Donnerstag, 19. Juni 2014

Gartenzeiten, Sommerkleider, Unterröcke und noch mehr goldene Vergangenheit - Teil 1

♥♥♥♥ ☼☼☼ ♥♥✿✿✿✿♥♥ ☼☼☼ ♥♥♥♥ 
Servus, Ihr Lieben!
♥♥♥♥ ☼☼☼ ♥♥♥♥ ☼☼☼ ♥♥♥♥
 


Im Moment ist das Wetter ja oft sehr schön und daher lockt das Bloggen nicht gar zu sehr,  
umso mehr freue ich mich, dass dennoch viele von euch immer wieder bei mir vorbeikommen
und mir liebe Worte hinterlassen! Auch ich bin vielleicht nicht ganz so fleißig in Bloggetonien 
unterwegs wie in der kälteren Zeit, doch ich versuche, immer wieder mal bei euch reinzuschauen 
und ein paar Zeilen zu hinterlassen - ich hoffe, ihr habt Geduld mit mir, wenn es derzeit ein paar
Tage länger dauert als ihr's gewöhnt seid! Lasst euch auf jeden Fall herzlich drücken für eure 
Kommentare zu meinem vorigen Posting, in dem es unter anderem um unseren Besuch im Haus 
des Meeres und um meine höchstpersönliche "schwarz-goldene Vergangenheit" ging ! Ich hab 
mich sehr gefreut über alles, was ihr mir zu meinem Bild "Die Kometin", zu meinen Jugendfotos
und zu unseren Tier-Aufnahmen geschrieben habt!

Auch einige Fragen habt ihr mir zu diesem und zu meinem Ringelshirt- und Himbeer-Sammel-
Posting gestellt - und ich will mich gleich über deren Beantwortung stürzen . Auf die Fragestellung,
 ob ich jetzt noch male (oder warum ich jetzt nicht mehr male), kann ich euch eine Antwort geben, 
die gleich mehrere Bereiche mit erfasst: Derzeit interessiert es mich nicht, mit Pinsel und Farbe zu 
malen - es juckt mich nicht in den Fingern, ich habe keine Bilder im Kopf, die unbedingt gemalt 
werden möchten, wie es bei der Kometin der Fall war - was aber noch lange nicht heißt, dass ich "die 
Inspiration" verloren habe. Ich bediene mich nur anderer Techniken. Einerseits "male" ich mit der 
Kamera, andererseits ist der Garten für mich eine Art "Riesenleinwand", auf der ich mich nach Lust 
und Laune austoben kann. Malen ist für mich übrigens auch nicht nur "ein Bild gestalten" - malen 
war für mich immer gleich bedeutend mit "Geschichten erzählen". Und mein Geschichten-Erzähl-
Bedürfnis wird hier in der Bloggerwelt zur Genüge abgedeckt. Aber eines Tages habe ich vielleicht 
wieder Lust auf die "klassische" Methode, und dann gehe ich es einfach erneut an !


Frau Rostrose beim Rosenschneiden in einem braunen Baumwollkleid mit dem Gürtel,
den ihr von hier kennt und einem Unterrock aus Baumwolltüll, den ich hier gekauft habe.
Die Modeschmuck-Ketten, die ich dazu trage, sind Rosenholz-rosa, braun und goldfarben.


 Manche von euch meinten, wir hätten einen großen Garten. Es ist natürlich alles relativ, und als
wir uns auf die Suche nach einem Häuschen im Grünen machten, besichtigten wir auch weitaus
kleinere Grundstücke - aber so richtig "groß" ist der Rostrosengarten eigentlich nicht: Wir haben
eine Grundfläche von etwas unter 500 m², und da fallen die Flächen für unser Vorgarterl, den Auto- 
abstellplatz und das Haus von der Gartenfläche weg. Ich glaube aber, durch die vielen Bögen und 
"Nischen" wirkt unser Garten vielseitig, spannend und deshalb auch "größer" als er ist. 

Als wir hier 2002 einzogen, gab es nur eine 
rechteckige Grünfläche, eingerahmt links von Thujen, rechts von Laubbüschen, darin ein 
kleines, nierenförmiges Rosen- und Lavendelbeet - und ganz hinten war der Gemüsegarten (der 
einzige Bereich, bei dem das ursprüngliche Aussehen immer noch zu erkennen ist).

Ich hatte keine Ahnung vom Gärtnern, aber ich hatte eine Ahnung vom Gestalten
 und die Grundidee, wie wir den Garten anlegen könnten, kristallisierte sich sehr rasch
heraus. Hier seht ihr von der Terrasse aus eigentlich schon den Großteil unserer Grünfläche: 





Wir legten vor der Terrasse ein U-förmiges Beet an, in das der Lavendel und die unbekannte rote 
Rose  aus dem "nierenförmigen Beet" übersiedelt sind, weiters wächst hier ein Säulenapfelbaum, es
gibt eine Kräuterspirale mit viel Thymian, und es wachsen hier Efeu, rosa Nachtkerzen, Salbei, etc. 
Rechts davon rahmen Hortensien (in rosa und dann noch weiße Annabelle sowe Kletterhortensien)
unser "Grillplatzerl" ein. Zwei schwungvoll angelegte Beete führen von links und rechts zum 
Rosenbogen. Dahinter ist rechts der Pavillon und gleich daran anschließend ein superkleiner
Teich mit einer kleinen Hügellandschaft. Auf dem Hügel sitzt unser Buddha und ein kleiner Bach-
lauf hält das Wasser so halbwegs rein. Links davon hänge ich in der warmen Jahreszeit unsere 
Wäsche auf. (Ich hab die Wäschespinne für das Foto extra stehen lassen, damit ihr sie hinter dem 
Rosenbogen hervorlugen seht.) Hinter der Wäschespinne wachsen ein alter Apfel- und ein 
Birnenbaum. Und dahinter kommt dann der Gemüsegarten mit der Gerätehütte.

Fleißige Gärtner sind wir übrigens nicht - wir sind eher in die Kategorie "intellige Faule"
einzuordnen. Die größte Arbeit hatten wir beim Anlegen des Gartens - nun halten wir es so 
ähnlich wie unsere Katzen , die den Garten lieber zum Genießen und Herumlungern nützen 
und nicht zum Schuften ;o)





Um nun die Kurve zu kriegen zu den Themen, um die es im zweiten Teil dieses Postings gehen 
wird, zeige ich mich euch in einem selbst-bemalten Chasuble aus Seide vor unserem Gartenteich. 
Diese Langweste habe ich schon vor 20 Jahren gestaltet - mit goldfarbigen und schwarzen 
Konturen, was natürlich schon in der der weisen Voraussicht geschah, dass ich sie später mal im 
Rahmen von Ines' Monatsaktion für den Juni*) herzeigen kann ;o) 
*) Zur "Linkparty" geht's ganz unten.
 In meinem nächsten Posting werdet ihr außer diesem "Rostrosenwerk" noch ein
paar andere sehen - eines davon aus meiner definitiven "schwarz-goldenen Phase", das es sogar 
in ein richtiges Museum schaffte! Aber zurück zu meinem Seiden-Chasuble: Beim Schneidern 
dieses Stückes habe ich mir Hilfe geholt (denn selbst wenn der Schnitt noch so einfach ist - wer 
mich schon länger oder näher kennt, weiß auch: "Frau Rostrose kann nicht nähen" ;o)) 
Unter dieser Langweste trage ich ein Kleid, das sich Bianca vom Blog Kleidungs-Stück zu 
sehen wünschte: ein "kleines Schwarzes" oder LBD (Little Black Dress), wie es jetzt so hübsch 
neudeutsch heißt ;o))  Aber was es nun mit diesen beiden Kleidungsstücken auf sich hat und was
es sonst noch zu den in der Überschrift angesprochenen Themen zu sagen gibt, das werdet ihr 
in meinem nächsten Posting erfahren (vermutlich am Sonntag oder Montag).




Beim nächsten Mal erzähle ich euch auch, warum ich mich so kleide, wie ich mich kleide -
und was das alles mit meinen beiden Großmüttern zu tun hat ;o) Also, Ihr Lieben, ich hoffe, 
ihr kommt bald wieder nach Rostrosenhausen !

Fortsetzung folgt!

Bis dahin lasse ich euch liebste Küschelbüschel da und wünsche euch eine wunderschöne 
Sommersonnenwende !


♥♥♥♥ ☼☼☼ ♥♥✿✿✿✿♥♥ ☼☼☼ ♥♥♥♥

Herzlichst, eure Traude :o)
♥♥♥♥ ☼☼☼ ♥♥♥♥ ☼☼☼ ♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Na, darauf kannst du mal Gift nehmen - ich komme wieder! Danke für deinen herrlichen Post und die wundervollen Bilder. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt! Ich schick dir liebe Grüße und freue mich, wenn es wieder heißt: Frau Rostrose hat gepostet! Bis dann! Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,

    ich bin beschäftigt.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traude,
    Gratulation zum tollen Header.
    Dein Post ist einfach wieder überwwältigend. Es wird nie langweilig.
    dir zu folgen. Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.
    Ihr habt euch mit eurem Garten ein kleines Paradies geschaffen.
    Liebe Grüße schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,auch von mir mal wieder ein paar Worte.
    Nicht dass Du denkst, ich lese nicht mehr bei Dir. Neeeeeeee, im Gegenteil, ich lese alles . Entweder hier, oder bei FB. Ich bin nur im Moment ein bißchen "Blogmüde". Habe irgendwie keine richtige Lust zu posten und auch nicht zu schtreiben. Außerdem kann ich aus irgendwelchen unerklärlichen Gründen hier im Dashboard nicht mehr alle neuen Posts der Bloggerinnen sehen. Ich muß also immer am linken Rand jeden einzelnen Blog anklicken, um zu lesen, wann die oder der was geschrieben hat. Zu nervig.
    Auf alle Fälle sind es wieder zauberhafte Fotos von Dir. Du strahlst auch auf allen Bildern eine unwahrscheinliche Fröhligkeit aus.
    Ganz liebe Grüße, Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rostrose, schöne Selfies oder wie die Fotos jetzt heißen, wenn man sich selbst knipst.

    Die Katzenfotos sind auch sehr schön !!!

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  6. Küschelbüschel klingt süß ♥♡♥.
    Eine tolle goldene Weste zeigst du uns hier. Die würde ich auch mögen. Dein Garten wirkt vieeel gröi. Hätte auf mindestens 2000 qm getippt. 500 qm ist abzgl. Haus wirklich nicht viel. Da habt Ihr ja einen Traumgarten draus gemacht!
    Rosenrote Grüße sendet Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Traumhafte Outfits und ich bin gespannt auf den nächsten Artikel! :)

    Herzliche Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  8. Ach, liebe Traude, von Eurem Garten bin ich jedes Mal hin und weg, dass Ihr intelligent seid, davon bin ich überzeugt, denn auch so ein schöner Garten ist ein Beweis dafür. Aber faul? Ich denke, Du hast hier von anderen Menschen geschrieben :) Und da verstehe ich es natürlich, dass Du mit so einem wunderbaren Umfeld den Garten noch mehr genießt, bloggen kann man wirklich, wenn das Wetter schlechter und kälter und der Garten etwas weniger in der Blüte steht ... und dazu hast Du noch die perfekte Kleidung für solche warmen bis heißen Tage, was will Frau mehr? Alles Liebe für Dich von Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Traude,
    vielen Dank für deine so lieben Worte zu unseren Hunden. Ja, die zwei Cavaliere sind noch richtig jugendlich. Vielleicht liegt das auch an dem selbst gekochten Futter, das ich ihnen gebe.
    Also dein Garten ist wirklich sehr schön.Pflanzen und Früchte, wie in einem kleinen Paradies. Mit der Gartenarbeit halte ich es gleich wie du, ich genieße den Garten auch lieber, als dass ich ständig am Unkrautzupfen wäre:)
    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Küschelbüschel :)
    Schön, dein Garten!!
    Ui fein! Ich freue mich sehr auf deinen nächsten Post!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  11. Super. Ich bin auch schon total neugierig auf Deine Ausführungen. Guckst Du mal morgen Früh bei mir vorbei. Da wirst Du lesen können, warum ich mich so kleide, wie ich mich kleide. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. Dein Garten ist einfach traumhaft. Manste deine Fotos auch selbst, genau wie ich. Mich würde mal interessieren, was für ein Farbtyp du bist. Ich würde auf "Herbst" tippen. Aber das ist von der Ferne schwer zu beurteilen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, der Tippteufel hat sich eingeschlichen. ich meinte natürlich: "Machst du"

      Löschen
  13. Rostrosiges :-) aber natürlich schaue ich in Rosthosenhausen vorbei und lese alles ganz genau durch, ich könnt ja sonst was verpassen und das geht gar nicht ;-) , ist es ja immer wieder so herrlich bunt, vielseitig und fröhlich bei dir!
    Dein Buddha/Blütenfoto mag ich sehr. Am besten gefällt mir das Foto von dir auf welchem du mit den Rosen in der Hand zum Himmel schaust. Hat etwas Barockes, was man heute selten bis nie sieht. Kompliment an den Fotografen (hab eine Idee, wer das sein könnte). Habs fein!
    Bussi
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Meine liebe Traudl,
    ...ich schaffe es übrigens z.zt. auch nich auf allen Blogs praesent zu sein und regelmaessig lesen und kommentieren kann man eben nur bedingt, denn die Zeit ist fuer uns alle begrenzt. Doch ab und an gibt es eben freie Stunden, an denen man sich dieser Zeit bedienen kann und will und heute Abend/Nacht ist so eine.
    Deshalb lasse ich es mir auch nicht nehmen wieder bei dir vorbei zu schauen.
    Ich hab mich übrigens ganz narrisch g'freut über deinen sooo lieben Kommentar neulich bei mir, auch dass du beim Interview vorbei g'schaut hast! Das ist so lieb von Dir! Ja...das Lichtmalen mit der Kamera das haben wir wirklich gemeinsam und das ist doch schoen, dass wir diese Leidenschaft mit unseren Maennern teilen koennen, nicht wahr?
    Zum heutigen Post hast du dich wieder so hübsch für uns gemacht. V.a. das schwarze Kleid in der letzten Collage sieht traumhaft schoen aus!!!
    Was nur 500 Qm hat euer Grundstueck? Ich haett gedacht das ist sicherlich viel viel groesser. Gut, dann sind unsere beider Gaerten vielleicht gleich gross. Deiner wirkt aber defintiv groesser. Du hast ihn aber auch sehr interessant angelegt, das muss man wirklich sagen! Die Trittpflaster gefallen mir so gut...und weisst du was?
    Deine Blütenbilder sind dir heute ganz besonders gut gelungen....wirklich grossartig Traudl! Grosses Kompliment!
    Der Buddha inmitten des Blumenfeldes ist mein absoluter Favorit! Wie ist das schön!!!
    Ich schau immer gern bei dir vorbei du Liebe!
    Freu mich schon auf den naechsten Post!
    Nehm dich jetzt mal mit auf meine Blogroll, dann verpass ich auch ja nix mehr, gell?
    GLG und druck di fest ;-)
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen liebste Traude,
    Euer Garten ist wirklich ein kleines Paradies! Danke für die traumhaften Bilder, acuh mit den Miezen und mit Dir! Es ist immer wieder eine große Freude, Deine Posts zu lesen! Und auch ich freue mich schon auf Deinen nächsten, und übernächsten und überüberrnächsten ...usw. Post :O))))))
    Ich wünsche Dir einen guten Start in ein schönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Traude,
    euer Garten ist ein wirklich verwunschenes kleines Paradies .
    Recht habt ihr, wenn ihr den Garten genießt und nicht dauernd werkelt . So hat man auch viel mehr Freude daran als wie wenn alles so ein "MUSS" ist....So quasi "i muss scho wieder im Garten Unkraut zupfen" ....

    Und dein schwarzes Kleid sehr schön.
    Dir stehen so außergewöhnliche Teilchen sehr gut.
    Ich hab dafür zu wenig Mut. Bin meistens ganz dezent gekleidet. :-)
    Heute trage ich ein rotes Kleid bei der Tochter meines Freundes. Sie heiratet standesamtlich gell...
    Und mein Freund hat sich gewünscht das ich dieses Kleid in dieser Farbe trage.
    Uiiiiii rot... :-) So auffällig :-) *ggg*

    Viele, viele Liebe Grüße und a schönes Wochenende
    wünscht Dir
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  17. eine andalusierin im garten österreichs... mit kleidern die dir sehr gut stehen.. und der haustiger im hintergrund..lässt mich an ein bild vom douanier rousseau erinnern! liebe grüsse, bis bald...

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Traude,

    hach,wie schön du wiEder ausschaust in deinen Roben,inmitten deinen Traumgarten,das bild wo du zum himmel guckst finde ich sooo wunderwunderschöööön,aber auch der buddha inmitten des blumenfelds ist eine pracht :-)
    ich finde es schön das du dir die zeit nimmst soo schöne bilder zu zeigen,ein dickes kompliment an den fotografen,ihr seit ein tolles team :-)
    du hast recht,der sommer ist soo schööön,und man untermimmt soo viel,das man kaum zum bloggen kommt,ich habe mich auch sehr gefreut über deinen lieben kommentar zu meiner unterwasserwelt,natürlich ist das ein wasserprinz der euch entgenlugt,hihi :-)
    dein tüllrock sieht auch soo riomantisch aus,und du wirkst wie eine zigeunerin,sehr attarktiv und voller feuer :-)
    wünsch dir noch einen tollen tag,und freu mich schon auf den nächsten post :-)

    Herzlichst Jeannette

    AntwortenLöschen
  19. So much enjoyed your shining summer look Traude! Your collages are always enchanting and your outdoor space is gorgeous! Thanks for sharing and have a nice week end!
    Olympia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude,

    manchmal finde ich kaum die richtigen Worte, was mir bei deinen
    wundervollen Post´s durch den Kopf geht /jagt...
    Dein Garten ist ein absoluter Traum und du hast ein wundervolles
    Händchen dafür!
    Dein Blog und DU sind EINZIGARTIG und genauso
    bist DU und DEIN Blog ein KUNSTWERK...

    Bin auch vom vorherigen Post sehr beeindruckt ,
    unglaublich tolle Tierfotos hast du geschossen!

    Liebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude,
    jetzt kann das Wochenende kommen, ich bin perfekt darauf eingestimmt - durch Dich und Deine Fotos. Ich liebe Deinen Garten, so voll und üppig und so viel zu sehen! Danke für Deine anschauliche Beschreibung und die wundervollen Detailaufnahmen. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch hier bei Dir!
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Röschen,
    ich staune immer wieder über deine Kreativität!! Toll, was du aus eurem Garten gemacht hast. Ich glaube, das könnte ich nie.
    Deine Seidenweste ist der Hit!!! Wunderschön!!!
    Vor vielen Jahren habe ich mich auch intensiv mit Seidenmalerei und Batiken beschäftigt. Aber irgendwann verliert man dann auch die Lust dazu.
    Hast du eigentlich mal als Modell gearbeitet???? Würde ich dir zutrauen!! :-)
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochende,
    Christa

    PS: Im August werde ich voraussichtlich mal wieder in Sollenau sein!

    AntwortenLöschen
  23. Wieder einmal so so viele schöne Bilder - und ich liebe die Römersandalen auf der letzten Collage sehr!
    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude,
    tolle Bilder wieder von Dir und Deinem Garten. Dein
    Garten ist ja wirklich der Hammer, also irgendwann,
    komm ich mal bei Dir vorbei, wenn wir wieder bei
    der Omi sind :-))
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,
    schön sieht euer Garten aus! So würden wir es uns auch gerne gefallen lassen, so wenig wie möglich Arbeit im Garten. Aber wir hatten das Pech vor ca. 5 Jahren Mutterboden zu kaufen, der mit Queckensamen durchsetzt war - ein Elend!!! Ständig gräbt und hackt (und was weiß ich noch alles) mein Mann, um der Quecken Herr zu werden!
    Auch deine Kleidung gefällt mir, bin schon neugierig auf deinen nächsten Post!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,
    dein Garten ist der absolute Hammer. Gibt es denn überhaupt ein Pflänzchen was du nicht in deinem Garten hast ;0) ?! Ich könnt mich den ganzen Tag bei dir austoben. Und deine Fashionshow ist verrückt schön. Du hast ein Händchen auch für deinen Style. Deine Posts sind immer so witzig, spritzig und selbst wenn man nicht ausgeschlafen ist, bekommt man gute Laune.
    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende.
    Ganz ganz dolle Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Traude, hat das schwarze Kleid einen braunen Gürtel? Das ist nicht so gut zu sehen oder phantasiere ich da was zusammen? Wahrscheinlich war ich noch so benommen von den zauberhaften Gartenfotos. Danke, dass du uns ein bißchen dazu einlädst, in deinen Traumgarten!!! LG und schönes Wochenende wünscht dir Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traude,
    wieder so ein wundervoller Gartenpost, der Garten schaut aber nicht so aus, als ob da irgendeiner faul ist (höchstens vielleicht die Katzen) ;-).
    Aber die dürfen das!
    Sehr schöne Fotos, allerliebste Grüße aus dem Bayernland von Tatjana, hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  29. liebe Traude,
    also auf dem einen Bild sieht euer Garten riesig groß aus, die geschickte Wegführung macht ihn groß und geheimnisvoll!
    Der macht bestimmt noch genug Arbeit, ich weiß das, wir bewirtschaften 1500 qm und das ist echt viel.. deswegen haben wir unsere Beete auch relativ pflegeleicht angelegt, denn unsereiner ist ja auch schon 50+ und da fällt es langsam aber sicher etwas schwerer, sich ständig zu bücken..;O))
    Fesch siehst du aus in deinen sommerlichen Outfits!
    hab ein schönes Wochenende, ganz liebe grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  30. Guten Morgen, liebe Traude. Ich bin mal wieder im Aufholmodus und werde mir auch gleich noch die anderen verpassten Posts anschauen. Euer Garten wirkt in der Tat größer und Ihr habt ihn wunderschön gestaltet. Nina und Maxwell scheinen sich dort sehr wohl zu fühlen und die sechsbeinigen Besucher genießen die Blütenpracht. Ich wünschte, wir hätten hier mehr Garten als nur die Obstbaumwiese. Das LBD steht Dir sehr gut und die selbstbemalte Weste ist ja super. Die Farben würden mir gar nicht stehen, aber für Dich sind sie perfekt.
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende und schicke viele Öhrchenkrauler an Deine beiden weichen Fellnasen.
    Ganz liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  31. Hello Traude,
    Very wonderful shots!! Great to see all the beautiful flowers in this big garden. A wonderful place.
    Your clothes are very beautiful. They are looking good on you. Beautiful shots of you as among all those beautiful plants.

    Hugs and sweet greetings,
    Marco

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traude,

    ja in den Sommermonaten ist es auf den Blogs meistens ruhiger als in der kalten Jahreszeit, aber es macht dennoch Spaß immer wieder bei allen rumzustöbern und zu schauen was sie so zu erzählen haben ;o)))

    Euer Garten ist für mich doch groß *hihi* weil ich habe keinen und so ist auch ein kleinerer Garten für mich schon ein riesiger Garten, aber du hast Recht es liegt sicher daran wie man alles aufteilt und gestaltet da kann man dann aus recht kleinen Flecken sehr viel rausholen. Deine Rosen sind aber doch eine Pracht.

    Das mit dem Malen kann ich gut verstehen, bei mir kommt das auch immer so Wellenweise daher, da bin ich dann immer wieder ganz fanatisch und leg den Pinsel nicht mehr aus der Hand und dann bleibt mal wieder alles an seinem Platz und wartet, dass ich mich wieder darum kümmere ;o)) Deine Seidenbemalung ist auch schön, ich habe das ja auch über 10 Jahre gemacht und fange langsam mal an mich von den ganzen Dingen der Seidenmalerei zu trennen.....

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, hoffe deiner Pfote geht es schon etwas besser....

    Ganz liebe Grüßle Mela

    AntwortenLöschen
  33. mei DU bisch SOOOOO AH verruckts HENDL...
    soooooo nett,,,, die GARTEN,,, ahhhhh
    do dat i gern mal barfussat DURCHLAFFA
    und doooo uni schnuppern...
    und DO sitzen,,, und mit dir
    quatschen;;;;; UND
    dann kunnst ma deine
    ganzen GWANDL zoagen,,
    des is ja der HAMMER
    WIA vuiiiii KLAMOTTEN du HOSCH;;;;;
    SOOOO genial..
    hobs no gaaaaanz fein
    UND DANKE
    für de Liabe NACHRICHT;;;
    JAAAAA i gfrei mi volleeeee
    aufn FELIX::: GRINS:::::
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Traude,
    nun hatte ich endlich die zeit und Ruhe, deinen Post aufmerksam zu lesen und die Fotos anzusehen! Zunächst mal ein dickes Kompliment für dein LBD: du siehst atemberaubend aus. Ja, das meine ich so, das Wort benutze ich ausgesprochen selten! Du musst es unbedingt öfter tragen. Dieses Décolleté, ich muss schon sagen, da fällt mir aber etwas ganz anderes ein als der Namenszusatz "Rost"... Ich bin sehr froh, dass ich dich durch meinen Beitrag dazu animiert habe, dein Schätzchen aus dem Schrank zu befördern und es hier zu zeigen. Nein, da kann heute auch dein toller Garten nicht mithalten und deine Katzen auch nicht. Ich bin begeistert. Jawohl!
    Also, liebe Rose (heute wird dir der Rost verweigert!), vielen, vielen Dank, dass du das Thema aufgegriffen hast!
    Bis zum nächsten Mal und viele herzliche Grüße von
    Bianca

    AntwortenLöschen
  35. Dear Traude,

    Lovely photos of you out in your gorgeous garden - all the beautiful roses and flowers are so pretty.
    The photos of your cats relaxing and the raspberry looks so sweet and juicy. Also it was fun to see the photos in the previous post, of you when you were young - very chic.
    Hope you are enjoying the weekend
    hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Traude!

    Dein Garten ist richtig schön, einfach toll!
    Der wahre Wert der Schönheit ist bekanntlich nicht die Größe! :-)

    Du machst Dich auch so reizend vor diesem Ambiente!
    Und ich finde den Ansatz des Gartengenießens sehr gut! :-)
    So darf und soll es ja auch eigentlich sein! :-)

    Ich wünsche Dir auch einen frohen Sommeranfang!
    Bei uns ist der Sommer zwar nicht erkennbar (kalt und regnerisch), doch zu wissen, er ist da, ist ja bereits schön.

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traude,
    dein Post ist wieder zum Dahinschmelzen :-)
    Wunderschön ist dein Garten! Und deine Gartenoutfits
    sind einfach genial. Fantastische Bilder!
    Und das kleine Roströschen im Vorpost ist so süß :-)))
    Ganz viele liebe und sonnige Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  38. Wunderbar, liebe Traude, wie Du beschreibst, dass Du immer wieder ein anderes "Sprachrohr" zum Austoben hast. "Riesenleinwand Garten" - wie herrlich. Für Deine Lebensfreude scheinst Du so manch ein Ventil zu brauchen, um nicht zu platzen.
    Ich freue mich schon auf Neues aus Rostrosenhausen,
    Angelika
    Ach, übrigens, fast schwarze Tulpen, Stockrosen und Rosen :-) gehören zu meinen Lieblingen im Blumenbeet

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Traude,
    es ist gar nicht mal so schlecht, dass du nicht mehr malst, sonder vielmehr künstlerisch bloggst.
    Ich behaupte mal so haben vielmehr Menschen Zugang zu deinen Geschichten!
    Herzlichst Naddel :-)

    AntwortenLöschen
  40. bin im JUNI gelandet als ich dein neuestes Posting las, denn du hast ja wunderbarerweise immer den Link in Farbe zu vorherigen Posts eingefügt und der Einladung mag ich nicht widerstehen...und was sehe ich da...?!!°...alles andere als eine rostige Rose.....von Rost ist nüscht zu entdecken, eher eine lebenslustige rüstige - lebendig aus allen Knöppen schauende lebensfrohe ROse die mitten in der Blüte ihres Lebens steht.... na nicht mal + an die Füffzig...lacht...würd ich dir geben..
    wunderschöne Bilder von einem Paradiesgarten und du
    mitten drin...einfach nur herrlich froh und unbeschwert mit schönen geschichten...

    AntwortenLöschen