Montag, 29. August 2011

Madagaskar? Kuba? Bali? Malediven?

♥♥♥♥♥♥♥


 Servus und Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure herzlichen Willkommengrüße nach meiner Blogpause und für eure erfrischenden & erfreuenden, süßen Kommentare zu meinem letzten Posting! 
Wie ihr an der Überschrift sehen könnt, haben einige von euch auch zu erraten versucht, auf welcher Traum-Insel unsere Urlaubsfotos entstanden sind. Danke fürs Mitmachen :o)!

Der Begrüßungstrink im RBH-Hotel enthielt ziemlich viel Rum! :o)
Die absolut richtige Lösung war bei euren Tipps nicht dabei - aber wenn es geht, möchte ich in meinem Leben jeder dieser Inseln einen Besuch abstatten!
Wer auf die Karibik getippt hat, war jedenfalls gedanklich schon in der richtigen Gegend unterwegs.
Und eine der vier genannten Möglichkeiten war sehr knapp dran. (Ja genau, liebe Marlies, du warst auf der Nachbarinsel :o) Und diese war bei unserer heurigen Urlaubsplanung auch in der engeren Wahl.)


Vielleicht seid ihr ja durch die ersten Fotos meines heutigen Posts ohnehin schon draufgekommen.
Aber ich denke mal, spätestens wenn ihr diesen Mann hier unten mit seinen Rastalocken seht, ...


... wisst ihr, dass wir auf 
J   A   M   A   I   C   A
waren! (Der Mann sammelte übrigens Seetang oder ähnliches Zeug ein, das am Ufer des Strandes von Montego-Bay lag. Leider weiß ich nicht genau, was er damit vorhatte - entweder den Strand säubern oder vielleicht kann man das ja trocknen und dann für irgend etwas verwenden - als Brennmaterial beispielsweise...?)
Auch die folgenden beiden Aufnahmen stammen aus Mo'Bay, wo wir die ersten Tage unserer Reise verbracht haben. (Und alle drei Bilder hat übrigens mein lieber Göttergatte aufgenommen:)



Montego Bay war die erste und letzte Station unseres Jamaica-Aufenthaltes; zwischendurch hatten wir einen Leihwagen und fuhren auf eigene Faust durchs Land: Von Norden nach Süden, aber nicht von Westen nach Osten - dafür war zu wenig Zeit. Unsere wichtigsten Standorte waren Negril, Runaway Bay, Treasure Beach und Black River. Von hier aus unternahmen wir Ausflüge, wenn uns danach war, oder genossen den Strand, das Land, die Musik... Wir hatten weder einen fixen Plan noch hatten wir Hotels vorbestellt. So frei und nach Lust, Laune & Gefühl reise ich am liebsten - und alles funktionierte ganz hervorragend!

Musikanten am Strand von Negril
Die Aufnahmen, die ich euch heute zeige, sind kunterbunt durcheinander, aber unter den meisten steht drunter, wo sie entstanden sind.

Fischer auf einem Felsen, fotografiert von Rick's Cafe aus (Rick's Cafe ist angeblich eine der besten und berümtesten Bars der Welt und befindet sich in Negril)


Rastaman - ihn hab ich irgendwo unterwegs aus dem Auto fotografiert
Kalebassenverkäufer am Strand von Negril
 Könnt ihr euch noch an dieses Foto aus meinem letzten Posting erinnern? Der Baum, unter dem ich sitze, heißt Calabash- oder Kalebassenbaum; aus seinen Früchten werden traditionelle Gefäße erzeugt.

Die Aufnahme der drei Rasta-Musiker gelang Edi beim Bob-Marley-Mausoleum in Nine Mile; es ist eines meiner Lieblingsbilder dieses Urlaubs.
Pelican Bar - bei Treasure Beach
Dieses besondere Lokal (hier das Foto aus meinem vorigen Post) ist nur per Boot erreichbar, denn es liegt mitten im Meer. (Unvergesslich!) Natürlich waren wir dort auch schwimmen, das Wasser ist Badewannen-warm. (SEUFZ!!!) Wie ihr seht, habe ich es genossen:


Ebony and Ivory
Am Strand von Negril

Im Rockslands Birds Sanctuary (nicht weit von Montego Bay) kann man unter anderem wilde Kolibris mit dem Fläschchen füttern!
Die Nähe zu diesen elfen-zarten Vögelchen verursacht absolute Glücksgefühle! Edi und ich haben dort permanent gestrahlt! Auch die Geschichte dieses Ortes und seiner Gründerin Lisa Salmon ist sehr interessant.
 
Ganz andere Vögel haben uns an diesen Platz gelockt (Foto unten):
Wir entdeckten beim Vorbeifahren den Baum mit den weißen Reihern (im Hintergrund)
und wollten ihn aus der Nähe sehen.
Also unternahmen wir am nächsten Tag einen Spaziergang zum Fluss - und lernten dort auch gleich diese netten Fischer kennen :o)

3 Fischer in Negril
Crafts Market von MoBay - diese süße Kleine bekam gerade ihre ersten Perlenzöpfchen geflochten
Für alljene von euch, die sich gefragt haben, wo gewisse Fotos meines vorangegangenen Postings aufgenommen wurden, hier noch eine kleine Auflösung:
In Rose Hall, einem alten Herrenhaus, in dem angeblich einst eine "weiße Hexe" lebte, die ihre 3 Ehemänner und einige Sklaven ermordet hat, entstanden diese, diese und diese Aufnahme.  (Ihr braucht nur auf die Links zu klicken.) Angeblich geistert Annie, die Hexe, noch immer durch das beeindruckende Gebäude. (Ich glaube, wir haben sie sogar gesehen :o))
Bei dieser Höhle handelt es sich um die Runaway Caves and Green Grotto - ein Höhlensystem im Norden der Insel, bei Runaway Bay.

Sonnenuntergang in Negril

Dieses wunderschöne Palmenbild gelang Edi  bei den Mayfiels Falls.

3 Männer beim Eingang zu den Mayfield Falls - wunderschönen Wasserfällen im Westen Jamaicas
Manchmal gingen wir in den Senken der Mayfield-Wasserfälle auch baden - recht erfrischend, aber keineswegs bärenkalt... und ziemlich lustig  :o)
 Diesen Schmetterling bekam ich im Royal Palm Reserve vor die Kamera und diese Eidechse in der Ortschaft Black River, wo wir eine Fluss-Safari unternahmen und auch Krokodile sahen. (Die waren aber nicht ganz so hübsch wie die kleine Echse ;o))

Zwillinge in Montego Bay
Ja, Ihr Lieben, das war also mein Jamaica-Reisebericht "in aller Kürze". Es war eine wunderschöne Reise in ein Land mit atemberaubender Natur und mit Menschen, die uns größtenteils sehr freundlich und entgegenkommend begegnet sind. Man kann die Jamicaner allerdings nicht mir den Menschen in Indien vergleichen. Jamaicaner sind durchaus kontaktfreudig, aber nicht so kindlich-naiv und neugierig wie manche Inder. Sie scheinen auch nicht so schicksalsergeben und ausgeglichen, ihr Humor ist manchmal etwas "trocken und herb", und wenn sie für eine Hilfe eine Gegenleistung erwarten (z.B. Trinkgeld für eine Stadtführung, die man gar nicht verlangt hat ;o)), zeigen sie das recht deutlich. Manche hadern auch immer noch mit der Vergangenheit, als ihre Vorfahren Sklaven waren und manche hadern damit, dass sie in einem wirtschaftlich schwachen Land leben. Doch genau das ist einer der Gründe, weshalb ich so gerne in fremde Länder reise: Es bereichert mich und mein Leben, mich auf die Mentalitäten der unterschiedlichsten Menschen einzulassen, mit ihnen Gespräche zu führen, ihnen Fragen zu stellen, Dinge zu verstehen, die ich bisher nicht begriffen habe, mit diesen Menschen zu lachen und mir zumindest Teile ihrer Lebensgeschichten anzuhören... 

Abendstimmung am Strand von Negril - Fotomontage
 Danke, dass ihr mich wieder begleitet und mir zugehört habt
danke für euer Interesse.
Solltet ihr gern noch mehr Fotos sehen wollen: Auf meiner Seite bei der VIEW-Fotocommunity kommen zur Zeit immer wieder neue Aufnahmen von Jamaica hinzu, und auch mein Mann hat auf seiner Seite bereits ein paar seiner Jamaica-Bilder hochgeladen. Wir freuen uns über eure Besuche!

Und nun sende ich euch die herzlichsten Küschelbüschel-Hugs - bis zum nächsten Mal - auf bald,
♥♥♥♥♥♥♥
eure Traude

Kommentare:

  1. Amaizing photos and Jamaica, amazing!

    AntwortenLöschen
  2. Und wieso hast Du keine Rastas ;-)

    AntwortenLöschen
  3. hallo liebe traude,
    bin froh, dass du wieder "voll und ganz" da bist
    und habe soeben deinen bericht samt bilder genossen. vielen dank!
    herzliche grüsse
    margit

    AntwortenLöschen
  4. hallo meine liebste Weltenbummlerin, schön von Dir zu lesen :-) also jetzt lasse ich Dir aber mal meine allerliebsten Grüße da ... und dann "tauche" ich hier ein bei Dir ... es gibt ja viel zu sehen und zu schmökern ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hi Traude,

    You visit such amazing places! I enjoyed your pictures of India, but these photo's from Jamaica are beautiful too. I like the way you capture people on camera. Your ebony and ivory photo made me LOL. It is quite a difference, but it could have been me in the water as well :-)!

    Have a lovely evening,

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Traude,
    wie bei dir nicht anders zu erwarten, waren das tolle und interessante Fotos und Informationen. Die Kolibris waren der Renner für mich. Dass sie aus der Flasche trinken, wundert mich nicht. In USA gibt es extra Kolibrifutterstationen, die mit Zuckerwasser? gefüllt sind. Aber dass sie so zahm werden, das fand ich besonders toll.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Herrlisch, oh ich möchte auch meinen Koffer packen und dann ab in die Sonne, warmes Wasser und Cocktails geniessen seufz!!!
    Naja knapp daneben was liebe Traude!!
    Es sind mak wieder ganz wunderschöne Bilder mit denen Du uns hier verzauberst und das zu später Stunde...wovon ich heute träumen wewrde kannst Du dir sicher denken zwinker!!
    Hihi das kitzelt bestimmt wenn die Vögelchen zum Trinken auf die Hand kommen oder?
    Entzückend auch die Kinderbilder, sie geben immer tolle Modells ab nicht wahr :))
    Ich muss nun aber ins Bett, denn morgen ruft die Arbeit wieder, ja ich bin immer noch im Lieblingsladen zur Aushilfe, aber meine andere Chefin hat sich heute auch aus dem Urlaub zurück gemeldet und am Montag ist dort auch wieder Einsatz verlangt...soltte ich mir noch einen Job zulegen, so aus lauter Langeweile, was einst Du dazu ;)???
    Ich geh jetzt mal an dr Matratze horchen und lass Dir noch liebe Grüße für morgen hier
    Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Waaaaaaaaaaaaa, liebigste Traude, ich sitze hier und strahle ;o)!Was freue ich mich auf morgen!Ich liebe Kolibris und habe den Kleinen Herr Erfinder vor ein paar Tagen im Internet unzählige Fotos von ihnen gezeigt, ihm Größe und Flügelschlag erklärt ;o).Und jetzt deine Bilder, die werde ich ihm morgen sofort zeigen!Du siehst, eure Reisen bereichern nicht nur euch, sondern auch uns ungemein ;o)!Herzlichen Dank, für diese wundervollen Aufnahmen, ich habe sie sehr genossen ;o)!Wir haben uns ja jetzt die Sonne ins Haus geholt ;o), ich muss schon sagen, ich geniesse jede Sekunde mit dem brasilianischen, jungen Mann ;o), er will soooo viel von unserer Kultur lernen ;o)!Einen begeisterten, dicken Kuss, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  9. Sag mal, liebe Traude, hast du vielleicht eine feuchte Wohnung? Keine reist so viel und so weit wie du.
    Sehr schöne Fotos hast du wieder mitgebracht.
    Sei lieb gegrüßt!
    Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  10. SOIFZ Traudeeeeeeeeeeeeeeeee
    das ist ja der Hammer ! Du warst ja im Paradies ! Genau so stelle ich mir die FlucherKaribikPiratenUmgebung vor ! Herrlisch ! Da weiss man ja gar nicht, was man zuerst angucken soll. Ich mag es wie Du auch am liebsten, wenn man sich zwar im Vorfel informiert, was es alles zu bestunen gibt, aber vor Ort dann spontan dorthin fährt und bleibt, wo es einem grad gefällt.

    Ich finde nur so kann man wirklich einen Einblick in Land und Leute gewinnen. Es gibt nix gruseligeres für mich als in ein Resort eingesperrt zu werden, mit All-inclusive und Animationsprogramm und dann Schnitzel und Pizza zu essen *schüttel*

    Wenn man schon soweit fährt, dann will man ja auch was vom Land sehen. Und Jamaica sieht wundervoll aus ! Ich hätte gedacht, dass die Kriminalitätsrate hoch wäre und man am Strand belästigt wird, aber Du hattest wohl in Edi einen guten Bodyguard dabei :-)

    Diese klitzekleinen Kolibris sehen wirklich aus wie Fabelwesen. Es ist erstaunlich, wie zutraulich sie sind !!!

    Ich geniesse nun noch ein wenig Deine himmlischen Bilder und es bleibt nur noch die Frage zu klären, wer das Bild von Edi und Dir beim Wasserfall gemacht hat :-)

    Mein Favorit ist auch das mit den 3 Rastafaris ! Das kannst Du bei einem Wettbewerb einreichen !

    Hoffentlich kannst Du noch lange von diesen Eindrücken und der Farbenpracht zehren !

    Eine sonnige Woche wünscht Dir mit den vorzüglichsten Ehrerbietungen
    Deine Eve

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude,

    jaaaa, genau diese Bilder habe ich an einem grauen Tag in Köln gebraucht!! :)
    Wieder mal sind Dir / Euch fantastische Aufnahmen gelungen, ich bin wieder ganz begeistert! Soll ich nochmal sagen, dass ich Deine Portraits liebe?? Ich liiiiebe sie! *lach*
    Mein absoluter Favorit sind die 3 Rasta-Musiker - dieses Foto ist einfach genial, auch wenn es mich ein klein wenig traurig macht. Der mittlere Herr sieht haargenau aus wie ein kürzlich verstorbener Freund unserer Familie - nur dass der keine Rastas hatte! :) Ein tolles Bild!

    Halte die Erinnerung an diese Reise(n) lange in Dir fest - ich kann mir vorstellen, wie sehr sie Dir den Alltag versüßen!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Ohhhhhhhhhhhh Traude.. wie genial ist dass denn?? Hach da war es sicher traumhaft schön.. obwohl ich ja die Berghex bin.. Aber solche Fernreisen sind auch ganz ganz toll..
    DAnke fürs Zeigen..
    Bussi und ggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  13. It's so good to have you back Traude!!! You are such a world traveler and I love how you come home with great photos to show all of us. I so enjoyed them today. My son-in-law lived on Jamaica for awhile before he and my daughter married. He said the hardest thing to do when he was back in the states was to wear shoes again. He loved it and he loved the people and their easy going life.
    I loved the picture of those cute little twins in the stroller. I have a thing for twins you know:)
    big hugs from here...

    AntwortenLöschen
  14. Na ihr seid ja vielleicht Weltenbummler! Letztes Jahr Indien und nun Jamaica! Toll dass du uns wieder an deinen Erlebnissen teilhaben lässt, ich freue mich schon auf ganz viele Fotos!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  15. Oh, liebe Traude! Jamaica!!! Wie wunderschön!!! Und ihr seid, da wirklich selbst mit dem Auto rumgedüst?? Das wäre echt eine Idee für unseren nächsten Urlaub!!! Oh, ich freue mich schon auf ALLE Bilder die noch kommen! Liebste Grüße! Eri (Unsere kleine Farm)

    AntwortenLöschen
  16. Meine liebe Traude,
    oh wow, ich bin ja total erschlagen! Wunderbar! Mehr fällt mir gerde nicht ein....
    Deine Bilder sind wunderbar. Ich wäre so gerne dabei gewesen, komme dort aber wohl in diesem Leben nicht mehr hin ...
    Um so lieber schaue ich mir deine Bilder noch einmal an. Den letzten post von dir habe ich voll verpast und gehe dann gleich mal dort vorbei.

    Schön, dass du uns teilhaben lässt. (Du siehst so glücklich aus, dein Mann übrigens auch)

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt bin ich gleich mal von Johanna rübergekommen, liebe Traude und schon sehe ich, daß Du wieder postest. Wie schön!

    Auf Dein Reiseziel wäre ich absolut nicht gekommen. Rastalocken tragen einige Leute auch bei uns. - Habe leider keinerlei Erfahrungen mit Fernreisen. Und Du weißt ja inzwischen, in einen Flieger würden mich wohl keine zehn Pferde mehr bringen. Bin auch nur mit SEHR großem Ungemach ICE gefahren nach Bayern vor einer Weile. Wenn es ansonsten auch sehr schön war, mal woanders hinzukommen . . . aber mehr als 4 Stunden gezwungen zu sein, sich einem stählernen Koloss auszuliefern, das oft 300 Stundenkilometer fährt und einem womöglich ungewissen Schicksal entgegen, kann schon hammerhart sein - fast eine Gefängniserfahrung . . .

    Um so schöner ist es nun, wenn ich mir ganz bequem vom häuslichen Bildschirm aus Deine wunderbaren Fotos und Reisebericht anschauen kann.

    Das finde ich ja sehr mutig, so zu reisen, wie ihr es getan habt! Andererseits kann man von hier aus ja ohnehin nicht abschätzen, ob ein gebuchtes Hotel dann tatsächlich in Ordnung ist, wie es der Reiseprospekt versprochen hatte. Auch hätte ich in diesen Ländern am Tropengürtel wohl Probleme, ins Wasser zu gehen, was sicherlich mit an meiner Ausbildung liegt.

    Das Meer schaut jedenfalls traumhaft aus - wie man es sich schöner nicht vorstellen kann und das Bild mit dem Kolibri ist ja zu süß! So einen hätt' ich auch zu gern einmal auf der Hand sitzen gehabt!

    Und jetzt schaue ich mal einen Post tiefer und lasse Dir schon mal viele liebe Grüße hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  18. Allerliebstige ... was hast Du wieder für schöne Fotos mitgebracht, danke, daß Du uns daran teilhaben läßt! Die 3 Männer...da juckt es mich, sie zu malen, zumal ich mit gemalten Männern, und schon gar nicht dunkler Hautfarbe, sehr wenig Erfahrung habe....wäre eine totale Herausforderung.
    Ich mag Deine/Eure Fotos sehr.
    Und auch Deine Gedanken zu den fremden Ländern und ihren EInwohnern.
    Schön aber auch, daß DU/Ihr wieder gut und heil zu Hause angekommen seid.
    Hallo zurück!
    Selber bin ich dzt auch eher rar in Bloggetanien, weil ich sehr viel fotografiere und die Bildbearbeitung jeweils immer sehr lange dauert...
    Und dann die noch immer währenden Bloggerprobleme.
    Mein Mann ist dzt auf Urlaub....von fernen Ländern ist bei uns weit und breit nix in Sicht, aber ich muß gestehn, ich fühle mich in meinem Garten am wohlsten.
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren September!
    Liebe Kuschelbuschelgrüße von Luna

    AntwortenLöschen
  19. Whow, Traudelchen, was für schöne Bilder!! Das gönn ich dir jetzt abba....Du weisst ja, für mich wär das nix- viiiieeeel zu heiss! Aber ich mag die fröhliche Stimmung, die da rüberkommt, und hör gleich schon Bob Marleys Songs im Hintergrund...get up, stand up.....Dazu einen Drink mit Kokos.....yep!! Dreadlocks find ich ja auch sooowas von cool- es gab mal eine Zeit, da hab ich mir ernsthaft überlegt, mir welche machen zu lassen! Aber die Aussicht drauf, dass man sich einen Kahlen scheren lassen muss, wenn man sie leid ist, hat mich dann doch davon abgehalten!
    So, und jetzt hab ich auch wieder mal lange auf mich warten lassen, 'tschuldigung! :o( Aber ich sag's dir: Keine Hottis da- FrauHummel wird zum Faultier, aber vom gröbsten! Wenn ich nicht arbeite, dann mach ich echt nicht mehr viel, vielleicht ein bisschen lesen, ein bisschen basteln....Dazu kommt, dass in den letzten 2 Wochen andauern Geburtstage zu feiern waren, Fortbildungen stattfanden, ich für meine Arbeitskollegin, die Ferien hat, im Spital einspringen musste...püüühhhh....
    Aber am Samstag holen wir die Jungs wieder ab, und dann kommt (so hoffe ich!) alles wieder in normale Bahnen!
    Sooo, und jetzt wünsche ich dir noch eine schöne Restwoche!
    Bis bald, drück und knoootsch!
    Herzlichst
    dat Hummelsche

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traude
    Traumhaft schöne Bilder! Ich fühle mich so richtig in Urlaubsstimmung versetzt.... Ich höre das Meer rauschen und spüre den Wind und die wärmende Sonne auf der Haut.
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüsst Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Tja, was soll ich da noch sagen, liebe Traude! Ich grundle in Europa herum, durchquere deutsche Lande von unten nach oben und wieder zurück und du planscht derweil in türkisen Gefilden. Recht so und lass uns weiterhin teilhaben, ist einfach so schön... Ivory :-)
    liebe niederösterreichische Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Dear Traude,

    How wonderful to see your photos of Jamaica ~ what a Paradise, swimming there in the beautiful blue water. Ebony and Ivory, so lovely, thanks for sharing. Many thanks for visiting me.
    Hope that you have a happy weekend
    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  23. Hi Traude, how wonderful to see your photos of Jamaica. I know without a doubt that wherever you travel in the world, you have a fabulous time! I don't think I'll ever get to anyplace in the Caribbean, but you never know. Austria is still on my list of places to visit, too, and there are often flight packages on offer so we will take advantage of them one day.

    How wonderful to feed the hummingbirds by hand like that. It must have been amazing to hear their helicopter hovering as they drank the sweet nectar. While in France outside Notre Dame, people were putting bread crumbs in their palms and the sweetest little birdies would come feed -- 2 or 3 at a time. :)

    Hope you are having a lovely day. Best wishes always, Tammy

    AntwortenLöschen
  24. dear lucky Traude!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    you're just having the time of your life, aren't you?!
    that is just pure bliss and great to energise yourself and prepare your body for long winter days to come!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ENJOY!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Rosa

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traude, schön das Du wieder da bist und so wundervolle Bilder mitgebracht hast. Da kriege ich doch ein bisschen Fernweh obwohl ich doch sehr gerne zuhause bin und nicht unbedingt verreisen muss. Du darfst bitte kein schlechtes Gewissen haben...ich schaffe es auch schon lange nicht mehr überall zu kommentieren oder den Kontakt zu halten. Ich freue mich wenn ich ab und an "Besuch" bekomme...das reicht ;-). Was macht den eigentlich das tolle Kochbuch? Ich habe die Befürchtung das nicht alles so klappt wie ihr Euch das gewünscht habt, oder? Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende Tina

    AntwortenLöschen
  26. Hallo liebe Traude,

    was habt ihr für einen Traumurlaub verbracht, wunderschön. Und ich war am frühen Morgen gedanklich im Urlaub, toll.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Traude, wunderschöne Fotos und es war schön ein klein wenig in diese fremde Welt einzutauchen! Die Begegnung mit den Kolibris muss einem ja ein Lächeln zaubern! und die Frisur von dem Mädchen hat´s mir auch total angetan!
    Herzliche Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Hallo, meine liebe weitgereiste Traude,

    sooooooooooooooooo schön sind die Bilder, sooooooooo herrlich die Eindrücke die Du schilderst. Ich habe wie immer das Gefühl ganz hautnah dabeigewesen zu sein.

    Schon so lange wollte ich Dir schreiben und Dir von Herzen für Deine Küschel-Büschels zu danken.... ach die liebe Zeit.

    Ich hoffe sehr, dass es Dir und Deinem Mausarm gut geht.

    Für uns geht es in wenigen Tagen auch endlich in den Urlaub..... nach Frankreich.... wir freuen uns schon sehr darauf. Wir machen unseren ersten 2wöchigen Urlaub seit 5 Jahren.... herrje.... eigentlich MUSS man das öfter machen.

    Pass immer gut auf Dich auf, liebe Traude und genieß die wundervolle Herbstzeit.

    Ich schicke Dir ganz viele Herzensgrüße!
    Alles Liebe und bis ganz bald
    Sonja

    AntwortenLöschen
  29. Dearest Traude,

    Na wieder eine tolle Reise so zu lesen. Du beschreibst es jedenfalls sehr interessant! Die Kolibris sind ja super so auf den Bildern.
    Lieber Gruss aus Georgia wo wir auch am Donnerstag um 2:00 Uhr wieder heimkehrten. Eine Hochzeit und Besuch and den Eltern. Sogar in der Eifel in Deutschland gewesen bei Freunde.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Traude,

    das sind ja so schöne Bilder. Was muss das für ein wunderschöner Urlaub gewesen sein! Ich hoffe, ich werde sowas in meinem Leben auch mal sehen und erleben. Die Kolibris sind wirklich sooo schön! Elfenzart trifft es ziemlich genau, dass finde ich auch. Mein Vater hat, als ich noch ein Kind war, mal unter dem Dach ein Zimmer gebaut, in dem er Kolibris hielt. Die flatterten da frei durch den ganzen Raum. Heute wundere ich mich, dass das überhaupt erlaubt ist (oder ist es das etwa gar nicht? Ich erinnere, dass wir die Vögel bei einem etwas schrägen Typen abholten). Unsere Vögel sahen noch etwas anders aus und ich war ganz fasziniert davon, dass sie nur während des Fliegens Nahrung aufnehmen. Es ist sicherlich auch ein ganz besonderes Erlebnis, die Tiere in ihrer natürlichen Umwelt zu erleben. Es wundert mich, dass sie so zahm sind.

    So, nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende und lasse liebe Grüße da

    AntwortenLöschen