Montag, 21. Dezember 2009

Vorweihnachtsfreuden - Teil II

************************************************************************

Servus Ihr Lieben!

Zunächst einmal ganz herzlichen Dank für eure unheimlich lieben und zahlreichen Glückwünsche, aber wie gesagt, mein Geburtstag liegt schon ein kleines Weilchen zurück. Wir haben nur mit etwas Verspätung gefeiert und ich hatte außerdem vorher einiges anderes zu posten, das mir wichtiger erschien... :o) Trotzdem: Danke nochmal, ihr seid wunderbar und lieb und ich bin riesig froh, die Reise in die Bloggerwelt gewagt zu haben: Ich finde, Bloggetonien ist ein ganz besonderes Land mit ganz besonderen, liebenswerten, außergewöhnlichen und vielseitig begabten "Bewohnern" - schön, dass es euch gibt!!!

***********
Heute möchte ich euch zum Thema "vorweihnachtliche Freuden" vor allem ein paar Außenfotos der letzten Tage von unserem verschneiten Garten zeigen. Dazu muss ich nicht viel mehr erklären als dass von Tag zu Tag mehr Schnee dazu gekommen ist. Nur gestern war ein kristallklarer, sonniger, eiskalter Tag ohne neue Schneefälle. Die obere Nachtaufnahme von unserer Terrasse stammt von gestern Abend, diese Bilder vom gestrigen Vormittag:




Ja, jetzt dürfen sie wieder durch den tiefen Schnee tapsen, springen und tänzeln, unsere Miezen, ganz ohne Stiefel, und hinterlassen dort fröhlich ihre Spuren! :o)






Das Schneefall-Foto stammt von vorgestern.
Am 17. Dezember sah es hier noch so aus:




Einige wenige Innenaufnahmen sollt ihr aber auch heute noch zu Gesicht bekommen.
Hier z.B. seht ihr Ninotschka, wie sie sich gerade ertappt fühlt. Kurz zuvor hat sie noch völlig versunken ins Feuer gestarrt als wäre das ihr TV-Gerät:


Und das hier ... ist unser Weihnachtsbaum:


Genau, ihr habt richtig gelesen!
Es ist ja eindeutig ein Baum *), wenngleich aus Eisen, er ist weihnachtlich geschmückt und es steht "Noel" dabei, damit bloß keiner auf die Idee verfällt, es könne sich hierbei NICHT um unseren Weihnachtsbaum handeln ;-)
Wie ich einigen von euch schon erzählt habe, gibt es bei uns schon lange keinen anderen Christbaum mehr: Unser Haus ist klein, unsere Tochter ist groß, unsere Katzen klettern gern... In jüngeren Jahren hab ich immer meinen Gummibaum aufgeputzt, als mein Mädel kleiner war, hatten wir ein paar Jahre lang "lebende Christbäume" (und wussten nachher oft nicht, wohin damit) und nun genießen wir dieses wandelbare 4-Jahreszeiten-Exemplar :o)

*) Wer meine beiden früheren Postings über unseren Freund, den Schmied und Künstler Edwin, gelesen hat
(nämlich dieses und dieses),
erkennt wohl auf den ersten Blick, dass er
dieses Eisenkunstwerk namens "Die Frau im Birnbaum" geschaffen hat.
Ich habe fest vor, euch diesen Baum noch häufiger zu zeigen... und außerdem bin ich euch auch noch ein Spezial zu Edwins Werken schuldig. Ich habe nicht darauf vergessen - es wird nachgeliefert ;-).




Was es mit diesem Bild hier oben auf sich hat, das will ich erst in meinem nächsten oder vielleicht auch übernächsten Post enträtseln. Es hat jedenfalls mit einer Veranstaltung vom gestrigen 4. Adventsonntag zu tun.
Heute will ich bloß noch mein Versprechen von neulich einlösen und beantworte hiermit den Award-Fragenkatalog:


1. Wo ist dein Handy? Das hängt am Tropf.
2. Dein Haar? Ist auf meinem Kopf (oder hat sich diese Frage jetzt etwa nicht auf das WO bezogen ;-))
3. Deine Mutter? Ist 83 und war bisher immer recht fit und jugendlich; derzeit macht sie mir jedoch ein paar Sorgen.
4. Dein Vater? Lebt leider nicht mehr; wer mehr über ihn wissen möchte und meine älteren Posts noch nicht kennt, kann hier und hier nachlesen.
5. Dein Lieblingsgericht? An sich bin ich Allesfresserin, doch wenn ich vom Ausland nach Österreich zurückkomme, gilt meine erste kulinarische Sehnsucht folgender Delikatesse: Abgeprasselte Augsburger Würschtel mit Dillfisolen und Petersilerdäpfeln. Für alle Nicht-Ost-Österreicher: Fisolen sind grüne Bohnen bzw. Brechbohnen, hier könnt ihr lesen, wie man sie mit Sauerrahm (Schmand) und Dill köstlich zubereitet. Erdäpfel sind Kartoffeln, und Petersilerdäpfel bereitet man so zu. "Augsburger" heißen bei uns spezielle Knackwürste (sorry an alle Bewohner Augsburgs, aber es gibt ja auch Wiener Würstchen ;-)) - die Zubereitung geht so. (Vegetarier können diesen Bestandteil des Gerichtes aber natürlich weglassen oder durch z.B. Sojalaibchen ersetzen.)
6. Dein Traum der letzten Nacht? Ich kann mich an keinen Traum der letzten Zeit erinnern, aber mein Mann träumte neulich, dass er bei Niels Bohr und seiner Gattin zu Gast ist und dass ihm dort ein wilder Mungo entkommt, der die Bohr'schen Gardinen erklimmt, was Niels Bohr bloß mit den begeisterten Worten "Oh, ein wilder Mungo!" kommentiert. Was Sigmund Freud wohl dazu gesagt hätte?!?!
7. Dein Lieblingsgetränk? Pures Wasser (am liebsten natürlich Wiener Hochquell-Wasser. Hier im Raum Baden schmeckt es aus der Wasserleitung nicht ganz so gut.)
8. Dein Traum/Ziel? Mit einer Tätigkeit den Lebensunterhalt verdienen, die mir Freude bereitet. Oder völlig unabhängig von finanziellen Bedürfnissen sein ;-)
9. In was für einem Zimmer bist du tätig? Derzeit in meiner kleinen Keller-Kemenate. (Ja, ich bin auch ein Kellerkind. Dabei war ich brav!)
10. Dein Hobby? Meine Interessen kennt ihr bereits zum Großteil oder könnt sie in meinem Profil nachlesen.
11. Deine Angst? Außer der üblichen Angst um meine wichtigsten Menschen und um meine Tiere, der Angst vor der ultimativen Klimakatastrophe oder anderen haarsträubenden Dingen würde ich es z.B. unterlassen, mit Haien zu schwimmen. Ein bisschen höhenängstlich bin ich auch, aber erst seit der Geburt meiner Tochter. Jetzt, wo sie erwachsen wird, lässt auch meine Höhenangst nach...
12. Wo willst du in 6 Jahren sein? Ich lasse mich überraschen. Wenn sich beruflich bis dahin etwas zum Positiven gewandelt hat, ist das jedenfalls ein Grund zum Jubeln.
13. Wo hast du letzte Nacht geschlafen? Unter der Brücke.
13. Red keinen Blödsinn: Woooo hast du letzte Nacht geschlafen? Okay okay, ertappt: In meiner Hälfte unseres Wasserbettes. Ehrlich!
14. Etwas, das du nicht bist? Ein Morgenmensch.
15. Muffins? Ja, kenne ich.
15. Zweiter Versuch: Muffins? ... Soll das jetzt ein Angebot sein oder was? Dann bitte her mit den Leckereien!
15. Mensch, bist du pingelig! Also: Was fällt dir zum Thema Muffins ein? Na bitte, geht doch - das ist jetzt ein verständlicher Fragesatz! Bei uns ist meine Tochter die leidenschaftlichste Bäckerin, sie probiert auch immer wieder besonders tolle Muffins-Rezepte aus.
16. Merkzettel/ Artikel? Wieder so eine inkomplette Frage, die ich nicht kapiere. Heißt das, was ich haben will? Keine Ahnung, im Moment geht mir nichts ab.
17. Wo bist du aufgewachsen? In Wien, genauer gesagt in einem grauen Gemeindebau in Wien Meidling.
18. Letztes, was du getan hast? Vor dem Bloggen, nehme ich an...? Da hab ich mit meinem Mann bei prasselndem Kaminfeuer eine Runde Karten gespielt (Jolly) und GEWONNEN !!! (Freu-freu, letzteres kommt nämlich bei unseren heißen Gefechten nicht oft vor!!!) *)
19. Was trägst du? Jetzt gerade? Jeans, einen ärmellosen Rolli und darüber ein Tunikashirt.
20. Dein Fernseher? Der bleibt in letzter Zeit sehr häufig kalt.
21. Deine Haustiere? Sind heiß geliebte Familienmitglieder. Nachdem Meerschweinchen Niki heuer leider gestorben ist, haben wir jetzt nur noch Katze Nina (Ninotschka) und Kater Maxwell (Mäx).
22. Freunde? Sind sehr wichtig für mich. Mein Freundeskreis ist so bunt und vielfältig wie mein Leben.
23. Dein Leben? Wenn es stimmt, dass man vor dem Tod die wichtigsten Momente seines Lebens noch einmal vorüberziehen sieht, dann erlebe ich vor dem Abdanken sicherlich einen bunten, schrägen und langen Film! Hoffentlich hab ich Popcorn dabei (oder noch lieber Kartoffel-Chips)!
24. Deine Stimmung? Jetzt gerade? Etwas unausgeglichen, weil mir der Fragenkatalog schon zu lange wird.
25. Fahrzeug? Wir haben ein "Familienauto" (Mazda 5), mit dem unter der Woche zumeist ich unterwegs bin, da mein Mann in der Wiener Innenstadt arbeitet und dorthin besser den Zug nimmt.
26. Vermisst du jemanden? Ja.
26. Nochmal: Vermisst du jemanden? Ich finde, ich habe die Frage korrekt beantwortet.
26. Okay:
Wen vermisst du? Nun, zum Beispiel meinen Vater.
27. Etwas, das du nicht trägst? Miniröcke und alles, was unbequem ist.
28. Dein Lieblingsshop? Wie jetzt? In Sachen Klamotten, Möbel, Sportartikel, Mal-Utensilien, Deko...??? Es gibt da einige.
29. Deine Lieblingsfarbe? Ich mag es, wenn Farbe meine Stimmung stärkt oder verbessert. Eine Zeitlang hat mich Korallenrot richtig gut (energiegeladen) fühlen lassen. Im Moment ist es eher die Farbe grün und dann hab ich mich bei einigen von euch mit der Weiß-Sucht angesteckt, aber meine Lieblings-Frühstücks-Kaffeetasse ist immer noch die korallenrote (siehe Antwort auf Frage 14). Im Bereich Wohnen steh ich derzeit am ehesten auf Naturtöne / Cremeweiß / Taupe, im Bereich Kleidung auf Schwarz - beides hat den Vorteil, sich gut mit allen anderen Farben, auf die ich gerade Lust habe, kombinieren zu lassen.
30. Wann hast du das letzte Mal gelacht? Am 17. April 1972, von 12:46 Uhr bis 12.48 Uhr.
30. Sagmal, willst du mich ver... !?! Wann hast du wirklich das letzte Mal gelacht? Ich lach' so viel, mit Sicherheit hab ich auf jeden Fall beim Kartenspielen gelacht. Nicht nur, weil ich gewonnen hab - ich bin einfach ein "Spielteufel" ;-) Viel gelacht hab ich auch bei der Lektüre von Wolf Haas' humorigem Kriminalroman "Das ewige Leben", den ich eben erst zu Ende gelesen habe (aus der Brenner-Krimi-Serie).
31. Letztes mal geweint? Durch die Physiotherapie an meinem Arm und meiner Schulter werden einige Emotionen freigesetzt, manches, was zu den Verspannungen beigetragen hat, beginnt sich zu lösen - das hat mich neulich auch zum Weinen gebracht.
32. Dein bester Freund? Mein Mann. Ich hätte niemals einen Mann geheiratet, mit dem ich nicht auch das Gefühl der Freundschaft teile. Wobei ich auch ihn fast nicht geheiratet hätte.
33. Ein Ort, an den du gehst, immer und immer wieder? Nach Hause...
34. Facebook? Das hat mich bisher noch nicht interessiert.
35. Lieblingsplatz zum essen? In einem schönen Restaurant oder bei uns daheim, an unserem gemütlichen Esstisch.

*) Zur näheren Erläuterung: Manche Fragen habe ich bereits gestern Abend beantwortet, heute Vormittag hab ich noch nicht Karten gespielt ;-).

So, Ihr Lieben, nun kennt ihr mich in- und auswendig ;-)!
Ich gebe Awards "traditionellerweise" an drei Blogger/innen weiter, was nicht immer einfach ist, da mir erstens die Entscheidung zwischen all euren schönen Blogs schwer fällt und zweitens viele von euch schon eine Reihe von Awards in ihrer Sammlung haben oder gar keinen annehmen wollen. Dieser hier ist noch dazu sehr "sprachlastig". Ich habe hin- und herüberlegt: Soll ich ihn weitergeben, soll ich nicht? Letztendlich habe ich mich entschieden, wieder eine Ziehung unter den tollen Blogs durchzuführen, die diesen Award (wie ich zunächst dachte und hoffte) noch nicht haben - diesmal jedoch nur unter den deutschsprachigen. Ich freute mich sehr, weil ich drei "Mädels" gezogen habe, die mich immer wieder mit ganz besonders netten Kommentaren bedenken. Bei genauerer Betrachtung fiel mir dann aber auf, dass zwei von den dreien den Award doch schon haben (bzw. ihn in der Zwischenzeit erhalten haben). Ich hoffe,

Eve / Unikum

hat diesen Award tatsächlich noch nicht erhalten und nimmt ihn auch an. Jedenfalls reiche ich den Ehrenpreis gerne an dich weiter und danke dir für deine immer sehr wortwitzigen, informativen, gefühlvollen Beiträge! Weil ich selber neugierig bin, würde es mich natürlich freuen, wenn du auch die eine oder andere Frage aus dem langen Katalog beantwortest, aber fühle dich dazu bitte nicht verpflichtet. Ich finde einfach, du verdienst dir einen Orden, und den hefte ich dir hiermit an die Brust.

*************************************************

Und ganz zum Schluss möchte ich euch noch auf Lauras wunderschönen Blog und ihr tolles Giveaway zu ihrem dreihundertsten (!) Post aufmerksam machen! Klickt auf das Bild, dann gelangt ihr zu ihr (quasi ein ganz besonder günstiger Kurztrip in die Vereinigen Staaten von Amerika ;-))


*************************************************

Wunderschöne letzte Vorweihnachtstage an euch alle,
Ihr Lieben!
Auf bald, Traude

*************************************************

Kommentare:

  1. Liebe Traude,

    ich fühle mich geehrt und auch wenn ich nicht gerne viel von mir spreche, nehme ich Deinen Award an und freue mich inniglich :-)
    Bei Dir im Garten ist ja ein richtiges Märchenland entstanden ! Ich hab am Wochenende extra Fotos vom Schnee gemacht und mir fast etwas dabei abgefroren, und heute ist es noch viel schöner eingeschneit und sonnig, aber ich mag nicht schon wieder raus ;-) Ich wünsche Dir eine wundervolle Woche !
    Heissen Dank und liebe Grüße
    Eve

    AntwortenLöschen
  2. Obwohl unsere Kinder auch schon aus dem Hause sind, könnten wir uns ein Weihnachtsfest ohne "lebenden" Christbaum gar nicht vorstellen. Unser Kater ist auch sehr manierlich und würde es nie wagen den Baum als Klettergerüst zu verwenden. :-)
    Dein Garten sieht im Schneegewand ja wirklich wunderprächtig aus, schade dass meist nach ein paar Tagen wieder alles weg ist! Hier wenigstens.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hi Traude,

    Once again you had me laughing out loud! Congratulations on you award. You had a lot of questions to answer! I enjoyed your replies very much :) Like you I think Eve deserves the award very much! She makes me laugh too with her stories!

    The snow in your garden looks pretty! In Rotterdam we have a lot of snow too and even more is predicted the coming days! Hope it will stay until Christmas! Wish you a happy evening!

    lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  4. Dein Garten sieht sehr schön aus so zugeschneit und im Sommer ist er bestimmt das reine Paradies! Wir haben seit kurzem einen zugelaufenen Kater und ich bin sehr froh, dass er noch keine Versuche gestartet hat, an meinem Zweigbaum hochzuklettern. Heute morgen hatte ihn aber der Hafer gestochen und er hätte mir fast eine Schale mit Glaskugeln von der Fensterbank herunter gerissen. Es ist aber noch alles gut gegangen. Ich bin selbst kein so großer Fan dieser Awards, aber Deine herzerfrischenden Antworten haben mich sehr zum Schmunzeln gebracht!

    Viele, liebe Grüße

    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traude,
    dein Tannenbaum ist ja entzückend ;o) und nadeln tut er gewiss auch nicht ;o)!Und dein Garten sieht wie ein verzaubertes Märchenland aus, soooooo schön!Einen wundervollen Abend und viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traude,
    es war herrlich amüsant noch mehr über dich zu erfahren ;-).
    Ein winterlicher Garten hat doch seinen ganz besonderen Reiz !
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude, dein Garten ist wirklich zauberhaft schön, besonders wenn der Schnee liegt sieht es noch romantischer aus als sonst. Ich muss gestehen ds ich schon auf wärmere Tage warte, mir ists nun doch schon etwas zuuu kalt.
    Wünsch dir noch schöne Tage vor Weihnachten...
    Alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traude, was für ein weihnachtlicher Wintertraum Dein Garten! Leider habe ich mich in der letzten Zeit ein wenig rar machen müssen. Trotzdem wünsche ich jetzt Dir und allen Deinen Lieben ein frohes und gesundes Weihnachtsfest. Schön Dich und Deinen schönen Blog in diesem Jahr kennen gelernt zu haben.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trauderose,
    Ist das nicht zauberhaft jetzt draussen? Und ich hoffe inständig, dass der Schnee sich hält-weisse Weihnachten wäre soooo schön! Wir sind gestern durch meinen Zaubermärchenwald geritten, es war einmalig, ich fühlte mich wie Aschenblödel (der Prinz fehlte leider!!), und Nüsse mit Geschenken drin sind mir leider auch keine auf den Kopf gefallen. Aber ansonsten war es einfach traumhaft schön! Auch meine Pfrde waren total entspannt und schritten ganz zufrieden mit sich und der Welt durch den Schnee.... A pro pos: Bin ja mal gespannt, was es mit den beiden Pferden auf sich hat.... !! Ich rate mal: Es war die Weihnachtsaufführiung eines Reitvereins in eurer Nähe??
    Dein Weihnachtsbaum ist ja sehr speziell- witzig, unverwüstbar, nadelt nicht und hält ewig! Und man kann ihn der Jahreszeit entsprechend dekorieren- wie praktisch! Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt!
    Beim Durchlesen deiner Antworten auf den Fragenkatalog habe ich mich königlich amüsiert-wie man dich halt so kennt- immer einen witzigen Spruch auf den Lippen!

    So, Mäuschen, ich muss los, sonst fährt der Zug ohne mich!!

    Ganz liebe Grüsse und KüBü's,
    bis bald,
    ANDREAhummel

    AntwortenLöschen
  10. Hello Traude! Your garden is faboulous dressed in white and your Christmas tree is so lovely!!! I'm happy to know something more about you!!!
    Have a wonderful and joyful Christmas time!
    Big hugs!
    Vale

    AntwortenLöschen
  11. Well Traude, I certainly do know more about you more my dear! It's all so fun to know too. I love seeing your beautiful garden covered in it's pretty white blanket. What an amazing sight!
    Have a blessed Christmas dear friend!
    hugs

    AntwortenLöschen
  12. Hei,dearest Traude!
    You have fabulous garden..great!
    All the best Christmas time and to Nina suukkoja ja halauksia and too you wonderful Christmas time!
    Have a wonderful day
    Many hugs
    Sirkka ja Rosa

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Traude
    wie im Wintermärchen sieht dein Garten aus,die rostige Krone passt wundervoll dazu,Weihnachten ohne Baum ist für mich momentan noch unvorstellbar aber man weiß ja nie was noch kommt!! Bei uns gibt es dieses Jahr gleich zwei Bäume einen in weiss und einen traditionell geschmückt,mal sehen was Finerl damit so treibt!!! ich wünsche Dir ein wundervolles Weihnachtsfest mit deiner Familie und einen Tieren..liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    dein winterlicher Garten ist ein "Traum" ...*schwärm*!!
    Bei uns taut es... Schade aber auch!!
    Ich wünsche dir "wunderschöne Feiertage"!!

    ♥liche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,

    wow... was habt Ihr für einen herrlichen Garten!!! Wunderschön! Und dann noch so herrliche Schneebilder - vielen Dank fürs Zeigen.

    Ich bin auch in bzw. mit einem tollen Garten aufgewachsen (ein paar Impressionen kannst Du - wenn Du magst ) in meinem Fotoalbum "Kinder-Garten" sehen) und vermisse das manchmal sehr! Andererseits steckt auch furchtbar viel Arbeit drin und ich bewundere meinen Paps mit seinen bald 70 Jahren sehr dafür, dass er diesen Garten immer noch so liebevoll hegt und pflegt.

    Ich wünsche Dir und Deinen lieben wunderschöne, entspannte Weihnachtstage - genieße die Zeit!

    Herzliche Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  16. Uch, war ich lange nicht bei Dir! Da hab' ich ja einiges versäumt! Adventmarkt, Awards,... Deine Schnee-Fotos sind super! Am Samstag hat es echt wie wild geschneit! Ich war auf dem Weg zu einem Adventmarkt in der Burg Wildegg - war echt wunderschön! Alles Liebe! Eri

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Traude,
    die Bilder von Deinem verschneiten Garten sind ja toll. Bei uns hat es heute leider schon den ganzen Tag geregnet ;-((
    Ach ja, schön, dass wir mehr über Dich erfahren durften. Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne und besinnliche Feiertage.
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  18. Olá, amiga!
    Que a alegria do nascimento do pequeno menino de Belém esteja presente na sua vida agora e em todos os minutos de 2010!
    Feliz Natal!!!
    Itabira - Brasil

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude,
    so schöne Schnee-Fotos!!! (*träum*). Wir hatten hier leider nur paar Krümelchen.
    Euren Weihnachtsbaum finde ich klasse, sehr originell und wahrscheinlich in dieser Form einmalig.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles alles Gute fürs Jahr 2010!
    Ganz liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  20. oh Trau mau,

    was fuer einn wunderbarer post!

    Mir gefaellt euer weihnachtsbaum richtig gut, eine klasse Idee!
    bei uns ist der Schnee leider nun schon wieder getaut......ich hoffe, er haelt sich noch laenger in deinem traumhaften Wintergarten ;o)

    Ich wuensche dir wunderbare Weihnachtstage mit deinen Lieben !

    Bis bald und ganz liebe Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen