Montag, 16. November 2015

Rettet die Lachfalte #11 - Herbsthexentanz und Blätterregen

Servus, ihr Lieben!
 º° ✿♥ ♫° º° ✿♥ ♫° 

Vielen Dank für all eure lieben Zeilen zu meinem mit den Bildern zu
der traumhaften Landschaft von Connemara! Ich freue mich, dass es euch dort ebenso gut
gefallen hat wir mir! Und danke auch für eure einfühlsamen, verständnisvollen und weisen
Kommentare zu meinem gestern gesetzten Zeichen gegen den Terror. Nun aber gleich
zum aktuellen Thema von heute:

 º° ✿♥ ♫° º° ✿♥ ♫°

Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Teil der 
Aktion "Rettet die Lachfalte!"

Ja, ihr habt richtig gelesen, bald geht meine 2015er-Aktion zu Ende - sie war ja von Anfang
an nur für ein Jahr angedacht. 

[Ich bin aber gern bereit, mein "Lachfaltenrettungs-Baby" ab Mitte Jänner in gute Hände 
abzugeben, falls jemand unter euch dafür in Zukunft "GastgeberIn" sein möchte. Natürlich 
ist es dazu auch nicht notwendig, meinen "Stil" der Aktion 1:1 aufrecht zu erhalten - jede(r)
von uns hat eine ganz persönliche Note und das ist auch gut und richtig so! Denkt einfach 
darüber nach, ein bisserl Zeit ist ja noch. Und wenn sich wer dafür interessiert: Bitte keine
Scheu - einfach in den Kommentar reinschreiben oder per Mail bei mir melden!]


Sooo schön war's da! Und mit diesen Naturfotos verlinke ich mich auch gleich wieder bei Juttas Natur-Donnerstag 
und Gabrieles Streifzug am Mittwoch.



Und selbst wenn sich niemand für die Weiterführung findet, ist das kein Grund zur Traurigkeit.
Erstens haben wir im Jahr 2015 gemeinsam eine grooooße Menge Lachfalten gerettet (und sogar
ein paar neue geschaffen!) - und zweitens wird es auch im Jahr 2016 wieder eine Rostrosen-Aktion
geben. Ihr wisst ja: Wenn sich eine Türe schließt, geht eine neue auf. Mehr darüber erzähle ich 
euch demnächst! 

Jetzt aber gleich in medias res. Wie ihr der Überschrift und auch den ersten Collagen entnehmen 
könnt, geht es heute um herbstliche Themen. Für manche unter euch ist ja der Herbst die liebste 
Jahreszeit, für andere bedeutet er Abschied von der Wärme, eine Ankündigung des Winters, und sie 
mögen ihn nicht so sehr. Für mich war er heuer, nach dem Extrem-Sommer 2015, so ersehnt wie 
selten zuvor - und er wurde für Herrn Rostrose und mich auch zu einem Erntemonat für Äpfel und 
Birnen, wie wir bisher noch keinen hatten.

Doch auch wenn unsere letzten Wochenenden ausgefüllt 
waren mit der Herstellung von Kompott, Mus und Strudel, zog es uns häufig nach draußen. Die
Natur-Aufnahmen, die ich euch heute bunt-gemixt zeige, stammen von unseren herbstlichen Aus- 
flügen der letzten Zeit: Zur Vöslauerhütte und auf den Anninger (beides im Wienerwald) sowie 
zum Sonnenberg im schönen Burgenland.



 
Frei nach dem Spruch von Ernst Ferstl: "Die mit Abstand beste Nerven-Heilanstalt ist die freie 
Natur" hat mir das sehr gut getan - derzeit ist nämlich (auch wenn man mir das hier auf den Fotos
wohl kaum ansieht) nicht nur in der großen Welt, sondern auch im kleinen Rostrosenleben nicht
alles so rosig (um es mal sehr dezent auszudrücken).

Aber manchen Dingen will ich hier gar keinen Platz geben - das wäre schlecht für die Lachfalten!
Die haben in diesem Posting oberste Priorität - und auch in meinem Leben halte ich Lachen für
ein wundervolles Mittel gegen gewisse "Unerfreulichkeiten", die einem manchmal unterkommen.
 [Quasi: Natur und Lachen als Medizin.] Ansonsten vertraue ich darauf, dass sich alles in eine
positive Richtung entwickelt oder (sollte das nicht klappen) wenigstens die Sache mit den neu
aufgehenden Türen funktioniert ;o))





Die Outfitaufnahmen stammen von den Tagen zwischen den Ausflügen - also (wie fast immer
bei mir) von ganz normalen Alltagstagen mit Bürojob, diversen Erledigungen, aktuell auch wieder
Physiotherapie-Terminen und Mutter-Besuchen im Pflegeheim... An dem farbenfrohen Ensemble in
herbstlichen rot-grün-orange-Tönen könnt ihr übrigens auch gleich einen meiner glänzenden Erfolge
in Sachen Näh-Anfängerkurs sehen ... Ähem - aber NEIN, ich habe diesen Wickelrock nicht selbst
genäht... Er ist ein Mitbringsel aus Indien, und zwar von unserer ersten Reise in dieses ferne Land,
und ich habe ihn hier in Österreich zwar ab und zu mal im Sommer als Maxirock getragen, aber eigent-
lich war er mir zu lang und somit zu unpraktisch. Und so habe ich mich im Nähkurs - nachdem ich
meine Nähmaschine und all die kompizierten Einfädel- und Fadenaufroll-Geschichten begriffen hatte
- endlich darüber gewagt, aus einem Teil zwei zu machen: Nun habe ich einen Midirock und einen
laaangen Schal!

 
Mit dem Schal, der in Hamburg erstandenen Sonnenbrille und den Ketten bin ich bei Sunnys Um Kopf und Kragen dabei.
Außerdem verlinke ich diesen Look bei Tinas Freitags-Outfit


Der untere Mix in Schwarz mit Leo-Print stammt vom
Halloween-Abend, an dem wir Rostrosen ins Kino gingen, um vor allfälligen "Klingel-Kindern"
zu entfliehen - denn um nicht selbst in Nasch-Versuchung zu geraten, haben wir derzeit keine
Süßigkeiten im Haus ;o))

[Im Kino sah sich Herr Rostrose Mangels von brauchbaren Alternativen doch tatsächlich 
"Man lernt nie aus" mit mir an - hätte ich ihm niemals zugetraut. Normalerweise muss ich mir für 
die Art von Filmen, die er als "Frauenfilme" betrachtet, andere Begleitung suchen...] Aber Sunny 
hatte ja zum Glück geschrieben, dass der Film durchaus auch für Männer geeignet ist - das half!
:o)) Passend zu Halloween war ich ein bisserl "hexenhaft" ge-(aber nicht ver-)kleidet und legte
vor unserer Abfahrt nach Wien noch einen kleinen Herbsthexentanz aufs "Garten-Parkett"...
(Katze Nina - ebenfalls gut zu Halloween passend - beäugte das Ganze ziemlich skeptisch ;o))



Den weiten Flatterrock samt Jäckchen "zum Einwickeln" verlinke ich bei Ines Meyroses November-Thema think-big
 


 Bei der Gelegenheit werde ich jetzt auch eine von drei Fragen beantworten. In letzter Zeit sind
nämlich gleich zwei Bloggerinnen auf die Idee verfallen, mir einen Award zu verleihen. Ich dachte
ja, ich hätte in meiner Seitenleiste stehen, dass ich keine mehr annehme, aber der Button hatte sich
 wohl vorübergehend in Luft aufgelöst. Inzwischen steht's wieder da - "Bitte keine Awards und
Stöckchen" - es ist mir einfach zu zeitintensiv, auf die vielen damit in Verbindung stehenden
Fragen einzugehen, ich hoffe, ihr verzeiht mir das.

netten Worten gefragt hat, ob ich das Zeichen ihrer Wertschätzung annehmen möchte, und weil sie 
mit ihrem klugen und einfühlsamen Wesen und ihr Blog mir auch schon sehr ans Herz gewachsen 
sind, habe ich ihr versprochen, wenigstens drei der von ihr gestellten zehn Fragen in mein Posting 
aufzunehmen. Und Maria vom Blog Unruhewerk wiederum passt mit ihrem Thema "Älter werden
und sichtbar bleiben" so gut zur Grundidee von Rettet die Lachfalte, dass ich ihr versprach, euch 
wenigstens auf ihren schönen, noch recht neuen und interessanten Blog und ihr Netzwerk aufmerksam 
zu machen.

Nun aber zu den Fragen von Nadine: Ich glaube, die Frage Nummer 7 passt sehr gut an diese Stelle: 
Wie würdest Du Deinen Modestil beschreiben?

Die meisten von euch kennen meinen Stil inzwischen ja schon - und man erkennt wahrscheinlich ganz 
gut, dass bei mir Bequemlichkeit zu den obersten Geboten zählt. Ich kann es nicht ausstehen, wenn 
Kleidung kneift oder ich dauernd aufpassen muss, ob alles noch richtig sitzt. Aber ich mag trotzdem 
nicht in ausgeleierten Schlabberklamotten herumlaufen, sondern will im möglichst komfortablen Rahmen
feminin aussehen und meine Vorteile betonen. Ich brauche Bewegungsfreiheit, Schuhe, mit denen ich gut 
laufen kann, und meine Stilgebungszonen freuen sich über Röcke und taillierte Kleider, die weit schwingen, 
sowie Hosen, die auch nicht zu knapp sitzen; die Oberteile dürfen einen hübschen Ausschnitt haben und 
Spitze oder Netzstoffe werden ebenfalls immer wieder gern genommen - sie lassen durchblitzen und können 
auch gut kaschieren. 

Ob etwas gerade als modern gilt oder nicht, ist mir ziemlich 
egal, es sei denn dieses "Modische" passt gut zu meiner Persönlichkeit und meinem Aussehen
 - kurz zu meinem Konzept. Euch ist bestimmt schon aufgefallen, dass sich mein Stil seit Jahrzehnten 
nicht sehr verändert hat - einfach weil ich weiß, was zu mir passt und was nicht. Wenn Kleidung einen 
Hauch von Kreativität, Exzentrik oder Mystik verbreitet, gefällt mir das an mir auch sehr gut. Deshalb 
ist das, was sich derzeit Boho-Stil nennt und früher schon als Gipsy-, Ethno-, Hippie-, Flower-Power-
Look firmierte, wie für mich gemacht. Farblich abgestimmte Ketten gehören für mich zum Spiel mit 
der Mode dazu - wenn ich allerdings einen Ausflug unternehme oder sonstwie sportlich unterwegs 
bin, stört mich solcher "Firlefanz" nur ;o))




Und so werdet ihr mich auf den folgenden Fotos auch ganz ohne Ketten und rein praktisch gekleidet
erleben. (Den Schal habe ich um die Hüfte geschlungen, weil er mir um den Hals schon zu warm war ;o)) 
Diese Bilder entstanden auf dem Weg zum Sonnenberg im Burgenland - und dort habe ich übrigens auch 
einen "Auftrag" bzw. eine Bitte erfüllt - für Frau Vabelhaft, die in ihrem Blog über ihre Erfahrungen und ihr 
Leben im Rollstuhl erzählt (ihr nicht ganz ernst zu nehmendes Blog-Motto: "Ich muss nicht im Mittelpunkt 
stehen... - sitzen geht auch" ;o)) Sie liebt den Herbst, vermisst es allerdings, durchs Laub zu rascheln oder  
mit lautem Gejohle in einen Laubhaufen zu springen. Daher bat sie ihre Leser, es stellvertretend für sie 
zu tun und das Ganze möglichst fotografisch festzuhalten. Na, da war Frau Rostrose natürlich wieder
in ihrem Element ;o)) - aber seht selbst:
 



So einen richtigen Laubhaufen gab's zwar nicht, ich habe also versucht, 
selber ein "Häufchen zu machen" ;o), dann aber beschlossen, dass ich einfach in das vorhandene 
Laub hopse, mit Blättern um mich werfe und dabei "jucherze". Und Herr Rostrose hatte die große
 Ehre, das alles fotografisch festzuhalten. Die Bilder sind zwar teilweise verwackelt, aber lustig.

Danke, liebe Frau
Vabelhaft, es hat mir große Freude bereitet, diesen Auftrag auszuführen - ich bin aber trotzdem 
ziemlich froh, dass mir dabei weder ein Blatt noch ein Käfer in den offenen Mund gefallen ist! ;o))
Ich hoffe, du hast gespürt, wie ich bei meinen Laubspielereien an dich gedacht habe, und hattest
ähnlich viel Vergnügen dabei! Und hoffentlich hatten auch alle anderen Spaß daran!




Jetzt aber rasch die zwei noch fehlenden Fragen und Antworten für Nadine:
(Solltet ihr gern noch weitere von mir beantwortete Award-Fragen lesen wollen, könnt ihr das

Wie schaffst Du es, neben all den vielen Dingen im täglichen Leben, noch einen 
so aufwändigen Blog zu betreiben?

Das frage ich mich manchmal auch ;o)) 
Schreiben, erzählen, fotografieren, Collagen basteln, ... gehören allerdings zu den Tätigkeiten, 
die "in mir sind". Sie fallen mir nicht nur leicht, sie zählen zu meinen Grundbedürfnissen - ich habe 
mich immer schon so oder so kreativ ausgedrückt - viele Briefe geschrieben, gemalt, gezeichnet, 
getöpfert, fotografiert etc. - und weil das Leben Veränderung ist und es mir auf diese Weise derzeit 
ganz besonderen Spaß bereitet, tue ich das eben jetzt mittels meines Blogs. Da  kommt auch noch 
die schöne Komponente dazu, dass man nicht "im stillen Kämmerlein" vor sich hin schreibt oder 
malt, sondern gleichzeitig kommuniziert. Und diese Ebene gefällt mir ganz besonders gut.

Womit wir auch schon bei der dritten und letzten von mir ausgewählten Frage wären: 
Ist es Dir wichtig, ein Feedback auf Deine Beiträge zu bekommen?

Absolut! Wobei mir schriftliche Kommentare lieber sind und viel mehr bedeuten als z.B. 
Google-Plusse oder Likes auf Facebook. Die sind zwar auch nett, aber ernst gemeinte, von Herzen 
kommende Worte sind einfach das Sahnehäubchen für mich. Ohne euch und ohne eure oft enorm 
anregenden Zeilen hätte ich schon längst zu bloggen aufgehört und wäre wieder in mein "stilles 
Kämmerlein"zurückgekehrt! Nachdem ich jedoch sowohl im Beruf als auch in der Freizeit immer
wieder und derzeit ganz besonders "volles Programm" habe, seid ihr mir hoffentlich nicht böse, wenn 
es manchmal mit meinen Antworten nicht so schnell geht. Sollte es mal gar zu lange dauern, könnt 
ihr mir gern auch einen "Schubs" geben, denn vielleicht habe ich einfach drauf vergessen... (Was
natürlich absolut keine Alterserscheinung ist ;o)))

 º° ✿♥ ♫° º° ✿♥ ♫° 


Wunderbar, erfreulich und motivierend finde ich es auch, wenn ihr euch an meinen Aktionen
beteiligt, ihr Lieben! Jetzt zum Beispiel ist es wieder an euch, die Lachfalte zu retten! Ich freue mich 
schon sehr auf eure Beiträge zum Thema und hoffe natürlich wieder auf viele, viele AktivistInnen!
Hier könnt ihr euch Tipps holen und die Spielregeln durchlesen - und verlinken könnt ihr eure
Beiträge einen Monat lang direkt unter diesem Posting!



Fotos: Herr und Frau Rostrose
 
Herzliche Rostrosengrüße von eurer Traude

Kommentare:

  1. Guten Morgen Traude, so ein schöner umfangreicher Post mit einer tollen Mission. Die Blätterraschelaktion ist ja super. Klar ist das was für Dich ! Für mich auch :)
    Deine Fotos und Outfits sind wieder so schööön. Na und Deine ersten Nähversuche können sich doch sehen lassen!
    Ich überlege mal mit welchem Post ich helfe die Lachfalte zu retten ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenbeginn, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Traude,
    danke für diesen wunderschönen und so fröhlichen Post! Herrliche Bilder und Outfits präsentierst Du mit einer Lechtigkeit, ich sitze immer ganz gebannt davor und begutachte jedes Bildchen ganz genau :O)))
    auch, wenn es der vorletzte Post dieser Aktion ist, was ein wenig traurig macht, freue ich mich aber auch schon ganz gepsannt auf die neue Aktion im nächsten Jahr .O)))
    Ich wünsch Dir einen guten und freundlichen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Bei Deinem Herbstpost bekomme ich gleich gute Laune! Erstens, die herrlich sonnigen Herbstbilder und dann Deine Fröhlichkeit, die Du darauf versprühst!!!! Heute könnte es hier auch nochmal sonnig werden! Die nächsten Tage ist ja Regen angekündigt (den wir allerdings dringend gebrauchen können)!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,
    wie immer liebe ich deine Fotos und Texte, heute jedoch konnte ich mich fast nicht drauf konzentrieren. Der Grund? Ich musste immer wieder deinen bunten Rock bewundern, nein, die ganze Kombination hat es mir sehr angetan! Schick! Farbenfroh!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ja, umfangreich und herrliche bilder... dein geheimnis, du stimmst den menschen fröhlich.
    .leider bin ich im moment so beschäftigt das ich dir nicht so einen ausführlichen kommentar liefern kann..
    aber das lesen hier tut gut!
    liebe grüsse !

    AntwortenLöschen
  6. hallo liebe traude,
    ganz wundervoll & fröhlich sind deine herbstbilder!!
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Traude,
    bei Deinen Herbstlaub-Bildern hab' ich plötzlich unbändige Lust verspürt, auch wieder einmal durch einen bunten Raschel-Laub-Teppich zu toben - ich denke, dass werd' ich tun, sobald der Boden etwas aufgetrocknet ist - gleich gemeinsam mit unserem Wuffel-Bären - der hat bei solchen Aktionen einen Riesen-Spaß - das gibt dann gleich doppeltes Vergnügen ....
    Ganz liebe Grüße - Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traude, ich bin mir sicher, dass Du auch ohne die Aktion weiterhin unsere Lachfalten rettest. Sehr schöne Fotos habt Ihr beide wieder gemacht. Der Pilz sieht ja chic aus und hat sich bestimmt extra für Euch so in Schale geschmissn :) . Deinen Outfits kann er aber trotzdem nicht das Wasser reichen. Sie sind wieder sehr schön kombiniert.
    Ich drücke die Daumen für sich öffnende Türen und wünsche Dir eine positive Woche.
    Ganz liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag deine Posts, sie sind voller Lebensfreude.
    Für die Zeilen hinter dem Pist wünsche ich dir ganz viel Kraft und Puste! Pass auf dich auf und lass es dir gut gehen.. Dein Stil ist zauberhaft! Ich möchte für mich dasselbe haben: mich mit mir wohlfühlen, weil ich mich gut mag und gerne mit mir zusammen bin...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,

    die Lachfalte ist gerettet.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Und schon hast du nicht nur meine Lachfalten, sondern meinen Tag gerettet. Gut gelaunt und motiviert gehe ich in diese Woche, denn ich konnte gerade jede Menge Kraft aus deinen Zeilen schöpfen - und natürlich von deinen Bildern. Danke, dass du die drei Fragen beantwortet hast. So hast du wieder ein Stückchen mehr von dir preis gegeben. Schade, dass deine Aktion im Dezember endet, aber schön, dass es sie gab. Hab eine sonnige Woche! LG Martina

    AntwortenLöschen
  12. wenn einer die Lachfalten rettet, dann DU

    du sprühst auf deinen foto immer vor Lebensfreude - das finde ich KLASSE

    lg und einen guten Start in die Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude, das ist ja herzallerliebst ♥ Deine Laubtanz-Bilder finde ich große Klasse.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. moin traude!!!
    hach - was für herrliche waldherbstfotos!!! und dann noch mit dir mittendrin - so viel fröhlichkeit!!! das mit der natur = nervenheilanstalt unterschreibe ich sofort!!! und falls es dir hilft schicke ich dir hiermit noch eine herzhafte umarmung!!!
    im moment gibts hier auch nicht viel zu lachen - aber ein blick in den wald um mich herum oder aufs liebethchen hilft ungemein...
    deswegen wird auch nichts superaktuelles verlinkt sondern mein neuester wien-bericht - von dem herrlichen tag an dem wir - unter anderem - zwei grossartige menschen trafen - EUCH!
    deine "hexenhaften" ensembles finde ich ganz wundervoll - und der indische rock wirkt gleich viel selbstverständlicher in der kürzeren länge. gratuliere zu ersten näherfolgen!!!
    liebe grüsse nach österreich!!!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    wie es scheint, habt ihr genau die richtigen Momente abgepasst, um eure Ausflüge zu unternehmen:) So ein Supersonnenscheinwetter...könnt ich grad jetzt ganz gut gebrauchen. Hier zeigt sich der Herbst von seiner nicht so tollen Seite. Regen, Regen und Regen. Daher hat´s gut getan, deine Bilder zu betrachten und die wunderbar fröhliche Stimmung werd ich noch eine ganze Weile bewahren.
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    ja wirklich - Dein Hexenoutfit paßt so genial zum Herbst - Herbsthexe halt! Traude Herbsthexe in schwarz find ich ganz besonders beeindruckend. Die schwarze Katze darf natürlich auch nicht fehlen. Ich hab zwar ziemlich genau hingeschaut, aber Deinen Besen hast du offenbar sehr gut versteckt ... ich konnte ihn nicht finden. Und mit Deinem Hexentanz kannst Du echt zur Hexennacht auf dem Blocksberg auftreten! Vielleicht treffen wir uns dort ja ... ;-)
    Also meine Lachfalten sind gerettet!
    Magische Hexengrüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude, ich habe mich ja an deiner genialen Aktion Lachfalte nicht aktiv beteiligt, als hochinteressierter "Zaungast" dagegen will ich dir meinen ganz persönlichen Blogger-Oskar für diese Aktion verleihen. Ich danke dir von ganzem Herzen für alles. Du könntest eigentlich deine Beiträge zu einem Buch zusammenfassen. Wäre das nicht super?
    Nun habe ich aber noch eine andere Idee: Liebe Traude, wenn du ganz zufällig mit der "kleinen Hexe" verwandt bist... es wäre doch denkbar, dass man auf dem Blocksberg die Bücher der "modernen radikalen Hexen und Hexeriche" verbrennt, ich würde dir auch als Rabe Abraxas helfen.
    Ach, nur so ein trauriger Spaß... wenn das alles so einfach wäre.
    Liebste Grüße an die Meisterin, ich lache ja auch schon wieder, versprochen...
    Angelika

    AntwortenLöschen
  18. Liebste Traude, du siehst soooo gut aus! Das Herbstliche steht dir ausgezeichnet und wenn ich so deine Bilder anschaue beginne ich den Herbst doch gleich viel mehr zu lieben ;-)))))) Dieses Jahr macht er es uns aber auch wirklich leicht und im Wald ist es wunder-wunderschön, hab ich auch getestet :-)
    Bin im Moment leider etwas im Wenigzeitmodus, aber hier bei dir muss ich mich einfach melden, bei all dieser gezeigten Pracht :-) Wünsch dir für alle nicht so leichten Dinge alles Gute!!!!! Du lässt dich eh nicht unterkriegen, zum Glück, gell?!
    Die allerherzlichsten Grüße
    ELisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Auch diesen Monat rette ich natürlich die Lachfalte mit Dir. Mein Glückseligkeitstanz kommt im Lauf des Tages dazu. Dass Aufenthalte in der Natur wahre Wunder an Körper und Geist bewirken können, ist für mich eine der Haupterkenntnisse aus 2015.
    Wünsch' Dir schöne Momente im wilden Alltag!
    Drück Dich und Deine süßen Miezen!
    Ines

    P.S. Und natürlich freue ich mich wie immer über Deinen Beitrag beim #modejahr2015 . Für 2016 sind auch schon neue Themen vorbereitet und ich freue mich auf Deine Idee auf Deinem Blog für 2016!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude, ja, ich musste auch an eine sehr liebenswerte Herbsthexe denken bei deinen Fotos! Das Wetter meint es momentan wirklich sehr gut mit uns! Ich liebe diesen Novemberfrühling! Das hier ist ein alter, irischer Segensspruch:
    Mit all´ ihrem Trug, ihrer Plagerei
    und ihren zerronnenen Träumen -

    die Welt ist immer noch schön!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Lachfalten Foto´s von Dir :)) Gefallen mir sehr
    Hier braucht man derzeit kein Laub hoch werfen ., irgendwie fällt das von ganz alleine runter ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude,
    Du hast recht und mich wundert es nicht, dass Du Deinem Kleidungsstil seit langen Jahren treu bist - denn Du weißt wirklich, was Dir steht und Du siehst immer gut damit aus! Von dem her gefallen mir alle Outfits, die Du heute zeigst, wobei mein Favorit der wunderbar farbenfrohe Look mit dem gekürzten Rock ist. Und ich bin bei Dir: ein Outfit muss bequem sein, da geht es mir wie Dir. Ich bin auf jeden Fall froh, dass Du trotz Deiner vielfältigen Verpflichtungen und Beschäftigung Zeit findest, zu bloggen, denn ich mag sowohl Dich als auch Deine Blog sehr gerne. Nicht nur weil Du so ein guter Mensch bist und sogar für andere Menschen, die das leider nicht mehr machen können, im Laub raschelst. Danke für die schönen Fotos und ich mache sehr gerne bei der Aktion wieder mit - meine Lachfalten rette ich nämlich auch unter meiner Sonnenbrille :)
    Alles Liebe von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  23. hallo libe traude,


    huuiii,deine herbstanzebilder find ich große klasse,im laub rascheln und tanzen mache ich auch gern,man fühlt sich dabei frei wie in kindstagen.
    du bist soo eine nette liebe person und mir gefällt vor allem der lange bunte rock,dir steht einfach alles gut finde ich.
    hab noch weiter viel spass beim tanzen,die natur so schön bunt macht unser herz froh,gell??
    eine schöne woche dir.

    es grüßt dich ganz herzlich die Jeannette

    AntwortenLöschen
  24. du verrücktes roströschen ;-)
    soooo süß deine herbsttanzfotos ;-)
    überhaupt lässts sich wieder herrlich schwelgen in deinen schönen fotos... besonders begeistert mich aber der pilz in schwarz/weiß ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  25. Hallo du kleine Wirbelhexe,
    da stimme ich dir vollkommen zu. Die Natur ist unser bester Psychiater. Es gibt keinen anderen Platz, an dem man seine Gedanken besser auslüften und sammeln kann, als in der freien Natur. Am besten weit, weit weg von jeglicher Zivilisation! Gerade in der dunkleren Jahreszeit wäre es so wichtig, viel nach Draußen zu gehen.
    Deine Herbstbilder machen auf alle Fälle gute Laune!!!!!
    Ich wünsche dir noch eine schöne und lustige Woche,
    ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  26. ... jedenfalls bekommst du bestimmt eines Tages den Orden für den fröhlichsten Blog :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  27. Monika hat Recht!!!!You made me smile...

    Ich habe auch wieder eine charmante Dame "im Angebot" für deine Aktion, die trotz vieler Schicksalsschläge immer noch sehr charmant lächelt & nach wie vor wunderbar singt.

    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude, vielen Dank für die zahlreichen fröhlichen Fotos ;) Die Herbststimmung hast Du perfekt eingefangen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  29. Herrliche Bilder vom Herbst, der jetzt wohl leider langsam vorbei geht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  30. wie immer wunderschöne Bilder, entschuldige dass ich nicht immer kommentiere, aber mir läuft einfach die Zeit davon!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Bilder voller Lebensfreude, liebe Traude. Das sieht alles wieder großartig aus.
    Herzliche Grüße
    Elke
    __________________
    mainzauber.de/schreibstube

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,
    Du hast auch meine Lachfalte wieder gerettet! Und beim Betrachten Deiner traumhaften Fotos wird einem wieder einmal bewusst, in welch wunderschönen Land wir leben und dies auch genießen sollten. Deine Outfits ... einfach großartig! Mir gefallen sowohl Dein schwarzer Look als auch das farbenfrohe Ensemble ausgesprochen gut, aber wenn ich einen Favoriten nennen müsste, dann gewinnt diesmal Dein gekürzter Rock aus Indien.

    Ich hoffe, dass die Probleme in Deinem Rostrosenleben nicht allzu schlimm sind und alles bald wieder gut sein wird!

    Ich muss mich ja bei Dir entschuldigen. Offenbar habe ich den Button, dass Du keine Awards mehr annimmst übersehen. Aber Du wirst verstehen, dass ich immer nur auf Deine tollen Fotos und humorvollen und geistreichen Texte geachtet habe ... ;-) Umso mehr freut es mich, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, mir doch einige Fragen zu beantworten. Ich finde es toll, dass Du einen so gut zu Dir passenden Stil gefunden hast, obwohl Du ja auch Wert auf Bequemlichkeit legst.

    Nun wünsche ich Dir einen schönen Abend!
    Liebste Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  33. Liebes Röschen, Dein Post ist herzerfrischend und fröhlich und lenkt ab von all dem Traurigen.
    Ich danke Dir für die Einladung und stelle meinen Beitrag ein. Er ist nicht so föhlich, aber neben den Lachfalten gibt es ja auch die Lebensgeschichtsfalten (mein Gott was für ein langes Wort), die findet man zufällig bei mir.
    Schade, Deine Aktion ist bald beendet! Versprochen, die Lachfalten rette ich weiterhin , Dein Post trägt ja dazu bei und ich lächle immer hier. Nun schau ich mir die anderen Beiträge an. Grüssle an Deinen Mann, der dich immer so vorteilhaft fotografiert, ehrlich gemeint!!
    Liebste Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Traude, heute hast du nicht nur die Lachfalte gerettet, sondern auch ein wenig meinen Tag :) Danke dir dafür und ich freue mich schon, wenn du vielleicht nach dem Tanz im Herbstlaub bald einen Tanz im Schnee wagst.
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude,

    Ich hoffe, dass die Lachfaltenrettung weitergeht und sich eine Nachfolgerin finden wird. So dürfen wir uns alle auf ein neues Projekt im neuen Jahr freuen, das ist ja spannend :-)). Herrliche herbstliche Fotos sind das, die ganze Farbfülle dieser wunderschönen Jahreszeit hast Du eingefangen und mit Blättern um Dich geschmissen, fröhlich sieht das aus.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  36. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Vabelhaft, du bist wohl auf den Löschen-Button gekommen, aber als Mail habe ich deinen ersten Kommi dennoch erhalten - ich füge ihn hier einfach wieder ein:

      "Meine liebe Traude... ich hatte deinen Post schon letzte Tage gelesen. Leider war ich unfähig bis zum Schluss durchzuhalten, weil meine Sicht aufgrund der in mir aufsteigenden Tränen immer schlechter wurde.... sorry!! Ich bin... es ist wirklich nicht sehr leicht die richtigen Worte zu finden, wie viel Dankbarkeit ich empfinde... Ich bin wirklich zutiefst gerührt und schon wieder fällt es schwer die richtigen Tasten zu treffen, weil die Sicht sich scjon wieder von den ersten kullernden Tränen getrübt wird.
      Sei dir aber meineb Dank gewiss und fühl dich auf herzlichste gedrückt. ♡♡♡♡♡
      Liebe Grüße, Frau Vabelhaft "

      Danke für diene lieben Zeilen, ich drück dich! Traude

      Löschen
  37. Oh mann... oh mann.... oh mann.... vom Handy aus unter Tränen zu tippen ....passiert genau DAS... jetzt ist alles wech...
    Ich versuchs nochmal....
    Meine liebe Traude, ich bin zutiefst gerührt und zwar so sehr, dass ich schon beim ersten mal des Lesen abbrechen musste, weil die Tränen die Sicht getrübt haben.
    Heute also der nächste Versuch und da bekomm ich es hin und schreib und schreib, bis ich aufgrund der erneuten verschwommenen Sicht auf dem Handy irgendwo drauf tippe und flutsch ist alles weg.

    Ich kann dir gar nicht sagen, wie DANKBAR ich dir bin... jetzt kullern schon wieder Tränen... ich bin echt nicht gut darin zu sagen, wie viel mi r das bedeutet. ♡♡♡♡
    Die Bilder sind so toll.... und danke dir auch für die lieben Worte über mich. ♡

    Irgendwie war der erste Text viel besser geschrieben... sorry, dass es jetzt so ein Gemuschel ist.

    Ich hoffe du merkst aber, wie sehr ich mich darüber freue. Es fehlen mir einfach die Worte und mittlerweile auch wieder die Sicht....
    Fühl dich ganz herzlichst gedrückt und ♡Danke!!!♡
    Liebe Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  38. Ach Traude, Deine Posts sind immer ein Quell der Freude. Tolle Fotos und eine ausgelassene Traude, wenn da die gute Laune nicht sofort angeschlichen kommt, weiß ich auch nicht. Besonders schön finde ich den Ausdruck Stilgebungszonen. Ich glaube, die habe ich auch und mag es ebenfalls nicht, wenn es dort kneift.
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Traude, das macht mal wieder richtig Laune dein Post. Ich habe mich auch schon sehr am Herbst erfreut, aber das Bild kann ich nicht verlinken, weil es nur auf Instagram zu sehen ist. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Nähen. Das macht einfach sehr zufrieden, finde ich!!! Ich mag ja deine Aktion so sehr, hab zwar nur ein leichtes Grinsen zu bieten, hoffe, das darf auch dabei sein ;-) Schönen Abend noch und bis bald! Deine Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  40. ALSOOOO wenn einen nit guat geht
    dann schaut ma zu dir rein,,,,,,
    und schoooo muas ma grinsen,,,,,,
    und gucken,,,,,,
    du lasst da imma was einfalln,,,,,,
    bist halt ah WIRBELWIND,,,,,ggggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  41. Heute mal nur ein schnelles ♥liches Dankeschön !
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  42. Heute mal nur ein schnelles ♥liches Dankeschön !
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  43. Meine liebe Traube, thankyou so much for passing by, leaving a delicious comment!

    I adore those lovely pictures of yours, even the so scaring last ones!
    Have a great weekend.
    xoxo
    Nina

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Traude,
    die Fröhlichkeit, Leichtigkeit und Lebensfreude von Euch beiden ist wirklich ansteckend... ich liebe Deine Blätter wirbelnden Hexentanz Bilder.
    Und ja... Dein mann hat recht. Das Ende vom Film war grausam kitschig. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  45. Hallo, liebe Traude - zwischen all dem Laub versteckt sich vielleicht auch noch das ein oder andre hübsche Spinnennetz... da sitzt eine richtig nette Spinne drin und grinst über beide Backen... Das gibt? Richtig: wunderbarste Lachfalten! Nein ganz im Ernst: DU bist eine wunderbare Netzerkerin! Danke dir dafür!
    Maria vom www.unruhewerk.de

    AntwortenLöschen
  46. Das sind so schöne Fotos und Dein Lachen wirkt so herrlich ansteckend, dass meine nicht gerade gute Laune jetzt endlich mal Feierabend macht :-). Deine Outfits sind alle so herzerfrischend wie Du selbst. Der indische Rock samt Schal ist einfach toll und ich beneide Dich nicht nur darum, dass Du Dir dieses Land schon ansehen durftest, sondern auch darum, dass Du diese Sache mit dem Einfädeln der Nähmaschinen schon durchschaut hast.. ;-). Ich schaffe das auch noch. Beides.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Traude,
    ich bin schon neugierig auf dein neues Projekt und bestimmt findet sich auch eine Nachfolgerin für die Lachfalte!
    So ein fröhlicher Beitrag heute, dem kann sogar das Novembergrau nichts anhaben!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  48. Die Fotos sind so mitreissend fröhlich und voller Leben, ich liebe es sie anzuschauen :)
    Auch freue ich mich besonders auf dein neues Projekt für 2016!

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
  49. Wow, liebe Traude,
    das ist ein toller Post - einfach herrlich!
    Das blühende Leben bist du :-)
    Dankeschön auch für deine lieben Wünsche :-)
    Ganz viele liebe Sonnengrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  50. Dein Post ist wieder mal sehr abwechslungsreich und interessant geschrieben. Auch ich fragte mich schon manches mal, wie du das alles nebst dem "normalen Alltagswahnsinn" schaffst. Jetzt hab ich eine Antwort... ;-)
    Das Bild mit dem schwarzen Pilz geflällt mir besonders gut. So einen hab ich noch nie gesehen.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  51. wow!! liebe Traude, so viele tolle Kommentare mit soooo vielen Komplimenten, da schließe ich mich gerne an und sage nur: Ich bin begeistert!!!
    Gerne folge ich Deiner Einladung und verlinke meinen Beitrag bei Dir - Dein Ausspruch "Stufen ihrer Jugend" klingt ja vieeel besser als "Altersstufen" *lach* Dankeschön fürs Sammeln der schönen Beiträge...

    Alles Liebe für Dich
    Traudi

    AntwortenLöschen
  52. was!??? hierzu habe ich noch nichts dazugeschrieben? das kann ja fast nicht sein, wo ich mir dch alles angesehen hatte,
    nun wollte ich den beitrag zur rettung der Lachtfalten als POst-LINK dazusetzen und der Einsetzbutton ist weg!.....
    (http://wokinisblog.blogspot.de/2015/12/so-kaanns-kommen-wenn-man-zuviel-denkt.html)
    der wäre das gewesen...hab ich aktuell geschrieben und denke, der würde doch herrlich dazu "passen".
    dein POst - w u n d e r v o l l - bei manchem fehlen einem die Worte, bei anderen Bildern und Begebenheiten stockt das Blut oder man lacht sich schlpp, alles ist ja bei dir vertreten und diesen Mix finde ich sensationell.
    Einfallsreich, amüsant und immer lebensklug.
    den Orden würde ich an deiner Stelle sofort annehmen, verdient hast du ihn 2x!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    alles Liebe Angel

    AntwortenLöschen