Donnerstag, 14. Juni 2012

Zwei nette Lokale und luftige Höh'


Servus ihr Lieben! Hola!
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩


Danke für all die lieben Worte, die ihr mir zu meinen beiden 
"Garten-Posts" und zum Thema Bloggertreffen 
hinterlassen habt! Hach, am liebsten würde ich euch alle per Luftpost nach 
Laxenburg einfliegen lassen! :o) Und ich freu mich riesig, dass wieder neue Leser/Innen den Weg 
zu mir gefunden haben - seid herzlich Willkommen!!!

 ۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

Von meinem Garten geht's wieder - schwupp-diwupp - direkt nach 


Nach unserer ausgiebigen (und begeisterten) Besichtigung der 
war erst mal eine kleine Pause angesagt. Dafür wählten wir ein Lokal, das als
"Barcelonas Grand Dame der Konditoreien" bezeichnet wird -
die 1929 begründete Pastelería Mauri

Am edel-gemütlichen Ambiente des Mauri hat sich seit der Eröffnung nur wenig verändert:
Unter einer wunderschön bemalten Decke, neben  plüschig-roten Wänden
und umgeben von einigen betagten Damen, die (angeblich) schon seit ihrer Teenagerzeit zu
den Stammgästen des Traditionslokals zählen, kann man hier in eine Atmosphäre von
"anno dazumal" eintauchen... und dabei köstliche Süßspeisen oder auch Pikantes
genießen. (Angesichts der eher stolzen Preise empfehlen sich hier eher köstliche Kleinigkeiten ;o))

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

Frisch gestärkt wagten wir uns in höhere Regionen vor:
 Wir spazierten neuerlich zum 
Kolumbusdenkmal, nahmen den Aufzug und fuhren
die ca. 60 m hohe Säule nach oben - zu der Kugel, die sich direkt unter dem Fußsockel der 
Kolumbus-Statue befindet. Diese Fahrt ist mit der Barclelona-Card und den dazugehörigen 
Tickets gratis - aber Achtung: Wer unter Platzangst oder Höhenangst leidet, sollte lieber unten bleiben.



Für mich war die Fahrt nach oben eine Art "Mutprobe" oder Test - 
denn jahrelang hatte ich große Probleme mit Höhen und auch sonst einige Ängste.
Doch nachdem ich in Indien Tuk-Tuk gefahren war und diese rasanten Fahrten so richtig intensiv
genossen hatte, war da plötzlich das Gefühl in mir, mich nicht mehr zu fürchten - auch nicht vor 
Höhe: Die Angst war so plötzlich verschwunden, wie sie gekommen war. 
Seither war ich sogar schon Hochschaubahn-Fahren (!) und träume vom Fliegen mit einem 
Helikopter oder von Ballonfahrten über die bizarre Landschaft Kappadokiens!
 
 

Und - jippie - ich habe mich auch da oben nicht gefürchtet, 
sondern den Ausblick genossen! Es war zwar eng und nicht sehr gemütlich, 
aber der Blick über Barcelona entschädigt für vieles. Herr Kolumbus hat's gut - 
der sieht das alles jeden Tag! :o)

Blick auf den Alten Hafen
Die Hafenseilbahn Transbordador Aeri - auch nur für Schwindelfreie geeignet :o)
Ausblick über die ganze Stadt, vom Yachthafen bis zum Frachthafen, vom Tibidabo zum Montjuic (sprich: Montschuik)...
... und bis aufs offene Meer...
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

Und nun zeige ich euch noch, wo wir später an diesem Tag dann das Abendessen einnahmen: 
das unserem Hotel 1898 angeschlossen ist. Wenn ich alles richtig verstanden habe,
wird im oberen Stockwerk des Lokals exzellente Chinesische Küche angeboten (La Xina).

Wir hingegen blieben unten im Luzia - und auch hier fanden wir die Küche hervorragend. 
Ich nahm den Enten-Confit-Salat (duck confit salad with sakura mix and grapefruit) 
- eine phantastische Geschmackskombination, wunderbar gewürzt - und Edi hatte 
Appetit auf einen "ganz normalen" Burger und meinte dazu, er habe selten zuvor einen derart guten Burger 
gegessen.

Außerdem finde ich an dem Lokal noch die Einrichtung beachtenswert - die Möbel sind schlicht, 
holzig und schön, der Küchenbereich ist offen
 und originelle Häkellampen aus Jute baumeln von der Decke 
(und sind vielleicht inspirierend für die Handarbeitstalente unter euch).




Hier (klick) könnt ihr euch noch einige weitere Fotos des hübschen Lokals ansehen.

Ich hoffe, es hat euch auch heute wieder Spaß gemacht, mit mir einen Kurztrip nach
Barcelona zu unternehmen. Demnächst geht's weiter: Da wird abermals Höhenluft geschnuppert :o)

Für heute wünsch ich euch noch einen wunderschönen Abend - ich werd' mich mal 
auf eine größere Blogrunde begeben und hoffe, dass ich möglichst viele von euch besuchen kann!

Alles Liebe und bis bald, 

۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩
euer "rostiges Röschen" Traude :o)
۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

PS: Hier gehts's zu meinem Giveaway  
und hier
zu Elisabeths Posting zum Thema 
 
 ۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩ ۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩ ۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩




Kommentare:

  1. Liebe Traude, Deine Berichte aus Barcelona sind einfach toll, man hat fast das Gefühl als wäre man dabei gewesen! Und bekommt große Lust, sich grad in den Flieger zu setzen und gen Süden zu reisen.
    Vielen Dank und noch einen schönen Abend, liebe Grüsse, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,
    bin heute auf Deinen tollen Blog gestoßen, Deinen Reisebericht von Barcelona hat mich sehr interessiert, aber auch die schönen Fotos haben es mir angetan, um alles weiter zu verfolgen, trag ich mich bei Dir ein!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Traude
    Auch ich bin begeistert von Deinen interessanten Reiseberichten! Es ist immer sehr interessant bei Dir zu lesen und auch Deine tollen Bilder zu bewundern.
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Viel Sonnenschein und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Lovely trip report again, Traude. After our trip to Nepal last summer during monsoon season with overflowing rivers, landslides and buses going over rails, you would think I could handle just about anything. I sat in the backseat of the van crocheting trying not to take notice of the slippery roads and falling rocks. :) Wishing you a wonderful weekend. Tammy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Traude, das Hafenbild gefällt mir am besten! Könnte es sein, dass ich ein Faible für Häfen habe?

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Traude, da bekommt man wirklich Lust zu verreisen. Barcelona ist ja eine atemberaubende Stadt. Ganz tolle Einblicke hast du uns gegeben. Herzliche Grüße von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude, ich habe mir damals das Kolumbus-Denkmal nur von unten angesehen, wenn ich nicht muss, vermeide ich solche Höhenausflüge lieber. Aber vielen Dank für Deine Fotos nun kann auch "die andere" Perspektive genießen ohne das Herz in der Hose zu haben :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traude,
    als wir noch "nur" ein Paar waren, da haben wir Städtereisen geliebt. In Barcelona sind wir allerdings nicht gewesen. Ich bin allerdings beeindruckt. Deine Photos haben Postkartencharakter. Toll. So eine Stadt am Meer ist irgendwie ganz besonders.
    Alte Caféhäuser haben wir auch sehr gerne besucht. Wenn man bedenkt, wer da teilweise schon gesessen hat...!
    Da bin ich mal auf den neuen Reisebericht gespannt. Ich schicke Dir liebe Grüße. Hab´ ein schönes Wochenende, Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    danke für deinen langen Kommentar zu Radtouren. Afsluitdijk bin ich in den Niederlanden noch nicht geradelt, früher habe ich aber in den Niederlanden sehr lange Touren gemacht. Vor allem so die Städte mittendrin: Gouda, Delft, Leiden, Amersfoort, Dordrecht haben mir sehr gefallen. Wie heftig der Wind an der Küste sein kann, habe ich auch kennen gelernt. Bei meinen Rennrad-Ambitionen wären Niederlande heute nichts mehr für mich, weil es mir zu flach ist (Ausnahme südlicher Teil hinter Aachen). Sehr schön ist es mit dem Fahhrad übrigens auch bei uns am Rhein. So gibt es beispielsweise von Bonn nach Koblenz fast durchgängig einen Radweg.

    Gruß Dieter

    p.S. (1): die Fotos von Barcelona sind wieder sehr beeindruckend
    p.S. (2): mit Bloggertreffen werde ich bei uns im Rheinland im ersten Schritt bilateral machen, ob man sich nicht persönlich sehen kann (hat bisher aber noch nicht funktioniert)+
    p.S. (3): solltet ihr evtl. irgendwann mit dem Fahrrad am Rhein unterwegs sein, wir haben freies Gästezimmer + Zimmer unserer Tochter, die in Freiburg studiert

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traude, herrlich der Ausflug aufs Kolumbusdenkmal und der Ausblick fantastisch. Für mich sind diese Höhen auch nichts, ich muß mich schon immer im Sessellift beim Schifahren beherrschen, deshalb genieße ich Deine Bilder sehr. Lustig finde ich auch die Hafenseilbahn, werden da wohl auch Personen transportiert ? Das alte Cafehaus sieht richtig romantisch aus und Dein Festmahl am Abend klang sehr Verlockend! Danke, für die schönen Fotos, liebe Grüße und ein schönes Wochenende schickt Dir Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kerstin - ja, mit der Hafenseilbahn werden so weit ich weiß, hauptsächlich Personen transportiert. Ob das immer schon so war, weiß ich nicht..., vielleicht war sie früher ja mal als Materialseilbahn gedacht gewesen.
      Alles Liebe, Traude

      Löschen
  11. Liebstigste Edelrose,
    aaah, aus Deinen Bildern kann man aber vielleicht Postkarten bauen ! Das sieht immer so herrlich aus, dass ich direkt Lust bekomme zu verreisen, aber mit Dir als Fremdenführerin ! Du bist ja immer perfelt vorbereitet, so wie ich als Jungfrau ja auch immer für alle EVEntualitäten gerüstet bin und Plan A,B,C und das ganze Alphabeth in petto habe.......

    Allerdings hätten mich wohl auf diese Hochseilbahn keine 7 Traudes hochbekommen. Wie kann denn schittebön Deine Höhenangst einfach so verschwinden ? OK, meine kam ja auch einfach plötzlich und uneingeladen, aber geht die wirklich auch wieder so wech ? Wenn ja, dann muss ich unbedingt nach Barthelona. Jetzt. Entweder bin ich dann auch kuriert, oder aber es muss hinterher ein Reinigungsdienst die Gondel säubern...Einen Versuch wäre es wert :-)

    Für Euer Bloggertreffen sende ich natürlich Sonnenschein und die allerbesten Wünsche, ich habe kommendes Wochenende meines und freue mich schon sehr darauf !

    Hab ein himmlisches Wochenende Frau Traude und ich kuschelbüschele zurück, an Herrn Rostrose nicht mit Wurscht, sondern mit nem Burger.......

    Eve

    AntwortenLöschen
  12. herrliche ausblicke, liebe traude! toll, dass du dich so hoch hinaus getraut hast - klar, wenn man TRAUde heißt!! :)) viele liebe grüße von ***rose zu rose*** :)

    AntwortenLöschen
  13. Respekt!!!! Liebe Traude, mich hättest Du nicht sooo leicht *mithochgenommen* sonst hab ich keine Furcht mal Türme zu ersteigen....Woooow, kann ich da nur sagen, Deine Auswahl an Erinnerungs-FOTOS ist einfach GRANDIOS!! Habe ich mir ja nur zuuuuuu gerneeee angeschaut, Danke dafür!


    Sei allerherzlichst gegrüßt, Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Hihi wie schön wenn Reisen dann auch noch solche wunderbaren Nebeneffekte hat...bei Dir das Verschwinden deiner Höhenangst!
    Nun dann ist Höhe ja nun kein Thema mehr für Dich und sicherlich werden jetzt Posts ganz anderer Art hier folgen oder ;)))
    Ja Ausblicke von oben haben was, da hast Du vollkommen recht meine Liebe!
    Deine Fotos beweisen es mal wieder sehr ausdrucksvoll...herrlich!
    Bist Du denn nun auch mit der Seilbahn gefahren? Bestimmt,oder???... um deine neu gewonnene Freiheit was die Ausdehnung nach oben hin angeht auch auszukosten ;)
    Denn nach oben hin sind ja "fast" keine Grenzen gesetzt...man denke da an den Mond,den man nun ja auch als normaler Erdenbürger (alllerdings nur mit überquellendem Portemonaie!)bereisen kann zwinker!!
    Hab vielen Dank für deine Stadtführung die ich bei strahlendem Sonnenschein genossen habe. Ein Blick aus dem Fenster lässt mich die Jacke überziehen, grau-trübe-regnerisch.
    Egal, trotzdem wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und schick Dir viele duftige Rosengrüße (denn davon habe ich ein paar vor dem Regen gerettet und sie danken es mir durch einen ganz wundervollen Duft)
    Marlies

    AntwortenLöschen
  15. Allerliebstige Traude,
    man weiß ja gar nicht, was man schreiben soll,
    weil alle deine Fotos sind so traumhaft!
    Danke, daß du uns daran teilhaben läßt!
    Die Höhenangst kann ich dir nachfühlen,
    ich bekomme schon weiche Knie auf der Leiter....:=Y
    Ich wünsche dir ein schönes WOE und lasse
    kuschelbüschelige Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,
    wow, Deine Fotos sind wunderbar. Aber auf diesem "Turm" hätten mich keine 10 Pferde hoch bekommen. Erstens leide ich unter extremer Platzangst und 2 krieg ich schon die Krise, wenn ich nur über eine freitragende Treppe laufen muss.
    Ich wünsche Dir ein besonders schönes Wochenende und sende Dir
    GGLG Annette

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    wieder eine wunderschöne Reportage von eurem Barcelona-Trip, die Konditorei ist ja der Hammer, das sieht ja alles toll aus.
    Tolle Fotos, liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Nur mal schnell vorbeigedüst um dich lieb zu grüßen :))) Freu mich Wochenende mehr zu lesen :))) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. °`♥✿✿⊱╮
    ♡¸¸.•
    Fotografias preciosas.
    Bom fim de semana!
    Beijinhos.
    Brasil
    ¸.•°`❤✿⊱╮

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude,

    deine Fotos sind wieder so wundervoll und Vielseitig.
    Herrliche Eindrücke hinterläßt du und jedesmal wenn ich hier bei dir war, habe ich Fernweh!
    Dank dir für den tollen Bericht nebst herrlichen Fotos.

    Liebste Grüße,
    Moni

    PS : was da passiert ist, mit der Mail ... keine Ahnung.
    So wie du es schriebst , so hatte ich es wohl anscheinend abgeschickt.
    Allerdings hatte ich ein süßes Foto für dich.
    Trotzdem ich habe es versucht wie du es mir geraten hast ;0)) grins.
    Von wegen schmutzige Witze.
    Seit heut haben meine Johannisbeeren tatsächlich reifere Farbe ( kicher, Bauchkringel )

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Traude!na du hast ja irre viel Bilder gemacht von eurer Reise,auch von diesen hier bin ich sehr beeindruckt.Höhenangst hab ich auch,aber es hat sich gelohnt,der Blick von oben,ganz wunderbar!...ja die Vorhänge sind von Heine!Bei Universal versand gibt es auch schöne,falls du noch auf der Suche bist!Wünsch dir einen schönen Sonntag!Bis bald!LG Andrea!

    AntwortenLöschen