Freitag, 2. Oktober 2009

Neues und Altes...


♥♥♥♥♥♥♥

Servus Ihr Lieben!
Ganz vielen herzlichen Dank für all euer Lob zu meinen Ungarn-Fotos und zu meiner "Bank-Bemalungs-Aktion" - ich habe mich riesig darüber gefreut!!! :-))

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Und heute will ich euch zeigen, worüber ich mich dieser Tage noch gefreut habe:
Von Andrella kam diese wunderbare Lieferung!!!

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Der hübsch bestickte Brot- und Salzsack ist als Geschenk für meine Schwägerin gedacht, die vor kurzem in eine neue Wohnung übersiedelt ist.

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Außerdem könnt ihr hier noch ein schönes Nadelkissen, ein "Arznei"-Schildchen und total niedliche Eislaufschuhe sehen - und desweiteren ein kleines Herzchen, das mir Andrella als Geschenk dazugelegt hat. (Und da nicht nur sie Herzen liebt, sondern auch ich, fand ich das natürlich ganz besonders lieb und nett von ihr! Dank dir schön, Andrella! :-))

♥♥♥♥♥♥♥


♥♥♥♥♥♥♥

Mit dem Arznei-Schild habe ich gleich eine unserer Veen-Veen*-Flaschen verziert (*ein tolles durchblutungsförderndes Naturheilmittel, das z.B. gut gegen Kopfschmerzen und müde Beine hilft!)

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Hier seht ihr die Schlittschuhe, in die ich mich auf den ersten Blick verknallt hatte, noch einmal aus der Nähe.
Und weil ich den Couchtisch schon einmal fürs "Fotoshooting" leergeräumt hatte, dachte ich mir, ich zeig euch ein Stück, das ihr von meiner "Wohnzimmerrunde" vom 19. September kennt,
noch einmal aus der Nähe (diesmal ohne Glasglocke darüber):


♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Was ich da nämlich - abgesehen von getrockneten Rosenknospen - unter den Glassturz gelegt habe, sind zarte Handschuhe, die einmal meiner "großen Oma" gehört haben! (Leider sind die Fingerspitzen zum Teil schon zerrissen und ich bin "nähtechnisch" nicht geschickt, aber sie gefallen mir auch so - sind sie eben echt "shabby"!)

♥♥♥♥♥♥♥



♥♥♥♥♥♥♥

Ebenfalls unter den Glassturz gestellt habe ich ein ganz besonderes Stückchen aus meiner ehemaligen (schon vor ein paar Jahren aufgelösten) Streichholzschachtel-Sammlung. Dieses Stück gefiel mir so gut, dass ich mich davon nicht trennen wollte.

♥♥♥♥♥♥♥

(Wie immer könnt ihr die Fotos auch hier zum Vergrößern anklicken)
♥♥♥♥♥♥♥

Und hier seht ihr noch einmal das Herzchen, das mir Andrella geschenkt hat - es hat einen Platz an meinem Vitrinenschlüssel gefunden.

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Zu dieser Vitrine gibt es übrigens mal wieder eine Geschichte zu erzählen!
Denn auch bei ihr handelt es sich um ein Erbstück; mein Urgroßvater mütterlicherseits hat sie in der Zwischenkriegszeit im Dorotheum** erstanden (** auch "Pfandl" genannt, was von Pfandleihe kommt, denn das Dorotheum ist Wiens größtes Pfand- und Auktionshaus).
Später stand dieses Jugendstil-Möbelstück in der Wohnung meiner "kleinen Großeltern".

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Am Ende des WK II war dieser Zweig meiner Familie schon weitgehend verarmt. Die Vitrine war wohl das einzige halbwegs "wertvolle" Stück, dass meine Großeltern mütterlicherseits noch besaßen - nicht nur wegen des Krieges, sondern auch, weil mein "kleiner Opa" während des Krieges bereits an Multipler Sklerose erkrankt war. Meine Großeltern hielten viel von Naturheilmethoden und pflegten mit dem behandelnden Arzt auch eine Art von Freundschaft. Doch der Arzt hatte selbst eine Familie zu ernähren und konnte meinen Großvater nicht umsonst behandeln. Den Verkauf der Vitrine allerdings hatte bislang noch keiner in Erwägung gezogen - sie war quasi "die eiserne Reserve" (und auch meine Mutter hat das gute Möbelstück später immer ein bisschen als solche betrachtet ;-)).

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Unmittelbar nach dem Krieg wurde Wien zunächst von der "Roten Armee" besetzt (erst im September 1945 erfolgte eine Aufteilung in vier Sektoren). Wenn seinerzeit russische Soldaten in Wohnhäuser kamen, herrschte Angst und Schrecken - Plünderungen, Vergewaltigungen und willkürliche Exekutionen waren an der Tagesordnung. Nur zu kleinen Kindern waren "die Russen" angeblich nett und beschenkten sie mit Schokolade.
Versucht euch auch noch den sonstigen Gemütszustand meiner Familie vorzustellen: Eine der Töchter - meine 16jährige Tante Traude - war erst kurz zuvor bei einem Luftangriff ums Leben gekommen, die andere Tochter - meine spätere Mutter - befand sich mitten im besten "Vergewaltigungs-Alter" (um es mal so salopp auszudrücken). Doch mir kommt vor, dass das bereits in einem anderen Post erwähnte "Massel" damals bereits über meiner Mutter schwebte. Im selben Haus lebte nämlich auch ein Mann, der russisch sprach - und der den Ranghöchsten dieser Soldaten für sich gewinnen konnte. Dank seiner Hilfe wurde im Elternhaus meiner Mutter weder geplündert noch gemordet noch vergewaltigt. Ein bisschen "einschüchtern" wollten die Sowjets aber offenbar doch - und so ging ein Soldat mit seinem Bajonett auf die Scheiben der Vitrine los!

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Die Scheiben sind einigermaßen dick und das Glas muss daher recht stabil sein, Schrammen hat es aber dennoch abbekommen. Diese "Cuts" sind auch heute noch zu sehen - ich habe sie für euch auf den beiden oberen Fotos rot eingekreist.
Als meine Eltern vor ein paar Jahren beschlossen, dass diese Vitrine nicht mehr bei ihnen in der kleinen Wohnung, sondern bei uns im Haus stehen soll, haben sie das gute Stück für mich restaurieren lassen - doch auf meine Bitte hin blieb die Glasscheibe so versehrt, wie sie war. Ich wollte, dass sie weiterhin diese "alte Geschichte vom Krieg" erzählt...

♥♥♥♥♥♥♥
Allen Katzenkennern unter euch wird das folgende Bild wohl einiges sagen:
♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Denn als ich gerade dabei war, meine Andrella-Schätze und die Vitrine für euch zu fotografieren, kam Maxwell hungrig von einem seiner Ausflüge nach Hause. Und rieb sein Köpfchen ... an der Vitrine, an mir, an einem Stuhl, an mir, an einem Korb, an mir ... und schnurrte und schurrrrte und schnurrrrrrrrrte ...
Aber "ordentlich" fotografieren ließ er sich natürlich nicht ;-)

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Doch etwas später hab ich meinen kleinen Süßen dann doch noch "erwischt" - da hatte er es sich nämlich auf der "roten" Couch in meinem Zimmer bequem gemacht :-))

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Und zu guter Letzt ist es Zeit, abermals ein Versprechen einzulösen:
Luna, die gestern übrigens eine Ausstellung ihrer schönen Bilder eröffnete,
hat mich gebeten, ihr das ovale Bild noch einmal näher zu zeigen,
das bei uns im Wohnzimmer hängt.

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Übrigens ist auch dieses Bild - wie meine Bank (und wie zwei Stühle, die am Wohnzimmertisch stehen) ein Erbstück meiner Großtante Poldi.
Als meine Tochter klein war, meinte sie, die Frau auf dem Bild wäre ich. Ich finde das sehr schmeichelhaft!

♥♥♥♥♥♥♥


♥♥♥♥♥♥♥

Und weil sich die Wohnzimmer-Lampe schon so aufdringlich in dem Tante-Poldi-Bild spiegelt, hole ich hiermit etwas nach, das ich bei meinem Wohnzimmer-"Rundumschlag" verabsäumt habe: Ich zeige euch die Deckenbeleuchtung dieses Raumes vom berühmten Schwedischen Möbelhaus. Mit ein paar "Klunkern" und ein bisschen Efeu hat sie eine persönliche Note abbekommen.

♥♥♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥♥♥

Ganz herzliche Wochenendwünsche an euch alle und bis bald!
(Beim nächsten Mal erzähl' ich euch dann ein bisschen was über den
Niki-de-Saint-Phalle-Tarot-Garten,
sofern nix dazwischenkommt ;-))

Alle Liebe, Traude

♥♥♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Traude,
    eine schöne Vitrinen-Geschichte und Dein Maxwell ist ein ganz ein Süßer!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Traude,
    die neu erworbenen Schätze von Andrella sind wunderschön!!! Ich mag ihre Sachen auch sehr.
    Weißt du was mir gleich beim ersten Bild auffiel?....... Deine Teelichter......Ich habe mir gerade heute wunderschöne Kugeln und noch einen Weihnachtsbaum in genau dem Design gekauft... Bauernsilber mit diesen schönen Perlen..hmm... jetzt weiß ich gerade keinen anderen Ausdruck dafür :)
    Aber du weißt sicher was ich damit meine.
    Jedenfalls war ich stolz wie Oskar diese Dinge zum Schnäppchenpreis bekommen zu haben.
    Die Handschuhe und die Rosen sehen so wunderbar nostalgisch aus! Sowas mag ich ja sehr. Und deine Geschichte zu der Vitrine ist mal wieder hochinteressant gewesen!
    Schnurr...das Foto von Maxwell gefällt mir ausgesprochen gut!!
    Schicke ganz viele Knuddler!!!
    Dir wünsche ich ein gemütliches WE
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  3. hahaha, traude, ja, man könnte wirklich meinen, das roströschen hat sich da in pose gelegt auf dem bild !!
    spannend auch wieder die geschichten aus vintage-tagen ich, liiiieebe das !!!
    ich schaue auch immer, dass ich im fernsehen solche sendungen finde, wo aus diesen tagen berichtet wird, aber jetzt bekomme ich bei dir auch solche geschichten ...
    früher hatte mir meine oma auch immer erzählt, das habe ich regelrecht "verschlungen" ...
    und och ja: andrellas sachen sind so gewaltig schön, ich bin auch ganz verliebt in meine sachen von ihr !!!
    bis bald traude
    mina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für ein post !Hör mal das ist ja richtiggehend Lektüre - ein Abend füllendes Programm - herzlichen Dank!Ich liebe Möbelstücke mit Geschichte, seufz !Und all die anderen zauberhaften Dinge sehen zu dürfen war mir auch eine große Freude!Gute Nacht und schöne Träume, Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Traude...wie mache ich das nur mit meinen langen Posts?
    Ja, wenn nix geht wie heute rotierend und sehr ärgerlich.
    Und wenn ich dann meinen Mann dazu brauche, der mir erklärt, daß das ein Wackelkontakt war.....
    naja.
    Ja, die Fotos sind von ihm....ich hätte auch viel mehr fotografiert, besonders, als mir der Herr Professor Lehmden die Busserln auf die Wangen gedrückt hat und mich umarmte....grr...er hats nicht fotografiert.
    Für ihn ist fotografieren...naja, mach ich's halt...
    Hauptsach', man sieht was....;oD
    Aber auf den MalereiGedanken-Blog siehst Du mehr....
    Deine Schätze....wunderbar....(manchmal denk ich an den H.Serafin, weil ich dieses Wort auch so gern verwende).
    Die Bauernsilberteelichtlamperln...was für ein Wort...Augenroll....habe ich auch (vom Starkl, der übrigens vom 3.-glaube ich 18.10. eine Orchideenausstellung hat, muß ich mir angucken...aber eher unter der Woche--morgen wollen wir zur "Du und das Tier" in Tulln.)
    Und DANKE für das Bild-Post!!!!!
    Was für eine hübsche Frau und Figur....
    Sa', ist das Bild von einem Maler, der schon 70 Jahre tot ist?
    Dann dürfte ich es malen....
    Zumindest aber die junge Frau...naja, wenn ich sie male, sieht sie ohnedies anders aus...aber ich wäre schon froh, wenn ich sie nur ähnlich zusammenbringe würde.
    Ist das Bild Original?
    Ja, und Deine G'schichterln, die mag ich auch so gerne, schliesse mich da der Nostalgiezeitenfangruppe gerne an.

    Ein schönes WoE wünsch ich Dir auch.....lg von Luna

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Traude,
    die Sachen von Andrella schauen soooooooo schön aus.Ganz super macht es sich zu deinem Bauernsilber.
    Dein Maxwell ist ein Süßer!!!!
    Liebe Traude, mit dem Link habe ich gar keine Ahnung....kann dir auch gar nicht sagen warum das bei dir erscheint.Tut mir echt Leid!!!
    Liebe Grüße und wunderbares Wochenende wünscht dir,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,

    wunderschöne Sachen hast Du von Andrella bekommen. Die Schlittschuhe gefallen mir auch besonders gut. Und die Teelichter sind auch bezaubernd.
    Dein Maxwell sieht aus wie unser Charlie und der mag sich auch nicht gerne fotografieren lassen ;-) Vielleicht sind diese roten Kater da alle gleich.....

    Liebe Grüße aus Bayern,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hei Traude!
    Sweet cat:))
    I wish you a lovely weekend!!
    ^_^Piitis

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude,

    die Geschichte dieses Vitrinenschrankes war ja mal wieder seeehr interessant! Du scheinst ein paar wortwörtlich "geschichtsträchtige" Dinge in Deiner Wohnung stehen zu haben!
    Andrella's Päckchen offenbart ja ein paar wunderhübsche Stücke, die Schlittschuhe haben ja sicher schon bald ihren Einsatz in der Advents- und Weihnachtszeit!
    Diese Zündholz-Schächtelchen hätte ich wohl auch nicht weggeschmissen, die sind sehr hübsch! Solche runden hab' ich bei uns noch gar nicht gesehen, ich kenne nur die eckigen.
    Ach ja, und beim Anblick des Handschuhs musste ich ein bisschen kichern- weisst Du, was mir da in den Sinn kam? Kennst Du das "eiskalte Händchen" der Familie Munster?? Ja, genau so sieht das aus, hihi!!
    Und Maxwell hat wohl recht: Ich würde mich auch nicht anständig fotografieren lassen, wenn man mich an der langen Hand einfach mal so verhungern liesse-- Traude!!!! :o)

    Nun wünsche ich Dir ein wunderbares Wochenende,
    lass Dich herzlich KüBüscheln,
    liebe Grüsse,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ich nochmal... Äähem- heisst das wohl eher "am langen Arm"??
    Egal, verhungert ist verhungert!!

    LG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hello Traude! Oh my God where can I begin to comment your so interesting and long post??? Beautiful stuff you received from your friend! The linen bag with script is gorgeous! Everything you show is so lovely...your cat included!
    Happy Sunday my friend!
    Vale

    AntwortenLöschen
  12. liebe traude,
    was für eine liebe idee mit dem brot&salzsack. so ein schöner noch dazu. ach, alle dinge von andrella sind immer so liebevoll gefertigt. schön in szene gesetzt mit den edlen teelichtern. die gefallen mir auch sehr.

    zu deinem erbstück gibt es wieder mal eine sehr interessante geschichte. ich glaube du könntest ein buch schreiben. schön, daß dieses schöne stück bei dir weiterleben darf.

    und natürlich ist deine katze mehr als niedlich. na ja, und wenn ich könnte, würd ich manchmal auch lieber jemandem um die beine schnurren als selbst zu kochen ...

    ich wünsch dir natürlich auch ein schönes wochenende ... sonnige grüsse papas tirolermadele
    p.s. diese woche ist wohl meine glückswoche ?!!! bin mehr als fleißig (unter anderem auch am streichen) und war erfolgreich auf dem flohmarkt ... jupieeeeeeeeeeeee ! mehr dazu bald.

    AntwortenLöschen
  13. OOOOOHHH Traude!!
    What is here....How wonderful pictures you again have posted..and Cat....puspus!!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    das ist ja eine interessante Geschichte von Deinen Großeltern und der Vitrine. Wie schön, dass dieses Erbstück bei Euch weiterleben dürft.
    Die kleinen Schlittschuhe von Andrella sind ganz zauberhaft. Und Dein Leuchter hast Du wunderbar aufgepeppt. Da sieht man doch immerwieder, wie man mit wenigen Mitteln ein ganz besonders neues und schönes Stück daraus zaubern kann.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Herbstsonntag.
    Herzlichst Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traute,

    erstmal herzlichen Dank für Deinen Tipp gegen den Muffelgeruch. Mein Mann hätte das uralte Telefon nicht mitgenommen, aber ich mußte da gar nicht überlegen. Die Lampen hingegen findet er auch ganz toll.
    Und das Glas Deiner Vitrine hätte ich auch belassen, denn das ist ja das tolle, daß so alte Sachen wirklich eine Geschichte haben!
    Magst Dir bei mir einen hübschen Award abholen?

    Viele liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Traude,
    dass ist ja ein superlanger Post....aber wunderschön und sehr interessant. Deine Sachen von Andrella sind wunderschön!!! Und die Geschichte von dem Schrank ist einfach der Wahnsinn!!!!! Also ich hätte die Glasscheibe auch so gelassen!!!! Halte ihn in Ehren, er ist wirklich wunderschön!!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,
    das Salzsäckchen habe ich auch bei Andrella gesehen und die kleinen Schlittschuhe sind ja süß. Die Geschichte von dem Schrank hast du wieder mal toll geschrieben. Der Maxwell ist ja so süß. Wenn wir nochmal eine Katze dazu nehmen, wird es auch ein roter Kater.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
  18. Hi Traude,

    I enjoyed reading your post and seeing all your lovely photos, thank you.
    I love the salt bag and the skates and the closet.
    Also Maxwell is a cutie. We had a German Shepard dog called Maxwell a while back.

    Happy weekend
    Hugs
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  19. Danke Dir, liebe Traude, für die Mühe mit dem Bild fotografieren.
    Habe mir die 2 "neuen" nun auch abgespeichert.
    Irgendwie komme ich mit all meinen Kommentaren, sei es in Blogetanien oder im MSG-Gartenforum nicht auf gleich und hinke ganz schön nach.
    Dazu das noch schöne Wetter....
    Da ist man lieber in der Natur als v.d.PC.
    Ja, und dann passiert das, was ich oben beschrieb....
    Ich wünsche Dir einen schönen sonnigen Sonntag und grüße Dich ganz lieb....Luna

    AntwortenLöschen
  20. Have a nice Sunday and das ovale Bild ist so schön, here is a mix of deutsch and english today, hug VIOLA

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Traude,
    die neuen Schätzchen sind ja echt toll. Und so fleißig warst Du uns mit all den schönen Bildern zu verwöhnen.... Und übrigens Du findest meinen Blog des Monats links in der Blogroll als 13. Eintrag. Geh mal schaun, es lohnt sich. Verfressene Grüsse Myriam

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Traude
    Herrlich wenn so schöne Möbel noch dazu eine Geschichte erzählen können,die Scheiben muss man unbedingt so lassen,das gehört zu diesem Schrank..)) Deine neuen Schätze sind ja herrlich die kleinen Schlittschuhe....traumhaft...
    Dein Maxwell ist ja ein ganz süßer,ich liebe rote Katzen..))
    Wünsche dir eine schöne Woche ..LG.Petra

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Traude,
    schau doch mal in mein blog!
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  24. blink...blink........, vielen Dank für den Link zu deinem nostalgischen Zuhause liebe TRaude, so lerne ich aus dem Jahre (Okt.) 09 dein wunderschönes Ambiente kennen, das ich noch nicht kannte, dein Blog ist ja so vielfältig, aktuell immer mit Neuem bestückt, besteht schon so lang,dass ich bisher noch nicht in die Tiefen seines Entstehens gelangt bin. Interessante Geschichten erzählst du uns da bis weit hinein in die Urgründe deiner Family. Das ist wirklich hochinteressant, ich hoffe nur, du siehst auch Kommentare die in die alten Posts hineinschlüpfen um dir zu erzählen, dass man da war und auch dies aktuell später gelesen hat...:))...
    wander, wander weiter und weiter und begebe mich in deine alten Zeiten zurück
    Ob wohl - außer mir auch noch andere deine ERSTEN Entstehungsseiten aufschlagen?....#
    herzlich ein Gruß in deinen Morgen....angelface

    AntwortenLöschen