Samstag, 27. Juli 2013

J. J. Cale ist tot

Servus Ihr Lieben,...

diejenigen unter euch, die schon länger in meinem Blog lesen, werden wissen, dass ich 
normalerweise keine "In-memoriam"-Postings mache, wenn ein Prominenter stirbt. Aber
diesmal geht es um einen meiner Lieblingsmusiker, und darum ist es mir ein Bedürfnis.

Fotos allesamt aus dem Internet
5. Dezember 1938 - 26. Juli 2013

Wenn ihr auf den Wikipedia-Link klickt, mit dem ich den Namen unterlegt habe,
werdet ihr feststellen, dass dort zur Zeit (17 Uhr) noch kein Sterbedatum eingetragen ist. Möglicherweise
ist das ein Indiz dafür, dass er im deutschen Sprachraum nicht zu den ganz großen Berühmtheiten 
zählte... und das, obwohl vermutlich jeder (oder fast jeder) J.J. Cales Songs kennt - 
die meisten davon in Form von Coverversionen bekannterer Interpreten und Gruppen wie 
Carlos Santana, Bryan Ferry, 
Eric Clapton, Joe Cocker, Lynyrd Skynyrd oder Deep Purple.

Sein größter von ihm selbst gesungener und oft gecoverter Hit war Cocaine (im Jahr 1977 Nr. 22 in 
der Bundesrepublik Deutschland, Nr. 2 in der Schweiz, Nr. 5 in Österreich). Diese Nummer wird
vielleicht einigen von euch bekannt sein.
In Österreich kennt man auch eine sehr witzige Mundart-Variante dieses Songs,  
Aspirin - gesungen von unserem Ex-Fußballstar Hans Krankl: Einfach 
reinklicken, zurücklehnen und genießen ;o))

 Auch J.J. Cale war ein Zurücklehner und Genießer, seine Musik war lässig, angenehm, ruhig und 
cool. Mehr dazu könnt ihr hier im Nachruf des Online-Standard lesen, falls es euch interessiert.
Ich selbst schätze seinen Stil so sehr, dass ich so ziemlich jede seiner Nummern immer wieder rauf 
und runter gehört habe. Und weil ich finde, dass man diesem Mann die größte "letzte Ehre" erweisen 
kann, indem man eine Zeitlang ganz entspannt seiner Musik lauscht, bekommt ihr hier ein paar Links
zum Durchprobieren:



(Ich finde, diese relaxten songs passen perfekt zu den derzeitigen Tropen-Temperaturen... ;o))

Wenn ihr sonst noch etwas tun wollt, dass in J.J. Cales Sinne ist, schickt bitte kein Kranzspenden -
 auf seiner Homepage ist zu lesen, dass er ein großer Tierliebhaber war und man daher darum 
ersucht, jeder der will, möge an sein eigenes nächstgelegenes bzw. favorisiertes Tierheim spenden. 
Auch das ist etwas, das mir sehr gefällt.

Und damit verabschiede ich mich bei euch - mit herzlichem Dank für eure lieben
Zeilen zu Janas Gesellenprüfung und ganz lieben rostrosigen Grüßen!


Eure Traude  
(heute mal etwas traurig)

Kommentare:

  1. Oh...oh... Wie schade... RIP... Da hat es mal wieder einen der großen getroffen.

    Wie sich Mick wohl fühlt.... Mein Vater feierte ungern Gebuta, weil an seinem immer jemand gstorm is.

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt... wäre mir gar nicht aufgefallen, dass J.J. Cales Todestag der Geburtstag von Mick Jagger ist. Danke für den Hinweis, Sunny!

    AntwortenLöschen
  3. So schnell geht es dann leider immer und gehört letztendlich zum Leben dazu. Hier ist das Schöne, dass die Musik Erinnerungen und ihn am Leben halten werden.

    Herzlichst
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Traude, es ist schön, dass du diesen Nachruf
    gepostet hast. Ich mag bzw. mochte ihn auch
    sehr. Gerade, weil es eine angenehme Musik war.
    Schade,,,
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Traude,

    ich mag seine Musik auch, Schade ich finde er war ein großer Musiker.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude, wie traurig ist das denn. Ich werde ihm die letzte Ehre erweisen und noch ein bisschen suchen, um hinein zuhören. Schön, dass Du das aufgegriffen hast und postest.
    Einen schönen Sonntag, wünscht Dir Ilona, die jetzt doch ein bisschen traurig ist.

    AntwortenLöschen
  7. Liebigste Traude,
    ich finde es auch einfach nur traurig und werde mich heute abend auf die Terrasse setzen und ein bisschen seiner Musik lauschen ;o).Ich drücke dich, deine Petie ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Traude,ja ich erinnere mich sehr wohl, bah das war damals ein Wahnsinn,was haben wir diesen Song Cocaine gehört.Übrigens in Wikipedia haben sie das Sterbedatum dazu gefügt.Edith.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude,

    ich trauere mit dir und allen anderen hier.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude,
    danke für diesen Post! Es tut gut, wenn auch Trauer und Erinnerungen, die berühren, ihren Platz in Blogs finden. Und J.J. Cale gehörte zu den ganz Großen!
    Dein Rezept habe ich nun auch gefunden, lieben Dank noch für Deinen Hinweis. Die köstlichen Fotos sprechen für sich, ich werde es sobald es nur geht, ausprobieren.

    Eine liebe Umarmung in Gedanken an J.J. Cale schickt Dir Siret

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Traude, ich mochte seine Musik auch und denke an ihm.
    Ein Großer hat unsere Welt verlassen.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Und wieder eine Legende weniger... es ist immer schade, denn irgendwie kommt da nicht viel junges Gemüse nach, das Legenden-Potential hat.
    Danke auch für Deinen lieben Kommentar bei mir. Lach, leider mag mein Liebster auch keinen Käse... schwierig, gell :o).
    Hab einen schönen Sonntag, mit hoffentlich einer Abkühlung.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch. Es gibt sehrwohl junge, talentierte Musiker. Vor allem im klassischen Soul und Bluesbereich. Allerdings haben die im Formatradio keine Lobby und um an die Scheiben zu kommen muss man oft aus USA od UK importieren.
      Wenn Dich gute Musik abseits des Mainstream interessiert kann ich Dir z.B. Radiostonefm empfehlen, oder Belly up for Blues. Beide via Internet.
      VG

      Löschen
  13. hallo liebe traude,
    ohhh jaaa, ich kenne (kannte)j.j. Cale ! mit ist er ein begriff.
    schade, dass er nicht mehr auf dieser welt ist...
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    nachträglich meine herzlichste Gratulation zur Gesellenprüfung deiner Tochter. Ich wünsche ihr weiterhin alles Liebe und Gute!
    Ein trauriger Post, der doch genau den richtigen Ton triftt, Traude! J.J.Cales Lieder werde ich immer gerne und immer wieder genießen!

    Einen schönen und erholsamen Sonntag

    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. liebe traude....ich kann auch nur danke sagen für dein wundervolles posting....er ist und war ein grosser....so einer, wo es unter die haut geht.....daaaaaanke auch für die links, muss ich gleich mal meiner freundin weiter leiten, sie liebt seine musik auch so sehr....
    ...ganz, ganz herzlich gratuliere ich auch deinem tochterkind zur bestandenen gesellenprüfung....ach, ist das schööööön...
    ich wünsche dir einen schönen sonntag mit vielen erfrischungen bei dieser hitze....
    liebe sonntagsgrüsserleins...

    AntwortenLöschen
  16. ...seine Songs lassen ihn weiter leben...

    R.I.P
    Anke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Trtaude,

    das wusste ich gar nicht dass diese ganzen Songs von J.J.Cale sind... das ist die Musik aus der Zeit als ich jung war... :-)
    Schön dass du uns das gezeigt hast, vielen Dank.
    Ich freue mich immer von dir zu lesen, danke für deinen lieben Kommentar. Ja, die Blumen, Palme und Haus Bilder sind von unser Ferienhaus in Kroatien... Danke dass es dir gefällt. Wir fühlen uns sehr, sehr gut dort, die Luft ist anders als hier in Deutschland, die Landschaft, die Menschen. Warst du schon mal in Kroatien? Eigentlich sind nach dem Krieg im ehemaligen Jugoslawien meistens Österreicher hingefahren, Deutsche kommen jetzt wieder langsam... Da wir Kroatien seit 30 Jahre kennen und lieben waren wir immer da, auch im Krieg... Und vor 13 Jahren kauften wir ein Ferienhaus denn wir so gebaut haben wie es jetzt aussieht... jedes Jahr was gemacht...
    Dir ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude, ich mag die Songs auch ganz gerne. Er war wirklich eine Legende. Wie gut, dass wir seine Musik weiter hören können!

    Deiner Tochter auch von mir herzliche Glückwünsche! Ich finde es unglaublich, was für Kreationen da entstehen! Manche Konditoren sind ja richtige Künstler. Von den Petit Fours hätte ich jetzt gerne mal gekostet!

    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  19. Hi Traude,

    I heard it on the radio yesterday. So sorry you are sad. I must admit that I do not really know his music well, but I do know his number Cocaine. It's a good song!

    Wishing you nevertheless a happy week!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  20. Ich kannte ihn auch nicht, liebe Traude. Mit Songschreibern habe ich mich nie so befaßt. Aber wo ich das jetzt lese, die Songs mochte ich auch.
    Ja, das ist immer traurig, aber so ist unser irdischer Weg. Den einen trifft's eher, den anderen später ... trotzdem hoffen wir immer, recht lange auf der Welt sein zu dürfen.
    Sonst bin ich ja auch nicht so für Nachrufe, aber die, an denen mir gelegen ist, für die würde ich auch ein Posting schreiben.

    Auch von mir für Deine Tochter einen herzlichen Glückwunsch! Und alles Liebe und Gute für ihre Zukunft! - Es ist sicher ein schönes Gefühl, wenn das Kind endlich "fertig" ist mit seiner Ausbildung. Meine Drei studieren noch, wenngleich sie auch nebenbei schon arbeiten ...

    Puhh, und das liest sich ja wirklich anstrengend und dann bei der Hitze! Dafür muß man, glaube ich, geboren sein. Die Konditoren-Kunstwerke bewundere ich auch immer.
    Ich selbst würde bei diesen Temperaturen auch nie backen wollen. Meine größte Bewunderung!

    Viele liebe Grüße und schon mal einen angenehmen Wochenstart
    Sara



    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude,
    endlich schaffe ich es, durch deinen Blog zu stöbern!
    Gefällt mir sehr gut.
    Und zu J.J.Cale, mein Mann und ich lieben ihn und seine Musik, wir trauern!
    Ganz liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen