Samstag, 19. September 2015

Was gibt es Neues ... in Rostrosenhausen?

Servus Ihr Lieben!

UPDATE:
Mit der DIY-Kettengarderobe und dem Fair-Trade-Outfit verlinke ich
dieses Posting nachträglich bei ANL.


Durch den Irland-Reisebericht sowie mein intensives Engagement in Bezug auf die
Rettung der Lachfalte*), außerdem durch meine Beteiligung an der Aktion "This is not okay"
(die dann zu einigen Folge-Postings geführt hat und noch weiter führen wird) und unlängst auch
durch unseren abermaligen Oldtimer-Rallye-Fotoauftrag sind hier in letzter Zeit ein paar meiner
Klamotten- und Alltagsthemen durch den Rost gefallen. Heute will ich versuchen, zumindest
ein paar davon noch nachträglich auf die Reihe zu bringen.

*) Ihr habt euch diesbezüglich aber auch schon ganz SUUUPER engagiert! Danke schön,
ich freu mich, dass bereits so viele bei der September-Lachfaltenrettung mitmachen! :o) Aber
es ist natürlich immer noch jede Menge Platz für Lachfaltenrettungspostings!




Thema 1:  
Ines Meyrose hat im Rahmen ihrer Aktion Modejahr 2015 im September dazu aufgerufen, unsere 
figurnahsten Outfits bzw. "schmale Linie" zu zeigen. An den Kommentaren dazu zeigte sich rasch, 
dass ich nicht die einzige Bloggerin war, die sich dadurch ein bisschen hin- und hergerissen fühlte: 
Auch bei mir ist es so, dass ich keineswegs "schmal" wirke, wenn ich figurnahe Kleidung trage. In 
ihrer Antwort auf den Kommentar von Beate meinte Ines dann: "Ich hatte dabei ursprünglich durch-
aus an körpernahe Outfits gedacht – also bei Dir Typ Sexbombe (das gibt hier schöne Google-
Treffer, fällt mir gerade auf  ;-))." Okay, dachte ich mir, "Typ Sexbombe" bringe ich noch eher hin 
- und die Google-Treffer schaden auch nichts ;o))

Ich habe inzwischen zwar die Kilos wieder abgenommen, die ich mir im vorigen
Jahr so nach und nach draufgepackt habe, aber nichtsdestotrotz bin ich eine "Frau mit Kurven".
Das türkis- oder petrolfarbige Maxikleid vom Sommer 2014 betont diese ganz besonders, und
deshalb habe ich es für Ines' Modethema mal mehr oder weniger "pur" angezogen und um die
Taille auch noch ein bisserl enger gezogen. (Als Gürtel fungiert dabei eine von zwei "Sporttubes",
die ich mir vor kurzem beim Kaffeeröster gekauft habe.)


Mein Beitrag zu Ines Meyroses schmale-linie im September


Wenn man sich bei diesem Kleid falsch bewegt, sieht man allerdings nicht nur die wünschens-
werten Rundungen, sondern leider auch jede einzelne unvorteilhafte Delle - und zwar vor allem
bei Sonnenlicht - weil der Viscosejersey-Stoff sich total an den Körper anlegt. Ich habe hier oben
die Fotos ausgewählt, wo dies nicht so sehr der Fall ist, weil ich die anderen nicht ins Netz stellen
möchte, aber ihr könnt es mir glauben!

Aus diesem Grund trage ich das Kleid, dessen Farbe und perlenbestickte Ausschnittlösung mir sehr
gut gefällt, entweder mit einem um die Hüfte geschlungenen Tuch - wie HIER - oder mit einem
"Überrock" wie hier:





So fühle ich mich darin deutlich wohler - und der Stil ist irgendwie "Traude-typisch" ...
mal ganz abgesehen davon, dass diese "schichtweise" Rocklösung auch wieder an die
Damenmode vor hundert Jahren erinnert.



Etwas weniger feminin ist der nächste Look - ich hab mir dafür sogar das graue Irland-Käppi
von Herrn Rostrose ausgeborgt. Auch hier trage ich etwas Schmales, nämlich die grauen Jeggings.
Aber bei körpernahen Teilen mögen es meine Stilgebungszonen immer am liebsten, wenn es dann
locker-umspielende Kombinations-Kleidungsstücke dazu gibt. In diesem Fall die bequem sitzende
Schlupfbluse mit Dschungelmotiven und meine heiß geliebte Fransenhäckeljacke.


Mein Beitrag zu Sunnys Um Kopf und Kragen


Thema 2:
Im Hintergrund dieser Outfitfotos seht ihr noch etwas Anderes: Frau Rostrose hat
endlich mal wieder "gebastelt"! Gerti von der Kleinen Mal-Werkstatt hat mich mit ihren
immer so kreativen "Aus-alt-mach-neu"-Ideen dazu inspiriert: Durch unsere Badezimmer-
Umgestaltung waren nämlich auch die beiden Kugellampen verschwunden, um die ich
früher immer meine zahlreichen Ketten geschlungen habe. Das heißt, eine neue Aufhänge-
Möglichkeit für meinen Modeschmuck musste her. Bei Depot fand ich zwar eine verzinkte
Garderobe, die mir gefiel und für diesen Zweck gut passte, aber für einige meiner Ketten
schwebte mir noch eine andere Lösung vor.


Und so bastelte ich aus einem schäbigen alten Jausenbrett, einem Schubladenknopf und einem
süßen Vogelhaken, den ich in einem umwerfend entzückenden irischen Einrichtungsladen entdeckt
habe, meine "Kettengarderobe Nr. 2". Außer etwas weißer Farbe und zwei Schrauben benötigte ich
dafür keine weiteren Materialien...


Inzwischen hängt auf dem Haken schon eine weitere Kette - mehr darüber demnächst! ;o))

Thema 3:
Schon lange habe ich euch meine Enkelkatzen nicht mehr gezeigt. Deshalb nahm ich, als wir
neulich von Jana* zum Essen eingeladen waren, meine Kamera mit. (* Ja, genau, diese junge Frau
 ist dieselbe Jana, die ich euch in meinem Post Irland vor 20 Jahren als zweijähriges Kleinkind
gezeigt habe. Wie unschwer zu erkennen ist, mag sie Tiere immer noch :o) ... Chiller wollte aber
offenbar trotzdem nicht mit ihr gemeinsam aufs Foto ;o)))

Hier unten seht ihr also die schwarze
Yomee, den getigerten Chiller und die glückliche rostrosige Katzen-Omi beim "Bespaßen" ihrer
 Enkerln ;o) Übrigens waren sie in Wirklichkeit viel aktiver, als es auf den Fotos wirkt, aber da,
wo sie wild mit den Bändern kämpften, sind die Fotos nichts geworden - deshalb nur ein paar
 "Katzen in Ruhe"-Bilder...

 
Die grinsende "Katzengroßmutter" verlinke ich gleich mal bei "Rettet die Lachfalte!". Ich hoffe, ihr denkt ebenfalls 
wieder dran, eure lustigen Bilder oder anderes zum Thema passendes dort zu verlinken. :o))


Der schwarze Rock, den ich hier trage, ist übrigens derselbe wie oben überm "schmalen" Kleid,
nur trage ich ihn hier ohne "Sporttube" oder "Nierenwärmer", sondern zu meinem Eiffelturm-Shirt,
das farblich perfekt auf die blassrosa Beine abgestimmt ist.




Thema 4:
Oben habe ich meine Beteiligung an Susannes (mamimade) Aktion "This is not okay" erwähnt -
ihr erinnert euch vielleicht noch: Animiert durch Susannes Idee, einen Katalog der Nähbloggerinnen
zu erstellen, in dem ausschließlich selbst genähte oder Fair-Trade-Mode gezeigt wird, habe ich
HIER ein paar Fair-Trade-Outfits aus meinen Kleiderschrank-Beständen zusammengestellt. Susanne
wollte gern eines meiner Outfits in ihrem Katalog drinhaben, doch da sich über die Ame*rica La*tina
 Boutique im Netz nicht wirklich viel Brauchbares in Sachen Fair-Trade herausfinden ließ, habe ich
nicht lange gefackelt und noch ein weiteres Outfit kombiniert, diesmal nur mit Teilen von Wasch*bär
und dem von mir selbst-bemalten und von Oma Marianne genähten Seiden-Chasuble.

Eins dieser neuen Outfit-Fotos habe ich bei meinem Fair-Trade-Post nachträglich gepostet,
hier unten könnt ihr sie euch alle ansehen. Den weinroten Rock und den passenden Seidenbolero
kennt ihr schon aus vorigen Posts, jetzt ist noch ein Seidenshirt in hellgrün dazugekommen.



Mein Beitrag zu Tinas Freitagsoutfit



Meine Postings mit Überlegungen in Sachen "Fair Trade und der Zustand der Welt" werde
ich fortsetzen, sobald ich wieder dazukomme bzw. es schaffe, etwas Anspruchsvolleres als
Reiseberichte zu schreiben.(Im Moment fühle ich mich nämlich etwas "geschlaucht" - kreuz-
weh, Augen entzündet, müde... Falls ihr jetzt denkt, das sieht man aber gar nicht: Erstens sieht
man es mir oft nicht an, wenn ich mich ausgepowert fühle und zweitens sind die Fotos auch
noch in einer etwas energiegeladeneren Phase entstanden.)

In der Zwischenzeit könnt ihr euch dieses Was-bisher-geschah-Posting von Susanne
durchlesen... es bewegt sich nämlich einiges! Und HIER hat Susanne auch noch eine inter-
essante Umfrage gestartet - die regt ebenfalls zum Nachdenken an.



Thema 5:
Übrigens wurde ich selbst durch mein Nachdenken in eine ziemlich unerwartete Richtung
gelenkt. Noch vor ca. anderthalb Jahren habe ich gepostet Frau Rostrose kann nicht nähen
 - und war felsenfest davon überzeugt, dass sich daran auch in Zukunft nicht viel ändern wird.
Doch dann fiel Herrn Rostrose ein Katalog der Volkshochschule Baden in die Hände, er
blätterte darin - und entdeckte folgendes Kursangebot: 

Nähen für alle (Männer, Frauen, AnfängerInnen ...) 
Vom Model über den Schnitt zum Kleidungsstück, Änderungen, Kürzen etc. 
Vieles ist möglich.







Er zeigte es mir - vielleicht weil er mitbekommen hatte, dass ich nicht so GANZ glücklich mit
meinem Status als Näh-Niete bin - und ich fackelte nicht lange. (Das war ebenfalls noch in der
etwas energiegeladeneren Phase... tja, aber da muss ich jetzt durch... ;-)) Nun werde ich also bald
schon an acht Abenden in insgesamt 19 Unterrichtseinheiten zur (hoffentlich!) Nähen-Könnenden
 trainiert werden. Schau ma mal, was dabei rauskommt ;o)) Ich werde euch auf dem Laufenden
halten.



Es gäbe noch einiges anderes zu erzählen - zum Beispiel, dass mir Fortuna in Sachen
GIVEAWAYS in letzter Zeit mehr als nur hold war - aber für heute muss mal genug sein.
Alles Weitere erzähle ich euch ein andermal. Im nächsten Post kommt jedenfalls die Fortsetzung
meines Irland-Reiseberichts und als nächstes dann die versprochene Fortsetzung meiner lachfaltigen
"Irland-vor-20-Jahren"-Schilderungen, in der ihr übrigens auch Tipps für aktuelle Irland-Reisen
finden könnt.


 
Herzliche Rostrosengrüße von eurer Traude

Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    die Themen gehen dir nicht aus.
    Du sorgst für meine Beschäftigung.

    Herzliche Grüße und einen guten Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. War schon gespannt,was in Rostrosenhausen so alles los ist :) Toll, dass du an der VHS nähst, das hat meine Freundin über 10 Jahre gemacht und ich bin ja auch eine alte Nähliebhaberin, auch wenn ich dafür gerade keine Zeit und keinen Platz habe. Deine Aktionen finde ich spannend, das mag ich du bist so umtriebig wie ich <3 Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    ich mag deine Kleidung - sie steht dir - du hast Fantasie und Stil -
    warum müssen denn alle Frauen dünn sein? Ist gar nicht mehr in -
    ich mag besonders deine offene, lustige Art - du bist sympatisch ... bleib so -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,
    hab mich mal wieder gut unterhalten gefühlt. Und das mit den "Stilgebungszonen" muss ich unbedingt in meinen Wortschatz aufnehmen. - Mit meinen USA Reiseseiten bin ich noch nicht fertig. Aber zumindest die Seite, die du gestern noch nicht gefunden hast, ist inzwischen online: http://mainzauber.de/hp2012/las-vegas-lone-pine/
    Deinen entsprechenden Bericht werde ich mir auch noch angucken.
    Herzliche Grüße
    Elke
    _________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend!
    Deine Outfits gefallen mir allesamt ,du lächelst auch immer so gewinnend, ich mag deine Fotos :)
    Und dann noch diese DIY Idee für Ketten, werde das sobald ich passendes Material gefunden habe auch versuchen zu basteln :)

    Liebste Grüße, schönes Wochenende du liebe Du!

    AntwortenLöschen
  6. You look lovely as ever Traude! You and your husband must have so much fun making the photo's for your blog. The fun oozes of the page :-)

    Have a happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  7. mein lieber krokoschinski!! ganz schon was los im rostigen rosenheim!
    den rosa knauf hab ich auch - an der schublade vom ex-küchen-jetzt-schreibtisch! kleider die für mich nicht solo funktionieren habe ich schon vor jahren abgeschafft - und mir stattdessen welche genäht die ich mir morgens im dunkeln überwerfen kann und mich damit nicht genieren muss im hellen tageslicht. insofern - gratulation zum nähkurs! die nähbloggeraktion ist ja vom thema her genau meins - aber irgendwie konnte ich mich nicht dazu durchringen mitzumachen....
    süsseste kätzchen und zum oberteil passende beinchen sind doch der letzte schrei oder ;-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Post , Ist ja eine Menge bei Dir los . Nähkurse schenken immer tolle Inspirationen :)) Wünsche Dir weiterhin viel Spaß dabei
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin begeistert! Erst häkelst du, nun nähst du auch.... Und kannst bestimmt besser Socken stricken als ich :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yase, da muss ich dich leider enttäuschen, ich kann überhaupt nicht Socken stricken und wenn's nicht sein mus, werde ich das wohl ich nie tun... MIr sind ganz hauchdünne gekaufte Socken am allerliebsten... ;o))
      Herzlichst, die Traude

      Löschen
    2. Warte es mal ab! Du wirst dich noch manchmal über dich selbst wundern ;)))
      Herzlichst
      yase

      Löschen
  10. Liebe Rostrose, erst einmal Dank für den lieben und netten Kommentar bei mir, ja, ich fand - durch die hoffentlich witzige Zustandsbeschreibung "wie man Skinnies an und auszieht", würde sich der letzte Beitrag bei mir zur Rettung der Lachfalte eignen und der einen oder anderen Leserin bei dessen Vorgangsbeschreibung einen Lachgluckser entlocken. :))
    Deine "Skinnies/Jeggings sind allerdings - wenn sie nicht rutschen sondern sich wie festgenagelt an deine Hüften anschmiegen bedeutend besser als Schmalhose zu tragen, - egal ob mit oder ohne Obendrüber.- Deine Kombivorschläge dazu finde ich jedenfalls- stehen DIR ausgesprochen gut.Und doch gefällst du mir in jedem deiner Langen Lagenkleider immer nioch besser, es sieht einfach noch! lässiger aus.
    Sich in einem Kleidungsstück entspannt und gut bewegen können ist als Tragekomfort wohl jeder schmalen Hüfthose vorzuziehen.
    Wieder ein schöner Post von dir, den ich gerne gelesen habe, deine Art deine "Langen schicken Lagenkleider"zu präsentieren ist immer wieder abwechslungsreich und total lebenslustig - lebendig.
    Ich bin mal bannig gespannt wie das Ergebnis deines Nähkurses ausfällt und sicher, du wirst uns erneut Schickes präsentieren können.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Rostrose ... also die Lösung mit den "sporttubes" (ich musste echt Mr. Google fragen) gefällt mir sehr gut .. auch das Outfit mit der grauen Kappe sagt mir sehr zu ...
    Samstagsgruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude, ach wieder so wunderschöne Bilder. Ich muss immer paar mal wieder hoch scrollen. Danke für das süße Outfit das Du bei mir verlinkt hast. :)
    Oh Traude wird nähen ich bin schon soooo gespannt was es zu berichten gibt :) Herr Rostrose hat das echt gut gemacht, gell.
    Wünsche den Rostrosen ein wunderschönes Wochenende. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön, dass Du noch etas Figurbetontes gefunden hast :)
    Als Katzenmama bist Du herzallerliebst. Bitte alle von mir Kraulen :)
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  14. Liebes Röschen,
    das" Neue" gefällt mir ausgesprochen gut.Du kommst einfach fröhlich rüber, obwohl dir ja nicht immer danach ist. Trotzdem nicht den Mut verlieren und bei der Kleidung wird eh die Stimmung aufgehellt. Deine Katzen und Freundeskatzen möchte ich doch mal kraulen, sie sind allerliebst und haben Ausdruck im Gesicht.Fast wie meine Hunnis...lach.
    Die Schmuckhalter finde ich, sind eine geniale Idee von Dir, zeigt was man alles verwerten kann.
    Bis bald, wenn Du magst spätestens bei POESIE AM SONNTAG bei mir und Worttupfer mit anderen Autoren.
    Thema? Wieder ein Schönes...

    AntwortenLöschen
  15. Ideen über Ideen.... unglaublich, was Dir alles einfällt und was Du alles machst. Da war es eigentlich klar, dass auch einmal ein Nähkurs dabei ist!!!! Tolle Sache!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  16. Herrlich, ich kauf mir keine Bücher mehr, ich habe Traude!
    Einfach wunderbar, ja und die Vögelchen sind sehr inspirierend, da hast du Recht. Du siehst in allen deinen Kleidern prima aus. Man sieht eben, dass du uns nichts Zufälliges zeigst, sondern mit viel Freude Ausgewähltes. Es macht dir Spaß und das strahlst du auch aus.
    In der letzten Zeit hast du sehr viel gebloggt. Kommen daher die entzündeten Augen und der schmerzende Rücken? Vielleicht planst du ja mal kurz einen kleinen Stromausfall (mein Computer mag das sehr schnell nicht) und gehst ganz viel im Grünen spazieren und lässt dich verwöhnen.
    Vielen Dank für deinen langen, lieben und wohltuenden Kommentar bei mir. Es geht wieder aufwärts. Heute Abend weiß ich, ob ich weiterarbeite oder nicht. Bin guter Dinge :-)
    Übrigens "kleiner Enterich" auf Polnisch das ist: kaczorek, ganz ähnlich, stimmt. Und kaczka das ist die Ente.
    Jetzt mach ich mich an den Post, den du mir empfohlen hast, ja?
    Bis bald, liebe Traude, und lass es dir gut gehen,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    sehr schöne Outfit- Fotos, besonders gut gefällt mir die Kombi zum Schluß, du siehst ganz toll darin aus.
    Wie schön deine Enkelkinder ;-) zu sehen.
    Ein schönes Wochenende wünscht für Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    eigentlich steht dir alles. Du schaust in allen Kleidungsstücken super aus.
    Dein Schmuckhalter ist toll geworden. Vor allem den Vogelhaken finde ich so niedlich.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und einen erholsamen Sonntag,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude, Fashionista, Katzenmama, Lachfaltenretterin in einem, das muss dir erstmal jemand nachmachen :)
    Besonders cool finde ich den Rock über Kleid Look. Der ist wunderbar individuell.
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude,
    wie Du weißt, habe auch ich mit Ines´ September Thema anfangs ein paar Verwirrungen gehabt. Du hast es jedenfalls wunderbar getroffen und ich bin von Deinem blauen Kleid begeistert. Du siehst darin ganz toll aus! Die Idee mit dem "Überrock" finde ich wie Ela auch sehr cool und individuell ...
    Ganz entzückend sind auch Deine "Basteleien". Ich bewundere Dich und Deine vielen Talente ...
    Zu den Enkelkatzen ist nicht viel zu sagen außer - süüüüüüß! Der Rock sieht auch ohne "Unterkleid" toll aus, wie auch Dein Fair-Trade-Outfit vom Freitag!
    Und nun sind wir gespannt, was unsere liebe Rostrose beim Nähkurs so alles lernen wird;-))

    Muss leider gleich weg und daher schließen (Irlandbericht schaue ich mir morgen an)!

    Alles Liebe,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude
    Tolle Outfits! Am besten an dir haben mir das türkisfarbene Kleid (ohne Rock darüber) und die Hosenkombi gefallen. Aber ich steh halt eh eher auf Hosen, da ist es vermutlich kein Wunder... ;-D

    Ich wünsche dir eine ruhige Woche.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  22. liebe Traude,
    einzigartige, tolle Outfits sind das heute wieder und alle sind wie für Dich gemacht. Am besten gefällt mir das türkisfarbene Kleid, so wie es ist!
    Deine "Ketten-Garderoben" sind super geworden, vielen Dank für den Link zu mir. Ich hab mich sehr gefreut.
    Bei Deinem Nähkurs wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg, Du musst nur aufpassen - sowas hat Suchtpotenzial (lächel). Vor vielen Jahren war ich auch in Nähkursen mit viel Freude und vielen Erfolgen. Irgendwann habe ich angefangen zu malen und bin erstmal dabei geblieben. Wer weiß was da noch alles kommt.
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Suchtpotential ist mir beim Häkeln schon aufgefallen, liebe Gerti - wenn mir vor ein paar Jahren jemand Häkelsucht prophezeit hätte, hätt ich mir an die Stirn geklopft, aber inzwischen schließe ich nichts mehr aus ;o))
      Alles Liebe, die Traude

      Löschen
  23. Ui, wieder ne Menge los bei dir liebe Traude. Die Idee mit dem "Überrock" finde ich klasse. Das andere Outfit mit dem Rock und dem Shirt gefällt mir besonders heute. Der Rock scheint ein Allrounder zu sein. Süß wieder die Miezen.
    Der Nähkurs wird dir Spaß machen. Ich muss unbedingt mal wieder nähen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  24. MEI SCHNAAACKIIII mei du muast an KLEIDAKASTN hom von HIER bis BAGDAD;;;;ggggg
    und stehn tuat dir aber scho alles,,,,,
    gaaaanz guat gfallt ma de IDEE für den SCHMUCK,,,
    hobs mein SCHNACKI zoagt,,,,freu,,,freu,,,,
    und de KATZALEN würd i am liabensten streichln;;;
    HOB no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,
    du siehst natürlich wieder besonders gut aus in all den Kleidern. Sehr gut gefällt mir persönlich die Farben türkis und petrol, denn ich trage solche Farben auch gern. Sonst bin ich eher nicht der Typ die sich sehr für Mode interessiert. ;-)
    Aber dein Blog bietet ja für jeden etwas und das ist wunderbar.
    Dein Spielen mit dem Katzen und die Bilder dazu gefällt mir sehr gut. :-)

    Hab eine schöne Woche mit vielen tollen Momenten.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Traude,

    tolle Katzenbilder. Vor allem den getigerten würde ich mir gleich schnappen wollen und ich schön kraulen....-)

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  27. Meine liebe Traude, du bist in jeder Hinsicht ein Tausendsassa!!! - oder Wunderwuzzi???
    Du strahlst einfach pure Lebenslust aus - darum, egal was du anhast, du schaust immer guad aus !!!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude, also das mit dem lebenslangen Nähanfänger kann ich ja sowas von bestätigen... Ich bin bestimmt schon seit 15 Jahren auf dem selben Stand, Hosen kürzen zu können und auch mal was leichtes nähen zu können, ok, aber das wars. Nur hab ich den Schritt in den Nähkurs zeitlich noch nicht geschafft. Es schreckt mich auch ab, dass man meistens seine Nähmaschine mitbringen soll....die ist so sauschwer... Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß und berichte weiter!
    Dein Outfit ist wieder vielseitig, ich finde das grün eine tolle Farbe! Und zum Modeschmuck...ich habe da auch einiges, auch immer mal zwischendrin gekauft, aber ich ziehe den Schmuck im Alltagsleben kaum an, weil ich es total vergesse. ;-)
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  29. Dear Traube, you look absolutely fantastic!

    Answering to your question, actually I've been in Austria during my Summer hollidays. I had been there before, a few years ago, and then I knew Wien, Salzburg and Innsbruck.
    This time, however, I made a road trip through all the country and, if you wish, you can see pictures and posts I published in August.
    It has been a delicious experience!

    Have you ever been here in Portugal? I believe you would love it!

    Hugs
    Nina

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Traude, mir gefällt dein Stufenrock in schwarz! Und die Freude, die du, egal in welchem Outfit, ausstrahlst!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude, hey, ich bin begeistert, dass Du einen Nähkurs machst!!! Halte durch, auch wenn Du Dich gerade ausgepowert fühlst. Du wirst jedes mal ein tolles Erfolgserlebnis haben, wenn Du etwas Selbstgenähtes in den Händen hälst. Du kannst Dir sicher denken, dass ich Deinen selbstgebauten Kettenhalter toll finde. Upcycling und Repurposing sind nun mal einfach mein Ding.
    Das petrolfarbene Kleid gefällt mir sehr gut an Dir, auch im Zwiebellook.
    Viele liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,
    Du hast Recht: Deine tolle Hakenleiste und der Knauf würde mit meinem Schmuck-Pot sehr gut harmonieren. Das sind wirklich schöne Stücke, die Du da hast!
    Aber auch Dein türkises Kleid finde ich klasse! diese Länge kann ich irgendwie nicht tragen, dafür bin ich einfach zu klein.....aber was für eine geniale Idee so einen Sporttube als Gürtel zu nutzen! Das werde ich ganz sicher übernehmen! Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen