Sonntag, 15. November 2015

Um ein Zeichen zu setzen...

Servus Ihr Lieben!


Der Terror in Paris erschüttert derzeit die Welt. Um zumindest ein kleines Zeichen zu setzen, 
habe ich mich entschieden, das für heute geplante Hauptposting von "Rettet die Lachfalte" um 
einen Tag zu verschieben. Es ist seit vielen Tagen fertig geschrieben und voll Fröhlichkeit, die 
ich im Augenblick nicht empfinde. (Das hat nicht nur mit den Anschlägen zu tun, aber auch...) 

Da ich weiß, dass viele von euch sich freuen über meine gute-Laune-Posts, die auch ganz bewusst 
eine Ablenkung vom Alltag und von den täglichen Nachrichten darstellen, werde ich morgen wieder 
für euch lächeln und für die Rettung der schönsten aller Falten kämpfen - aber heute gibt es diese 
Pause. Und ein paar Bilder von unserer Welt, die so wunderbar und paradiesisch sein könnte ohne 
religiösen Wahnsinn, der Menschen immer wieder zu Monstern werden lässt. Monster, die absolut 
KEIN GOTT wollen kann (jedenfalls keiner, der auch nur annähernd verehrungswürdig ist) 
sondern die nur von machtgeilen Herrschern erschaffen werden!
 




Haltet ein bisschen mit mir zusammen inne und saugt die Ruhe in euch auf, die diese 
Landschaften ausstrahlen, egal ob sie sich in den USA, in Indien, in Irland oder Kuba befinden 
oder an einem anderen Ort dieser Erde. Wer diese Schönheit zu würdigen weiß, würdigt damit 
auch die Schöpfung - unabhängig davon, ob er oder sie an einen Gott glaubt, an viele Götter oder 
einfach an die Natur und ihre unermessliche Kraft. Möge wenigstens ein Teil dieser Kraft und 
Ruhe uns alle innerlich erfüllen!
  
Bis morgen, ihr Lieben!
Herzlichst, eure Traude

Kommentare:

  1. Liebe Traude,
    deine Bilder sind ein wahrer Balsam für die Seele, auch deine Worte sprechen das aus was ich denke. Kein Mensch und allem voran KEIN Kind sollte einen Krieg erleben müssen.
    Hab einen geruhsamen Sonntag!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Krieg und Terror können niemals gottgewollt sein!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal möchte man verzweifeln an den Ungerechtigkeiten in der Welt. Es gibt so viel Unglück und wir können nur zusehen. Meine Gedanken sind bei all denen, die ihre Lieben durch ein gemeines Attentat verloren haben.
    Vielen Dank für die wunderschönen, beeindruckenden Bilder. Unsere Erde ist so schön. Warum können die Menschen nicht alle in Frieden hier leben?
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne bilder... !
    ich denke auch an meine freundinnen in paris ... und an alle die das miterlebt haben...

    AntwortenLöschen
  5. liebe traude! danke für die wunderbaren bilder!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  6. Dein Post lässt mich tief durchatmen. Danke, dass Du ihn geschrieben hast.
    Es ist unverstellbar, was passiert ist. Und nicht nur in Paris ....
    Wie kann man es nur schaffen, dass endlich FRIEDEN auf der Welt ist, überall?
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Treffend Worte und wunderschön Bebildert. Kaum verständlich, dass es Menschen gibt, die diese Schönheit nicht zu schätzen wissen und nur Hass, Wahnsinn und Zerstörung im Kopf haben. Das Deckmäntelchen Religion muss mal wieder für alles hinhalten. Ich wünsche allen eine friedvolle Zeit.
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Danke, liebe Traude. Ein großes Seelenwerk, danke.
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude,

    das Leid verbindet die Menschen.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Fotos sind das - hoffen wir das der Irrsinn ein ende findet und Machtgier nicht unsere schöne Welt zerstört

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  11. Danke Traude, für deinen Post zu diesen schockierenden Tagen.
    Und ich freue mich aber, wenn du morgen ein Lächeln wieder in die Welt bringst. Das kann sie brauchen.
    Hab einen guten Sonntag, ela

    AntwortenLöschen
  12. Danke liebe Traude für die wunderschönen Bilder und treffenden Worte.
    Ich wünsche Dir einen ruhigen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  13. Wahre Worte und wunderschöne Fotos!
    Hab einen schönen erholsamen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  14. Dearest Trade, like you, I' m feeling so absolutely sad, I do really need a small break to put my thoughts in order!
    I wish you a quiet Sunday.
    Love
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Das ist das Einzige, was wir diesem Wahnsinn entgegensetzen können - unseren Glauben an die Schönheit, die Wahrheit und die Weisheit der Schöpfung. Danke, liebe Traude, für diese Bilder.
    Herzlichst
    Antje

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    deine schönen Bilder sind ein Lichtblick in dieser traurigen Zeit! Ich komme gerade aus dem Gottesdienst zum Volkstrauertag. Unser Chor hat dort gesungen. Ursprünglich wurde nur der gefallenen Soldaten gedacht. Heute ist es ein Gedenktag für alle Toten der beiden vergangenen Weltkriege und der Kriege in der Welt. Jedenfalls wird der Gottesdienst bei uns immer so gestaltet, dass allen Opfern gedacht wird, auch natürlich den Opfern von Paris. Anschließend wurde dann ein Kranz am Denkmal der gefallenen Soldaten niedergelegt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  17. Ich möchte nicht viel sagen - sondern mit dir Schweigen und allen Menschen und aller Schöpfung Liebe und Licht senden. LG Martina

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde es schwierig, momentan an etwas anderes zu denken. Vielen Dank für die schönen Fotos, liebe Traude. Sie strahlen wirklich Ruhe und Frieden aus.
    Die Natur kann grausam sein, aber das ist nichts im Vergleich zu dem, was Menschen im Stande sind zu tun. Leider ist für den Wahnsinn kein Ende in Sicht.
    Ich hoffe, dass, was immer es auch ist, das Dir sonst noch die Fröhlichkeit genommen hat, sich bald wieder zum Guten wendet.
    Ich schicke Dir einen dicken Knuddel und ganz viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Traude,
    Deine Bilder strahlen eine Ruhe aus, die in unserer Zeit - und gerade jetzt aktuell - eine wirkliche Wohltat ist -
    und Deine Worte drängen förmlich zum Innehalten und Nachdenken ...
    Ich hoffe für Dich und wünsche Dir, dass Dir bald wieder nach Fröhlichkeit & Lachen ist und schicke Dir
    ganz liebe Grüße - Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude,
    was für schöne Landschaftsbilder. Die Natur ist so schön und wir Menschen treten Sie mit Füßen. Ich schöpfe immer so viel Kraft aus der Natur und es gibt für michts nichts Schöneres. Leider sind viele Menschen schon so blind geworden, dass sie die unermessliche Schönheit der Natur gar nicht mehr sehen. Sie sind voller Zorn und Hass. Jeder will dem anderen seinen Glauben aufzwingen. Wo soll das noch hinfüren? Liebe Traude, ich verlinke gerne meinen Cupcake Post bei dir.
    Ich wünsche dir einen ruhigen Sonntag,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Ein wahres Wort! Das kann ich nur unterschreiben und genieße deine schönen Natur-Fotos mit allen Sinnen (so weit das geht) Danke für diese herrlichen Bilder.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Traude,
    die Erde ist schön, ja! Und es ist wunderbar auf ihr zu leben, wir müssten sie nur besser behandeln.
    Es ist ja in der Bibel ganz klar gesagt: "Du sollst nicht töten!" und "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!".
    Das sind die einfachsten Regeln für ein erfolgreiches Zusammenleben, die eigentlich jedem Menschen selbstverständlich sein sollten.
    So handeln kann nur, wer mit sich selbst nicht im Reinen ist und diese Menschen wird es immer wieder geben - unabhängig von jeder Glaubensrichtung.
    Aber das Fröhliche brauchen wir, damit unsere Seele auch in die andere Richtung blicken kann. Und es ist gut, dass Du das Thema weiter verbreitest.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude,
    ein sehr schöner Post und wundervolle Aufnahmen.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Traude. Herrlich deine Naturfotos, sehr schöne Aufnahmen.
    Schönen Sonntagabend und liebe GRÜße Jana.

    Sehr traurig was in Paris geschehen ist. ............ Leider...........

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,
    ein guter und wichtiger Post!
    Liebe Sonntagsgrüße von Urte

    AntwortenLöschen
  26. Danke, meine Liebe für das "Trotzdem-die-Welt-ist-schön".
    Ich schweige mit dir.
    Ursel

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude,
    dein schöner, tiefgründiger Post gefällt mir sehr - ich genieße die wundervollen Bilder und
    versuche, die Trauer nicht zu hoch steigen zu lassen -
    Schweigen ist das einzige, was man in einer solchen Situation noch kann - zu schrecklich -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,

    ja, ich empfinde es auch so. Dem Schrecken muss man etwas entgegensetzen.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Gute Worte, und Bilder die ruhe ausstrahlen.
    Du hast es richtig gemacht .
    Pray for Paris, pray for the world
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Traude,
    wunderschöne Bilder, vielen Dank. Wir hatten im Ort unseres Nähwochenendes keinen Empfang, daher habe ich fast gar nichts mitbekommen. Es ist einfach nur furchtbar was sich Menschen antun.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  31. Dear Traude,

    Thank you for sharing your beautiful pictures of nature.
    Yes, all so very sad what happened in Paris - prayers for peace and an end to these attrocities
    sending hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  32. liebe Traude,
    Deine Bilder strahlen den Frieden aus, den wir alle gerne auf dieser Welt hätten!
    Danke Dir dafür!
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  33. Was für wundervolle Aufnahmen. Ich bin nicht gewill einen bit Speicherplatz im Netz für diesen Irrsinn zu verschwenden. Keine Plattform, keine Öffentlichkeit, keine Aufmerksamkeit von meiner Seite.
    Und? Hat der Film Deinem Mann dann wenigstens wirklich gefallen?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  34. Die Bilder sind so wunderbar!

    irenethayer.com

    AntwortenLöschen
  35. Der Text wird von sehr schönen Bildern begleitet.
    Friedliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Traude,
    deine Fotos sind ein Genuß.
    Deinen Worten ist nichts hinzuzufügen.
    Herzliche Grüße
    Elke
    __________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  37. wir schlucken alle, sind entsetzt fassungslos und zerstört von all diesem Irrsinn der mit normalem verstand nicht zu begreifen ist...
    Unfassbar was dort aktuell geschah, aber unfassbar auch dass dieser Einstellung - Menschden sinnlos zu töten - nicht beizukommen ist. Zu verblendet sind jene die im Namen und Glauben zerstören. Ja, sichj selbst zerstören und dies OPFER nennen.
    Man schweigt fassungslos...
    deine Bilder dazu verkünden den Frieden, zeigen wie schön doch diese unsere Welt ist,
    und wie sinnlos wir oft mit ihr umgehen....
    ich danke wie all die anderen für diesen Post, mir fehlten die Worte, doch meine gedanken sind täglich dort wo das Unfassbare geschah....
    Angelface...

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traude,
    DANKE für diese Seelenbalsampost mit wunderbaren Bildern ...
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen