Dienstag, 27. August 2013

Zwei Regentage


  Servus ihr Lieben!

Ich habe mich riesig über eure vielen, vielen lieben Kommentare zu Monis Sommerfest  
gefreut! Ganz herzlichen Dank für all eure wundervollen Zeilen!!!

Nun scheinen die „karibischen“ Temperaturen fürs erste vorbei zu sein, aber ein bisserl was, das zu 
diesem Thema passt werde ich in diesem (allmählich ausklingenden) Sommer noch posten. 
Schließlich war dies hierzulande ein sogenannter "Ausnahmesommer", bei dem man mit dem
Gießen kaum nachkam, ein Sommer der Hitze-Rekorde - den wischt man nicht einfach so
vom Tisch. 

Gestern und heute jedoch konnten wir uns das Gießen sparen - das Wasser kam auf natürliche Weise. 
Und so bin ich mit der Kamera durch den frisch verregneten, etwas verlotterten (verunkrauteten, 
trockenheitsgeschädigten, von Dickmaulrüsslern und anderen Tieren angeknabberten) aber
irgendwie auch "wild-romantischen" Garten gestreift - das Ergebnis möchte ich euch gerne ohne
viele Worte zeigen. 


 
 


Unser Katzenmädchen Nina war in letzter Zeit ein bisschen krank - es war nicht genau
feststellbar, ob es etwas Virales oder Allergisches, Husten, Schnupfen oder Asthma war. 
Zuweilen tropfte jedenfalls ihre Nase, manchmal klang es hingegen nach einem Anfall von
Atemnot. Beim Arzt verhielt sie sich immer ruhig, und daheim fing sie dann anfallsartig 
zu röcheln und zu "nieß-husten" an. Einige von euch haben sich erkundigt, wie es ihr nun geht - 
danke, ihr Lieben, ich glaube, sie ist wieder gesund... jedenfalls habe ich seit mittlerweile 
vier Tagen kein seltsames Schnaufen mehr von Nina gehört und sie ist wieder bei 
aller-allerbestem Appetit (um nicht zu sagen, sie frisst wie eine Kuh ;o))
Ich weiß nicht, ob letztendlich die homöopathischen Tropfen geholfen haben oder der Wetter-
 umschwung, ob irgendwelche Allergene, auf die sie reagiert hat, nicht mehr herumfliegen 
oder ob sie ohnehin von selber gesund geworden wäre, aber ich freue mich, dass sie
sich offensichtlich wieder wohler fühlt und mit Freude durch den verregneten Garten streift.
(Kater Maxwell hingegen spielt lieber Couch-Potatoe ;o))




Ganz herzliche rostrosige Grüße an euch alle, und ein ganz ganz liebes Willkommen an meine
zwei neuen Leserinnen! Ich freue mich, wenn's euch hier gefällt und hoffe, ihr fühlt euch auch 
weiterhin bei mir wohl!!

Alles Liebe

Kommentare:

  1. Liebste Traude,
    das sind wunderbare Nach-dem-Regen-Bilder! Ich liebe solche Bilder genauso, wie Bilder in der Sonne :O)
    Schön, daß es dem Katzenmädchen Nina wieder besser geht! Manchmal denke ich, Katzen können genauso wetterfühlig wie wir Menschen sein!
    Wenn es ihr jetzt zum Herbst hin wieder besser geht, ist sie bestimmt so eine Herbstkatze, wie ich es bin *schmunzel* Mir geht es nämlich bei diesem jetzigen Wetter auch wieder besser ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,

    die Sonne scheint innen und außen.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Traude,
    ich sehe und lese schon, bei euch ist auch immer was los, auch mal karibisch bunt, aber so soll das Leben doch auch sein!
    Ich hoffe sehr, dass sich eure Nina weiterhin auf dem Weg der Genesung befindet. Ich fand den Regen jetzt wirklich auch mal angebracht und freue mich aber auch wieder auf den Spätsommer!
    Habe gerade Ferienmädels im Haus und bin dann gleich wieder weg,
    aber nicht ohne dir
    die allerliebsten Grüße
    dazulassen,
    herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebigste Traude,
    euer Garten ist wundervoll und wild-romantisch,Punkt ;o)!Ich freue mich, dass es eurem Katzenmädchen besser geht!Hier hatten wir zum Glück keine 2 Regentage am Stück, der Norden hält in diesem Jahr tapfer durch und überlässt das "schwächeln" Anderen ;o)!Einen supergemütlichen Abend und die liebsten Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Truade, ganz wunderschöne Gartenimpressionen zeigst du heute. Der Regen war dringend notwendig, es war alles recht trocken trotz giessen. Schön das es Nina wieder besser geht.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Moin Traude,
    so ein Regengarten kann auch entzücken.
    Gut, dass es eurer Nina wieder gut geht - man leidet immer furchtbar mit bei den lieben Miauzen.
    Meine Followerfunktion zeigt mir leider nicht immer an, wenn du was Neues postest, wie ich eben feststellen musste. Naja, ich schau eh ab und zu und regelmäßig und gerne vorbei.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  7. Moin Traude,
    oh je, das habe ich ja gar nicht mitbekommen, dass deine Katze krank war. Umso mehr freue ich mich, dass sie jetzt wieder gesund ist. Regen könnten wir auch gebrauchen, so schön es auch ist, noch Sonnentage genießen zu können. Bei uns ist das Wetter noch sehr schön, die Sonne scheint bei 23°C. Schöne Bilder zeigst du uns wieder.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Ach…zum Glück ist die Mieze wieder fit! Und - wunderwunderschöne Fotos zeigst du uns wieder mal! Du hast echt einen Blick für besondere Dinge! Immer wieder toll, bei dir rein zu schauen!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  9. Moin Röschen,
    schön das es eurer Katze wieder besser geht!
    Ich mag es sehr, wenn Gärten nicht sooo ordentlich sind!
    Geregnet hat es hier oben schon lange nicht mehr! Täte mal Not ;-)
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,
    Gut das es eure Nina wieder besser geht. Sie kann auch ein trockenes Grass in ihre Nase gehabt haben, so ganz tief drinnen. Katzen fressen von Zeit zur Zeit mal gerne ein bischen Gemüse. Wir haben eine von unseren Katzen operieren lassen müẞen um ihm von so ein langes trockenes Graẞ befreien zu können. Er hat auch gehust und geniest und die Tierärztin konnte auch nichts feststellen. Der ärmste, hat so etwa 6 Wochen gelitten!
    Ihr habt also auch Hibiscus im Garten und Äpfel...
    Lieber Gruẞ,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  11. liebe Traude, ich war ein paar tage verreist und nun sehe ich deine neuen posts, da war ja ganz schön was los bei euch, ich fasse es mal zusammen, der Burgausflug war wunderschön, oder?
    Solche Burgen und alles, was damit zusammenhängt, gefallen mir auch immer sehr.
    Dann bin ich total geflasht von eurer karibischen Nacht, mei, das muss ja ein rauschendes fest nebst kulinarischer Höchstgenüsse gewesen sein, allein die Deko ist ja sensationell.
    Was für ein toller Abend für euch alle, ihr strahlt ja alle um die Wette.
    die Gartenbilder sehen auch sehr fein aus, auch wenn es derzeit schwer herbstlich ist, so ist dies eben der Lauf der Jahreszeiten bei uns blühen die Rosen ein zweites Mal, weil sie nun erträglichere Temperaturen haben aber in anderen Ecken des Gartens ist es auch nicht mehr so taufrisch.
    Gestern dachte ich heftig an dich, da es doch im Yosemite Nationalpark so brennt, die alten Mammutbäume sind in Gefahr und ich dachte an eure Reise, es wird dich auch sehr betroffen machen.
    Ganz liebe Grüße für heute, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude!

    Euer wild-romantischer Garten gefällt mir! Du entlockst mit deiner Kamera sogar dem miesen Wetter die schönsten Seiten!
    Fein, dass es Nina besser geht....sie ist allerliebst!
    Kater Maxwell freut sich wahrscheinlich, dass sie lieber draußen ist und ihm die Couch alleine gehört...*lach*!

    Herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude,
    Deine Bilder sind so schön, trotz Käfer und ähnlichem.
    Besonders die Regentropfen auf den Blättern finde ich klasse.
    Nun hab einen schönen Abend, ich habe Kerzen an und die ersten Kürbisse gekauft...
    Sei lieb gegrüßt
    Nicole
    Ich lese nicht über Bloglovin, sondern über GFC...
    Aber übers IPad geht es Super...

    AntwortenLöschen
  14. Hey liebe Traude, vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche, ich habe mich sehr gefreut. Die Bilder sind so schön geworden, vor allem das Schneckenbild. Ganz toll getroffen :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traue,
    wunderschöne Fotos zeigst Du uns aus deinem Garten. Unter der Hitze hat auch bei uns vieles gelitten und manche Stauden waren früher als sonst verblüht. Trotzdem habe ich den dennoch kurzen Sommer genossen. Es gab keinen Frühling bei uns und deshalb empfinde ich den Sommer trotz der heißen Tage als zu kurz. Man kann abends schon nicht mehr draußen sitzen. Es wird schnell feucht und kühl. Wenn man bedenkt, dass im Süden der August der heißeste Monat ist und bei uns schon vom nahenden Herbst gesprochen wird...
    Nun ja, wir genießen hoffentlich noch einen wundervollen Spätsommer und danach den Herbst.

    Danke für deine schönen Garteneinblicke!

    Ganz liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    wie schön, dass Nina wieder fit ist. Deine Beschreibung der Symptome passt genau auf Emils Beschwerden. Nun ist auch hier wieder alles gut und mein "Diwanwurschtel"
    .... herrliche Wortschöpfung, die sofort abgespeichert wurde - DANKE, hihihi .... frisst nun auch wie eine siebenköpfige Raupe. In der Küche muss ich echt aufpassen, nicht über die Samtpfoten zu stolpern, weil sie beide gerade Bärenhunger haben ... ist auch ein Zeichen für den beginnenden Herbst.
    Ach ja, und Dein frisch verregneter, etwas verlotterter Garten ist himmlisch und genau nach meinem Geschmack. Ein bissel Wildwuchs hier und da find ich sehr sympatisch.
    So, nun kraul die Nina von mir hinterm linken Ohr und hab noch eine gute Woche
    Liebste Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  17. Meine liebe Traude, ich freue mich sehr, daß es eurer Nina wieder gut geht und Du hast sehr hübsche Bilder gemacht.
    Ja, langsam scheint sich schon der Herbst anzukündigen. Da noch fast 2 Wochen Sommerferien hoffe ich ja für die Kleine, daß es nochmal ein bißchen Sommer wird.
    Ganz liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    zunächst freue ich mich wirklich, dass es der kleinen Mieze wieder besser geht.
    Deien Fotos sind wieder Klasse und lassen die Schönheit des Sommer noch erkennen
    un weisen doch schon auf den nahenden Herbst hin.
    Einen geruhsamen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude,heut lass ich wenigstens mal liebe Grüße da...reingeschaut hab ich schon sooo oft und komme immer gerne wieder :) Deine Fotos sind wunderschön und machen richtig Lust auf den Regen,den sie für morgen vorher gesagt haben ;) gaaanz liebe Grüße Sabine ♥

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude,heut lass ich wenigstens mal liebe Grüße da...reingeschaut hab ich schon sooo oft und komme immer gerne wieder :) Deine Fotos sind wunderschön und machen richtig Lust auf den Regen,den sie für morgen vorher gesagt haben ;) gaaanz liebe Grüße Sabine ♥

    AntwortenLöschen
  21. Dear Traude,

    Nature is beautiful and love all your wonderful photos.
    Your kitty is sweet too.

    Happy day
    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  22. So ähnlich sieht unser Garten auch aus, denn am letzten Wochenende sind hier fast 60 Liter runter gekommen. Der Garten war stellenweise eine einzige Seenplatte und ich hab ihn seither noch gar nicht betreten.
    Schön dass eure Nina wieder gesund ist, die lieben Tiere können uns ja nicht sagen wo der Schuh gerade drückt!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Traude,

    danke für die tollen Bilder, von deinem Garten nach dem Regen. Bei uns regnet es auch seit der gleichen Zeit ; o)))

    Kann schon sein, dass deine Nina auf was reagiert hat, aber Hauptsache es geht ihr wieder besser.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  24. liebe traude,
    das sind ganz wunderwolle, romantische bilder, die du da zeigst. es ist wundervoll und entspannend, wenn man so durch den gartn streifen kann! ich kann's dir nachfühlen.
    alles liebe und glg
    Margit
    PS: küschelbüschelbussi an Emma habe ich ausgerichtet ;-)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude,

    bei uns hält sich der Sommer noch. Im Norden scheint die Sonne, in Berlin ebenso, wenn auch mit Abstrichen. Ein paar Wolken, grau und weiß, lassen ihr zwischendurch Platz zum Scheinen. Die Temperaturen sind mit ungefähr 24, 25 Grad auch der warmen Jahreszeit entsprechend. Pünktlich zum Wochenende hält dann wohl bei uns der Herbst nicht nur in den frühen Morgenstunden Einzug.

    Nun wird es wieder farbenprächtig, so wie dein vorletzter Post (echt stark!). Ich freue mich auf die bunten Blätter und die schönen (!) Herbstzeiten.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,
    so schön kann der lang ersehnte Regen sein, für den wir hier dankbar sein müssen - endlich nicht mehr gießen, gießen, gießen. Wald und Wiesen atmen auf!
    ... und am Wochenende soll es ja wieder sonnig werden ;o)
    Bis bald, fühl dich umärmelt und ganz ♥ Grüße an dich und Herrn Rostrose und Streichler für deine 2 Fellnasen!
    Christine

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Traude,
    acuh meinem Garten hat der Regen gut getan, nur leider lockt das feuchte Wetter die Nacktschnecken an. Schnecken mit Haus mag ich, aber die Nacktschnecken müssen nicht sein.
    Tolle Aufnahmen!

    Liebe Grüße
    Maggie

    AntwortenLöschen
  28. Hallo meine liebe Traude, wie schön, dass es der süßen Nina wieder besser geht. Es ist ja besonders schlimm, wenn wir nicht genau wissen, was unseren Tierchen fehlt und wir sie dementsprechend nicht richtig medizinisch versorgen können.
    Der Regen hat den Pflanzen bestimmt gut gefallen und dem Schneckerich auch. Ich sehe einen Kürbis :). Da ist der Herbst ja nicht mehr weit, aber ich hoffe, es wird ein nicht zu Regnerischer.
    Hab' einen schönen Abend mit Maxwell auf der Couch und Herrn Rostrose natürlich.
    Ganz liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Rostrose, wenn unsere Tiere leiden, das können wir gar nicht haben, nicht wahr?!!!
    Weil sie können ja nicht reden und uns nicht sagen wo es weh tut. Gute Besserung also für das Katzentier!

    Und Regen, daran werden wir uns wohl wieder gewöhnen müssen. Bisher scheint hier noch die
    Sonne, aber ein Mann im Fernsehen hat gesagt, dass es am Wochenende mit dem Sommer vorbei sei!

    Gern würde ich ihm zurufen: Lügner!

    Aber der Herbst hat ja auch noch sehr schöne Seiten!!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen