Mittwoch, 16. Juli 2014

Alle Wetter!

☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂
Servus & Willkommen,
liebe neue und treue LeserInnen!
☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼
cc


 
Alle Wetter! Kaum hat er begonnen, ist unser "Gardenien"-Urlaub schon wieder vorbei! Und
natürlich wird es jetzt auch wieder so richtig heiß ;o)) In unseren zwei arbeitsfreien Wochen
hingegen hatten wir so ziemlich "alle Wetter" von großer Sommerhitze bis zu kühlen grauen
Regentagen. Doch wir haben an den meisten dieser Urlaubstage und bei jedem Wetter etwas
unternommen - über einiges davon will ich euch hier erzählen, und so geht's heute gleich um
mehrere verschieden Themen: Ums Radfahren und bei Konzerten tanzen, ums Tourist-sein in
Wien, um unseren Garten - und unsere Katzen sowie ein paar Rostrosen-Klamotten gibt's
auch mal wieder zu sehen :o)

Von einem unserer Ausflüge - nach Kernhof - habe ich euch bereits in meinen letzten beiden
Postings erzählt: Hier geht's ins Reich der weißen Tiger und Schneeleoparden und hier u.a. ins
Kameltheater und die Affenrepublik. (Und über einen weiteren Tierpark-Ausflug erzähle
ich euch demnächst.) 

Tolle Erlebnisse waren das -  deshalb werden sie auch nicht so schnell im Alltagstrubel und Einheitsgrau
untergehen, sondern in kunterbunter Erinnerung bleiben... oder vielleicht am ehesten in türkisblauer  
 und türkisgrüner Erinnerung? Denn passend zur Aktion Buntes 2014 von Ines Meyrose habe ich (fast)
alle in meinem Schrank vorhandenen Kleidungsstücke und Accessoires in Meeresfarben aktiviert und meine
Urlaubsgarderobe danach ausgerichtet. 

Ich glaube, man merkt, dass mir diese Sache mit den Farbthemen Spaß macht - und ich kämpfe dadurch auch viel 
weniger als sonst mit "Was-soll-ich-nur-anziehen?"-Entscheidungen ;o) Danke, liebe Ines!!! :o)



☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂


Eingeläutet haben wir unseren Urlaub am Abend des 28. Juni mit dem Besuch des  
Bob-Dylan-Konzerts in der Wiener Stadthalle. Weil ich bei solchen Konzerten gern tanze (oder
bei Platzmangel zumindest mit dem Po wackle ;o)), trage ich dazu am liebsten lange Kleider oder
schwingende Röcke. Ergänzt habe ich mein heißgeliebtes Flower-Power-Allzweck-Abendkleid
(das ihr schon öfter mal gesehen habt, z.B. bereits bei meinem "eckigen Nicht-Geburtstag" im Jahr
2010) diesmal mit einem von unserer Rajasthan-Reise mitgebrachten Seidentuch, das für manche
wohl eher blau ist und für andere türkis. Ich halte es für einen Grenzgänger. Jedenfalls harmoniert
seine Farbe mit dem Muster im Kleid - und man kann es u.a. als Schultertuch, Flatterumhang,
Bauchtanztuch oder Pareo verwenden ;o)) Damit passt es allemal zu Sunnys Um Kopf und Kragen.
Die Kette mit Lederband und Holzperlen in schwarz & Türkis passt hier ebenfalls - und ab
Mittwoch auch zu Verschmückt von JesSi. Und sämtliche Mixturen von heute verlinke ich auch bei
Zickimickis Monatsmix.



Wie uns das Konzert von "His Bobness" gefallen hat, woll ihr wissen? Das erzähle ich euch im PS!
☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂


Um den Schwung beizubehalten, unternahmen wir gleich am nächsten Tag einen Radausflug - Frau
Rostrose natürlich in türkis ;o). Und weil Christiane, die Fahrradfrau in ihrem Blog bikelovin  zur
Blogparade Sommer - Sonne - Fahrrad aufgerufen hat, verlinke ich meinen Beitrag sehr gern auch
bei ihr. Mein Radel kennen einige von euch auch schon aus älteren Beiträgen - es ist ein altes
"McBike"-Herrenrad, das ich von meinem Vater geerbt habe. Solange ich meine Haxen beim
Aufsteigen noch über die Stange schwingen kann, werde ich es wohl behalten. (Mein Vater schaffte
das noch als 80jähriger - aber ich kämpfe bereits ein bisserl mit meiner Beinlänge (oder eher -kürze ;o))






Diejenigen unter euch, die mein Posting mit dem Teil-Thema  "Warum ich mich so kleide, wie ich 
mich kleide" gelesen haben, kennen inzwischen auch den Grund, weshalb man mich überwiegend in
langen Röcken und Kleidern, aber so gut wie nie in kurzen Hosen antrifft - und garantiert nie-niemals 
 in einer Radlerhose, uuuh, das geht gar nicht! (Aber ich besitze zwei gepolsterte Radler-Unterhosen ;o))
Wenn ich an heißen Tagen halbwegs sportlich und auf einem Herrenrad unterwegs sein will, muss
ich mich aber zumindest zu einer 3/4-Krempelhose überreden. Ich besitze zwei von der Sorte, eine
in rot, eine in hellem Türkis, und die seht ihr hier. Das Shirt ist etwas dunkler und die Gürteltasche
verbindet die beiden Farbtöne. Ich habe sie bei der vorjährigen Gartenlust-Ausstellung in Halbturn
gekauft und finde sie sehr praktisch, wenn die Hände frei bleiben sollen und es nur Kleinigkeiten
einzustecken gilt.




Neulich habe ich euch Fotos von unserer schwarzen (oder inzwischen altersbedingt eher dunkel-
rotbraunen) Nina im Garten gezeigt - und prompt wurde ich gefragt, wo der rote Kater Maxwell
abgeblieben ist ;o) Tja, der Gute ist im Sommer viel auf Achse, aber manchmal lässt er sich dann
doch sehen - und so habe ich ihn mal wieder für euch "verewigt" ;o)) Und Nina, die auf der Terrasse
döste, sowie ein paar Gartenbilder gibt's bei der Gelegenheit auch gleich zu betrachten.
 

 
☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂

Viele von euch wissen, dass meine Mutter in Wien in einem Pflegeheim liegt. Ihr Zustand ist seit
Monaten mehr oder weniger unverändert; sie kann nicht mehr gehen, ist schwach und lebt schon ein
bisserl in ihrer eigenen Welt, aber man kann sich mit ihr (meistens) noch unterhalten und sie genießt
es, wenn ich ihr die Hände und Füße eincreme und massiere. Heute sagte sie zu mir, dass sie mit
nichts und niemandem mehr Probleme habe - es klang wirklich so, als habe sie ihren Frieden gefunden.
Und das, obwohl sie sich in einem Zustand befindet, in den sie niemals kommen wollte.

Ich (oder Herr Rostrose und ich) besuche(n) sie zweimal pro Woche - mein Bruder, der
ganz in ihrer Nähe lebt, besucht sie fast täglich. (Als er im Mai / Juni für ein Monat in Brasilien war,
war ich dreimal wöchentlich bei "Hildekind".) Da es ihr nicht schlecht zu gehen scheint und sie ihre
Bettlägrigkeit offenbar "ausblendet", tut es mir nicht soo schrecklich weh, sie abhängig und hilflos zu
sehen. Ich nehme es stattdessen als Chance, noch ein wenig Zeit mit ihr zu verbringen.

Meistens verbinde ich meine Heimfahrt von der Arbeit mit einem Mutter-Besuch; wenn wir sie an
einem Wochenende oder während eines Urlaubstages besuchen, verbinden wir die Fahrt zu ihr nach
Wien häufig mit einer anderen Unternehmung "in der großen Stadt". An den beiden Urlaubs-Montagen
wandelten wir bei der Gelegenheit auf "touristischen Pfaden". Denn unsere Hauptstadt hat in dieser
Hinsicht einiges zu bieten.


☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂

Das Schloss Belvedere (Klick zu Wikipedia) ist ein schöner und interessanter Ort aus dem frühen
18. Jahrhundert, den wir  als ehemalige Wien-Bewohner und jetzt nur noch berufliche Wien-Pendler
seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen haben, aber als Wien-Touristen bestimmt begeistert besucht
hätten. Die Schlossanlage besteht aus einem Oberen und einem Unteren Belvedere (Klick zur Homepage)
sowie einem verbindenden Garten voll mit Putten, steinernen Löwen, Sphinx-Statuen und anderen
Fabel- und Phantasiewesen, und in beiden Schloss-Teilen finden Ausstellungen statt. 

Wir kauften uns ein Kombiticket und besuchten in der einen Woche das Obere Belvedere bei Regen
und in der anderen Woche das Untere bei großer Hitze. Auch hier passt also die Überschrift "Alle
Wetter" ;o) Ich zeige euch hier gemixt ein paar Außenfotos aus der ersten und der zweiten Woche.
Die Kleidungs-Fotos, die ich heute poste, stammen jedoch alle vom Regentag. Die Sommer-Hitze-
Bilder kriegt ihr dann beim nächsten Mal zu sehen. (Nur das Foto mit den türkisen Fingernägeln
stammt von diesem Tag ;o))


 



Die "Allwetterklamotten", die ich am ersten Belvederetag trug, solltet ihr eigentlich größtenteils
bereits von älteren Postings kennen - den Regenmantel z.B. vom "Grünen Modeshooting in 
Laxenburg" (das war mein allererster Modebeitrag ;o)), die Hose von hier, die Bluse von hier.





Nur das Tuch ist relativ neu, das kam (glaube ich) bisher in keinem Posting vor. Und mit der schlauen
Brille habt ihr mich auch noch nicht oft gesehen, zuletzt vermutlich bei diesem Posting über Barcelona.
Die trage ich nur zum Autofahren, ins Kino, manchmal beim Spanischkurs, zum Fernsehen und wenn
ich in eine Ausstellung gehe, bei der ich etwas sehen will  ;o)) Und im Oberen Belvedere gibt's ja einiges
Sehenswertes, z.B. ein paar Klimts und Schieles und Munchs ...


☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂*♥♫✿☼☂


Nun möchte ich allen, die hier häufig lesen oder mir gar regelmäßig Kommentare hinterlassen, ganz 
herzlich DANKE sagen - und allen, die hier neu sind, ein ebenso herzliches Willkommen! Obwohl 
ich schon seit 2009 blogge, freue mich über jedes eurer netten Worte und jeden neuen "Follower"
immer noch wie verrückt, und es macht mir nach wie vor riesigen Spaß, euch meine alten und neuen
Geschichten zu erzählen! Es ist schön, dass ihr da seid!!!


Hier seht ihr u.a., warum das Belvedere (= italienisch für "schöne Aussicht") so heißt wie es heißt ;o))

Ganz liebe rostrosige Grüße und bis zum nächsten Mal! (Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich euch da
den zweiten Teil vom Belvedere und die übrigen "Mode-Geschichten" unseres Sommerurlaubs
bieten werde oder eine weitere "Tierpark-Geschichte" - mal sehen, vielleicht schreibt ihr mir ja auch,
welche Reihenfolge euch lieber wäre ;o)) Und Gratulation an alle fußballinteressierten Deutschen
zum WM-Sieg! ALLE WETTER (!!!) - das war bestimmt ein Grund zum Feiern! (Für mich persönlich
- ich hoffe, ihr könnt mir das nachsehen! - ist es eher ein Grund zum Feiern, dass die WM nun wieder
vorbei ist - denn Fußball ist so ganz und gar nicht meins ;o))



♥♥♥♥ ۩๑๑۩ ♥♥♥♥♥ ۩๑๑۩ ♥♥♥♥ 
Alles Liebe und
auf bald,

eure Traude
♥♥♥♥ ۩๑๑۩ ♥♥♥♥ ۩๑๑۩ ♥♥♥♥

PS: Zum Bob-Dylan-Konzert: Nun, die Stimmung war gut, überraschend viele junge Leute im Publikum, sehr viele waren 
extra z.B. aus Ungarn und der Slowakei gekommen und lebten intensiv mit - und wir standen in der dritten Reihe (wo 
allerdings nur Platz zum Po-Wackeln war ;o)) - also ziemlich nah dran an der "Legende". Allerdings neigt Herr Dylan schon 
seit den 1960er-Jahren dazu, nicht unbedingt die Wünsche und Vorstellungen seiner alteingeschworenen Fans erfüllen zu 
wollen, was dazu führte, dass er keine seiner bekannteren Nummern auch mit der allgemein bekannten Melodie spielte - 
diese Songs erkannte man nur am Text wieder. Vor uns stand ein Ehepaar, das extra wegen der Konzerte von Eric Clapton 
und Bob Dylan von Israel nach Wien gekommen war (wir hatten vor dem Konzert ein wenig geplaudert) - und diese beiden 
waren ziemlich enttäuscht, dass ihnen sämtliche Songs fremd waren. Den Kritikern gefiel das allerdings sehr gut ;o) - und 
Herr Rostrose und ich neigen ohnehin dazu, die Dinge möglichst von ihrer besten Seite zu sehen: Auch wenn uns die 
Melodien fremd waren, waren sie eingängig und Dylans Musiker wirklich erste Sahne - und als das israelische Paar das 
Konzert vorzeitig verließ, war auch ein Platz in der 2. Reihe frei geworden ;o)) (Für die beiden hat's mir trotzdem Leid 
getan...)

Kommentare:

  1. Liebe Traude,
    ach was für ein Farbflash, toll deine Outfits und schöne Dinge habt ihr im Urlaub unternommen, man muss ja auch nicht immer so weit weg fahren, gell ;-) leider hab ich Schloß Belvedere noch nicht gesehen, vielleicht beim nächsten Mal.
    Alles Gute für dich und deine Lieben und für deine Mama.
    Herzlichst Tatjana
    PS ja und natürlich musst du beide Katzen im Post zeigen

    AntwortenLöschen
  2. SCHNAAAACKI... i glab wenns STÜRMT und REGNET,,
    du grinst IMMER no....gggggg
    tollen AUSFLUG habts gmacht,,
    mei in des SCHLOß MECHAT I AH gern mal rein geh,,,,,,
    mhhhh... kommt auf meine LISTE;;;;
    hobs no fein..
    bussale aus TIROL bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,

    die Reihenfolge deiner Posts ist mir egal. Das kannst du nach Lust und Laune machen.
    Freue dich darüber, dass deine Mutter so zufrieden ist. Das ist Grund zur Freude.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Traude,
    das türlisblaue Tuch steht dir sehr gut und überhaupt, du bist sehr fotogen!
    Ja, genieße die Zeit mit deiner Mutter, meine ist jetzt schon acht Jahre tot, ach, wie die Zeit vergeht!
    Schloss Belvedere - was für ein wahnsinn´s Ausblick
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    wieder ein bunter, informativer Post. Für jeden etwas würde ich sagen.
    Türkis steht dir ausgeprochen gut. Radlerhosen sind mit auch ein
    Greuel. Da gefallen mir deine Krempelhosen schon viel besser.
    Verbringe noch so viel Zeit mit deiner Mutter, wie es geht! Die Stunden
    bleiben in Erinnerung.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,
    also, eins ist mal klar: du und Türkis, das ist eine Freundschaft für's Leben. Und wenn deine Mutter schon nicht sicher war, wie sie einen Rotschopf fesch machen soll, so hat dieser es in dieser Kunst recht weit gebracht. Apropos Mutter: ich finde es schön, dass deine Mutter noch lebt und ihr noch schöne Momente miteinander verbringen könnt. Ich kann gar nicht darüber nachdenken, wenn meine Mutter mal... Sie ist ein so wichtiger Mensch für mich!
    So, da hast du uns also wieder mal mit auf einen Ausflug genommen. Ich muss schon sagen, ich komme ganz schön herum, seit ich dich kenne...
    Mir ist es auch gleich, wann du welchen Post schreibst, Hauptsache, du lässt nichts aus!
    Sich auf alles was folgt freuend grüßt herzlich
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Wir erleben im Moment Ähnliches mit meiner SchwieMu! Auch sie ist bettlägrig und seit einer Weile im Pflegeheim! Wir haben allerdings das Glück, dass das Heim nur 300 m von unserem Haus entfernt ist! Ich bin immer Mittag bei ihr und füttere sie! Heute war sie allerdings sehr schläfrig und wachte durch nichts auf! Nicht einfach, so eine Situation!!! Aber da sage ich Dir bestimmt nichts Neues!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend liebe Traude,
    ich muss ja auch zugeben, dass ich kein großer Fussballfan bin, aber bei der Weltmeisterschaft habe ich mir natürlich das Finale angesehen und mich riesig mit Deutschland gefreut.
    Und heute gibt es wieder so einen schönen Meerfarben-Post von Dir, liebe Traude.
    Ich könnte mich bei dem Tuch, Pareo, ... auch nicht entscheiden - mehr blau, mehr türkis, kann man schwer sagen.
    Aber das ist ja das schöne an der Farbe Türkis - es gibt so viele Variationen!! Ist das nicht toll?
    Für mich ist es nicht wichtig, in welcher Reihenfolge Du schreibst, sondern Hauptsache, dass Du schreibst!!! :-)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht Dir
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Du freust dich über die Leser deines Blogs und die Kommentare - und wir uns über deine wunderbaren Posts. Ein Geben und Nehmen - wie im richtigen Leben! Es war wieder schön bei dir! Einen glücklichen - fußballfreien - Abend!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,
    du kannst türkis wunderbar tragen, vor allem türkis-gelb mag ich an dir. Wie schön, dass deine Mutter fast jeden Tag Besuch bekommt. Alt werden ist nicht immer leicht. Wir dürfen uns über jeden Tag freuen, den wir gesund durchs Leben gehen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude,
    dass du als Rockliebhaberin ausgerechnet ein Herrenrad fährst, hätte ich nicht erwartet! Aber es ist ein wunderbares Rad, noch dazu von deinem Vater - und der sportliche Stil passt zu dir und deiner Lebensfreude. Wunderschön collagiert in Farbtönen, die Sommerlaune machen - herrlich!
    Ich freue mich sehr, dass du bei meiner Blogparade dabei bist!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude,
    jetzt musste ich mir das Kleingedruckte größer stellen, da mich Dein Konzertbericht sehr interessiert hat. Schön, dass Ihr 2 Optimisten Freude hattet. Ich kann die Leute nicht verstehen, die mit vorgefassten Erwartungen in ein Konzert gehen. Ich lasse mich auf den Künstler ein und nehme an, was er uns gibt. So gibt es keine Enttäuschungen. Jedoch weiss ich genau, was Du meinst, habe ähnliches in Berlin auch schon erlebt. Wenn ich die großen Erfolge hören möchte, lege ich mir zu Hause eine Platte auf :)
    Danke auch für Deine wunderbaren Fotos aus Wien, die haben mich ganz sehr gefreut.
    Sei lieb gegrüßt
    von
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude
    Ja, der Urlaub geht immer viel zu schnell vorbei. Danke für die tollen Eindrücke. Deine Outfits sehen toll aus.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebste Traude,
    die Bidler sind wieder Lebens-und Farbfreude pur :O) .......es ist immer ein Genuß, Deine herrlichen Bidler zu sehen! Die steht aber auch wirklich jede Farbe sehr gut ;O)
    Für Deine Mama alles Liebe, nutze die Besuche, so gut und oft es geht *lächel*
    Ich wünsch Dir einen schönen und sonnigen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Traude, Türkis in allen Schattierungen ist eine für mich "glückliche" Farbe. Sie steht dir ausnehmend gut. Die Bilder sind die mal wieder so richtig gut gelungen.
    Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Traude,

    wieder sehr gelungene Collagen zu einem schönen Farbthema! Mittlerweile kann ich nicht mehr sagen was am besten zu Dir passt - Du präsentierst alle Farben so selbstsicher und dadurch schaust Du in jeder Kombination gut aus!
    Wunderschön sind die Belvedere-Bilder, da bekomme ich gleich wieder Lust auf einen Spaziergang durch den herrlichen Park.
    Hoffe Du hattest einen guten Start in den Arbeitsalltag und zehrst noch recht lange an den Erinnerungen an die freien Tage,

    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Traude,

    wow, da habt ihr euren Urlaub aber wirklich sehr gut genutzt und euch vom Wetter auch nichts vorschreiben lassen. Sehr schön. Danke auch fürs zeigen der vielen tollen Bilder.

    Auf diesem Wege möchte ich auch Gute Besserung an deine Mutter richten. Vielleicht das es ihr noch mal einen Schwung zur Besserung gibt, auch wenn es sich sehr positiv anhört, dass sie mit allen ihren Frieden gemacht hat.

    Jetzt aber erst mal ein schönes Bergfest.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,

    war ja klar, dass du direkt groß auftischst in türkis. Affenstark - sorry, für den Ausdruck ... aber war halt mein erster Gedanke!!! Ich bin mal wieder hin un weg - wie immer eigentlich. Ich freue mich, dass ihr bei allen Wettern einen schönen Urlaub hattet!

    Allerliebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  19. Schick,schick, liebe Traude! Türkis ist auch bei mir im Moment sehr beliebt, und deine Kombi mit lila ist einfach der Hammer!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  20. :-)
    Liebste Traude,
    dass den so ein Urlaub immer sooo schnell vorüber gehen muss....
    *grr* :-) Ich hab im September dann wieder ...(noch so lange hin *lach*)

    Türkis steht dir gut.
    Ich weiß nicht aber dir passen alle fröhlichen Farben...
    Das passt einfach zu deinem Charakter (behaupte ich jetzt mal so)....

    Viele, viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude, Urlaub daheim kann ja auch schön sein, vor allem, wenn ihr diese Highlights in nächste Nähe habt!!!
    deine Lila-brommbeer-blau-türkis Kombi gefällt mir sehr gut! und auch diese wunderschönen Tierbilder aus den vergangenen Posts. ich schick dir ganz herzliche Grüße - und jetzt muss ich endlich noch was arbeiten, hier am PC...

    JULE

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude

    Urlaub daheim kann soo schööön sein,und ihr habt es echt genutzt für tolle Sachen,man sieht das ihr viel freude und spass hattet,die Bilder sprechen einfach für sich :-)
    Du siehst wider ganz bezaubernd aus auf den Bildern,dir steht türkis einfach ganz klasse,das tuch und das kleid sind ein traum.
    ich habe mir heute gerade ein tolles schnittmuster für ein tunika kleid ausgedruckt,also bald gibt es bilder von mir wieder :-)
    habt noch einen herrlichen Sommerabend.

    Herzlichst Jeannette

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude, also in diesem KOntrast zwischen deinen roten Haaren und dem Türkis gibts jetzt mal -ohne Ines gefragt zu haben-sofort den Türkispreis des Monats von mir für dich!!!! Es ist immer wie ein Eintauchen in eine kleine Wunderwelt, wenn ich auf deinen Blog komme! Das machst du wirklich ganz zauberhaft. Den herzlichsten Dank dafür! Und wie ich mich wieder über deinen Besuch bei mir gerade gefreut habe! Sei ganz lieb gegrüßt und alles Gute für dich und deine Familie wünscht dir Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Traude, ich kann mich nur anschließen. Türkis steht Dir sehr gut und wär' sicher auch eine gut Farbe für den lieben Maxwell :). Euren Urlaub habt Ihr gut genutzt und wieder viel Schönes gesehen. Ich hoffe ja, dass wir irgendwann mal nach Wien kommen und uns dort u.a. von der wunderbaren Architektur verzaubern lassen.
    Es freut mich, dass Du und auch Deine Mutter mit ihrer gesundheitlichen Situation klar kommt und Ihr nette Stunden miteinander verbringt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke viele, allerliebste Grüße an Dich und Ohrenkrauler an Nina und Maxi.
    Hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  25. Hello Traude,
    It's always enjoy to see all your pictures filled with glee.
    Wonderful buildings which you have photographed very well. A cozy place to be.

    Best regards and a big kiss,
    Marco

    AntwortenLöschen
  26. Moin Traude! Türkis steht dir wirklich, es passt so gut zu deiner Haarfarbe! Und deine Radler-Krempel-Hose mag ich auch an dir leiden, ich weiß gar nicht, was du hast! Gut, dass deine Mutter und du auch euch mit der Situation arrangieren konntet und sie sich nun ganz wohl fühlt da, wo sie ist. Meine Mutti hat große Angst davor, eines Tages in ein Pflegeheim zu müssen. Noch kommt sie glücklicherweise alleine klar in ihrer Wohnung. Andererseits ist sie auch vom Stamme "Wat mutt, dat mutt!".
    Grüßle aus dem Sommerloch
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich vergaß: Ich habe gerade auch einen Link zu Fotos von weit weg in meinem Blog. Vielleicht hast du Lust zu gucken?
      Noch ein Grüßle
      Ursel

      Löschen
  27. liebe rostrose,
    lieben dank für deinen kommentar bei mir.
    nu, über radelkleidung könnte ich einen roman schreiben. ich ziehe immer radlhosen an, das heisst, wenn ich eine große tour mit dem mountainbike mache, da kommen aber dann auch meist so 60 - 80 kilometer zusammen und
    auf einem harten geelsattel würde ich in normaler kleidung nie fahren. meine kleidung muß einfach atmungsaktiv sein und ein nasses shirt vom schwitzen nie. aber es ist alles geschmackssache aber ich habe noch nie einen sportler gesehen, der rennen in normaler kleidung fährt. bei spatzierfahrten von 10 - 20 kilometer o.k. aber mehr ne.
    da wäre auch mein hintern durchgescheuert.
    österreich kenne ich sehr gut, wir haben mal die tour von Passau nach Wien mit dem Rad gemacht, war schön damals und auch nicht besonders anstrengend. zu gemütlich für mich. aber schön wars trotzdem.
    für deine mutter wüsche ich alles alles gute. ich weiss, wie es ist einen kranken menschen zu haben. aber es wird dir sicherlich irgendwo gut geschrieben. das glaube ich fest. irgendwo bekommt jeder, das, was er verdient. auf welche art auch immer.
    mit lieben grüßen eva

    AntwortenLöschen
  28. Moin Traude,
    das sind wieder total schöne Collagen - mir gefällt ja das kleine Einzelbild von dir in Collage 2 unten in der Mitte besonders, wo das Tuch so nachflattert.
    Dass deine Mutter sich mit ihrer Situation arrangiert hat und ihren Frieden hat, ist sehr tröstlich. Trotzdem ist die Situation ja nicht leicht für euch alle.
    Zu meinem Post mit dem Mann von Seite 81 - ja er ist Polospieler, das hast du perfekt erkannt. Danke dir für den Link - ich will schon so lange mal zu einem Polospiel, habe es aber noch nie geschafft.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    wieder herrlich bei dir. Tolle Bilder und Erzählungen. Mir gefällt übrigens türkisblau sehr gut und ich habe gern Kleidungsstücke in dieser Farbe an.
    Sehr berührend was du über dein Mutter schreibst. Wie wundervoll dass sie Frieden in sich gefunden hat. Ich denke das ist sehr wichtig am Ende eines Lebens. Meine Mutter starb letzten Dezember...so gern hätte ich ihr den inneren Frieden gewünscht...es herrschte ein schmerzhafter Kampf in ihr bis zuletzt. Das macht traurig.
    Euren Miezen geht es so wunderbar und können so richtig ihr Katzenleben geniessen. :-)

    Ich wünsche dir superschöne Tage auch wenn der Urlaub um ist.

    Herzliche Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude,
    vielen Dank für Deinen Besuch. Schöne Outfits in tollen Farben (die stehen Dir durch die Bank alle super) vor erlesenen Hintergründen, schön zusammengestellte Collagen, so mag ich das. Besonders die "Tanzkleidbilder"... hmmmm. Aber sportlich auf dem Radel ist natürlich auch nicht schlecht.
    Wie kommt der kleine Mann in die Brille? Man nehme einen kleinen Mann (1,62m) gebe ihm eine Kamera in die Hand. Man selbst setzt sich eine Spiegelbrille auf. Dann lässt man ihn vor sich herum turnen und lacht recht herzlich darüber. Klick. Klick. Schon ist er drinn, in der Brille, der kleine Herzensmann.
    Mein Mann kannte die Band von der Du mir vorgeschwärmt hast. Er hat mir jetzt ein Rockpalastkonzert von der Mediathek herunter geladen. Jetzt muss ich bloß noch Zeit finden, es zu gucken. Ich sage Dir auf alle Fälle bescheid, wie es mir gefallen hat.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,
    lächel, ich folge dir überall hin, auch wenn ich grad nicht so viel kommentieren kann.
    Danke, dass es dich gibt für uns!!!

    von Herzen
    ganz lieb
    Edith

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,
    wieder klasse Bilder...ihr habt ja viel unternommen! Und so sportlich ;-)
    Ja, genieß die Zeit mit deiner Mutter...stell viele Fragen und erinnert euch gemeinsam. Die Zeit....ach, will jetzt gar nicht so trübe Gedanken in meinem Kopf!!
    Also nochmal: echt schöne Bilder,
    liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude, hab vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar. Natürlich wird es jetzt auch öfters Katerbilder geben. Ich muß Dir übrigens ein Kompliment machen: Du strahlst auf deinen Bildern immer so, daß es richtig ansteckend ist wieviel Lebensfreude zu ausstrahlst! Es ist so schade, daß deine Mama nicht mehr auf die Beine gekommen ist, aber gleichzeitig ist es viel wichtiger sie zufrieden zu sehen und ich finde es toll, daß ihr die Möglichkeit habt sie so oft zu besuchen. Sei lieb gegrüßt
    Tina

    AntwortenLöschen
  34. Da habt ihr ja einiges unternommen! Die Bilder sind alle so schön! Tolle Farben!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  35. Was für ein toller Post .. mal wieder. Ich merke mir Deine super Ausflugstipps, denn wir werden in den Ferien auch ein paar Tage zur Familie nach Österreich fahren.
    Die Farbe steht Dir gut .... stell Dir vor, Susanne mag die auch am allerliebsten. Sie hatte am Dienstag Abschlussball, ich dachte vorher, das wird nie was. Ein Kleid in türkis. Und dann hatten wir Glück und gleich im ersten Geschäft ihr Traumkleid gefunden.
    Alles Gute auch weiterhin für Deine Mama. Es ist schön, dass Du sie besuchen kannst, dass Du ihr so viel geben kannst.
    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Traude,

    wunderschöne Bilder und Impressionen!
    Ich kann nur immer wieder sagen, Türkis steht unheimlich gut zu Dir und wirkt sehr schön frisch!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traudl,

    mensch, dank DIr komm ich ja ganz schön rum. Toll sind Deine Bilder wieder geworden und auch Dein türkisfarbenes Outfit find ich klasse. Es passt so richtig in diesen Sommer hinein und diese Farbe steht Dir ausgezeichnet.
    Ich hoffe, es geht Dir ansonsten gut, denn das mit Deiner Mum tut mir richtig leid. Das ist etwas was das Herz berührt und man möchte so gern helfen. Meine Eltern können sich noch allein versorgen, sind auch noch nicht so alt. Dennoch bleibt der Gedanke ans Alter immer allgegenwärtig.

    Nun wünsche ich Dir ein tolles Wochenende. Nimm mit was kommt und genieße es einfach.
    Lieben Gruß auch an den Herrn Gemahl. Der kommt manchmal ein bisschen zu kurz finde ich. Dabei fotographiert er Dich doch immer so schön. Deswegen will ich ihn auch mal loben :0)

    Liebe Grüßchen an Euch

    Die Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traude,

    Hihihi das geht mir auch neuerdings so.Ich brauche auch die Brille wenn ich ins Kino,Theater etc. gehe. Ja, Wien und Umgebung ist einfach schön. So viel Altes und Neues gibt es da zu entdecken. Das Schloß ist einfach toll anzuschauen und so freue ich mich auf Teil 2. Dort in der herrlichen Gartenanlage lässt es sich wunderbar lustwandeln.

    Herzliche Wochenendgrüsse
    Kerstin

    P.S. Wenn sich was in Sachen Filmmuseum tut sage ich Dir auf jeden Fall Bescheid.

    AntwortenLöschen
  39. Meine Herren, was für ein bewegter Urlaub!

    Lieben Dank für deinen Besuch & deine lieben Worte!
    Die Blumenranke am Ende ist ein Traum, so schön!
    Ich hab' dich gern mit meinem Genöle erfreut, war allemal besser als Fußball, gell? ;-)

    Lieben Gruß, Frauke

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Traude, endlich komme ich dazu auch mal wieder bei dir vorbei zu schauen. Im Moment schaffe ich meine Blogrunde nicht. Der Tag müßte 24 Stunden haben und das wäre schon zu knapp, um all meine Lieblings - Blogs zu besuchen. Türkis ist auch meine Lieblingsfarbe. Deine Outfits gefallen mir alle und die Kombination türkis mit lila sieht super aus. Du bist wirklch fotogen :)
    Deinen Urlaub hast du ja gut genutzt und wieder viel unternommen. In Wien bin ich bis jetzt nur einmal gewesen, das ist schon viele Jahre her. Das Schloß Belvedere habe ich noch nicht gesehen, aber vielleicht klappt's ja irgendwann Mal.

    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende!

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  41. Das sind tolle Bilder von dir!
    Klingt nach einem tollen Urlaub. Ich finde auch, dass es eigentlich immer etwas gibt, das man unternehmen kann - auch in der näheren Umgebung.

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Traude,

    freue mich ebenso immer sehr, von Dir zu hören und zu lesen! So gerne würde ich mehr Zeit damit verbringen, auf den Blogs zu stöbern, zu schreiben oder selbst Post's zu verfassen, aber wie schon geschrieben, zur Zeit fehlt mir die Zeit noch mehr, auch wenn ich mich sehr auf das freue, was "wohnungstechnisch" auf mich zukommt. :-)

    Das, was Du zu Deiner Mutter geschrieben hat, hat mich sehr berührt! Es ist schlimm und tut weh, wenn man einen lieben Menschen so sehen und erleben muss, deshalb finde ich es so schön, dass du geschrieben hast, dass sie anscheinend einen Weg gefunden hat, dies so anzunehmen und dass sie, wie Du meinst, ihren inneren Frieden gefunden zu haben scheint. Ich wünsche ihr auf jeden Fall weiterhin gute Besserung!

    Für heute liebe Grüße und bis zum nächsten Wiederlesen,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Traude,
    wie ich es von dir hier gewohnt bin: wunderschöne Fotos und ein toller Bericht! Ich habe mich sehr gefreut, mal wieder Bilder vom Schloss Belvedere zu sehen. Bin mir dir auf deinem schönen Spaziergang unterwegs gewesen.
    Durch diesen Bericht habe ich mir auch deinen Eintrag vom Januar über Laxenburg angeschaut. Laxenburg!! Ich bin ganz begeistert. Dort hat meine Mama als Kind mit ihrer Familie viele Jahre gelebt. Ihr Papa war der Dorf-Polizist.
    Gerade im letzten Monat zum 92. Geburtstag habe ich meiner Mama ein Fotobuch geschenkt mit Bildern aus ihrer Kindheit in Laxenburg. Sie hat sich so gefreut. Hätte ich da schon gewußt, dass du Fotos von Laxenburg hast, wäre ich "betteln" gekommen.
    Genieße jede Stunde mit deiner Mama und nimm dir soviel Zeit mit ihr wie möglich. Alles Gute euch beiden.
    Liebe Güße und einen guten Wochenanfang,
    Christa

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Traude,
    erst mal vielen lieben Dank für deine Email. Ich hab mir immer schon gedacht, dass so ein PC auch ein Eigenleben hat * grins *
    Dein Post heute strahlt wieder sooooo viel Lebensfreude aus und eure vielen Unternehmungen sind soooo toll.
    Da ich ganz zufrieden in meinem Gärtle bin und meist einfach auch die Zeit oder Energie fehlt noch größere Radeltouren zu unternehmen, genieße ich so schöne Post`s wie deine und radel in Gedanken mit *gg*
    Euer süßer Maxwell sieht ein bissel aus wie unser Paulachen. Eigentlich hätte ich nie im Traum daran gedacht eine rötliche Katze zu haben, aber sie hat mein Herz im Sturm erobert.
    Fotografieren mag sie noch nicht so. Da fehlt ihr oder mir die Ruhe und Gedule *hihi*
    Jetzt radel ich zu deinem nächsten Post und grüße dich gaaaanz <3lich, Renate

    AntwortenLöschen
  45. Tj, genau dieser Post ist mir durch gerutscht....
    Danke für deinen Bericht über deine Frau Mama. Ich bin froh, dass es ihr soweit gut geht, auch wenn gut wahrscheinlich einfach relativ ist...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen