Montag, 7. September 2009

Requiem für ein kleines Schweinchen


Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
so ist es dir, als leuchten tausend Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.


(Antoine de Saint-Exupery, Der kleine Prinz)









Heute hat unser Niki seinen Weg zu den Sternen angetreten.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die Niki noch ihre guten Wünsche geschickt, für ihn gebetet oder ihm auf andere Weise postive Gedanken gesandt haben. Vielleicht konntet ihr ihm damit zumindest das Sterben erleichtern. Sein Leben war leider nicht mehr zu verlängern. Auch wenn sein Tumor geschrumpft ist, ist unser kleiner Nikodemus an den vergangenen Tagen immer schwächer geworden. Gestern durfte er noch ein letztes Mal in der Wiese sitzen. Sein letztes Basilikumblättchen und seine letzten paar Grashalme hat er vorgestern geknabbert. Gestern hatte er kein Interesse mehr daran. Da war klar, dass die Zeit für den Abschied endgültig gekommen ist. Ich hoffe, dass es dort, wo er jetzt ist, ganz viel frisches Basilikum gibt. Und Gurken und Melonen - die mochte er auch so außerordentlich gern!
Ursprünglich wollte ich euch noch ein bisschen über Niki erzählen, ich dachte, das würde mir gut tun - aber heute geht das leider doch noch nicht. Vielleicht ein andermal. Herzliche Grüße und Danke, dass ihr da seid!!!


************************************************

Alles hat seine Zeit,
die Zeit der Liebe,
der Freude und des Glücks,
die Zeit der Sorgen und des Leids.
Es ist vorbei. Die Liebe bleibt.
Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes und der Trauer,
aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
Alles Wachsen ist ein Sterben,
jedes Werden ein Vergehen.
Alles Lassen ein Erleben,
jeder Tod ein Auferstehn.
(Tagore)

Kommentare:

  1. I'm so sorry about your Sweet little Niki!
    Take care!
    Anu

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traude,
    als ich eben deinen Post gelesen habe, und somit vom Tod des kleinen Niki erfahren habe, wurde ich ganz traurig. Für Uns, die hier zurück bleiben fängt eine traurige Zeit an. Aber für diejenigen die gehen müssen, ist alles Leid, Kummer, Schmerz vorbei....Ich drücke Dich mal ganz fest....Und ich glaube ganz fest daran, dass der Tod nicht das Ende von allem ist. Egal ob Mensch oder Tier. Für jedes sterbliche Wesen beginnt nun eine neue Zeit!
    Als ich das Gedicht...Alles hat seine Zeit... gelesen habe, schaute ich gleich an meine Wand. Dort hängt genau der Spruch, jedenfalls der erste Teil, bis...Die Liebe bleibt...in Form eines Kreuzes.... Dieses Kreuz habe ich gekauft kurz nachdem meine Tochter starb, und 3 Monate meine Mama...

    Liebe Traude, die Bilder vom kleinen Niki sind wundervoll und werden immer eine Erinnerung an ihn bleiben!!

    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  3. Hello Traude! I'm sorry for Niki...what can I say to you???
    Warm hugs
    Vale

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude! Das tut mir sehr leid. Ich weiß wie das ist, wenn man ein geliebtes Haustier verliert!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Traude, auch mir tuts sehr leid, daß Dein Niki nicht mehr ist.
    Haustiere sind Familienmitglieder und ihr Verlust tut sehr weh.
    Ich hab das auch schon einige Male erfahren müssen.
    Denk an die schöne Zeit, die Du mit ihm hattest.

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein, wie schrecklich. Ach Traude, es tut mir so leid, daß man dem kleinen Kerl nicht mehr helfen konnte. Und es tut mir so leid für euch. Fühl Dich mal ganz feste gedrückt von mir.
    Ich finde solche Abschiede einfach nur schlimm und weiß, wie traurig man da ist.

    Liebe mitfühlende Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traude,
    das tut mir so Leid.
    Habe es auch schon mehrmals miterlebt sein geliebtes Haustierchen zu verlieren.
    Alles Liebe,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  8. Dear Traude, such a sad news! Nature has its ways!... hope your ok.
    Rosa

    AntwortenLöschen
  9. Ich drück dich ganz doll!!!
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Traude,
    das tut mir so Leid, zu hören und auch wenn es momentan kein Trost ist, der kleine Kerl hat es überstanden und ihr wisst, dass er bei euch das allerbeste Zuhause und ein überaus glückliches Meerschweinchenleben hatte!!! Wunderschöne Bildchen sind das vom kleinen Niki und genau so werdet ihr ihn Erinnerung behalten!!!

