Samstag, 8. August 2009

So white - Portugiesische Inspirationen...

... ein Urlaubs-"Special" (weil ja Sommer ist ;-))

Viele von euch haben mir geschrieben, dass sie meine Arbeiten oder Fotos inspirierend finden. Das freut mich sehr, vielen Dank für all eure lieben Kommentare und Nachrichten!
Ganz ähnlich ergeht es mir auch mit euren Blogs!
Rosa aus Portugal zum Beispiel (http://unpeuplusjolie.blogspot.com/) hat mich mit ihren schönen Fotos von traditionellen portugiesischen Fenstern und Türen dazu inspiriert, für euch im Lauf der Zeit das eine oder andere "Urlaubs-Special" zusammenzustellen.
Derzeit machen wir ja "Urlaub auf Terrassien", doch im Mai haben mein Mann und ich eine wundervolle Reise nach Portugal unternommen. Weil sich unter euch zahlreiche Liebhaberinnen heller Farbtöne befinden, habe ich mich entschieden, mit einem "Portugal-Sonderblog" zum Thema Weiß und seine Schattierungen zu beginnen. Denn davon hat dieses schöne Land jede Menge zu bieten.
Bei der Gelegenheit möchte ich alle Bloggerinnen aus Portugal herzlich grüßen - und außerdem unsere zauberhafte, nette und kluge portugiesische Reiseleiterin Manuela, der ich meine Blog-Adresse mitgeteilt habe und die dieses Posting hoffentlich demnächst liest! :-)



Hier zum Beispiel seht ihr ein Detail der Universität von Coimbra. Das Kunstwerk befindet sich im Säulengang der Universität, der so genannten Via Latina. (Auf dem Weg, der in den Prüfungssaal führte, durften die Studenten
einst nur Lateinisch sprechen, daher der Name.)




Ebenfalls in Coimbra - ein Detail der alten Kathedrale - Sé Velha:



Diese Fatima-Madonnen entdeckten wir in einem Schaufenster in Porto:




Diese mit Moos überwucherte Statue, die zur wunderbaren Treppenanlage der Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monto gehört (östlich von Braga), scheint in ein beinah weißes Nebelmeer zu blicken:

***



Hier befinden wir uns im Kreuzgang des Hieronymus-Klosters (Mosteiro dos Jerónimos) im Lissaboner Stadtteil Belem. Man sieht dem prachtvollen Bauwerk an, dass Portugal zu jener Zeit durch die Vormachtstellung im Bereich der Seefahrt und die damit verbundenen Entdeckungen / Eroberungen ein sehr reiches Land war (Gold in Brasilien ...). Glücklicherweise wurde das Kloster vom großen Erdbeben von 1755 verschont - heute ist es Weltkulturerbe.



Hier befindet sich auch die Grabstätte des bekannten Seefahrers Vasco da Gama. Auf dem Bild unten seht ihr ein Detail seines Sarkophags:




Und auch diese wunderschöne weiße Madonna könnt ihr im Hieronymus-Kloster sehen:


***
Ebenfalls in Lissabon befindet sich der Elevador de Santa Justa, ein 1902 eröffneter Personenaufzug, der den Stadtteil Baixa mit dem höhergelegenen Stadtteil Chiado verbindet. Hier seht ihr ein Detail der Gittertür des Aufzuges ...



***
... und hier die wunderschöne Treppe im sehenswerten Königspalast von Sintra:


***
Und wo habe ich diese Fliesen gesehen?
Ich habe keine Ahnung mehr, denn überall im Land sind die Häuser und Kirchen sowohl innen als auch an den Außenfassaden mit mehr oder weniger wertvollen Kacheln geschmückt, und überall habe ich diese Azulejos fotografiert. Diese hier passen zum heutigen Farbthema:




***
Auch reich verzierte Wappen gab es an zahlreichen Bauwerken zu entdecken - dieses hier in der hübschen Ortschaft Viana do Castelo:


***
Im prachtvollen Batalha-Kloster befindet sich unter anderem das Grabmal von Heinrich dem Seefahrer ...




... und die Kuppel sieht dort aus wie feinstes Spitzenwerk:



Weitere Details dieses reich verzierten Bauwerkes:



***
Und hier befinden wir uns nun in der Stadt Porto - zuerst seht ihr das gotische Portal der
Sao Francisco-Kirche ...




...und zum Abschluss die einzigartige "Bücherkathedrale" Livraria Lello & Irmao aus dem Jahr 1906, die neogotische und Jugendstil-Elemente miteinander verbindet. Hier kann man in wunderschönen Bildbänden schmökern und dabei einen ausgezeichneten Espresso genießen. So stilvoll sollten meiner Meinung nach alle Buchhandlungen sein!


Ich hoffe, meine kleine Rundreise durch "Portugals weiße Seite" hat euch gefallen!
(Für Korrekturen & Ergänzungen von Portugal-Kennern bin ich natürlich offen.
)

PS: Das Hibiskusfoto ganz oben habe ich übrigens nicht in Portugal aufgenommen, sondern hier in unserem Garten. Dieser Roseneibisch blüht eigentlich in blau, aber zwischendurch tauchen immer wieder auch wunderschöne weiße Blüten auf.
Und einige der Fotos habe nicht ich gemacht, sondern mein Mann (aber er meinte, ich muss da jetzt nicht extra bei jedem Bild dazuschreiben, welches von wem stammt ;-))

Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    was für tolle und interessante Aufnahmen. Für mich ist das absolute architektonische Kunst und ich liebe es. Und diese Azulejos lassen mein Herz schon immer höher schlagen. Vielen lieben Dank für diese wunderbaren Aufnahmen.

    Liebste Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder zeigst du uns da. In Portugal war ich leider noch nie. Ich habe auch einen blauen Hibiskus im Garten, aber der blüht dieses Jahr ganz wenig.
    Wünsche dir ein wundervolles Wochenende
    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    was für ein supertoller heutiger Post........bin so beeindruckt ......du zeigst wunderschöne Bilder von Portugal.....DANKE!!!!!!
    Liebe sommerliche Grüße wünscht dir,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,
    deine Portugal-Fotos sind ein Traum ! Kompliment auch an deinen Liebsten !
    LG und ein schönes Wochenende auf "Terrassien".
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hei Traude!
    Thanks for the sharing your photos, so fabulous architecture...remember me to our Vienna trip last year, very beautiful town, too. My husband running Vienna Marathon.

    I have enjoued my visit here, thanks a lot, kiitos paljon!

    Have a nice weekend, Lennu!

    P.S. I travel to Gottland tomorrow, jeeee!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Traude,

    The pictures you made on your holiday in Portugal look beautiful. I like the old bookshop with Jugendstil elements!

    Have a lovely sunday!

    Kind regards, Madelief

    AntwortenLöschen
  7. oh all sort of goodies...love the statues of Our Lady and many of the other beautiful objects.
    Hope you had a lovely time x
    Lynn xx

    AntwortenLöschen
  8. liebe traude,
    wunderschöne urlaubsimpressionen zeigst du uns da...da bekommt man richtiges fernweh ;)
    wir machen dieses jahr zuhause urlaub, da wir viel am haus arbeiten wollen (und ich will wieder möbel streichen) da kommen deine bilder gerade recht :)
    schade, das dein mann keine lüster mag...aber ich bin ehrlich, mein mann hat auch erst mit mir seinen guten geschmack entwickelt *grins*, vielleicht klappt das mit deinem ja auch noch!
    liebe grüße aus bayern,
    barbara
    p.s. ich verlinke deinen schönen blog gleich mal!

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Portugal-Impressionen
    Da bekommt man glatt Fernweh :)
    Ich nehme mir deinen Link mit
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  10. hallo traude, vielen lieben dank für deine zeilen. und vielen lieben dank für diese tollen fotos, wow ... das wär auch was für mich. die farben, die formen, die häuser ... alles so harmonisch. allerdings müßte ich da am besten ganz allein hin, damit ich in aller ruhe fotografieren könnte ... *grins*. wer weiß, vielleicht schaff ich es auch mal nach portugal - obwohl ich gestehen muß, daß ich eher eine "hamkuah" bin ... hab ja so schnell heimweh.
    tschuldige, daß ich dich an die tschechische grenze gereiht habe ... vielleicht mußt du nun wirklich mal schauen, ob du schätze im ungarischen grenzgebiet findest. bei uns haben eigentlich erst in den letzten jahren ein brockenhaus und zwei so secondhand-lädchen aufgemacht. allerdings gibt es mehr ramsch als brauchbares. meine devise ist: öfter mal nachschauen und dann findet man am ehesten was. und der keller meiner mama ist ja auch ein paradies für mich. da ich das "flohmarkt-fieber" eigentlich schon in die wiege gelegt bekam *grins* (danke mama !!!) werde ich auch dort öfter fündig. ansonsten fahre ich sehr viel in die schweiz und bin praktisch auf allen flohmärkten im land (na ja, unser "ländle" ist ja recht übersichtlich). ich liebe es einfach. für mich gibt es keine kaffeehäuser, badeanstalten, freizeiteinrichtungen oder so, die ich sooooo verlockend finde, wie einen flohmarkt !!! und ich freue mich schon wieder auf den nächsten ... leider hatte ich nun das problem beim zügeln, daß ich selber mal einiges loswerden mußte (... und nun wieder platz habe für neue ALTE dinge *grins*). liebe grüsse papas tirolermadele

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude,
    Thanks for you lovely comments on my blog. I'm glad to hear that you liked Portugal and the time you spent here. Had we met soonner and we could have met for a "café" and a " pastel de belém" ( hope you tasted it!). You took great pictures of my country and lovely details. I was surprised to see that you saw a great deal of our most important places. Ok there's so much more to see and things that only a portuguese can show you, but you saw a lot.! How long were you here? Did you know that Sintra was THE beloved place of all romantic poets and that several english poets lived there and that its palace was one of the 2 that inspired Walt Disney?
    Maybe you'll come back one of this days to discover more! I've been thinking for some time to have a kind of on-line shop with typical and traditional portuguese products; specially 19century azulejos and old antique linens as the ones on my blog. Who knows!? we also have great poets - maybe something related to that also.
    Have a great night, take care,
    Rosa

    AntwortenLöschen
  12. what a wonderfull pictures...
    lovely.greetings kari

    AntwortenLöschen