Montag, 3. März 2014

Eistraum in Pink

♥♥♥ ۩๑๑۩ ♥♥♥♥ ۩๑๑۩ ♥♥♥
Servus ihr Lieben!
♥♥♥ ۩๑๑۩ ♥♥♥♥ ۩๑๑۩ ♥♥♥


Heute mische ich wieder bei Zickimickis Mixit mit - und außerdem bei Iris' Aktion Buntes
2014. Dort wurde vor kurzem die Farbe für den März ausgerufen - und die ist PINK...
Wer mich schon länger kennt, weiß dass ich einerseits einige romantisch-feminine Dekoteile in 
den unterschiedlichsten Rosatönen mein Eigen nenne, aber andererseits in Sachen Bekleidung 
ein ausgeprägtes "pünkes Kindheitstrauma" mit mir herumschleppe. 

Hier eine Textpassage aus einem älteren Posting, in dem ich dieses "Trauma" anspreche:

"Dass kräftiges Pink nicht so ganz meine Farbe ist, hängt natürlich zum Teil auch mit meinen roten 
Haaren zusammen - rosa Kleidung stand mir nie so besonders gut. Es existiert ein Kindheitsfoto von 
mir im knallrosa Kleid. Ein faszinierender Anblick, sage ich euch ;-)! Das Kleid war übertragen 
gekauft. Nichts gegen Second-Hand - doch meine Mutter erstand den Großteil meiner Kinder-
kleidung bei einer Frau, deren Tochter dunkelhaarig wie Schneewittchen und langbeinig wie eine 
Giraffe war. Zwangsläufig sah ich daher in manchen ihrer abgelegten Klamotten etwas seltsam aus.
Ich glaube, bevor ich dieses Foto von mir sah, gefiel mir mein rosa Kleid. Danach nicht mehr. 
Jahrelang hatte Pink daher überhaupt keinen Stellenwert für mich. Doch allmählich habe ich mich
 wieder angenähert. Es gibt schließlich wunderschöne Blumen in dieser Farbe!"

Wenn ihr dieses und ein paar weitere Kindheitsfotos von mir sehen wollt, darf ich euch 
empfehlen, auf diesen Link zu klicken und euch dann ein Stück nach unten zu scrollen - da 
seht ihr das rostige Röslein im zarten Knospen-Alter und in besagtes pinkes Kleid gehüllt.
Ich hoffe allerdings, danach seid ihr noch in der Lage, wieder zu diesem Posting zurückzu-
kehren (und mir vielleicht auch mitzuteilen, wie es euch nun geht ;o))

Es wird euch also wohl kaum verwundern, dass es in meinem Kleiderschrank auch heute noch
nicht viele Gewänder in kräftigen Rosatönen gibt. Das knalligste Stück ist ein rosa-lila Schal, 
den ich mir irgendwann mal in einem Anfall von "Ich brauche FARBE!" gekauft habe und nun
vor allem im Sommerurlaub oder in Phasen trage, in welchen ich mich in einer irgendwie 
"karibischen" Laune befinde - wahlweise als Halstuch, Gürtel, Hutband oder Pareo. Und 
weil es an meinen Schlittschuhen einen ähnlichen Pinkton gibt und ich vor einigen Tagen 
mit meiner Tochter Jana Schlittschuhlaufen war, beschloss ich die Gelegenheit gleich für
die Aktion Buntes 2014 zu nützen und nahm die kleine Kamera mit aufs Eis. Leider ist Jana
ebenfalls kein Pinktyp - als ich sie fragte, ob es irgend etwas in ihrem Kleiderschrank gibt,
was sie für die Aktion anziehen könnte, musste sie leider verneinen - sie hat gerade mal ein 
einziges Sommershirt in rosa... Aber bis zum Sommer kann ich mit meinem Eislaufposting
nicht warten:

 Nur noch bis 9. März gibt es den Wiener Eistraum - eine rund 7000 m² große Eislandschaft 
inmitten der City, die den Stadtbewohnern und Wien-Besuchern die Möglichkeit zu einem ganz 
besonderen Wintersport-Erlebnis bietet: Eingebettet in das traumhafte Bühnenbild des Rathausparks
 mit dem im neugotischen Stil gestalteten Wiener Rathaus auf der einen Seite und dem neubarocken 
Burgtheater auf der anderen lässt es sich gemütlich oder sportlich dahingleiten, und zwischendurch
kann man sich bei einem der zahlreichen Gastronomie-Standeln eine kleine Rast und ein "Leckerli"
gönnen. In unserem Fall musste es natürlich der in Pinktönen gestaltete Heiße Schokolade-Stand
(und ein Becher heiße Vanille-Milch :o)) sein - und für unser weiteres "Shooting" wählten wir als 
Hintergrund die Bande mit dem Werbebanner in pink. Janas Outfit hingegen entsprach farblich eher 
den hellblauen "Eistraum"-Transparenten - und somit ergibt sich hier automatisch eine Mischung 
von verschiedenen Rosa-Nuancen und Eiswasserblaugrau-Tönen... Auch keine schlechte Optik, finde
 ich... Was meint ihr?


 


Am Schluss waren wir beide erschöpft - aber es hat uns Spaß gemacht - und beim nächsten 
Wiener Eistraum sind wir bestimmt wieder dabei! Ich hoffe, auch ihr hattet Spaß beim Lesen 
und Bilder-Anschauen! Wie schön und seelenstreichelnd, dass ich neben meinen lieben treuen 
BlogfreundInnen heute wieder einige neue Leserinnen hier Willkommen heißen darf! 
Wundervoll, wenn's euch hier gefällt - ich freu' mich riesig!!!! 

Herzlichen Dank auch an alle, die mir zu meinem letzten Posting über die einzigartigen
 Chettinad-Villen und die indische Fliesenmanufaktur so tolle Zeilen hinterlassen haben!!!
Und für alle, die sich eher für "modische Themen" interessieren, aber hier noch nicht lange
oder nicht so oft lesen, kommt hier noch der Link zu meinem Silber-schwarz-rot-Post :o)




*****ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ***** 

♥♥♥♥ Ganz herzliche Rostrosenmontagsgrüße und viele liebe Küschelbüschel ♥♥♥♥ 
von der Traude 




http://zickimicki.blogspot.de/


Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    euren Spaß sehe ich.
    Du hast viel Elan, und das gefällt mir sehr gut.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Du bist schon ein Knaller!
    Wie ein junges Hühnchen schlitters du mal eben übers Eis.
    Traude bleib wie du bist !


    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  3. Rosa und pink ist nicht jedermanns (-fraus) Sache, dafür stehen dir doch so viele andere Farben ausgezeichnet. Aber dein Rock ist farblich der Hammer, so fröhlich mit den knalligen Farben!. Schlittschuhfahrer bewundere ich immer, das sieht so elegant und schwebend aus. Ich kann´s nicht, hab einfach zu viel Angst zu fallen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,
    auch wenn Pink nicht grad MEINE Farbe ist, so finde ich Deinen Pink-Post herrlich! Es hat mir viel freude gemacht, die wunderschönen pinky Bilder anzuschauen :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag und einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine traumhafte Kulisse für eine Eisbahn, liebe Traude. Ich hoffe, ich komme irgendwann mal nach Wien. Ihr seht beide ganz entzückend aus :). Auch wenn ich für rosa Deko nicht mehr so zu haben bin, könnte ich bei der Milchkanne glatt schwach werden.
    Ich wünsche Dir einen schönen Feierabend und eine angenehme Woche.
    Ganz liebe und sonnige Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Ich durfte dievKleider meines grossen, kräftig gebauten Cousins auftragen.
    Ich war nie gross, und kräftig idt allein mein Haar... Mein Kindheitstrauma ist eine braune Cordhose für einen kleinen Elefanten. Ich fühle mich heute noch schrecklich, wenn ich daran denke...
    Deine Fotostrecke ist echt gelungen!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt tanzt sie auch noch auf dem Eis! Voll coole Mama - würde mein Kind jetzt sicher sagen. Bei uns ist derzeit alles voll cool oder eben voll daneben, aber eben immer voll ... höhö. Dein Kindheitstrauma hast Du denke ich ganz gut verarbeitet, jedenfalls hat die Modewelt einige Pinktöne auf Lager die allerbestens mit roter Mähne gehen. Also alles bestens, Mädchen ;-)) Schick siehste aus und Dein Temperament kommt wieder seeeeehhhhr sympatsich rüber. So!
    Nun feier morgen schön Fasching und habs auch sonst gut diese Woche
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  8. Superbeitrag. Dein Pinktrauma kann ich voll nachvollziehen. Ich bin die Tochter eines Wintertyps - habe lange ein Dunkelblautrauma gehabt, weil ich nichts anderes bekommen habe ...
    Danke für Deinen Beitrag bei der Aktion #Buntes2014 im März!
    Liebe Grüße
    Ines meyrose

    AntwortenLöschen
  9. ein ganz wunderbarer post wieder mal, liebe traude! herrliche bilder, super zusammengestellt! einfach perfekt!
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  10. Hi Traude, with your fun attitude towards life and sense of adventure, I would think you could wear just about anything you please and it would look great! I've ice skated only once and found myself on my rear more times than I could remember. But it was lots of fun. :) Best wishes, Tammy

    AntwortenLöschen
  11. Moin Traude,
    jetzt oute ich mich mal als kindlicher Rosafan, also richtig süßes Rosa, wie dein pinkes Kinderkleid, hach, das hätte ich geliebt. Ich habe immer von rosa Dirndlchen geträumt, aber mach das deiner Mama hoch im Norden mal klar. Nix zu wollen.
    Und so ist mein Verhältnis zu pink auf eine etwas andere Art auch kein Leichtes.
    Euer Eislaufen sieht herrlich aus.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  12. Wenn ich das so sehe mit dem Eislaufen, bekomme ich auch direkt wieder mal Lust drauf :o) Ich bin nämlich schon ewig nicht mehr eislaufen gewesen.... ich glaube, meine Schlittschuhkufen haben schon Rosst angesetzt... lach...
    Pink mag ich sehr gerne und hab auch so einige Shirts oder Schals in pink. Allerdings hatte ich mit blonden Haaren auch nie ein Problem damit ;o) Früher als Kind hatte ich auch so einige pinke Sachen... lach...

    AntwortenLöschen
  13. Ja was sind den Küschelbüschel...?
    Das hab ich ja noch nie gehöhrt.
    Die Fotos zeigen einen entspannten wundervollen Tag.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    sehr schöne Fotos und ein bissi pink in der Kombi find ich an dir toll, das schaut super aus.
    Was dein Kindheitstrauma angeht muss ich dir recht geben, ich hab mir das rosa Kleid angeguckt, das geht net so gut mit roten Haaren, aber so als winzige Farbtupfer find ich es an dir toll.
    Dafür kannst du super gelb oder Orange tragen, das geht mit blonden Haaren absolut nicht, das schaut total doof an mir aus.
    Hab einen schönen Abend alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. So, so, Ihr beiden Hübschen wart also Schlittschuhlaufen, während bei uns die Marienkäfer fliegen. Dafür bietet Ihr beiden einen wahrhaft blühtenbunten Anblick. Eine ganz bezaubernde junge Frau ist Deine Tochter und Du in Deinem bunten Kleid bist eine Augenweide. Ich finde übrigens nicht, dass Pink Dir nicht steht. Gerade dieser kräftige Beerenton geht gut zu Deine Haaren.
    Wie von der farbenprächtigen Indienreise inspiriert mutet Dein Post an. Es gibt wieder so viel zu schauen!
    So ein Tag mit dem Tochterkind ist doch immer was besonderes. Ihr habt Euch ein schönes Ziel ausgesucht.
    Lieben Gruß und eine schöne Woche!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebigste Traude,
    was für eine tolle Unternehmung, ich wäre auf der Stelle mit dabei gewesen ;o)! Meinetwegen auch in Pink,rosa oder Tüll ;o)! Ich finde die Idee "Pink"" mit der Eislaufaktion zu verbinden einfach absolut genial, also beide Dauem hoch, du Liebe ;o)! Die allerliebsten Grüße,deine Petie ♥

    AntwortenLöschen
  17. Wieder so schöne Collagen! Man sieht, dass Ihr viel Spaß hattet.
    Die Farbe Pink ist auch nicht so meine, aber bei der Farbenvielfalt von Desigual kann man ja fast alles miteinander kombinieren.
    Schön!!!
    Ganz viele herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,

    habe mich gerade durch Deine letzte Woche gelesen und kann Dich nur bewundern, erstens weil die Texte geradeso aus Dir herauszusprudeln scheinen und zweitens weil Du so tolle Bilder machst und zu super
    Collagen verarbeitest. Die Farbe ist gar nicht so entscheidend - sondern Deine Inszenierung - und Du schaust in jeder Farbe gut aus.

    Den Wiener Eistraum habe ich schon ein paar Jahre nicht geschafft, nehme es mir aber für nächstes Jahr fix vor, weil ich die Atmosphäre vor dem Rathaus sehr gerne mag!

    Recht liebe Grüße und eine schöne Woche
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Traude,

    nun bin ich noch schnell zur Eisbahn gerast und - ich wußte es! - Du wirst auch mit Pink souverän fertig! Der 'Knallfarbe plus Schwarz' Trick ist natürlich auch definitiv clever. Und sowiso sieht alles an Dir gut aus, weil Du es mit so einer positiven Ausstrahlung verbinden kannst. Die 'good vibes', die schwingen ja nur so um Dich herum, sprudeln aus Deinen Bildern und Texten! Können solche 'Wellen' eigentlich 'sprudeln'? Mein studierter Philosophen-Gatte würde sagen:ja. Meine beiden Physiker- Söhne würden mir eher streng was von Quantenfeldern erzählen, lesen aber zum Glück unsere Blogs (noch) nicht! Aber ich schweife ab. Jedenfalls: wieder eine amüsante, ideenreiche Inszenierung voller Esprit und Lebensfreude! Ein bißchen Leichtigkeit tut uns doch gut! (wenn man zum Beispiel die Nachrichten von der Krim hört...).
    Vielen Dank für diese Prise Rosarot und liebe Grüße!
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Boah, das ist ja toll... soooooo eine große Eisfläche... und das mitten in der Stadt!!!!! Das würde mir auch gefallen! Das ist natürlich schon was anderes, als eine Stadion!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  21. Die Collagen sind wunderschön, so was kann ich noch gar nicht - muss ich noch üben. Also mit Pink sieht es bei mir auch sehr schlecht aus, aber zu rötlichen Haaren und Sommersprossen passt das auch nicht so, oder?
    Aber so eine Runde Eislaufen - da wäre ich schon gern dabei gewesen und dann noch vor dieser Kulisse...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  22. ... ach ehe ich's vergesse und zu Deinem pinken Kindheitstrauma! Deine Kinderbilder sind aber sehr süß!!! Und wahrscheinlich haben die etwas älteren Jahrgänge alle irgendein Trauma dieser Art, denn unsere Eltern hatten in der Regel noch sehr feste Vorstellungen, wie wir auszusehen hätten. So wollte mein sehr sportlicher Vater mich immer mit sportlichem Kurzhaarschnitt sehen, während ich von langen Haaren träumte und jeden Sport doof fand, nur Ballett und Ballerinenknoten liebte. Bis ich etwa 15 war, wurde ich zum Herrenfriseur gezwungen und haßte meine Haare. Wahrscheinlich werde ich deswegen nun eine relativ langhaarige, unsportliche Alte...Meine bretonische Freundin durfte bis zum Abitur nur blaue Sachen tragen, weil ihre Mutter damit die Jungfrau Maria ehren wollte etc.
    Meine Söhne durften immer aussehen, wie sie wollten, blieben aber immer optisch sehr unauffällig. Such is life!
    Bis bald!
    Christel

    AntwortenLöschen
  23. Tolle Collagen - sie gefallen mir sehr, da du auch mit neutralen Flächen gearbeitet hast.

    Liebe Grüße - Bente mit Monika

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude,
    sehr hübsch seid ihr beide anzusehen! Klasse buntes Röckchen trägst du über der Hose! Jaja, die Kindheitstrauma. Ich dachte aufgrund meiner blonden Haare immer, dass mir nix Gelbes steht, aber seit ich ein paar senfgelbe Oberteile habe, finde ich, dass das eigentlich gerade gut aussieht. Außerdem sollte ich bis ich 10 war eher kurze Haare tragen und musste immer nachschneiden lassen, damit die Haare kräftiger werden...natürlich Humbug ;-) Hast du deiner Tochter den Rotton ein bisschen vererbt oder ist der Lichteinfall einfach so, dass es auch rötlich aussieht?

    Liebe Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  25. TRAUDI-SCHNACKERLE...
    meiiii sooo scheeen;;; UIII des WARS i auf EISLAUFSCHUACH,,,
    einmal UND nie wieda,,
    , i sog lei AUA---POPO:::::
    und i find des PINK steht da volleee guat;;;;
    ABER i kann MI AH AN ein KLEID erinnern:::
    WENN i heit de BUIDLN anschau ..
    denk i ma.. wia hot mei MAMA mi sooooo auf de STRAß geh lassn...
    .hobs no fein und DANKE für DEINE liaben NACHRICHTEN IMMER bei mir...
    druck di bis bald de BIRGIT;;;;;

    AntwortenLöschen
  26. Guten Morgen liebste Traude
    So richtig zwei hübsche, sympathische Mädels seid Ihr ;o) Dein buntes Röckchen gefällt mir sehr gut. Danke für die tollen Bilder und man sieht, dass es Euch so richtig Spass gemacht hat.
    Eine glückliche Woche wüsncht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  27. deine fröhlichkeit spiegelt sich in jedem bild wieder, liebe traude! herrliche Fotos, ein herrlicher post.
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  28. Wow liebe Traude, ein Traum in Pink hast du da gezaubert! Und ich muss ja sagen, du hast so recht wie du zu mir gesagt hast: puh, ich habe es auch zu dir geschafft, die Blogbesuche sind ein wenig wie an Weihnachten, wenn alle Verwandten gerecht behandelt werden wollen. Nur zu dir komme ich immer besonders gern;-) GLG Sabina OceanblueStyle

    AntwortenLöschen
  29. in pink hätte ich auch gar nichts im schrank.. nicht mal ein t-shirt. schaut nett aus beim eistraum. ich wollt ja wieder gern auf der alten donau eislaufen gehen, aber ich glaub das wär heuer nicht so die gute idee gewesen.. dann vielleicht doch besser der eistraum. nächstes jahr dann, jetzt bin ich schon im frühlingsmodus :-)
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Traude :)
    "Wiener Eistraum" hm, da stelle ich mir eigentlich eher einen schönen großen Eisbecher vor mit vieeeel zu vielen Kalorien ;) Das Rosa Kleidchen habe ich mir auch betrachtet *g* ich darf sagen, ich stehe ebenfalls nicht wirklich auf rosa ;)
    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  31. Weißt du, liebes Roströschen, was ich überhaupt nicht kann? Schlittschuhlaufen. Ich hab's echt versucht, ich krieg's nicht hin. Ich sitze dann lieber auf dem Pferderücken. Der Große hat es mit mir zusammen mal ausprobiert, ich denke er war so 10 oder 11. In Null Komma Nichts konnte der das. Dabei wollte ich doch auch so schön übers Eis gleiten wie Katarina Witt in ihren besten Zeiten (da habe sogar ich Olympiade geguckt)...

    Ob es daran liegt, dass ich zwar das Wasser liebe, mich aber nicht so gern auf dem Eis befinde?

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Traude,
    ich bin ja froh, dass der Winter in diesem Jahr einen kurzen Atem hatte. Doch leider konnten wir deshalb auch nicht Eislaufen gehen. Der See war einfach nicht lange genug gefroren. Dein Eislaufen auf dem Wiener Eistraum habe ich daher sehr genossen. Übrigens finde ich Dich in Deinem rosa Kleidchen ganz entzückend :)
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Traude,
    ich selbst bin kein großer Freund von Eis,
    weder unter den Füßen noch in einer Waffel,
    aber dein Beitrag ist sehr, sehr interessant und
    bei den Fotos bekommt man Freude es auch zu probieren.

    herzliche Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Traude,
    Kindheitstrauma hin oder her.... meine Mutter bekam auch viel von Kundinnen, das sie dann für mich abänderte.... man lernt definitiv früh was man mag und was einem steht.
    so schlecht finde ich die pinken Spots an Dir nicht. Und Deine Fotos erinnern mich daran, das wir schon längst mal wieder Schlittschuhlaufen wollten. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Traude,
    auch wenn ich ganz eventuell voreingenommen bin, denn ich liebe pink sehr, ich finde die Farbe steht Dir einfach grandios gut! Das sieht man zum einen ganz wunderbar mit Deinem schönen pinken Schal und durch die pinke Gestaltung Deiner Collage wird mein Eindruck nochmal ganz vehement bestätigt. Gerade den Kontrast zu Deinen Haaren finde ich genial - bin gespannt, wie lange Dein Kindheitstrauma noch ausgeprägt anhält ...

    Und Ihr wart gescheit und habt Euch offenbar einen wundervollen Tag gemacht!

    Alles Liebe von Rena aus Bayern

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  36. Liebste pinke Traude,
    das nächste mal, wenn Not an pink ist, bitte bei mir melden!! Als Winter darf ich und lieb ich pink, jetzt endlich, denn als Mädchen gab es das für mich nicht. Muss mal meine Mutter fragen warum, denn Stoffe in dieser Farbe muss es ja auch damals schon gegeben haben, wie ich heute bei dir gelernt habe (wobei du ja natürlich jünger bist) und sie nähte auch Vieles für uns. Kann mich nicht erinnern auch nur ein einziges Teil in dieser Farbe gehabt zu haben. Egal, bei dir hier ist Spaß und ich musste herzhaft lachen über manche der Bilder. Ihr seid ein wirklich fröhliches Kufenpärchen ;-) Diesmal fällt meine Wahl für mein Lieblingsfoto des Posts auf das Letzte rechts unten: Dein Mädl, wie es lässig an der Bande hängt! Echt süß!!!!
    Diese Farbenseirie ist by the way der Burner, macht dir offensichtlich sehr viel Spaß gell? Jedenfalls kommt´s so rüber. Ich finds sehr cool und freu mich auf die nächsten Farben, irgendwann muss ja dann auch mal deine Lieblingsfarbe dabei sein!
    Danke für den Link, ja das erste Projekt geht schon in die Zielgerade, aber ehrlich, manchmal ist es gar nicth so leicht sich zu entscheiden, was die Farbauswahl angeht!!!! Ich beschließe dann, erstmal darüber zu schlafen und dann noch einmal und nocheinmal und dann ist alles wieder anders. macht Spaß und sonst hab ich keine Probleme ;-) ;-) ;-)
    Drückerchen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  37. Das schaut nach einer Menge Spass aus! Toll.
    Hab noch eine gute Woche.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traude,

    einfach wieder mal herrlich zu lesen. Wie schön du dein "Trauma" beschrieben hast. Allerdings finde ich den Farbton des Schals äußerst passend zu dir und (!) deinen Haaren. Vllt. solltest du noch mal drüber nachdenken.

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  39. Meine Liebe,
    wunderschöne Bilder von euch beiden, die Farbe steht dir auch prächtig.
    Coole Eislaufcollage, gefällt mir rießeig.
    Zum Lachs, der war nicht roh, der war gebeitzt glaube ich, heißt Stremellachs.
    Gekochte Sachen kann man viel essen im Aufbau, muß nur leicht sein, damit sich der Darm wieder daran gewöhnen kann.
    Lieb´s grüßle andrea.

    AntwortenLöschen
  40. So fröhlich auf der Eisbahn und dann schm und eckt auch noch das Eis. Tolle Farbzusammenstellung, Dein Trauma ist verständlich aber es steht Dir schon gut in kleinen Accessoires.
    Liebe Grüsse, Traude,
    von Klärchen

    AntwortenLöschen
  41. Es sieht aus, als hättet ihr einen wunderbaren Tag gehabt.
    Was dein Kindheitstrauma angeht muss ich dir recht geben, das rosa Kleidchen passte nicht wirklich gu zu deinen roten Haaren. Wobei ich den Farbton des Schals wirklich passend deiner Haarfarbe finde. Rosa ist eben nicht nur rosa, es kommt auf die Nuancen an. Es gibt so viele Pinktöne die zu roten Haaen passen. Vielleicht überwindest du ja dein Trauma irgendwann;)
    Ich liebe pink, nicht unbedingt als Dekoelement in der Wohnung , aber als modisches Accessoire finde ich pink genial!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Röslein,
    was sind das für wundervolle Bilder!!! Strahlen so viel Lebenslust und Freude aus!! Deine "Rosa-Geschichte" erinnert mich sehr an unsere Familie. Pink!!! DIE Farbe meiner dunkelhaarigen Tochter!! Aber ich??? Rothaarig! Allerdings inzwischen gefärbt!! :-))
    Liebe Grüße und ich drück dich mal,
    Christa

    AntwortenLöschen
  43. Ich war auf Deinem Link ... sah "rosa" ... und bin nun lächelnd wieder da. So war das früher ... oder?
    Die Bilder hier sind so voller Leben und Freude. Und es sieht gut aus wenn Du das Tuch trägst. Nur noch bis Sonntag, dann aber noch mal hin zum Eislaufen. Obwohl, wenn der Wetterbericht stimmt, dann ist bis Sonntag alles geschmolzen. Der Frühling naht!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen