Montag, 4. Juli 2016

Sommerliches, Tierisches und eine Beinahe-Blogpause

Servus ihr Lieben!


Für alle, die nicht gerne so viel lesen, gibt es den wichtigsten Hinweis meines heutigen Posts 
gleich zu Beginn: Ich werde nach diesem Post eine kleine Sommerpause machen - unter anderem, 
weil meine Schulter mal wieder Schonung benötigt. ABER: Die Aktion A NEW LIFE wird auch 
während des Sommers wie gewohnt an jedem 15. stattfinden! Und vermutlich wird es außerdem 
Anfang August eine kleine Zusammenfassung meiner Juli-Aktivitäten geben. Ich hoffe also, ihr 
schaut trotz des Sommerlochs ab und zu bei mir rein - so, wie auch ich bei euch zwischendurch 
auf Blogbesuch kommen werde - und beteiligt euch auch weiterhin eifrig an ANL :o)


A short English summary of this post:
First, a note: I'll make a small summer break after this post. BUT: The Linkup A NEW LIFE will 
also take place during the summer as usual at each 15th!  
 
Today I show you photos of a visit to the Nature Park Buchenberg in Waidhofen / Lower Austria. On this day we also  
visited my friend Maria. She gave me a beautiful leather backpack. This I carried out for the first time at a concert of
the Scottish band Rura in Vienna Metropol. We also visited another concert in July: the great Ex-Pink-Floyd-guitarist 
David Gilmour at Schoenbrunn Palace! In addition, my mother celebrated her 90th birthday at the nursing home. And  
you can see some pictures from our garden, our cats and a hedgehog who lives in our garden.
Hugs, Traude




Heute zeige ich euch noch ein paar Aufnahmen aus dem Juni, denn abgesehen von unserem 
Kurzurlaub in der Sächsischen Schweiz haben wir in den vergangenen Wochen natürlich auch 
einiges Anderes gesehen und unternommen. 

 Zum Beispiel verbanden wir ein Treffen mit meiner Freundin Maria vorab mit einem Besuch des
Naturparks Buchenberg in Waidhofen an der Ybbs. Sehr gut gefallen hat uns dort, dass man an
viele der Tiere ganz nah herankommt, da man durch einige der Gehege hindurchgeht! Manche der 
Tiere lassen sich streicheln, andere (wie die Eulen und Störche oder den Babyesel, der erst eine 
Woche alt war) kann man zumindest aus sehr großer Nähe fotografieren. Aber es gibt auch Tiere 
wie Wildkatzen oder Waschbären, die keine begehbaren Gehege haben. Die Wölfe und Luchse *)
haben sich an diesem Tag leider gut vor uns (oder vor der Sonne) versteckt...

*) Auch deren Gehege sind natürlich nicht begehbar, man kann nur von einigen wenigen Plattformen aus nach den
Tieren Ausschau halten, aber bei den sehr überwucherten Anlagen sind sie leider schwer zu entdecken - was für 
die Tiere wohl angenehm ist, aber für die Besucher nicht ganz so befriedigend. Eventuell könnte da ja ein "goldener 
Mittelweg" gesucht werden.)



Der Baby-Esel ist entzückend! Um ihn nicht all zu sehr zu stören, streicheln wir ihn nicht und begnügen uns mit Fotos
Auch bei den Wildkatzen gibt es süßen Nachwuchs!
Bequeme rostrosige Ausflugskleidung: Die Hose kennt ihr von HIER, das Kleid mit Spitzeneinsatz von HIER

Der Park liegt eingebettet in eine schöne Landschaft. Der Himmel veränderte sich im Lauf der Zeit, aber wir blieben trocken!



Die Fotos unten stammen nur noch zum  Teil aus dem Wildtierpark: Den Pfau und die weiß-
schwarze Katze rechts oben habe ich dort in der Nähe des Restaurants fotografiert. Die anderen
Aufnahmen entstanden dann schon in der Nähe von Amstetten bei unserer Freundin Maria (die
ihr u.a. aus DIESEM Posting kennt. Ihr Mann Edwin war an diesem Tag in Ybbsitz schmieden
und deshalb bei unserem Treffen nicht dabei.)

Die vielen Kätzchen "gehören" den beiden zwar nicht, sind hier aber quasi "Dauergäste". Da sich
ihre tatsächlichen "Besitzer" nicht um sie kümmern, füttert Maria inzwischen schon bis zu sieben
Gastkatzen durch. (Zutraulich ist leider nur eine von ihnen ... aber herzig sind sie alle!) Und auch
wir wurden fein gefüttert, zuerst mit Kuchen und später mit Wurstsalat :o))


Das Foto von mir unten links hat Maria mit ihrer neuen (meiner ehemaligen) Kamera aufgenommen :o)

Einen Tag nach dem Besuch bei Maria gingen Edi und ich mal wieder in ein Konzert im Wiener
Metropol. Wir kannten die auftretende Band Rura zwar nicht, aber das Motto Celtic Summer Night
und die Ankündigung, es würde sich um “one of the most exciting bands on the Scottish folk scene”
handeln (also um eine der aufregendsten Gruppen der Schottischen Folk-Szene), machten uns
Lust darauf. Daher warf ich mich in Sommernachts-Schale (siehe unten), und dabei wurde dann
auch gleich erstmals Marias tolles Geschenk ausgeführt: die wunderschöne Intarsien-(oder Präge?)
-Ledertasche, die man praktischerweise auch als Rucksack tragen kann:


Das Kleid kennt ihr u.a. von HIER, den Bioseiden-Bolero von HIER


Oben seht ihr Fotos der Band. Die in der "oberen Reihe" hat Herr Rostrose mit dem Smartphone aufgenommen, das 
Gruppenbild unten ist das offizielle Band-Foto, das auch in der CD von Rura verwendet wird (via). Und dass Herr Rostrose 
sich direkt bei der Veranstaltung tatsächlich eine CD gekauft hat, sagt schon einiges über seine Begeisterung für diese neu 
entdeckte Band aus, das tut er nämlich in den seltensten Fällen. Leider war die Wetterlage für die Veranstalter etwas zu 
unsicher, weshalb Rura nicht draußen auf der urigen "Pawlatschenbühne" auftraten, sondern drinnen im Haus. Und dabei 
hielt das Wetter den ganzen Abend aus - erst auf unserer Heimfahrt regnete es dann wieder... wie es ja in diesem Sommer 
häufiger vorkommt.

Und ich bin darüber - ehrlich gesagt - nicht unglücklich. Ich komme jedenfalls mit dem
Wetter dieses Sommers besser zurecht als mit dem Gluthitze-Sommer des vergangenen Jahres.
(Obwohl wir ja auch heuer schon den einen oder anderen Gluthitze-Tag hatten...) Den Pflanzen in
unserem Garten tut das immer wieder mal feuchte Wetter auch gut - genauer gesagt wuchert
alles etwas zu üppig... (siehe Hügelpflanzen und Schilfgräser beim Mini-Teich!)




Als nächstes bekommt ihr ein sommerliches "Alltags-Outfit" zu sehen (wobei ich ja genauso mit
meinen "Sommernachts-Kleidern" und -Röcken ins Büro gehe und durchaus auch mit dem Mix aus
rosa Rock und grünem Shirt zu einer Party oder Musikveranstatung ginge. So genau nehme ich das
nämlich alles nicht ;o)) ...

Übrigens ist dieser Mix quasi eine Weiterführung der Urlaubs-Capsule-Wardrobe - denn Rock,
Shirt und luftiges weißes Jackerl hatte ich auch in den Koffer gepackt, als wir in die Sächsische
Schweiz zu Beate fuhren (KLICK). Ganz oben auf dem ersten Foto des heutigen Posts seht ihr das
Shirt mit seinen fledermausigen Ärmeln ohne Jacke.




Nun zeige ich euch wieder ein paar pflanzliche und tierische Fotos aus unserem Garten -
unter anderem haben wir seit einiger Zeit einen besonderen Gast: Dieser niedliche Igel trippelte
nämlich an einem Wochenende mal tagsüber aus der Thujenhecke in das Beet mit dem Sommer-
flieder. Wir Rostrosen saßen gerade auf der Terrasse und staunten nicht schlecht, denn bis auf die
beiden winzigen Igelbabies, die ich vor Jahren mal auf der Fahrbahn vor unserem Haus aufgelesen
habe (und von denen eines sogar gerettet werden konnte), gab es bisher all die Jahre keine Anzeichen
von Igel-Vorkommen in unserer Siedlung.

Wir waren auch deshalb etwas verblüfft, weil Igel ja eher nacht- und dämmerungsaktiv sind,
und dachten, dass er (oder sie?) vielleicht hungrig ist oder Junge durchzubringen hat und sich
deshalb auch am helllichten Tag auf Nahrungssuche befindet. Damit sich "unser" Igel hier
wohlfühlt und nicht auf die Fahrbahn läuft, um irgendwo anders Futter zu suchen, stellen wir
nun an jedem Abend, sobald Nina und Maxwell "Gitterbettsperre" haben, eine kleine Portion
Katzenfutter in den Sommerfliederbusch - und am nächsten Tag ist der Teller leer. Also nehmen
 wir an, unser stacheliger Gast kommt täglich vorbei. Oder es gibt hier noch andere Tiere, die
gern Katzenfutter fressen ;o))





Maxwell seht ihr hier oben stattdessen am Schilfgras knabbern (der Ärmste, sein Futter frisst
ja der Igel! ;-)), Nina wälzt sich mal wieder wie ein Ross in der Wiese ... und ein paar Insekten
naschen an Blüten im Rostrosengarten: So zum Beispiel ein schwarzer Käfer, dessen Namen ich
nicht kenne, an einer Rosa Nachtkerze, eine schwarze Holzbiene am Wollziest und eine Honigbiene
an der Sternpolster-Glockenblume. 

 Was ihr in der unteren Collage auch noch seht, ist ein "Gießkannen-Upcycling-Projekt": 
Leider habe ich nämlich vor dem letzten Winter vergessen, die weiße Vintage-Gießkanne in
die Gartenhütte zu bringen, und so wurde sie leck... Ich war soo sauer auf mich selbst - mein 
Lieblingsstück! Und es ist nicht die erste Gießkanne, die ich auf dem Gewissen habe... Aber 
passiert ist passiert... Eine Rettungslösung musste her!

Nachdem in unserer Wiese jede Menge Kriechender Günsel wächst, der aus einem Blumenbeet
"entsprungen" ist, grub ich das hübsche, aber ausbreitungswütige Pflänzchen aus und pflanzte es
in der Gießkanne wieder ein. So gibt es nun ein neues Leben für die Gießkanne und auch eines
für den Günsel ;o)) Ein klarer Fall für eine Verlinkung bei A NEW LIFE bei nächster Gelegenheit
(also ab 15. Juli! :o))




Sehr belebend fanden Herr Rostrose und ich auch das Konzert der "Pink-Floyd-Legende"
David Gilmour vor der traumhaften Kulisse des Schlosses Schönbrunn.

Dass wir die Musik von Pink Floyd mögen, habe ich euch schon in meinem Post über den Auftritt
der Australian Pink Floyd-Tributeband im Jahr 2014 erzählt. Eines der Original-Band-Mitglieder live zu erleben, 
noch dazu bei einem so gelungenen Konzert und traumhaft schönem Open-Air-Wetter ist allerdings noch um einiges 
erhebender. Herr Gilmour spricht mit seiner Gitarre eine ganz eigene, unverwechselbare Sprache, und ein paarmal habe
 ich bei dem Konzert eine Glücksgefühl-Gänsehaut verspürt - diese spezielle prickelnde Endorphindusche, die mich bei 
bestimmten Gelegenheiten überkommt: Bei einem schönen Sonnenuntergang zum Beispiel, bei ganz besonders gutem
Essen, bei einer Reise, die voller wunderbarer Erlebnisse ist, bei bestimmten Düften... oder eben auch bei guter Musik, 
die nicht nur vituos, sondern mit viel Gefühl vorgetragen wird. David Gilmour hat das mit seinen 70 Jahren noch drauf. 
Und auch der großartige Saxophonist der Band schaffte es übrigens, mir eine solche Gänsehaut zu zaubern.




Die meisten der obigen Fotos hat Herr Rostrose wieder mit dem Handy aufgenommen - das große
Foto in der Mitte und das kleine links oben stammen allerdings von hier und hier.  Und links seht
ihr mein diesmaliges Open-Air-Outfit. Unten nochmal ein genauerer Blick auf alle zwei Schichten*)
und alle drei Phasen: *) Ich habe nämlich über mein langes Kleid einen nicht ganz so langen Rock
drübergezogen. Phase 1 ärmellos, solange es noch heiß ist. Phase 2 leichtes Jäckchen, Phase 3
dünner Poncho. An einem lauen Sommerabend wie diesem reichte das aus - in kühleren Nächten
wäre eine wärmere Jacke oder ein dickerer Poncho nötig - zumindest für den Heimweg, der teilweise
(bis zur Wiener Stadtgrenze) mit Öffis stattfand.



In dem Reiseberichts-Post, in dem ich euch u.a. Bilder von unserem Besuch bei der
Deutschen Kunstblume Sebnitz zeigte, erzählte ich euch auch, dass ich von dort einen Kunst-
Wiesenblumenstrauß für den 90. Geburtstag meiner Mutter mitgebracht habe. (Meine Mutter
lebt seit Herbst 2013 in einem Wiener Pflegeheim, HIER habe ich euch einiges darüber
erzählt - seither hat sich nicht viel verändert.)

An einem ziemlich schwülen Tag im Juni wurde der runde Geburtstag im Pflegeheim offiziell
gefeiert - inklusive Gratulation durch eine Vertreterin der Bezirksvorstehung und eine der Wiener
Pensionistenheime. Es gab Eiskaffe, eine Sachertorte mit Marzipanrosen und zwei schöne
Blumensträuße - und meine Mutter freute sich vor allem, weil sie mal mehrere Mitglieder der
Familie gleichzeitig zu Besuch hatte:


(Einige der Bilder wurden von Jana bzw. von Mitarbeitern des Pflegeheimes aufgenommen.)


 Auf dem großen Foto in der Mitte seht ihr von links nach rechts in der vorderen Reihe meine Schwägerin Gitte, 
meine Tochter Jana, mich, meine Mutter "Hildekind" - und in der hinteren Reihe meinen Bruder und die beiden 
Damen von Bezirksvorstehung und dem Kuratiorium der Wiener Pensionistenheime. Sollte euch der Stil des 
Bezirksvorstehungs-Blumenstraußes bekannt vorkommen - er ähnelt dem, den mir Wolfgang HIER überreicht hat, 
denn auch er wurde in der Blumenbinderei der Blumengärten Hirschstetten zusammengestellt! :o)

Zum Schluss noch ein Gesamtblick auf das Outfit, das ich zum Geburtstagsfeiern trug: Ich
hatte an diesem Tag große Lust, mal wieder meinen Weltladen-Gürtel auszuführen - und den
Rest bastelte ich quasi "um den Gürtel herum": Einerseits sollte es für den Anlass möglichst
"angezogen" aussehen, andererseits wollte ich es aufgrund der Schwüle auch sehr luftig haben
- deshalb wurde es schließlich ein Lagen-Mix aus einem meiner luftigsten Röcke mit meinem
zum Gürtel passenden blauen Des*gual-Kleid und viel Rostrosenschmuck. Die Schuhe habe
ich nach dem Betrachten der Fotos dann noch durch andere Sandalen ersetzt (durch die
blau-bunten, die ich auf diesem Foto trage), weil mir der Weiß-Anteil im unteren Bereich zu
groß war ;o) - aber davon gibt es leider keine Fotos mehr...




Gut, Ihr Lieben, das war's für heute mit meinem "Juni-Rückblick". Ziemlich viel, ich weiß,
aber das wollte ich eben noch alles vor meiner "Beinahe-Blogpause" unterbringen...

Weiter geht es hier am 15. Juli mit A New Life #7, wo ich euch unter
anderem einige kleine rostrosige DIY-Projekte zeigen werde. Ich hoffe, ihr werdet ebenfalls
wieder mit euren umweltfreundlichen bzw. die Welt ein Stückerl besser machenden Ideen,
Geschichten und Projekten sowie schönen Fotos aus der Natur beim
Linkup dabei sein!

Ich selbst werde mit diesem Post ebenfalls bei A NEW LIFE dabei sein. Außerdem verlinke ich ihn bei 
Ines Meyroses Modejahr 2016, denn dort geht es um Kleidung bei sportlichen Aktivitäten... (Und meiner Meinung 
nach fällt auch das Durchwandern eines Naturparks schon unter Sport - überhaupt wenn es heiß ist ;o)) Bei Sunnys 
Um Kopf und Kragen bin ich ebenfalls wieder dabei, zusätzlich bei Tinas Freitagsoutfit sowie bei Sabines 
Outfit des Monats. Die Naturaufnahmen sind für Gabrieles Streifzug am Mittwoch.

Nun danke ich euch noch herzlich für die lieben Zeilen, die ihr zu meinem Kurz-
Reisebericht über unseren Urlaub in der Sächsischen Schweiz hinterlassen habt. Diesen
Bericht habe ich übrigens HIER zu einer eigenen Seite zusammengefasst!


 Fotos (wenn nicht anders angegeben): Herr und Frau Rostrose
Ganz herzliche Rostrosige Grüße
von eurer Traude

  Rostrose auf Facebook und Rostrose auf Google +

Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    der 90. Geburtstag deiner Mutter erinnert mich an den 90. Geburtstag meines Vaters.
    Es sind unvergessliche Erlebnisse.

    Dein Post sorgt für Beschäftigung.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. welcher teich?? ;-)
    in unserem garten brauch ich auch langsam eine machete.......
    der tierpark war ja wie für dich gemacht - lauter niedliche viecher hautnah!! und dein neues haustier erst! einen feinen nützling haste dir da zugelegt! aber dass mäx deswegen hungern muss ;-)
    schöne klamottagen trägst du wieder! <3
    eure geburtstagsrunde sieht fröhlich aus - hat sich deine ma denn über die seidenblümchen gefreut? ein stückchen sachertorte könnt ich jetzt auch essen...........
    schon mal schön deine schulter - auch wenn´s dir schwer fällt! :-)
    dicken drücker an alle! xxxxxxx

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste auch erst mal meinen Juni sortieren..., so viel, so intensiv, so schön... Ich wünsche dir eine feine Pause!!! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,
    dann schon Deine Schulter und erhol Dich gut! Ja so ein 90. Geburtstag ist schon was schönes, meine Oma in Finnland wird dieses Jahr schon 92 und lebt tatsächlich noch ganz allein in ihrer Wohnung. Da staune ich immer wie fit sie noch ist.
    Vielen Dank für Deine lieben Besuche bei mir, ich wünsche Dir noch einen schönen Sommer und sende liebe Grüße aus Deutschland
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude, oh wieder so tolle Tier und Blumenfotos- bei Deinen Post weiß ich immer nicht was ich alles anschauen soll :). Ich guck meist zweimal, wie eine tolle Zeitschrift die man öfter als einmal in die Hand nimmt. Du siehst toll aus auch auf den Handyfotos und he so viele Konzerte. Du hast mal Energie ;)
    Die Gießkanne hast Du aber vortrefflich upcycled. Sieht sehr schön aus.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sommer, erhol Dich und Deine Schulter gut.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. liebe Traude,
    toll wo Du überall unterwegs bist!
    Bei Dir ist immer eine Menge los! So schöne Tier- und Blumenfotos!
    Ich wünsche Dir eine erholsame Pause, lass es Dir gut gehen!
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Fröhlich sommerlich gewandet ( und ich sitze hier im Langarmshirt mit den Osterhasen, dass ich schon an Weihnachten gezeigt habe :-))! Macht Lust, auch herumzuexperimentieren. Aber....
    Ich wünsche dir eine erholsame Pause und bin schon neugierig....
    Danke für deinen lieben Kommentar!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Gilmour ist natürlich immer ein besonders Schmankerl. Wir waren gestern bei Pokey LaFarge. Kennst Du den. Musst mal googeln.
    Tolle Outfits wieder, hier bie Dir. Das blaue Longshirt hats mir ja ganz besonders angetan. Ich wünsche Dir einen schönen Sommer. Erhol Dich gut. Natürlich bleibe ich Dir als Leserin treu. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Uff, das ist ja ein Mega-Post geworden! Der Baby-Esel ist ja sooo süß! Aber auch die anderen Bilder gefallen mir!!
    Viele Grüße und eine schöne Sommerpause von Margit

    AntwortenLöschen
  10. Na, das war ja ein toller Monat. Soviel schöne Orte besucht und vor allem auch so viele niedliche Tiere gesehen. Echt klasse, auch die Natur und natürlich dein Garten. Gefällt mir. Was Katzenfutter angeht kann ich nur sagen: als ich die Aussenkatzen noch hatte stand in der Poolbar ja tagsüber deren Trockenfutter, und ich musste immer wieder lachen dass die Rotkehlchen sich dort immer mal was "gemopst" haben. Hatte ich vorher auch nicht gewusst bzw. gesehen.

    Wünsche dir dann eine schöne Blogpause und möge der Juli genau so schön für dich bzw. euch werden.

    Viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude,
    uuiiiihhh was für ein buntes und schönes Allerlei.
    Als erstes alles Liebe nachträglich und Glückwunsch an deine Mama, wie schön, dass alle so zahlreich erschienen sind und das ihr der Mama einen tollen Geburtstag bereitet habt.
    Ach und der Wildpark ich bin schockverliebt in das Eselchen also das ist ja so was von süß, überhaupt lauter tolle Fotos und die Wildkatzen sehen auch wie normale Tigerkatzerln, also da würde ich glatt drauf reinfallen und meinen es sei eine normalo Hauskatze, also die Uschi von den Nachbarn sieht genauso aus.
    Wie schön dass Maria sich um die Katzen so toll kümmert was sind das für Menschen die sich ihrer Tiere nicht annehmen, gut dass es die Maria gibt wo die Katzen einen Futterplatz haben auch wenn die zu scheu sind um sich anzunähern vielleicht wird die ein oder andere ja noch zutraulicher. Ich füttere ja auch sieben Katzen durch hahahaha :-).
    Sehr schön auch deine eigenen Katzen im Garten und überhaupt die Gartenbilder und ja, das Reserl jammert dieses Jahr auch nicht übers Wetter dieses 35 Grad Wetter vom letzten Sommer brauch ich sowieso nicht, vermutlich kommts aber noch, ich hätte so gerne ein normales Urlaubswetter Ende Juli aber sicher wirds da wieder brülleheiß.
    Sehr schön deine Outfit-Untermalungen und so fleißig warst du wieder.
    Ich wünsche dir gute Besserung für deine Aua-Schulter und eine schöne Pause mit wenig Affenhitze...
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tradue,
    danke für einen wieder sehr schönen und vielseitigen Post! Der Tierpark ist wunderbar, ein herrliches Heim für viele Tiere! Ich hab mich sofort in die Wildkatzen und das kleine Eselchen verliebt *schmunzel*
    Deiner lieben Mama nachträglich die besten Wpnsche zum 90.sten Geburtstag, ein ehrenvolles Alter! Schön, daß ihr einen so schönen Tag für sie bereitet habt!
    Deine Outfits sind wunderbar sommerlich, jedes auf seine Art wunderschön!
    Große Hitze mag ich auch nicht, und so wie es gerade ist, mit ein bischen weniger viel Regen pber Tag, das würde mir schon reichen!
    Deiner Schulter wünsche ich gute Besserung und Dir eine schöne Blogpause!
    Ich wünsche Dir nun einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Deine Posts ja generell sehr....aber der Heutige..hachz.....ich finde die Tierbilder einfach nur genial!!!! Mit so was kannst Du mich IMMER begeistern!!!!
    Und Du hast Deine Mama noch...ich beneide Dich. Schön, dass Ihr so zahlreich dort gewesen seid!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sommer - genießt die Zeit!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  14. Sport ist am Ende doch alles mit Bewegung, oder? Das wäre für mich jetzt zwar mehr ein Ausflug als Sport - aber wenn Ihr stramm gegangen sein, zählt das natürlich auch :) .

    Der Wildkatzennachwuchs erfreut mein Herz bei den Tierbildern am meisten. In "unserem" Wildpark haben wir Pedro, den Wildkater, schon lange nicht mehr gesehen, Im Winter ist er im Gehege leichter zu erspähen, wenn es nicht so grün ist wie Euer Garten.

    Dein Roter Rock kommt diesem Sommer viel zu Ehren. Gut so! Ich mag ihn seh. Ebenso wie Dein Geburtstagsoutfit. Wie kommt es eigentlich, dass ich Dich in den langen Röcken und Kleidern - und auch noch im Lagenlook - dabei leiden mag und mich nicht? Liegt es an Deinen langen Haaren dazu? Ich weiß es nicht.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sommer und ab und an mal so köstliche Sachertorte!

    Liebe Grüße an Euch alle
    Ines

    AntwortenLöschen
  15. Du und das Eselchen, wie allerliebst!!!
    Liebe Traude, ich wünsche dir eine ganz schöne Sommer-, Blogpause. Ganz klar, es sollte Blogferien geben. Schule geschlossen: Für alle!!! Meistens kommt man ja ganz hungrig wieder aus den Ferien zurück. Deiner Schulter und dir wünsche ich eine schnelle und gute Besserung und grüße dich herzlich, liebsten Dank für all deine lieben Wünsche,
    Angelika.

    "Nie bądź RURĄ i nie pękaj"
    (das polnische rura ist auf deutsch Rohr)
    Es gibt da so einen lustigen Spruch s.o.: Sei kein Rohr und platz nicht!!!
    "Rura" klingt in Polen unheimlich lustig.
    Habt ihr viel Tolles erlebt!!!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    wieder sehr schöne Fotos. Ich liebe diese Naturparks, ganz besonders wenn er auch noch so schöne ist.
    Bei dir im Garten sieht es sehr schön aus, das jetzige Wetter begünstigt ja das Wachsen und Gedeien.
    Deiner Mutter alles Gute zum 90er.
    Gute Heilung für die Schulter
    Ganga

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    leider bin ich momentan auch immer noch überfordert mit der Fülle des Textes, aus mehreren Gründen, bitte nimm es mir nicht übel.- Ich finde es toll wie ausführlich du alles machst, wie engagiert und wie schön gestaltet... Gerne bin ich hier und schaue und staune!!!!
    Ich möchte dir von Herzen eine gute Besserung für deine Schulter wünschen möge sie ausheilen dürfen, vielleicht denkst du an eine Behandlung zur Untersützung!!!!! Toi, toi, toi!!!
    Ich freue mich wieder sehr über deine vielen schönen Fotos und ganz besonders auch über den Besuch bei den Tieren, da bist du genau richtig, bei der, die ja auch deswegen extra einen
    Tierblog hat, wegen ihrer Wertschätzung.....
    Ich finde es toll, dass du dich für so viel begeistern kannst, hab lieben Dank dafür,
    auch für deinen lieben Besuch bei mir und für deine Mühe, die du dir für mich gegeben hast!!!
    Alles Liebe für dich und lass es dir gut gehen!
    Und gute Wünsche für deine Mama zu ihrem so besonderen 90. Geburtstag!!!
    Herzensgrüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  18. Hello Traude,
    What a wonderful post. Great all these animals.
    The owls are so nice. And what a great concert shots. So fantastic!!
    Nice picture with your family.

    Big kiss and sweet greetings,
    Marco

    AntwortenLöschen
  19. Die Katzen sind alle so süß liebe Traude. Ich weiß ja, dass Ihr die Tiere sehr gern mögt. Wieder viel unterwegs und fröhlich bunte Fotos auch von Dir. Wünsche Dir eine erholsame Zeit.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  20. ein wunderschöner herzerfrischender Beitrag..
    und sooo viele schöne Fotos..
    da muss man wirklich mehrmals schauen und es sich zu Gemüte führen..
    wie schön dass deine Mama sich so über euren Besuch gefreut hat..
    mein Vater hat seinen 96ten gefeiert ;)
    und ich bin froh dass er noch einigermaßen fit ist (er lebt noch eigenständig in seiner Wohnung)
    ich wünsch dir von Herzen gute Besserung für deine Schulter und eine schöne Sommerzeit..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude !
    Ein so schöner, bunter, abwechslungsreicher Post. Super, was ihr alles erlebt und unternommen habt. Das Konzert in Schönbrunn muss ja besonders schön gewesen sein. Bestimmt war dort eine tolle Stimmung. Deine Outfits sind auch wieder sehr schön zusammengestellt. Dir wünsche ich gute Besserung und verbring einen schönen Sommer !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude,

    den rosa Rock und das grüne Top finde ich superschön, der Look steht Dir ganz ausgezeichnet!

    Tja, da sieht man, dass man auch in unserer Heimat immer wieder etwas Neues entdecken kann. Den schönen Naturpark Buchenberg kannte ich bislang noch nicht.

    Der arme Maxwell! Muss sein Futter abtreten ... lach ... aber so einen süßen Igel muss man einfach durchfüttern.

    Zu David Gilmour habe ich es leider nicht geschafft. War sicher ein tolles Konzert, vor allem für uns "Altspatzen", die mit der Musik Pink Floyd´s aufgewachsen sind. Dein Outfit dazu war jedenfalls ganz toll - sehr cool würde man heute sagen. In den Siebziger Jahren hätten wir wohl eher "lässig" gesagt, oder?

    Deiner Mama wünsche ich unbekannterweise auch alles Gute zum runden Geburtstag! Ganz süß übrigens Dein Kleid der bekannten spanischen Designerkette ;-)

    Alles Gute auch für Deine Schulter!

    Liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  23. Süße Tierchen hast Du wieder "eingesammelt", liebe Traude! Haben die Eulen nicht einen niedlichen Blick? Das Eselchen und so ein putziges Waschbärchen würde ich ja sofort nehmen. :) Grrrr, diese Menschen, die sich nicht um ihre Katzen kümmern, machen mich wild. Ich schicke ein ganz herzliches Dankeschön an Deine Freundin Maria. Das ist so toll von ihr, dass sie sich um die süßen Miezen kümmert. Wenn Maria jetzt Deine Kamera hat, was für eine hast Du Dir denn zugelegt?
    Ich wollte Dich schon fragen, ob das Igelchen noch da ist. Wie schön, dass es bei Euch etwas Leckeres zu Essen findet und nicht versuchen muss, die Straße zu überqueren, auch wenn Nina und Maxi wahrscheinlich nicht damit einverstanden sind, dass so ein stacheliges Ding ihr Katzenfutter frisst. Ich freue mich immer, die beiden zu sehen. Bestimmt sind sie auch froh, dass es nicht so heiß bei Euch ist.
    An Dir gefallen mir heute das weiße luftige Jäckchen und das Paisleykleid besondergs gut.
    Ich wünsche Deiner Mama zum 90. alles Liebe. Sie sieht auf den Fotos ganz glücklich aus.
    Hab' eine schöne Restwoche und ich drücke die Daumen, dass das Wetter angenehm bleibt.
    Allerherzlichste Grüße und hugs :)
    Julia

    AntwortenLöschen
  24. Dear Traude, the link you've posted is, in fact, that amazing place - The Bastion! You should go there - it's fabulous!
    Your garden is eden! So beautiful!
    I loved to know your Mummy! Luck you who can still enjoy her company!
    All the pictures are fantastic and I must admit I 'm feeling a little jealous of your Capsule Wardrobe. One day, I'm sure, mine will be so minimalist as yours.
    I wish tou a very happy weekend.
    Beijo

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude, vielen Dank für die schönen Fotos und den Kommentar bei mir.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  26. Puxa que belo blog
    e que imagens maravilhosas.
    Já seguindo aqui
    a aguardo la no Espelhando.
    Bjins
    Catiaho Alc.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude, gestern Abend während des Fußballspiels fiel mir ein, dass ich ganz vergessn hatte, Dir gute Besserung für Deinen Arm zu wünschen. Das wollte ich auf jeden Fall noch nachholen.
    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,
    es kreucht und fleucht bei Dir, Parks und ein runder Geburtstag. Da ist bei Dir mächtig was los. Du immer hübsch mitten drin. Zum Geburtstag Glückwünsche und Dir gute Besserung.
    Alles liebe,Klärchen

    AntwortenLöschen
  29. I'm simply crazy about that first combo....green top is so well matched with a pink skirt...and I always love to see floral print.

    Other outfits are also very feminine and chic...Maxis are always a great choice for the Summer.

    I do like the photos of animals...and they are all so cute. As far as I can remember, I always loved animals.

    http://modaodaradosti.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  30. Liebste Traude,
    mein Weg aus dem Garten führt in Deinen Blog-Garten und ich scrolle rauf und runter, um ja auch alles mitzukriegen, was Du und Herr Rostrose so viel Schönes fotografiert habt. Von ALLEM etwas und vor allem alles Schönheiten!! Ein herzliches Dankeschön dafür!
    Nachträglich für Deine Mutti alles Gute zum runden Geburtstag, wie schön, dass sie diesen wunderbaren Ehrentag mit Euch genießen konnte.
    Gute Besserung für Deine Schulter und hab eine schöne Blog-Pause mit viel Sommer, Sonnenschein und Erholung,
    ich wünsche es Dir sehr und schicke viele liebe und sonnige Grüße aus dem Garten mit.

    Alles Liebe von Deiner Namensschwester Traudi

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,
    ein schöner Rückblick :-)
    Alles Liebe auch von mir zum Geburtstag deiner Mama.
    Genieße deine Blogpause!
    Ganz viele liebe Sommergrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Liebe Traude,
    dass wäre spannend zu wissen, welches Lokal das am Ammersee war und ob es das noch gibt.
    Leider gibt es ja immer wieder einen Wechsel in der Gastronomie.
    Darum ist das mit den Büchern in diesem Bereich so schwer ... schnell ist etwas wieder veraltet.
    Bin gespannt wo deine nächste Reise hingeht.

    Ich wünsche dir eine erholsame Blog-Pause ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude, das ist ja ein ganz toller und spannender Post und auf allen Bildern siehst Du einfach grossartig aus.
    Ich wünsche Dir viel Freude in Deiner Sommerpause, viel Entspannung und ein herrliches Urlaubsfeeling.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Traude,

    danke für deinen lieben Kommentar (auf meinem Blog) bezüglich meiner Krankheit. Leider bin ich bei Weitem noch nicht 100% Fit und somit nur selten am PC. Habe heute aber mal wieder einen kleinen Post verfasst, damit all meine Leserinnen wissen, warum keine neuen Beiträge zur Zeit von mir auf meinem Blog zu finden sind.

    Und wie ich sehe, hast du wohl leider auch gerade ein paar gesundheitliche Probleme - ich wünsche dir gute Besserung!!!
    Toll, daß du trotz deiner Gesundheit ein mal mehr super Collagen zusammengestellt hast!

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  35. Die Blogpause hast Du Dir redlich verdient. Ich hoffe, sie Sonne zeigt sich in den nächsten Tagen häufiger, damit Du die Pause auch ausgiebig genießen kannst.
    Die Fotos sind wieder einmal traumhaft schön - danke dafür.
    Hab eine schöne Zeit und bis bald.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Traude,
    tolle Bilder sind das aus dem Naturpark. Das hellbraune Pony schaut aus wie unsere Haflinger nur in Miniaturform - süß!Ihr hattet wieder viel unternommen und erlebt. Ich bewundere euren aktiven Lebensstil und wünsche dir nun eine erholsame Sommerpause.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  37. Ein Beitrag ganz nach meinem Geschmack - jede Menge Vierbeiner zum Streicheln und bwundern, da verkrafte ich sogar die Modeschau :-P (Nicht bös gemeint, Du kennst mich ja aber Du würdest Dich wundern, wegen Kleiderknappheit aus gegebenem Anlass habe ich mich selbst ein bisschen mit Outfits beschäftigt und sogar schon 3x einen Rock getragen - tut zwar nicht weh aber Hosen sind mir immer noch lieber.)
    Schönen Sommer!

    AntwortenLöschen
  38. Da hast du vor deiner kleinen Blogpause noch einmal ALLES gegeben - lach! Vielen, vielen Dank für die wundervollen Fotos, die so viel Lebensfreude versprühen. --- Meiner Mutter war es auch vergönnt, ihren 90. zu feiern. Damals ahnten wir schon, dass sie nicht mehr lange leben würde, doch den gemeinsamen Feiertag haben wir alle noch genossen! --- Ich wünsche dir eine schöne Zeit - und übrigens: Ich brauch auch keine 30°, um glücklich zu sein :-)! LG Martina

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Traude, ich wünsche dir eine schöne Blogpause und gute Heilung für die Schulter. Damit du den Sommer auch richtig genießen kannst. Vorallem wenn es so heiß ist möchte man ja nicht auch noch mit einem autsch zusätzlich gesegnet sein!
    Sei herzlich gegrüßt Ela

    AntwortenLöschen
  40. Meine Mutter wurde 91 Jahre, ich bin froh den 90.Geburtstag mit ihr und der ganzen Familie noch schön gefeiert zu haben.
    Ein tierischer Post, besonders die beiden Eulen finde ich so schön, aber auch sonst, ich mag Tiere, besonders Hunde, meine die kennst Du ja.
    Liebe Grüße und gute Erholung, Klärchen

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Traude. Viele schöne Tierfotos hast du geknipst alle toll anzusehen. Ausflüge machen Spaß und Freude. Kompliment du siehst in dem blauen Kleid toll aus steht dir sehr gut.
    Deine Mutter hat ein schönes Alter da muss man auch den Geburtstag würdig feiern.
    Schöne Blogpause wünsche ich dir. Schönen Sommer und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  42. hab eine erholsame Blogpause!
    Hier (http://mein-waldgarten.blogspot.co.at/2016/07/rostrose.html) habe ich witzigerweise eine Rostrose entdeckt und dachte mir, ich schicke dir gleich den Link ;-)
    lg

    AntwortenLöschen
  43. Liebste Traude!
    Da hab ich ja nun Chance hier bei dir wieder aufzuholen!!! Ich schau ganz sicher hier vorbei, jetzt wo es zum schütten begonnen hat und man wieder zwangsläufig mehr drinnen ist. Aber dafür ist ja der Sommer da, die Zeit draußen zu genießen, er geht eh oft schnell vorbei. Ich war dir also nicht untreu, nur säumig, gell?!!! Schau mich also demnächst genau durch deine Postings, man will ja nix versäumen :-) Zum prominent runden Geburtstag deiner Mutter die herzlichsten Glückwünsche. Wie schön, dass ihr diese Zeit in der Familie miteinander habt und unter den gegebenen Umständen so schön feiern konntet! Ich weiß, du magst ja die Hitze nicht so, drum freu ich mich für dich, dass die kommenden Tage hitzetechnisch etwas verhaltener werden! Wir haben übrigens ein paar mal das Bad Vöslauer Bad besucht, ist echt toll, "kühles" Naturbecken mit etwa 20° warmen Wasser und eine tolle Anlage. Warst du schon mal da?
    Wünsch dir eine schöne Sommerzeit!!!! Baba :-)
    Liebste Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Traude,
    ohja, das war ja eine Menge die du hier erzählt und gezeigt hast *lach*.

    An deine Fotoausbeute vom Naturpark Buchenberg hatte ich sehr viel Freude. Ich besuche (und fotografiere) auch so gerne Tiere und bin immer ganz glücklich, wenn ich den Eindruck haben dass sie artgerecht gehalten werden und sich wohlfühlen. Der kleine Esel ist ja total niedlich. Aber auch die zahlreichen Mitbewohner. Ein wirklich schöner Tierpark.

    Und mir geht es wie dir, ich bin eigentlich ganz froh über das wechselhafte Sommerwetter. Ab und zu mal so ein oder zwei heiße Sommertage reichen mir völlig aus. Wenn es dann wieder etwas abkühlt und regnet, dann bin ich weder böse noch traurig. Genauso wie mein Garten. Wenn alles so austrocknet wie im letzten Jahr, das Gras dürr und welk ist und der Boden einer Betondecke gleicht, ne das mag ich nicht. Dann lieber so Tage wie jetzt und vor allem auch Nächte in denen man problemlos schlafen kann *lach*.

    Das mit eurem Igel ist ja lustig.

    Und lachen musste ich über deine Gießkannegeschichte. Genau das passiert mir auch immer wieder. Ich habe meinen Mann gebeten mir den Deckel mit der Stichsäge zu entfernen, weil ich sie auch bepflanzen wollte. Aber wie bei so vielen Dingen um die ich ihn bitte, hat er dafür noch keine Zeit gefunden. Nun sehe ich bei dir, dass man sie auch so bepflanzen kann, ohne das Loch oben zu vergrößern. Und der Günsel sieht richtig dekorativ da drin aus. Davon habe ich auch jede Menge durchs Gras kriechen. Das ist eine prima Idee, vielen Dank für den tollen Tipp.

    Achja, und an den viiiiiiielen Katzenfotos hatte ich auch sehr viel Freude. An den wilden, den weniger zutraulichen und den Schmusetigern *zwinker*.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  45. ich bin s p ä t , ich weiß liebe Traude, aber
    nicht, dass du denkst ich hätte nicht geschaut, oder gar nicht gelesen!!! beileibe nicht, hab ich natürlich a b e r hatte selbst längeren besuch wodurch ich einfach nicht zum schreiben kam, denn das kommentieren und eingehen dauert doch etwas länger.
    Du hast in diesem POst mit den wundervollen Fotos wirklich alles hineingelegt und gegeben, das Schreiben ist doch für Schulter schon anstrengend genug!!
    ich hoffe doch sehr, dass du sie in deiner Sommerblogpause wirklich ein wenig schonen, ja sogar ausheilen kannst und wünsche dir
    von Herzen Erfolg und gute besserung ( weiß ja was und wie*s weh tut!)
    Eure Ausflüge waren ja wieder der Hammer an sich, was Ihr alle unternehmt obwohl ihr noch mitten im Arbeitsprozeß steht ist wirklich
    beachtlich
    erstaunlich
    bewundernswert
    und
    Toll!
    Energiegeladen kann man aber nicht immer sein, selbst wenn es schön und erfreulich ist vieles Neues zu sehen und zu erleben...
    da bin ich ein klein wenig besorgt, dass du dir im Eifer der begeisterung und des gefechts nicht zuviel zumutest!
    den Blog so zu führen wie du ihn (für uns gestaltest!!!-(auch eine menge Arbeit, die sich andere wahrscheinlich weniger machen, ...
    ich weiß, wieviel zeit ein Blog verschlingt.
    hab herzlichen Dank für all deine Arbeit, zeit und Mühe, für deine Gedanken, gut recherchierten!!!Texte und Bilder
    ich grüße dich ganz herzlich liebe Traude und:
    schönen URLAUB und gute Erholung.
    (hab schon für den 15. dieses Monats eben etwas erstellt das stelle ich dann pünktlich bei dir ein..
    winke winke meine Liebe Traude und eine Umarmung Angel....die deine Arbeiten sehr schätzt weil sie eine Bereicherung für uns alle sind!!!!

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Traude ich weiß ich bin wie fast immer zu spät dran. Aber ich wollte doch noch deinem Wunsch nachkommen und meinen Bericht über das Abschminktuch auf deinen Blog verlinken. Ich weiß nur nicht wirklich wohin. Wo hättest du es denn gern hin. Und eigentlich sollte ich deinen Blog öfter besuchen denn du hast wirklich einen tollen Blog. Nur leider gehst du bei mir immer unter da ich noch keinen richtigen Verteiler anlegen konnte wo ich immer erinnert werde wenn jemand etwas neues postet. Als keine böse Absicht.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  47. These are very beautiful photos. And I absolutely love your style. You are pattern and pattern mixing genius, I think! You have fabulous outfits. I adore all of them! I would love for you to join my On the Edge of the Week Link Up which goes live every Friday. Have a fabulous week!

    Shelbee
    http://www.shelbeeontheedge.com/on-the-edge-of-the-week-link-up-5-and-tee-shirt-winner/

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Traude,
    ich antworte auf Deinen letzten Post jetzt hier, denn die Kommentarfunktion lässt keine neue Kommentar zu? Da muss was falsch eingestellt sein? Denn es geht Dir doch hoffentlich gut?
    Deine Rockverlängerung gefällt mir sehr. Es ist ja doch eine komplizierte Angelegenheit, die dir sehr gut gelungen ist. Deine Zweifel wegen der Rocklänge kann ich verstehen. So ähnlich sehen meine Beine auch aus, aber im Sommer finde ich kann man das so tragen, was soll man machen. Ich hab noch nie gewusst, dass die blauen Flecken durch Lymphödeme verursacht werden. Schön finde ich sie nicht, doch was soll man machen. Die Krampfadern kommen auch trotz Operation immer wieder, leider. An anderen Tagen mache ich es wie Du und trage Leggings. Das sieht gut aus und ist bequem.
    Dein Bild mit dem Grashüpfer in der Blüte ist sooo schön, es ist Dir sehr gut gelungen.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir und Deinen Lieben
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Traude,
    Deine Mutter ist schon neunzig und meine Mutter nicht mehr allzu weit entfernt. Sie ist jetzt 87 Jahre und hat gerade eine Knie-OP hinter sich. Es ist schön, wenn man seine Mutter so lange hat. Ich bin sehr dankbar dafür.
    Von Deinen tollen Tierparkfotos gefällt mir das mit dem kleinen Esel (dritte Collage) am besten. Er ist einfach zum Knuddeln.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Astrid

    AntwortenLöschen