe habe ich auch und gestern hat sich doch noch die erste geöffnet...:-)
    LG und ein schönes Wochenende,
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,
    ich mag den Stil von Gudrun aber eher auch an anderen, als an mir. Ich fühle mich darin nicht wohl. Ich mags auch nicht so bunt, es ist alles Geschmackssache.
    Ringelstrüpfe sind auch nicht mehr so mein Ding.
    Ich finde ein Tulpenkleid an dir richtig schön, aber für mich nein, eher nicht.

    Viele Sache sind in meinem Schrank, aber Schrankmonster habe ich nicht. Gottseidank ziehe ich alles an immer wieder. Ich habe neu Teile und auch wirklich alte Sachen.
    Man kann aber auch nicht allem aus dem Wege gehen, ich versuche immer bewußt einzukaufen und achte auch beim einkaufen, auch die Sache mit dem Palmöl.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  27. liebe Traude,
    wieder ein toller Post, von allem etwas!
    Ich finde das Kleid passt perfekt zu Dir, ich hätte auch eher eine helle Strumpfhose gewählt.
    Die Unterschriftenaktion für die Bienen habe ich schon vor einigen Tagen unterschrieben und geteilt. Man hat es anscheinend immer noch nicht begriffen - ohne Bienen geht nichts mehr - !! Deine Blumenbilder sind alle wunderschön!
    ein wunderschönes Wochenende und viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Traude,

    war wieder sehr interessant, gerade auch die Sache mit dem Treibhausgas und Indonesien. Da denkt man gar nicht groß drüber nach, aber auch in diesen Ländern wird ein enormer Raubbau betrieben, da sind wir mittlerweile fast schon alle Umweltschützer :)

    "Gudrun-Frauen" *lach* ja, in den Katalogen sehen die Frauen irgendwo schon etwas seltsam aus, aber das Kleid passt perfekt zu Deinen gezeigten Tulpenfotos und damit in die Jahreszeit, wobei gerade wieder der Winter eingezogen ist ;)

    Liebe Grüße aus dem kühlen Odenwald
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  29. Uff, jetzt bin ich schon zum dritten Mal hier, liebe Traude. Ich mag einfach deine Posts nicht überfliegen. Da brauche ich manchmal mehr Anläufe.
    Kataloge habe ich auch mal gesammelt. Von NoaNoa, die waren so anders und die Räume, in denen die Bilder entstanden so genial. Ich habe daraus Briefumschläge gemacht.
    Vielen Dank für deine superschönen Collagen.
    Du gefällst mir tatsächlich besser in den Desig***-Schnitten, die stehen dir prima. Den Gudrun-Stil mag ich immer sehr gern auf Bildern, in Stuttgart im Laden war ich dann komischer Weise meistens etwas enttäuscht. Na, ist vielleicht nicht für mich.
    Einen wunderschönen Sonntag,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  30. Dear Traude,

    Love your wonderful colourful post - you look fabulous in your dress and how very pretty the tulips are. Your photos are always the best
    Many thanks for your kind visit to my blog and hope you are having a lovely weekend
    hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  31. In dieser Kombination ist das Kleid ein Traum und es steht dir hervorragend. Die Farben sind großartig und lassen dein Gesicht strahlen (also nicht nur die Farben, du strahlst ja auch von innen)! Bin gespannt auf deine Tipps bezüglich des Palmöls und sage vielen Dank für deinen Post und auch für deine Besuche bei mir und die liebenswerten Kommentare. Ich freue mich immer sehr darüber! LG Martina

    AntwortenLöschen
  32. wie gewohnt, ein lebensfroher kunterbunter inspirierender post!!! :-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  33. mei wenn i deine POST lies...
    dann bin i erst mol imma ah bisal GSCHEITER,,,
    jaaaaa i find bei dir kann ma vuiii lerna
    und imma ah bisal FRÖHLICHER,,,,,freu...freu

    hob no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  34. Da fragt man sich, wer strahlt denn mehr, die Tulpe oder die Dame in tollem Kleid. Mir jedenfalls gefallen sie beide ausgezeichnet! Viele interessante Informationen hast Du für uns wieder. Ich habe mir gleich das eine oder andere gepickt und werde mal nachlesen. Dankeschön und LG Marion

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude
    Mir gefällt deine Kleiderkombi mit Grün. Manchmal muss man halt einfach ein bisschen ausprobieren. Deine Gartenfotos gefallen mir super gut.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  36. Liebste Traude,
    nur als bequemes Hauskleid ist dieses süße Gudrun-Kleid viel zu schade! Das steht Dir doch ausgezeichnet und Du hast es mit dem grünen Jäckchen und dem Samtband toll "aufgemotzt". Also, ich bin schon gespannt, ob wir Dich in diesem Kleidchen noch einmal bewundern dürfen, vielleicht dann wieder anders kombiniert? ;-)
    Und der rosa Rock ist ja ein femininer Traum! Du siehst aus wie eine elegante englische Lady in ihrem Schlossgarten ... Madame, ich bin beeindruckt!

    Alles Liebe von der Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  37. Der Gurun Sjörden Look gefällt mri auch ausgezeichnet... aber eher an anderen. wie bei dir ist es oft die fehlende Mitte die mich total unvorteilhaft aussehen lässt. Bestellt hab ich schlussendlich noch nie was dort - die ökologische Glaubwürdigkeit ist es die mich dann schlussendlich immer von einem Kauf abhält. dir passt dieses Kleid ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  38. Dear Traude

    You are so engagung - I always love to see what you are modelling as all your outfits are so beautifully put together.
    Colour is wonderful and I would love to get my hands on that Swedish catalogue - it might cost way too much to post to New Zealand - But I love them!
    The garden is beautiful too - all our colour combinations come from nature - the Marmalade pussycat is very sweet!

    Always such inspiring post dear Traude.
    Hugs
    Shane x

    AntwortenLöschen
  39. Hallo liebe Traude, also ich mag die Kataloge von Gudrun auch sehr und habe sie über die Jahre gesammelt. Auch ab und zu ein Stück bestellt. Aber wie gesagt, es sitzt selten. Aber wenn es sitzt, wie z.B. eine Übergangs- und eine Winterjacke, dann hat man wirkliche Lieblingsstücke. Die Winterjacke ist leider mit den Jahren nicht mehr so schön, aber weggeben mag ich sie auch nicht.

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  40. Thank you so much for sharing this.
    ___________
    bloom tattoos

    AntwortenLöschen