    Wünsche euch alles Liebe - bestimmt sind auch die Miezen traurig und werden ihren kleinen Spielkameraden vermissen - herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traude,
    oh, was für eine traurige Geschichte. Wenn man so stark an seinem Haustierchen hängt ist es immer ein riesiger Verlust, ich habe vor vielen Jahren auch ein schwarzes Häschen gehabt, es starb auch viel zu früh, dieses Tier war so anhänglich und so lieb, ich trauerte ganz ganz schlimm, bekam dann einen neuen Hasen und kam mit dem überhaupt nicht zurecht. Es sind viele Jahre vergangen, dass ich mich, auch wegen der Kinder, durchgerungen habe neue Hasen zu kaufen, aber heute noch denke an dieses süße Tier.
    Auch diesmal viel es mir sehr schwer, aber es war doch anders als damals.
    Ich freue mich, dass Du mir geschrieben hast und werde öfter mal bei Dir vorbeischauen.
    Liebe Grüße
    und alles Gute
    Christina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude
    Es tut mir so leid,jeder von uns der Tiere liebt weiß wie schwer es ist loszulassen.
    Bei euch hatte er ein wunderbares Heim und ihr habt bestimmt nur schöne Erinnerungen an Nikki..
    ich wünsche dir alles Liebe für die nächsten Tage..LG.Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Traude, ach Gott, ich habe es mir schon gedacht, gefürchtet und ganz fest an Euch gedacht ( deshalb wollte ich nicht auch noch mal mailen )...der kleine Nici- das Licht eines Sternlein da oben wird nun ein Lichtlein von ihm sein, dessen Strahlen er zum Gruß an Euch scheinen läßt...ich weiß, es ist so entsetzlich, ein geliebtes Wesen zu verlieren - ob Mensch oder Tier - wir bleiben mit unserer Ohnmacht, unserem Schmerz und unseren tausend Fragen nach dem "Warum" zurück und können nur hoffen...Er wir es bestimmt gut haben - dort , wo er nun ist. Ich persönlich glaube ja fest daran, dass wir all die, die wir im Leben so geliebt haben, irgendwann irgendwo wiedersehen werden. Und vielleicht werden wir dann verstehen...
    Traude, alles Gute und Kraft für Euch, alles Liebe, ich drück Dich, Jessica

    AntwortenLöschen
  14. Lacrymosa dies illa - schwirrt mir nun die ganze Zeit durch den Kopf...
    Und - entschuldigung - ich hatte Niki mit c geschrieben - natürlich NIKI !!!!
    Alles, alles Liebe, Jessica

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traude,

    es tut mir so Leid das zu lesen, das eure kleine Mitbewohner Niki nicht mehr da ist...

    Seid umarmt und alles liebe
    Angie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traude!

    Es tut mir so leid!

    Herzlichst umarmt
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Traude ... das tut mir wirklich leid ... habe ja selbst Zwei pelzige Familienmitglieder ... kann dich gut verstehen.

    Kennst du dieses Gedicht? Sende dir mal ein kleinen Einzug:

    " Die Regenbogenbrücke


    Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
    Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
    Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

    Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
    geht es zu diesem wunderschönen Ort.
    Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
    und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

    Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
    Sie spielen den ganzen Tag zusammen ... "

    Der Gedanke daran tröstet mich immer ein wenig ... viel frisches Basilikum gibt`s da ganz sicher auch.

    GLG, Bea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traude,
    ich weiß genau wie du dich fühlst. Als unser Kater eines nachts nicht nach Hause kam und wie ihn morgens überfahren an der Straße fanden,war Schock und Trauer riesengroß. Schlimm war ,wir konnten uns nicht verabschieden.
    Niki ist jetzt erlöst von seinen Leiden und Schmerzen und ihr konntet noch Good bye sagen.
    Es hört sich immer leicht an, wenn man sagt "die Zeit heilt alle Wunden", es stimmt aber trotzdem.
    Allea Liebe, Sylvia

    AntwortenLöschen
  19. ... traude ...
    sei fest umarmt ...
    ich möchte dir sagen, dass es mir so leid tut um den kleinen niki ...
    Ich habe irgendwo in der bibel mal gelesen: Gott kümmert sich um alle seine kreaturen, um mensch und tier ...
    und ich glaube, dass Er sich auch nach deren tod um seine kreaturen kümmert ...
    niki ist in den armen Gottes und da geht es ihm gut ...das nimmt dem tod seinen schrecken, kann vielleicht deine trauer ein bisserl mildern ...?!
    ich denke an das immer, wenn ich daran denke, dass mein jimmy eines tages gehen muss ...
    ich drück ddich ganz fest, traude ganz ganz fest, hab dich lieb (auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, geht es mir so ...)
    warm warm hugs
    mina

    AntwortenLöschen
  20. Ach Traude, wie fühle ich mit Dir! Es ist immer sehr schmerzlich, wenn uns ein geliebtes Haustier, das doch ein Familienmitglied war, für immer verläßt. Doch in dem Wissen, daß Euer Niki ein schönes Meerschweinchen-Leben bei Euch hatte und sich nun im Meerscheinchen-Himmel mit viel Basilikum, Gurke und Melone befindet, liegt doch auch ein wenig Trost.
    Eine liebe Umarmung schickt Dir
    Renate D.
    Habe heute schon den ganzen Tag versucht, den Kommentar bei Dir abzusetzen. Endlich funktioniert es!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traude,
    es fällt mir schwer die richtigen Worte zu finden, darum sei auf diesem Weg ganz doll gedrückt !
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Hi Traude,

    I am so sorry to hear about your little guinea pig.... Take care! Love Madelief

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traude! Habe soeben die traurige Nachricht gelesen, dass Niki den Weg zu den Sternen gefunden hat. Es tut uns sehr Leid, dass er es nicht geschafft hat.
    Ich werde für Euch ein weisses Kerzchen anzünden und liebe Worte in meinen Gebeten sprechen.
    Schicke Dir eine ganz feste Umarmung und drücke Dich ganz fest. Alles Liebe, Lisa Libelle
    PS: unserem Häsi geht es besser, aber er ist noch nicht über den Berg! Wir bleiben positiv und wünschen uns das Beste.

    AntwortenLöschen