Donnerstag, 20. Mai 2010

England 2010 - (6. Tag - Ein Garten in Cornwall)

*****
Servus Ihr Lieben,
*****


*****
wie versprochen möchte ich heute mit euch einen Spaziergang durch eine zauberhafte Gartenanlage in Cornwall unternehmen. Ja, liebe Madelief, du hast richtig geraten: Wir haben auf deinen wunderbaren Tipp gehört und
The Lost Gardens of Heligan *)
besucht!
Und du hattest ja so Recht mit deiner Bemerkung, ein Besuch dieses botanischen Gartens sei „like walking through a secret garden“!
*) Wenn ihr auf den Link klickt, könnt ihr euch noch viele weitere tolle Bilder von dort ansehen und Informationen über diese Anlage nachlesen!)
*******
As promised, today I want to go with you for a walk through a magical garden in Cornwall. Yes, dearest Madelief, you've guessed right: We have followed your wonderful tip and visited The Lost Gardens of Heligan !
And you were so right with your remark, that a visit to this botanical garden is "like walking through a secret garden"!


*******

*******
Zauberhafte Gartenkunstwerke / Magical garden art:






*******
Himmlische Ausblicke auf die Umgebung / beautiful views in the area:






*******

Wilde und geordnete Pflanzenpracht / Magnificent plants - wild and well-regulated:






























*******
Riesenhafte Rhododendren in voller Blüte
(Der Winzling auf der Bank ganz rechts im Bild bin ich!):
Gigantic rhododendrons in full bloom
(The midget on the bench right in the picture is me!):




*******
Entzückende "Mäh's": / Lovely "Baa's":




*******
Extra für die liebe Carolyn / Draffin Bears aus Neuseeland habe ich diese Tafel fotografiert: Schau mal, wir haben dich besucht ;o) :
Especially for dear Carolyn / Draffin Bears from New Zealand I photographed this sign: Look, we have visited you ;o):












*******
Auch der Ein- und Ausgangs-Bereich ist liebevoll gestaltet:
Also the entrance- and exit-area is beautifully decorated:







*******
The Lost Gardens of Heligan liegen ca. 8 km südlich von St Austell bei Mevagissey. Der Name Heligan stammt übrigens aus der alten kornischen Sprache und bedeutet übersetzt "Weidenbaum". Das Anwesen war seit der Tudorzeit im Besitz der Familie Tremayne, die es über 400 Jahre lang bewirtschaftete. Im 19. Jahrhundert waren zuweilen mehr als 20 Gärtner mit der Pflege der Anlage beschäftigt. Im Ersten Weltkrieg jedoch wurden die Gärtner zum Kriegsdienst eingezogen und die britische Armee benützte das Haus als Erholungsheim für Offiziere. Viele der Gärtner kehrten aus dem Krieg nicht mehr zurück, außerdem waren die Tremaynes auch in wirtschaftlicher Hinsicht nicht mehr in der Lage, das zur Gartenpflege nötige Personal zu beschäftigen; Heligan verwilderte immer mehr.
Aufschwung erlebte Heligan erst wieder Anfang der 1990erJahre, nachdem John Willis, ein Nachkomme der Familie Tremayne, die Anlage geerbt hatte; er machte Bekanntschaft mit dem Archäologen und Musikproduzenten Tim Smit. Als begeisterter Gartenliebhaber begannen Smit und sein Freund John Nelson gemeinsam mit einer Gruppe von Gartenbauspezialisten und vielen Helfern, Heligan aus seinem Dornröschenschlaf zu erwecken.
Man begegnet dort einer Vielzahl wunderbarer, alter und seltener Pflanzen, die im Lauf der Jahrhunderte von Reisen mitgebracht und in Heligan gepflanzt wurden. Heute kümmern sich wieder mehr als 20 Gärtner um die Gartenanlage. Sie ist in verschiedene Bereiche unterteilt - manche besitzen Urwald-Charakter, andere künstlerisches Flair, in anderen wiederum fühlt man sich beinah in viktorianische Zeiten versetzt.

Here you can read about the history of Heligan!
Here too!


Wir haben dort viele traumhafte Stunden verbracht – vielen Dank noch einmal, liebste Madelief, für diesen tollen Tipp!!!
We spent many wonderful hours in the Heligan-Gardens - thank you again, dear Madelief, for this great tip!

*****
Leider haben wir es aus Zeitgründen nicht mehr geschafft, auch die zweite große Anlage zu besuchen, die Tim Smit initiiert hat – das Eden Project. Und auch so viele andere sehenswerte Plätze konnten wir dieses Mal nicht kennen lernen – an diesem 6. Tag besuchten wir jedoch noch zwei weitere Orte in Cornwall. Aber darüber erzähl ich euch erst beim nächsten Mal :o)

Unfortunately, we hadn't enough time to visit the second large "garden-project", which initiated Tim Smit - "Eden Project". And so many other interesting places we could not visit this time - however, at this sixth day we visited two other places in Cornwall. But I'll tell you about it in my next posting :o)

*******

Für heute schicke ich euch allerliebste Küschelbüschelchen
(ja, ja, die liebe Sonja / Il Sogno hat diese nämlich beim letzten Mal unersättlicherweise „urgiert“ ;o)) -

Lots of hugs
ein schönes Pfingstwochenende
und alles Liebe, eure Traude


PS: Genau wie bei den anderen meiner England-Posts gilt auch hier wieder:
Die Bilder mit den "glatten" Ränden hat mein lieber Göttergatte Edi aufgenommen, die mit den verspielten Rändern bzw. weichen Kanten stammen von mir :o)

Kommentare:

  1. Hach......wunder, wunderschön......jetzt kann ich schlafen gehen und werd sicherlich von dieser wunderschönen Gartenanlage träumen!!

    Wünsch dir eine Gute Nacht
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Dear Traude,

    I am so glad you liked the garden! I was a bit apprehensive at first, because we went in summer, but I can see that even in spring the garden looks enchanting; the rhodondendrons, tulips, tropical plants. You captured it beautifully!! What I like a lot as well is the colour of the water....I can't remember it was such a colour when we visited it. So pretty!

    Thank you for taking me back!

    Lieve groet & kueschenbueschel!

    Madelief

    AntwortenLöschen
  3. Ach ENDLICH wieder sooo schöne Fotos, ich bin begeistert... Cornwall & Co. muß auch bald mal irgendwann sein!!!!
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Traude,
    na denn sag ich doch mal außer dem Schaf sieht das ja fast so aus wie bei mir. Hihi.
    Schöne Rostrose & Man-Fotos.
    Liebe Knudelgrüße
    Rosinchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    das schaut aus wie aus einem fairytale.:-)
    Was für ein toller GArten! GGLG YVonne

    AntwortenLöschen
  6. Da hast Du ja wieder einmal ein wunderbarer Fleck Erde aufgespührt:-)

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, liebe Traude! Das ist ja wirklich ein verträumtes Plätzchen (kein Keks ;-)). Es gibt so viel zu sehen, ganz besonders beeindruckend finde ich aber den riesigen Rhododendron. Ich kann mir gut vorstellen, dass Ihr an diesem schönen Ort so viele Stunden verbracht habt.
    Liebste Grüße in den Süden und ein traumhaftes Wochenende für Dich und Deine 2 - 4beiner :-),
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Schon seltsam, dieser Garten liegt mitten in Europa und wirkt doch irgendwie exotisch! Ich habe ihn schon im TV gesehen, aber in Natura muss er ja noch viel beeindruckender sein!
    Danke fürs zeigen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Traude,
    herzlichen Dank, für diesen wundervollen Ausflug, den gerade bei einer heißen Tasse Ingwertee sehr genossen habe.Der Garten ist wunder,wunderschön, es muss herrlich gewesen sein, sich dort umzuschauen!Dir ein sonniges Wochenende und GLG,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  10. Halloooo, Traudemaus!
    Was sind das nur wieder für herrliche Bilder! Eines schöner als das andere.... aber gaaanz besonders freue ich mich über den Typen, der da aus dem Boden lugt, die alten Schuhe und die Määähhhs! Naja, ich bin halt so ein bisschen verspielt, ne? Aber natürlich bin ich ein ganz grosser Freund und Verehrer unserer Natur und staune immer wieder ob ihrer Vielfaltigkeit, Farbenpracht und Unermüdlichkeit! Letzteres ganz besonders, weil sie sich ja unbeirrbar bemüht, alles, was wir Menschen ihr antun, wieder gradezurücken. Wenn ich aber nun diese Öl-Katastrophe und anders sehe, dann werde ich sehr wütend und traurig, denn irgendwann wird unsere Natur daran zugrunde gehen. Immer geht es nur um den schnöden Mammon, um was sonst?? Egal, was wir unserer Erde damit antun, Hauptsache, die Kasse stimmt..... Ich hoffe sehr, dass Bilder wie deine gaaanz viele Menschen zum Überlegen anregen, um was es geht auf dieser Welt, und die dann ihr Verhalten ein wenig ändern. Denn wenn jeder was tut, ist der Effekt grösser, als man annehmen würde!
    So, das war jetzt die Ansprache zu den Pfingstfeiertagen.....
    Ich wünsche dir zu ebendiesen ganz viel Freude, gute Erholung und gemütliche Stunden!

    Sei herzlich gekübüschelt und liebe Hummelgrüsse, bis bald!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude,
    war das jetzt schön ! Unglaublich reizvoll und ganz anders als die barocke Gartenkunst !
    Kann mir gut vorstellen, wie gerne man dort verweilt.
    Wünsche dir schöne Feiertage und grüße dich ganz herzlich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude,
    das sind wunderschöne Bilder von einem zauberhaften Garten. Da beginnt man schon beim Betrachten zu träumen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude, was soll ich dazu sagen... am Besten garnichts, denn die Bilder sprechen für sich... und lassen mein Gärtner-Herz höher schlagen!!
    wünsche Dir auch wunderschöne,sonnige Pfingsttage!!
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Traudelchen,
    ich hinke ein wenig hinterher, bin ja in letzter Zeit nicht so zum bloggen gekommen. Deine Cornwall-Bilder (aus diesem und dem letzten Post) sind einfach traumhaft. Wie schön, daß Du auf Reisen gehst und tolle Fotos mitbringst, da kann ich in Ruhe zu Hause bleiben und auf Deine Berichte warten ;-)))!
    Liebe Grüße und schöne Pfingsten!
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,
    danke für deinen lieben Kommentar und deine Mühe - die Bilder aus Cornwall sind einfach nur ein Traum - ich danke dir für diesen Genuss - das ist ja wirklich eins schöner als das andere - herrliche Blüten - Wasser verzaubert immer finde ich - euer Urlaub war ja wirklich ein voller Erfolg - ich wünsche dir ein schönes Pfingstfest - alles Liebe - Ruth

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude,

    Wunderbar wieder und Komplimente an deinem Göttergatte Edi und and dich; die Bilder sind ja alle SUPER! Ob man so eben selber da ist, du beschreibst es auch so lebendig... macht Freude vor dem schlafen gehn. Vielen Dank!

    Liebe Grüße aus Georgia/USA

    MariettesBacktoBasics

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    einfach traumhaft ! Eine Reise nach Cornwall wär auch was für mich..- allein schon wegen der kleinen Cottages. Wer weiß vielleicht eines Tages.. ;-)
    Ich wünsch dir ein schönes Pfingstwochenende,
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe (hm..klingt direkt nadig gegen Deine Superlativen ..;D)Traude, Du Rostroserl, so schöne Fotos hast Du wieder für uns und machst uns den Mund wässrig pkto Reisefieber.
    Also, mich zieht es nicht in heiße Gegenden, mein Naturell würde es mehr in rauhere Gegenden ziehen...deshalb gefallen mir Deine Fotos sehr.
    Muß echt schön gewesen sein und man kann dann noch eine Weile davon zähren.
    Nun wünsche ich Dir nochmals ein schönes Pfingstfest!
    Liebstige Grüße (;Y) und kuschelbuschel von Luna

    AntwortenLöschen
  19. ♥♥ Olá, amiga!
    Voltei... saudade do seu cantinho!...
    Sempre super criativo e encantador!!!
    Fotos belíssimas!!!
    O jardim é um paraíso!...
    Sucesso sempre!!!
    Muita saúde e paz para você!
    Um ótimo fim de semana!
    Beijinhos.
    ♥♥ Itabira
    Brasil♥♥

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Traude,
    schau doch mal auf meinen Blog ich hab was für Dich.. ggglg Susi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude! Ach, da geht mir doch das Herz auf...So schöne cornische Gartenbilder...ein schönes Fleckchen Erde ist das, oder? Nun, bei dem tollen Wetter, was wir heute haben können wir uns aber auch nicht beklagen, oder? Wundervolle Pfingsten wünscht Dir Anja

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traude, du warst schon dort, wo ich noch hin möchte. Neben Irland und Schottland ist das einer meiner innigsten Wünsche!

    Und wie es immer so in der Bloggerwelt ist: von einem Blog flutscht man zum nächsten und übernächsten und nun bin ich hier gelandet und freue mich riesig darüber! ;)

    Mein rechter Klickfinger hat auch ganz schnell auf "Verlinken" gedrückt und deine Site fest auf meinem Blog verankert. Ist ok, oder? :)

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude,

    Wieder so ein toller Blog! Das Gesicht aus Stein mit Pflanzen bewachsen fand ich so toll und gut im Bild gefangen!
    Vielen Dank für soviel schönes und genieße ein schönes Pfingstenwochenend!

    Liebe Grüße aus Georgia/USA

    MariettesBacktoBasics

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traude
    die Anlage sieht ja richtig tropisch aus,man kann nicht glauben das sie sich im ´Norden befindet...von den grünen Wiesen und Schafherden mit den Hecken als Abgrenzung war ich auch ganz begeistert leider haben wir sie nur auf unserer Fahrt nach Canterbury geniessen können aber ich hoffe ich kommen noch einmal nach England..))
    allerliebste Pfingstgrüße...Petra

    AntwortenLöschen
  25. tja, und ich war schon im garden eden...da habt ihr was versäumt...traumhaft...aber deine Besuche sind auch wunderschön...tolle fotos...und...ich liebe england...cornwall...und auch schottland...liebe pfingstgrüße barbara

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traude,
    danke für die schönen Impressionen.Es muß ein tolles Erlebnis sein,dies alles in Natura zu sehen.Ich liebe England,war aber leider noch nie dort.
    Wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende und
    sende dir die allerliebsten Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  27. Diese englischen Stückchen! Zauberhaft. Einschmeichelnd. Nonchalant.

    Eine ganz andere - etwas geheimnisvolle Welt.

    Vielen Dank für Deinen so liebevoll gestalteten Einblick.

    Ein schönes Pfingstwochenende noch.
    Liebe Grüße von Liv

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Traude,
    dass muss ja eine tolle Gartenanlage gewesen sein!!!! Es sieht alles sooooo wunderschön aus....obwohl mir das Foto von den Schäfchen auch sehr, sehr gut gefallen hat :0))). Ich liebe sie doch so sehr!!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traude,
    grandiose Fotos von einem super tollen und interessanten Gartenbesuch in Cornwall, um den ich Dich nur beneiden kann. Allein der riesige Rhodo! Die mit Moos bewachsenen Findlinge, die tolle bizarre Landschaft. Einfach wundervoll. Sage mal wieder Danke, dass Du uns mitgenommen hast.
    Ich hoffe, Du hattest auch so schöne Pfingsttage.
    Liebe Grüße und Küschelbüschels
    von Birgit

    AntwortenLöschen
  30. Klasse, die Eindrücke, die Du vermittelst. Würde mich auch sehr reizen...
    Liebe Grüße aus dem lieben Land

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traude,
    sooo wunderschöne Bilder und ganz ohne Regen... wir hatten leider im vergangenen Jahr dort nicht so tolles Wetter, aber es war trotz allem klasse, ich denke das heisst schon was! Sehr zu empfehlen für Deinen nächsten Urlaub ist auch
    http://www.trebahgarden.co.uk/ ganz in der Nähe... am Ende des Garten gibt es zur Belohnung auch noch einen kleinen Privat (Kiesel) Strand...
    Liebste Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  32. gorgeous indeed Traude! never went there! but it looks a beautiful place! thanks for the photos!
    ROsa

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Traude,


    hach, ich wünschte, ich hätte diesen Blog schon viel eher gefunden - das sind wirklich beeindruckende Bilder :) Die Lost Gardens of Heligan sind sehr interessant - und stimmt, es gibt natürlich eine ganze Menge Gärten in Cornwall, die man bei einem Besuch nicht missen sollte. Da ich selber in Cornwall lebe, dachte ich mir, es ist vielleicht gar keine schlechte Idee, Cornwall mal aus der Sicht der Landsleute vorzustellen und habe deswegen einen Blog erstellt, in dem verschiedene Gärten vorgestellt werden (zum Beispiel Tremenheere Scultpure Gardens in der Nähe von Penzance). Wenn es euch interessiert, schaut doch mal rein bei: http://www.urlaubcornwall.de/blog/category/gaerten/

    Liebe Grüße aus Cornwall.

    Niall MacDougall

    AntwortenLöschen